Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.07.2010, 07:14   #4
Moep
Benutzer
 
Registriert seit: 07.2010
Ort: nähe Hamburg
Alter: 33
Beiträge: 19
Renommee-Modifikator: 11
Moep ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Humidorbau - Holzleim?

Zitat:
Zitat von Winston Churchill Beitrag anzeigen
.....auch bauen will......

Welcome, Moep.....

..hab jetzt noch keinen Humi gebaut.....steht abba auf meiner Lebens-to-do Liste...
...da ich auch mal datt Tischlerhandwerk erlernt habe,....ich würds ohne Kleber versuchen. Is bestimmt machbar......
Wie groß soll`s denn werden ??
Tischhumi, Schrank oder gleich nen begehbaren.......

p.s.: Nägel rosten.....
Ich dachte an einen kleinen Schrank mit ein paar Schubladen und einem Fach für ein paar Kisten.
Ungefähr so groß wie eine aufrecht stehende Mikrowelle

Ja ich dachte an eine Schwalbenschwanzverbindung o.ä. ( das kannst du mir als Tischler bestimmt besser sagen ).
Ich weiss nur nicht wie sich das verzieht wegen der Feuchtigkeit bzw. ob das bei Zeder überhaupt so extrem ist da sie ja auch viel Feuchtigkeit aufnimmt.

Das mit den Nägel war wahrscheinlich keine gute Idee...dachte nur an Zigarrenkisten die ja auch genagelt sind. Also wenn Nägel dann natürlich welche die nicht rosten

Zitat:
dental kleber?
An Dental Kleber würde ich sogar relativ leicht rankommen denke ich weil wir ein großes Zahnlabor als Kunden haben aber ist das wirklich gängige Methode Humidore zusammenzubauen?^^

Vielen Dank soweit für eure Tipps & Ideen

Gruß
Moep ist offline   Mit Zitat antworten