Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.06.2019, 18:39   #3
CigarBreak
Profi
 
Benutzerbild von CigarBreak
 
Registriert seit: 05.2013
Ort: Vecchia Bavaria
Beiträge: 3.029
Renommee-Modifikator: 2063670
CigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes Ansehen
Standard AW: Gesteckpfeifen - Jägerpfeifen

Vauen hat jetzt ne neue Serie die daran "angelehnt" ist, die "Enzian"..


Zitat:
Was gibt es denn beim stopfen / rauchen / reinigen zu beachten?

Hatte selber noch keine, aber...



Das Kondensat blubbert aus dem "Gesteckkopf" runter in dieses Reservoir. Kannst die Pfeife also nicht wegegen bis sie leer ist. Der Kopf aus Porzellan dürfte ziemlich heiß werden. Fürs Mundstück brauchst du wohl einen längeren Pfeifenreiniger oder von beiden Seiten.


Das Porzellanzeug reinigste ansonsten wie Porzellan.



Prinzip ist ähnlich ner Calabash, müsste sich ziemlich kühl rauchen, und wahrscheinlich kannste da drin neben Zigarrenresten und dem Rippentabak für die Bienen alles mögliche ohne Crossover qualmen ja.



Stopfen würd ich die ganz normal, vielleicht am Anfang zum ausprobieren ein bisschen lockerer.
CigarBreak ist offline   Mit Zitat antworten