Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.09.2012, 00:34   #114
Noxx
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.2012
Beiträge: 4
Renommee-Modifikator: 0
Noxx befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Zigarren mit gutem PLV

Hallo und einen schönen guten Abend zusammen!

Ich habe mir diesen Thread nun komplett durchgelesen und muss doch mal eine Lanze für die Manila-Zigarren brechen. Diese sind zwar mal kurz hier in dem Thread erwähnt worden, aber meiner Meinung doch etwas zu kurz gekommen...

Da es hier ja nun um wirklich günstige Zigarren geht, sollte man den Flor de Filipinas doch mal eine Chance geben. Natürlich darf man davon nicht so wahnsinnig viel erwarten aber gerade die Shortfiller sind im Preis-Leistungs-Verhältnis kaum zu schlagen. Im Bundel (die Kisten braucht man nicht wirklich) kosten die Coronas rund 0,42 EUR - und das für eine handgefertigte Zigarre ist schon ein Hit. Und sie besteht aus 100% Tabak - kein Bandtabak, wie die Candelight o.ä. Die Verarbeitung ist ok - mittelfest gerollt nur die Kappe könnte besser sein... Der Geschmack ist zugegebenermaßen etwas speziell aber für mein Empfinden dennoch würzig bei geringer (Nikotin-) Stärke und nicht so "pappig" wie viele andere günstige Zigarren.
Nur ganz wichtig: Die Stumpen kommen scheinbar in Deutschland immer recht frisch auf den Markt - wahrscheinlich direkt vom Rolltisch in den Container ;-) Man muss sie wirklich auspacken (auch aus der Folie nehmen) und wenigsten 2-3 Monate im Humi ruhen lassen - sonst sind sie zumindest mir zu bitter.

Die Longfiller sind vom Geschmack her sehr ähnlich, jedoch etwas fester gerollt und die Asche blüht nicht so auf, wie die Shortfiller. Bei 1,80 für 'ne Robusto, würde ich aber die Rosa C. (Flor de Rosa / Nicaragua) o.ä. bevorzugen.

Main Fazit: gute und sehr günstige Zigarre in mittlerer Qualität, die man (nach Lagerung) immer mal zwischendurch gut rauchen kann. Für einen schönen gemütlichen Abend ist das nichts - aber wenn das Rauchen und der Geschmack nicht im Vordergrund steht, vollkomen ok. Ich rauche sonst gerne und viel Zigarren aus Nicaragua (momentan finde ich die Olivia-O-Serie oder die Brick House recht schmackhaft) oder halt die Kubaner - aber da geht gerade bei den größeren Formaten kaum was unter 9 EUR.

Wer also in der Preisklasse Candelight o.ä. sucht, dem empfehle ich, die Flor de Filipina zumindest mal zu probieren. Aber gebt den Stumpen auf jeden Fall vorher etwas Zeit im Humidor.

Aber egal für welche Zigarren man sich entscheidet (und ich hoffe das klingt jetzt nicht altklug ) : Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich die Geschmacksempfindung mit der Zeit ändert. Was heute vielleicht zu stark oder zu würzig ist, das kann in ein oder zwei Jahren ganz anders sein. Und was man heute lecker findet, kann mit der Zeit zu mild, zu flach oder was auch schmecken. DIE Alltags-Zigarre habe ich nun auch nach gut 5 Jahren "intensiveren" Zigarrenkonsums nicht gefunden. Meiner Meinung gibt es die auch nicht. Eine Zigarre muss zum Anlass passen. Nach einem guten Essen würde ich immer lieber eine kräftigere Zigarre bevorzugen. Den Frühstückskaffee würde ich dagegen niemals mit einer Bolivar runter bekommen. Zum Pokerabend darfs dann wieder etwas würziger werden, aber nicht zuviel Aufmerksamkeit erfordern und sollte zum Getränk passen. Und wenn ich dann den schönen sonnigen Tag in Ruhe auf der Terrasse ausklingen lasse, kommt eine schöne, abwechslungsreiche Kubanerin einfach genau richtig. Außerdem liegt (zumindest für mich) auch ein Reiz darin, immer mal wieder etwas Neues auszuprobieren und sich einfach mal überraschen zu lassen.
Ich würde - gerade am Anfang - nicht hergehen und gleich dutzende Zigarren von einer Sorte kaufen. Das kann man machen, wenn man viel Platz im Humidor hat und sie reifen lassen möchte, um sie über Jahre zu verköstigen. Aber gerade als Einsteiger ändert sich der Geschmack recht schnell und man läuft Gefahr, sich den Humi mit Zeug vollzustellen, was man zu schnell leid wird. Ist es da nicht viel spannender, sich jeden Abend etwas Neues gönnen zu können und sich von dem Geschmack überraschen zu lassen ?
Noxx ist offline   Mit Zitat antworten