Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.01.2019, 07:05   #18
knoll3
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knoll3
 
Registriert seit: 08.2018
Beiträge: 73
Renommee-Modifikator: 1297084
knoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Hat jemand schon mal so was beim Rauchen einer Zigarre gesehen?

Moin zusammen,

tut mir leid dass ich so einen alten Thread nochmal ausgraben muss, dachte aber es wäre sinnvoller als einen Neuen zum selben Thema auf zu machen.
Und zwar hatte ich erst gestern wieder den besagten "Teer" am Mundstück.
Das nervt wirklich extrem, da danach die Zigarre nur noch bitter schmeckt, egal ob man noch mehr abcuttet oder nicht. Wenige Minuten später ist der nächste Teer da.

Passiert das wirklich nur so wenigen hier? Die Resonanz war ja doch recht verhalten damals hier im Thread, es liest sich so als ob das viele gar nicht kennen.
Ich hatte das jetzt in meiner kurzen Rauchkarriere (ca. 2 Jahre) echt häufig, ich glaube aber mich erinnern zu können dass es oft bei Torpedos passiert ist (spricht für den genannten "geringen Austrittsdurchmessern" von Frolic).

Woran kann das noch liegen? Mache ich irgendwas falsch?

Zu feucht war die Torpedo gestern definitiv nicht, sie lagerte schon seit ca. 6 Monaten bei 66-68% und fühlte sich recht trocken an.

Viele Grüße,
knoll3
knoll3 ist offline   Mit Zitat antworten