Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks (http://www.zigarrenforum-online.de/index.php)
-   Aufbewahrung (http://www.zigarrenforum-online.de/forumdisplay.php?f=7)
-   -   Der Humidorkaufentscheidungshilfethread (http://www.zigarrenforum-online.de/showthread.php?t=468)

schlumpf-nu 25.06.2011 17:07

AW: Der Humidorkaufentscheidungshilfethread
 
Ich würde auch zu diesem tendieren :rolleyes:

Wie die Schubladen beschaffen sind :001confused1:

Eventuell müssen diese mit Stäben versehen werden.

Auch für die Kisten, sollten wohl ein oder zwei Schieber verschwinden.

Die Hygrometer müsste man auch noch unter die Lupe nehmen.

Mit zwei Befeuchter individuell eingestellt sollte es doch klappen?


http://www.cosgan.de/images/smilie/figuren/g010.gif

Carlos 06.07.2011 19:52

AW: Der Humidorkaufentscheidungshilfethread
 
Hallo zusammen,

da mein Humidor langsam an Altersschwäche leidet und er in letzter Zeit zu klein für meine Zwecke geworden ist, möchte ich mir gerne einen neuen zulegen. Ich bin bei meiner Suche (durch die ich übrigens auch zu diesem Forum gekommen bin) auf den

Adorini Humidor Vega

gestoßen. Er gefällt mir vom optischen sehr gut, hat eine akzeptable Füllmenge und der Preis liegt auch im Budget. Deshalb wollte ich mal wissen ob jemand von euch praktische Erfahrung mit ihm hat?
Ich habe hier schon in verschiedenen Beiträgen gelesen, dass Adorini im allgemeinen eine gute Qualität hat und vom Preis-/Leistungsverhältnis sehr gut sein soll, allerdings habe ich auch gelesen dass Zigarren im dunkeln gehalten werden sollten (wieso gibt es dann überhaupt Humidore mit Glas?).

Gruß
Carlos

Albrauch 07.07.2011 12:33

AW: Der Humidorkaufentscheidungshilfethread
 
Hi Carlos,

also mit einem Adorini kannst du nicht viel falsch machen. Was mich an diesem abschrecken würde wäre der Glasdeckel, wie du schon sagtest, Zigarren sollten im dunklen schlafen können. Wenn du den Humi dennoch haben möchtest, solltest du ihn in einen Schrank stellen oder an einen dunklen Ort in deiner Wohnung/Haus.
Solche Humis mit Deckel sind zum ausstellen gedacht, für Läden oder Lokale, da dort eigentlich die Lagerdauer nicht so hoch ist wie privat, bzw. sie irgendwo in einem Schrank noch stehen, wo sie geschützt sind.
Soweit mir das bekannt ist, ist das gefährliche die UV-Strahlung und Temperatur bei der Einstrahlung. Gegen die Strahlen könntest du natürlich eine UV-Folie auf die Scheibe ziehen....

Aber bei allen, die entscheidung liegt bei dir...

Carlos 07.07.2011 14:50

AW: Der Humidorkaufentscheidungshilfethread
 
Erstmal vielen Dank für deine Antwort. Also soweit habe ich jetzt gar nicht gedacht das er nur für Läden und Lokale geeignet ist. Ich wollte ihn auch zum ausstellen benutzen, allerdings für mich auf meinem Schreibtisch. Aber wenn das so gefährlich für die Zigarren ist, dann lass ich das lieber und besorg mir einen anderen.
Ich habe jetzt nochmal geschaut und zwei alternativen gefunden die mir gefallen:

Adorini Chianti Medium

und

Humipouros Torpedo 150

ich kann mich nicht entscheiden vorallem weil der Torpedo 150 mir besser gefällt, ich aber nichts über seine Qualität weiss. Also wenn mir da vielleicht jemand etwas zu sagen kann, wäre das sehr gut. Die anderen Adorinis sind mir etwas zu klein oder zu teuer. Oder falls jemand noch einen Vorschlag hat für einen schwarzen Humidor mit mindestens 100 Zigarren Fassungsvermögen in der Preiskategorie bis 250 € lasst es mich bitte wissen. Ansonsten wird es wohl der Chianti Medium werden.

äskulap 08.07.2011 21:30

AW: Der Humidorkaufentscheidungshilfethread
 
Ich kenne den Adorini und kann den auch enpfehlen. Einziger Nachteil den Du haben wirst, ist daß Du max. Churchill vernüftig unterbringen wirst. Alle größeren Formate (Partagas Lustianias etc.) kannst Du max. quer in die Schubladen legen.
Alle Formate die darunter sind, passen sehr gut hinein.

So um die 100 Zigarren kannst Du gut unterbringen, meiner ist nicht ganz voll, siehe hier!


Gruß Ralf

fauli75 09.07.2011 10:42

AW: Der Humidorkaufentscheidungshilfethread
 
Da mir inzwischen etwas der Platz ausgeht... Was haltet ihr denn von diesem Humidor?

Classic Humidor

Ist jetzt bestimmt kein Überflieger und ich hätte gerne auch was grösseres aber dem stellen sich gewisse räumliche und sagen wir personelle Widerstände entgegen :blush:

Eviltabs 09.07.2011 13:54

AW: Der Humidorkaufentscheidungshilfethread
 
Ich habe unter anderem auch den kleinen Classic-Humidor, das Teil ist soweit ok. Das verbaute Hygrometer ist allerdings für die Tonne. Im Winter sollte man 3 der länglichen Passatore Befeuchter in den großen Schubladen verteilen. im Sommer benötigt man nur gelegentlich einen, den man dann vorne in die Türe stellen kann. Bei Vollbestückung passen ca 75 Churchills rein. Zusätzliche Löcher in den Schubladenböden sind auch kein fehler.

Wenns nicht größer sein soll, und man bereit ist ca 60€ mehr zu investieren, wäre noch der Adorini Chianti Medium Deluxe zu empfehlen. da ist dann auch ein besserer Hygrometer verbaut.

Carlos 09.07.2011 14:10

AW: Der Humidorkaufentscheidungshilfethread
 
Ich werde mir den Adorini Chianti dann bestellen. Der scheint mir vom Preis-/Leistungsverhältnis besser zu sein und da ich sowieso überwiegend kleinere Formate rauche passt das schon. Danke für die antwort und die Bilder.

manura133 18.07.2011 12:15

AW: Der Humidorkaufentscheidungshilfethread
 
Hallo zusammen!

Ich gehöre auch seit kurzem zur Gemeinschaft der Zigarren Genießer.
Nun bin ich auf der Suche nach einem Humidor für mich. Habe schon ein bisschen hier im Forum gestöbert und vorher auch schon nach passenden Modellen gesucht.

Ursprünglich hatte ich den im Auge: Klick
Den hat mein Kumpel erstenden und mit Digitalhygrometer und Polymerbefeuchter aufgewertet.

Ich bin jetzt auf Die Andorini Humidore gestoßen und finde die auch sehr schick, aber auch teuer.

Da ich hier ein paar Seiten zuvor gelesen hatte, dass theoretisch sogar eine Tupperdose reicht, bin ich nun verunsichert.
Was ist von dem Ebay Teil zu halten? Gibt es überhaupt ein schlagendes Argument für einen teuren Humidor? Und damit meine ich wirklich etwas greifbares und nicht Image oder so was.

äskulap 18.07.2011 13:30

AW: Der Humidorkaufentscheidungshilfethread
 
Man merkt schon Unterschiede. Ich habe zu Beginn mir einen günstigen Humidor (< € 50,-) zugelegt. Der hat mir lange Zeit gute Dienste geleistet. Zur Zeit hat den mein Vater im Einsatz, der raucht nicht viel und für seine ca. 10 Zigarren ist der vollkommen ausreichend.
Bei der Verarbeitung merkt man den größten Unterschied z.B. zu meinem Adorini Tischhumidor.

Beim Adorini schließt der Deckel perfekt, außerdem kann man da die Zedernholzauskleidung sehen und nicht nur erahnen.
Beim Befeuchten merkt man auch Unterschiede, beim günstigen mußte ich alle 6 Wochen den Befeuchter füllen, der Adorini hält zwei bis drei Monate.

Man sollte auch bedenken, daß ich bei dem günstigen Humi noch ein Haarhygrometer und polymerbefeuchter nachgerüstet habe, Adorini liefert ein Haarhygrometer und den Polymerbefeuchter gleich mit.
Dann ist der Preisunterschied auch nicht mehr so groß!

Gruß Ralf

manura133 19.07.2011 12:23

AW: Der Humidorkaufentscheidungshilfethread
 
Zitat:

Zitat von äskulap (Beitrag 28201)
Man merkt schon Unterschiede. Ich habe zu Beginn mir einen günstigen Humidor (< € 50,-) zugelegt. Der hat mir lange Zeit gute Dienste geleistet. Zur Zeit hat den mein Vater im Einsatz, der raucht nicht viel und für seine ca. 10 Zigarren ist der vollkommen ausreichend.
Bei der Verarbeitung merkt man den größten Unterschied z.B. zu meinem Adorini Tischhumidor.

Beim Adorini schließt der Deckel perfekt, außerdem kann man da die Zedernholzauskleidung sehen und nicht nur erahnen.
Beim Befeuchten merkt man auch Unterschiede, beim günstigen mußte ich alle 6 Wochen den Befeuchter füllen, der Adorini hält zwei bis drei Monate.

Man sollte auch bedenken, daß ich bei dem günstigen Humi noch ein Haarhygrometer und polymerbefeuchter nachgerüstet habe, Adorini liefert ein Haarhygrometer und den Polymerbefeuchter gleich mit.
Dann ist der Preisunterschied auch nicht mehr so groß!

Gruß Ralf

Danke für die Antwort.
Es sollten eben für mich nicht mehr als 100€ mit allem drum und dran sein (vernünftiges Hygro und Befeuchter). Dafür bekomme ich bei Adorini leider nur den Torino. Ich rauche zwar nur gelegentlich, bin aber trotzdem skeptisch, ob der Platz reicht.
Auf der anderen Seite hätte ich schon gerne etwas höherwertiges als das Ebay Teil.

Vielleicht habt ihr ja noch die ein oder andere Empfehlung für mich.

el caballero 19.07.2011 12:42

AW: Der Humidorkaufentscheidungshilfethread
 
Schau mal hier wirst du bestimmt fündig:

http://www.humidor-import.de/

manura133 21.07.2011 09:08

AW: Der Humidorkaufentscheidungshilfethread
 
So, ich habe jetzt von meiner Regierung ein Verbot bekommen, mir einen Humidor zu kaufen, weil sie mir eigentlich einen zu Weihnachten schenken wollte. Immer diese unvorhersehbaren Fettnäpfchen...

Allerdings reise ich auch ganz gerne und habe mir daher gedacht erst mal einen Reisehumidor zu kaufen. Das ist zwar vergleichsweise teuer, aber dann sind meine Schätze auch unterwegs gut verpackt.

Ich wollte mal wissen, on den hier jemad hat, bzw. was davon zu halten ist oder ob es eine bessere Alternative gibt.

Stumpenraucher 21.07.2011 09:32

AW: Der Humidorkaufentscheidungshilfethread
 
Zitat:

Zitat von manura133 (Beitrag 28579)
...oder ob es eine bessere Alternative gibt.

Hallo,
ob meine Alternative "besser" ist, weiß ich nicht. Sie ist aber auf jeden Fall
1. anders
2. robuster und
3. hässlicher

-> Xikar Reisehumidor für 5 Zigarren
-> Xikar Reisehumidor für 10 Zigarren
Von denen habe ich einige und bin sehr zufrieden.

manura133 21.07.2011 11:06

AW: Der Humidorkaufentscheidungshilfethread
 
Zitat:

Zitat von Stumpenraucher (Beitrag 28585)
1. anders
2. robuster und
3. hässlicher


Gefällt mir, besonder Punkt 3.:)
Ist aber auch der Grund, weshalb ich die verworfen haben. Man will ja zeigen was man hat...:D

Naja, ich glaube so viele Alternativen gibt es in dem Segment nicht. Dann werde ich wohl den nehmen, den ich im Auge hatte.

teddi 21.07.2011 11:07

Zitat:

Zitat von Stumpenraucher (Beitrag 28585)
Hallo,
ob meine Alternative "besser" ist, weiß ich nicht. Sie ist aber auf jeden Fall
1. anders
2. robuster und
3. hässlicher

-> Xikar Reisehumidor für 5 Zigarren
-> Xikar Reisehumidor für 10 Zigarren
Von denen habe ich einige und bin sehr zufrieden.

Der Xikar ist auf jeden Fall besser. Jedenfalls ist es ein richtiger Reisehumidor. Das andere Ding hat mit Reise eher weniger zu tun. Wenn man das Teil in seinen Koffer packt, bin ich mir nicht sicher ob die Zigarren das überleben....mal ganz abgesehen vom Humidor selbst.

manura133 21.07.2011 11:33

AW: Der Humidorkaufentscheidungshilfethread
 
Zitat:

Zitat von teddi (Beitrag 28596)
Der Xikar ist auf jeden Fall besser. Jedenfalls ist es ein richtiger Reisehumidor. Das andere Ding hat mit Reise eher weniger zu tun. Wenn man das Teil in seinen Koffer packt, bin ich mir nicht sicher ob die Zigarren das überleben....mal ganz abgesehen vom Humidor selbst.

Ist sicherlich richtig. Allerdings habe ich auch schon öfter empfindlichere Dinge zwischen Handtüchern im Koffer transportiert. Ist bis jetzt immer gut gegangen.
Ich würde eben schon gerne etwas haben, das auch nach Humidor aussieht und nicht nach dem ultimativen Survival-Kit. Obwohl das sicherlich vernünftiger wäre.

manura133 21.07.2011 11:43

AW: Der Humidorkaufentscheidungshilfethread
 
Zitat:

Zitat von Dante101 (Beitrag 28601)
Das, was Du gepostet hast, ist definitiv kein Reisehumidor. Auch wenn Du ihn heil an den Urlaubsort und zurück bekommst, heißt das nicht, dass darin die Zigarren heil bleiben. Hast Du schon mal Kofferpersonal am Flughafen bei der Arbeit zugesehen? :001scared:

Funktionalität schlägt Optik. Meine Meinung!

Ok, das die Zigarren da natürlich auch wie wild drin rumpoltern habe ich irgendwie gar nicht bedacht. Es sei denn man stopft ihn so voll, dass sich nichts mehr bewegen kann. Und das Hygrometer im Deckel ist bei einer zweiten Überlegung wohl auch nicht das Gelbe vom Ein (zumindst für Reisen)


Aber ich hätte doch so gerne was schickes...:cool:

Doofe Frage, darf man so was nicht im Handgepäck mitführen?

äskulap 21.07.2011 11:48

AW: Der Humidorkaufentscheidungshilfethread
 
Zitat:

Zitat von manura133 (Beitrag 28602)
Ok, das die Zigarren da natürlich auch wie wild drin rumpoltern habe ich irgendwie gar nicht bedacht. Es sei denn man stopft ihn so voll, dass sich nichts mehr bewegen kann. Und das Hygrometer im Deckel ist bei einer zweiten Überlegung wohl auch nicht das Gelbe vom Ein (zumindst für Reisen)


Aber ich hätte doch so gerne was schickes...:cool:

Wozu, wenn ich in den Urlaub fahre, möchte ich das es meinen Ladys gut geht, diese vor Ort sich wohl fühlen und dadurch ein Rauchgenuß gesichert ist.
Am Urlaubsort sehe nur ich den Humi und das kein optisches Highlight ist, ist mir eigentlich egal. Dafür habe ich schöne Humis daheim.
Habe vor Jahren auch mal einen billigen Reisehumi benutzt, so sahen die Zigarren dann vor Ort aus. Zum Teil überfeuchtet und bei einigen war das Deckblatt eingerissen, muß nicht mehr sein!

Stumpenraucher 21.07.2011 11:52

AW: Der Humidorkaufentscheidungshilfethread
 
Zitat:

Zitat von manura133 (Beitrag 28593)
Gefällt mir, besonder Punkt 3.
Ist aber auch der Grund, weshalb ich die verworfen haben. Man will ja zeigen was man hat...

Ich vertrete ja auch die Meinung "Form follows function". Darum hatte ich mich nach einer gründlichen Info-Sammlung für den Xikar entschieden.

Mein Pluspunkte für die hässliche Plastikkiste waren:
- optimaler Schutz degen äußere, mechanische Einflüsse
- Gescheite Dichung, die die Feuchtigkeit auch ohne zusätzlichen Befeuchter 1 Monat hält.
- Schutz der Zigarren durch passgenaue Schaumstoffeinlage. Da verrutscht nix.

Es hängt natürlich viel von der Reiseart ab. Ich fliege recht viel und brauchte allein schon deshalb etwas Robustes. Weißt du, wie mit dem Gepäck umgegangen wird? Das möchtest du nicht wirklich wissen. Dazu noch Druck- und Temperaturschwankungen.
Im Reiseland dann Wasser, Sand, Schotterpisten, Wüste.

Frag dich daher zuerst, was für Reisen du machst. Expeditionen mit Geländewagen oder eine Pension im Allgäu? Für die Pension im Allgäu ist sicherlich dein kleiner Holzhumi eine gute Wahl. Weil der kann dann auch optisch schön auf dem Nachttisch stehen.
Und ins Restaurant wirst du wohl doch eher Tubos nehmen.

VG Stumpi

manura133 21.07.2011 12:17

AW: Der Humidorkaufentscheidungshilfethread
 
Ich kann eure Argumentation voll und ganz verstehen.
Vielleicht ist das auch nicht so gut rübergekommen, von meinen Reisen entfällt nur ein kleiner Teil auf Flugreisen. Es geht ja auch darum, etwas zu Freunden mitnehmen zu können usw.

Für mich muss ich ganz erhlich sagen, dass ich wohl eher eine Tupperbox mit Schaumstoff auskleinden würde (ca. kosten 0 €, da alles vorhanden ist), bevor ich für 25 € so ein Plastikding kaufe.
Ich fange ja gerade an mit der ganzen Sache und empfinde den Kauf der Plastikbox (zumindest im Moment) einfach als überflüssig.

manura133 21.07.2011 13:09

AW: Der Humidorkaufentscheidungshilfethread
 
Zitat:

Zitat von Dante101 (Beitrag 28614)
Das soll natürlich ganz Dir überlassen bleiben. Unsere Tipps hast Du bekommen, die Entscheidung liegt bei Dir. ;)

Dafür bin ich euch auch sehr Dankbar. Ich möchte ja hier nicht als beratungsresistenter Besserwisser enden.

Ich hoffe, ihr könnt zumindest ein wenig nachvollziehen, warum ich mich so gegen diese Xikars streube.
Ich werde noch einmal in mich gehen und die Sache überdenken.

teddi 21.07.2011 13:29

Zitat:

Zitat von manura133 (Beitrag 28625)
Dafür bin ich euch auch sehr Dankbar. Ich möchte ja hier nicht als beratungsresistenter Besserwisser enden.

Ich hoffe, ihr könnt zumindest ein wenig nachvollziehen, warum ich mich so gegen diese Xikars streube.
Ich werde noch einmal in mich gehen und die Sache überdenken.

Hmm naja so ganz nachvollziehen kann ich das nicht.
Gerade wenn es um so etwas wertvolles wie Zigarren geht.
Bei mir steht da die Funktion bzw. Lagerung an erster Stelle.
Ich kann verstehen wenn jemand immer das beste oder teuerste haben will. Warum aber jemand einen schlechteren Humidor nimmt, nur weil er besser aussieht :)

radi 21.07.2011 14:57

AW: Der Humidorkaufentscheidungshilfethread
 
Um vor Kumpels gut auszusehen isser ok. Alles andere wurde ja schon gesagt. Das Wissen kommt mit der Zeit, war bei uns allen so.

manura133 21.07.2011 16:32

AW: Der Humidorkaufentscheidungshilfethread
 
Ich weiß sogar jetzt schon, das es entgegen aller Vernunft ist. Leider schreit die Stimme der Unvernunft im Moment lauter.

Aber nach nochmaliger Suche bin ich auf diesen Gestoßen. Das wirkt auf mich schon eher nach einer Schutzhülle, in der man Genussmittel präsentiert.


Ein paar Fragen hätte ich noch. Wie stellt man denn bei diesen Humidoren ohne Hygrometer die richtige Luftfeuchte bzw. den Abfall selbiger fest? Und wie verträgt sich der Schaumstoff mit den Zigarren? Wie lange kann man Zigarren darin maximal lagern?


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:35 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.