Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zurück   Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks > Accessoires

Accessoires Cutter, Etuis, etc.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 22.06.2017, 13:54   #1
Dögenmann
Benutzer
 
Benutzerbild von Dögenmann
 
Registriert seit: 06.2017
Ort: Marburg
Beiträge: 23
Renommee-Modifikator: 2
Dögenmann ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard Blutiger Anfänger - mit was schneide im am besten an?

Grüßt euch!

Ich heiß Uwe & bin taufrisch dabei - steinigt mich nicht wenn ich anfangs nochn paar "dumme" Fragen stelle, aber ich bin neugierig und denke hier gut aufgehoben zu sein.
Und zwar geht es mir um etwas Grundlegendes:

Kann mir jemand denn mal sagen warum genau man zu einem Zigarrenbohrer tendiert und für welche Arten von Zigarren jener geeignet ist? Welche Formen lassen sich bohren und welche nicht?

Mir ist bisher nur der Cutter bekannt, ich würde mich jedoch gern weiter austesten wollen und wage mich daher mal an den Bohrer.
Gibts vllt auch jemanden von euch der nen totaler Verfechter von Bohrern ist und niemals was anderes probiert hat?
Dögenmann ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 22.06.2017, 14:09   #2
Gae-Bulga
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Gae-Bulga
 
Registriert seit: 03.2016
Ort: Hannover
Beiträge: 122
Renommee-Modifikator: 267095
Gae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes Ansehen
Standard AW: Blutiger Anfänger - mit was schneide im am besten an?

Hallo Uwe und herzlich willkommen

Zum Teil ist es einfach Geschmackssache, was man lieber benutzt.

Neben Cutter und Bohrer gibt es ja noch die Schere und den Kerbschneider (oder wie das Teil heißt).

Der Bohrer hat hauptsächlich dann einen handfesten Vorteil, wenn man lieber einen etwas festeren Zugwiderstand mag, die Zigarre aber tendenziell eher einen leichten Zugwiderstand bietet.

Dann nimmt man halt einen kleinen Bohrer und zack: Höherer Zugwiderstand als wenn man gleich fast den ganzen Kopf mit dem Cutter weg schneidet.
Ist einem der Zug dann doch zu fest, nimmt man den nächst größeren Bohrer usw.
Gae-Bulga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 14:25   #3
Karl Napp
Profi
 
Benutzerbild von Karl Napp
 
Registriert seit: 05.2015
Ort: Pfalz, nahe Mannheim
Alter: 56
Beiträge: 1.017
Renommee-Modifikator: 1417611
Karl Napp genießt hohes AnsehenKarl Napp genießt hohes AnsehenKarl Napp genießt hohes AnsehenKarl Napp genießt hohes AnsehenKarl Napp genießt hohes AnsehenKarl Napp genießt hohes AnsehenKarl Napp genießt hohes AnsehenKarl Napp genießt hohes AnsehenKarl Napp genießt hohes AnsehenKarl Napp genießt hohes AnsehenKarl Napp genießt hohes Ansehen
Standard AW: Blutiger Anfänger - mit was schneide im am besten an?

Ich habe mich am Anfang auch extrem schwer getan.
Zu viel abgeschnitten, Deckblatt mit angeschnitten, Kappe löst sich ab und so weiter und so fort.
Dann habe ich es eine zeit lang mit Bohren probiert, das war gar nicht mein Ding.
Seit ich dieses Video von Vasilij Ratej gesehen habe, schneide ich nur noch mit Cutter oder Schere.
http://www.zigarren.zone/zigarre-ans...-dir-gefallen/
Ich schneide so wenig wie möglich in der Mitte der Kappe ab, prüfe den Zug und der noch zu fest ist schneide ich noch ein ganz klein wenig mehr ab.
So fahre ich jetzt seit langer zeit sehr gut und nur noch bei schlecht verarbeiteten Zigarre habe ich Probleme mit dem ablösen von Kappe, oder Deckblatt.
__________________
Würde auch nur die Hälfte der Energie die eingesetzt wird um Waffen zu entwerfen, Kriege zu führen und Menschen zu foltern, dafür eingesetzt sich gegenseitig zu helfen, wäre die Erde das Paradies.

Karl Napp 2018
Karl Napp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 17:14   #4
Waffenprofi
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Waffenprofi
 
Registriert seit: 11.2009
Ort: ... da wo die Rattenplage war
Alter: 51
Beiträge: 3.832
Renommee-Modifikator: 10354487
Waffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes Ansehen
Standard AW: Blutiger Anfänger - mit was schneide im am besten an?

Hallo!

Ca. 1 bis 2 mm abcutten, mehr nicht; so das man bei geschnittener Zigarren die Rundung oben noch sieht! Fertig!

Bei Cuttern nehme ich grundsätzlich nur noch "Einweg-Cutter". Jedes Jahr dann einen Neuen, so hat man immer einen guten sauberen Schnitt und man braucht nichts nachzuschleifen...! Teure Cutter sind meist auch nicht länger scharf und müssen geschliffen werden.

Gruß
Henning
__________________
Lieber König der Ärsche, als Arsch der Könige...!
Waffenprofi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 18:49   #5
CigarBreak
Profi
 
Benutzerbild von CigarBreak
 
Registriert seit: 05.2013
Ort: Vecchia Bavaria
Beiträge: 2.988
Renommee-Modifikator: 1848915
CigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes Ansehen
Standard AW: Blutiger Anfänger - mit was schneide im am besten an?

Zitat:
Kann mir jemand denn mal sagen warum genau man zu einem Zigarrenbohrer tendiert und für welche Arten von Zigarren jener geeignet ist?
Zigarrenbohrer geht bei allen Sorten außer Torpedos, wenn das Format größer als das Bohrloich ist bohrste halt versetzt zwei oder drei Löcher.

Vorteil: Imho weniger Gefahr das Deckblatt zerreißt, und Zigarre hat weniger Tendenz "Schwamm" zu werden wenn sabberst. - Weniger gebrößel bei Shortfillern.

Ansonsten empfehl ich einfach ne "Double Edge" Rasierklinge. Kostet nix, schärfer als jeder Cutter kann man jedes Deckblatt damit "sezieren" und für jedes Format geeignet. Muss man halt aufpassen das man sich selbst nicht schneidet.

Persönlich benutz ich meistens Bohrer, oder den V-Cut der auch seine Vorteile hat.
CigarBreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 22:29   #6
Soier
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.2013
Beiträge: 61
Renommee-Modifikator: 237417
Soier genießt hohes AnsehenSoier genießt hohes AnsehenSoier genießt hohes AnsehenSoier genießt hohes AnsehenSoier genießt hohes AnsehenSoier genießt hohes AnsehenSoier genießt hohes AnsehenSoier genießt hohes AnsehenSoier genießt hohes AnsehenSoier genießt hohes AnsehenSoier genießt hohes Ansehen
Standard AW: Blutiger Anfänger - mit was schneide im am besten an?

wie von den vorgängern beschrieben geschmackssache. beim bohrer haste weniger gefahr dass das deckblatt einreisst, wenn du die zigarre bohrst.

ein weiterer vorteil ist du kannst die bohrer in der regel an deinem schlüsselbund dran machen so haste ihn auch unterwegs immer dabei
Soier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2017, 11:54   #7
Dögenmann
Benutzer
 
Benutzerbild von Dögenmann
 
Registriert seit: 06.2017
Ort: Marburg
Beiträge: 23
Renommee-Modifikator: 2
Dögenmann ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Blutiger Anfänger - mit was schneide im am besten an?

Zitat:
Zitat von CigarBreak Beitrag anzeigen
Zigarrenbohrer geht bei allen Sorten außer Torpedos, wenn das Format größer als das Bohrloich ist bohrste halt versetzt zwei oder drei Löcher.

Vorteil: Imho weniger Gefahr das Deckblatt zerreißt, und Zigarre hat weniger Tendenz "Schwamm" zu werden wenn sabberst. - Weniger gebrößel bei Shortfillern.

Ansonsten empfehl ich einfach ne "Double Edge" Rasierklinge. Kostet nix, schärfer als jeder Cutter kann man jedes Deckblatt damit "sezieren" und für jedes Format geeignet. Muss man halt aufpassen das man sich selbst nicht schneidet.

Persönlich benutz ich meistens Bohrer, oder den V-Cut der auch seine Vorteile hat.
Danke für den Tipp mit der Rasierklinge, leuchtet mir auch ein.

Auch nochmal großes DANKE an die anderen für eure Hilfe, denk ich werde mich mal im Bohren versuchen.

Ich frage mich allerdings ob die Gefahr nicht hoch ist, dass sich im Bohrloch dann eine eklige Mischung aus Speichel & Tabakölen usw sammelt - die ja dann wiederum den Geschmack nachteilig beeinflusst
Dögenmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2017, 12:08   #8
migae
Profi
 
Benutzerbild von migae
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Olten
Beiträge: 2.059
Renommee-Modifikator: 21474852
migae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehen
Standard AW: Blutiger Anfänger - mit was schneide im am besten an?

Mir hat es sehr geholfen, mich darüber zu informieren wie eine Zigarre überhaupt gebastelt wird. Daraus lassen sich die richtigen Schlüsse ziehen, welches Werkzeug zu verwenden ist

Ich schneide persönlich alle Kubaner innerhalb des "Hütchens" mit einem Cutter ab. Bei Nicaraguanern beginne ich mit dem kleinstmöglichen Loch, da diese oft einen sehr leichten Zug haben und vergrössere das Loch bei Bedarf.

Grundsätzlich gilt, ein Gefühl was für dich passt, entwickelt sich nur mit rauchen und ausprobieren
migae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2017, 20:57   #9
MacRauch
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von MacRauch
 
Registriert seit: 03.2016
Ort: Bielefeld
Alter: 39
Beiträge: 785
Renommee-Modifikator: 8063174
MacRauch genießt hohes AnsehenMacRauch genießt hohes AnsehenMacRauch genießt hohes AnsehenMacRauch genießt hohes AnsehenMacRauch genießt hohes AnsehenMacRauch genießt hohes AnsehenMacRauch genießt hohes AnsehenMacRauch genießt hohes AnsehenMacRauch genießt hohes AnsehenMacRauch genießt hohes AnsehenMacRauch genießt hohes Ansehen
Standard AW: Blutiger Anfänger - mit was schneide im am besten an?

Jau - muss man auch keine wirkliche Wissenschaft draus machen.

Bohre fast immer - wenn mir aber bekannt ist, dass die jeweilige Zigarre einen schweren Zug hat, dann cutte ich ebenso wie mein Vorredner.

Bohren ist meiner Erfahrung nach auf jeden Fall die sauberste Lösung. Speichel sammelt sich da keiner
MacRauch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2017, 12:21   #10
Klampfmann
Stammschreiber
 
Registriert seit: 10.2012
Beiträge: 118
Renommee-Modifikator: 7
Klampfmann befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Blutiger Anfänger - mit was schneide im am besten an?

Ich persönlich bin ein Fan des Xikar Cutters, in der X2 Version nicht so schrecklich teuer. Nachdem ich mehrfach mit Billig-Cuttern das leidige Schärfe-Problem hatte habe ich mir den geholt und bin seitdem sehr zufrieden. Hält seit Jahren, hat lebenslange Gewährleistung und ist einfach ein Top-Teil.
Klampfmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2017, 09:37   #11
Dögenmann
Benutzer
 
Benutzerbild von Dögenmann
 
Registriert seit: 06.2017
Ort: Marburg
Beiträge: 23
Renommee-Modifikator: 2
Dögenmann ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Blutiger Anfänger - mit was schneide im am besten an?

Bin nun auch noch auf die Zigarrenschere gestoßen, die wurde hier ja auch schon ein paar mal erwähnt... gibt es da einen großen Unterschied zum Cutter? Oder ist das nur eine Geschmacksfrage bezüglich des Designs und so..?

Wenn ich mir die Beschreibungen zum Beispiel bei https://zigarren-schneider.de/ durchlese, bleibt am Ende doch als einziger Nachteil, dass die Zigarrenschere einfach nur unhandlicher als der Cutter ist oder? Das Prinzip ist ja das Gleiche.

Den Zigarrenbohrer habe ich nun mal getestet und bin eigentlich ganz zufrieden damit. Nur rauche ich auch gerne mal die Torpedos und da funktioniert das ja offenbar nicht.

@Klampfmann: Das Teil sieht wirklich interessant aus, gerade im Hinblick auf den Preis und die Lebensdauer - hab ich mir mal notiert, vielen Dank!

LG Uwe
Dögenmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2017, 10:51   #12
Windkind
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von Windkind
 
Registriert seit: 08.2011
Ort: Münster (Westf)
Alter: 31
Beiträge: 534
Renommee-Modifikator: 1629232
Windkind genießt hohes AnsehenWindkind genießt hohes AnsehenWindkind genießt hohes AnsehenWindkind genießt hohes AnsehenWindkind genießt hohes AnsehenWindkind genießt hohes AnsehenWindkind genießt hohes AnsehenWindkind genießt hohes AnsehenWindkind genießt hohes AnsehenWindkind genießt hohes AnsehenWindkind genießt hohes Ansehen
Standard AW: Blutiger Anfänger - mit was schneide im am besten an?

Schere hab ich selbst noch nie benutzt und glaub ich auch noch nie in Aktion gesehen. Ein ordentlicher Cutter ist für den Anfang vermutlich die bessere Wahl, auch bezgl. der Kosten und der gelieferten Qualität. Der Xikar Cutter ist da die Referenz -> super P/L-Verhältnis ! Muss ich mir selbst auch noch anschaffen, bin immer noch mit einem billigen Cutter unterwegs über den ich mich bei jedem Cut ärgere
Windkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2017, 11:55   #13
Gae-Bulga
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Gae-Bulga
 
Registriert seit: 03.2016
Ort: Hannover
Beiträge: 122
Renommee-Modifikator: 267095
Gae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes Ansehen
Standard AW: Blutiger Anfänger - mit was schneide im am besten an?

Schere fand ich persönlich schon anspruchsvoller.

Ich habe bisher nur eine aus dem niedrigeren Preissegment und die schneidet... nicht schön. Obwohl sie eigentlich ziemlich scharf ist.

Bzw. ginge das vermutlich sogar, aber ich habe nie das richtige Gefühl für die Schneidegeschwindigkeit o.Ä. entwickelt (zumindest bei dieser Schere änderte sich das Ergebnis mit anderer Geschwindigkeit).

Mein Xikar Xi2 ist da pflegeleichter.
Gae-Bulga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2017, 12:42   #14
z1100st
Stammschreiber
 
Benutzerbild von z1100st
 
Registriert seit: 09.2016
Ort: Hoher Westerwald
Beiträge: 228
Renommee-Modifikator: 11507856
z1100st genießt hohes Ansehenz1100st genießt hohes Ansehenz1100st genießt hohes Ansehenz1100st genießt hohes Ansehenz1100st genießt hohes Ansehenz1100st genießt hohes Ansehenz1100st genießt hohes Ansehenz1100st genießt hohes Ansehenz1100st genießt hohes Ansehenz1100st genießt hohes Ansehenz1100st genießt hohes Ansehen
Standard AW: Blutiger Anfänger - mit was schneide im am besten an?

Ich habe eine hochwertige Schere und finde auch damit das Schneiden am schwierigsten. Es erfordert einige Übung.

Daher schneide ich größere Durchmesser(>20mm) meist mit einem Cutter. Bei kleineren bis mittleren benutze ich sehr gerne einen Bohrer (Zigarrenmesser Viktorinox).

Gruß Thorsten
__________________
"Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert."

Oscar Wilde
z1100st ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2017, 13:55   #15
IchBins
Profi
 
Benutzerbild von IchBins
 
Registriert seit: 12.2016
Ort: Stuttgart
Alter: 47
Beiträge: 1.575
Renommee-Modifikator: 21474845
IchBins genießt hohes AnsehenIchBins genießt hohes AnsehenIchBins genießt hohes AnsehenIchBins genießt hohes AnsehenIchBins genießt hohes AnsehenIchBins genießt hohes AnsehenIchBins genießt hohes AnsehenIchBins genießt hohes AnsehenIchBins genießt hohes AnsehenIchBins genießt hohes AnsehenIchBins genießt hohes Ansehen
Standard AW: Blutiger Anfänger - mit was schneide im am besten an?

Ich benutze ab und an dieses Teil...




Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
__________________
Gruß Elmar

"Du kannst dein Leben nicht verlängern und du kannst es auch nicht verbreitern. Aber du kannst es vertiefen."
IchBins ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2017, 00:43   #16
Soier
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.2013
Beiträge: 61
Renommee-Modifikator: 237417
Soier genießt hohes AnsehenSoier genießt hohes AnsehenSoier genießt hohes AnsehenSoier genießt hohes AnsehenSoier genießt hohes AnsehenSoier genießt hohes AnsehenSoier genießt hohes AnsehenSoier genießt hohes AnsehenSoier genießt hohes AnsehenSoier genießt hohes AnsehenSoier genießt hohes Ansehen
Standard AW: Blutiger Anfänger - mit was schneide im am besten an?

naja schere und cutter machen an sich vom rauchen wenig aus. der cutter hat den vorteil das du den in jede jacken/Hemd/Hosen- Tasche bekommst. Bei der Schere musst halt aufpassen am besten im leicht die klingen in die zigarre drücken los lassen zigarre drehen das du ringsrum gleichmässig abschneidest
Soier ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vom Anfänger für Anfänger - die erste Humidorfüllung im Test sir-atze12 Einsteigerforum 42 31.12.2016 14:18
Besten Weg zum Befeuchten Keiler 501 Aufbewahrung 13 21.07.2014 18:15
Wie am besten Geschenk aufbewahren? foerster73 Aufbewahrung 1 28.12.2013 12:27
Die besten Nicht-Kubaner Georg Zigarrenmarken - Sonstige 54 06.07.2012 09:19
Wie zündet man am besten Zigarillos an? Andek Allgemein 1 07.06.2012 11:28


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:27 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
test