Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks (http://www.zigarrenforum-online.de/index.php)
-   Bastelecke (http://www.zigarrenforum-online.de/forumdisplay.php?f=82)
-   -   Humidor-Eigen-Bau - Auf was man aufpassen sollte?! (http://www.zigarrenforum-online.de/showthread.php?t=654)

Ltd 11.12.2010 17:17

Humidor-Eigen-Bau - Auf was man aufpassen sollte?!
 
Hallo,


seit ein paar wochen steht fest, dass ich mir einen neuen Humidor zulegen werde, jedoch bin ich nicht bereit mehrere hundert euro hinzublättern um einen guten Humidor zu bekommen, und deshalb steht jetzt mein entschluss fest, dass ich mir einen bauen werde! Aus Holz und nix mit pressschrott...

Bauplan und mehere anleitungen habe ich auch schon!


Hat schon jemand aus diesen Forum einen Humidor gebaut, respektiv kennt jemand wer, der mir ein paar tipps geben könnte?!

Bin auf der suche nach konkreten tipps!

-Ltd

digitaL 12.12.2010 08:52

AW: Humidor-Eigen-Bau - Auf was man aufpassen sollte?!
 
www.humidorbau.de

Ltd 12.12.2010 12:32

AW: Humidor-Eigen-Bau - Auf was man aufpassen sollte?!
 
Zitat:

Zitat von digitaL (Beitrag 4643)


das erste was google ausspuckt! :)
Da war ich auch schon, und ist auch eine hilfreiche seite, nur bin ich leider auf der suche nach konkreten erfahrungen im zusammenhang mit dem humidorbau.

Du kennst nicht zufällig jemanden der einen Humidor gebaut haut? :001confused1:

DattKlobiche 12.12.2010 14:02

AW: Humidor-Eigen-Bau - Auf was man aufpassen sollte?!
 
Kann man denn ganz auf span. Zeder verzichten? Bzw. macht das Sinn?

Ltd 12.12.2010 16:13

AW: Humidor-Eigen-Bau - Auf was man aufpassen sollte?!
 
Zitat:

Zitat von Dante101 (Beitrag 4645)

Danke! Jedoch habe ich schon 3 verschiedene Anleitungen zum Bau :)


Ich würde meinem Humidor jedoch auf "Zedernholz"-basis (Cedrela odorata) bauen, und innen für das Lining ein "normales" Holz nehmen.
Jedoch stellt sich mir die Frage, ob es überhaupt sinn macht Zedernholz fürs äußere zu wählen und eine neutrales holz für das Lining? Verliert man so nicht den gewünschten effekt? Hatte mir deshalb überlegt, das lining teilweise (ungefähr 30% der fläche) mit löcher zu versehen... damit das zedernholz-aroma auch im innern von den zigarren aufgenommen werden kann?!?!

digitaL 12.12.2010 20:15

AW: Humidor-Eigen-Bau - Auf was man aufpassen sollte?!
 
Zitat:

Zitat von Ltd (Beitrag 4649)
Danke! Jedoch habe ich schon 3 verschiedene Anleitungen zum Bau :)


Ich würde meinem Humidor jedoch auf "Zedernholz"-basis (Cedrela odorata) bauen, und innen für das Lining ein "normales" Holz nehmen.
Jedoch stellt sich mir die Frage, ob es überhaupt sinn macht Zedernholz fürs äußere zu wählen und eine neutrales holz für das Lining? Verliert man so nicht den gewünschten effekt? Hatte mir deshalb überlegt, das lining teilweise (ungefähr 30% der fläche) mit löcher zu versehen... damit das zedernholz-aroma auch im innern von den zigarren aufgenommen werden kann?!?!

Weiß jetzt nicht was lining ist aber ich würde mal behaupten:
Aussen egal, innen Zeder.
Auf eine gute Luftzirkulation achten!



Ich wollte eigentlich mal einen aus einem Alublock fräsen mittels CNC und den dann innen auskleiden....

Ltd 12.12.2010 22:08

AW: Humidor-Eigen-Bau - Auf was man aufpassen sollte?!
 
Lining ist die sogenannte "innere auskleidung" von einem humidor.
Und genaus dasselbe habe ich auch immer gedacht, jedoch wurde auf anderen seiten im internet draufhingewiesen, dass zigarren und zedernholz nie direkten kontakt haben sollen: da sonst das zedernholz-aroma auf die zigarren übergeht und den geschmack verfälscht, und weil das zedernholz manchmal ausharzt und somit den humidor unbrauchbar machen würde...

irgendwie macht das zwar alles sinn, aber... irgendwie auch wieder nicht...
Wenn zedernholz nur aussen angebracht ist, hilft das den zigarren in puncto aroma wirklich noch?

Ltd 13.12.2010 10:45

AW: Humidor-Eigen-Bau - Auf was man aufpassen sollte?!
 
Klick 1
---> "Um beim eventuellen Ausharzen ein Festkleben der Zigarren am Holz zu verhindern, sollte das Spanische Zedernholz im Inneren des Humidors wiederum mit einem geruchlosen Furnier (Mahagoni, Gabun) belegt sein."
Genau das habe ich gemeint!!!


Bauanleitung
---> "Die Außenkiste (das äußere element eines humidors) wird mit einem etwa 4mm starken Furnier, dem sogenannten Lining ("innere auskleidung"), ausgelegt. Das Lining sollte aber nicht aus Spanischem Zedernholz bestehen, und zwar aufgrund seiner Harzgefahr. Meist wird für das Lining Gabun (Okume) oder Bosse verwendet, die teureren Humidore sind jedoch mit dem hochwertigeren und dem Cedro am ehesten vergleichbaren Aloneholz ausgekleidet."


War auch schon auf beiden seiten gelandet, und letztere finde ich am besten: ausführliche und genaue erklärungen, mit zusätzlichen bilder fürs verständnis...

danke nochmal für die hinweise!

Ltd 13.12.2010 11:08

AW: Humidor-Eigen-Bau - Auf was man aufpassen sollte?!
 
Kein Problem! Jedoch würde ich erst im Februar mit dem Humidorbau anfangen, aus zeitlichen gründen!

Werde die arbeit aber mit fotos dokumentieren und die dann hier reinstellen :) Wenns klappt ;)


Dennoch würde ich mich auf ratschläge und ganz speziell auf erfahrungsberichte von anderen freuen!!

Ltd 06.02.2011 22:36

AW: Humidor-Eigen-Bau - Auf was man aufpassen sollte?!
 
Danke fürs DANKE :D

Nächste Woche gehts los ;)

krokky123 08.02.2011 23:14

AW: Humidor-Eigen-Bau - Auf was man aufpassen sollte?!
 
Hi,
also ich baue mir gerade auch einen Humidor.
Die Schubladen hab ich schon fertig. Werde demnächst mal ein paar Bilder posten.

Ltd 09.02.2011 08:25

AW: Humidor-Eigen-Bau - Auf was man aufpassen sollte?!
 
Zitat:

Zitat von krokky123 (Beitrag 6762)
Hi,
also ich baue mir gerade auch einen Humidor.
Die Schubladen hab ich schon fertig. Werde demnächst mal ein paar Bilder posten.

Tolle Sache :)


Ein paar Fragen zum warm werden ;) :
---wie groß wird dein Humidor?
---aus welchem Material?
---wo hast du das Zedernholz gekauft?


Hast die Bauanleitung wahrscheinlich auch aus dem Internet oder?


Freu mich schon auf die Fotos! :001thumbup1:

Markus79 09.02.2011 09:13

AW: Humidor-Eigen-Bau - Auf was man aufpassen sollte?!
 
freue mich auch schon auf die Fotos...;)

Gruß, Markus

krokky123 09.02.2011 12:53

AW: Humidor-Eigen-Bau - Auf was man aufpassen sollte?!
 
Also ich wollte mir erst einmal 1/4 von meinem Schrank umbauen.
Das sind dann ca. 70cm x 50cm x 50cm. Dazu baue ich mir erst einen Kasten aus Tanne/Fichte (ist billig). Den und die Tür kleide ich dann innen komplett mit 4mm Zedernholz aus (hab ich von der Zigarrenfabrik Schuster, m² mit Versand 30€). Dann noch die 3 Schubladen aus Mahagoni rein (ca. 50 x 50 x 15 cm)und die Lüfter dann ist der Humidor von Innen fertig. Ich überlege aber noch ob ich noch Lichter rein machen soll. Mal schaun.

Im Endefekt habe ich dann um die 80€ für das Ding bezahlt was, wie ich finde, im Vergleich echt günstig ist.

Ltd 09.02.2011 15:53

AW: Humidor-Eigen-Bau - Auf was man aufpassen sollte?!
 
Zitat:

Zitat von krokky123 (Beitrag 6803)
Dazu baue ich mir erst einen Kasten aus Tanne/Fichte (ist billig).

Hatte mich memals bei Marc André (humidorbau.de) über Humidorbau erkundigt, und er hat mir dringend von Vollholz (z.B.: Buche, Eiche, Birke, ..) abgeraten, weil das Holz über das Jahr hinweg "arbeitet" / "wächst oder schrumpft"! Hier der original Text: "Gerade hatte ich ein Gespräch mit einem Kunden aus der Schweiz, der seinen Humidor aus massiver Ulme gebaut hat. Die Kiste fliegt ihm völlig auseinander. Tun Sie es nicht. Sie können die feuchtebedingten Holzausdehnungen konstruktiv nicht abfangen und es wird zu Problemen kommen."

Deshalb lasse ich die Finger auch von Vollholz und steige auf Multiplex um: sicher und stabil.

Zitat:

Zitat von krokky123 (Beitrag 6803)
Den und die Tür kleide ich dann innen komplett mit 4mm Zedernholz aus (hab ich von der Zigarrenfabrik Schuster, m² mit Versand 30€).

Hab die Firma mal gegooglet: Zigarrenfabrik Schuster

Und da steht folgendes: " Cedernholz. Der botanische Name Cedrus Spp., oder Cedrus atlantica." Und wenn du hier nachließt, merks du, dass es schlichtweg das falsche Holz ist! Leider wird vielzuoft irgendein Holz als Zedernholz verkauft! "Spanisches Zedernholz" was für Humidor gebraucht wird, gehört NICHT zur ZEDER-Gattung sondern zu den Mahagonihölzer! Leider...

Markus79 09.02.2011 15:54

AW: Humidor-Eigen-Bau - Auf was man aufpassen sollte?!
 
@Ltd

Ich habe mein Zedernholz hier gekauft

http://www.humidorbau.de/index.html

Absolute Topqualität. Das Holz hat ein phantastisches Aroma und man kann sich die Bretter sogar auf die gewünschten Maße zuschneiden lassen.:001thumbup:


Gruß, Markus

Ltd 09.02.2011 15:56

AW: Humidor-Eigen-Bau - Auf was man aufpassen sollte?!
 
Zitat:

Zitat von Markus79 (Beitrag 6809)
@Ltd

Ich habe mein Zedernholz hier gekauft

http://www.humidorbau.de/index.html

Absolute Topqualität. Das Holz hat ein phantastisches Aroma und man kann sich die Bretter sogar auf die gewünschten Maße zuschneiden lassen.:001thumbup:


Gruß, Markus


Danke!

Waren die Platten schon fertig für den Weitergebrauch, oder musstest du die Platten noch hobeln?

Markus79 09.02.2011 15:58

AW: Humidor-Eigen-Bau - Auf was man aufpassen sollte?!
 
Die Bretter waren für die weitere Verarbeitung fertig.

Lil_Sumatra 09.02.2011 16:59

AW: Humidor-Eigen-Bau - Auf was man aufpassen sollte?!
 
Zitat:

Zitat von Ltd (Beitrag 4641)
Hallo,


seit ein paar wochen steht fest, dass ich mir einen neuen Humidor zulegen werde, jedoch bin ich nicht bereit mehrere hundert euro hinzublättern um einen guten Humidor zu bekommen, und deshalb steht jetzt mein entschluss fest, dass ich mir einen bauen werde! Aus Holz und nix mit pressschrott...

Bauplan und mehere anleitungen habe ich auch schon!


Hat schon jemand aus diesen Forum einen Humidor gebaut, respektiv kennt jemand wer, der mir ein paar tipps geben könnte?!

Bin auf der suche nach konkreten tipps!

-Ltd



Hi Ltd,
ich habe mir den Traum letztes Jahr erfüllt und einen Humidorschrank selber gebaut.Als erstens möchte ich dir sagen, dass man bei einem gescheitem Humidor ein paar hundert Euro schon einplanen sollte.Ich bin der Meinung entweder ich baue mir einen Humidor, oder keinen.Was bringt es mir wenn ich 100 Eus einspare und dann danach nur Probleme mit meinem geliebtn Stück habe.Oder gar die Zigarren kaputt gehen, weil ich an Qualität gesaprt habe.

Aber zu Fragen, was den Bau und die Lösung der Befeuchtung angeht stehe ich Dir gerne zur verfügung.

Ltd 09.02.2011 17:52

AW: Humidor-Eigen-Bau - Auf was man aufpassen sollte?!
 
Zitat:

Zitat von Lil_Sumatra (Beitrag 6819)
Hi Ltd,
ich habe mir den Traum letztes Jahr erfüllt und einen Humidorschrank selber gebaut.Als erstens möchte ich dir sagen, dass man bei einem gescheitem Humidor ein paar hundert Euro schon einplanen sollte.Ich bin der Meinung entweder ich baue mir einen Humidor, oder keinen.Was bringt es mir wenn ich 100 Eus einspare und dann danach nur Probleme mit meinem geliebtn Stück habe.Oder gar die Zigarren kaputt gehen, weil ich an Qualität gesaprt habe.

Aber zu Fragen, was den Bau und die Lösung der Befeuchtung angeht stehe ich Dir gerne zur verfügung.

hallo lil_sumatra


Die üblichen halt :) :

Aus welchem material war dein Humidor? Und von wo hastest du dein Holz her?
Wie groß ist dein Humidorschrank?

UND: Hast du nicht zufällig Fotos davon? :)

Lil_Sumatra 09.02.2011 18:45

AW: Humidor-Eigen-Bau - Auf was man aufpassen sollte?!
 
ICh kann Dir im Moment keine Bilder geben, da ich keine Digicam besitze.Aber zu Frage des Holzes gebe ich Dir eine Adresse.

http://www.humidorbau.de/

Lese Dir diese Seite aufmerksam durch.Ich habe sehr viele Ideen dieser Seite bei meinem Humidor einfließen lasse.Das Holz habe ich ebenfalls von Humidorbau.Das Holz ist zwar sehr teuer, aber ich kann Dir sagen, es ist von sehr guter Qualität.Wenn du dich ein wenig mit spanischer Zeder beschäftigst und Holz bei Humidorbau.de bestellst wirst du die Qualität schätzen lernen.


Das Problem der Befeuchtung habe ich mit diesem genialen System gelöst.Ich bereue bis jetz nicht, dass ich mich für dieses System entschieden habe.

Kleiner Tipp von mir.Wenn du Acrylpolymere in das Befeuchtergefäß füllst wirst du sehen dass in deinem Humidor exact 70% RLF herrschen.Da die Kristalle kontrolliert genau 70% RLF abgeben.Diese Idee halte ich für genial.Kann nur bestes darüber berichten.


http://www.myhumidor.de/SchrankKHJ.htm
http://www.myhumidor.de/elBefeuchter.htm


Du siehst gut Ding will Geld kosten :)
Aber was macht man nicht alles für seine lieben Zigarren.
Denke wenn ich in der nächsten Zeit irgendwo einen Habanos Schrank auftreiben kann, werde ich einen weiteren Humidor bauen.

LG Lil_Sumatra

Ltd 09.02.2011 20:21

AW: Humidor-Eigen-Bau - Auf was man aufpassen sollte?!
 
Danke für die ausführliche Antwort!


Denke aber nicht, dass ich das gleiche Befeuchtungssystem gebrauchen werde, weil mein Humidor erheblich kleiner wird: 50x36x25cm, sprich 45L volumen. Und dafür ist dieses System viel zu groß!


Bin mir noch nicht sicher, wo ich mir das Holz kaufen werde, aber Humidorbau.de ist eine der Alternativen :)

krokky123 09.02.2011 22:46

AW: Humidor-Eigen-Bau - Auf was man aufpassen sollte?!
 
Zitat:

Zitat von Ltd (Beitrag 6808)

Hab die Firma mal gegooglet: Zigarrenfabrik Schuster

Und da steht folgendes: " Cedernholz. Der botanische Name Cedrus Spp., oder Cedrus atlantica." Und wenn du hier nachließt, merks du, dass es schlichtweg das falsche Holz ist! Leider wird vielzuoft irgendein Holz als Zedernholz verkauft! "Spanisches Zedernholz" was für Humidor gebraucht wird, gehört NICHT zur ZEDER-Gattung sondern zu den Mahagonihölzer! Leider...

Gut, ist mir gerade auch aufgefallen. War aber trotzdem billig und ich werde damit meinen Humidor auskleiden, da es quasi geruchlos sein sollte (weil Mahagoni).
Gerade hab ich 2m echtes Cedrela Ordorata bei Humidorbau bestellt. Für mehr reich das Geld leider nicht mehr (ist ja auch teuer der Laden).
Naja, mal schauen was das gibt.

Ltd 10.02.2011 12:09

AW: Humidor-Eigen-Bau - Auf was man aufpassen sollte?!
 
Weiss leider nicht ob das Holz geruchlos ist... Denk aber schon! Nur Cedrela od. & Co (Mahagoni) haben diesen typischen Geruch, deine (Zedern) dürften da "milder" sein und das Aroma auch nicht über die Jahre hinweg abgeben

Ltd 10.02.2011 20:28

AW: Humidor-Eigen-Bau - Auf was man aufpassen sollte?!
 
Update:

Habe jetzt sämtliche Multiplex-Platten fertig zugeschnitten, und werde morgen vielleicht die Platten schleifen... mal sehen ob zeit dafür ürbig sein wird :)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:56 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.