Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zurück   Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks > Getränke

Hinweise

Getränke Ein guter Tropfen zur Zigarre

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 14.05.2011, 17:23   #1
Phijo
Profi
 
Benutzerbild von Phijo
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Aachen
Beiträge: 4.622
Renommee-Modifikator: 589473
Phijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes Ansehen
Standard Kaufberatung Rum

Guten Abend Mitforumiten!

Ich bin was Rum angeht absolut unerfahren, habe leider noch nie in meinem jungen Leben Rum probiert.
Das möchte ich nun nachholen!
Da Ihr mir schon so oft bei Zigarrenentscheidungen geholfen habt und immer nette Ratschläge für mich hattet, möchte ich es wagen, nachdem ich mich als absoluter Neuling geoutet habe, Euch um einen Rum-Tip zu bitten.

Ich kenne mich leider überhaupt nicht aus, daher kann ich auch nicht sagen, was ich gerne probieren möchte.
Ich kann nur auf Eure Ideen vertrauen, dass Ihr etwas Anfängertaugliches findet.

Was ich schon gemerkt habe, ist, dass die Auswahl an Rum unüberschaubar ist, auch an Ländern, die Rum herstellen.
Gibt es da generell Unterschiede, wie bei Zigarren?

Also ich tendiere ja erstmal zu kubanischem Rum, denn der würde vom Land her einfach gut zu einer kubanischen Zigarre passen.

Der Preis: Mhm. Wahrscheinlich wie bei allen Guten Dingen; Für Rum wird man ein Vermögen ausgeben können.
Leider ist mein Budget beschränkt (Schüler) und ich weiß nicht, ob mir Rum überhaupt schmeckt.
Daher wäre ich schon dankbar, wenn Ihr Empfehlungen in einem unteren Preissegment finden könntet, die trotzdem lecker sind und bei denen ich einen ersten Eindruck vom Rumgeschmack bekommen kan.
Es wäre einfach zu schade, wenn eine Flasche teuren Rums einfach nur im Schrank vergammelt

Könnt Ihr mit vielleicht noch einen guten Shop empfehlen?
(Denn bei Rum gibt es ja keine Preisbindung)

Entdeckt habe ich aber schon diesen oder diesen Rum.
Um ehrlich zu sein, war das aber eher ein Zufallsfund.
Wenn die also zufällig jemand kennt, darf er sich gerne dazu äußern.

Also: Ich suche einen Einstieg in die Rumwelt, die nicht die Welt kostet, da Gefahr besteht, dass der Rum rumsteht.

Ich hoffe Ihr könnt mir da helfen!

Gruß und Dank
Philipp
Phijo ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 14.05.2011, 17:39   #2
Robinmzg
Profi
 
Benutzerbild von Robinmzg
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Merzig
Beiträge: 1.617
Renommee-Modifikator: 32
Robinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Kaufberatung Rum

Deine Empfehlungen sind eher Mix Rums für Mojitos usw.
Was für den Anfang gut ist ist:
Pampero Anniversario
http://www.rum-expert24.de/pampero-a...-40_6226_3.htm

Diplomatico Reserva
http://www.rum-expert24.de/diplomati...-40_7090_3.htm

Havanna Club 7anos
http://www.rum-expert24.de/havana-cl...-40_3867_3.htm

Appleton 12 Years
http://www.rum-expert24.de/appleton-...-43_6186_3.htm

ansonsten könnte ich noch die Plantation Serie empfehlen
http://www.rum-expert24.de/suche_s_3...ng=plantation+

Wenn du nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst hol dir verschiedenene Miniaturen z.B. hier

http://www.koelnerrumkontor.de/catal....php?cPath=106

Gruß

Robin
__________________
„Der Mensch denkt … Gott lenkt … der Saarländer schwenkt …“

„Ich rauche bis zu zehn Zigarren am Tag und beabsichtige ewig zu leben.“ (Kinky Friedman)

„Zigarren sind so köstlich wie das Leben. Das Leben bewahrt man sich nicht auf. Man genießt es in vollen Zügen.“ (Artur Rubinstein)
Robinmzg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2011, 17:46   #3
Phijo
Profi
 
Benutzerbild von Phijo
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Aachen
Beiträge: 4.622
Renommee-Modifikator: 589473
Phijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Rum

Danke für Eure Tipps!

@ Dante:
Meinst Du den hier mit Barcelo

Geändert von Phijo (14.05.2011 um 17:54 Uhr)
Phijo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2011, 19:24   #4
Rasko
Schokistückligang
 
Benutzerbild von Rasko
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Schwechat
Alter: 49
Beiträge: 5.315
Renommee-Modifikator: 13297267
Rasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Rum

Sers!

Er wurde schon genannt - unbedingt probieren, meine Nummer 1: Diplomatico Reserva - ein absolut endgeiles Gesöff!!!! :001drool::001thumbup:

Und jeden Cent wert!
__________________
LG Wilfried
Antibasti!
Rasko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2011, 19:47   #5
DattKlobiche
Profi
 
Benutzerbild von DattKlobiche
 
Registriert seit: 06.2010
Ort: Münster
Alter: 34
Beiträge: 3.502
Renommee-Modifikator: 18432
DattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Rum

Wenn du einfach nur mal Rum probieren möchtest gibts bei Rewe den Old Pascas Ron Negro. Es geht natürlich besser, aber ich find den echt ganz lecker und der kostet auch nur 8€ (und man muss nix bestellen). Ich hab immer ne Flasche Havanna Club 3 Jahre zu Hause, der is vor allem für nen Mojito sehr gut
__________________
"Welchen Tag haben wir denn?"
"Es ist heute."
"Das ist mein Lieblingstag!"


DattKlobiche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2011, 20:27   #6
Capone
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Capone
 
Registriert seit: 04.2011
Ort: München
Beiträge: 67
Renommee-Modifikator: 10
Capone befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufberatung Rum

Ich bin im Bereich Rum auch wenig erfahren, kann aber durchaus den Legendario Elixir de Cuba aus Kuba (Havanna) empfehlen

Ist ein 7 Jahre alter Rum, der etwas süßlicher schmeckt, da er ein wenig mit Likör versetzt wurde.

Muss man wahrscheinlich aber mögen, Vergleichsmöglichkeiten mit weiteren Rums kann ich nicht geben ,ist auch mein erster

Gruß

P.S. wäre auch über Empfehlungen dankbar
Capone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 17:04   #7
yzx
Profi
 
Benutzerbild von yzx
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Oriente & OWL
Beiträge: 2.223
Renommee-Modifikator: 21474854
yzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Rum

Zitat:
Zitat von Phijo Beitrag anzeigen
Daher wäre ich schon dankbar, wenn Ihr Empfehlungen in einem unteren Preissegment finden könntet, die trotzdem lecker sind und bei denen ich einen ersten Eindruck vom Rumgeschmack bekommen kan.
Über Geschmack kann man ja bekanntlich nicht streiten, aber mal ganz ab vom hiesigen Preis > 20 Euro/Flasche mir gibt z.B. der siebenjährige Habana Club eher - hmmm - wenig. Anejo Especial oder Anejo Reserva gefällt mir da schon besser. Pur und als Alltagsrum gefällt mir allerdings der dreijährige am besten. Anejo Blanco ist como Bacardi und eigentlich nur zum Fenster putzen geeignet. Wenn überhaupt.

Eine echte (!) Alternative zum dreijährigen Habana Club ist übrigens der Tee aus'm Lidl. Weiß wie Anejo Blanco, aber lecker wie dreijähriger Habana Club. Absolut pur trinkbar und sagenhaft preiswert: Die Flasche von diesem dominikanischen Zeugs mit dem richtige Namen Liberte kostet beim Schwarz gerade mal 4,99.

Aber das meiste geniale Zeug aus Kuba gibt es hier sowieso gar nicht (z.B. Guayabita, Bariay) oder nur schwer (z.B. Arecha, Cubay). Selbst Habana Club 15 anos und auch das Especial- und Reserva-Zeug ist hier nicht einfach zu bekommen. Nur den Maximo, den gibt's. Und das ist wohl auch der einzige kubanische Rum, der hier mit rund 1200 Euro/Pulle weniger kostet als in Kuba (1700 CUC).

Also probier' einfach mal den Liberte aus'm Lidl mit und ohne Cola/Zitrone und danach vielleicht mal dreijährigen Habana Club. Das tut finanziell auch einem Schüler nicht wirklich weh.

Gelegentlich auch mal ganz gerne Rum trinkende Grüße,

Stephan
yzx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 18:36   #8
Phijo
Profi
 
Benutzerbild von Phijo
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Aachen
Beiträge: 4.622
Renommee-Modifikator: 589473
Phijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Rum

Danke nochmal für Eure Antworten!
Ich werde es vermutlich so halten:
Ich kaufe mal den Lidl-Rum, mal sehen wie der schmeckt.
Wenn er mir garnicht schmeckt, kann ich den immernoch an Leute verschenken, denen das egal ist.:001lol:
Und den 3-Jährigen Havana Club, den müsste es auch bei einem Getränkehändler in unserer Nähe geben.
Wenn Ihr da nicht noch große Einwände habt, kaufe ich den auch oder den 7 jähigen.

Sollte ich beide öfter trinken und mir Rum zusagen, kaufe ich mir irgendwann den Diplomatico Reserva. Wenn der soooo gut ist.:001drool:

Danke nochmal, über Meinungen und Tipps freue ich mich immer!


EDIT:

Woraus trinkt man Rum eigentlich? Braucht man da besondere Gläser?
Phijo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 18:43   #9
Eviltabs
Profi
 
Benutzerbild von Eviltabs
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Schorndorf
Alter: 47
Beiträge: 5.461
Renommee-Modifikator: 3310353
Eviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Rum

Zitat:
Zitat von Phijo Beitrag anzeigen

EDIT:

Woraus trinkt man Rum eigentlich? Braucht man da besondere Gläser?
den einfachen Rum aus nem Tumbler oder Longdrinkglas, die hochwertigen trinke ich aus einem Nosingglas
__________________
Der Horizont mancher Menschen hat einen Radius von Null, sie nennen es ihren Standpunkt.


Überwachungsstaat - Was ist das
Eviltabs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 19:10   #10
Wocke
Profi
 
Benutzerbild von Wocke
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: Kusel
Alter: 39
Beiträge: 2.207
Renommee-Modifikator: 21474854
Wocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Rum

Vielleicht kannst du den Lidl Vorsatz um ein Diplomatico Tasting erweitern.
Wenn der Supermarktstoff nichts für Dich ist, probier auf jeden Fall noch den anderen.
Viele Fachleute lassen Dich gern mal ein Gläschen probieren. Wenn Dich dann das schlechte Gewissen plagt schmeis denen ein paar Taler ins Tastingkässchen und ihr seid beide froh.
__________________
Viele Grüße
André
rod plau krün



Wocke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2015, 16:25   #11
Molly10
Benutzer
 
Registriert seit: 03.2015
Beiträge: 12
Renommee-Modifikator: 6
Molly10 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Kaufberatung Rum

In Köln gibt es einen kleinen Laden, der auch Rumverkostungen sowie Zigarren Seminare anbietet. Es ist dort sehr gemütlich , mit roten Samtcouches und Kubannerinnen , die noch selbst die Zigarren rollen. http://www.lagalana.de/
Liebe es ! Da gibt es so einen leicht süßlichen Rum, den ich immer heimlich getrunken hab, als ich noch da arbeitete
Molly10 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2015, 08:50   #12
Waffenprofi
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Waffenprofi
 
Registriert seit: 11.2009
Ort: ... da wo die Rattenplage war
Alter: 53
Beiträge: 3.900
Renommee-Modifikator: 10809426
Waffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes Ansehen
Standard Rettet den Ho-Tie...!

Hallo!

Nicht nur das der Rum Pyrat XO nunmehr seit Jahren kontinuierlich an Qualität einbüßt, nein! Nun auch noch das :

... so wie es scheint, werden wir wohl in Zukunft beim Pyrat XO keine orange Schleife und keine Metall Ho-Tie mehr sehen! Die ersten Flaschen der neuen Charge werden bereits OHNE diese Utensilien ausgeliefert...!

Hier die "nackte Flasche":
https://www.expert24.com/rum/pyrat-rum- ... rve-40-07l

Deshalb sichert Euch die letzten Flaschen und rettet den vom aussterben bedrohten Ho-Tie!

Gruß
Henning
__________________
Lieber König der Ärsche, als Arsch der Könige...!
Waffenprofi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2015, 21:30   #13
Wrisse
Benutzer
 
Registriert seit: 12.2013
Beiträge: 25
Renommee-Modifikator: 7
Wrisse ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Rettet den Ho-Tie...!

Zitat:
Zitat von Waffenprofi Beitrag anzeigen
Hallo!

Nicht nur das der Rum Pyrat XO nunmehr seit Jahren kontinuierlich an Qualität einbüßt, nein! Nun auch noch das :

... so wie es scheint, werden wir wohl in Zukunft beim Pyrat XO keine orange Schleife und keine Metall Ho-Tie mehr sehen! Die ersten Flaschen der neuen Charge werden bereits OHNE diese Utensilien ausgeliefert...!

Hier die "nackte Flasche":
https://www.expert24.com/rum/pyrat-rum- ... rve-40-07l

Deshalb sichert Euch die letzten Flaschen und rettet den vom aussterben bedrohten Ho-Tie!

Gruß
Henning
Hey Ho,
Also war der pyrat vor Jahren noch besser?
Ist sowas eig ein allgemeiner Trend? Qualität wird schlechter aber Preis wird höher.

Ich habe aber, mal wieder ^^, ein paar Fragen.
Wofür steht XO? Römische Ziffern können es nicht sein deswegen bin ich verwirrt.

Und dann was generelles gibt es eine Art "Ranking" für Rums der selben Marke, also Reserva ist die billigste und schlechteste Variante dann kommt ... und dann kommt ...

Ich hoffe ihr versteht was ich meine, danke.
Wrisse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2016, 23:56   #14
Arthuro Fuente OpusX
Profi
 
Benutzerbild von Arthuro Fuente OpusX
 
Registriert seit: 12.2015
Ort: Baden ( Grenze zur Schweiz)
Beiträge: 1.292
Renommee-Modifikator: 4249162
Arthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Rum

Hallo so als kleiner tipp : alle XO Rums sind sehr gut !
also den Pyrat XO Reserve kostet 28 Euro ist aber sehr Weich und
fast keine schärfe mit einem dezenten Kokosnuss hauch.
Die bezeichnung XO steht für den Reifungsprozess beziehungsweise die
Lagerungszeit in eichen Fässern , ein kurzer auszug von WIKI

Guter Rum zeichnet sich im Gegensatz zu den meisten anderen Zuckerrohrbränden durch eine lange Reifung in Holzfässern aus, ähnlich Whisky oder Cognac. Je länger das Destillat im Holzfass reift, desto abgerundeter erscheint sein aromatisches Geschmacksbild. Ein Nebeneffekt ist die erst gelbliche, dann braune Färbung, die das zunächst farblose Destillat dabei annimmt. Allerdings sollte man sich von der Farbe nicht täuschen lassen. Viele Hersteller färben ihren Rum nachträglich mehr oder weniger stark mit Zuckercouleur (z. B. Bacardi Black), angeblich um eine gleichbleibende Färbung zu garantieren. Beabsichtigt ist wohl eher, dem mit diesem Zusatz nachträglich durchgehend dunkler gefärbten Produkt den Anschein einer längeren Reifung in Holzfässern zu geben. Andererseits kann auch farbloser „weißer“ Rum eine Zeit lang in Edelstahlfässern gereift sein (typisch: 6–30 Monate). Falls in Eichenfässern gereift, entziehen ihm einige Hersteller durch Filtrierung die Farbe.

Hier die beschreibung der Qualitätsstufen

VO mindestens 3 Jahre in Eichenfässern gelagert
VSOP mindestens 4 Jahre in Eichenfässern gelagert
XO mindestens 6 Jahre in Eichenfässern gelagert.
Darüber hinaus gibt es Rum „hors d'age“, der meistens 10 Jahre und länger gelagert ist. Eine Flasche Rum dieser Jahrgangssorten kann leicht mehrere 100 € kosten.

Also ich würde dir empfehlen einen günstigen XO zu kaufen bevor du dir
diese Zuckerrohrleckerei wegen einem ersparnis von 10 Euro für immer
ruinierst !!!
Hoffe das hilft dir bei der entscheidung ( Ich befasse mich momentan auch damit)und lass es dir schmecken
Arthuro Fuente OpusX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2016, 06:07   #15
Waffenprofi
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Waffenprofi
 
Registriert seit: 11.2009
Ort: ... da wo die Rattenplage war
Alter: 53
Beiträge: 3.900
Renommee-Modifikator: 10809426
Waffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Rum

Zitat:
Zitat von Arthuro Fuente OpusX Beitrag anzeigen

Hier die beschreibung der Qualitätsstufen

...

Also ich würde dir empfehlen einen günstigen XO zu kaufen bevor du dir
diese Zuckerrohrleckerei wegen einem ersparnis von 10 Euro für immer
ruinierst !!!
Hallo!

Ich möchte hier nicht schon wieder den Besserwisser spielen, aber leider ist das so nicht ganz richtig.

Deine Auflistung VS bis XO und die damit verbundenen Reifegrade sind NUR bei den "Argicole Rums" also denen aus französischen Stil aus Martinique bzw. Guadeloupe etc. bindend, da diese nach den AOC Richtinien fertigen..!

Im übrigen ist die Bezeichnung "XO" bei einem Süßrum z. B. Pyrat recht schwammig, da bedingt, durch das Reifesystem "solera" keine genaue Fassreifezeit feststeht. Süßrums werden wohl zu 90 % im solera Verfahren hergestellt. Die Bezeichnung "XO" muss somit nicht zwingend ein Qualitätsmerkmal sein...!

Gruß
Henning
__________________
Lieber König der Ärsche, als Arsch der Könige...!

Geändert von Waffenprofi (01.09.2016 um 06:15 Uhr)
Waffenprofi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2016, 10:17   #16
Atrax
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.2014
Ort: Wien/Brisbane
Beiträge: 1.156
Renommee-Modifikator: 0
Atrax genießt hohes AnsehenAtrax genießt hohes AnsehenAtrax genießt hohes AnsehenAtrax genießt hohes AnsehenAtrax genießt hohes AnsehenAtrax genießt hohes AnsehenAtrax genießt hohes AnsehenAtrax genießt hohes AnsehenAtrax genießt hohes AnsehenAtrax genießt hohes AnsehenAtrax genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Rum

Zitat:
Zitat von Waffenprofi Beitrag anzeigen
Hallo!

Ich möchte hier nicht schon wieder den Besserwisser spielen, aber leider ist das so nicht ganz richtig.

Deine Auflistung VS bis XO und die damit verbundenen Reifegrade sind NUR bei den "Argicole Rums" also denen aus französischen Stil aus Martinique bzw. Guadeloupe etc. bindend, da diese nach den AOC Richtinien fertigen..!

Im übrigen ist die Bezeichnung "XO" bei einem Süßrum z. B. Pyrat recht schwammig, da bedingt, durch das Reifesystem "solera" keine genaue Fassreifezeit feststeht. Süßrums werden wohl zu 90 % im solera Verfahren hergestellt. Die Bezeichnung "XO" muss somit nicht zwingend ein Qualitätsmerkmal sein...!

Gruß
Henning
da stimme ich henning mal zu 100% zu und deswegen bringt es mich immer wieder zurück auf mein motto: "scheiss egal wie ein rum hergestellt wird oder was drin ist (solange nicht gesundheitsschädlich ^^), hauptsache er schmeckt ^^".
in diesem sinne, einfach durchprobieren und sich nicht unbedingt auf anderer meinungen verlassen .

cheers.
Atrax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2016, 14:22   #17
Arthuro Fuente OpusX
Profi
 
Benutzerbild von Arthuro Fuente OpusX
 
Registriert seit: 12.2015
Ort: Baden ( Grenze zur Schweiz)
Beiträge: 1.292
Renommee-Modifikator: 4249162
Arthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Rum

Zitat:
Zitat von Waffenprofi Beitrag anzeigen
Hallo!

Ich möchte hier nicht schon wieder den Besserwisser spielen, aber leider ist das so nicht ganz richtig.

Deine Auflistung VS bis XO und die damit verbundenen Reifegrade sind NUR bei den "Argicole Rums" also denen aus französischen Stil aus Martinique bzw. Guadeloupe etc. bindend, da diese nach den AOC Richtinien fertigen..!

Im übrigen ist die Bezeichnung "XO" bei einem Süßrum z. B. Pyrat recht schwammig, da bedingt, durch das Reifesystem "solera" keine genaue Fassreifezeit feststeht. Süßrums werden wohl zu 90 % im solera Verfahren hergestellt. Die Bezeichnung "XO" muss somit nicht zwingend ein Qualitätsmerkmal sein...!

Gruß
Henning
Hallo Henning
Danke für die Information da habe ich wieder was gelernt
Ich dachte das verhält sich wie mit Cognac.Aber dieser kommt ja aus Frankreich !!! Daher ging ich davon aus das XO für den langen Reifegrad
steht
Arthuro Fuente OpusX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2016, 09:03   #18
mySpirits
Benutzer
 
Benutzerbild von mySpirits
 
Registriert seit: 05.2016
Ort: Wangen im Allgäu
Beiträge: 22
Renommee-Modifikator: 5
mySpirits ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Kaufberatung Rum

Zitat:
Zitat von Waffenprofi Beitrag anzeigen
Hallo!

Ich möchte hier nicht schon wieder den Besserwisser spielen, aber leider ist das so nicht ganz richtig.

Deine Auflistung VS bis XO und die damit verbundenen Reifegrade sind NUR bei den "Argicole Rums" also denen aus französischen Stil aus Martinique bzw. Guadeloupe etc. bindend, da diese nach den AOC Richtinien fertigen..!

Im übrigen ist die Bezeichnung "XO" bei einem Süßrum z. B. Pyrat recht schwammig, da bedingt, durch das Reifesystem "solera" keine genaue Fassreifezeit feststeht. Süßrums werden wohl zu 90 % im solera Verfahren hergestellt. Die Bezeichnung "XO" muss somit nicht zwingend ein Qualitätsmerkmal sein...!

Gruß
Henning
Danke für den informativen Post! Immer wieder spannend zu sehen, wie viele Parallelen es zwischen den einzelnen Spirituosenarten gibt - und wie viele Unterschiede es im Detail dann doch gibt, die z.B. die Fasslagerung bei Rum und Cognac auf fundamentaler Ebene unterscheiden. Es ist eben doch mehr dahinter, als "Fusel ins Fass" und dann warten, bis das Zeug teuer genug ist.
mySpirits ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2011, 19:22   #19
XorLophaX
Profi
 
Benutzerbild von XorLophaX
 
Registriert seit: 09.2010
Ort: Mettmann
Alter: 36
Beiträge: 6.038
Renommee-Modifikator: 73034
XorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Rum

Habe heute meine Lieferung bekommen.. Da war unter anderem der

Ron Zacapa Centenario XO 25 Años

mit dabei...

Ein sehr leckerer Rum mit einem komplexen Aroma, welches ich noch in Ruhe mal versuchen muss zu differenzieren. Er schmackt auch stark alkoholhaltig, was ein bisschen stört, aber den Genuss nur minimal mindert. :001drool:

Mein neuer Whisky hingegen ist ein Traum.. :001_tt1:
XorLophaX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2011, 21:17   #20
FrankyBo
Profi
 
Benutzerbild von FrankyBo
 
Registriert seit: 05.2011
Ort: Leverkusen
Alter: 41
Beiträge: 1.632
Renommee-Modifikator: 51
FrankyBo genießt hohes AnsehenFrankyBo genießt hohes AnsehenFrankyBo genießt hohes AnsehenFrankyBo genießt hohes AnsehenFrankyBo genießt hohes AnsehenFrankyBo genießt hohes AnsehenFrankyBo genießt hohes AnsehenFrankyBo genießt hohes AnsehenFrankyBo genießt hohes AnsehenFrankyBo genießt hohes AnsehenFrankyBo genießt hohes Ansehen
Daumen runter AW: Kaufberatung Rum

Also ich habe auch noch keine große Rum erfahrung!!

Habe es bis jetzt auch nur mit Cola/Pepsi getrunken. Aber was ich sehr gerne trinke ist der:

Captain Morgan Original Spiced Gold mit Pepsi

Finde es mit Pepsi irgendwie besser.
__________________
Gruss

Franco
FrankyBo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2011, 22:47   #21
teddi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.2011
Beiträge: 80
Renommee-Modifikator: 10
teddi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufberatung Rum

Zitat:
Zitat von FrankyBo Beitrag anzeigen
Also ich habe auch noch keine große Rum erfahrung!!

Habe es bis jetzt auch nur mit Cola/Pepsi getrunken. Aber was ich sehr gerne trinke ist der:

Captain Morgan Original Spiced Gold mit Pepsi

Finde es mit Pepsi irgendwie besser.
Irgendwie schüttelt es mich gerade
teddi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2011, 23:23   #22
Venom
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Venom
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Heimbach Eifel
Alter: 37
Beiträge: 101
Renommee-Modifikator: 10
Venom befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufberatung Rum

mit cola ja aber pepsi würg
Venom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2011, 14:58   #23
Massafaka
Stammschreiber
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Wien
Beiträge: 180
Renommee-Modifikator: 10
Massafaka befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufberatung Rum

Zitat:
Zitat von XorLophaX Beitrag anzeigen
[B]Ron Zacapa Centenario XO 25 Años
Den habe ich mal in einer Bar probiert, find ich etwas überteuert und überhyped. Gerade bei Spirituosen würde ich nicht gleich mit dem teuersten Zeug anfangen, bei Scotch taste ich mich auch von den unteren Preisregionen heran, mein Highland Park 18yo überfordert mich immer noch, obwohl ich schon einige Whiskies getrunken habe.

@Topic: El Dorado 12 anos ist super, Zapaca Centenario 23 Anos hab ich letztens gekauft, ist auch gut, aber nicht so süß, dafür komplexer.

Geändert von Massafaka (19.08.2011 um 15:10 Uhr)
Massafaka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2011, 13:08   #24
Chr0n
Benutzer
 
Registriert seit: 08.2011
Beiträge: 37
Renommee-Modifikator: 10
Chr0n ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Kaufberatung Rum

Ich muss zugeben ich habe nicht den ganzen Thread gelesen (sorry, dafuer), dennoch wollte ich euch mal meine Meinung mitteilen. Falls diese schon gefallen sind, bitte einfach ignorieren.

Fuer den kleinen Geldbeutel empfehle ich den:
Flor de Caña Grand Reserve 7 Year Old
Fuer den Preis ist der wahrlich ein weltklasse Rum!

Als teurere Alternative schmeckt mir de "Ron Zacapa 23 yr" im Moment sehr gut!

Ansonsten gibts ja noch Neisson, Pyrat, Cruzan und und und.
Chr0n ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2011, 11:35   #25
Florian
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.2011
Beiträge: 6
Renommee-Modifikator: 10
Florian ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Kaufberatung Rum

Hallo Zusammen,

ein wirklich guter und erschwinglicher Tropfen ist der Legendario Elixier de Cuba! Der liegt zwischen 18 - 20€ und ist ein wahrer genuss, sofern man auf sehr süßen und oeligen Rum steht! Preis-Leistung ist unschlagbar! Gibt es beu RumundCo und RumExperte 24!!!!

Den Havana Club Barrel Proof finde ich etwas zu spritig und zu teuer für die Qualität. Der Zacapa, wie auch der Diplomatico sind hingegen top und zählen nicht umsonst zu den Besten der Welt!!!!!

Mfg Florian
Florian ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
rhum, rum

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:34 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
test