Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks (http://www.zigarrenforum-online.de/index.php)
-   Aufbewahrung (http://www.zigarrenforum-online.de/forumdisplay.php?f=7)
-   -   Testbericht...! Neuer Cohiba Humidor...! (http://www.zigarrenforum-online.de/showthread.php?t=1888)

Waffenprofi 07.07.2011 10:33

Testbericht...! Neuer Cohiba Humidor...!
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 7)
Hallo!

Mehr oder weniger zufällig bekam ich heute die Möglichkeit den neuen Cohiba Humidor für satte 250,-- EUR zuzgl. Fracht zu begutachten. Die baugleichen Humidore gibt es auch noch von Montecristo und Partagas (30,-- EUR günstiger). Meine ersten Eindrücke möchte ich Euch nicht vorenthalten.

Ich habe über die Einzelheiten ein kleines Bewertungssystem aufgestellt. Und zwar wie folgt:

:001thumbup::001thumbup: = sehr gut
:001thumbup: = eher gut
:001thumbup::001thumbdown: = Durchschnitt
:001thumbdown: = eher schlecht
:001thumbdown::001thumbdown: = sehr schlecht

So sieht er aus:
Anhang 3101

Maße/Verarbeitung/Optik:
Maße: Der Humidor kommt mit den Außenmaßen 39,5 x 21,7 x 10 cm. Das bedeutet das wir ca. 40 bis 60 Zigarren teils 3lagig im Humidor unterbringen können. Ferner auch, das in der Breite lediglich Zigarren bis 183 mm Länge lagern können, also max. Churchillformate. Bei einer größeren Double Corona sieht somit schlecht aus.

Hier ein Bild vom Innenleben:
Anhang 3102
Bewertung Maße: :001thumbup::001thumbdown:

Verarbeitung: Der Humidor ist mit der üblichen span. Zedernholzeinlage von ca. 3 - 4 mm ringsrum ausgekleidet, also keine massive Einlage, ob man Diese bei einem Verkaufspreis von 250,-- EUR verlangen kann, möge jeder für sich entscheiden. Die Schaniere sind ebenfalls nur aus Messing, aber sehr sauber eingelassen. Im übrigen ist der gesamte Humidor sehr sauber verarbeitet. Ich würde das über der bekannten Adorini Qualität einordnen. Keine Rifen, keine Spalte u.s.w. Der Deckel schließt klasse. Die angeblichen unsichtbar eingearbeiteten Magnete zum zuziehen des Deckels konnte ich aber nicht finden. Dafür jedoch 2 Stck. sauber aufgeklebte Magnete im Deckel für Befeuchter und Hygrometer. Hierbei hätte man allerdings auf mehr Abstand achten sollen.

Bewertung Verarbeitung: :001thumbup:

Optik: Die Stärke des Cohiba. Super Hochglanzlackierung, besser als in jedem Pornomagazin :001lol:. Ohne geringste Fehler. Gestochen scharfes Cohiba Emblem. Rahmenlakierung zusätzlich in gold. Perfekt! Ferner ist die Unterseite mit Samt und Schriftzug in gold gestickt (obwohl dort keiner hinschaut):
Anhang 3103

Bewertung Optik: :001thumbup::001thumbup:

Zubehör:
Folgendes Zubehör ist vorhanden:
1 Stck. Befeuchter, 1 Stck. Divider, 1 Stck. Digitalhygrometer
Anhang 3104

Der Befeuchter ist aufklappbar und enthält lediglich einen kleinen Schwamm der unkontrolliert Flüssigkeit abgibt. Ein Habanos Schriftzug ist aufgedruckt.
Anhang 3105
... da gibt es selbst bei 150-EUR-Humidoren bessere Befeuchter auf Polymerbasis. Vorteil: man kann den Befeuchter aufklappen und umrüsten.
Bewertung Befeuchter: :001thumbup::001thumbdown:

Der Holzdivider ist passgenau und an den Enden gummiert.
Bewertung Divider: :001thumbup::001thumbup:

Das Hygrometer. Ja, hier fehlen mir die Worte! Das Hygrometer welches auch noch zusätzlich die Außentemp. anzeigt, ist nicht nur schlecht verarbeitet, sondern zeigt lediglich "irgendetwas an" Mit RLF und Außentemp. hatte es jedenfalls nichts zu tun... Die Knöpfe traut man sich nicht zu drücken, vor Angst, das Gerät könnte dadurch zerbrechen.
Das Hygro ist somit ein Fall für die Tonne. Hier hätte man sich ein schönes Haarhygro gewünscht.
Bewertung Hygrometer: :001thumbdown::001thumbdown:

Zugaben:
Anhang 3107

Anhang 3108

Es wird noch eine schwarze Tasche aus Samt mit Cohiba Emblem mitgeliefert. Ferner ein weißer Pappkarton. Sicherlich schöne Teile, nur bei der schwarzen Tasche erschließt sich mir leider nicht der Sinn, wofür Diese sein soll :eek:. Jedenfall gibt es die quasi kostenlos, denn in den Verkaufsprospekten im Internet findet man kein Wort darüber.
Daher :001thumbup::001thumbup:

Gesamturteil: 250,-- EUR + Fracht für eine Holzkiste mit lakierten Markenemblem im Qualitätsstatus etwas oberhalb von Adorini mit nur bedingt brauchbaren Zubehör.

Ich würde :001thumbup::001thumbdown: vergeben!

Gruß
Henning

Torti 07.07.2011 11:39

AW: Testbericht...! Neuer Cohiba Humidor...!
 
... sehr nützlicher Beitrag! Danke!

Ich hatte schon mit dem Humidor geliebäugelt!

XorLophaX 07.07.2011 14:13

AW: Testbericht...! Neuer Cohiba Humidor...!
 
Interessanter Test.

danke!

Aber so wie sich das liest, geht es mehr um "Cohiba" und Optik als um einen "vernünftigen" Humdior. da bleibe ich lieber bei meinem Legion.Aber auch für 250€ bekommt man meiner Meinung nach bei Adorini "mehr" Humidor fürs Geld.
(Wenn auch optisch nicht so schön wie der Cohiba)

Waffenprofi 07.07.2011 14:26

AW: Testbericht...! Neuer Cohiba Humidor...!
 
Zitat:

Zitat von XorLophaX (Beitrag 26469)
Aber so wie sich das liest, geht es mehr um "Cohiba" und Optik als um einen "vernünftigen" Humdior. da bleibe ich lieber bei meinem Legion.Aber auch für 250€ bekommt man meiner Meinung nach bei Adorini "mehr" Humidor fürs Geld.

... der Humidor ist mit dem Legion 50 in keinster Weise vergleichbar. Da liegen Welten zwischen!

Ich habe/hatte allerdings auch schon verschiedene Modelle von Adorini. Aber ich muß sagen, der Cohiba ist etwas besser verarbeitet, ohne Witz!

Wobei es sogar möglich ist das Adorini die Cohiba Dinger baut!

Gruß
Henning

XorLophaX 07.07.2011 14:33

AW: Testbericht...! Neuer Cohiba Humidor...!
 
Ja, qualitativ glaube ich dir, dass der Cohiba besser verarbeitet ist, aber ich meine von der "Funktionalität" und "Flexibilität" sind so auf den ersten Eindruck die Adorinis "besser"..

fauli75 07.07.2011 14:36

AW: Testbericht...! Neuer Cohiba Humidor...!
 
Die Adorini haben ja dieses "Rib-Tech", das ja die Luftzirkulation im Humi verbessern soll... das fehlt hier ja... wobei ich ehrlichgesagt auch schon mit diesem Teil (bzw. mit dem von Partagas) geliebäugelt hab. Wenn's nen schönen (und guten) H. Upmann oder Romeo y Julieta Humi (mir gefallen einfach die Vistas von denen so gut) gäbe, wärs bei mir wohl vorbei :001lol:

dagobert 07.07.2011 17:04

AW: Testbericht...! Neuer Cohiba Humidor...!
 
na wenn`s denn nur ums Finisch gesht würde ich mal bei nem Airbrusher vorbei schauen und nach haken was der den nehmen würde.
Dann nen netten Adorini Humi gekauft umlackieren und fertig ist die Habanos kiste ala Cohiba und Co.

fauli75 07.07.2011 17:33

AW: Testbericht...! Neuer Cohiba Humidor...!
 
Na geht nur nicht nur ums Finish... aber das mit dem Airbrusher wird beim nächsten Humi gemacht... das ist schon in Planung...

Aber ganz allgemein gefallen mir solche Sonderhumidore wie der hier einfach zu gut:

http://www.herzog-am-hafen.de/kubani...-humidor-p2592

Dass der Geldbeutel nicht unbedingt mitmacht ist wieder was anderes ^^

dagobert 07.07.2011 18:27

AW: Testbericht...! Neuer Cohiba Humidor...!
 
nun ja das ist aber nun wohl äpfel mit birnen vergleichen oder ???
es ist doch etwas anderes einen sonderhumi ala:

http://www.cigarworld.de/shop/suche....Rarit%E4ten%29

zu haben oder einfach nur nen mehr oder weniger lackierte kiste ala dem hier getesteten cohiba humi. meine meinung das ding hat lediglich nen nettes finish und sonst nix (was sich auch nur in einer lackierung nieder schlägt). da hätte ich ehr interesse an dem Habanos Humidor Edición Regionalweil sieht nett das mal nen bisschen anders als andere etc. da wären die 750 euro schon gut angelegt inkl. stumpen :).


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:40 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.