Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks (http://www.zigarrenforum-online.de/index.php)
-   Aufbewahrung (http://www.zigarrenforum-online.de/forumdisplay.php?f=7)
-   -   Humidor und Feuchtigkeit (http://www.zigarrenforum-online.de/showthread.php?t=18152)

cig7 09.07.2018 12:26

Humidor und Feuchtigkeit
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
hallo liebe Community,

ich bin seit einiger zeit stiller mitleser bei euch und konnte mir so schon einiges an Informationen aneignen, vielen dank dafür erstmal.

kurz zu meiner person: m, 38, Berlin, seit ca 1 Jahr Zigarren raucher.

Auch ich habe ein problem mit der Feuchtigkeit in meinem humidor. ich hab den Andorini im Februar, vor den Zigarren ca 3 Wochen lang mit 2 84% bovedas eingefahren , danach ein 320g 72% boveda rein und die Zigarren drauf. beide bovedas waren nach den 3 Wochen einfahren fast trocken.

das Hygrometer habe ich während der Einfahrphase in einen humibag zusammen mit einem kleinen 69% Boveda gehabt um es zu Kalibrieren.

heute mache ich den Deckel auf uns sehe folgendes, 65%RLF -2 also 63%

meine fragen sind:
kennt jemand diesen humidor? ist das eine generell zu niedrige RLF oder mache ich mir zuviele Gedanken? war nicht der teuerste humidor.

glaubt ihr es macht sinn dem humi noch eine einfahrphase zu können oder besser gleicht was teureres kaufen ? ich habe ein paar luftdichte tupperdore in denen ich mit boveda keine Probleme mit der RLF habe.

habt ihr, wenn ihr bovedapacks in euren humidoren nutzt einen zusätzlichen befeuchtet mit drin, oder nur das boveda?

auf dem Bild sieht man nicht genau das das hygrometer auf den Zigarren liegt, die direkt auf dem 320g boveda liegen. Feuchtigkeit steigt in geschloßenen räumen nach oben, oder nicht?

BR Sven

Nira 09.07.2018 12:40

AW: Humidor und Feuchtigkeit
 
ist da nur das kleine Boveda drin?

cig7 09.07.2018 12:43

AW: Humidor und Feuchtigkeit
 
ein 320gram 72% boveda liegt unter den Zigarren .. das kleine 69% ist nichtmehr drin

Nira 09.07.2018 12:51

AW: Humidor und Feuchtigkeit
 
puh...also wenn 320g nicht reichen....wie sieht denn deine Umgebungsluft zur Zeit aus? Wie feucht ist der Raum, in dem der Humi steht?

Gardist 09.07.2018 12:51

AW: Humidor und Feuchtigkeit
 
In dem kleinen Gefäß ist ein 320g Boveda eigentlich völlig überdimensioniert.

Hast du das Xikar-Hygrometer mit dem 69er Boveda kalibriert, also auf den Kalibrier-Knopf gedrückt? Dann wäre es falsch kalibriert, dafür gibt es 75er Bovedas, die auch gezielt als Kalibrier-Lösung verkauft werden.

Selbst wenn der Humi nahezu völlig undicht wäre, müsste nach ein paar Wochen mit dem 320er Boveda immernoch nahezu 71% rLf herrschen...

Was ist das denn genau für ein Humi? Auf den Bildern sieht man nicht viel....

Hast du den Humi denn zusätzlich auch ausgewischt, oder „nur“ die 84er Bovedas genutzt?

cig7 09.07.2018 13:09

AW: Humidor und Feuchtigkeit
 
zuerst ein paar mal feucht ausgewischt , allerdings aus Unwissenheit mit Tuch und Leitungswasser.
dann gelesen das dest. Wasser wäre darum hab ich ihn 2 Wochen vor den 84% bovedas offen stehen lassen , und ihn dann erneut und "nur" mit bovedas eingefahren.

ich hab das große pack gewählt weil ich 3 Wochen auf montage bin im Monat, und, so mein Gedanke, ich mir so weniger Gedanken machen muss. überfeuchten geht laut boveda nicht , darum dachte ich viel hilft viel :)

zur RaumRFL kann ich nicht viel sagen , meine Fenster und Balkontür sind im Sommer durchgehend offen .. ich weiß nicht wie hoch die Feuchtigkeit im raum ist.

der humidor ist von amazon :) ...Egoist Premium - Zigarren Humidor about 80eu

cig7 09.07.2018 13:12

AW: Humidor und Feuchtigkeit
 
Achso , hygrometer kalibriert indem ich es mit 69% boveda für 3 Wochen in einen humidorbag gesperrt habe ... anzeige war dann 71% ... also -2 . das hygrometer ist nicht mit Knopfdruck kalibirierbar soweit ich weiß :confused:

Gardist 09.07.2018 13:17

AW: Humidor und Feuchtigkeit
 
Ich vermute mal, dass die Anzeige im Hygro unmittelbar nach dem Öffnen war und nicht erst nach ner Minute oder so...?

Dann würde ich an deiner Stelle den Humi wohl tatsächlich einfach nochmal auswischen - wenn es nicht anders geht, geht auch Leitungswasser. Dann einfach bei geschlossenem Humi 3-4 Stunden warten, dann die Stumpen wieder rein und gut is.

Wenn die rLf danach nicht besser wird - Humi weg und ersetzen. Für die knapp 80€ kriegst du auch schon fast nen Adorini und die sind für das aufgerufene Geld eigentlich OK [emoji106]

migae 09.07.2018 13:24

AW: Humidor und Feuchtigkeit
 
Wenn du Angst hast während deiner Abwesenheit oder eigentlich auch sonst, ist ein dichtes Behältnis eine perfekte Lösung.

Ich würd dem Ganzen einfach noch etwas Zeit lassen und das Boveda so platzieren, dass auch Luft dran kommt. Vielleicht kannst du mal einen Teil der Zigarren auslagern für den Tagesbedarf und den Humi dann 2 Wochen geschlossen lassen. Boveda sind eigentlich eher zu träge wenn man die Kiste alle paar Stunden wieder aufmacht.

In der Zwischenzeit kann man ohne entsprechendes Equipement nur spekulieren an was es jetzt denn liegt: Humi unbrauchbar, Hygrometer zeigt falsche Werte an, Zigarren trocken und ziehen noch Feuchtigkeit, Humi noch zu trocken und zieht Feuchtigkeit, Benutzer zu nervös und öffnet den Humidor zu oft.....

cig7 09.07.2018 13:41

AW: Humidor und Feuchtigkeit
 
Benutzer zu nervös :D .. möglich.

wenn ich zuhause bin mag ich gern meine Stumpen anfassen und riechen ...die Faszination des anfangs brennt noch, und die dinger riechen einfach so gut das man sich reinlegen will ... vielen dank euch für die schnellen Antworten.

Ich werd mal die auswisch Variante versuchen, dem ganzen was zeit geben, und wenn das nichts hilft muss eben doch ein besserer humi her.

tupperware ist na klar ne Lösung , nur macht es deutlich mehr spaß sein Rauchzeug in einem holz Humi zu haben , sieht einfach besser aus. und das Auge raucht ja irgendwie mit

migae 09.07.2018 13:46

AW: Humidor und Feuchtigkeit
 
Zitat:

Zitat von cig7 (Beitrag 502050)
tupperware ist na klar ne Lösung , nur macht es deutlich mehr spaß sein Rauchzeug in einem holz Humi zu haben , sieht einfach besser aus. und das Auge raucht ja irgendwie mit

Über Geschmack lässt sich ja zum Glück nicht streiten. Ich habe einen Tageshumidor aus Plexiglas, der perfekt funktioniert. Für meine Bedürfnisse reicht das.

Karl Napp 09.07.2018 16:22

AW: Humidor und Feuchtigkeit
 
Die aktuelle Luftfeuchtigkeit ist (zumindest bei uns) so niedrig, teilweise nur 20%, dass es aktuell nicht verwundert, wenn der Humi nicht auf Druck kommt.

Gardist 09.07.2018 16:33

Humidor und Feuchtigkeit
 
Zitat:

Zitat von Karl Napp (Beitrag 502060)
Die aktuelle Luftfeuchtigkeit ist (zumindest bei uns) so niedrig, teilweise nur 20% ...



Ja gut, bei 33 Grad Außentemperatur... In meinem Garten hat es gerade 28 Grad bei 45 % rLf (das sind absolut 12,2 g Wasser/m3), das wären dann 70 % rLf bei 20 Grad (z.B. Im Innenraum), oder 63 % bei 22 Grad

Chris84 09.07.2018 23:21

Humidor und Feuchtigkeit
 
Entweder ist mein Adorini Hummi sehr sehr dicht oder ich sollte mir Sorgen machen wenn ich hier lese.
Hab ihn im feb. gekauft und gut eingefahren. Seit dem betreibe ich ihn mit 69er Boveda (2 Stk 60g) und ich hab die erst 2 mal wieder „aufgeladen“ (obwols beim letzten mal noch nicht nötig war da die Dinger noch 40+g hatten).

Ach ja...kalibrierter hygro steht bei mir wie angenagelt auf 69 (naja eigentlich zw. 68 und 69... ist ja analog)

Bist du dir sicher das dein hummi dicht ist?

cig7 11.07.2018 12:48

AW: Humidor und Feuchtigkeit
 
ne scheinbar ist er das nicht :) ..aber ich hab das holz an den stellen wo der Deckel dicht mit der box schließen sollte mit dest. Wasser bearbeitet.

garnicht im Innenraum sondern mehr von aussen um die Dichtigkeit zu verbessern. das werde ich alle 3-4 Wochen wiederholen, einfach etwas extra Feuchtigkeit an die stellen ,so das das holz ein bisschen aufquillt und ich hoffe das passt dann ,.. Hygrometer steht bei 70%

Murof Nerragiz 11.07.2018 20:48

AW: Humidor und Feuchtigkeit
 
Welche Threads hast du denn hier -still- mitgelesen?
Und sehe ich das richtig, dass das Bovedapack in einer Tüte zusammen mit den cohibas liegt?

Viele Grüße


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:07 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.