Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zurück   Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks > Allgemein

Allgemein Allgemeines zum Thema Zigarren, Tabak, Rauchgenuß

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 05.04.2020, 18:10   #1
cerys.edwards
Stammschreiber
 
Registriert seit: 08.2015
Beiträge: 297
Renommee-Modifikator: 11923469
cerys.edwards genießt hohes Ansehencerys.edwards genießt hohes Ansehencerys.edwards genießt hohes Ansehencerys.edwards genießt hohes Ansehencerys.edwards genießt hohes Ansehencerys.edwards genießt hohes Ansehencerys.edwards genießt hohes Ansehencerys.edwards genießt hohes Ansehencerys.edwards genießt hohes Ansehencerys.edwards genießt hohes Ansehencerys.edwards genießt hohes Ansehen
Standard Und raus bist du

Ja, die Corona-Krise bringt es an den Tag. Plötzlich gehört man mit ü60 zur Risikogruppe.
Schreck lass nach. Was mich besonders betrübt; es lohnt sich kaum noch irgendwelche Limitadas zu kaufen. 10 Jahre Reife, ob ich das überhaupt noch erlebe?
Dann schaue ich auf meinen Bestand und denke: Scheiss drauf, brauchst du auch nicht. Du hast genug für die nächsten 10 Jahre.
Der Stress ist weg, was soll dir eine neuzeitliche Zigarre bieten, was die“alten“ nicht hatten?
Und für die Neueinsteiger? Kauft euch jetzt einen Vorrat, „ dann habt ihr in der Not“.
Obwohl das kaufen fehlt mir schon😄
Thomas

Geändert von cerys.edwards (05.04.2020 um 18:35 Uhr)
cerys.edwards ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 05.04.2020, 20:45   #2
yzx
Profi
 
Benutzerbild von yzx
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Oriente & OWL
Beiträge: 2.193
Renommee-Modifikator: 21474854
yzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehen
Standard AW: Und raus bist du

Zitat:
Zitat von cerys.edwards Beitrag anzeigen
Obwohl das kaufen fehlt mir schon😄
Was soll ich erst sagen. Alle Flughäfen in Kuba geschlossen. Alle Hotels und Bars usw. auch. Wann immer auch das mal wieder geöffnet wird. Bis dahin muss ich wohl lausige Ladenstumpen kaufen, falls die Bestände nicht reichen sollten. Naja, 800 bis 1000 habe ich noch.
yzx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2020, 21:12   #3
Bayuware
Benutzer
 
Registriert seit: 03.2019
Ort: Wohmbrechts
Beiträge: 18
Renommee-Modifikator: 214750
Bayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes Ansehen
Standard AW: Und raus bist du

Zitat:
Zitat von cerys.edwards Beitrag anzeigen
Ja, die Corona-Krise bringt es an den Tag. Plötzlich gehört man mit ü60 zur Risikogruppe.
Schreck lass nach. Was mich besonders betrübt; es lohnt sich kaum noch irgendwelche Limitadas zu kaufen. 10 Jahre Reife, ob ich das überhaupt noch erlebe?
Dann schaue ich auf meinen Bestand und denke: Scheiss drauf, brauchst du auch nicht. Du hast genug für die nächsten 10 Jahre.
Der Stress ist weg, was soll dir eine neuzeitliche Zigarre bieten, was die“alten“ nicht hatten?
Und für die Neueinsteiger? Kauft euch jetzt einen Vorrat, „ dann habt ihr in der Not“.
Obwohl das kaufen fehlt mir schon😄
Thomas

Hallo Thomas,

bin mit 59 noch kurz davor riskant zu Leben ... Aber im Ernst, es ist ja nicht so, dass jeder der Covid-19 bekommt auch dran stirbt. Es steigt ja "blos" das Risko. Also ich gehe weiter davon aus, dass ich mit Räuchervoodo auch dieses Virus in die Flucht schlagen kann. Im Humidor reifen etliche Sachen heran, die ich auch in ein paar Jahren noch geniessen und nicht vererben will. Also einfach weiter machen wie bisher und Abstand zu allem Bösen halten.

Gruss, Klaus

PS: mein Vorrat reicht aktuell auch noch so 7 Jahre, wenn nix dazu kommt
Bayuware ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2020, 12:11   #4
hasenufer
Profi
 
Benutzerbild von hasenufer
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Gütersloh
Alter: 51
Beiträge: 3.806
Renommee-Modifikator: 21474860
hasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehen
Standard AW: Und raus bist

Ihr könnt eh nur an Feinstaub ODER Rauchen ODER CoVid-19 sterben,
also dann doch lieber am Rauchen !!!

Dass alte Menschen mit Vorerkrankungen einfach so sterben, wird in der aktuellen Hysterie eh ausgeblendet, also hab ich das hier einfach auch mal gemacht.
Aber da seid ihr noch laaaange weg von der Risikogruppe, Durchschnittsalter der CoVid-19 Toten in Deutschland ist 82 !!!!
__________________
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft, heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben.
Wenn das mit den Veganern so weitergeht, muss ich bald auch fürs Bratwurst essen nach draußen.
hasenufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2020, 13:38   #5
Bayuware
Benutzer
 
Registriert seit: 03.2019
Ort: Wohmbrechts
Beiträge: 18
Renommee-Modifikator: 214750
Bayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes Ansehen
Standard AW: Und raus bist

Zitat:
Zitat von hasenufer Beitrag anzeigen
Ihr könnt eh nur an Feinstaub ODER Rauchen ODER CoVid-19 sterben,
also dann doch lieber am Rauchen !!!
Obacht: Zigarrenrauch verursacht jede Menge Feinstaub - das könnte zarte Gemüter erschrecken

Zitat:
Zitat von hasenufer Beitrag anzeigen
Dass alte Menschen mit Vorerkrankungen einfach so sterben, wird in der aktuellen Hysterie eh ausgeblendet, also hab ich das hier einfach auch mal gemacht.
Aber da seid ihr noch laaaange weg von der Risikogruppe, Durchschnittsalter der CoVid-19 Toten in Deutschland ist 82 !!!!
Da muss ich dann doch mal widersprechen. Das mit dem Durchschnitt ist schon richtig, meine Frau aus dem Krankenhaus kann aber von wesentlich jüngeren Opfern berichten. Klar ist die Wahrscheinlichkeit geringer aber halt nicht null.

Gruss und lasst es euch trotzdem (oder grad deswegen) schmecken


Gruss, Klaus
Bayuware ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2020, 14:32   #6
hasenufer
Profi
 
Benutzerbild von hasenufer
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Gütersloh
Alter: 51
Beiträge: 3.806
Renommee-Modifikator: 21474860
hasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehen
Standard AW: Und raus bist

In dem Zusammenhang

https://zeitung.faz.net/faz/politik/...5recTybTVPjqbw
__________________
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft, heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben.
Wenn das mit den Veganern so weitergeht, muss ich bald auch fürs Bratwurst essen nach draußen.
hasenufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2020, 16:58   #7
yzx
Profi
 
Benutzerbild von yzx
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Oriente & OWL
Beiträge: 2.193
Renommee-Modifikator: 21474854
yzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehen
Standard AW: Und raus bist

Zitat:
Zitat von hasenufer Beitrag anzeigen
Aber da seid ihr noch laaaange weg von der Risikogruppe, Durchschnittsalter der CoVid-19 Toten in Deutschland ist 82 !!!!
Dorf in Norditalien. 11.500 Einwohner. Seit Anfang Januar (!) zahlreiche Todesfälle auf Grund "unerklärlicher" Lungenentzündungen mit schwerem Verlauf. Normale Sterblichkeit im langjährigen Mittel von Januar bis März: 35. In 2020 waren es 158. Fast alle Familien betroffen und auch zahlreiche jüngere Leute dabei. Offizielle Zahl der Coronatoten ganze 31. Immerhin gibt es in dem Dorf fast niemanden der es (wohl) nicht hatte. Weswegen die jetzt raus aus der Nummer sein dürften.

Wir nicht. Weswegen ich mit 25,7 verschiedenen kumulierenden Risikofaktoren im HomeOffice bleibe und - back to topic - meinen Stumpenbestand dezimiere.

Lancero ist gerade durch. Jetzt noch eine BBF.
yzx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2020, 18:29   #8
hasenufer
Profi
 
Benutzerbild von hasenufer
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Gütersloh
Alter: 51
Beiträge: 3.806
Renommee-Modifikator: 21474860
hasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehen
Standard AW: Und raus bist

Stephan, als Risikopatient ist es klar, dass man sich selbst auch schützen muss, aber hast Du Dir die Zahlen mal genau angesehen, und das im Verhältnis zu den Massnahmen gesetzt.

Für mich klafft da eine Riesen Diskrepanz .

Aber mit der ganzen Hysterie kann man ja schön mal eben die Grenzen der Überwachung einreissen

https://www1.wdr.de/nachrichten/land...verbot-100.amp
__________________
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft, heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben.
Wenn das mit den Veganern so weitergeht, muss ich bald auch fürs Bratwurst essen nach draußen.

Geändert von hasenufer (07.04.2020 um 14:37 Uhr)
hasenufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2020, 19:29   #9
Waffenprofi
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Waffenprofi
 
Registriert seit: 11.2009
Ort: ... da wo die Rattenplage war
Alter: 52
Beiträge: 3.892
Renommee-Modifikator: 10809426
Waffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes Ansehen
Standard AW: Und raus bist

Hallo!

Jetzt auch hier Corona, Corona...! Meint Ihr die Monte No. 4?!

Also einen richtigen "Ausnahmezustand" nenne ich das wie viele nun nicht! Da hat die Generation meiner Eltern ganz andere Sachen erlebt...

Gruß
Henning
__________________
Lieber König der Ärsche, als Arsch der Könige...!

Geändert von Waffenprofi (06.04.2020 um 19:35 Uhr)
Waffenprofi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2020, 19:59   #10
MXLB79
Profi
 
Benutzerbild von MXLB79
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: OWL
Alter: 41
Beiträge: 1.836
Renommee-Modifikator: 14592078
MXLB79 genießt hohes AnsehenMXLB79 genießt hohes AnsehenMXLB79 genießt hohes AnsehenMXLB79 genießt hohes AnsehenMXLB79 genießt hohes AnsehenMXLB79 genießt hohes AnsehenMXLB79 genießt hohes AnsehenMXLB79 genießt hohes AnsehenMXLB79 genießt hohes AnsehenMXLB79 genießt hohes AnsehenMXLB79 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Und raus bist du

Du meintest sicher Monte 3. Die 4 ist keine Corona.
MXLB79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2020, 22:10   #11
yzx
Profi
 
Benutzerbild von yzx
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Oriente & OWL
Beiträge: 2.193
Renommee-Modifikator: 21474854
yzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehen
Standard AW: Und raus bist

Zitat:
Zitat von hasenufer Beitrag anzeigen
Stephan, als Risikopatient ist es klar, dass man sich selbst auch schützen muss, aber hast Du Dir die Zahlen mal genau angesehen, und das im Verhältnis zu den Massnahmen gesetzt.
In Italien hat ein Fußballspiel mal gerade 10tsd Leute umgebracht. Eine Karnevalsveranstaltung und ein bayerisches Saufgelage haben jeweils ganze Landkreise verseucht und eben nicht nur 80+ um die Ecke gebracht. Und eine Disse im schönen (?) Ischgl hat auch schon 5stellig auf der Kappe. In vier Wochen und bei beiden Füßen auf der Bremse.

Ist aber gar nicht das Problem. Das liegt eher darin, dass ein paar Effekte noch ziemlich unerforscht sind. Es soll bspw. massive Lungenschäden sogar bei Leuten geben, die nur einen sehr milden Verlauf hatten. Beim Sport bekommste dann auf einmal schlecht Luft. Da reden wir möglicherweise noch über ganz andere Größenordnungen und das über alle Altersklassen hinweg.

Zitat:
Zitat von hasenufer Beitrag anzeigen
Aber mit der ganzen Hysterie kann man ja schön mal eben die Grenzen der Überwachung einreisen
Ich finde die privaten Drohnenhonks, die den Mist dann ungefragt und widerrechtlich überall posten, wesentlich schlimmer. Das hier macht doch einen gewissen Sinn. Habe da ne Doku zu gesehen. Vor allem die Gesichter der Leute bei einer automatischen Drohnendurchsage. War aber glaube ich bei euch im Land der Schluchten und Berge.

Jetzt wird's aber langsam richtig off topic. Morgen werde ich mal eine Corona rauchen. Vielleicht auch eine Doble Corona.
yzx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2020, 09:08   #12
hasenufer
Profi
 
Benutzerbild von hasenufer
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Gütersloh
Alter: 51
Beiträge: 3.806
Renommee-Modifikator: 21474860
hasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehen
Standard AW: Und raus bist

Wundert mich, dass Du da so PRO bist, ich halte das für extrem bedenklich , was da abgeht.

Vor Allem sind uns massive Gesetzesänderungen untergejubelt worden, wer gegen Orban schimpft, der sollte sich an die eigene Nase fassen.
Betrifft Österreich https://www.derstandard.at/story/200...ssnahmengesetz

und auch Deutschland https://www.focus.de/politik/deutsch..._11827625.html
Zitat: Verfassungsrechtler sieht Gefahr eines "faschistoid-hysterischen Hygienestaats"

Hier noch ein weiterer Kommentar dazu https://www.tagesspiegel.de/politik/.../25701884.html

Und JA, es gibt auch jüngere Todesopfer, in Österreich eine 27jährige (allerdings schon 14 Jahre vorher im Koma) und auch andere Fälle, aber DAS ist bei jeder Krankheit so, auch die Grippe erwischt nicht nur Alte und Kranke … und eigentlich hätte ja in Heinsberg dann das große Sterben einsetzen müssen, tatsächlich sind da bis heute 44 Leute verstorben, welche CoVid-19 hatten, gestern bei Hart aber Fair wurde berichtet, dass in NRW von jetzt 282 Toten ein Drittel in Alters- oder Pflegeheimen verstarb, da hat man zwar Besuchssperre, aber Hausärzte, Pfleger gehen da rein und raus, werden nicht getestet und fast alle Heime haben akute Mängel an Schutzkleidung, und GENAU DA müsste man eigentlich den höchsten Schutz bieten, weil wenn da mal ein CoVid-19 Fall im Heim ist, gibt es sehr wahrscheinlich gleich eine ganze Reihe tödlicher Verläufe !!!

Hier mal Zahlen aus dem Jahr 2018 bez. Sterblichkeit in Pflegeheimen,
täglich starben da bis 2300 Menschen über 80
https://pflege-prisma.de/2020/03/31/...-pflegeheimen/

Und solange man keinen Impfstoff hat, sind halt alle Risikopatienten mehr oder minder schutzlos, nur was ist die Alternative ?
Warten bis Ende 2020 oder noch länger und bis dahin Kontaktsperren, Grenzen dicht , etc ???
Für die "Sicherheit" wurde für meine Begriffe schon viel zu viel "Freiheit" geopfert !!!
__________________
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft, heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben.
Wenn das mit den Veganern so weitergeht, muss ich bald auch fürs Bratwurst essen nach draußen.

Geändert von hasenufer (07.04.2020 um 09:14 Uhr)
hasenufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2020, 09:25   #13
Ducatista
Profi
 
Benutzerbild von Ducatista
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: Königswinter
Beiträge: 1.513
Renommee-Modifikator: 2693699
Ducatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes Ansehen
Standard AW: Und raus bist du

Ja, da ist einiges bedenklich und ja, da wurde Freiheit geopfert, aber was wäre denn die Alternative?
Alles in Parlamenten zerkauen, Anhörungen von Experten jeglicher Richtung, Ausschüsse bilden, Verfahren unter Einbeziehung zuletzt noch des Bundesrates?
Dann könnte man jetzt sicherlich vermelden: Das Verfahren zur Ergreifung von Maßnahmen ist auf den Weg gebracht.
Und bis wirklich etwas passiert, wäre es Herbst oder Winter.

Ich bin froh, dass die Politiker handeln!
__________________
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie Verstand.
Ein jeder meint, er habe genug.
Ducatista ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2020, 09:54   #14
hasenufer
Profi
 
Benutzerbild von hasenufer
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Gütersloh
Alter: 51
Beiträge: 3.806
Renommee-Modifikator: 21474860
hasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehen
Standard AW: Und raus bist

Solange die Fakten mehr als ungewiss waren, stimm ich zu.
Die Maßnahmen BISHER zweifle ich auch nicht an, aber erst im Schnellverfahren diverse Gesetze ändern, Versammlungsverbote, Kontaktsperren etc. und noch nicht einmal erklären, auf welcher Basis die Entscheidungen stattfinden oder ab wann eine Lockerung o.ä. gemacht werden kann, das ist mit den jetzigen zahlen für mich mit nichts mehr rechtzufertigen.

Aktuell sind durch diese Maßnahmen Millionen Leute in Existenzängsten oder schon mitten drin im Scheitern, was das an Mortalität auslöst, ist ziemlich gut erforscht, und die Verhältnismäßigkeit passt da für mich absolut nicht.
In Österreich ist im März die Arbeitslosenquote um über 50% angestiegen
, ein Plus von fast 200000 Leuten, und die Insolvenzen werden da wie auch hier in Deutschland auch massiv zunehmen ….. ein Irrsinn.
Und die "Lockerungen" sind ein Witz, in einigen Branchen ist das jetzt schon ein Kahlschlag, von dem sich die Gesellschaft insgesamt kaum erholen wird.

Btw, weil hier immer auf Ischgl eingedroschen wird
Natürlich wurde da wegen Geldgeilheit weiter gemacht, und dafür sollten Leute auch zur Verantwortung gezogen werden, und man erwartet da ja ähnliche Zahlen wie in Italien
….. aaaber im ganzen Bundesland Tirol gab es bisher insgesamt 35 Tote, welche CoVid-19 infiziert waren (muss also noch nicht mal der Todesgrund gewesen sein). Dafür gibt es bereits 1076 Genesene.
Ich bin nicht der Meinung, dass diese Zahlen auch nur ansatzweise so besorgniserregend sind, um eine Massenhysterie in der Größenordnung zu rechtfertigen.

Edit sagt: Der Streeck macht ja eine Studie im Cluster von Heinsberg

https://www.zeit.de/wissen/gesundhei...snahmen-studie

Zitat: "Ich habe mir die Fälle von 31 der 40 Verstorbenen aus dem Landkreis Heinsberg einmal genauer angeschaut – und war nicht sehr überrascht, dass diese Menschen gestorben sind. Einer der Verstorbenen war älter als 100 Jahre, da hätte auch ein ganz normaler Schnupfen zum Tod führen können. Aber wie gesagt: Die Studie läuft noch. "
__________________
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft, heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben.
Wenn das mit den Veganern so weitergeht, muss ich bald auch fürs Bratwurst essen nach draußen.

Geändert von hasenufer (07.04.2020 um 10:36 Uhr)
hasenufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2020, 13:46   #15
haegar
Stammschreiber
 
Benutzerbild von haegar
 
Registriert seit: 05.2017
Ort: Oberweier, Südbaden
Alter: 47
Beiträge: 435
Renommee-Modifikator: 21474841
haegar genießt hohes Ansehenhaegar genießt hohes Ansehenhaegar genießt hohes Ansehenhaegar genießt hohes Ansehenhaegar genießt hohes Ansehenhaegar genießt hohes Ansehenhaegar genießt hohes Ansehenhaegar genießt hohes Ansehenhaegar genießt hohes Ansehenhaegar genießt hohes Ansehenhaegar genießt hohes Ansehen
Standard AW: Und raus bist

Schön, schön...

wieviel eigene Erfahrung ist denn da dabei ?. Ist das Wissen nur aus irgendwelchen Berichten ?. Schön dass ihr euch so viele Gedanken macht.

Ich bin Intensivpfleger auf einer extra eingerichteten Corona-Beatmungsstation.
Und ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dieses Virus ist keine Influenza.
Allen Berichten zum Trotz und jeder persönlichen Meinung kann man nicht verleugnen, dass diese Erkrankung Ernst zu nehmen ist.
Aber solange es Menschen gibt, die diese Pandemie verharmlosen, ist uns allen nicht geholfen. Besonders denen nicht, die jeden Tag mit diesen schwerkranken Menschen umgehen müssen und vor allem für diejenigen da zu sein, die sterben müssen, obwohl man keine Zeit für sie hat.

Macht euch eure eigenen Gedanken, aber denkt an die vielen Pflegekräfte, die sich einer Gefahr aussetzen müssen, die nicht so groß sein müsste, wenn doch mal alle Menschen am gleichen Strang ziehen würden.
haegar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2020, 13:50   #16
hasenufer
Profi
 
Benutzerbild von hasenufer
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Gütersloh
Alter: 51
Beiträge: 3.806
Renommee-Modifikator: 21474860
hasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehen
Standard AW: Und raus bist

Eigene Erfahrung , mein Vater ist im Altersheim weggeschlossen.
Ob ich den noch einmal lebend sehe, bzw. er mich dann noch erkennt … steht in den Sternen.

Dass dieses Virus ernst zu nehmen ist, dem widerspreche ich nicht.
Aber die VERHÄLTNISSMÄSSIGKEIT sehe ich bei Weitem nicht (mehr) , weder in D noch in Ö.

Eine offene Diskussion darüber wird übrigens auch vom Ethikrat angemahnt !!!
https://www.ethikrat.org/fileadmin/P...k-augsberg.pdf
__________________
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft, heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben.
Wenn das mit den Veganern so weitergeht, muss ich bald auch fürs Bratwurst essen nach draußen.

Geändert von hasenufer (07.04.2020 um 14:47 Uhr)
hasenufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2020, 19:58   #17
yzx
Profi
 
Benutzerbild von yzx
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Oriente & OWL
Beiträge: 2.193
Renommee-Modifikator: 21474854
yzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehen
Standard AW: Und raus bist

Zitat:
Zitat von hasenufer Beitrag anzeigen
Und solange man keinen Impfstoff hat, sind halt alle Risikopatienten mehr oder minder schutzlos, nur was ist die Alternative ?
Warten bis Ende 2020 oder noch länger und bis dahin Kontaktsperren, Grenzen dicht , etc ???
Für die "Sicherheit" wurde für meine Begriffe schon viel zu viel "Freiheit" geopfert !!!
Die eigene Freiheit endet immer dort, wo die Freiheit des Anderen anfängt. Du hast niemals das Recht, andere mit einer möglicherweise tödlichen Krankheit anzustecken und damit ihre Freiheit durch Tod zu beenden. Im Zweifel für die Freiheit hilft als Grundsatz also wenig weiter. Wäre das anders, dann wäre das Infektionsschutzgesetz von vornherein verfassungswidrig. Und kein Obergericht wird in den nächsten vier bis sechs Wochen irgendeine Maßnahme nach diesem Gesetz aufheben weil sie unverhältnismäßig ist. Darfst Du mich gerne beim Wort nehmen.

Mich wundert dazu das Gejammer nach gerade mal zwei Wochen leichter Einschränkungen im Vergleich zu den Ausgangssperren in Italien und Spanien, die dort vermutlich durch Unvernunft entstanden sind. Weil man zu lange genau nichts gemacht hat.

In zwei, drei Wochen haben wir Verläufe aus Schweden und den Niederlanden (GB wird da eher nicht helfen) und eine stabilere Datenbasis und dann kann man sich das alles nochmal ansehen. Ich gehe fest davon aus, dass bestimmte Dinge nach Ostern oder spätestens dann normalisiert werden, wenn ausreichend Mundschutz und kurzfristige Testkapazität zur Verfügung steht.

Grenzen teilweise dicht (der Ferntourismus ist sowieso längerfristig down und um AirBnB ist es nicht wirklich schade), keine Fußballspiele vor Publikum, keine IrgendwasFeste im Dorf/Ort, kein Konzert und keine Disko ... ja, da würde ich deutlich länger von ausgehen. Ende des Jahres könnte passen. Hotel in Melle könnte sehr viel früher klappen, aber da können wir auch mal im heimischen Garten ein SitIn machen.
yzx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2020, 21:34   #18
hasenufer
Profi
 
Benutzerbild von hasenufer
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Gütersloh
Alter: 51
Beiträge: 3.806
Renommee-Modifikator: 21474860
hasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehen
Standard AW: Und raus bist

Dann dürfte keine Pflegerin mehr zur Arbeit, weil die gehen täglich zu absoluten Risikogruppen, haben kaum mehr Schutzkleidung etc.
Regelmässige Tests.. gibt es nicht, es gibt genau Keine !!!

Apropos Schutzkleidung...
https://www.derstandard.at/story/200...sken-aus-china


Freiheit für Heiminsassen gibt es KEINE, die sind weggesperrt, aber das ist okay für Dich ???
Und ich bin mir sicher, dass die meisten Insassen da lieber mehr Risiko nehmen würden und ihre Angehörigen sehen als möglicherweise vereinsamt noch ein halbes Jahr länger zu "leben" , weil komplett getrennt von Anderen im eigenen Zimmer warten , bis es einen Impfstoff gibt, das kann ja kein Konzept sein.
Dass demente Insassen komplett verunsichert sind, weil keine Besuche mehr kommen ist imho noch schlimmer, weil es da halt nicht rational erklärbar ist.
Es sterben JETZT im Schnitt 900 alte Menschen am Tag vereinsamt in Pflegeheimen,
ist nirgendwo Thema.
Das heisst, Jene, welche man besonders schützen will, bestraft man mit vollständiger Isolierung.

Verfassungsklagen sind übrigens am Laufen https://www.rubikon.news/artikel/ekl...fassungswidrig

Und bez. Gejammer und "leichte Einschränkungen" ..
Wir werden hier behandelt wie es sonst nur in Diktaturen bisher lief, Gesetze werden im Schnellverfahren verschärft.

Grenzen sind sogar innerhalb Deutschlands dicht, MV lässt keine Leute rein, SH weist Leute aus HH aus, etc.
Unverhältnismäßiger geht es nicht mehr.
Leute schwärzen Andere an wie früher in der DDR.

Du bist Beamter, Dein Gehalt wie auch die Renten sind halbwegs sicher, da kann man etwas entspannter auf die Sache sehen.

Es gibt aber Millionen von Menschen, deren Gehalt entweder durch Kurzarbeit massiv gekürzt wird, oder die bereits Kündigung erhalten haben und vor Allem auch mittelständische Unternehmen sind massiv gefährdet,
von Gastronomie, Hotellerie wollen wir gar nicht reden, da werden Viele gar nicht mehr öffnen.

Wo ist deren "Freiheit" ? Da wissen Viele jetzt schon, dass ihre aufgebaute Existenz zerstört wird.
Von der ziemlich sicher weltweiten Rezession werden auch in Monaten noch diverse Einschläge kommen, also werden sehr Viele mehr in der Armut landen, mit dann auch kürzerer Lebenserwartung.
Und der immer so als wichtig dargestellte Mittelstand ist aktuell auch sehr gefährdet, auch da könnten Dominoeffekte hier Riesenlücken reissen.

Und nochmal, solange es keine Impfung gibt, haben Risikopatienten natürlich die Freiheit, sich ganz normal in der Öffentlichkeit zu bewegen, haben aber eben ein erhöhtes Risiko, was sich für mich aber hier (Ö + D) nicht höher präsentiert als während den üblichen Grippewellen.
Das größte Risiko ist aktuell das Fehlen von Schutzkleidung, was der Politik vorzuwerfen ist, aber klar, das will Keiner hören, jetzt sind ja im Hauruckverfahren ( und absolut intransparent) ja noch Gesetze zu verschärfen und selbst für Lockerungen sind keinerlei Infos vorhanden, unter welchen Voraussetzungen und mit welchen dann zu rechnen ist.
Was halt auch der Ethikrat massiv kritisiert.
__________________
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft, heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben.
Wenn das mit den Veganern so weitergeht, muss ich bald auch fürs Bratwurst essen nach draußen.

Geändert von hasenufer (07.04.2020 um 22:05 Uhr)
hasenufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2020, 06:24   #19
Alterschwede
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Alterschwede
 
Registriert seit: 12.2018
Ort: Ludwigslust
Alter: 46
Beiträge: 69
Renommee-Modifikator: 10739
Alterschwede genießt hohes AnsehenAlterschwede genießt hohes AnsehenAlterschwede genießt hohes AnsehenAlterschwede genießt hohes AnsehenAlterschwede genießt hohes AnsehenAlterschwede genießt hohes AnsehenAlterschwede genießt hohes AnsehenAlterschwede genießt hohes AnsehenAlterschwede genießt hohes AnsehenAlterschwede genießt hohes AnsehenAlterschwede genießt hohes Ansehen
Standard AW: Und raus bist

Zumindest werden in MV "Flüchtlinge" Maschinenweise über Parchim eingeflogen und Stern Buchholz bei Schwerin wird trotz einiger Fälle nicht unter Quarantäne gestellt. Die Maßnahmen sind dort sehr einseitig...
Alterschwede ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2020, 07:51   #20
Ducatista
Profi
 
Benutzerbild von Ducatista
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: Königswinter
Beiträge: 1.513
Renommee-Modifikator: 2693699
Ducatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes Ansehen
Standard AW: Und raus bist du

Was mich wundert, ist der Verlauf und momentane Stand in den Niederlanden. Dort wurden doch ziemlich zeitgleich mit D oder insb. NRW ähnliche Maßnahmen ergriffen, soweit ich mich erinnere.
Und seit Jahren heult insb. der WestDeutsche Rotfunk, wie toll dort doch das Gesundheitswesen sei und wie viel überwachter und sauberer es in den Krankenhäusern zuginge, während unsere veralteten Einrichtungen Infektionsbrutstätten seien.
Und jetzt werden schwere Fälle aus NL nach D gebraucht, weil sie hier besser behandelt werden können, hier noch mehr Kapazitäten sind

Ich suche lieber nach Posittivem in diesem unseren Land. Gibt ein besseres Gefühl - ändern kann ich mit Jammern eh nichts.
__________________
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie Verstand.
Ein jeder meint, er habe genug.
Ducatista ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2020, 08:00   #21
hasenufer
Profi
 
Benutzerbild von hasenufer
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Gütersloh
Alter: 51
Beiträge: 3.806
Renommee-Modifikator: 21474860
hasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehen
Standard AW: Und raus bist

Nö, NL hatte anfangs die Idee mit Herdenimmunität freien Lauf lassen.
Außerdem hat Deutschland halt auf die Bevölkerungszahl gesehen immer noch die meisten Intensivbetten.

Aussage gestern einer österr. Journalistin....
250 Intensivbetten von CoVd-19 Patienten belegt.... bleibt seit ein paar Tagen stabil, die Neugenesenen sind mehr als Neuinfiziere....

750 Betten FREI !!!! Ja, da kann man sehr froh drüber sein, wobei sich da halt schon die Frage stellt, welche andere Erkrankten gehen da über die Klinge.

Und was ist die "Lockerung" … kleine Geschäfte bis 400m2 und Baumärkte dürfen aufsperren ab 14.4., Maskenpflicht in Geschäften, ÖPNV, Ausgangsbeschränkung bleibt, Schulen, Gastronomie , Hotels frühestens ab Mitte Mai wieder offen, Grenzen bleiben dicht bzw. 14 Tage Quarantäne außer für Berufspendler ….
Aber in Österreich wird wenigstens auch KOMMUNIZIERT, Maskenpflicht eingeführt, aber hier hört man nur "es wäre zu früh, um über Lockerung zu reden" , Maske wurde lange vom RKI nicht empfohlen, Aussage nach dem Schwenk "es gäbe ja nicht genug Masken, und man wollte den "Markt" nicht noch mehr mit Anfragen belasten....
eine OFFENE GESELLSCHAFT sieht für mich anders aus !!!!

"Repräsentative Umfragen" gibt es fast täglich, repräsentative Fallstudien wurden JETZT erst gestartet, die Dunkelziffer wabert immer wie ein Gespenst herum, aber Keiner vom RKI kam auf die Idee zu solchen Tests.

Vielleicht auch mal lesenswert ,was ein Rechtsmediziner in HH meint
https://www.welt.de/regionales/hambu...gestorben.html

Zitat: "„Ich bin überzeugt, dass sich die Corona-Sterblichkeit nicht mal als Peak in der Jahressterblichkeit bemerkbar machen wird.“
__________________
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft, heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben.
Wenn das mit den Veganern so weitergeht, muss ich bald auch fürs Bratwurst essen nach draußen.

Geändert von hasenufer (08.04.2020 um 10:18 Uhr)
hasenufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2020, 10:58   #22
Bayuware
Benutzer
 
Registriert seit: 03.2019
Ort: Wohmbrechts
Beiträge: 18
Renommee-Modifikator: 214750
Bayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes Ansehen
Standard AW: Und raus bist

Hallo zusammen,


da wir hier ja eh schon länger off-topic sind möchte ich doch mal was dazu sagen. Vorab - meine Frau arbeitet im Krankenhaus, ich bekomme also vieles hautnah mit.


Grundsätzlich sehe ich das so wie Stephan, die aktuellen Einschränkungen sind im Verhältnis eher noch akzeptabel wobei hier in Bayern gegenüber anderen Bundesländern etwas schärfer vorgegangen wird. Sind ja auch die meisten Fälle aktuell hier. Ziel dieser Massnahmen ist ja gerade eine Situation zu vermeiden, in der die Ressourcen in den Krankenhäusern nicht ausreichen für alle. Hier wurden gerade drei Krankenhäuser massiv umgerüstet und auf Coronapatienten getrimmt. Da geplante OPs und Behandlungen abgesagt sind, ist zur Zeit sogar eher weniger Arbeit als sonst. Aber die Zahlen sind steigend, die Langeweile wird vergehen. Besorgniserregend ist aber, dass die Krankenhäuser dafür nicht adäquat finanziert werden und massiv Verluste einfahren. Mal schauen, wie lange die Gehälter für das Personal noch gesichert sind
Was mich aber an den "Beschwerden" am meisten stört - was ist denn die Alternative? Hier in Deutschland haben wir bei 82 Mio Einwohnern ca. 32 Mio, die zur Risikogruppe gehören. Der Vorschlag, die alle zu isolieren, damit alle anderen ohne Einschränkung leben können, fällt also aus. Bleibt, die Beschränkungen aufzuheben und dem Virus freien Lauf zu lassen. Das ist mit unverhältnismässig vielen Toten verbunden und Länder die das probiert haben rudern alle zurück. Bitte nicht vergessen - der Verlauf von Ansteckung und Tod ist nicht linear sondern exponentiell. Da darf man die aktuelle Anzahl von Betten nicht als Referenz nehmen.
Vielleicht doch noch der Bogen zu on-topic ...
Wenn ich schon von einer Lungenkrankheit bedroht werde und ggf. die gehätschelten Stumpen nicht mehr rauchen kann, dann tu ich lieber vorher was notwendig ist
Gruss, Klaus (der auch im Home-Office arbeitet und demnächst vielleicht Kurzarbeit akzeptieren wird)
Bayuware ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2020, 11:48   #23
hasenufer
Profi
 
Benutzerbild von hasenufer
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Gütersloh
Alter: 51
Beiträge: 3.806
Renommee-Modifikator: 21474860
hasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehen
Standard AW: Und raus bist

Diese Risikogruppe von angeblich 32Mio (kA, wie Du auf diese irre Zahl kommst) ist aber auch Jahr für Jahr von der Influenza gefährdet.
Oder vom Norovirus, oder, oder....

Und sowohl der Streeck, wie auch der Rechtsmediziner Püschel erzählen von den meisten Todesfällen, dass die Leute mit Corona gestorben sind ,
aber vermutlich auch ohne das Virus nicht mehr lange gelebt hätten.
Das ist alles tragisch, aber das Risiko wird aufgrund keiner Zahlen und Fakten so hinzurechnen sein, dass es diese unverhältnismäßg harten Maßnahmen rechtfertigt.

Man sieht leider, dass halt der Virus in einem Alters- oder Pflegeheim katastrophal hart zuschlagen kann, und dann gehen halt auch gleich die Todesfälle sprunghaft hoch, aber außer WEGSPERREN ist da der Politik nichts eingefallen. Von mobilen Pflegediensten, welchen nach Ostern die osteuropäischen Leute schmerzhaft fehlen werden gar nicht zu reden.
Die wenigen verbleibenden Leute sind ncoh mehr belastet, kaum mit Schutzkleidung ausgestattet und fahren zig Hochrisikopatienten pro Tag an !!!!!! Wir haben Kapazitäten um aus Frankreich, Ialien , Sapnien Intensvipatienten einzufliegen.... sehr schön ….
Man sollte aber dann bitte erst mal drauf achten, dass nicht andere Leute in Deutschland mehr gefährdet werden, weil die Schutzkleidungen dann priorisiert bei den Spitälern landen.

Der Streeck und Püschel kümmern sich wenigstens darum, dass man belastbare Fakten bekommt, das RKI zählt regelmäßig auf, welche Fälle es gibt, aber repräsentative Tests zu machen, darauf kamen diese "Leuchten" nicht.

Auß0erdem fehlt halt komplett eine Offene Diskussion , wo ALLE Bevölkerungsgruppen mal mit einbezogen werden, hier werden wie in einer Diktatur Maßnahmen ergriffen und Diskussionen darüber sind unerwünscht.

Vertrauen gegen Vertrauen, die Bevölkerung hier hat der Politik fast unendliches Vertrauen entgegenbgebracht, die Politik scheint der Bevölkerung aber weniger und weniger zu trauen ….für mich ein Grund umso mehr zu hinterfragen, was da schief läuft.

Edit sagt: Auch der Ethikrat mahnt das nun an

Wir müssen weg von einem Alles-oder-nichts-Denken und -Handeln. Je länger die Krise
dauert, je mehr Stimmen dürfen, ja müssen gehört werden. Wir sollten keine Angst haben,
viele Menschen mit unterschiedlichen Kompetenzen, aber auch legitimen Interessen zu Wort
kommen zu lassen:
Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen, die nicht nur aus den einschlägigen medizinischen
Disziplinen stammen müssen und von denen die Öffentlichkeit nicht erwarten sollte, dass sie
DIE eine wissenschaftliche Position vertreten – Wissenschaft ist die Suche nach der besseren
Einsicht auf der Grundlage des State of the Art. Aber auch andere Wissenschaftlerinnen und
Wissenschaftler, beispielsweise aus den Gesundheits-, Sozialwissenschaften oder der
Psychologie. Schließlich Vertreter und Vertreterinnen von Betroffenengruppen und schlicht:
mitdenkende Bürgerinnen und Bürger.
Quelle: https://www.ethikrat.org/fileadmin/P...k-augsberg.pdf
__________________
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft, heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben.
Wenn das mit den Veganern so weitergeht, muss ich bald auch fürs Bratwurst essen nach draußen.

Geändert von hasenufer (08.04.2020 um 15:04 Uhr)
hasenufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2020, 19:48   #24
yzx
Profi
 
Benutzerbild von yzx
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Oriente & OWL
Beiträge: 2.193
Renommee-Modifikator: 21474854
yzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehen
Standard AW: Und raus bist

Zitat:
Zitat von hasenufer Beitrag anzeigen
Und ich bin mir sicher, dass die meisten Insassen da lieber mehr Risiko nehmen würden und ihre Angehörigen sehen als möglicherweise vereinsamt noch ein halbes Jahr länger zu "leben" , weil komplett getrennt von Anderen im eigenen Zimmer warten , bis es einen Impfstoff gibt, das kann ja kein Konzept sein.
Es gibt da verschiedene Konzepte, aber nicht nach zwei Wochen und schon gar nicht ohne verlässliche Daten. Außerdem reicht es, wenn einer im Heim lebt, der sich bedroht fühlt und nicht angesteckt werden möchte. Dann können die anderen soviel möchten wie sie wollen.

Wobei ich das Problem nicht relativieren will. Das ist sicher eins der größten, wenn nicht das größte.

Zitat:
Zitat von hasenufer Beitrag anzeigen
Es sterben JETZT im Schnitt 900 alte Menschen am Tag vereinsamt in Pflegeheimen,ist nirgendwo Thema.
Die Zahl finde ich nirgends. Halte ich auch für wenig überzeugend, weil in ganz Deutschland nur 2.500 Menschen pro Tag sterben. Da sind natürlich viele Alte dabei. Liegt in der Natur der Sache. Aber in Pflegeheimen sind doch nur 'ne Hand voll.

Zitat:
Zitat von hasenufer Beitrag anzeigen
Verfassungsklagen sind übrigens am Laufen https://www.rubikon.news/artikel/ekl...fassungswidrig
Klagen ist ja nicht verboten. Aber schon ohne Ausnahmezustand haben solche Klage nur Erfolg im unteren einstelligen Prozentbereich. Habe genug davon (mit) gesponsort.

Zitat:
Zitat von hasenufer Beitrag anzeigen
Und bez. Gejammer und "leichte Einschränkungen" ..
Wir werden hier behandelt wie es sonst nur in Diktaturen bisher lief, Gesetze werden im Schnellverfahren verschärft.
Hätte ich bis vor vier Wochen nie für möglich gehalten. Und das geht noch schneller als im Osten nach 1990. Da haben wir Gesetze, die normalerweise fünf Jahre brauchen in drei Monaten abgearbeitet. Jetzt Gesetze, die in der Zeit kaum zu schaffen wären in zwei Wochen.

Ist allerdings ein Beweis, dass Demokratien fast so reaktionsschnell wie Polizeistaaten und Diktaturen sein können, wenn es darauf ankommt. Und in Pandemien kommt es auf nichts anderes als die schnelle Reaktion an. Da schlagen wir uns deutlich besser als erwartet, was sich in einer vergleichsweise niedrigen Zahl an Todesfällen darstellt.

Zitat:
Zitat von hasenufer Beitrag anzeigen
Du bist Beamter, Dein Gehalt wie auch die Renten sind halbwegs sicher, da kann man etwas entspannter auf die Sache sehen.
Das hören meine Kollegen und ich in jeder Krise. Meistens von Leuten, die vor der Krise über unsere Gehälter gelacht haben.

Zitat:
Zitat von hasenufer Beitrag anzeigen
Wo ist deren "Freiheit" ? Da wissen Viele jetzt schon, dass ihre aufgebaute Existenz zerstört wird.
Jede Freiheit ist gegenüber dem Recht auf körperliche Unversehrheit oder Leben nachrangig. Letzteres sehe ich nur eingeschränkt. Durch Maßnahmen, die ich bei den handelnden Personen auch für nicht möglich gehalten hätte.

Zitat:
Zitat von hasenufer Beitrag anzeigen
Von der ziemlich sicher weltweiten Rezession werden auch in Monaten noch diverse Einschläge kommen, also werden sehr Viele mehr in der Armut landen, mit dann auch kürzerer Lebenserwartung.
Ja. Feinstaubtote. Eine Mrd. Menschen sterben eine Stunde früher. So argumentiert z. B. die Doppelspitze der Grünen und die DUH. Hier geht's um "in zwei Wochen ganz ganz wirklich tot". Ich empfinde das als Jemand, der sich mit einer gewisse Grundwahrscheinlichkeit etwa auf Corona-Risikopatiententodlevel, in drei bis sechs Monaten tot sein zu können, schon seit zwei Jahren abgefunden hat, durchaus als bedrohlich.

Zitat:
Zitat von hasenufer Beitrag anzeigen
Und nochmal, solange es keine Impfung gibt, haben Risikopatienten natürlich die Freiheit, sich ganz normal in der Öffentlichkeit zu bewegen, haben aber eben ein erhöhtes Risiko, was sich für mich aber hier (Ö + D)
Nein. Das ist ein Irrtum. Weil diese Leute sich eben nicht nur selbst sondern in erster Linie viele andere gefährden. Und dann noch als erster vom Arzt behandelt werden wollen, wenn es in die Hose geht.

Zitat:
Zitat von hasenufer Beitrag anzeigen
Was halt auch der Ethikrat massiv kritisiert.
Nein. Hat er nicht. Die Maßnahmen wurden - ganz im Gegenteil - sogar in ihrer Notwendigkeit bestätigt. Der Ethikrat hat nur empfohlen, jetzt schon eine Ausstiegsdebatte zu führen, und den Ausstieg so früh wie möglich so transparent wie möglich zu gestalten.

Die dazu erforderliche Daten- und Testbasis wird aber erst im Mai zur Verfügung stehen. Jetzt wird mangels verlässlicher Daten faktenfrei rumargumentiert und es kommt nix dabei raus.

Das beste Beispiel sind die Telepolis-Foren bei heise. Da kommt man sich mittlerweile vor wie im Psychiatrischen Landeskrankenhaus in Marsberg.

Ich hatte es schon vor Wochen irgendwo mal geschrieben: In der Pandemie gibt es nur eine richtige Strategie, solange man keine verlässlichen Daten hat: Entscheidungen am Worst Case ausrichten. Und das mit 100 Prozent Sicherheitsreserve, um böse Überraschungen so weit wie möglich zu vermeiden. Genauso wird es mit etwas Verzögerung praktisch auf der ganzen Welt gehandhabt. Die Erfahrungen, die das tragen, die sind 1.000 Jahre alt oder vielleicht schon sehr viel älter.

Auf SPON gibt es dazu einen recht netten Artikel:

https://www.spiegel.de/gesundheit/ps...9-955560dd83b2

Ansonsten hilft wie immer St. Louis vs. Philadelphia:

https://www.geo.de/wissen/22735-rtkl...bleiben-rettet

102 Jahre alt und nach wie brandaktuell.
yzx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2020, 19:56   #25
yzx
Profi
 
Benutzerbild von yzx
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Oriente & OWL
Beiträge: 2.193
Renommee-Modifikator: 21474854
yzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehen
Standard AW: Und raus bist du

Zitat:
Zitat von Ducatista Beitrag anzeigen
Was mich wundert, ist der Verlauf und momentane Stand in den Niederlanden. Dort wurden doch ziemlich zeitgleich mit D oder insb. NRW ähnliche Maßnahmen ergriffen, soweit ich mich erinnere.
Nein. Nur einige Bürgermeister lokal. Wie einige Gouverneure in den USA. Die Niederländer wollten es erst frei laufen lassen, aber anders als in GB sind dort sehr früh viele freiwillig zu Hause geblieben. Trotzdem haben sie 10 Prozent Sterberate und Deutschland schnell eingeholt. Und in den Zahlen sind die Toten, die durch überfüllte Krankenhäuser etc. oben dauf kommen, nicht mal mit dabei. In Norditalien etwa Faktor vier!

Dazu kommt, dass es in NL nur sehr wenige Intensivbetten gibt, weil es dort gesamtgesellschaftlicher Konsens ist, gut zu leben und eben dann zu sterben, wenn es soweit ist. Weswegen in NL nur wenig künstliche Lebensverlängerung durch Intensivmedizin betrieben wird.

CoViD-19 und "gerade mal in zwei Wochen tot" hatte dort aber niemand auf dem Schirm. So hatten sich die meisten älteren Menschen dort das dann offenbar doch nicht vorgestellt. Weswegen die Regierung dann irgendwann das Ruder rumgerissen hat.
yzx ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ipad - fliege alle 10 Minuten raus Michael_1967 Off-Topic 3 29.06.2014 23:09


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:20 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
test