Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks
Alt 04.10.2012, 21:42   #1
Zigarrencut
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.2012
Ort: Duisburg
Beiträge: 92
Renommee-Modifikator: 10
Zigarrencut befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard JOya de Nicaragua Antono Dark Corojo

Wir haben mal die Dark Corojo unter die Lupe genommen und sind teilweise von dieser angetan.

http://zigarrencut.blogspot.de/2012/...ua-antono.html

Teilweise! Habt Ihr sie schon verköstigt und wenn ja was haltet Ihr von dieser? Würden uns über Eure Erfahrungswerte HIER freuen, da diese Joya de Nicaragua technisch nicht vollends überzeugen konnte.

In diesem Sinne einen feinen Smoke und ein schönes WE
Zigarrencut ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 05.10.2012, 10:40   #2
el caballero
Profi
 
Benutzerbild von el caballero
 
Registriert seit: 01.2011
Ort: Bayern
Beiträge: 2.841
Renommee-Modifikator: 484658
el caballero genießt hohes Ansehenel caballero genießt hohes Ansehenel caballero genießt hohes Ansehenel caballero genießt hohes Ansehenel caballero genießt hohes Ansehenel caballero genießt hohes Ansehenel caballero genießt hohes Ansehenel caballero genießt hohes Ansehenel caballero genießt hohes Ansehenel caballero genießt hohes Ansehenel caballero genießt hohes Ansehen
Standard AW: JOya de Nicaragua Antono Dark Corojo

Ich habe Sie noch nicht probiert, aber wenn Ihr schreibt dass selbst die Casa de Torres Maduro runder sein soll, dann kann doch diese Cigarre erst recht nix sein.
__________________
"Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges
zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges leisten zu können."
el caballero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2012, 16:45   #3
Zigarrencut
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.2012
Ort: Duisburg
Beiträge: 92
Renommee-Modifikator: 10
Zigarrencut befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: JOya de Nicaragua Antono Dark Corojo

Ach wieso?

Ich bin ein großer Liebhaber der Casa de Torres Maduro und finde sie schlicht, kräftig aber doch harmonisch.

Am besten selber probieren. Aber wie es hoffentlich in der Analyse deutlich wird, schwankt meiner Ansicht nach die techn. Qualität...

Falls du sie mal probieren solltest, würden wir uns über deinen Erfahrungsbericht freuen.

Gruß
Zigarrencut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2012, 17:20   #4
Lotusguy
Profi
 
Benutzerbild von Lotusguy
 
Registriert seit: 03.2012
Ort: Los Gatos Hills, Kalifornien
Beiträge: 3.806
Renommee-Modifikator: 21474861
Lotusguy genießt hohes AnsehenLotusguy genießt hohes AnsehenLotusguy genießt hohes AnsehenLotusguy genießt hohes AnsehenLotusguy genießt hohes AnsehenLotusguy genießt hohes AnsehenLotusguy genießt hohes AnsehenLotusguy genießt hohes AnsehenLotusguy genießt hohes AnsehenLotusguy genießt hohes AnsehenLotusguy genießt hohes Ansehen
Standard AW: JOya de Nicaragua Antono Dark Corojo

Ich habe eine ganze Kiste geraucht (weil die hier mit unter $5/Stumpen so billig sind, konnte ich sie nicht weiterverkaufen, als ich ganz auf CC umgeschwenkt habe).

Ich hatte keinerlei Probleme mit der Konstruktion und fand sie ziemlich gut. Sehr nikotinhaltig! Sie haben eine tolle Maduro-Suesse und etwas von Schwarzkirschen. JdN ist eh eine der NC Marken, die mich vom PLV her ueberzeugen konnte (Ausnahme: Celebracion - die sind furchtbar).
Lotusguy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2012, 18:44   #5
absar
Stammschreiber
 
Benutzerbild von absar
 
Registriert seit: 09.2012
Ort: südlichstes Rheinhessen
Alter: 42
Beiträge: 251
Renommee-Modifikator: 11
absar sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreabsar sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Der hohe Nikotingehalt ist auch mir negativ aufgefallen. Aus meiner Sicht keine Anfängerzigarre - jedenfalls nicht für mich... Meine kämpfte auch immer mit dem Ausgehen.
__________________
So geht es mit Tabak und Rum: // Erst bist du froh, dann fällst du um. (Wilhelm Busch)
absar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2012, 08:00   #6
absar
Stammschreiber
 
Benutzerbild von absar
 
Registriert seit: 09.2012
Ort: südlichstes Rheinhessen
Alter: 42
Beiträge: 251
Renommee-Modifikator: 11
absar sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreabsar sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Das war übrigens meine (eine Poderoso):

ImageUploadedByTapatalk1349593183.808909.jpg
ImageUploadedByTapatalk1349593212.940670.jpg
ImageUploadedByTapatalk1349593223.080990.jpg

Die beiden Azarosa und die letzte Poderoso werde ich noch etwas schlummern lassen, bevor ich mich aufgrund des hohen Nikotingehaltes wieder ran traue...
__________________
So geht es mit Tabak und Rum: // Erst bist du froh, dann fällst du um. (Wilhelm Busch)
absar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 22:00   #7
Atlas
Profi
 
Benutzerbild von Atlas
 
Registriert seit: 06.2012
Ort: Schillerstadt
Beiträge: 2.478
Renommee-Modifikator: 15020
Atlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes Ansehen
Standard AW: JOya de Nicaragua Antono Dark Corojo

Ich ahbe heute Abend das verfrühte Wochenende mit einer eingeleitet (Toro).

Pro: Wunderschönes, gleichmäßiges, öliges Deckblatt von elastisch-ledriger Konsistenz,feste weiße Asche, perfekter Zug, kräftige würzige Aromen, eine unglaubliche Rauchdauer von sage und schreibe 2 Stunden 12 Minuten (und da waren noch 4cm übrig!!), keine Bitternoten/Fehlnoten.

Contra: 2mal ausgegangen, generell etwas schwerer Brand (4 Streichhölzer), teils noch ruppig und unausgewogen, sehr nikotinstark.

Fazit: davon kommen 4-5 her die dann 1-2 Jahre rumliegen dürfen. Ausgereifer wird die sicher toll"
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Foto0918[1].jpg (105,4 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg Foto0919[1].jpg (128,8 KB, 5x aufgerufen)
Atlas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2014, 19:45   #8
Holle
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von Holle
 
Registriert seit: 09.2012
Ort: Rheinland
Beiträge: 595
Renommee-Modifikator: 150
Holle genießt hohes AnsehenHolle genießt hohes AnsehenHolle genießt hohes AnsehenHolle genießt hohes AnsehenHolle genießt hohes AnsehenHolle genießt hohes AnsehenHolle genießt hohes AnsehenHolle genießt hohes AnsehenHolle genießt hohes AnsehenHolle genießt hohes AnsehenHolle genießt hohes Ansehen
Standard AW: JOya de Nicaragua Antono Dark Corojo

Heute nach dem Grillen bei Sonnenschein draußen auf der Terasse die El Martillo (Toro) geraucht. --> Link von CW <--
Es war die erste dieser Sorte - insofern ist es wirklich nur ein erster Eindruck, den ich hier schildern möchte

Verarbeitung etc war bei meinem Exemplar gut - nicht ganz Don Pepin Qualität aber ordentlich Asche war weiß und hielt recht lang - bin mit drei mal Abaschen problemlos ausgekommen, ohne Angst um mein Hemd zu haben
Die Asche dunkelt mit der Zeit etwas nach und bekommt einen leicht bräunlichen Schimmer - ähnlich einer Marca Fina Panama. Bin mir nicht sicher, was das bedeutet - möglicherweise künstlich fermentiertes Deckblatt.... ich weiß es nicht...

Die Rauchdauer betrug 90 Minuten.

Rauch war immer ordentlich da und Abbrand war erst zum Ende hin etwas schief / wellig - stellte aber kein Problem da.

Nun zum Wesentlichen:
Geschmacklich startete sie recht verheißungsvoll - ohne Vorgeplänkel geht's gleich zur Sache - kräftig, leicht pfeffrig... das machte Lust auf mehr. Leider gabs dann aber nicht mehr - flachte ab, war aber dennoch angenehm mit mitteldichten Aromen von ledrig über holzig und für meinen Geschmack auch etwas nussig.
Gegen Mitte kam dann etwas herbal-säuerliches dazu - war OK aber auch nicht mehr. So hin und wieder kamen mal Anklänge von Schokolade durch - aber die wurden nur angetäuscht und wollten leider nicht richtig hervortreten.
Bis Ende 2. Drittel hätte ich noch gesagt: kein Überflieger aber gut rauchbar und 6,30EUR in DE allemale ihr Geld wert. Aber dann gab's das 3. Drittel: Grausig - jegliche Aromen schienen dem Nikotin zu weichen... Ich hab ja nichts gegen Nikotin - aber bei viel Nikotin will ich auch viel Geschmack - den gab's aber leider gar nicht...

Alles in Allem eine "medium-body" Zigarre mit hohem Nikotingehalt. Ich mag zwar gerne starke Zigarren aber hier passt mMn einfach nicht das Verhältnis von Aromendichte zu Nikotingehalt - ich würde mal vermuten, dass hier einfach (ebenfalls für meinen Geschmack) viel zu viel geschmacklose Ligeroblätter verwurstet wurden...

In diesem Sinne...
Holger

2014-05-01-JdN-AntanoDarkCorojo-1.jpg

2014-05-01-JdN-AntanoDarkCorojo-2.jpg

2014-05-01-JdN-AntanoDarkCorojo-3.jpg

2014-05-01-JdN-AntanoDarkCorojo-4.jpg
__________________
Alkohol und Tabak sind die größten Erfindungen der Menschheit! Zugegeben, das Rad war auch nicht schlecht - aber versuch das mal zu rauchen oder zu trinken... [in Anlehnung an Dave Barry]
Holle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Joya de Nicaragua Celebracion - Corona Markus79 Joya de Nicaragua 6 04.05.2014 14:17
Joya de Nicaragua Celebracion - Consul Markus79 Joya de Nicaragua 7 28.02.2014 16:53
Joya de Nicaragua Cabinetta Serie Robusto Rasko Joya de Nicaragua 1 28.12.2013 20:15
Tasting Review Joya de Nicaragua Antaño Dark Corojo aficionado. Joya de Nicaragua 2 25.08.2012 10:52
Dark Utopia hat Geburtstag El Ché Off-Topic 17 22.04.2012 22:59


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:44 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
test