Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.12.2020, 21:30   #14
tesla
Profi
 
Benutzerbild von tesla
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: In der Umgebung von Ludwigsburg
Alter: 35
Beiträge: 1.390
Renommee-Modifikator: 1616772
tesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehen
Standard AW: Einrauchpaste für neue Pfeife selber anrühren

Zitat:
Zitat von tc_discoz Beitrag anzeigen
Da wär ich so gar nicht drauf gekommen. Ist Grillkohle sowas wie Graphit ?
Beides ist Kohlenstoff. Graphit ist sehr feinkörnig, Grillkohle ist porös und hat noch diverse organische Reste drin. Das sollte aber beides gehen. Das Wasserglas füllt die Poren und du zermörserst das ja eh.


Einrauchpaste ist auch nicht dringend nötig, aber ohne ist das Einrauchen eher so semigut. Peterson hat wieder einen anderen Weg und verkohlt das Holz direkt indem die Brennkammer auf einen heißen Metallstempel gedrückt wird.
__________________
Das Reh springt hoch,
das Reh springt weit,
warum auch nicht?
Es hat ja Zeit.
tesla ist offline   Mit Zitat antworten