Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.10.2017, 20:41   #1
maxmo75
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Die geschichte zur Pfeife

Als ich heute am genießen war und gedankenversunken meine Blicke über das Rauchholz gleiten ließ, ist mir eingefallen wie ich zu dieser Pfeife gekommen bin.
Eigentlich...wenn ich ganz Ehrlich bin, kann ich zu fast jeder meiner Pfeifen eine kleine Geschichte erzählen.
Deswegen möchte ich diesen Threat hier starten in der Hoffnung, dass es nicht nur mir so geht.

Starten möchte ich mit dieser Pfeife hier.
CoPipe.jpg

Es war dieses Jahr in Speyer.

Kelvin & Toto von CoPipes hatten ihren Stand keine 5 Meter von meinem weg.
Schon beim Ersten Plausch mit den beiden ist die kleine mir aufgefallen.
Sie lag da auf dem Tisch und hat mich verführerisch angelächelt.
Ich riß mich trotzdem los und hab die Runde gemacht um auch die anderen Kollegen zu begrüßen.
Zurück an meinem Platz ist mein Blick immer wieder in Richtung CoPipes gewandert und das Luder ging mir einfach nicht aus dem Kopf.

Leider lief die Messe nicht so Prickelnd und ich hatte kein Budget für eine Pfeife...noch nicht...dachte ich bei mir.

Ich weiß gar nicht mehr wie oft ich um das Schmuckstück herum geschlichen bin. Es muß jedoch aufgefallen sein, da Kelvin mich ansprach.
"Die gefällt dir ne..." in seiner unvergleichlich warmen und Herzlichen Art grinste er mich an.

Ich Kenne Kelvin jetzt schon viele Jahre aber so ein freundlicher und herzlicher Mensch, ist mir bis heute nicht nochmal begegnet.
Ich schweife ab!

"Klar" sagte ich, "die würde schon zu mir wollen."
"Dann kauf sie doch..."
Um das hier abzukürzen... ich sagte Ihm wenn ich was verkaufen würde und sie noch da ist, nehme ich sie mit.

Die Stunden vergingen und mein Tisch war immer noch genau so voll wie am Anfang. Dieses Jahr sollte es einfach nicht sein.

Kurz vor Schluß kam Kelvin zu mir und meinte, das die Pfeife noch immer da sei. "Ja schön" sagte ich... "meine auch."

Kelvin grinste mich an und meinte:
"Die Cherrywood da von dir, die gefällt Toto wirklich gut hat er mir gesagt" und zwinkerte mir zu.

Und so kam es das ich mit Toto tauschte und in den Besitz dieser Schönheit kam.
  Mit Zitat antworten