Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks
Alt 16.02.2014, 18:18   #1
joebsti1990
Profi
 
Benutzerbild von joebsti1990
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: Lieboch
Alter: 28
Beiträge: 1.068
Renommee-Modifikator: 264
joebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehen
Standard Pfeife neu beizen

Heute hab ich mich mal an etwas komplizierterm versucht.

Eine meiner Einsteigerpfeifen hatte eine von mir verursachte Kerbe am Pfeifenrand. Nicht wie vl manche vermuten durch Ausklopfen der Pfeife, sie ist mir, vor einiger Zeit, beim Reinigen aus der Hand geglitten und genau auf eine Metallkante des Werktisches gefallen.

Zuerst hab ich die ganze Pfeife mit 240er und 320er Schleifpapier von der Beize befreit und dann die Kerbe ausgeschliffen. Die Pfeife ist jetzt zwar ca. 2mm niedriger und oben ein bisschen dünner geworden aber da genug Material vorhanden war, ist dies kein Problem.


Pfeife im Originalzustand - leider ein altes Foto von direkt nach dem Kauf, vergas in der Aufregung und Nervosität ein neues Foto zu schiessen

DSC_4278.JPG


Pfeife bereits ohne Beize und fertig vorbereitet für die Neubeizung. Bei der Gelegenheit hab ich den Holm auch gleich so angepasst dass das Mundstück jetzt passgenau abschliesst. Dies war zuvor nicht der Fall.

DSC_7049.JPGDSC_7051.JPGDSC_7052.JPG
__________________
Gruß Patrick

Auch der sinnloseste und unglückseligste Tag scheint am Ende gut verbracht, wenn man durch den blauen, wohlriechenden Rauch einer Havanna auf ihn zurückschaut.
Evelyn Waugh
joebsti1990 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 16.02.2014, 18:35   #2
maxmo75
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Pfeife neu beizen

Saubere Arbeit, weiter so!
  Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2014, 20:51   #3
bavarianmen
Stammschreiber
 
Registriert seit: 12.2013
Ort: bavaria
Beiträge: 172
Renommee-Modifikator: 1516
bavarianmen genießt hohes Ansehenbavarianmen genießt hohes Ansehenbavarianmen genießt hohes Ansehenbavarianmen genießt hohes Ansehenbavarianmen genießt hohes Ansehenbavarianmen genießt hohes Ansehenbavarianmen genießt hohes Ansehenbavarianmen genießt hohes Ansehenbavarianmen genießt hohes Ansehenbavarianmen genießt hohes Ansehenbavarianmen genießt hohes Ansehen
Standard AW: Pfeife neu beizen

Zitat:
Zitat von joebsti1990 Beitrag anzeigen
..


Eine meiner Einsteigerpfeifen ...
von der Beize befreit
[B]Pfeife bereits ohne Beize und fertig vorbereitet für die Neubeizung. ...

Würde ich gar nicht mehr beizen
bavarianmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2014, 20:04   #4
joebsti1990
Profi
 
Benutzerbild von joebsti1990
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: Lieboch
Alter: 28
Beiträge: 1.068
Renommee-Modifikator: 264
joebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Pfeife neu beizen

War kurz am Überlegen deswegen aber sie hat doch ein paar Kittstellen und die Maserung auf der Rückseite (Foto 2) finde ich jetzt nich so berauschend um sie natur zu lassen
__________________
Gruß Patrick

Auch der sinnloseste und unglückseligste Tag scheint am Ende gut verbracht, wenn man durch den blauen, wohlriechenden Rauch einer Havanna auf ihn zurückschaut.
Evelyn Waugh
joebsti1990 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2014, 20:26   #5
bavarianmen
Stammschreiber
 
Registriert seit: 12.2013
Ort: bavaria
Beiträge: 172
Renommee-Modifikator: 1516
bavarianmen genießt hohes Ansehenbavarianmen genießt hohes Ansehenbavarianmen genießt hohes Ansehenbavarianmen genießt hohes Ansehenbavarianmen genießt hohes Ansehenbavarianmen genießt hohes Ansehenbavarianmen genießt hohes Ansehenbavarianmen genießt hohes Ansehenbavarianmen genießt hohes Ansehenbavarianmen genießt hohes Ansehenbavarianmen genießt hohes Ansehen
Standard AW: Pfeife neu beizen

Zitat:
Zitat von joebsti1990 Beitrag anzeigen
War kurz am Überlegen deswegen aber sie hat doch ein paar Kittstellen und die Maserung auf der Rückseite (Foto 2) finde ich jetzt nich so berauschend um sie natur zu lassen
Ja die paar Sandkörner sieht man.

Gehts Dir um die Maserung (dann sandstrahlen ?)
oder um den Geschmack ? (dann so lassen )
bavarianmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2014, 16:45   #6
CigarBreak
Profi
 
Benutzerbild von CigarBreak
 
Registriert seit: 05.2013
Ort: Vecchia Bavaria
Beiträge: 3.022
Renommee-Modifikator: 2063665
CigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes Ansehen
Standard AW: Pfeife neu beizen

Rauchen kann man die so auch klar.

Aber konnte man vorher auch schon.

Ich hab so eine mal gebeizt, ganz normale Holzbeize aus dem Baumarkt. 4-5 Schichten hats halt gebraucht bis einigermaßen gedeckt war.

Schwierig wirds dann ohne entsprechendes Werkzeug was man nach dem Beizen macht.
CigarBreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2014, 20:21   #7
joebsti1990
Profi
 
Benutzerbild von joebsti1990
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: Lieboch
Alter: 28
Beiträge: 1.068
Renommee-Modifikator: 264
joebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Pfeife neu beizen

Zitat:
Zitat von bavarianmen Beitrag anzeigen
Ja die paar Sandkörner sieht man.

Gehts Dir um die Maserung (dann sandstrahlen ?)
oder um den Geschmack ? (dann so lassen )

Der Aufwand von Sandstrahlen oder rustizieren zahlt sich mMn nach nicht aus - das Ding hat gerade mal 20e gekostet.

Gebeizt hab ich außerdem schon in Nußbraun mittel - ich warte jetzt nur auf gutes Licht dass ich Fotos ohne Blitz machen kann. Mit Blitz hab ich es schon versucht - verfälscht die Farbe komplett.


Zitat:
Zitat von CigarBreak Beitrag anzeigen
Rauchen kann man die so auch klar.

Aber konnte man vorher auch schon.

Ich hab so eine mal gebeizt, ganz normale Holzbeize aus dem Baumarkt. 4-5 Schichten hats halt gebraucht bis einigermaßen gedeckt war.

Schwierig wirds dann ohne entsprechendes Werkzeug was man nach dem Beizen macht.

Hab meine Beize (Spiritusbeize aus dem Farbenhandel - 2,2€ das Päckchen) mit dem max empfohlenen Spiritus angemischt - dachte mir dunkler machen kann ich das Holz immer noch, nacher wieder aufhellen wird mühsam. Hatte daher so ca. 20 Beizgänge - konnte aber immer min 5 hintereinander auftragen da diese Beize extrem schnell trocknet - man dabei zuschauen.
__________________
Gruß Patrick

Auch der sinnloseste und unglückseligste Tag scheint am Ende gut verbracht, wenn man durch den blauen, wohlriechenden Rauch einer Havanna auf ihn zurückschaut.
Evelyn Waugh
joebsti1990 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2014, 20:47   #8
joebsti1990
Profi
 
Benutzerbild von joebsti1990
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: Lieboch
Alter: 28
Beiträge: 1.068
Renommee-Modifikator: 264
joebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Pfeife neu beizen

Hier ein paar Fotos nach abgeschlossenem Beizen

DSC_7059.JPGDSC_7060.JPGDSC_7062.JPG
__________________
Gruß Patrick

Auch der sinnloseste und unglückseligste Tag scheint am Ende gut verbracht, wenn man durch den blauen, wohlriechenden Rauch einer Havanna auf ihn zurückschaut.
Evelyn Waugh
joebsti1990 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2014, 17:51   #9
CigarBreak
Profi
 
Benutzerbild von CigarBreak
 
Registriert seit: 05.2013
Ort: Vecchia Bavaria
Beiträge: 3.022
Renommee-Modifikator: 2063665
CigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes Ansehen
Standard AW: Pfeife neu beizen

Gut geworden...

nur wie gehts weiter?

Klarlack?
CigarBreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2014, 17:53   #10
maxmo75
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Pfeife neu beizen

Zitat:
Zitat von CigarBreak Beitrag anzeigen
Gut geworden...

nur wie gehts weiter?

Klarlack?

Bitte nicht, ich würde die Pfeife mit Carnaubawachs versiegeln.

Tante Edit sagt: Komma vergessen.

Geändert von maxmo75 (23.02.2014 um 21:26 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2014, 21:41   #11
joebsti1990
Profi
 
Benutzerbild von joebsti1990
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: Lieboch
Alter: 28
Beiträge: 1.068
Renommee-Modifikator: 264
joebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Pfeife neu beizen

Jep - bin gerade beim Carnaubawachs, ist schon fast fertig. Im Laufe der Woche gibt es wieder Fotos

Klarlack??????? - Nicht gerade das Idealste für eine Pfeife. Der kleistert das Ding doch komplett zu!!
__________________
Gruß Patrick

Auch der sinnloseste und unglückseligste Tag scheint am Ende gut verbracht, wenn man durch den blauen, wohlriechenden Rauch einer Havanna auf ihn zurückschaut.
Evelyn Waugh
joebsti1990 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2014, 23:10   #12
CigarBreak
Profi
 
Benutzerbild von CigarBreak
 
Registriert seit: 05.2013
Ort: Vecchia Bavaria
Beiträge: 3.022
Renommee-Modifikator: 2063665
CigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes Ansehen
Standard AW: Pfeife neu beizen

Zitat:
Klarlack??????? - Nicht gerade das Idealste für eine Pfeife. Der kleistert das Ding doch komplett zu!!
Wird oft benutzt, gibt scheinbar auch hitzebeständigen. Und über dem Klarlack wird dann gewachst...

Ich selber hätte das mit dem Lack gelassen. Händisch Carnaubawachs auftragen bis das dicht ist wird aber wohl auch nicht funktionieren. Um Schwabbelscheiben etc kommt man da nicht rum.
CigarBreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2014, 19:08   #13
joebsti1990
Profi
 
Benutzerbild von joebsti1990
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: Lieboch
Alter: 28
Beiträge: 1.068
Renommee-Modifikator: 264
joebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Pfeife neu beizen

Na ja ich weiß nicht - bleibe da doch lieber beim Wachs

Hab mir im Baumarkt ne Polierscheibe für die Bohrmaschine gekauft und bei ebay das Carnaubawachs in 2 kleinen Blöcken.

Funktioniert sehr gut. Ist eine gute Alternative zu einer richtigen Poliermaschine wenn man nur hier und da mal ein Pfeifchen aufploliert

So heute geh ich noch mal drüber und spätestens Sonntag gibt es aktuelle Bilder.
__________________
Gruß Patrick

Auch der sinnloseste und unglückseligste Tag scheint am Ende gut verbracht, wenn man durch den blauen, wohlriechenden Rauch einer Havanna auf ihn zurückschaut.
Evelyn Waugh
joebsti1990 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2014, 14:27   #14
RazorFan
Stammschreiber
 
Benutzerbild von RazorFan
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: Rhumspringe/Vorharz Eichsfeld
Beiträge: 486
Renommee-Modifikator: 10
RazorFan sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreRazorFan sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Pfeife neu beizen

Schõn geworden ! Ein Werkzeug zum Rustizieren kannst dir auch selbst basteln . Ein paar (ca.10 Stück ) 40 Stahlnãge,diesel in einer passenden Mutter stecken und denn in einem grõßeren Feilenheft mit Epoxi einkleben . Damit kann man sehr schöne Rustzierungen auf dem Pfeifenkopf anbringen . Hinterher und auch zwischendurch mit einer Stahldrahtbürste die rustizierten Stellen krãftig abbürsten . Mit einem Drehmel oder auch andere Modelle und einem Diamantfrãser lassen sich auch schõne Muster erstellen . Übe aber erst an einem vergleichbar harten Holzstück bevor du an eine gute Pfeife heran gehst .
Gruß
Dieter
RazorFan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2014, 16:33   #15
CigarBreak
Profi
 
Benutzerbild von CigarBreak
 
Registriert seit: 05.2013
Ort: Vecchia Bavaria
Beiträge: 3.022
Renommee-Modifikator: 2063665
CigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes Ansehen
Standard AW: Pfeife neu beizen

Warten wir erstmal auf die Bilder.
CigarBreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2014, 20:05   #16
RazorFan
Stammschreiber
 
Benutzerbild von RazorFan
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: Rhumspringe/Vorharz Eichsfeld
Beiträge: 486
Renommee-Modifikator: 10
RazorFan sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreRazorFan sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Pfeife neu beizen

Wieso ist doch schon zu sehen der gebeizte Pfeifenkopf Ich hätte sie etwas heller gebeizt ,das dunkelt mit der Zeit noch ganz schõn nach . Hatte ich Anfangs vor ein paar Jahren auch immer die Farbe zu dunkel gemacht ,bis ich denn mir hellere brauntõne an Beizen angesetzt habe . Ich habe die denn mit Goldbeize zuerst gebeizt und danach helles Haselnussbraun drüber . Dadurch konnte man die Maserung sehr schõn erkennen.

Durch das õftere Polieren mit Canubawachs und nutzen der Pfeifen wurde der Farbton denn stetig etwas dunkler . In schwarz die Masung unterlegen sieht auch super aus . Nur ist das immer ne sauarbeit die schwarze Beize mit 400er Schleifleinen wieder soweit herunter zu schleifen das diese nur noch auf der Maserung stehen bleibt . Sieht aber toll aus bei entsprechend schõner und gleichmãßigen Maserung .
RazorFan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2014, 18:10   #17
joebsti1990
Profi
 
Benutzerbild von joebsti1990
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: Lieboch
Alter: 28
Beiträge: 1.068
Renommee-Modifikator: 264
joebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Pfeife neu beizen

sry wegen der bilder - kommen am kommenden Wochenende

Wir haben bei uns in der Firma den ganzen März Freitag und Samstag Inventur und ich hatte bisher keine Zeit und auch ehrlich gesagt keine Motivation fürs Knipsen.
__________________
Gruß Patrick

Auch der sinnloseste und unglückseligste Tag scheint am Ende gut verbracht, wenn man durch den blauen, wohlriechenden Rauch einer Havanna auf ihn zurückschaut.
Evelyn Waugh
joebsti1990 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2014, 16:03   #18
joebsti1990
Profi
 
Benutzerbild von joebsti1990
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: Lieboch
Alter: 28
Beiträge: 1.068
Renommee-Modifikator: 264
joebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehenjoebsti1990 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Pfeife neu beizen

so - mit etwas Verspätung hier die Fotos vom fertig gewachsten und mit Carnaubawachs poliertem Pfeifenkopf.

DSC_7065.JPGDSC_7066.JPG
DSC_7069.JPGDSC_7073.JPG
__________________
Gruß Patrick

Auch der sinnloseste und unglückseligste Tag scheint am Ende gut verbracht, wenn man durch den blauen, wohlriechenden Rauch einer Havanna auf ihn zurückschaut.
Evelyn Waugh
joebsti1990 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was trinkt ihr zur Pfeife? marcels87 Einsteigerecke 9 15.09.2013 10:38
Toscani in der Pfeife El Ché Allgemein 9 21.05.2013 15:13


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:30 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
test