Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.02.2015, 13:08   #8
Ethan
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.2015
Ort: Im schönen Deutschland
Beiträge: 4
Renommee-Modifikator: 0
Ethan ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Zigarrentableau für Schrankhumidor

Zitat:
Zitat von ronaldy Beitrag anzeigen
Hallo Ethan,

fertig passende wirst du auf normalen Weg nicht finden.
Ich meine mal gelesen zu haben, das M.A. (der Humidor) passende anbietet.

??? Wer oder was ist M.A....???

So weit ich weiss, solltest Du eh alle rauswerfen, da MDF........berichtigt mich wenn das falsch ist.

Ist leider richtig. Sind schon quasi alle raus. Habe aber kürzlich zusätzlich noch gehört, daß mein Humi nicht aus spanischer Zeder gebaut ist. Na klasse. Wird wohl ein größerer Umbau werden. Zum Glück habe ich nur 152,00 Euro gebraucht bezahlt.

Schau dich mal in der Bastelecke um, da hat der ein oder andere so ein Teil umgebaut.

Wo ist die Bastelecke?

Die Löcher sind tatsächlich zur Belüftung, neigt wohl etwas zum überfeuchten der Gute.

Habe mir jetzt zwei digitale Hygromether gekauft um das besser einordnen zu können.

LED verbauen......sicher eine gute Idee, diese strahlen aber denn nach vorn, ob das noch aussieht........??
Habe die Löcher erst einmal mit Schußpflastern zugeklebt. Werde das ein oder andere für die Kabel von LED oder elekt. Befeuchter nutzen.



Moin zusammen,
moin ronaldy,

habe eben mit jemanden von der Firma www.humidorbau.de gesprochen. Sehr kompetent der Mann. Nur leider hat er so gar kein gutes Haar an meinem Humidor gelassen.

- Ist nicht aus spanischen Zedernholz gebaut.
- Einlegeböden aus MDF.
- Belüftung sch...e. Schade, schade, schade....
- Hygromether ungenau.
- Abmaße Länge / Breite zu klein. Höhe i.O..
- Hat mir einen Totalumbau empfohlen.

Meine Güte. ...... Hätte ich man gleich die 3.650,00 Euro für einen von seinen Humis auf den Tisch gelegt. ....

Ich fand seine Art schon etwas komisch. Ein guter Verkäufer hätte nicht gleich alles schlecht gemacht, sondern erst einmal zum Erwerb gratuliert. Dann die Kundenwünsche durchgesprochen und den ein oder anderen Verbesserungsvorschlag gemacht. Aber gleich so einen Scheitel zu ziehen.... Naja, der Mann weiß wohl, wo von er spricht.
Einen Tipp gab er mir jedoch: Ich solle keine Schubladen für Zigarren nutzen, sondern die Bretter schräg einbauen, damit die Luftzirkulatin optimal ist. Komisch nur, daß bei seinen großen Humidorschränken die Einlegeböden auch waagerecht ligen....


Werde in der Tat zum Schreiner gehen und mir was auf Maß fertigen lassen.

Danke an alle für Euro Infos.
Ethan
Ethan ist offline   Mit Zitat antworten