Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.11.2018, 14:30   #12
CigarBreak
Profi
 
Benutzerbild von CigarBreak
 
Registriert seit: 05.2013
Ort: Vecchia Bavaria
Beiträge: 3.032
Renommee-Modifikator: 2063671
CigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes Ansehen
Standard AW: Langzeitlagerung (5-10 Jahre+)

Kommt auf den Verschluss an.


Wenn etwas "undicht" wird dann in der Regel die "Gebrauchskorken". Bei Rum und Cognac und manchmal Whisky sind die ja durchaus verbreitet.



Hier hilft "liegend lagern" wie bei Wein aber auch nicht...Wenn die lang genug "rumstanden" sind sie schon undicht und es kann tatsächlich rauslaufen.


Zitat:
Die Ästhetik der Lösung ist mir völlig egal, da ich diese Flaschen nicht gedenke weiterzuverkaufen sondern eben für mich selbst nur eben für später zurückhalten will.

5-10 Jahre? Kasten Mineralwasser mit 08/15 Schraubverschluss kaufen und die "Problemflaschen" einfach umfüllen.



Ansonsten neu und leer halt hier oder so..



https://www.flaschenland.de/Flaschen...e-Herbert.html


Schraubverschluss macht (normal) keine Probleme, außer die Flaschen sind Fehlproduziert, schon zigmalst wiederverwendet und deswegen Haarrisse usw. am Gewinde.
CigarBreak ist offline   Mit Zitat antworten