Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks (http://www.zigarrenforum-online.de/index.php)
-   Aufbewahrung (http://www.zigarrenforum-online.de/forumdisplay.php?f=7)
-   -   Humidorguide (http://www.zigarrenforum-online.de/showthread.php?t=240)

svack 17.03.2010 14:29

Humidorguide
 
Hi, ich dachte mir, dass das hier vielleicht manchem hilft und Fragen zum Thema Humidor, Hygrometer usw. beantwortet. Ein kostenloses 29 Seiten ebook als .pdf.

http://www.humidordiscount.de/downlo...orguide-de.pdf

Cheers, Sven

svack 27.07.2010 12:26

AW: Den Humidor vorbereiten
 
Zitat:

Zitat von Dante101 (Beitrag 2056)
Hier ein kleines Video als Anleitung für alle Anfänger, aber vielleicht auch Wissenswertes für Fortgeschrittene.

Womöglich kann (und will) ein Moderator diesen Thread hier anpinnen.

http://www.youtube.com/watch?v=w8KewVQZSvU

Hi Dante,

vielen Dank für das Video. Ich habe den Beitrag in einen bereits bestehenden zu diesem Thema mit eingebunden und oben festgepinnt. Ich hoffe das war auch in deinem Sinn.

Cheers, Sven

phynv 04.08.2010 12:29

AW: Humidorguide
 
Hi Leute,

was mich nur wundert ist, dass Adorini in seinem Video zunächst ein Glas Wasser in den Humidor stellt und danach erst den Befeuchter anbringt. In der gedruckten Anleitung steht, dass man den Befeuchter zunächst anbringen soll und danach noch drei Tage lang ein Glas Wasser in den Humidor stellen soll.

Ich mache das nämlich seit gestern wie in der Anleitung beschrieben und habe mehr als 80% Luftfeuchtigkeit da drin... was ist denn nun korrekt? Ich will nicht, dass sich Schimmel bildet.

Grüße, phynv

svack 04.08.2010 12:49

AW: Humidorguide
 
Richtig...und noch eins ist wichtig...immer DESTILLIERTES WASSER verwenden und keines aus dem Wasserhahn.

Cheers, Sven

phynv 04.08.2010 12:50

AW: Humidorguide
 
Hi dante,

genauso mach ich das: gestern erst feucht ausgewischt, dann Befeuchter rein und Wasserglas auch. Heute Morgen waren es dann etwas über 80% da drin. Die Zigarren sind natürlich noch nicht drin. Und ich habe natürlich nur destilliertes Wasser genommen.

Also gehe ich davon aus, das bis es sich eingependelt hat, durchaus 80% ok sind?

Vielen Dank, phynv

phynv 04.08.2010 12:58

AW: Humidorguide
 
Ja super, danke :-) Das beruhigt mich schon. Ist mein erster Humidor; bisher habe ich immer nur "frisch" geraucht, also direkt vom Händler oder in einer Lounge.

Viele Grüße

phynv 04.08.2010 13:56

AW: Humidorguide
 
Ich denke, dass ich am Wochenende dann berichten kann, inwieweit sich der Humidor eingestellt hat und welche Zigarren ich dann eingelagert habe.

Bis dahin stöbere ich ein wenig hier herum :)

koronny 04.08.2010 16:56

AW: Humidorguide
 
dann viel Spass beim stöbern und herzlich willkommen:D

phynv 14.08.2010 08:52

AW: Humidorguide
 
Hi Dante,

ich hatte auch ähnliche Überlegungen und vor allen Dingen, ähnliche Probleme. Ich habe nun, wie schon in dem Vorstellungs-Thread erwähnt, meinen Humidifer (den großen von Adorini) gegen den kleinen von Passatore ausgetauscht und den Humi mit in etwa 20 Zigarren befüllt. Seitdem hat sich die Luftfeuchtigkeit auf 72-73% eingestellt. Wenn man nun noch bedenkt, dass so ein Hygrometer auch eine gewisse Fehlstellung hat, denke ich, ist der Wert recht gut.

Bei mir war also der Humidifer zu groß, denke ich. Ich werde aber zur Sicherheit das Hygrometer noch ein weiteres Mal mit der Salzmethode "kalibrieren" und dann mal den Wert ablesen.

Ich denke, ganz exakte Werte von 70-71% wirst Du letztlich nur mit einem elektronischen Befeuchter erreichen, aber zunächst reicht dieser Wert für mich vollkommen aus. Lüfte ich halt ein wenig häufiger und achte darauf, dass die RLF nicht über 75% klettert.

Ich hoffe, ich konnte Dir "ein wenig" helfen...

Grüße

svack 14.08.2010 09:00

AW: Humidorguide
 
Hi Dante,

ich hab mein Hygrometer einfach kalibriert nachdem ich es erhalten hatte, aber nicht nach der Salzmethode, sondern der anderen bei der man es in ein feuchtes Tuch einwickelt und mehrere Stunden drin lässt. Ansonsten vertraue ich den Polymeren in meinem Befeuchter und damit fahre ich ganz gut :)

Cheers, Sven

CigarMac 26.08.2010 20:45

AW: Humidorguide
 
Die Werte, welche vom Hygrometer angezeigt werden, sind allerdings auch etwas davon abhängig, wo das Hygrometer im Humi hängt und ob die Luft "Verwirbelt" oder "sich selbst überlassen" ist.

Ich habe schon so manches gelesen, auch widersprüchliches.
Daher folge ich der Physik und habe den Befeuchter immer unten und das Hygrometer oben, denn feuchte Luft steigt (abhängig von der Temperatur) nach oben. Zusätzlich wird meine Luft hin und wieder etwas durchgewirbelt, so das die feuchte Luft sich im Humi verteilt und sich nicht unter der Decke staut.

Hatte da auch einige verschiedene "Meinungen" von Hygros, was die Luftfeuchte angeht.
Das Hygro von Adorini zeigte eine 5% Abweichung gegenüber meines Sensors von meinem selbstgebauten Befeuchtungssystem an und das Billig-Hygro, welches beim Humi dabei war, weicht um 10% davon ab.

Das Sensormodul ist kalibriert und kann sich nicht verstellen, es arbeitet ziemlich genau und stellt sich auf die aktuelle Luftfeuchte (nach einer Änderung) innerhalb weniger Sekunden ein.
Daher habe ich mein Adorini Hygro danach eingestellt. Zuvor habe ich mich mal etwas über die Funktionsweise eingelesen und festgestellt, das sich Haar-Hygros generell von Zeit zu Zeit verstellen und ungenau werden.

Das ist immer so eine Sache worauf man sich verlässt, immerhin möchte man ja nur das Beste für seine Zigarren. :D

Gruß, Andreas

digitaL 13.09.2010 21:53

AW: Humidorguide
 
Habe mir jetzt auch ein Humi von Adorini geholt.

Kam heute an und ich direkt ein Glas mit warmen dest. Wasser hinein gestellt. Ich hoffe mal das ich meine Zigarren morgen früh direkt einlagern kann.

Das hydrometer zeigt etwas über 80% an.
Bei mir im Raum 60%...

Meint ihr ein Tag langt?
Ausgewischt habe ich ihn auch...

sylter_gourmet 14.09.2010 05:57

AW: Humidorguide
 
2-3 tage ist besser, eher noch eine woche, damit sich das Cedro ordentlich einstellen kann auf die Luftfeuchte.

XorLophaX 14.09.2010 07:26

AW: Humidorguide
 
Zitat:

Zitat von phynv (Beitrag 2482)
Bei mir war also der Humidifer zu groß, denke ich.

Hi,

sollte man wirklich darauf achten, dass man den Humidor immer in einem recht gefüllten Zustand hat?

Sprich: Wenn man ca 30 - 40 Zigarren hat von einem 100er Humidor absehen? Und dann eher auf einen 50er.. 75er setzen?

Zu wieviel Prozent sollte er denn ungefähr gefüllt sein?

Vielen Dank.

Gruß,

Philipp

svack 14.09.2010 09:48

AW: Humidorguide
 
Ich denke er sollte schon so zu 70 % gefüllt sein, damit ein ordentlichen Klima herrscht...bei mir ist eher das Problem, dass der Humi immer zu klein ist... :blush:

Markus79 14.09.2010 19:10

AW: Humidorguide
 
Der Humidor sollte eigentlich immer zu 2/3 gefüllt sein um optimal zu funktionieren;).


@svack
Das Problem kenne ich nur zu gut, mein Humidor ist irgendwie auch immer zu klein:blush:

XorLophaX 14.09.2010 22:42

AW: Humidorguide
 
Jaeger und Sammler, was?! ;)

Aber dann sollte ich erstmal zu einem greifen der max 100 stueck fassungsvermoegen hat. :001thumbup1:

svack 14.09.2010 22:46

AW: Humidorguide
 
@Markus: ich darf (noch) nicht größer..die Regierung!!!!

@xorlophax: richtig...da wird hier mal eine kiste gelagert weil sie noch zu jung sind und dort ein schnäppchen mitgenommen und dort im duty free noch ein kistchen und schon isser voll... :D

XorLophaX 14.09.2010 22:53

AW: Humidorguide
 
Hehe, so ist das bei mir mit den weinen und Whiskys.. :rolleyes:

Du sagtest "noch zu jung zum rauchen"?
Woher weiß man, wann Zigarren "reif" sind zum rauchen?
Wie lange kann man Zigarren (unter mehr oder weniger optimalen Bedingungen) ungefähr lagern?

digitaL 14.10.2010 11:14

AW: Humidorguide
 
Zitat:

Zitat von XorLophaX (Beitrag 3089)
Hehe, so ist das bei mir mit den weinen und Whiskys.. :rolleyes:

Du sagtest "noch zu jung zum rauchen"?
Woher weiß man, wann Zigarren "reif" sind zum rauchen?
Wie lange kann man Zigarren (unter mehr oder weniger optimalen Bedingungen) ungefähr lagern?

Hi, Zigarren kann man eigentlich ewig Lagern.
Wann sie reif sind...hmm...wenn du eine Kiste davon hast würde ich einfach sagen: probieren :D

Habe festgestellt wenn die Zigarren eine weile im Humidor waren sind die wesentlich angenehmer.

DonMaximus 31.10.2010 16:48

AW: Humidorguide
 
Wie Kalibriere ich einen Hygrometer der am Humidor
fest angebracht ist :001confused1: das ist nämlich bei mir der Fall!

digitaL 31.10.2010 17:00

AW: Humidorguide
 
am besten garnicht weil diese nicht sehr gut sind.

lieber ein neues kaufen.

DonMaximus 31.10.2010 17:07

AW: Humidorguide
 
Das habe ich mir gedacht, hatte ich sowieso noch vor.
Danke für deine rasche Antwort.

Andek 27.05.2011 14:36

AW: Humidorguide
 
Zitat:

Zitat von Dante101 (Beitrag 2198)
...
Nur am Holz bildet sich nicht so schnell Schimmel. Höchstens an den Zigarren und da geht's auch nicht gerade schlagartig, also keine Sorge.

Hallo, da muss ich mal dazwischen schreiben. Bei mir war es leider im billig Humi genau umgedreht. Der Schimmel war nur über dem Befeuchter am Holz zu sehen. Die Cigarren, warum auch immer haben nur nach Wochen am Mundende angefangen zu schimmeln, da wo die Kappe verklebt wurde. Ich frage mich nur warum das Holz und eigentlich nicht die Zigarre?
http://www.zigarrenforum-online.de/s...7&postcount=14

Achtung, schaut nicht so lecker aus.

Cu Andek.

Lupo 31.05.2011 19:38

AW: Humidorguide
 
Zitat:

Zitat von svack (Beitrag 3036)
Ich denke er sollte schon so zu 70 % gefüllt sein, damit ein ordentlichen Klima herrscht...

Aber nur, wenn zur Befeuchtung kein Hydrocase (oder ein ähnliches automatisches Befeuchtungssystem) verwendet wird, oder? In diesem Fall sollte doch die Luftfeuchtigkeit unabhängig von der im Humidor gelagerten Menge nachgeregelt werden, richtig?


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:24 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.