Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zurück   Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks > Aufbewahrung

Aufbewahrung Alles zum Thema Aufbewahrung und Lagerung

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 03.06.2019, 22:54   #1
Hannos
Benutzer
 
Registriert seit: 05.2019
Beiträge: 25
Renommee-Modifikator: 1
Hannos ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard Luftfeuchtigkeit im Humidor nicht konstant

Hallo zusammen bin neu hier und hab auch gleich mal eine Frage,
Ich habe folgendes Problem in meinem humidor, man hatt mir beim Kauf gesagt ich solle immer einmal mit humi fit und einmal mit destilliertem Wasser abwechselnd den befeuchter (acrylpolimer) auffüllen.
Dabei hab ich nur folgendes Problem fülle ich mit humi fit auf komme ich auf 65 Prozent, fülle ich allerdings mit destilliertem Wasser auf bin ich bei 73 prozent.
Ich habe 2 hygrometer ein digitales und ein eingebautes haarhygrometer dass dabei war. Die hygrometer sagen beide in etwa das selbe destilliertes Wasser obere Grenze, humi fit untere Grenze...
Würde mir so sehr einen Mittelwert wünschen
Hoffe ihr könnt mir helfen
Hannos ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 03.06.2019, 23:33   #2
Abrahax
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Abrahax
 
Registriert seit: 04.2019
Ort: Zürich
Alter: 24
Beiträge: 52
Renommee-Modifikator: 214749
Abrahax genießt hohes AnsehenAbrahax genießt hohes AnsehenAbrahax genießt hohes AnsehenAbrahax genießt hohes AnsehenAbrahax genießt hohes AnsehenAbrahax genießt hohes AnsehenAbrahax genießt hohes AnsehenAbrahax genießt hohes AnsehenAbrahax genießt hohes AnsehenAbrahax genießt hohes AnsehenAbrahax genießt hohes Ansehen
Standard AW: Luftfeuchtigkeit im Humidor nicht konstant

Was ist denn humi fit?
Abrahax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2019, 01:10   #3
Berto
Benutzer
 
Registriert seit: 02.2019
Beiträge: 38
Renommee-Modifikator: 644246
Berto genießt hohes AnsehenBerto genießt hohes AnsehenBerto genießt hohes AnsehenBerto genießt hohes AnsehenBerto genießt hohes AnsehenBerto genießt hohes AnsehenBerto genießt hohes AnsehenBerto genießt hohes AnsehenBerto genießt hohes AnsehenBerto genießt hohes AnsehenBerto genießt hohes Ansehen
Standard AW: Luftfeuchtigkeit im Humidor nicht konstant

Hallo Hannos

Ich benutze die Boveda Humidipaks mit 69% und das funktioniert super. Dann hasst du deinen mittel Wert.
Berto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2019, 06:22   #4
knoll3
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knoll3
 
Registriert seit: 08.2018
Beiträge: 73
Renommee-Modifikator: 1297083
knoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Luftfeuchtigkeit im Humidor nicht konstant

Seit wann hast du denn den Humidor am laufen?


Ich denke es ist normal dass sich der Humidor anfänglich noch recht schwer tut mit dem halten einer konstanten Luftfeuchtigkeit.

Bei mir war es am Anfang ähnlich, erst nachdem der Humidor befüllt war und ein paar Wochen vorbei waren hatte es sich einigermaßen eingependelt.

Ich würd dir empfehlen den einfach mal gut zu befüllen mit Zigarren und dann abwarten und schauen dass die Luftfeuchtigkeit nicht über die Grenzwerte hinausschlägt. Einfach täglich lüften und kontrollieren. Falls zu wenig: dest. Wasser dazugeben, falls zu viel: etwas offen stehen lassen.


VG
knoll3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2019, 06:44   #5
Hannos
Benutzer
 
Registriert seit: 05.2019
Beiträge: 25
Renommee-Modifikator: 1
Hannos ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Luftfeuchtigkeit im Humidor nicht konstant

Humi fit ist dass hier https://www.zigarre.de/adorini-humifit.html
Und ist antibakteriell mit silberionen
Zu Bovedas mag ich eig. Nur im Notfall greifen. Dass muss doch anderst auch irgendwie gehen.
Der humidor läuft seit ca nem halben Jahr, in der Zeit war er schon mal eine Zeit lang zu 80 Prozet gefüllt, da war es genauso, momentan ist er ca. Halb voll.
Würde denn ein elektronischer befeuchter Abhilfe schaffen ?, am besten einer der die Luft auch noch zirkulieren lässt ?
Mit freundlichen Grüßen
Und vielen Dank für die schnellen Antworten
Hannos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2019, 07:04   #6
AlexD
Stammschreiber
 
Benutzerbild von AlexD
 
Registriert seit: 04.2019
Ort: Hildesheim
Beiträge: 105
Renommee-Modifikator: 502014
AlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes Ansehen
Standard AW: Luftfeuchtigkeit im Humidor nicht konstant

Zitat:
Zitat von Hannos Beitrag anzeigen
...Zu Bovedas mag ich eig. Nur im Notfall greifen...
Boveda sind keine Notlösung. Aufgrund der Tatsache das sie nicht nur Feuchtigkeit abgeben, sondern auch aufnehmen können ist das eine sehr einfache und gute Lösung die sehr gut funktioniert.

Zudem ist es ganz einfach die Packs wieder aufzuladen. Gibt Leute die nutzen die Packs schon Jahrelang. Insofern auch keine teure Lösung.
AlexD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2019, 07:56   #7
Hannos
Benutzer
 
Registriert seit: 05.2019
Beiträge: 25
Renommee-Modifikator: 1
Hannos ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Luftfeuchtigkeit im Humidor nicht konstant

Kann ein elektronischer befeuchter die Feuchtigkeit nicht aufnehmen ? Denke es wäre halt ne gute Lösung da er die Luft auch zirkulieren lässt ?
Dass Problem ist diese boveda Päckchen brauchen halt auch Platz , die kann ich ja schlecht am Deckel befestigen...
Hannos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2019, 08:01   #8
stiraf
Stammschreiber
 
Benutzerbild von stiraf
 
Registriert seit: 05.2016
Ort: Salzburg
Beiträge: 242
Renommee-Modifikator: 5332283
stiraf genießt hohes Ansehenstiraf genießt hohes Ansehenstiraf genießt hohes Ansehenstiraf genießt hohes Ansehenstiraf genießt hohes Ansehenstiraf genießt hohes Ansehenstiraf genießt hohes Ansehenstiraf genießt hohes Ansehenstiraf genießt hohes Ansehenstiraf genießt hohes Ansehenstiraf genießt hohes Ansehen
Standard AW: Luftfeuchtigkeit im Humidor nicht konstant

Die Bovedas lassen sich mit den Boveda-Haltern überall befestigen. Ein elektrischer Befeuchter kann so weit ich weiß nur befeuchten.
Zum Luftumwälzen in meinem Schrank nutze ich Pc-Slotlüfter (Mod-it PC Lüfter: Interner Gehäuselüfter Fox-1 120mm für die Slot-Blende: https://www.amazon.de/dp/B005PUUAZU/..._0AH9CbP7EGDHP )
Diese Lüfter in Verbindung mit Bovedas und bei Bedarf einem Schälchen Wasser in der trockenen Jahreszeit funktioniert bei mir seit mittlerweile 2 Jahren wunderbar.


Gruß stiraf
__________________
Geschmack ist Geschmackssache
stiraf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2019, 09:41   #9
AlexD
Stammschreiber
 
Benutzerbild von AlexD
 
Registriert seit: 04.2019
Ort: Hildesheim
Beiträge: 105
Renommee-Modifikator: 502014
AlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes Ansehen
Standard AW: Luftfeuchtigkeit im Humidor nicht konstant

Genau, für die Boveda Packs gibt es Halter: https://amzn.to/2W8HTZL

Aber du kannst die Packs auch bedenkenlos einfach auf die Zigarren legen.
AlexD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2019, 15:49   #10
lowcut
Moderator
 
Benutzerbild von lowcut
 
Registriert seit: 02.2011
Beiträge: 1.533
Renommee-Modifikator: 1345738
lowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehen
Standard AW: Luftfeuchtigkeit im Humidor nicht konstant

Auf die Zigarren würde ich sie nicht direkt legen. Das kann auch schief laufen.
lowcut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2019, 18:33   #11
Abrahax
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Abrahax
 
Registriert seit: 04.2019
Ort: Zürich
Alter: 24
Beiträge: 52
Renommee-Modifikator: 214749
Abrahax genießt hohes AnsehenAbrahax genießt hohes AnsehenAbrahax genießt hohes AnsehenAbrahax genießt hohes AnsehenAbrahax genießt hohes AnsehenAbrahax genießt hohes AnsehenAbrahax genießt hohes AnsehenAbrahax genießt hohes AnsehenAbrahax genießt hohes AnsehenAbrahax genießt hohes AnsehenAbrahax genießt hohes Ansehen
Standard AW: Luftfeuchtigkeit im Humidor nicht konstant

Achso, das ist HumiFit

Ich muss zugeben, ich bin auch kein Fan von Bovedas, auch wenn sie praktisch sind. Sie geben einfach zu viel Abfall. Ausser für den Reisehumi, da sind die Dinger fast Pflicht.

Da du einen Acrylpolymer-Befeuchter nutzt, sehe ich ehrlich gesagt den Sinn dahinter nicht, so oft Silberionen Flüssigkeit zu nutzen, da diese weder zur Schimmelbildung noch zum grossen Bakterienwachstum neigen. Gelegentlich kann das bestimmt Sinn machen, einfach zur Reinigung. Trotzdem sollte sich die Leistung des Befeuchters mit verschiedenen "Wassern" nicht so massiv verändern.

Erstmal vorweg: ein Luft-Umwälzsystem macht ab einer gewissen Humidorgrösse eigentlich immer Sinn.

Nun zu deiner Frage wegen einem (guten) elektronischen Befeuchter:
Wenn man gewillt ist tief in die Tasche zu greifen, macht dies meiner Meinung nach absolut Sinn. Es macht die Sache halt doch sehr simpel. Also falsch machst du damit bestimmt nichts, da du damit halt die Luftwalze und den Befeuchter, der automatisch reguliert in einem hast.
Wenns du jedoch einen etwas grösseren Tischhumi hast und es dir nur um die Luftumwälzung geht und du nicht zu tief in die Tasche greifen willst, gibt es auch von Xikar den HumiFan. Ist nichts spezielles, aber tut was er soll.

Und jetzt noch zur eigentlichen Frage:
Weshalb dies so ist, kann ich dir nicht sagen. Ich kann nur vermuten: evtl haben die Silberionen einen Effekt auf die Acrylpolymerkristalle, dass sie weniger Flüssigkeit abgeben.
Hast du schon einmal versucht das Hygrometer direkt zum Befeuchter zu stellen? Wenn es dort auch so massiv schwankt beim Wechsel der Flüssigkeit, hilft dir selbst die beste Luftumwälzung nichts. Ich kann dir nur empfehlen, etwas rumzuprobieren (und wenn gar nichts mehr geht kannst du auch Rum probieren (ok, schlechte Witze beiseite )).
Abrahax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2019, 18:51   #12
AlexD
Stammschreiber
 
Benutzerbild von AlexD
 
Registriert seit: 04.2019
Ort: Hildesheim
Beiträge: 105
Renommee-Modifikator: 502014
AlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes Ansehen
Standard AW: Luftfeuchtigkeit im Humidor nicht konstant

Zitat:
Zitat von lowcut Beitrag anzeigen
Auf die Zigarren würde ich sie nicht direkt legen. Das kann auch schief laufen.
Frag mal die Leute die das Boveda Pack im Reisehumi verwenden. Da ist schlicht kein Platz. Die Erfahrung zeigt, dass das völlig unproblematisch funktioniert. Ich befeuchte meine Zigarillos im Zigarettenrtui ebenfalls auf diese Weise.

Zitat:
Zitat von Abrahax Beitrag anzeigen
...Ich muss zugeben, ich bin auch kein Fan von Bovedas, auch wenn sie praktisch sind. Sie geben einfach zu viel Abfall...
Die sind wieder aufladbar. Völlig unproblematisch. Manche nutzen sie schon Jahrelang.
AlexD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2019, 19:23   #13
Nira
Quotenpfeifer
 
Benutzerbild von Nira
 
Registriert seit: 12.2012
Ort: Monheim am Rhein
Alter: 47
Beiträge: 6.087
Renommee-Modifikator: 21474867
Nira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes Ansehen
Standard AW: Luftfeuchtigkeit im Humidor nicht konstant

Zitat:
Zitat von AlexD Beitrag anzeigen
Frag mal die Leute die das Boveda Pack im Reisehumi verwenden..

Die bleiben da ja auch nicht lange drin....bei Langzeitlagerung in einer luftdichten Box....würde ich Bovedas weglassen....ich hatte schon in einer L&L den Ansatz von Schimmel....(manche nennen es wohl auch Blüte )....gemessen....74%....seitdem....einmal konditioniert kommt da nichts mehr rein als zusätzliche Befeuchtung.
__________________
mehr Bilder / Tastings auf meinem Blog
Nira ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2019, 19:51   #14
stiraf
Stammschreiber
 
Benutzerbild von stiraf
 
Registriert seit: 05.2016
Ort: Salzburg
Beiträge: 242
Renommee-Modifikator: 5332283
stiraf genießt hohes Ansehenstiraf genießt hohes Ansehenstiraf genießt hohes Ansehenstiraf genießt hohes Ansehenstiraf genießt hohes Ansehenstiraf genießt hohes Ansehenstiraf genießt hohes Ansehenstiraf genießt hohes Ansehenstiraf genießt hohes Ansehenstiraf genießt hohes Ansehenstiraf genießt hohes Ansehen
Standard AW: Luftfeuchtigkeit im Humidor nicht konstant

Zitat:
Zitat von Abrahax Beitrag anzeigen



Ich muss zugeben, ich bin auch kein Fan von Bovedas, auch wenn sie praktisch sind. Sie geben einfach zu viel Abfall.

Wenn man die Bovedas als Einweg-Produkt nutzt, stimme ich dir zu, allerdings lassen sich die Dinger immer wieder (bei mir mittlerweile schon seit 3 Jahren) aufladen, was dem Abfall-Argument widerspricht.




Gruß stiraf
__________________
Geschmack ist Geschmackssache
stiraf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2019, 19:58   #15
Abrahax
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Abrahax
 
Registriert seit: 04.2019
Ort: Zürich
Alter: 24
Beiträge: 52
Renommee-Modifikator: 214749
Abrahax genießt hohes AnsehenAbrahax genießt hohes AnsehenAbrahax genießt hohes AnsehenAbrahax genießt hohes AnsehenAbrahax genießt hohes AnsehenAbrahax genießt hohes AnsehenAbrahax genießt hohes AnsehenAbrahax genießt hohes AnsehenAbrahax genießt hohes AnsehenAbrahax genießt hohes AnsehenAbrahax genießt hohes Ansehen
Standard AW: Luftfeuchtigkeit im Humidor nicht konstant

Zitat:
Zitat von stiraf Beitrag anzeigen
Wenn man die Bovedas als Einweg-Produkt nutzt, stimme ich dir zu, allerdings lassen sich die Dinger immer wieder (bei mir mittlerweile schon seit 3 Jahren) aufladen, was dem Abfall-Argument widerspricht.
Oha, wie genau machst du das?

Edit: habe jetzt ein Video geschaut. Wusste nicht, dass dies geht. Ich werde jetzt trotzdem nicht auf Bovedas wechseln ist aber defintiv gut zu wissen, dass das geht.

Geändert von Abrahax (04.06.2019 um 20:07 Uhr)
Abrahax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2019, 20:54   #16
AlexD
Stammschreiber
 
Benutzerbild von AlexD
 
Registriert seit: 04.2019
Ort: Hildesheim
Beiträge: 105
Renommee-Modifikator: 502014
AlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes Ansehen
Standard AW: Luftfeuchtigkeit im Humidor nicht konstant

Zitat:
Zitat von Nira Beitrag anzeigen
Die bleiben da ja auch nicht lange drin....bei Langzeitlagerung in einer luftdichten Box....würde ich Bovedas weglassen...
Gibt natürlich unterschiedliche Anwendungsfälle. Der Threadopener sprach vom Humidor.

Im Reisehumi sind Bovedas Top. Auch in einem "normalen" Humi sind sie sehr gut, problemlos und unkompliziert einsetzbar. Auch zum konditionieren von Kisten, selbst bei Trockenzigarren setzte ich Bovedas in meinen EMSAs ein. Funktioniert perfekt.

Aber Du hast recht, wenn die Zigarren richtig konditioniert sind, benötigt man in einer EMSA oder L&L keine zusätzlichen Bovedas mehr. Die sind sehr dicht und halten die vorhandene Luftfeuchtigkeit. Zusätzlich kann man die Kisten oder auch mehrere Einzelstumpen noch mit Frischhaltefolie einpacken. So dann in eine Lagerbox (EMSA / L&L) und fertig.

Für einen Schrankhumidor würde ich auch ein anderes Befeuchtungssystem einsetzten. Da sollte die Luft auch zirkulieren.

Und durch die Wiederauflademöglichkeit sind Kosten und Umwelt auch nicht groß belastet.

Aus meiner Sicht eine der einfachsten und praktischten Befeuchtungssysteme überhaupt. Gerade auch durch die Tatsache das die Bovedas Feuchtigkeit aufnehmen, können.

Jetzt im Sommer wo durch die Wärme die Luftfeuchtigkeit steigt sind die Bovedas extrem praktisch. Man muss sich um nix kümmern. Ist die Luftfeuchtigkeit zu hoch, nimmt das Boveda Pack die Feuchtigkeit auf, ist sie zu niedrig wird Feuchtigkeit abgegeben.

Da sind andere Systeme schon komplizierter. Man muss nur aufpassen das man kein volles Bovedapack verwendet, wenn Feuchtigkeit aufgenommen werden soll
AlexD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2019, 09:55   #17
lowcut
Moderator
 
Benutzerbild von lowcut
 
Registriert seit: 02.2011
Beiträge: 1.533
Renommee-Modifikator: 1345738
lowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehen
Standard AW: Luftfeuchtigkeit im Humidor nicht konstant

Zitat:
Zitat von AlexD Beitrag anzeigen
Frag mal die Leute die das Boveda Pack im Reisehumi verwenden. Da ist schlicht kein Platz. Die Erfahrung zeigt, dass das völlig unproblematisch funktioniert. Ich befeuchte meine Zigarillos im Zigarettenrtui ebenfalls auf diese Weise.
Das mache ich auch, nur nicht direkt auf den Zigarren. Mir ist mindestens ein Fall von Schimmel bekannt bei dem ein Boveda Pack direkt auf den Zigarren im Humidor lag.
lowcut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2019, 10:11   #18
Hannos
Benutzer
 
Registriert seit: 05.2019
Beiträge: 25
Renommee-Modifikator: 1
Hannos ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Luftfeuchtigkeit im Humidor nicht konstant

Hi zusammen, erst mal danke für die zahlreichen Antworten.
Zum humidor, es ist ein Adorini grande Deluxe, der mir fast schon ein bisschen zu groß erscheint um in mit Bovedas zu befeuchten ?, um im Winter eine Schale Wasser mit rein zu stellen hab ich eigentlich keinen Platz, er wird manchmal 1 Woche nicht geöffnet, jedoch am Tag nicht öfter als 2 mal.
Braucht da nicht nach jedem öffnen das boveda pack ewig bis es wieder die luftfeuchte hatt ?
Ich habe davor schon einen Riesen Fehlkauf gemacht und zwar einen acrylhumidor, den ich mit hbs befeuchten wollte dass hatt auch schon nicht geklappt, war da laut 3 hygrometern von denen 2 das selbe sagten bei ca. 80 Prozent. Naja hab dann den humidor zurückgeschickt und in einem Fachgeschäft wurde mir erklärt dass einfach Acryl nicht die Eigenschaften von zedernholz hatt. Von daher hab ich mir den hier gekauft und möchte jetzt in Sachen befeuchtung nachdem es wieder nicht klappt nichts mehr dem Zufall überlassen !
Nun hab ich mir zwei elektronische Befeuchtungssysteme angeschaut und nicht nur gutes gelesen.
Adorini Cigar Heaven 2: Abweichungen von bis zu 10 Prozent ?
Hydrocase: undicht ?

Ist das so ? Hatt jemand Erfahrung damit ? Könnt ihr andere Systeme empfehlen? Ist mein humidor zu klein für so ein System? Oder bin ich doch mit Bovedas besser dran ?

Habe wegen den Schwankungen auch immer mit der Blüte zu kämpfen...,
Hannos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2019, 11:16   #19
zerocool
Benutzer
 
Registriert seit: 02.2019
Beiträge: 46
Renommee-Modifikator: 217930
zerocool genießt hohes Ansehenzerocool genießt hohes Ansehenzerocool genießt hohes Ansehenzerocool genießt hohes Ansehenzerocool genießt hohes Ansehenzerocool genießt hohes Ansehenzerocool genießt hohes Ansehenzerocool genießt hohes Ansehenzerocool genießt hohes Ansehenzerocool genießt hohes Ansehenzerocool genießt hohes Ansehen
Standard AW: Luftfeuchtigkeit im Humidor nicht konstant

Bin ja jetzt auch nicht so erfahren was humidore betrifft aber die zigarre Blüte kann immer auftreten ab einer luftfeuchte von 68% was aber für einen tageshumi zu wenig ist laut meinung vieler es soll auch leute geben denen die zigarre auch bei 68% schmeckt oder sogar besser.


Falls du es noch nicht geschrieben hadt wäre glaube ich auch gut zu wissen welchen humi du hast
zerocool ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2019, 11:46   #20
Hannos
Benutzer
 
Registriert seit: 05.2019
Beiträge: 25
Renommee-Modifikator: 1
Hannos ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Luftfeuchtigkeit im Humidor nicht konstant

Tritt nicht die zigarrenblüte vor allem bei Anstieg der luftfeuchte auf ? Hab sie eig immer wenn ich wieder mit destilliertem Wasser befeuchte.
Bin jetzt auch nicht gerade erfahren... kann bestimmt einer aufklären !
Humidortyp hab ich schon genannt, Adorini grande Deluxe
Hannos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2019, 14:37   #21
AlexD
Stammschreiber
 
Benutzerbild von AlexD
 
Registriert seit: 04.2019
Ort: Hildesheim
Beiträge: 105
Renommee-Modifikator: 502014
AlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes AnsehenAlexD genießt hohes Ansehen
Standard AW: Luftfeuchtigkeit im Humidor nicht konstant

Zitat:
Zitat von lowcut Beitrag anzeigen
Das mache ich auch, nur nicht direkt auf den Zigarren. Mir ist mindestens ein Fall von Schimmel bekannt bei dem ein Boveda Pack direkt auf den Zigarren im Humidor lag.
Wenn der Platz da ist würde ich natürlich den direkten Kontakt auch versuchen zu vermeiden. Aber bei tausenden von Humidoren funktioniert es.

Zitat:
Zitat von Hannos Beitrag anzeigen
...ein Adorini grande Deluxe, der mir fast schon ein bisschen zu groß erscheint um in mit Bovedas zu befeuchten ?...

Schau mal auf das Foto, bzw. die Infos hier zum Bovedahalter: https://amzn.to/2WK1WSB
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 51duZd8VW4L.jpg (40,8 KB, 139x aufgerufen)
AlexD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2019, 19:05   #22
zerocool
Benutzer
 
Registriert seit: 02.2019
Beiträge: 46
Renommee-Modifikator: 217930
zerocool genießt hohes Ansehenzerocool genießt hohes Ansehenzerocool genießt hohes Ansehenzerocool genießt hohes Ansehenzerocool genießt hohes Ansehenzerocool genießt hohes Ansehenzerocool genießt hohes Ansehenzerocool genießt hohes Ansehenzerocool genießt hohes Ansehenzerocool genießt hohes Ansehenzerocool genießt hohes Ansehen
Standard AW: Luftfeuchtigkeit im Humidor nicht konstant

@Hannos

https://www.noblego.de/lexikon/zigarrenbluete/
Lies mal hier hilft dir vielleicht.
zerocool ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2019, 10:49   #23
Hannos
Benutzer
 
Registriert seit: 05.2019
Beiträge: 25
Renommee-Modifikator: 1
Hannos ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Luftfeuchtigkeit im Humidor nicht konstant

Hi zusammen,
Also erstmal danke für den link, hat mir geholfen.
Gerade eben den humidor auf gemacht 73 Prozent, drucktest: Zigarre geht nicht mehr in den uhrsprungszustand zurück und fühlt sich irgendwie viel zu nass an, also erst mal humidor lüften, befeuchter vlt erst mal ganz raus nehmen, oder wäre das übertrieben?
Da ich etliche schimmelberichte über das Hydrocase gelesen habe, bin ich davon nun auch nicht mehr überzeugt...
Also ist mir auf gefallen dass ich ja noch den beads befeuchter rumliegen habe, der ja letztes Mal auch nicht funktioniert hatt (Ka wahrscheinlich Befülle ich die Dinger einfach falsch), diesen genommen zum Test befüllt und mit hygrometer in ein Einmachglas zugemacht, 5 min Zack 90 Prozent ???
Solangsam bin ich ratlos wahrscheinlich sind echt Bovedas die beste Lösung ?
Würde es nicht helfen wenn ich den beadsbefeuchter trocknen lasse und diesen dann im trocknen Zustand in den humi mit reinlege, dass dieser nur entfeuchtet, zumindest übergangshalber ?
Hannos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2019, 12:23   #24
zerocool
Benutzer
 
Registriert seit: 02.2019
Beiträge: 46
Renommee-Modifikator: 217930
zerocool genießt hohes Ansehenzerocool genießt hohes Ansehenzerocool genießt hohes Ansehenzerocool genießt hohes Ansehenzerocool genießt hohes Ansehenzerocool genießt hohes Ansehenzerocool genießt hohes Ansehenzerocool genießt hohes Ansehenzerocool genießt hohes Ansehenzerocool genießt hohes Ansehenzerocool genießt hohes Ansehen
Standard AW: Luftfeuchtigkeit im Humidor nicht konstant

Zum Einmachglas kann ich dit nur sagen das es auf das Volumen ankommt ind der du die beads packst wenn du z.b. wie in deinem fall ein einmach glass hast und dort einen befeuchter mit reinsteckst der das halbe Glas ausfüllt und dann noch in der sonne steht

Ist klar das die Feuchtigkeit steigt. Also wenn mann die richtige Größe der bovedas für sich rausgefunden hat ist das die alerbeste lösung wen du aber kein gekd ausgeben möchtest kanst du vielleicht den großen befeuchter rein ein parr bovedas zur regulierung. Oder groser befeuchter und ein Spalt den humi auflassen also so paar mm und testen.Bei mir sind ein befeuchter und zwei 68% bovedas und zwei hygros das am deckel zeigt immer mehr als das direkt auf den zigarren. Hast die hygros den mal kalibriert.
zerocool ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2019, 12:37   #25
yzx
Profi
 
Benutzerbild von yzx
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Oriente & OWL
Beiträge: 1.972
Renommee-Modifikator: 21474852
yzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehen
Standard AW: Luftfeuchtigkeit im Humidor nicht konstant

Zitat:
Zitat von Hannos Beitrag anzeigen
Dabei hab ich nur folgendes Problem fülle ich mit humi fit auf komme ich auf 65 Prozent, fülle ich allerdings mit destilliertem Wasser auf bin ich bei 73 prozent.
In meinem großen Schrank schwankt die RLF zwischen <60 und >75 (guckstu Anhang). Meistens liegt sie zwischen 65 und 75. Liegt an der Umgebung (Kuba ) und an der Außentemperatur, die ständig zwischen 20 und 35 Grad pendelt. Wenn sich's abends abkühlt steigt natürlich die RLF.

Das ist in Kuba völlig normal und stört niemanden. Habe da auch noch nie eine CdH mit deutlich über 60 v. H. RLF im Humidor gesehen. Wegen der Klimaanlagen auch kaum zu schaffen.

Der langen Rede kurzer Sinn: Die RLF-Wissenschaft ist Quatsch. Gibt es an der Quelle der Zigarren nicht.

Über 75 v. H. sind aber Mist, weil sich dann Schimmel bilden kann. Zu trocken kann zur Austrocknung der Zigarre führen. Ist sie einmal wirklich (!) trocken, dann sind die Aromen futsch. Passiert aber nicht über Nacht.

Ich rauche am liebsten deutlich unter 70, weil die Stumpen damit besser ziehen und m. E. auch besser schmecken. Musst halt etwas langsamer rauchen. Über 70 schmeckt mir häufig etwas "muffig". Deswegen lasse ich feucht gelagerte Stumpen gerne mal ein paar Tage offen liegen.

Mit das jetzt einfach mal so anmerkenden Grüßen,

Stephan
Angehängte Grafiken
Dateityp: bmp 2013-2019.bmp (1,18 MB, 32x aufgerufen)
yzx ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Humidor erreicht nicht die nötige Luftfeuchtigkeit dominik-deluxe Aufbewahrung 17 19.11.2016 18:15
Luftfeuchtigkeit will nicht knacht Aufbewahrung 23 21.02.2016 12:29
Luftfeuchtigkeit im Humidor bis teilweise 80% monsignore Aufbewahrung 22 09.04.2015 15:17
Zu hohe Luftfeuchtigkeit im Humidor Late Smoker Einsteigerforum 15 16.06.2013 06:48
Humidor / Luftfeuchtigkeit ExiT Aufbewahrung 28 14.01.2011 16:34


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:28 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
test