Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.01.2015, 19:47   #1
DarkUtopia
Moderator - Bereich Schnupftabak
 
Benutzerbild von DarkUtopia
 
Registriert seit: 03.2012
Ort: Wien
Alter: 32
Beiträge: 1.608
Renommee-Modifikator: 149377
DarkUtopia genießt hohes AnsehenDarkUtopia genießt hohes AnsehenDarkUtopia genießt hohes AnsehenDarkUtopia genießt hohes AnsehenDarkUtopia genießt hohes AnsehenDarkUtopia genießt hohes AnsehenDarkUtopia genießt hohes AnsehenDarkUtopia genießt hohes AnsehenDarkUtopia genießt hohes AnsehenDarkUtopia genießt hohes AnsehenDarkUtopia genießt hohes Ansehen
Standard Lagerung von Schnupftabak und wieder befeuchten

Hallo, vielleicht für viele interessant!
  • 2 bis 3 Monate schafft er in der OVP
  • nie Menthol und nicht Menthol zusammen lagern
  • Schmalzler nehmen sehr schnell andere Geschmäcker auf
  • für längere Lagerung. kühl, trocken,luftdicht, dunkel, am besten Sorten/geschmackrein lagern

Für mich hat vakuumieren super funktioniert. Es ist auch die Rede von Frischhaltefolie, Gefrierbeutel(Luft raus saugen) und Tupper odgl.

Zum beleben eines trockenen Tabaks.
  • medizinisches Weissöl(Apotheke) und verrühren
  • destilliertes Wasser und verrühren
  • flach ausbreiten in einem tupper, und befeuchter dazu(polymere,küchenrolle odgl)
  • Es gibt so ein poröses Material, ähnlich Schaumstoff (liegt bei verpackungen bei) oder ein SEHR feines Sieb und dies über Wasserdampf
__________________
LG Sascha

Auch der sinnloseste und unglückseligste Tag scheint am Ende gut verbracht, wenn man durch den blauen, wohlriechenden Rauch einer Havanna auf ihn zurückschaut. Evelyn Waugh

Geändert von DarkUtopia (11.01.2015 um 19:55 Uhr)
DarkUtopia ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige