Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.06.2019, 16:49   #7
CigarBreak
Profi
 
Benutzerbild von CigarBreak
 
Registriert seit: 05.2013
Ort: Vecchia Bavaria
Beiträge: 3.029
Renommee-Modifikator: 2063670
CigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes Ansehen
Standard AW: Gesteckpfeifen - Jägerpfeifen

Zitat:
Obwohl: Zigarrenabschnitte sammeln, klein schneiden, mit Pfeifentabak mischen und meinem Pfeifenkumpel als "Spezialmischung" andrehen - könnte lustig werden.

Die Abschnitte und Cuts, geplatzte Zigarren qualm ich im Meerschaum-Calabash. Havanna schmeckt da auch nach Havanna.


Brasilstumpen pur sind langweilig, die misch ich dann mit nem hellen Virginia der bissel Süße bringt und rauch die normal in ner normalen Holzpfeife.


Zitat:
Allerdings plane ich keine Zigarrenreste zu rauchen, oder das Zeugs mit dem die Imker die Bienen bedampfen.

Hat man früher auf dem Land wo Gesteckpfeifen herkommen schon so gemacht hab ich in alten Geschichten gehört... Da war man noch nicht so verwöhnt...



Rippentabak hab ich noch nicht ausprobiert... ne schonmal angebrannte und ausgelüftete "Zigarrenleiche" aber schonmal für die Lols... das schmeckt nichtmal so eklig wie man sich das eigentlich vorstellt, aber totlangweilig. Rauch hat zwar noch Nikotin irgendwie, aber kaum Süße und Aromen... - Könnte man aber wahrscheinlich sogar mit was mischen.
CigarBreak ist offline   Mit Zitat antworten