Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zurück   Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks > Allgemein > Einsteigerforum

Einsteigerforum allgemeine Fragen, Ideen, Gedanken

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 13.08.2013, 17:56   #1
musicus2
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.2013
Ort: Wien
Beiträge: 4
Renommee-Modifikator: 0
musicus2 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard Zigarre ohne Schärfe

Hallo zusammen!
Bin neu hier - habe bislang nur mitgelesen und hoffe meine erste Frage an Euch alle kommt euch nicht schon abgedroschen vor...

Mein erster planvoller und gezielter Zigarrenkauf steht an; bislang hatte ich wohl nur zweifelhafte Kioskdinger, die mir immer mal jemand 'geschenkt' oder sonstwie in die Hand gedrückt hat zum "Genuss" :001lol: Jetzt will ich mich mal selber an die Sache wagen - angesichts des schier unüberschaubaren Angebots brauche ich als blutiger Newbie allerdings die Unterstützung von ein paar erfahrenen Aficionados.

Konkret bin ich auf der Suche nach einem/mehreren Modellen mit folgenden Eigenschaften:

- Budget: Bis +/- 10 EUR, nicht um täglich zwei zu rauchen (noch nicht); eher für besonders entspannte Momente.
- gerne Longfiller (aber kein unbedingtes must have)
- Genussdauer 45-90 Minuten
- Herkunft: tendiere nach allem bisherigen Studium zu Dom. Rep.
- Aroma: Keinesfalls zu würzig oder gar scharf! Mag den Tabakgeschmack, kann mit der Schärfe, die ich bisher erleben "durfte" aber nix anfangen. Gerne weich, rund, cremig und auch volle Tabakaromen! Eine Tendenz ins süßliche (sofern nicht zu aufdringlich) würde ich nicht ablehnen. Nicht zu strohig oder grasig. Und wie schon gesagt: Nicht zu herb, allzu würzig oder gar scharf. Ziel soll sein eine gute Stunde lang einfach Genuss zu haben!
- Nikotin bin ich gewöhnt.

Mein Dank gilt schon jetzt allen, die mir einen runden Einsteigertip für einen schönen, veredelten Sommerabend auf der Terrasse geben.
Haut rein!
musicus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 13.08.2013, 18:08   #2
Walter
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.2013
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 91
Renommee-Modifikator: 15382
Walter genießt hohes AnsehenWalter genießt hohes AnsehenWalter genießt hohes AnsehenWalter genießt hohes AnsehenWalter genießt hohes AnsehenWalter genießt hohes AnsehenWalter genießt hohes AnsehenWalter genießt hohes AnsehenWalter genießt hohes AnsehenWalter genießt hohes AnsehenWalter genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarre ohne Schärfe

Don Diego und The Griffins (Robusto) sind beides sehr leichte, angenehm cremige Zigarren.
Auch nikotinarm, wobei das ja ohnehin kein Problem für Dich ist.

Wenn Du die zu scharfen Zigarren nennst, ist es vlt einfach etwas zu empfehlen. Jeder empfindet das ja doch irgendwie anders und so wüsste man direkt was eben nicht schmeckte.

abschließend empfehle ich Dir noch den Thread "Zigarren mit gutem PLV". da sind ja auch oft kurze Beschreibungen dabei.
Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2013, 18:16   #3
musicus2
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.2013
Ort: Wien
Beiträge: 4
Renommee-Modifikator: 0
musicus2 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Zigarre ohne Schärfe

Hey Walter! Danke schonmal für den Tipp!

Zitat:
Zitat von Walter Beitrag anzeigen
Wenn Du die zu scharfen Zigarren nennst, ist es vlt einfach etwas zu empfehlen. Jeder empfindet das ja doch irgendwie anders und so wüsste man direkt was eben nicht schmeckte.
puh... ich müsste lügen -__- aber sicher waren das bislang keine hochtrabenden Stücke sondern eher Zigarren aus der 1,90EUR-Kategorie. Gerade beim längeren Rauchen wurden sie dann eher unerfreulich, die erste Hälfte ganz nett, die zweite meistens nicht. Brennende Schärfe ist dann für mich leider doch der Abturner


Zitat:
Zitat von Walter Beitrag anzeigen
abschließend empfehle ich Dir noch den Thread "Zigarren mit gutem PLV". da sind ja auch oft kurze Beschreibungen dabei.
Danke. Gute Idee... Tut mir leid, wenn ich Euch Arbeit aufhalse
Mir geht's weniger um absolute Beträge, eher darum, dass ich eine oder mehrere Zigarre(n) empfohlen bekomme, die man einigermaßen leicht/im Fachhandel vor Ort bekommen kann und mit denen man so sicher wie möglich nichts falsch macht. Mir ist schon klar, daß das nur der Anfang einer Reise ist, die sicher noch lange dauern wird
musicus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2013, 18:17   #4
migae
Profi
 
Benutzerbild von migae
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Olten
Beiträge: 2.099
Renommee-Modifikator: 21474853
migae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarre ohne Schärfe

Man muss es immer wieder wiederholen - was du suchst ist eine gut abgehangene Por Larranaga Petit Corona :001drool:

Der Geheimtipp!
migae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2013, 18:46   #5
Tobsock
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von Tobsock
 
Registriert seit: 12.2012
Beiträge: 752
Renommee-Modifikator: 12
Tobsock sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreTobsock sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Vielleicht hast du bis jetzt einfach zu schnell geraucht? Dann werden irgendwann alle zigarren scharf. Eine früher die andere später. Hängt auch vom format ab.

Wenn du ältere montecristo nr 4 findest, ab 2006 und älter, würd ich dir zu so einer raten. (Ist aber cuba)

Blanco classico candela wär auch was, die schmeckt mmn aber grasig, frisch, blumig mit leichter süße und holznoten

Ich würde daher "grasig" eine chance geben vielleicht ist sie für dich nicht grasig oder du schmeckst am anfang gar nichts raus

Lg
Tobi
__________________
BIG DREAMS,
GOOD MUSIC &
EXPENSIVE TASTE!

the story of my life...
Tobsock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2013, 19:27   #6
Gannon
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Gannon
 
Registriert seit: 07.2013
Ort: Köln
Alter: 40
Beiträge: 392
Renommee-Modifikator: 31
Gannon genießt hohes AnsehenGannon genießt hohes AnsehenGannon genießt hohes AnsehenGannon genießt hohes AnsehenGannon genießt hohes AnsehenGannon genießt hohes AnsehenGannon genießt hohes AnsehenGannon genießt hohes AnsehenGannon genießt hohes AnsehenGannon genießt hohes AnsehenGannon genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarre ohne Schärfe

Hört sich für mich auch so an als ob du bis jetzt vielleicht zu schnell geraucht hast. Wenn die Zigarre zu scharf wird kann degasieren dir vielleicht auch weiterhelfen.

Wenn du gerne cremige Zigarren rauchst, solltest du Cuba nicht ausschließen. z.B. die H.Upmann Half Corona oder eine Trinidad Coloniales empfinde ich auch als sehr cremig.
Gannon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2013, 19:39   #7
musicus2
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.2013
Ort: Wien
Beiträge: 4
Renommee-Modifikator: 0
musicus2 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Zigarre ohne Schärfe

Zitat:
Zitat von Gannon Beitrag anzeigen
Hört sich für mich auch so an als ob du bis jetzt vielleicht zu schnell geraucht hast.
Will ich jetzt gar nicht ausschließen. Um ehrlich zu sein: Ich weiß es nicht wirklich.
Zitat:
Zitat von Gannon Beitrag anzeigen
Wenn du gerne cremige Zigarren rauchst, solltest du Cuba nicht ausschließen. z.B. die H.Upmann Half Corona oder eine Trinidad Coloniales empfinde ich auch als sehr cremig.
Um Himmels Willen, nein - das hier soll kein Kuba-Verbot werden. Dachte nur die dominikanischen wären tendenziell sanfter (stimmt das überhaupt?)

Hab' noch etwas rumgegooglet, mit einer Griffin's aber auch mit einer Por Larranaga kännte ich mich evtl. anfreunden. Natürlich ohne alles Vorwissen aber sie scheinen mir ein attraktives PLV zu bieten und mir geschmacklich entgegenzukommen - die Richtung könnte in etwa meine Kragenweite sein.
Weitere Vorschläge sind noch immer willkommen!
Schonmal Danke an alle, die sich die Mühe gemacht haben, mir zu antworten.:001thumbup1:

Geändert von musicus2 (13.08.2013 um 19:48 Uhr)
musicus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2013, 19:48   #8
CigarBreak
Profi
 
Benutzerbild von CigarBreak
 
Registriert seit: 05.2013
Ort: Vecchia Bavaria
Beiträge: 3.025
Renommee-Modifikator: 2063669
CigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarre ohne Schärfe

Zitat:
aber sicher waren das bislang keine hochtrabenden Stücke sondern eher Zigarren aus der 1,90EUR-Kategorie
Das Preisschild tut nix zur Sache.

Meine Empfehlungen für den kleinen Geldbeutel aber nur Versandhandel.

X-Blend von "DanPipe", Gran Corona oder Churchillformat. DomRep Zigarren in Premiumqualität als Bundle.

Flor di Filipinas Longfiller probieren, aber hier "Gran Corona", Churchill oder mindestens Robusto Formate. Der Manillatabak hat gute Abbrandeigenschaften und nimmt nicht viel übel. Geschmacklich bei würzigeren Domreps einzuordnen aber keine "Schärfe" im Sinne der Dunklen Tabaksorten.

Handel vor Ort? Fürst Bismarck ist recht weit verbreitet. Solide DomRep Zigarre. Bis 10€ gibts aber unzählige DomRep Zigarren

Zitat:
Man muss es immer wieder wiederholen - was du suchst ist eine gut abgehangene Por Larranaga Petit Corona
Auch wirklich zu empfehlen für den Fall. Gutes cremige Havanna und nikotinmäßig mehr Volumen als die DomReps. Auch die Petit Corona von H.Upmann kann in Frage kommen.

In deinem Fall würde ich noch einen Blick Richtung Honduras wagen, da gibts auch geschmacklich eher weiche. wobei mir außer der VZ 15 keine andere Marke der kategorie einfällt.

Abstand nehmen solltest du erstmal eher von Nicaragua und vor allem was dunkelschwarzbraune oder schwarze Deckblätter hat. Wenns "pfeffrig" wird dann meistens da.

Nikotin kein Problem? Wenn du keine "scharfen" Zigarren magst? Überschätz dich mal nicht.

Wenn die zweite Hälfte der Zigarre nicht mehr schmeckt dann liegts meist an der Hitzeentwicklung oder evtl mitverbrennenden Kondensat. Hier langsamer rauchen, und wenn sie nicht mehr schmecken einfach weglegen.
CigarBreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2013, 19:57   #9
Vomjura
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von Vomjura
 
Registriert seit: 07.2013
Ort: Nordwestschweiz
Beiträge: 872
Renommee-Modifikator: 14
Vomjura ist ein LichtblickVomjura ist ein LichtblickVomjura ist ein LichtblickVomjura ist ein LichtblickVomjura ist ein Lichtblick
Standard AW: Zigarre ohne Schärfe

Die AVO XO Intermezzo kann ich noch empfehlen. Die tut nirgends weh, ohne Ecken und Kanten. cremig ist sie, wie man so schön sagt...
__________________
Gruss, Phil
Vomjura ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2013, 20:03   #10
Gannon
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Gannon
 
Registriert seit: 07.2013
Ort: Köln
Alter: 40
Beiträge: 392
Renommee-Modifikator: 31
Gannon genießt hohes AnsehenGannon genießt hohes AnsehenGannon genießt hohes AnsehenGannon genießt hohes AnsehenGannon genießt hohes AnsehenGannon genießt hohes AnsehenGannon genießt hohes AnsehenGannon genießt hohes AnsehenGannon genießt hohes AnsehenGannon genießt hohes AnsehenGannon genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarre ohne Schärfe

Kubanische sind schon stärker als z.B. die aus der Dom.Rep. aber stärker heißt ja nicht direkt scharf. An ner Zigarre soll man ja 1 mal pro 30sec oder halt in noch größeren Abständen ziehen. Die Schärfe die du beschreibst kann natürlich auch von dem billigen trockenen Zeug von der Tanke kommen.

Man kann dir natürlich hier jetzt 1000 Zigarren ampfehlen, aber ich würde dir raten dich einfach mal bei cigarworld durch das Sortiment zu klicken und dir alles in deiner Preisklasse genauer anzuschauen. Dann die Bewertungen der jeweiligen Zigarre anschauen und das mit deinen eigenen Vorstellungen abgleichen. Aber mit ner Griffin's machst du schonmal nichts verkehrt. Auch mit Villa Zamorano kann man wenig falsch machen, dazu sind die noch sehr günstig.

Und das Thema degasieren möchte ich dir nochmal ans Herz legen wenn die Zigarre zu scharf wird. Einfach mal 2-3 Sekunden durch das Mundstück pusten, hier im Forum gibt es auch einen Link dazu.
Gannon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2013, 20:08   #11
Dialo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.2013
Ort: Göppingen
Beiträge: 58
Renommee-Modifikator: 7
Dialo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Zigarre ohne Schärfe

Wie wärs denn mit einer Laura Chavin No. 22. (Panetela). Wie ich finde eine sehr schöne weiche Zigarre. Die Aromen sind präsent aber nicht aufdringlich die Schärfe sehr subtil. Geschmacklich lecker. Das Format muss halt gefallen.
Oder eine Zino Classic No. 1 Tubos. Ich empfinde diese als cremig, fruchtig/hölzern. Insgesamt eine schöne milde Zigarre.
Was bei mir auch nie im Humidor fehlen darf ist die Flor de Copan Corona. Macht auch optisch was her.

Viel Spass bei der Qual der Wahl...
Dialo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2013, 22:41   #12
musicus2
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.2013
Ort: Wien
Beiträge: 4
Renommee-Modifikator: 0
musicus2 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Zigarre ohne Schärfe

Hallo, liebe Leute!
Ich bin beeindruckt - da ist ja schon eine ganze Liste zusammengetragen worden :001thumbup1: Danke! :001thumbup1:
Hab mir Eure Ideen durchgelesen und - wie empfohlen - die Rezensionen auf cigarworld durchgelesen. Letztlich bin ich bei einer Auswahl von vier Zigarren hängen geblieben, die auch mein lokaler Händler führt (zumindest in seinem online-shop); mit folgenden Wünschen werd ich da mal vorbeischauen:

Dunhill Aged Cabreras
Por Larranaga Petit Corona
Flor de Copan Churchill
Zino Classic No.1

mal sehen, womit ich dann letztlich den Laden wieder verlasse und natürlich wie es schmeckt. Ich halte Euch auf dem Laufenden.

Zitat:
Zitat von CigarBreak Beitrag anzeigen
Nikotin kein Problem? Wenn du keine "scharfen" Zigarren magst? Überschätz dich mal nicht.
Mögen mich die Zigarren eines Besseren belehren - aber so richtig kann ich mir es nicht vorstellen. Konsumiere seit Jahren intensiv Snus; und was da mitunter an Nikotin drinsteckt kann (auch für gewöhnte Menschen) ordentlich knallen.

Geändert von musicus2 (13.08.2013 um 23:04 Uhr)
musicus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2013, 23:24   #13
chriull
Benutzer
 
Registriert seit: 03.2012
Ort: Wien
Beiträge: 25
Renommee-Modifikator: 8
chriull befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Zigarre ohne Schärfe

Im 10 € Bereich nicht herb würde ich dir aus Cuba auf jeden Fall die hoyo-de-monterrey-hoyo-des-dieux und die juan-lopez-seleccion-no-2 ans Herz legen.

An Cremigkeit und genialen Geschmack war bisher mein tollstes Erlebnis die Partagás Salomones, sind aber schon 50% über deinem Budget. Gleichen das aber durch Geschmack und Rauchdauer imho vollstens aus.

Lg, Christian
chriull ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2013, 12:04   #14
Fiete
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Fiete
 
Registriert seit: 08.2013
Ort: S-H
Beiträge: 235
Renommee-Modifikator: 8
Fiete sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFiete sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Zigarre ohne Schärfe

Ich bin ein Freund der Domenican Santiago Selection ( http://www.zigarrenforum-online.de/s...ead.php?t=2008 ).

Ich finde sie recht erding und OHNE Schärfe, auch wenn in dem obigen Thread was anderes geschrieben wird.

Wenn man Zigarren raucht, dann sollte man sich Zeit lassen, wenn man zu schnell zieht, dann wird selbst die Mildeste scharf. Falls sie dir, wie beschrieben, in der zweiten Hälfte doch zu scharf wird, dann kannst du eine Degasation durchführen. Das gilt im Übrigen für alle Zigarren.

Über den Nikotingehalt kann ich nichts Verlässliches Sagen, aber "gefühlt" hat sie nicht zu viel.

Diese Zigarre ist im Übrigen mein "daily Smoke". Am liebsten die Numero Uno. Ich habe aber auch andere Formate geraucht und mag sie
Fiete ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2013, 23:42   #15
Redna
Stammschreiber
 
Registriert seit: 06.2013
Ort: Gö
Beiträge: 173
Renommee-Modifikator: 17
Redna kann auf vieles stolz seinRedna kann auf vieles stolz seinRedna kann auf vieles stolz seinRedna kann auf vieles stolz seinRedna kann auf vieles stolz seinRedna kann auf vieles stolz seinRedna kann auf vieles stolz seinRedna kann auf vieles stolz sein
Standard AW: Zigarre ohne Schärfe

Mir fällt grad auf, dass hier etliche Zigarren empfohlen werden, die mir als Anfänger früher auch empfohlen worden sind. Meine erste war eine Zino Mouton-Cadet, die Nachfolger davon sind die Zino Classic. Auf jeden Fall toll für den Anfang: Aromatisch, cremig, voller Geschmack, trotzdem mild. Auch die Fürst Bismarck hab ich diverse Male geraucht und sehr gemocht. Ist spannend, weil sie so einen Hauch von Kuba mitbringt und dabei sehr weich und rund bleibt.
Griffins hab ich früher als ziemlich pfeffrig und durchaus etwas scharf, irgendwie "eckig", empfunden. Keine Ahnung, ob das Ausreißer waren - Jahre her, dass ich da mal ein paar probiert hab.

Ansonsten sei dir sicher, dass sich der eigene Geschmack im Laufe der Zeit ändern kann: Hab in der Anfangszeit die kubanischen durchgängig als abstoßend empfunden. Heute sind Partagas und Bolivar meine Lieblinge und ich bin bei um die 90% Kuba-Anteil...
Wenn es mal was mildes kubanisches als Versuch sein soll: Hoyo de Monterrey Epicure No.2
Redna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2013, 06:54   #16
maltekan
Profi
 
Benutzerbild von maltekan
 
Registriert seit: 05.2013
Ort: Reutlingen
Beiträge: 1.191
Renommee-Modifikator: 514
maltekan genießt hohes Ansehenmaltekan genießt hohes Ansehenmaltekan genießt hohes Ansehenmaltekan genießt hohes Ansehenmaltekan genießt hohes Ansehenmaltekan genießt hohes Ansehenmaltekan genießt hohes Ansehenmaltekan genießt hohes Ansehenmaltekan genießt hohes Ansehenmaltekan genießt hohes Ansehenmaltekan genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarre ohne Schärfe

Geh zu deinem Händler, lass dich beraten. Nimm zwei verschiedene Zigarren mit, die die dir besser schmeckt kaufst du nach und nimmst eine neue dazu....
__________________
Mit cigarlichen Grüßen
Wilfried
maltekan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2013, 03:37   #17
Udo
Profi
 
Benutzerbild von Udo
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: Kornwestheim
Beiträge: 1.027
Renommee-Modifikator: 17
Udo ist ein LichtblickUdo ist ein LichtblickUdo ist ein LichtblickUdo ist ein LichtblickUdo ist ein Lichtblick
Standard AW: Zigarre ohne Schärfe

Zitat:
Zitat von maltekan Beitrag anzeigen
Geh zu deinem Händler, lass dich beraten. Nimm zwei verschiedene Zigarren mit, die die dir besser schmeckt kaufst du nach und nimmst eine neue dazu....
Eben!
Dein LD ist einer der wichtigen Menschen in Deinem Leben.
Da Du aus Wien kommst dürfte das ja kein Problem sein, die Stadt scheint sehr gut sortiert zu sein. Und dann laß Dir einfach Zeit beim Probieren.
__________________
Laßt's Euch gut gehen.

Udo
Udo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2013, 23:37   #18
Klampfmann
Stammschreiber
 
Registriert seit: 10.2012
Beiträge: 118
Renommee-Modifikator: 8
Klampfmann befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Zigarre ohne Schärfe

Kubatechnisch würde ich die Epicure-Serie (zB Epicure Especial) von Hoyo de Monterey empfehlen. Die fand ich angenehm cremig, lecker "tabak-würzig" ohne unangenehm scharf zu werden und haben mich von diesem tollen Hobby überzeugt!
Klampfmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2013, 06:39   #19
XorLophaX
Profi
 
Benutzerbild von XorLophaX
 
Registriert seit: 09.2010
Ort: Mettmann
Alter: 35
Beiträge: 6.038
Renommee-Modifikator: 73033
XorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarre ohne Schärfe

Zitat:
Zitat von Klampfmann Beitrag anzeigen
Kubatechnisch würde ich die Epicure-Serie (zB Epicure Especial) von Hoyo de Monterey empfehlen. Die fand ich angenehm cremig, lecker "tabak-würzig" ohne unangenehm scharf zu werden und haben mich von diesem tollen Hobby überzeugt!
Dem stimme ich zu! Die Epicure Serie gehört zu meinen absoluten Lieblingen!
XorLophaX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2013, 08:04   #20
c0Re
HabanosFTW
 
Benutzerbild von c0Re
 
Registriert seit: 08.2013
Ort: Bochum
Beiträge: 716
Renommee-Modifikator: 19
c0Re kann auf vieles stolz seinc0Re kann auf vieles stolz seinc0Re kann auf vieles stolz seinc0Re kann auf vieles stolz seinc0Re kann auf vieles stolz seinc0Re kann auf vieles stolz seinc0Re kann auf vieles stolz seinc0Re kann auf vieles stolz sein
Standard AW: Zigarre ohne Schärfe

Zitat:
Zitat von Vomjura Beitrag anzeigen
Die AVO XO Intermezzo kann ich noch empfehlen. Die tut nirgends weh, ohne Ecken und Kanten. cremig ist sie, wie man so schön sagt...
Wo wir grad bei AVO sind xDD
Auch sehr zu empfehlen die 2012er Trompeta, wenn du sie noch bekommst.
Meist bei deinem Händler noch.
Beschreibung dazu findest du in den Kommentaren bei Cigarworld :
http://tinyurl.com/notfecj

Wunderbare Zigarre für den Sonnabend
c0Re ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Humidor hält RLF um die 70% ohne Befeuchter Picanha Aufbewahrung 9 24.06.2013 11:14
Zigarren testen ohne Zubehör twist Einsteigerforum 16 29.07.2012 16:50
Mit oder ohne Filter? PMF Einsteigerecke 5 04.12.2011 13:34
Kurzfristig ohne Humidor André Aufbewahrung 13 24.06.2011 11:20
Wie lange darf eine Zigarre ohne Humidor liegen? Soprano Einsteigerforum 2 01.05.2011 14:28


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:14 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
test