Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks
Alt 04.07.2019, 21:30   #76
saron
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von saron
 
Registriert seit: 11.2015
Beiträge: 569
Renommee-Modifikator: 21474844
saron genießt hohes Ansehensaron genießt hohes Ansehensaron genießt hohes Ansehensaron genießt hohes Ansehensaron genießt hohes Ansehensaron genießt hohes Ansehensaron genießt hohes Ansehensaron genießt hohes Ansehensaron genießt hohes Ansehensaron genießt hohes Ansehensaron genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kuba im April und Mai 2019

Danke für die Mühe die dur dir gegeben hast und die Zeit die du dir für diesen
Bericht genommen hast
__________________
Pure Vernunft darf niemals siegen
saron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2019, 22:06   #77
T el Z
Stammschreiber
 
Benutzerbild von T el Z
 
Registriert seit: 10.2013
Ort: Near Banktown
Alter: 56
Beiträge: 471
Renommee-Modifikator: 1022185
T el Z genießt hohes AnsehenT el Z genießt hohes AnsehenT el Z genießt hohes AnsehenT el Z genießt hohes AnsehenT el Z genießt hohes AnsehenT el Z genießt hohes AnsehenT el Z genießt hohes AnsehenT el Z genießt hohes AnsehenT el Z genießt hohes AnsehenT el Z genießt hohes AnsehenT el Z genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kuba im April und Mai 2019

Deine Berichte sind immer wieder ein Genuss.

Meine letzte Bemerkung bezüglich dem Siete war mehr frotzelnd gemeint, ob du überhaupt noch welchen übrig gelassen hast.

Inspiriert durch deinen Bericht gab es heute Abend einen Onze zu einer Hector Luis.
Der Onze ist bei warmen Sonnenwetter mein Favorit.
__________________
Greets
T el Z
T el Z ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2019, 12:06   #78
yzx
Profi
 
Benutzerbild von yzx
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Oriente & OWL
Beiträge: 2.226
Renommee-Modifikator: 21474854
yzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kuba im April und Mai 2019

Zitat:
Zitat von GioRiv Beitrag anzeigen
Zu viel bezüglich deinem "Lebenskonzept" hast ja nicht verraten. Das würde mich interessieren!!!
Zwei bis drei Monate p. a. Kuba. Demzufolge neun bis zehn Monate pro Jahr Deutschland. Irgendwo müssen die Devisen ja her kommen. Und mehr Info gehört dann wirklich nicht in die privatwirtschaftlich organisierte Rasterfahnung.

Zitat:
Zitat von saron Beitrag anzeigen
Danke für die Mühe die dur dir gegeben hast und die Zeit die du dir für diesen Bericht genommen hast
War überschaubar da letztendlich nur Gruppeninfos und -bilder aus WhatsApp. Vorteil: Einigermaßen (vor)sortiert und zum Teil auch dokumentiert. Nachteil: Eher schlechte Bilder. Die Bilder, die ich mit der Nikon gemacht habe, heben sich z. T. deutlich ab. Aber da wäre es dann wirklich in Arbeit ausgeartet.

Zitat:
Zitat von T el Z Beitrag anzeigen
Meine letzte Bemerkung bezüglich dem Siete war mehr frotzelnd gemeint, ob du überhaupt noch welchen übrig gelassen hast.
Schon klar.


Zitat:
Zitat von T el Z Beitrag anzeigen
Inspiriert durch deinen Bericht gab es heute Abend einen Onze zu einer Hector Luis. Der Onze ist bei warmen Sonnenwetter mein Favorit.
Once? Santero? Der ist wirklich gut. Ich hab' in Kuba nur den Santero quinze im Regal weil der once seit Jahren aus ist. In Deutschland habe ich natürlich noch ein Fläschchen.
yzx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2019, 12:09   #79
yzx
Profi
 
Benutzerbild von yzx
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Oriente & OWL
Beiträge: 2.226
Renommee-Modifikator: 21474854
yzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehen
Standard Part 28: San Juan y Martinez (1)





Angekommen in San Juan y Martinez



Erste Custom vom Haus.



Sehr Cohibalastig der Stumpen. Und für ein 54er Ringmaß knüppelhart.



Immerhin eine Alternative zu der unsäglichen Brühe namens Cerveza Cristal: Cerveza Holandia.



Alejandro bei der Arbeit.





Der Chef kam Mittags kurz rein um irgendeeine Reisegruppe aus der Schweiz zu unterhalten.



Ich hatte danach gleich den nächsten Stumpen in der Hand. ...



... und vernichte dazu gerade die Reste vom Glenlivet.
yzx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2019, 12:11   #80
yzx
Profi
 
Benutzerbild von yzx
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Oriente & OWL
Beiträge: 2.226
Renommee-Modifikator: 21474854
yzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehen
Standard Part 29: San Juan y Martinez (2)



Mein Reiseproviant. Die Befeuchter hätte ich mir besser gespart.



Torcedora Kategorie 12 (mindestens!!!) bei der Arbeit.




56er BHK Custom.




Später Klönschnack mit den Bau(?)Arbeitern ...

Hector ist gerade dabei einen Acker für den Lebensmittelanbau zu kultivieren. Jeweils ab morgens 6 bis abens etwa 21.30. Muss fertig werden bevor die Regenzeit in Pinar anfängt. Der gestreifte junge Mann fährt übrigens den russischen Lastwagen, der "Che Guevara" den Bulldozer. "Locke" ist der Komiker aus der Truppe.



Ladenware. Kann mit den Fakes und Customs nicht mithalten. Nur ne 2.




Viehzeuchs.
yzx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2019, 12:15   #81
yzx
Profi
 
Benutzerbild von yzx
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Oriente & OWL
Beiträge: 2.226
Renommee-Modifikator: 21474854
yzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehen
Standard Part 30: San Juan y Martinez (3): Lancero oder doch nicht?



Rauch nach dem Frühstück.




Der Show-Humidor.



Hombre de Habano 2009. Da gab es diesen Pokal.



Der von Portmann 2014 sah dann so aus. Ähnlichkeiten sind vermutlich rein zufällig.



Lancero. Frisch vom Tisch. Wer hatte doch gleich danach gefragt? Leider etwas fest im Zug ... gleich mal ab in Runde 2:



Video (hochkant): Abschlussarbeiten an Lancero #2.



Der ist jetzt perfekt. Auch in Sachen Rauchvolumen und Zug.
yzx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2019, 12:20   #82
yzx
Profi
 
Benutzerbild von yzx
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Oriente & OWL
Beiträge: 2.226
Renommee-Modifikator: 21474854
yzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehen
Standard Part 31: San Juan y Martinez (4): Rundgang

Jetzt ein Rundgang auf der Tabakfarm. ...









Rundgang abgeschlossen.
yzx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2019, 12:37   #83
yzx
Profi
 
Benutzerbild von yzx
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Oriente & OWL
Beiträge: 2.226
Renommee-Modifikator: 21474854
yzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehen
Standard Zu Part 31: San Juan y Martinez (4): Rundgang

Kurze Infos zu den Bildern:
  • Bild 1 & 2: Zufahrtsbereich
  • Bild 3: Links wohnt der Chef, rechts weitere Familienangehörige
  • Bild 4: "Zigarrenlounge"
  • Bild 5: Links die Casa Particular, rechts der Paladar (mit der Lounge im UG)
  • Bild 6: Nur der Paladar. Die Brücke zum Jose Marti gab es schon immer.
  • Bild 7: Stillleben/Sonnenuntergang
Der Paladar sah 2015 schon ziemlich genau so aus. Die Casa Particular war da gerade in der Bauphase. Lounge im UG und Hochsitz gab es da noch nicht.

Spannend, wie sich die Finca seit 2012 verändert hat. Damals hatte ich u. a. auch dazu Bilder gepostet:

Da hat sich wirklich einiges getan. In 2012 war die Zufahrt zur Finca kaum für Eselskarren geeignet. Die zum Robaina (damals) Lichtjahre besser. Heute ist das genau anders Rum. Hector bewegt da wirklich sehr viel.
yzx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2019, 12:41   #84
yzx
Profi
 
Benutzerbild von yzx
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Oriente & OWL
Beiträge: 2.226
Renommee-Modifikator: 21474854
yzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehen
Standard Part 32: San Juan y Martinez (5): Aufbruch



Eine letzte ...



Cohíba mit Zitrusnoten. Wie weiland die 1966.



Hier ist heute Hektik und die größte Gruppe kommt erst noch.



btw: Wieder ein Lancero von denen, die keine Lanceros können?? Perfekter Zug und ebf. leichte Zitrusnote.



Werbefoto mit dem Chef.



Der Roller (Alejandro), meine Oberaufsicht und der Guide (Michel). Mi(s)chel(l) hat früher beim Robaina gearbeitet und hat uns auf unserer ersten Vuelta-Runde dort rumgeführt. Dürfte gut 10 Jahre her sein.

Fehlt nur noch eins ...




... die "Beute".
yzx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2019, 13:01   #85
yzx
Profi
 
Benutzerbild von yzx
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Oriente & OWL
Beiträge: 2.226
Renommee-Modifikator: 21474854
yzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehen
Standard San Juan y Martinez: Zwischenfazit

Die Stumpen im Kubanylon hat mir der Chef noch vor der Abreise rausgesucht. Was kann man dazu sagen, was ich noch nicht geschrieben habe?

Alle Zigarren mit Hectors "Kundentabak" waren bzw. sind im Moment sehr cohibalastig. Typisch erdige und/oder schokoladige Noten treten eher in den Hintergrund. Früher war das nicht so. Der "Touristentabak" bildet "San Juan" allerdings perfekt ab. Ich hab's vor Ort nicht so laut kommuniziert, aber tatsächlich war der Lancero #2 aus Touristentabak der Mega-Kracher. Irgendwas zwischen Robaina, Hoyo und SLR mit perfektem Zug und perfekter Stärke.

Andererseits haben die aktuellen Stumpen geschmacklich und insgesamt gegenüber früher sogar nochmal gewonnen! Man muss sie nur nach wie vor so frisch wie möglich rauchen. Ich hatte noch keine geagte HLP, die in irgendeiner Weise an eine frische herangekommen wäre. Ich probiere es immer mal wieder und werde auch hier eine Hand voll Stumpen einlagern um die Langzeitentwicklung zu checken, aber die Masse wird so schnell und frisch wie möglich weggequalmt.

Mache ich mit Straßenware übrigens genauso. Was lecker ist kommt gleich weg, denn besser ist es auch nach 10 Jahren Lagerung selten. Was nicht so prall ist oder gar nicht geht, das kommt in die Langzeitlagerung. Da habe ich nach drei bis fünf Jahren schon viele positive Überraschungen erlebt.

Wenn es nicht mit rund 1.000 km Fahrerei verbunden wäre, dann würde ich öfter mal bei Hector reinschauen. Frische Stumpen rauchen, lecker essen, klönen. Nur nicht in der Hauptsaison. Miguel hat mir nämlich verraten, dass in der Hauptsaison (also Ende November bis Februar) mittlerweile regelmäßig 30+ Reisegruppen pro Tag aufschlagen. Gut für's Geschäft, mir aber zu unruhig. Mir war die Fiesta Mexicana am Abreisetag schon fast zu viel Unruhe. Bin halt keine 40 mehr.


Fehlt jetzt noch irgendeine Info? Ja. Es ist kein Gerücht, dass der Chef am liebsten seine eigenen Zigarren raucht. Und nur die! Anderes Zeug wird mal probiert aber dann gerne und schnell weggelegt. Von fremdem Tabak hält Hector nicht viel. Von ausländischem schon gar nicht.


Edith: Und es fehlt natürlich noch die Erklärung zum "Lancero können". Irgendeiner WhatsApp-Gruppe entsprang die Vermutung, dass "die da" nix unter Ringmaß 56 und schon gar keine Lanceros können. Haben wir dann gleich mal probiert. Resultate waren dokumentiert. 2x2 sind es leider nur geworden. Einmal die beiden aus Touritabak und zwei weitere aus Kundentabak. Die zwei natürlich maximal cohibalastig, si claro. Alle wech. Das letzte Einzelexemplar aus Kundentabak hatte es noch bis zum hasenufer geschafft.

Geändert von yzx (05.07.2019 um 13:42 Uhr)
yzx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2019, 09:01   #86
T el Z
Stammschreiber
 
Benutzerbild von T el Z
 
Registriert seit: 10.2013
Ort: Near Banktown
Alter: 56
Beiträge: 471
Renommee-Modifikator: 1022185
T el Z genießt hohes AnsehenT el Z genießt hohes AnsehenT el Z genießt hohes AnsehenT el Z genießt hohes AnsehenT el Z genießt hohes AnsehenT el Z genießt hohes AnsehenT el Z genießt hohes AnsehenT el Z genießt hohes AnsehenT el Z genießt hohes AnsehenT el Z genießt hohes AnsehenT el Z genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kuba im April und Mai 2019

Zitat:
Zitat von yzx Beitrag anzeigen
.........
Once? Santero? Der ist wirklich gut. Ich hab' in Kuba nur den Santero quinze im Regal weil der once seit Jahren aus ist. In Deutschland habe ich natürlich noch ein Fläschchen.
Meinte den von Santiago de Cuba.
Dieser unterscheidet sich geschmacklich von den "restlichen Santiagos" mMn sehr deutlich. Er kommt frischer, fruchtiger u.a. mit einer Note von Zitronengras daher. Mein favorisierter Rum an heißen Sommertagen.
Vor Jahren in DE fast nicht zu bekommen, aber mittlerweile haben ihn auch Internet-Händler.
__________________
Greets
T el Z
T el Z ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2019, 13:24   #87
yzx
Profi
 
Benutzerbild von yzx
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Oriente & OWL
Beiträge: 2.226
Renommee-Modifikator: 21474854
yzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kuba im April und Mai 2019

Zitat:
Zitat von T el Z Beitrag anzeigen
Meinte den von Santiago de Cuba.
Dieser unterscheidet sich geschmacklich von den "restlichen Santiagos" mMn sehr deutlich. Er kommt frischer, fruchtiger u.a. mit einer Note von Zitronengras daher. Mein favorisierter Rum an heißen Sommertagen.
Vor Jahren in DE fast nicht zu bekommen, aber mittlerweile haben ihn auch Internet-Händler.
Santiago de Cuba? Da finde ich nur 12 aber keinen 11. Und der ist (hier und mir) eigentlich zu teuer, wie fast alle älteren Kubaner.

Apropos Santiago de Cuba: Früher war ich da praktisch alle zwei Jahre, vor allem in Sachen El Cobre (da will Hector mit Frau auch seit anno irgendwas mal hin, klappt aber nie). 2013 waren wir glaube ich zuletzt da; danach hat's auch bei uns nicht mehr geklappt. Und in imho 2015 erzählt mir meine Frau dann, dass der Chefchemiker aus dem Laden ein enger Verwandter ist und eine Sammlung aller Rums haben soll, die dort jemals produziert worden sind bzw. werden sollten. Pffft. Nicht dass wir da jemals zum - ähm - "Tasting" vorbeigefahren wären. Grrrr.
yzx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2019, 13:27   #88
yzx
Profi
 
Benutzerbild von yzx
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Oriente & OWL
Beiträge: 2.226
Renommee-Modifikator: 21474854
yzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehen
Standard Weiter im Westen

Jetzt erstmal weiter im Westen, und zwar wieder ein Stückchen Richtung Osten:

Gegen 15 Uhr - kurz bevor eine geößere Hochzeitsgesellschaft eintreffen sollte - haben wir uns mit einem Moscvich aus San Juan auf den Weg nach Vinales gemacht. Kurzbesuch, hauptsächlich um dort den besten Daiquiri im Westen Kubas zu trinken und vielleicht ein paar "Camarones de Rio" zu futtern. Eingemietet haben wir uns wie immer bei Yampier, der sich lieber Jean-Pierre schreibt. Vermutlich der beste Koch im Westen Kubas.
yzx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2019, 13:29   #89
yzx
Profi
 
Benutzerbild von yzx
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Oriente & OWL
Beiträge: 2.226
Renommee-Modifikator: 21474854
yzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehen
Standard Part 33: Valle de Vinales (1)



RA ER Fake mit Daiquiri Frappe.



Noch ein Daiquiri Frappe. Diesmal mit einer Doble Edmundo oder so.



Tres Jotas. Die Tapas-Bar von Jean-Pierre. Bester Daiquiri im Westen Kubas ... und gutes Essen. Preislich in Vinales am oberen Ende der Skala. Der Laden ist aber immer randvoll. Passt halt. Auf die Preise kommen immer noch 10 Prozent für Service oben drauf. Wer in der Casa Particular von Chef wohnt, bekommt allerdings 10 Prozent Rabatt. Damit passt es dann gleich doppelt.



Noch so ein dickes Ding vom Héctor. Auch wieder extrem Cohibalastig. Dazu Kaffee und frische Mango in Saftform. Alles auf der Veranda der Casa Particular. Vermutlich die einzige mit Regendusche in ganz Kuba.



Sir Winston. Dazu Daiquiri Frappe.



Immer noch Sir Winston, jetzt mit Daiquiri Café.
yzx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2019, 13:31   #90
yzx
Profi
 
Benutzerbild von yzx
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Oriente & OWL
Beiträge: 2.226
Renommee-Modifikator: 21474854
yzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehen
Standard Part 34: Valle de Vinales (2)



Tagesproviant.



Jetzt mal ein Daiquiri 3J mit Mojito-Geschmack zu einer betagten Romeo ...



Morning view. Abreisetag.



Taxi nach La Habana: Friazul.




Valle de Vinales.
yzx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2019, 19:26   #91
yzx
Profi
 
Benutzerbild von yzx
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Oriente & OWL
Beiträge: 2.226
Renommee-Modifikator: 21474854
yzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehen
Standard Auf nach La Habana

Vinales war von vornherein nur als kurzer Abstecher geplant. Hauptsächlich wegen dem Jean-Pierre seinen Daiquiris und der Futterei. Ein ganz brauchbaren Zigarrenladen, in dem es auch bezahlbare Customs gibt, liegt mitten im Ort. Jeden Menge Restaurants in allen Preislagen gibt es auch. Und die meisten Läden sind gut gefüllt. Mit mehr Zeit kann man da auch noch das eine oder andere unternehmen. Gibt dabei allerdings auch reichlich Touri-Abzocke. Wir hatten in Vinales früher u. a. Station gemacht, um dann Hector oder Robaina anzufahren. Aber Hector hat ja nun eine Casa Particular und auch wenn meine Frau über den Preis meckert: Früher haben wir die Casa Particular in Vinales bezahlt und dann nochmal 40 CUC für das Taxi. Da ist der +/- Fuffi beim Hector dann doch gleich wieder ein echter Schnapper.

Aber genug über Vinales geredet. Wer sich dafür interessiert, der findet dazu mehr als genug Infos im Netz. Wir fahren jetzt erstmal weiter nach La Habana. Gebucht hatte ich für die letzten Tage vorm Abflug das Hotel Nacional de Cuba, auch wenn das in Vedado und damit etwas außerhalb vom Stadtzentrum liegt.

Gegen Mittag sind wir vor Ort eingetroffen. Check-Out bis 12 Uhr. Zimmer ab 16 Uhr. Also erstmal ohne Zimmer eingecheckt und Koffer abgestellt. Dabei gibt es einen Gutschein für einen Begrüßungsdrink. Dann gleich in den Salon de la Fama um den einzulösen. Wobei wir da auch ohne Gutschein hingegangen wären. Nach wie vor meine liebste Ecke im Hotel.
yzx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2019, 19:28   #92
yzx
Profi
 
Benutzerbild von yzx
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Oriente & OWL
Beiträge: 2.226
Renommee-Modifikator: 21474854
yzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehen
Standard Part 35: La Habana, HNC: Salon de la Fama (1)


Kaum hingesetzt, schon die (hervorragende) Hausband am Start. Erstmal Comandante Che Guevara. Auf besonderen Wunsch eines einzelnen Herrn.



Dann 2004er Sublimes Fake zu Pablo Milanes' Yolanda und Cappuccino.



Salon de Fama, weil, hier hängen lauter Bilder von prominenten Gästen seit den 30ern an der Wand. Klimatisiert.

Tolle Aussicht und früher bester (und jetzt immer noch sehr guter) Mojito in Havanna. Und rauchen kannste auch.





Neuere Bilder.




Das "Damals".



Den Kofi Annan und die olle Campbell finde ich gerade nicht. Dafür diesen hier gefunden. Hmmm.
yzx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2019, 19:31   #93
yzx
Profi
 
Benutzerbild von yzx
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Oriente & OWL
Beiträge: 2.226
Renommee-Modifikator: 21474854
yzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehen
Standard Part 36: La Habana, HNC: Salon de la Fama (2)



Outside view, Malecon-Side.



Andere Richtung.



Mojito de la Mafia. Mit zwei verschiedenen Rumsorten. Nicht unlecker, aber der Standardmojito mit einem Spritzer 15 war noch besser. Gibt's nicht mehr. Dafür alles mindestens 50 Prozent teuerer ggü. 2015.




Die beiden hatte ich vorhin gesucht ... Annan und Carter.



Puros gibt es hier übrigens auch.

Gelegenheit, vor dem Zimmerbezug auch nochmal die Casa de Habanos im Haus aufzusuchen.
yzx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2019, 19:33   #94
yzx
Profi
 
Benutzerbild von yzx
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Oriente & OWL
Beiträge: 2.226
Renommee-Modifikator: 21474854
yzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehen
Standard Part 37: La Habana, HNC: La Casa de Habanos



Vorne im Laden.



Lounge. Kaffeemaschine ist leider (schon länger) defekt. Kuba ...












Rundgang im Humidor. Etwas mehr Casaware ...



7.65 pro Stück.



Bischen anderen Stoff gibt es auch. Preise sind allerdings gesalzen.



Tour für heute beendet. Wie man sieht, gibt es bei Bedarf auch frisch gerolltes.
yzx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2019, 13:01   #95
yzx
Profi
 
Benutzerbild von yzx
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Oriente & OWL
Beiträge: 2.226
Renommee-Modifikator: 21474854
yzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehen
Standard Part 38: La Habana; more HNC



Noch eine kleine Boli bis die Zimmer fertig sind ...



Blick aus Richtung Malecon.



Blick über den Malecon Richtung Habana Vieja. Der blaue Kasten ist das Deauvile. Früher mal ein günstiges Stadthotel mit Pool im 6. Stock und in super Lage, da alles zu Fuß zu erreichen. Heute würde ich es wohl nicht mehr buchen.



Und noch ein Blick aus Richtung Malecon.



Abendlicher Blick vorm Eingang am Salon de Fama.



Lecker aber für die Uhrzeit zu leicht ...



Nächtlicher Blick aus Richtung der Bunkeranlage auf's Hotel.
yzx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2019, 13:04   #96
yzx
Profi
 
Benutzerbild von yzx
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Oriente & OWL
Beiträge: 2.226
Renommee-Modifikator: 21474854
yzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehen
Standard Part 39: La Habana, HNC: Pool & Co.



Frühstück: Steinalter Pyramidenfake ...



Morning view ...



La Torre. Beste Aussicht in ganz Havanna. Leider seit einigen Jahren 'en reparaciones'. Diesmal ging es auch uns wie pickpocket.



RASS aus 2015 oder so vorm Stadrrundgang. Mal sehen ob Reynaldo geöffnet hat.




Taxistand vorm Hotel. Für Hans Dampf dokumentiert.



Mit dem Mopedtaxi auf dem Malecon.



Hafen von Havanna. Der Kahn nennt sich Norwegian Sky.
yzx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2019, 13:10   #97
yzx
Profi
 
Benutzerbild von yzx
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Oriente & OWL
Beiträge: 2.226
Renommee-Modifikator: 21474854
yzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehen
Standard Part 40: La Habana, El Conde de la Villanueva



Casa de Habanos im Conde de Villanueva ... Reynaldo. Der Aufgang ist gar nicht so einfach zu erreichen, da das Hotel gerade renoviert wird. Man muss rechts durch das Restaurant rein und dann hinten links in den Hof.




Erst von außen, dann von innen.



Extra für Rudi und Nils: Reynaldo Lancero für $6. A ver ...



Chef ist heute leider nicht im Haus.



Cohíbalastig. "Etwas" Schiefbrand.






Extra für Pyramides ausgepackt: Humidor de Reynaldo. Stumpen zwischen 3 oder 4 und 12 CUC.



12 CUC diese hier. Aus der oberen Schublade. Mittlerweile auch mal eine getestet: Startet sehr mild und wird dann im letzten Drittel sehr stark. Eine Robustolänge habe ich weggelegt. Geschmacklich ähnlich den Lanceros.
yzx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2019, 13:11   #98
yzx
Profi
 
Benutzerbild von yzx
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Oriente & OWL
Beiträge: 2.226
Renommee-Modifikator: 21474854
yzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehen
Standard Part 41: La Habana, Centro: Habana Vieja




Plaza de la Cathedral. Das Restaurant hat nachgelassen. Mojito, cerveza Cristal und noch zwei oder drei andere Getränke. In 2015 gab es dort noch fast alles incl. (auf der richtigen Seite) recht preiswerte Langusten.



Famoso Fake vor der Kathedrale von Havanna. ...




Das Original .... wir sparen uns den Touri-Nepp und gehen den Empedrado gute 200 Meter weiter zu meiner Lieblingstante. Da steht das Essen schon auf dem Tisch.



Zurück im Hotel: Nachtzigarre zum Radler. Betthupferl sozusagen.
yzx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2019, 13:14   #99
yzx
Profi
 
Benutzerbild von yzx
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Oriente & OWL
Beiträge: 2.226
Renommee-Modifikator: 21474854
yzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehen
Standard Part 42: La Habana, HNC: Essen und Musik




Morning view. Erstes Bild mit Blick auf die Botschaft der US-amerikanischen Freunde. Der CoRo 2019 ist schon durch.



Sieht auch aus wie eine Hector Luis. OK. Die müssen frisch weg. Alles andere macht keinen Sinn.



Da haben wir gegessen. Parillada. Gegenüber vom Eingang zum Torre. Spitze! Dazu später mehr Info.



Und da wollten wir eigentlich essen. Dann halt beim nächsten mal.



Die Liveband an (fast) jedem Abend. Sehr gut!
yzx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2019, 14:17   #100
GioRiv
Stammschreiber
 
Registriert seit: 12.2017
Ort: Zürich
Beiträge: 443
Renommee-Modifikator: 6065281
GioRiv genießt hohes AnsehenGioRiv genießt hohes AnsehenGioRiv genießt hohes AnsehenGioRiv genießt hohes AnsehenGioRiv genießt hohes AnsehenGioRiv genießt hohes AnsehenGioRiv genießt hohes AnsehenGioRiv genießt hohes AnsehenGioRiv genießt hohes AnsehenGioRiv genießt hohes AnsehenGioRiv genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kuba im April und Mai 2019

Ich bin im Uralub....

Gesendet von meinem ANE-LX1 mit Tapatalk
GioRiv ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
kuba straßenware 2019

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Urlaubsreise Kuba im Januar 2019 in Holguin Pyramides Reiseberichte 38 23.03.2020 17:18
Fragen zu Dom Rep Ende April..Anfang Mai bissyeh Off-Topic 1 08.02.2015 09:43
Cuba - April 2012 Botz0815 Zigarrenmarken - Cuba 21 09.04.2012 13:12


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:43 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
test