Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.09.2012, 10:05   #15
RazorFan
Stammschreiber
 
Benutzerbild von RazorFan
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: Rhumspringe/Vorharz Eichsfeld
Beiträge: 486
Renommee-Modifikator: 11
RazorFan sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreRazorFan sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Humidorbau - Holzleim?

Ich wollte auch erst den PU -Kleber nehmen,jetzt aber nehme ich einfach wasserfesten Ponal oder den von Bindan, den Propeller Leim auch wasserfester Holzleim. Also,der Opa war auch mal Tischler und hat gesagt, eine gut verleimte Holzfläche geht an der Verleimung nicht mehr auseinander,eher reißt das Brett an einer anderen Stelle weg ,beim Versuch es wieder ab zu bekommen ! Stimmt,habe ich selbst erlebt und probiert,meißten reißt man das darunter liegende Material kaputt,aber die Verklebung hält bombig. Natürlich muss es beidseitig dünn eingestrichen,ablüften lassen und zusammenfügen , mit Schraubzwingen dann verpressen ( im Humidor denn mit Edelstahl- Holzschrauben fixieren) . Das bekommt keiner heile wieder ab und stinken tut wasserfester Ponal ,oder was weiß ich noch für Sorten auch nicht,härtet schön klar aus !
LG.
Dieter
RazorFan ist offline   Mit Zitat antworten