Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.08.2018, 12:55   #19
Arthuro Fuente OpusX
Profi
 
Benutzerbild von Arthuro Fuente OpusX
 
Registriert seit: 12.2015
Ort: Baden ( Grenze zur Schweiz)
Beiträge: 1.259
Renommee-Modifikator: 4249161
Arthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes Ansehen
Standard AW: Schimmel im Humidor!?

Zitat:
Zitat von DonPaff Beitrag anzeigen
Sofern es kalibiert und keinen Erschütterungen ausgesetzt ist. (tut es nicht, wenn es nur im Humi liegt, aber auf den Tisch fallen reicht schon, um es zu verstellen)

Wir hatten früher auch sehr viele von den bei uns in der Arbeit gehabt (Labor für Elektronikanwendungen, wo es bei manchen Prüfungen auf um eine bestimmte rLF geht), sind mittlerweile aufgrund der oben genannten Problematik bei der Handhabung (kleinste Erschütterungen reichen manchmal schon) auf digitale Messinstrumente gewechselt. Die unterscheiden sich natürlich in der Präzision (und dem Preis) deutlich von den handelsüblichen Humidor- und Terrarienanwendungen.
Ich habe auch ein elektronisches was ich alle 3 Monate als Anhaltspunkt nehme. Ich musste das erst 1 Mal Kalibrieren und das war beim Kauf , die Genauigkeit ist einfach super ich lüfte den humi alle 2-3 tage (bei kontrolle der zigarren) und die reaktions Zeit ist auch super !!!

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
__________________
Pfeife rauchen trägt zu einem einigermassen Objektiven und gelassenem Urteil Menschlicher
Angelegenheiten bei !!!
Arthuro Fuente OpusX ist offline   Mit Zitat antworten