Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zurück   Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks > Aufbewahrung

Aufbewahrung Alles zum Thema Aufbewahrung und Lagerung

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 30.05.2015, 10:55   #1
kenzaburo
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von kenzaburo
 
Registriert seit: 05.2015
Ort: Bochum
Alter: 50
Beiträge: 70
Renommee-Modifikator: 42
kenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehen
Standard (Bericht) Der neue Humidor wird eingefahren (Centurion + Boveda 84)

Meine neu/wiedererweckte Leidenschaft zur Zigarre hat mich dazu gebracht, nach fast 15 Jahren einen neuen Humidor zu kaufen. Inzwischen ist das gute Stück angekommen und ich dachte mir, daß ich als ersten echten Beitrag zu diesem Forum das Ganze für Euch mal festhalte.

Am Anfang war das Chaos
Vor 15 Jahren begann alles mit einem Geburtstagsgeschenk. Ursprünglich über Mentholzigarette, Pfeife und Zigarillos war ich bei der Zigarre gelandet und hängen geblieben. Zum 30. Geburtstag bekam ich dann meinen ersten Humidor geschenkt, der bis heute im Einsatz ist.
Die erste Erweiterung war dann ein etwas größerer Humidor, den ich sehr günstig über ein Internetauktionshaus von einem Gastronom abgekauft habe (waren weniger als 50,-EUR). Allerdings habe ich dort nie so wirklich die Luftfeuchtigkeit hinbekommen, so daß ich meine Kisten dann einer Zargesbox anvertraut habe.






69,358%? Beads? Floristenzubehör? Destillierte Wasserschale? Kristalle? Ultimator5000Plus? Ist doch bloß feuchte Luft!??!!
Ich glaube, daß ich alle passiven Befeuchtungslösungen inzwischen schon einmal probiert habe. Grundsätzlich bin ich bisher mit den Beads am besten gefahren, allerdings sind die Standortbedingungen bei mir nie besonders einfach gewesen: Der Humidor steht im Kaminzimmer und unterliegt damit größeren Temperaturschwankungen und vor allem recht trockener Außenluft. Dazu kommt, daß er so richtig gut nicht schließt. Daher hatte ich fast nie das Problem, daß die Zigarren zu feucht wurden. Es war eher die Schwierigkeit, genug Feuchtigkeit in die Holzkiste zu bekommen, zumal ich persönlich die Zigarren gerne etwas feuchter zum Rauchen habe.





Die Bovedas nutze ich erst seit zwei Wochen. Ich war einfach mal gespannt was Neues auszuprobieren, zumal ich schon lange nicht mehr so viel Positives zu einer Befeuchterlösung gehört habe. Eine aktive, d.h elektrisch gesteuerte Befeuchtung hatte ich bisher noch nie im Einsatz.
Zu guter Letzt sei noch angemerkt, daß ich zwar zwei Haarhygrometer von Adorini und ein Digitalhygrometer von Xikar habe, aber die einzig verläßliche Instanz ist für mich(!) mein Daumen. Wenn die Zigarren sich für mich nicht richtig anfühlen, dann stimmt was mit der Befeuchtung nicht, egal was billige oder teure, ungenaue oder genaue, kalibrierte oder unkalibrierte Messgeräte sagen.

Der Neue!
Seit fast vier Jahren stolpere ich immer mal wieder über die Seite von Marc André. Ich finde die Humidore einfach wunderschön. Vor Jahren habe ich sogar schon mal über ein großen Schrank nachgedacht, das aber immer wieder verworfen, mal aus preislichen Gründen (Schrank+Inhalt), mal aus gesundheitlichen Gründen (wenn mehr da ist, rauche ich auch mehr).







Nun ist sie also gefallen, die Entscheidung, ein Centurion in Olive ohne Griffe und Schloß sollte es werden. Da es den mit einem Hygrocase als elektronischem Befeuchtersystem gibt, werde ich nun also auch zum ersten Mal in das Thema aktive Befeuchtung einsteigen. Reizvoll finde ich da besonders den Lüfter. Da ich unter der Woche beruflich meist im Hotel bin und in dieser Zeit auch niemand den Humidor öffnet, kann so ein bisschen Umluft sicherlich nicht schaden. Da bin ich also sehr gespannt, wie sich das langfristig entwickelt.

Vorbereitung
Auch wenn ich meinen Daumen als maßgebliches Meßinstrument ins Spiel gebracht habe, interessiert mich natürlich doch, was die Hygrometer so anzeigen. Also nutze ich die kleinen Bovedas (gedacht für meinen Reisehumidor) zur Kalibrierung: 24 Stunden gemeinsam mit beiden Hygrometern im Beutel.



Der leere, unbefeuchtete Humidor zeigt aktuell 64% rel. Luftfeuchtigkeit an. Also geht es an die Befüllung mit den Bovedas 84%. Laut Hersteller benötige ich für das Volumen von 300 Zigarren mehr als 10 Päckchen. Ich halte das für etwas viel, aber wollen wir uns mal an die Vorgaben halten. Alles wird im Humidor verteilt dazu unten und oben jeweils ein Hygrometer und die gute Kiste geschlossen.

kenzaburo ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 30.05.2015, 10:56   #2
kenzaburo
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von kenzaburo
 
Registriert seit: 05.2015
Ort: Bochum
Alter: 50
Beiträge: 70
Renommee-Modifikator: 42
kenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehen
Standard AW: (Bericht) Der neue Humidor wird eingefahren (Centurion + Boveda 84)


Hinweis: Ich habe das Holz innen NICHT mit feuchtem Wasser ausgewischt und ich habe auch KEINE Schale mit destilliertem Wasser drin stehen. Auch die mitgelieferten Befeuchtungssystem sind NICHT im Einsatz. Die Luftfeuchtigkeit kommt ausschließlich aus der Umgebungsluft und den 84er Bovedas.





Ca. 12 Stunden später liegt die RL bei 72%. Beim Öffnen sinkt das sofort wieder, da die Luft durch die Bovedas bereits einiges aufgenommen hat, aber das Holz noch nicht viel absorbiert hat. Aus anderen Erfahrungsberichten im Netz rechne ich damit, daß der Wert die kommende Woche so stehen bleibt und sich nicht signifikant erhöht. Erst wenn er deutlich in Richtung 80% ansteigt, müßte der Humidor fertig sein.

Wie geht es weiter?
Ziel ist es die vorgeschlagenen 14 Tage mit den Bovedas zu nutzen. Ob ich eventuell in einer Woche bereits den Hygrocase und / oder ie mitgelieferten Polymerkristalle einsetze und starte, weiß ich noch nicht. Da gibt es ja eventuell auch von Euch einige Vorschläge. Ich werde auf jeden Fall in einer Woche berichten, was die Hygrometer anzeigen. Spannend wird dann in 14 Tagen der Erstbezug mit Zigarren aus dem alten Humidor sowie ein Besuch bei CW in Düsseldorf zur Aufstockung . Das vorläufig abschließende Highlight wird die erste zu rauchende Zigarre sein, die aus dem neuen Humidor kommt. Da nehme ich Vorschläge an, mit welchem besonderen, cubanischem Longfiller ich das feiern könnte


[ …Fortsetzung folgt… ]
kenzaburo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2015, 11:55   #3
Dave Daveson
Profi
 
Benutzerbild von Dave Daveson
 
Registriert seit: 03.2015
Ort: Sachsen Anhalt
Alter: 39
Beiträge: 1.401
Renommee-Modifikator: 21474847
Dave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes Ansehen
Standard AW: (Bericht) Der neue Humidor wird eingefahren (Centurion + Boveda 84)

Klasse Bericht. Bin gespannt auf die Fortsetzung
Was die erste Zigarre angeht: das laesst sich pauschal nicht sagen. Was magst du denn hinsichtlich Staerke und Format?
Dave Daveson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2015, 12:12   #4
kenzaburo
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von kenzaburo
 
Registriert seit: 05.2015
Ort: Bochum
Alter: 50
Beiträge: 70
Renommee-Modifikator: 42
kenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehen
Standard (Bericht) Der neue Humidor wird eingefahren (Centurion + Boveda 84)

Danke, ich liebe Torpedo-Formate oder Robusto. Meine Lieblingszigarren sind die Partagas P2, aber ich dachte eventuell an eine Sonderserie (welche noch erhältlich sein sollte).

Geändert von kenzaburo (30.05.2015 um 12:37 Uhr)
kenzaburo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2015, 12:57   #5
Dave Daveson
Profi
 
Benutzerbild von Dave Daveson
 
Registriert seit: 03.2015
Ort: Sachsen Anhalt
Alter: 39
Beiträge: 1.401
Renommee-Modifikator: 21474847
Dave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes Ansehen
Standard AW: (Bericht) Der neue Humidor wird eingefahren (Centurion + Boveda 84)

Puh es gibt so viele schoene sachen. Wie waers mit dieser: http://www.cigarworld.de/zigarren/cu...90012789_26725
Dave Daveson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2015, 11:09   #6
kenzaburo
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von kenzaburo
 
Registriert seit: 05.2015
Ort: Bochum
Alter: 50
Beiträge: 70
Renommee-Modifikator: 42
kenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehen
Standard AW: (Bericht) Der neue Humidor wird eingefahren (Centurion + Boveda 84)

Dave, vielen Dank für den Vorschlag, das geht schon einmal genau in die Richtung. Kenne die Zigarre auch noch nicht, wird also auf jeden Fall probiert

Update Tag 2
Seit gestern Abend zeigen beide Hygros konstant 75% an. Ich muß mich bremsen, nicht ständig in das gute Stück zu schauen, vielleicht wäre mit Glasdeckel doch besser gewesen
kenzaburo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2015, 13:21   #7
Dave Daveson
Profi
 
Benutzerbild von Dave Daveson
 
Registriert seit: 03.2015
Ort: Sachsen Anhalt
Alter: 39
Beiträge: 1.401
Renommee-Modifikator: 21474847
Dave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes Ansehen
Standard AW: (Bericht) Der neue Humidor wird eingefahren (Centurion + Boveda 84)

Freut mich, dass ich helfen konnte
Das Problem mit dem sich zuegeln müssen kenne ich auch nur zu gut. Ich wuerd mich am liebsten miniaturisieren und in den humi einziehen
Dave Daveson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2015, 21:45   #8
DocMartin
Profi
 
Benutzerbild von DocMartin
 
Registriert seit: 03.2013
Ort: Autostadt
Alter: 61
Beiträge: 2.693
Renommee-Modifikator: 21474854
DocMartin genießt hohes AnsehenDocMartin genießt hohes AnsehenDocMartin genießt hohes AnsehenDocMartin genießt hohes AnsehenDocMartin genießt hohes AnsehenDocMartin genießt hohes AnsehenDocMartin genießt hohes AnsehenDocMartin genießt hohes AnsehenDocMartin genießt hohes AnsehenDocMartin genießt hohes AnsehenDocMartin genießt hohes Ansehen
Standard AW: (Bericht) Der neue Humidor wird eingefahren (Centurion + Boveda 84)

Aha, der Trend geht jetzt vom Schrank- über den begehbaren zum bewohnbaren Humidor.
__________________

Projekt Klinidor

Die einen leben für das Plaisir de Vivre (die Lust am Leben) und die anderen leben gezwungenermaßen.
Zino Davidoff

Über Geschmack kann man streiten. Man muss nur einen haben.

DocMartin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2015, 21:41   #9
kenzaburo
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von kenzaburo
 
Registriert seit: 05.2015
Ort: Bochum
Alter: 50
Beiträge: 70
Renommee-Modifikator: 42
kenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehen
Standard (Bericht) Der neue Humidor wird eingefahren (Centurion + Boveda 84)

Update Tag 7
Seit einer Woche nun "tankt" der Humidor Feuchtigkeit und da ich jetzt drei Tage nicht zu Hause war, hat auch niemand den Deckel zum neugierigen Nachschauen angehoben

Beide Hygrometer zeigen 76% an, mit anderen Worten kaum Veränderung. Das Holz saugt also weiter Feuchtigkeit.

Vermutlich werde ich bis kommenden Donnerstag das so weiter stehen lassen und dann wird der Hydrocase eingesetzt und darf das WE laufen. Je nachdem, wie sich die RL entwickelt, ist dann Neubezug oder ich hänge noch ein paar Tage dran, obwohl es mich eigentlich innerlich vor Vorfreude zerreißt, ich bin jetzt schon ganz hibbelig
kenzaburo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2015, 22:16   #10
kenzaburo
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von kenzaburo
 
Registriert seit: 05.2015
Ort: Bochum
Alter: 50
Beiträge: 70
Renommee-Modifikator: 42
kenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehen
Standard AW: (Bericht) Der neue Humidor wird eingefahren (Centurion + Boveda 84)

Update Tag 12

Soeben von 3 Tagen Dienstreise nach Hause gekommen und mein erster Gang galt der Kontrolle des Humidors. Die Kiste war jetzt wieder drei Tage ungeöffnet. Das untere Hygrometer zeigt 82% an, das obere im Tablett 79% RL. Wenn man davon ausgeht, daß beide gleich genau/ungenau sind, dann gib es zum ersten Mal eine signifikante Unterscheidung zwischen Beiden. Ich habe sie die Plätze tauschen lassen um zu sehen was passiert.
kenzaburo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2015, 08:30   #11
kenzaburo
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von kenzaburo
 
Registriert seit: 05.2015
Ort: Bochum
Alter: 50
Beiträge: 70
Renommee-Modifikator: 42
kenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehen
Standard AW: (Bericht) Der neue Humidor wird eingefahren (Centurion + Boveda 84)

Update Tag 13

Viel ist natürlich nicht seit gestern Abend passiert, aber die Hygros zeigen unten 82% und oben 77% RL an. Es scheint also ein deutlicher Unterschied zwischen unten und oben zu herrschen. Allerdings habe ich im unteren Teil auch mehr der Bovedapäckchen liegen.

Da ich die beiden Hygros vertauscht habe, gehe ich auch nicht von einem fehlerhaften Gerät aus.

Heute habe ich die Bovedapäckchen mal in die Hand genommen. Während sie vor zwei Wochen noch gut gefüllt waren und vor allem nur mit einem flüssigen Gel (Kristalle waren keine zu ertasten) so sind sie inzwischen doch deutlich schmaler geworden und bei allen läßt sich vom Rande her eine "bröckelige" Struktur ertasten.
kenzaburo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2015, 20:51   #12
kenzaburo
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von kenzaburo
 
Registriert seit: 05.2015
Ort: Bochum
Alter: 50
Beiträge: 70
Renommee-Modifikator: 42
kenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehen
Standard AW: (Bericht) Der neue Humidor wird eingefahren (Centurion + Boveda 84)

Update Tag 19 - Bovedas raus

Aufgrund beruflicher Abwesenheit habe ich die Bovedas über die verlangten 14 Tage drin gelassen und heute nach meiner Ankunft entfernt.

Die beiden Hygros zeigten 76% (unten) und 72% (oben) an, der Wert war also eher gefallen wieder. Vier der Bovedas waren inzwischen recht hart geworden und sehr dünn. Noch nicht komplett steif aber spürbar!

Ich hätte gedacht, daß die Luftfeuchtigkeit nach 2,5 Wochen eher Richtung 80% gehen müßte.

Jetzt habe ich die mitgelieferten Befeuchter eingesetzt: Die Acrylpolymerbox mit destilliertem Wasser befeuchtet sowie den Hygrocase mit feuchtem Schwamm. Die Bovedas habe ich komplett entfernt, Zigarren sind noch keine im Humidor.

Ich bin jetzt mal gespannt, wie sich das über die Nacht entwickelt. Ob der Feuchtigkeitsschieber offen ist, was die Hygros anzeigen.

Morgen geht es dann an die Befüllung: der Inhalt des kleinen Humis zieht um und das ein oder andere gute Stück wird bei einem Besuch in Düsseldorf Freundschaft mit meiner Bankkarte schliessen

Dann gibt es auch wieder Bilder!
kenzaburo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2015, 00:55   #13
Hans Dampf
Profi
 
Benutzerbild von Hans Dampf
 
Registriert seit: 04.2015
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 50
Beiträge: 2.493
Renommee-Modifikator: 21474851
Hans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes Ansehen
Standard AW: (Bericht) Der neue Humidor wird eingefahren (Centurion + Boveda 84)

Cool! Bitte weiter berichten!
Hans Dampf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2015, 08:56   #14
kenzaburo
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von kenzaburo
 
Registriert seit: 05.2015
Ort: Bochum
Alter: 50
Beiträge: 70
Renommee-Modifikator: 42
kenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehen
Standard AW: (Bericht) Der neue Humidor wird eingefahren (Centurion + Boveda 84)

Update Tag 20 - erste Nacht mit regulärer Befeuchtung

Der Humidor steht aktuell bei mir im Schlafzimmer (kühl, gleichbleibende Temperaturen) und ich habe mich kurz vor Mitternacht doch erschrocken, als der Lüfter das erste Mal ansprang

Heute morgen wurden 75% (unten) und 79% (oben) angezeigt, der Schieber zum Hygrocase-Schwamm war geschlossen (=keine zusätzliche Feuchtigkeitsabgabe) und das hat somit seine Richtigkeit.

Ich habe jetzt einen der beiden Hygros mal in meinen kleinen, gefüllten Tischhumidor gepackt, um zu sehen, was er dort anzeigt. Dieser ist gut gefüllt und wird mit zwei großen 72er Bovedas gefüttert.

Jedenfalls kann ich es gar nicht erwarten, endlich zu dem tollen Holzgeruch Tabakgeruch zu mischen.. Ich habe jetzt schon einen Riesenspaß am neuen Humidor, wie mag das erst sein, wenn ein gut gefülltes Innenleben einen anlächelt?
kenzaburo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2015, 09:16   #15
zulu
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: (Bericht) Der neue Humidor wird eingefahren (Centurion + Boveda 84)

Zitat:
Zitat von kenzaburo Beitrag anzeigen
wie mag das erst sein, wenn ein gut gefülltes Innenleben einen anlächelt?
Dann freut man sich auf den nächsten Schrank.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2015, 11:45   #16
kenzaburo
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von kenzaburo
 
Registriert seit: 05.2015
Ort: Bochum
Alter: 50
Beiträge: 70
Renommee-Modifikator: 42
kenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehen
Standard AW: (Bericht) Der neue Humidor wird eingefahren (Centurion + Boveda 84)

Es ist vollbracht!

Gestern habe ich nun also endlich meine Zigarren aus dem alten Humidor umgezogen und bei CW in Düsseldorf für etwas Nachschub gesorgt:





An dieser Stelle auch noch mal ein Riesendankeschön an Dave Daveson, für seine Empfehlung. Wie Ihr sehen könnt, liegt mittig das vorgeschlagene Stück und es wurde in der Tat gestern abend geraucht. Wow, eine tolle Zigarre!

Die Luftfeuchtigkeit ist ein ganz wenig gefallen, das mag zum Einen daran liegen, daß die 84er Päckchen nicht mehr drin sind, zum anderen natürlich, daß ich das gute Stück jetzt mehrfach auf und zugemacht habe.

Ich bin jedenfalls begeistert und freue mich wie ein Schneekönig mit und über den neuen Humidor!

Ein endgültiges Fazit zu den Bovedas werde ich erst in einigen Wochen schreíben, wenn man sieht, wie lange die Erstbefüllung des Hydrocase gehalten hat.

Zum jetzigen Zeitpunkt bleibt festzuhalten, was wir vermutlich alle schon vorher wußten: Es ist eine einfache, idiotensichere Sache und sicherlich die schonenste, weil langsamste Methode für das Holz. Die Hauptnachteile sind sicherlich der Preis (im Vergleich zu einem Schälchen warmen Wasser) und vor allem die erforderliche Geduld. Jeder der einen neuen Humidor hat (insbesondere wenn es der erste eigene Humidor ist) wird wohl kaum 2 Wochen warten wollen, bis endlich die ersten Zigarren da rein dürfen.

Ich hoffe, Euch hat dieser kleine Bericht dennoch gefallen und es kommt sicherlich noch mal ein Update in einigen Wochen.
kenzaburo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2015, 12:35   #17
Dave Daveson
Profi
 
Benutzerbild von Dave Daveson
 
Registriert seit: 03.2015
Ort: Sachsen Anhalt
Alter: 39
Beiträge: 1.401
Renommee-Modifikator: 21474847
Dave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes Ansehen
Standard AW: (Bericht) Der neue Humidor wird eingefahren (Centurion + Boveda 84)

Zitat:
Zitat von kenzaburo Beitrag anzeigen
Es ist vollbracht!

Gestern habe ich nun also endlich meine Zigarren aus dem alten Humidor umgezogen und bei CW in Düsseldorf für etwas Nachschub gesorgt:





An dieser Stelle auch noch mal ein Riesendankeschön an Dave Daveson, für seine Empfehlung. Wie Ihr sehen könnt, liegt mittig das vorgeschlagene Stück und es wurde in der Tat gestern abend geraucht. Wow, eine tolle Zigarre!

Die Luftfeuchtigkeit ist ein ganz wenig gefallen, das mag zum Einen daran liegen, daß die 84er Päckchen nicht mehr drin sind, zum anderen natürlich, daß ich das gute Stück jetzt mehrfach auf und zugemacht habe.

Ich bin jedenfalls begeistert und freue mich wie ein Schneekönig mit und über den neuen Humidor!

Ein endgültiges Fazit zu den Bovedas werde ich erst in einigen Wochen schreíben, wenn man sieht, wie lange die Erstbefüllung des Hydrocase gehalten hat.

Zum jetzigen Zeitpunkt bleibt festzuhalten, was wir vermutlich alle schon vorher wußten: Es ist eine einfache, idiotensichere Sache und sicherlich die schonenste, weil langsamste Methode für das Holz. Die Hauptnachteile sind sicherlich der Preis (im Vergleich zu einem Schälchen warmen Wasser) und vor allem die erforderliche Geduld. Jeder der einen neuen Humidor hat (insbesondere wenn es der erste eigene Humidor ist) wird wohl kaum 2 Wochen warten wollen, bis endlich die ersten Zigarren da rein dürfen.

Ich hoffe, Euch hat dieser kleine Bericht dennoch gefallen und es kommt sicherlich noch mal ein Update in einigen Wochen.
Freut mich. Du darfst dich natürlich sehr gerne mit einem Kistchen dieser Schätzchen erkenntlich zeigen
Schöner Bericht übrigens. Macht immer Spass, sowas mitzuverfolgen
Dave Daveson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2015, 08:25   #18
Old Parr
Profi
 
Benutzerbild von Old Parr
 
Registriert seit: 07.2012
Ort: Köln
Alter: 33
Beiträge: 1.553
Renommee-Modifikator: 15564339
Old Parr genießt hohes AnsehenOld Parr genießt hohes AnsehenOld Parr genießt hohes AnsehenOld Parr genießt hohes AnsehenOld Parr genießt hohes AnsehenOld Parr genießt hohes AnsehenOld Parr genießt hohes AnsehenOld Parr genießt hohes AnsehenOld Parr genießt hohes AnsehenOld Parr genießt hohes AnsehenOld Parr genießt hohes Ansehen
Standard AW: (Bericht) Der neue Humidor wird eingefahren (Centurion + Boveda 84)

Sehr schöner Humidor und guter Bericht. Vielen Dank dafür.

Darf ich fragen, woher man die 84er Bovedas bekommt?

LG
__________________
I love Cuba
Instagram: cigar.love87
Old Parr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2015, 09:26   #19
kenzaburo
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von kenzaburo
 
Registriert seit: 05.2015
Ort: Bochum
Alter: 50
Beiträge: 70
Renommee-Modifikator: 42
kenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehen
Standard (Bericht) Der neue Humidor wird eingefahren (Centurion + Boveda 84)

Ich habe die ganz normal auf der deutschen Amaz0n-Seite bestellt. Mein Zigarrenhändler (CW in DUS) hat auch Bovedas, ob die auch die 84er haben, weiß ich allerdings nicht, dort hatte ich bisher nur 72er gekauft.
kenzaburo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2015, 10:32   #20
Old Parr
Profi
 
Benutzerbild von Old Parr
 
Registriert seit: 07.2012
Ort: Köln
Alter: 33
Beiträge: 1.553
Renommee-Modifikator: 15564339
Old Parr genießt hohes AnsehenOld Parr genießt hohes AnsehenOld Parr genießt hohes AnsehenOld Parr genießt hohes AnsehenOld Parr genießt hohes AnsehenOld Parr genießt hohes AnsehenOld Parr genießt hohes AnsehenOld Parr genießt hohes AnsehenOld Parr genießt hohes AnsehenOld Parr genießt hohes AnsehenOld Parr genießt hohes Ansehen
Standard AW: (Bericht) Der neue Humidor wird eingefahren (Centurion + Boveda 84)

Ich kaufe auch regelmäßig bei CW vor Ort ein. Beim nächsten mal frage ich mal nach. Dachte deren Max. an rLF wäre 72% und die 84er gibt es nur in Amerika. Aber wenn man die zur Not auch auf Amazon bestellen kann, weiß ich Bescheid. Danke. . So werde ich meinen nächsten Humidor auch einfahren.
__________________
I love Cuba
Instagram: cigar.love87
Old Parr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2015, 21:06   #21
kenzaburo
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von kenzaburo
 
Registriert seit: 05.2015
Ort: Bochum
Alter: 50
Beiträge: 70
Renommee-Modifikator: 42
kenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehen
Standard AW: (Bericht) Der neue Humidor wird eingefahren (Centurion + Boveda 84)

Update Tag 26 / 1 Woche Betrieb

Nach meiner heutigen Heimkehr galt der erste Kontrollgang dem Humidor. Die Hygrometer zeigen 73% (oben) und 76% (unten) an. Der Daumentest der Einzelzigarren bestätigt: Es ist feucht in der Kiste.

Habe jetzt also einmal den zusätzlichen Polymerbefeuchter entfernt. Dieser ist augenscheinlich noch immer gut gesättigt. Mal abwarten ob die RL gehalten wird nur durch den Hydrocase. In den kommenden Tagen wird das gute stück ja auch wieder öfter geöffnet
kenzaburo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2015, 22:37   #22
DonPaolo
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von DonPaolo
 
Registriert seit: 07.2013
Ort: Hamburg
Beiträge: 677
Renommee-Modifikator: 7578988
DonPaolo genießt hohes AnsehenDonPaolo genießt hohes AnsehenDonPaolo genießt hohes AnsehenDonPaolo genießt hohes AnsehenDonPaolo genießt hohes AnsehenDonPaolo genießt hohes AnsehenDonPaolo genießt hohes AnsehenDonPaolo genießt hohes AnsehenDonPaolo genießt hohes AnsehenDonPaolo genießt hohes AnsehenDonPaolo genießt hohes Ansehen
Standard AW: (Bericht) Der neue Humidor wird eingefahren (Centurion + Boveda 84)

Das ist ja ein Wahnsinns-Aufwand, den Du da betrieben hast.

Ehrlich gesagt halte ich dieses ganze Eingefahre für überflüssig. Mir ist bewusst, dass ich mit der Meinung hier im Forum in der Minderheit bin. Ich habe noch nie einen Humidor "eingefahren". Ich gehe folgendermaßen vor:
  1. Befeuchter füllen.
  2. So viele konditionierte Stumpen rein, dass der Humidor voll ist.
  3. Je nach Größe des Humidors 1 Befeuchter zusätzlich rein (oder auch 2 Bovedas).
  4. Deckel zu. Und gut.

Nach einer gewissen Zeit stimmt die RLF und die zusätzlichen Befeuchter können raus. Wichtig ist, dass man zu Beginn das Teil nicht zu häufig öffnet (höchtens alle 2-3 Tage.

AUF JEDEN FALL IST DIE FEUCHTIGKEIT IN DEINEM HUMIDOR UNTEN ZU HOCH. Vorausgesetzt Deine Werte stimmen. Wenn Du komplette Kisten länger bei 78% lagerst, fangen Sie an zu müffeln. Das gilt übrigens für den gesamten Humidor.

Gruß

Paul
DonPaolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2015, 22:45   #23
kenzaburo
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von kenzaburo
 
Registriert seit: 05.2015
Ort: Bochum
Alter: 50
Beiträge: 70
Renommee-Modifikator: 42
kenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehen
Standard (Bericht) Der neue Humidor wird eingefahren (Centurion + Boveda 84)

das Ganze ist ja mit ein bisschen Augenzwinkern zu sehen, unter den ganzen Verrückten hier bin ich ja eher der Harmloseste

Mit ca. 70 Zigarren (300er Volumen) bin ich ja (noch) weit weg von voll und ich habe ja schon Feuchtigkeit reduziert...

Geändert von kenzaburo (25.06.2015 um 22:51 Uhr)
kenzaburo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2015, 08:41   #24
Funa-kij
Profi
 
Benutzerbild von Funa-kij
 
Registriert seit: 02.2014
Ort: NÖ Mitte
Beiträge: 2.996
Renommee-Modifikator: 21474854
Funa-kij genießt hohes AnsehenFuna-kij genießt hohes AnsehenFuna-kij genießt hohes AnsehenFuna-kij genießt hohes AnsehenFuna-kij genießt hohes AnsehenFuna-kij genießt hohes AnsehenFuna-kij genießt hohes AnsehenFuna-kij genießt hohes AnsehenFuna-kij genießt hohes AnsehenFuna-kij genießt hohes AnsehenFuna-kij genießt hohes Ansehen
Standard AW: (Bericht) Der neue Humidor wird eingefahren (Centurion + Boveda 84)

Der einzige Verrückte hier bist du! Wie kann jemand mit nur 70 Zigarren überhaupt über den Tag kommen?! Pfffff! :rofl:
__________________
Ein Mädchen und ein Gläschen Wein
kurieren alle Not,
d'rum wer nicht küsst und wer nicht trinkt
ist schon so gut wie tot.
Funa-kij ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2015, 11:45   #25
kenzaburo
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von kenzaburo
 
Registriert seit: 05.2015
Ort: Bochum
Alter: 50
Beiträge: 70
Renommee-Modifikator: 42
kenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehenkenzaburo genießt hohes Ansehen
Standard AW: (Bericht) Der neue Humidor wird eingefahren (Centurion + Boveda 84)

Update Tag 29

Nachdem hier vorgestern generell recht hohe Luftfeuchtigkeit herrschte, habe ich gestern den Humidor etwas gelüftet um die rL etwas abzusenken.

Zur Erinnerung: Aktuell ist lediglich der Hydrocase als Befeuchtungselement im Humidor, keine zusätzlichen Polymere oder Bovedas etc.

Inzwischen scheint es sich auch ganz gut eingependelt zu haben: Der Schieber des Hydrocase stand heute morgen auf "offen", d.h. bei der vorherigen Messung war das Gerät der Meinung die rL war unter 70% gefallen. Inzwischen ist der Schieber wieder geschlossen und das untere Hygro zeigt 71%, das obere 73%. (Nicht vergessen: Selbst wenn beide Hygros perfekt kalibriert wären, so haben die ja auch eine Fehlertoleranz von mehreren Prozent)





Jetzt warte ich auf das Piramids Jar und überlege mir, ob ich dafür nicht doch eine L&L.....
kenzaburo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
neuer Humidor (Centurion 300) XorLophaX Aufbewahrung 17 10.01.2012 01:42


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:41 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
test