Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks
Alt 21.05.2009, 18:06   #1
sylter_gourmet
CohiMontist
 
Registriert seit: 05.2009
Ort: Sylt
Beiträge: 325
Renommee-Modifikator: 12
sylter_gourmet befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Montecristo No. 2

Alexandre Dumas hat den Namen der wohl berühmtesten Zigarrenmarke neben der Cohiba geprägt: "Montecristo".

Ein Erlebnis, für noch ganz akzeptable Beträge.

Einige Montecristo No. 2 habe ich inzwischen genossen, die letzte war gestern, übrigens alle aus einer Kiste.

Ein relativ dunkles Deckblatt macht schon den Blickkontakt verführerisch. Sauber verarbeitet, und ca. 5 Monate im Humidor bei 72 % Luftfeuchte (mit elektronischem Umluftbefeuchter) gelagert, Produktionsdatum laut Kiste September 2008.

Das Anzünden erfolgte, wie immer, per dreifacher Laserflamme. Daher war das Anbrandergebnis perfekt (ich kann das eben ).

Würzige Noten, ein kraftvoller Geschmack, und ein dichter Rauch waren das Ergebnis des ersten Zuges. Aber die Aromatik war typisch Montecristo. Immer eine ganz leichte süßliche Note, nach Karamell und Haselnuß. Dieser Geschmack zog sich über die vollen 60 Minuten hin. Ein sauberer Abbrand, kein einziger Milimeter schief, vervollständigten das Genußerlebnis. Zum Ende hin zwar noch etwas kräftigter, dafür aber auch die cremige Aromatik etwas stärker. Leider kam dann die Banderole.

Nur 11 Stück warten noch in meinem Humidor. Da muss ich wohl bald für Nachschub sorgen.
sylter_gourmet ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 31.05.2009, 15:44   #2
sylter_gourmet
CohiMontist
 
Registriert seit: 05.2009
Ort: Sylt
Beiträge: 325
Renommee-Modifikator: 12
sylter_gourmet befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Nach einem langen Arbeitstag habe ich mir gestern Abend auf der Terasse bei 23 Grad eine weitere Monte 2 gegönnt.

Und wieder ein Traum, der nach einer Stunde viel zu schnell verging. Herrliche Aromen mit mittlerer Stärke, eine cremige Struktur und im letzten Drittel ein Hauch von Minze, einfach ein Gedicht. Sogar die Banderole musste weichen, damit noch ein paar Züge mehr drin waren.

Eine Empfehlung für jeden Habanos-Freund. Aber etwas Zeit muss sein.
sylter_gourmet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2009, 11:16   #3
Dominik
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Montecristo No. 2

Ich habe mir diese Woche auch welche besorgt und warte schon voll Vorfreude darauf, mir endlich die erste anzuzünden. Bin sehr gespannt.

Was mir wohl aufgefallen ist, dass eine der Zigarren ein nicht so schönes Deckblatt besitzt, nut "Adern" und ziemlich uneben.

Ich nehme mal an, dass das nicht so üblich ist in dieser Preisklasse!?
  Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2009, 17:18   #4
sylter_gourmet
CohiMontist
 
Registriert seit: 05.2009
Ort: Sylt
Beiträge: 325
Renommee-Modifikator: 12
sylter_gourmet befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Montecristo No. 2

ich vermute, daß diese Montes einfach nur etwas trocken sind, ich würde ihnen bei eleganten 68 % Luftfeuchte mehrere Wochen "Kur" im Humidor verschreiben. Diverse Adern sind jedoch normal, aber uneben sind die Zigarren nur, wenn sie relativ trocken sind.
__________________
Eine Zigarre ist eine Zigarre, ist eine Zigarre
sylter_gourmet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2009, 18:24   #5
Dominik
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Montecristo No. 2

Ja, trocken waren sie wirklich.
Eigentlich darf das nicht so sein beim Fachhändler, zumal diese ja wirklich in einem Humidor gelagert werden.

Die eine, von der ich sprach, hat aber wirklich eine dicke Ader, die nicht in ein Deckblatt gehört. Das hätte der Roller sehen müssen. Die beiden anderen sind tadellos.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2010, 20:18   #6
casual
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.2010
Beiträge: 4
Renommee-Modifikator: 0
casual ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Montecristo No. 2

Werde morgen nach einer, hoffentlich erfolgreichen, Prüfung mir zum ersten mal eine No. 2 gönnen. Freue mich schon sehr darauf und werde meine Eindrücke schildern. :001thumbup1:
casual ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2010, 18:06   #7
svack
CristoMatico
 
Benutzerbild von svack
 
Registriert seit: 12.2009
Ort: da wou die hasen hosen und die hosen husen hasen
Beiträge: 1.110
Renommee-Modifikator: 16
svack sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresvack sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresvack sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Montecristo No. 2

Zitat:
Zitat von casual Beitrag anzeigen
Werde morgen nach einer, hoffentlich erfolgreichen, Prüfung mir zum ersten mal eine No. 2 gönnen. Freue mich schon sehr darauf und werde meine Eindrücke schildern. :001thumbup1:
Erstmal herzlich Willkommen und natürlich viel Glück für die Prüfung. Um welche handelt es sich denn wenn ich fragen darf?!

Cheers, Sven
svack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 22:21   #8
segundo
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von segundo
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: RLP
Beiträge: 922
Renommee-Modifikator: 6887240
segundo genießt hohes Ansehensegundo genießt hohes Ansehensegundo genießt hohes Ansehensegundo genießt hohes Ansehensegundo genießt hohes Ansehensegundo genießt hohes Ansehensegundo genießt hohes Ansehensegundo genießt hohes Ansehensegundo genießt hohes Ansehensegundo genießt hohes Ansehensegundo genießt hohes Ansehen
Standard AW: Montecristo No. 2

ich muss auch mal ein paar worte zu dieser schönheit sagen ...

bd nov 09 (konnte ich nicht länger widerstehen)
perfekt verarbeitet, seidig glänzendes dunkles deckblatt
kaltzug: tolle tabakaromen
perfekter zugwiderstand + gute flammannahme
am anfang recht mild, bei dem kaliber wohl normal. im zweiten teil des ersten drittel legt sie dann los,
kraftvoll, würzig, tabakig.
sie erinnert mich geschmacklich an die edmundo, aber irgendwie eleganter und runder.
von zug zu zug eine kontinuierliche steigerung und dabei nie scharf, bitter, ruppig oder gar kratzig
im letzten drittel legt sie nochmal ne schippe drauf,
cremig smoother rauch, wunderbar ausbalanciert und abwechslungsreich

fazit: vom anfang bis weit hinter die baubinde ein perfekter 100 min smoke, müsste ich mich entscheiden welche
ich mit auf die insel nehme, es wäre aktuell wohl diese piramide :001thumbup:
segundo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 13:47   #9
Rasko
Schokistückligang
 
Benutzerbild von Rasko
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Schwechat
Alter: 48
Beiträge: 5.315
Renommee-Modifikator: 13297266
Rasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes Ansehen
Standard AW: Montecristo No. 2

Hallo, hab soeben meine erste Nr.2 hinter mir - eine Offenbarung!!!!!
Zitat:
Zitat von segundo Beitrag anzeigen


perfekt verarbeitet, seidig glänzendes dunkles deckblatt
kaltzug: tolle tabakaromen
perfekter zugwiderstand + gute flammannahme
am anfang recht mild, bei dem kaliber wohl normal. im zweiten teil des ersten drittel legt sie dann los,
kraftvoll, würzig, tabakig.

von zug zu zug eine kontinuierliche steigerung und dabei nie scharf, bitter, ruppig oder gar kratzig
im letzten drittel legt sie nochmal ne schippe drauf,
cremig smoother rauch, wunderbar ausbalanciert und abwechslungsreich

fazit: vom anfang bis weit hinter die baubinde ein perfekter 100 min smoke, müsste ich mich entscheiden welche
ich mit auf die insel nehme, es wäre aktuell wohl diese piramide :001thumbup:
Dem kann ich nichts hinzufügen! Ein absoluter Hammer! :001drool::001thumbup:
__________________
LG Wilfried
Antibasti!
Rasko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 17:48   #10
Oldy
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von Oldy
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: AR-Schweiz
Alter: 48
Beiträge: 546
Renommee-Modifikator: 12
Oldy sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreOldy sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Montecristo No. 2

Hallo Zusammen

Ich habe heute anhand der Berichte mal wieder eine Monte probiert (ich bin und war noch nie ein Freund von Monte, weils einfach irgendwie nicht mein Geschmack ist).
Auch heute, auch mit der hier so viel gelobten Nr.2 hatte ich leider kein Erfolgserlebnis.
Naja ... die Geschmäcker sind zum Glück verschieden und immerhin, eine Erfarung reicher.

LG M
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Foto 2.JPG (117,9 KB, 48x aufgerufen)
__________________
... enjoy the smoke :001drool:

Greetz M
Oldy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 08:24   #11
phynv
Stammschreiber
 
Benutzerbild von phynv
 
Registriert seit: 08.2010
Ort: Dinslaken
Alter: 38
Beiträge: 215
Renommee-Modifikator: 10
phynv wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Montecristo No. 2

Ich habe schon seit längerer Zeit eine in meinem Humidor liegen... ich kann auch bald nicht mehr warten :-) :001drool:
phynv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2011, 22:09   #12
Wocke
Profi
 
Benutzerbild von Wocke
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: Kusel
Alter: 38
Beiträge: 2.207
Renommee-Modifikator: 21474853
Wocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes Ansehen
Standard AW: Montecristo No. 2

Zitat:
Zitat von segundo Beitrag anzeigen
ich muss auch mal ein paar worte zu dieser schönheit sagen ...

bd nov 09 (konnte ich nicht länger widerstehen)
perfekt verarbeitet, seidig glänzendes dunkles deckblatt
kaltzug: tolle tabakaromen
perfekter zugwiderstand + gute flammannahme
am anfang recht mild, bei dem kaliber wohl normal. im zweiten teil des ersten drittel legt sie dann los,
kraftvoll, würzig, tabakig.
sie erinnert mich geschmacklich an die edmundo, aber irgendwie eleganter und runder.
von zug zu zug eine kontinuierliche steigerung und dabei nie scharf, bitter, ruppig oder gar kratzig
im letzten drittel legt sie nochmal ne schippe drauf,
cremig smoother rauch, wunderbar ausbalanciert und abwechslungsreich

fazit: vom anfang bis weit hinter die baubinde ein perfekter 100 min smoke, müsste ich mich entscheiden welche
ich mit auf die insel nehme, es wäre aktuell wohl diese piramide :001thumbup:
Nagel auf den Kopp, besser könnte ich es auf keinen Fall beschreiben.
Ergänzen vielleicht die tolle Raumnote, eine leichte Süße, genau mein Geschmack!
Nachdem ich die Lady als eine der wenigen bissher im Haus geraucht hatte sagte meine Frau noch: Huch, das stinkt ja garnicht.
Nach der R&J short churchil musste ich dann die "Stinkdinger" draussen rauchen.
__________________
Viele Grüße
André
rod plau krün



Wocke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2011, 01:05   #13
Dominik
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Montecristo No. 2

Ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen.

Voll harmonische Zigarre mit einer Vielfalt an leckeren Aromen.:001thumbup:

Empfehlenswert und immer eine Sünde wert.

img220.jpg

Gruß

Dominik
  Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2012, 17:14   #14
Lee_Marvin
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Lee_Marvin
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Opponitz/NÖ/ÖSTERREICH
Beiträge: 397
Renommee-Modifikator: 214757
Lee_Marvin genießt hohes AnsehenLee_Marvin genießt hohes AnsehenLee_Marvin genießt hohes AnsehenLee_Marvin genießt hohes AnsehenLee_Marvin genießt hohes AnsehenLee_Marvin genießt hohes AnsehenLee_Marvin genießt hohes AnsehenLee_Marvin genießt hohes AnsehenLee_Marvin genießt hohes AnsehenLee_Marvin genießt hohes AnsehenLee_Marvin genießt hohes Ansehen
Standard AW: Montecristo No. 2

Eine meiner Lieblingszigarren. Vollmundig, kraftvoll und herrlich komplex. Diese Zigarre kann ich jedem empfehlen, der einmal ein geradliniges und klassisches Kuba-Erlebnis auf Zigarrenebene haben möchte.
__________________
„Eine Zigarre vertreibt die Sorgen und erfüllt die Stunden des Alleinseins mit tausend angenehmen Vorstellungen.“ (George Sand)

„Ich trinke viel, schlafe wenig und rauche eine Zigarre nach der anderen. Deshalb bin ich 200% in Form.“ (Winston Churchill)
Lee_Marvin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2012, 17:25   #15
Phijo
Profi
 
Benutzerbild von Phijo
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Aachen
Beiträge: 4.622
Renommee-Modifikator: 589472
Phijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes Ansehen
Standard AW: Montecristo No. 2

Na dann freue ich mich auf zwei im Humi liegende Exemplare!:001thumbup:
__________________
SATOR
AREPO
TENET
OPERA
ROTAS


Meine Fotoseite
Phijo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2012, 13:10   #16
Glenevil
Profi
 
Benutzerbild von Glenevil
 
Registriert seit: 09.2011
Ort: Camastianavaig
Beiträge: 1.424
Renommee-Modifikator: 5926617
Glenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes Ansehen
Standard AW: Montecristo No. 2

Mahlzeit!
Sooo, mit einem fetten Grinsen im Gesicht muß ich mal kurz über den letzten Dienstag in der Casa Bremen berichten. Nachdem ich mich zur Zeit durch Art seine Torpedoformate smoke, bat mich el Cheffe in seinen Background-Humi und offerierte mir seine letzte Montecristo No. 2 mit BD 1999, also neunzehnhundertneunundneunzich.

Kinners ich sach euch, das war ein Anblick wie ein Projektil aus einer 20mm Zwillingsflak .... dunkles, fast madurofarbenes, äußerst stabiles Deckblatt, mit 2-3 stärkeren Blattadern und ein derart päzises, langes, sich wirklich extrem zuspitzendes Ende, oder Mundstück .... Wahnsinn, das stand echt kurz vor der Waffenscheinpflichtigkeit! Achja und keine Anilla!

Dann die Haptik: Fast hätte ich beide Hände gebraucht, um das gute Stück zu halten, derart schwer und massiv war das Teil ( ... sagt meine Frau auch ... Aus!), schätze da war die doppelte Menge an Tabak drin und Art sagte, die Dinger wurden damals mit besonders starken Deckblättern gerollt und waren wohl im "frischen" Zustand kaum zu rauchen, da im weiteren Verlauf die Deckblätter sich derart zusammenzogen, dass ein vernünftiger Zug kaum noch möglich war. Zum Glück waren seitdem gute 12 Jahre vergangen!

Kaltgeruch: So muß ein weblicher Engel da riechen, wo keine Sonne scheint, please call the smokeopornbrigade ....

Tja, und dann .... I did it .... ich hab sie nach allen Regeln der Kunst geopfert. Wegen des zu erwartenden schweren Zuges gleich 3/4 der Spitze gecuttet (davon allein hätte man schon Tabak für ne Perla gehabt ... :001lol, Kaltzug wie erwartet, würzig aber schwierig.

Dann das anfackeln: Brauchte 3 Schachteln Streichhölzer und eine 10Kg-Gasflasche um das gute Stück auf Glut und Temperatur zu bringen ..., nunja, 3 Hölzer waren es schon!

Die ersten Züge waren gleich die heilige Offenbarung. Traumhaft ausgeglichene Komposition aus allem was einen göttlichen kubanische Smoke ausmacht, unterlegt mit genau der richtigen Kraft und Nikotinmenge. Sofort waren Honig, Erde, feinste Gewürze, ein gewisser Anteil Holz und Leder und eine subtile Süße im cremigen, aber nicht allzu opulenten Rauch zu schmecken.
Erzähl mir einer was von Cohiba .... , dass hier ist die Krönung! Die weitere Entwicklung war dann altersbedingt nicht mehr von großen sensorischen Sprüngen geprägt, sondern entwickelte sich stringent bis zum Schluß. Immer mal ein wenig mehr Geschmack hiervon und davon und das gute 100 Min. lang, obwohl ich mich bei den Zügen doch recht anstrengen mußte (Ich passe mich dann dem Bedarf der Lady an und ziehe bei fester Rollung jeweils 2-3mal um ausreichend Rauch und Glut zu bekommen und lasse dann eine etwas größere Pause). Der Rauch selber war bis zum Ende angenhem kühl, bei dem Format und der festen Rollung kein Wunder.

Was noch anzumerken wäre, war der perfekte Abbrand bis kurz vor dem Ende, erst dort mußte ich einmal korrigieren. Im übrigen habe ich mich nicht getraut, zwischendurch zu degasieren .... habe beim Bund gelernt, mit scharfer Munition vorsichtig umzugehen

Tja und dann kam das Ende ... tief befriedigt und gelöst von des Tages Last durfte ich diese wirklich einmalige cubanische Braut zu ihrer letzten Ruhe betten ... und es war leider wirklich die letzte in der Bremer Casa!

Achja .... ich hatte den Geschmack der Lady noch bis zum Mittag des nächsten Tages auf der Zunge ... sag mal einer was von sterbenden Geschmacksknospen ab 50

Btw: Sollte irgendjemand hier noch einen Munitionsgurt von diesen Dingern gehortet haben, wäre ich gerne bereit, ihn von Teilen dieser gefährlichen Altlast zu befreien ...

Ich erhebe meine Teetasse, auf das jeder von euch mal das Glück haben wird, so einen Smoke zu erleben! ... achja, und es tut mir selber am meisten leid, dass ich keine Kamera dabei hatte.
__________________
Slainthé,

Glenevil

Glenevil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2012, 21:11   #17
Coryllus
Stammschreiber
 
Registriert seit: 03.2012
Ort: Luzern
Beiträge: 154
Renommee-Modifikator: 8
Coryllus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Montecristo No. 2

Die Monte 2 ist eine meiner Lieblingszigarren. Aufgrund meines Budgets gönne ich mir sie allerdings nur relativ selten

:001thumbup:
__________________
Gruss,
Coryllus
Coryllus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2012, 22:44   #18
Feierabend
Profi
 
Benutzerbild von Feierabend
 
Registriert seit: 05.2012
Ort: Aach/Hegau
Alter: 50
Beiträge: 3.589
Renommee-Modifikator: 9407981
Feierabend genießt hohes AnsehenFeierabend genießt hohes AnsehenFeierabend genießt hohes AnsehenFeierabend genießt hohes AnsehenFeierabend genießt hohes AnsehenFeierabend genießt hohes AnsehenFeierabend genießt hohes AnsehenFeierabend genießt hohes AnsehenFeierabend genießt hohes AnsehenFeierabend genießt hohes AnsehenFeierabend genießt hohes Ansehen
Standard AW: Montecristo No. 2

Habe sie heute auch mal probiert. Recht lecker, mir hatte sie allerdings zu wenig Kraft und ich empfand sie als zu eindimensional.

Als Alternative würde ich die Robaina Unicos oder die RyJ Belicoso deutlich vorziehen.
__________________
Plaisir, or not Plaisir, thats the Question here!
Feierabend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2012, 13:52   #19
MrCohiba
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von MrCohiba
 
Registriert seit: 10.2010
Ort: Tirol
Beiträge: 957
Renommee-Modifikator: 24
MrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz sein
Standard AW: Montecristo No. 2

Meine Munition für die 52er Flak ist angekommen. Kann's kaum mehr erwarten eine anzuzünden:001_tt1:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC04195.jpg (723,2 KB, 56x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC04193.jpg (871,2 KB, 61x aufgerufen)
__________________
Box inspections
MrCohiba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2012, 14:56   #20
Georg
Pirate of the Caribbean
 
Benutzerbild von Georg
 
Registriert seit: 10.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.315
Renommee-Modifikator: 431354
Georg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes Ansehen
Standard AW: Montecristo No. 2

Zitat:
Zitat von Feierabend Beitrag anzeigen
Habe sie heute auch mal probiert. Recht lecker, mir hatte sie allerdings zu wenig Kraft und ich empfand sie als zu eindimensional.

Als Alternative würde ich die Robaina Unicos oder die RyJ Belicoso deutlich vorziehen.
Lass mich raten: 2010 oder jünger?
(2009er waren sicher nicht mit wenig Kraft)
Georg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2012, 15:13   #21
Georg
Pirate of the Caribbean
 
Benutzerbild von Georg
 
Registriert seit: 10.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.315
Renommee-Modifikator: 431354
Georg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes Ansehen
Standard AW: Montecristo No. 2

Oder sie haben den Blend gewechselt. In letzter Zeit hab ich den Eindruck, das machen die Kubaner gern.
Georg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2012, 15:17   #22
MrCohiba
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von MrCohiba
 
Registriert seit: 10.2010
Ort: Tirol
Beiträge: 957
Renommee-Modifikator: 24
MrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz sein
Standard AW: Montecristo No. 2

Darum hab ich mir ja 2011er geholt
__________________
Box inspections
MrCohiba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2012, 18:50   #23
el suizo loco
Benutzer
 
Benutzerbild von el suizo loco
 
Registriert seit: 06.2012
Ort: Schweiz
Alter: 40
Beiträge: 38
Renommee-Modifikator: 8
el suizo loco befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Montecristo No. 2

Bin gerade im letzten Drittel meiner 1. No2
Als noch nicht so erfahrener Zigarrengeniesser kann ich noch nicht gross vergleichen aber schmeckt mir . Und habe noch 2 davon in meinem Humidor, als nächstes wird dann aber die Especiales No2 getestet zum vergleichen.
__________________
Gruss aus der Schweiz Marco
el suizo loco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2012, 15:34   #24
germanen-stein
Profi
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: Bad Kreuznach
Alter: 44
Beiträge: 2.385
Renommee-Modifikator: 2499
germanen-stein genießt hohes Ansehengermanen-stein genießt hohes Ansehengermanen-stein genießt hohes Ansehengermanen-stein genießt hohes Ansehengermanen-stein genießt hohes Ansehengermanen-stein genießt hohes Ansehengermanen-stein genießt hohes Ansehengermanen-stein genießt hohes Ansehengermanen-stein genießt hohes Ansehengermanen-stein genießt hohes Ansehengermanen-stein genießt hohes Ansehen
Standard AW: Montecristo No. 2

Meine liegt gerade in den letzten Zügen. Was für eine Aromabombe :001thumbup::001thumbup:
Keine zicken, super Zug und Abbrand. Bei dem Preis leider für mich nichts für jeden Tag. Aber sollte ich mal nach Helgoland kommen, ist eine Kiste fällig.

Holger
germanen-stein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2013, 00:15   #25
AboutMe85
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.2013
Ort: Wien
Beiträge: 1.372
Renommee-Modifikator: 0
AboutMe85 ist einfach richtig nettAboutMe85 ist einfach richtig nettAboutMe85 ist einfach richtig nettAboutMe85 ist einfach richtig nett
Standard AW: Montecristo No. 2

Frage bzgl. der Länge:

156mm oder 152mm?

http://www.cigarworld.de/shop/detail...002&artikelgr=

http://www.noblego.de/montecristo-no-2/
AboutMe85 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:39 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
test