Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks (http://www.zigarrenforum-online.de/index.php)
-   Aufbewahrung (http://www.zigarrenforum-online.de/forumdisplay.php?f=7)
-   -   Aktive Luftumwälzung mit Zeitschaltuhr (http://www.zigarrenforum-online.de/showthread.php?t=4046)

Prinz Acim 29.03.2012 12:53

Aktive Luftumwälzung mit Zeitschaltuhr
 
Hallo,

angeregt durch einige Freds (wie z.B. vom Salz und vom Wasser , etc.), denken hier ja mittlerweile immer mehr User über eine aktive Luftumwälzung mit Lüftern in ihren Humidoren nach. Deshalb dachte ich, wäre es doch ganz interessant mal zu erfahren, in welchen Intervallen Ihr das bei Euch realisiert und welche Erfahrungen Ihr damit gemacht habt.

Meine aktuelle Einstellung:
Alle 2 Std. für 15min.

Gruß,
Achim

digitaL 29.03.2012 12:59

AW: Aktive Luftumwälzung mit Zeitschaltuhr
 
Frei Schnauze die Nasen an der alten Zeitschaltuhr gedrückt.

Nut Nachts nicht so oft wegem Lärm.

vale-alfista 29.03.2012 13:12

AW: Aktive Luftumwälzung mit Zeitschaltuhr
 
Hallo Acim ,15 Minuten,ist das nicht zu lang? Also mein hydrocase macht das jede 3-4 Stunden für 30 sekunden und sollte eigentlich reichen denke ich.

Andek 29.03.2012 13:14

AW: Aktive Luftumwälzung mit Zeitschaltuhr
 
Ich wollte mir das von einen bekannten zusammenbauen lassen. Ich dachte so an 2 bis 4mal am Tag so ca. 1min sollte völlig ausreichen, damit sich überhaupt etwas bewegt.

Prinz Acim 29.03.2012 13:21

AW: Aktive Luftumwälzung mit Zeitschaltuhr
 
Ich würde ja lieber öfter und dafür kürzer umwälzen. Am liebsten 1x pro Stunde für 1-2min. (wie z.B. auch beim HUMINATOR).

Leider finde ich keine digitale Zeitschaltuhr, die so viele Schaltvorgänge verwalten kann :( Das wären bei 24 Std. am Tag, 48 (an/aus) Schaltvorgänge, also 336 die Woche. Die meisten Zeitschaltuhren gehen höchstens bis ca. 190/200 Schaltungen/Woche. Die Analogen lassen sich zwar wieder stündlich einstellen, dafür wird eine Std. aber in nur 4 Zeiteinheiten (Stifte) á 15min. unterteilt. Und jede Std. 15min. Luft umwälzen ist mir zu viel.

Welche Zeitschaltuhren habt Ihr denn?

Andek 29.03.2012 15:52

AW: Aktive Luftumwälzung mit Zeitschaltuhr
 
Mein Neffe hat was mit Elektronik/ Elektrik gelernt, Mein Schwager ist Elektroniking. . Da mache ich mir jetzt mal berechtigt Hoffnung, eine Schaltung einstellbar oder voreingestellt erhalten zu können. Auch die PC-Lüfter auf 4V laufen zu lassen, ist so ein Ding, da die Schwellwerte der Lüfter unterschiedlich sind. Die Schaltung wäre kein Problem, aber dass die Batterien ggf. monatlich leer wären, schon eher. Mal sehen, wenn ich das Teil erhalte.

CigarNerd 29.03.2012 16:09

AW: Aktive Luftumwälzung mit Zeitschaltuhr
 
Mein Plan ist es hier alle 15 Minuten ca. 1 Minute lang den Lüfter laufen zu lassen. Ich mache das mit eigener Elektronik.


alternativ muss man etwas Geld in die Hand nehmen :-(
vielleicht gibt es aber billigere Lösungen
http://www.conrad.at/ce/de/product/5...14510&ref=list

lg,
Michael

radi 29.03.2012 16:15

AW: Aktive Luftumwälzung mit Zeitschaltuhr
 
Wurde alles schon durchgekaut. Z.B. hier. Meine Lösung in Post 41/42.

Prinz Acim 29.03.2012 16:26

AW: Aktive Luftumwälzung mit Zeitschaltuhr
 
Zitat:

Zitat von radi (Beitrag 76674)
Wurde alles schon durchgekaut. Z.B. hier. Meine Lösung in Post 41/42.

Ja, danke für den Link. Den Fred kenne ich natürlich auch. Das ist mir aber alles zu technisch, da ich nicht gerade der gelernte Elektrotechniker bin. Also Bausatz is nich ;)

Ich suche möglichst nach einer Plug & Play-Variante bis 20.-€. Alles andere wäre mir, für bissi Luft umwirblen, dann doch zu übertrieben.

CigarNerd 29.03.2012 16:34

AW: Aktive Luftumwälzung mit Zeitschaltuhr
 
einfacher und billiger wird es wohl nicht mehr :) :

http://www.luedeke-elektronic.de/pro...12V-MK111.html

kann allerdings nur max 60s Pause und 5s Einschalten...

Eviltabs 29.03.2012 16:35

AW: Aktive Luftumwälzung mit Zeitschaltuhr
 
wie im anderen Thread schon geschrieben, ein 12V 120mm Lüfter bei 6V im Dauerbetrieb.


Und wegen Zeitschaltuhren, da gibts mechanische Uhren, die kann man im 15min Intervall ein/aus-Schalten lassen.

Prinz Acim 29.03.2012 16:52

AW: Aktive Luftumwälzung mit Zeitschaltuhr
 
Ich glaub wir reden aneinander vorbei ;):D

- Bausatz: Nö! Weil kann ich nicht :)
- Analoge Uhr: Hab ich (wie beschrieben). kann man zwar alle 15min. schalten, stimmt. Aber ...

Zitat aus Post #5:
"Die Analogen lassen sich zwar wieder stündlich einstellen, dafür wird eine Std. aber in nur 4 Zeiteinheiten (Stifte) á 15min. unterteilt. Und jede Std. 15min. Luft umwälzen ist mir zu viel."

CigarNerd 29.03.2012 16:54

AW: Aktive Luftumwälzung mit Zeitschaltuhr
 
meines ist aber kein Bausatz, zumindest nicht nur, kann auch schon fertig aufgebaut bestellt werden

Prinz Acim 29.03.2012 16:55

AW: Aktive Luftumwälzung mit Zeitschaltuhr
 
Zitat:

Zitat von CigarNerd (Beitrag 76690)
meines ist aber kein Bausatz, zumindest nicht nur, kann auch schon fertig aufgebaut bestellt werden

Na gut ;):P

CigarNerd 29.03.2012 16:56

AW: Aktive Luftumwälzung mit Zeitschaltuhr
 
kein Problem.
Entschuldige dich einfach und schicke eine BHK56 :D

joker 29.03.2012 18:11

AW: Aktive Luftumwälzung mit Zeitschaltuhr
 
Entschuldigung für den Einwurf. Mir wird das ganze einfach zu technisch mittlerweile.:(

Wobei mich die Themen brennend interessieren. Habe auch alle Hygros nach Michaels Fred neu kalibriert.;)

Ich dachte immer, das beste Befeuchtungssystem sind die sog. aktiven elektronischen, wie Cigar Oasis, Hydrocase etc.

Hat sich da mittlerweile was geändert??:001confused1:

Ich habe zB das CO XL und es funktioniert wunderbar, meiner Meinung nach. Ich glaube auch das eingebaute Hygrosystem im CO ist gut oder irre ich mich??:001confused1:

Danke für eure Meinung darüber.:001thumbup1:

radi 29.03.2012 21:16

AW: Aktive Luftumwälzung mit Zeitschaltuhr
 
Zitat:

Zitat von Prinz Acim (Beitrag 76676)
Ja, danke für den Link. Den Fred kenne ich natürlich auch. Das ist mir aber alles zu technisch, da ich nicht gerade der gelernte Elektrotechniker bin. Also Bausatz is nich ;)

Ich suche möglichst nach einer Plug & Play-Variante bis 20.-€. Alles andere wäre mir, für bissi Luft umwirblen, dann doch zu übertrieben.

Diesen simplen Bausatz kann jedes Kind zammbraten. Braucht dazu überhaupt keine Elektrotechnik. Nur einen Lötkolben und dann bischen Zinn drüberlaufen lassen und fertig. Zur Not wird den Bausatz ein Bekannter löten können. :rolleyes:
Das gute an dieser Schaltung sind die frei wählbaren Zeiten.
Plug and Play und 20 Euro gibts nicht.

Prinz Acim 30.03.2012 12:01

AW: Aktive Luftumwälzung mit Zeitschaltuhr
 
Zitat:

Zitat von joker (Beitrag 76708)
Entschuldigung für den Einwurf. Mir wird das ganze einfach zu technisch mittlerweile.:(...

Naja, um ein wenig Technik werden wir bei dem Thema nicht drumherum kommen. Geht ja schließlich um aktive und nicht um passive Befeuchtung ;)

Zitat:

Zitat von joker (Beitrag 76708)
... Wobei mich die Themen brennend interessieren. Habe auch alle Hygros nach Michaels Fred neu kalibriert.;)

Ich dachte immer, das beste Befeuchtungssystem sind die sog. aktiven elektronischen, wie Cigar Oasis, Hydrocase etc.

Hat sich da mittlerweile was geändert??:001confused1: ....

Ich denke das dürfte reine Geschmacksache sein, welches System man favorisiert. Die fertigen Systeme sind mit Sicherheit gut und haben ihre Daseinsberechtigung, sind halt aber auch ordentlich teuer. Deshalb kann z.B. auch ein Passivbefeuchter, mit aktiver Umluft durch Lüfter, eine günstige Alternative sein.

Aber wenn man auch das mal außen vor lässt, ging es mir eigentlich erst mal nur um die aktive Trockenluftumwälzung im Humidor. In meinem vorherigen Tupperdor habe ich mit einer digi. Schaltuhr alle 3Std. für 15min. umwälzen lassen. Jetzt im neuen Coolidor mit 147l Inhalt, ist mir das zu selten, da ich keine Feuchtenester haben möchte. Deshalb hätte mich interessiert, wie das andere User, die evtl. sogar große Schränke haben, machen und wie gut sie damit fahren. Ich habe immer das Gefühl, dass sehr wenige aktiv Belüften. Also Feedback bitte :);)

GiusiV8 13.04.2012 17:29

AW: Aktive Luftumwälzung mit Zeitschaltuhr
 
Hallo zusammen,
habe auch mal lust was zu schreiben, als Neuling:)
Ich habe ein 12V mini PC Lüfter genommen, ein Potentiometer und an 9V Blockbattarie angeschlossen. :001confused1:

P.S.:Habe noch was tolles gefunden, zum die Lüfter zu steuerung.

http://www.amazon.de/Lucky-Reptile-T...4332732&sr=8-1

bbasaran 17.04.2012 21:20

AW: Aktive Luftumwälzung mit Zeitschaltuhr
 
Also meine Lösung bzw. empfehlung (wenn ich darf) ist relativ einfach (wie immer :p) KUCKSTU HIER
Das teil funkt prima, war früher extreme günstik (rund 5 usd) und ist heut zu Tage nicht mehr so einfach zu finden (grund der amerikanischer Zigarrenliebhaber)

Prinz Acim 18.04.2012 08:09

AW: Aktive Luftumwälzung mit Zeitschaltuhr
 
Zitat:

Zitat von bbasaran (Beitrag 80945)
Also meine Lösung bzw. empfehlung (wenn ich darf) ist relativ einfach (wie immer :p) KUCKSTU HIER
Das teil funkt prima, war früher extreme günstik (rund 5 usd) und ist heut zu Tage nicht mehr so einfach zu finden (grund der amerikanischer Zigarrenliebhaber)

Aaaaaaaaa - oh hör auf! Was hab ich vor 2 Jahren nach dem Ding wie ein Bekloppter für meinen "Tupperdor" gesucht, nachdem ich den irgendwo in einem amerikanischen Forum entdeckt hatte :D Die Amerikaner, die uns in Sachen "Alternativlagerung zum Humidor", meiner Meinung nach eh um Längen voraus sind, verwenden den sehr oft als Humi-Lüfter. Den hat es in Deutschland wohl mal für kurze Zeit gegeben, ist aber dann wieder vom Markt genommen worden. Schade eigentlich. Ich fand die Idee auch geil.

CigarNerd 18.04.2012 08:24

AW: Aktive Luftumwälzung mit Zeitschaltuhr
 
Was ich mich in letzter Zeit selbe immer öfter frage:
Warum eigentlich Intervall-Lüftung?
Einfach den Lüfter permanent durchlaufen lassen kann auch kein Nachteil sein.

Andek 18.04.2012 08:35

AW: Aktive Luftumwälzung mit Zeitschaltuhr
 
Zitat:

Zitat von CigarNerd (Beitrag 80987)
Einfach den Lüfter permanent durchlaufen lassen kann auch kein Nachteil sein.

Aber so denke ich, ist die Batterie schneller alle. Wers am Netz hat, möge es anders aussehen, aber ich würde ungern den Lüfter im Dauereinsatz immer auf ein und die selbe Stelle pusten lassen. Fragt nicht warum, ab und an halte ich für besser.

Hans 18.04.2012 08:38

AW: Aktive Luftumwälzung mit Zeitschaltuhr
 
Habe einen USB Lüfter für 2€ permanent am laufen, einfach per Adapter an die Steckdose angeschlossen.

Prinz Acim 18.04.2012 08:54

AW: Aktive Luftumwälzung mit Zeitschaltuhr
 
Zitat:

Zitat von CigarNerd (Beitrag 80987)
Was ich mich in letzter Zeit selbe immer öfter frage:
Warum eigentlich Intervall-Lüftung?
Einfach den Lüfter permanent durchlaufen lassen kann auch kein Nachteil sein.

Vom Prinzip her stimmt das was Du sagst. Ich denke, dass man das abhängig vom Behältnis machen muss/sollte. Bei einem kleinen Tischhumidor könnte das evtl. zum Überfeuchten führen, wenn der Lüfter permanent feuchte Luft umwälzt. Umgekehrt kann es bei einem großen Schrank durchaus sein, dass Du garnicht auf deine gewünschte RLF kommst, wenn der Lüfter nicht permanent läuft. Desweiteren kommt noch hinzu wie groß ist der Lüfter im Vergleich zum Behältnis und wieviel Luft wälzt er darin um? Ein 92er-Lüfter mit 10000 U/min dürfte in einem Tischhumi wohl kaum zum gewünschten Ergebnis führen ;)

Wie gesagt, wohl dosiert und auf jeden Humi individuell abgestimmt, dürfte wohl nicht wirklich etwas gegen permanente Luftumwälzung zu sagen sein. Mein persönlicher Geschmack ist es aber nicht, da ich denke, dass die Zigarre auch mal eine "Ruhephase" benötigt.

EDIT:
Da ich den Einwand trotzdem sehr gut finde, könnte man den Fred auch direkt in "Aktive Luftumwälzung mit Zeitschaltuhr oder permanente Luftumwälzung" umbenennen. :):001thumbup1:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:22 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.