Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.05.2011, 22:31   #2
DattKlobiche
Profi
 
Benutzerbild von DattKlobiche
 
Registriert seit: 06.2010
Ort: Münster
Alter: 33
Beiträge: 3.502
Renommee-Modifikator: 18431
DattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes Ansehen
Standard AW: EMSA clip&close

Also ich hab seit nen paar Wochen ne 10er Kiste Partagas MF und ne 25er Belinda Belvederes in einer Emsa. Ich hab keine Ausblühungen und zu trocken find ich die auch nicht (bei mir 68%).

Allerdings nehm ich normalerweise wenn der Humi leer wird einfach nen paar aus der Emsa und pack die in den Humi(~70%). Die Stumpen liegen dann meistens erstmal nen paar Tage im Humi und werden dann geraucht.
Ich habe aber auch schon Zigarren direkt aus der Emsa geraucht und keine Probleme gehabt. In meiner Emsa ist auch kein Befeuchter, die Rlf hält sich auch so.
Falls es doch einmal einen Abfall geben sollte (zu lange auf oder so) kommt einfach der Befeuchter aus dem Humi für 1-2 Tage da rein, dann passt wieder alles.

Ich bin auf jeden Fall sehr zufrieden mit den Emsa-Dosen, werde mir allerdings auf jeden Fall noch einen großen Humidor zulegen(ist schöner und verzeiht einem das (häufigere) Aufmachen halt eher als eine Plastikkiste).
__________________
"Welchen Tag haben wir denn?"
"Es ist heute."
"Das ist mein Lieblingstag!"


DattKlobiche ist offline   Mit Zitat antworten