Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zurück   Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks > Allgemein > Einsteigerforum

Einsteigerforum allgemeine Fragen, Ideen, Gedanken

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 26.07.2018, 08:09   #1
Tobi23
Benutzer
 
Registriert seit: 07.2018
Beiträge: 26
Renommee-Modifikator: 221884
Tobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes Ansehen
Standard Leichte, komplexe Einsteigerzigarre mit gutem PLV gesucht

Hallo zusammen,

mit der Suchfunktion und dem Durchstöbern der einschlägigen Threads zu Zigarrenempfehlungen für Einsteiger bin ich zu meiner Frage nicht richtig weit gekommen.

Ich habe erst vor einigen Wochen mit dem Zigarre rauchen angefangen und hatte mir vorgestellt, so 1-2 Zigarren pro Woche zu rauchen. Doch zum einen habe ich unerwartet Gefallen am Zigarre rauchen gefunden, dazu war das Wetter schön und die Neugier auf die nächste Entdeckung groß. Dazu arbeite ich derzeit öfter vom Home Office, d.h. auch mal von der Terasse. Daher sind es zur Zeit eher so zwischen 4-6 pro Woche (normal aber max 1/Tag).

Angefangen habe ich mit einer Online-Bestellung bei CW von einigen typischen Einsteiger-Empfehlungen wie
  • Vegafina Corona
  • Villiger 1492 Corona
  • Hoyo de Monterrey Epicure No 2
  • Montecristo Open Junior
  • Flor de Copan Short Robusto
Was mir dabei schnell klar wurde, ist dass mir zu milde und lineare Zigarren etwas langweilig sind. Mag auch daran liegen, dass ich gerne mal einen Single Malt genieße. Nicht dass die vorgenannten Zigarren mir nicht geschmeckt hätten. Insbesondere die Vegafina Corona und die Flor de Copan Short Robusto fand ich durchaus ganz gut.

Die Epicure No 2 und die Montecristo Open fand ich jedoch im Vergleich zu teuer für das gebotene.

Was ich suche, sind einsteigerfeundliche (also leichte bis mittlere) Zigarren mit komplexen oder starken Aromen.

Zum Glück wohne ich im Umland von Köln und sowohl CW als auch Peter Heinrichs sind für mich relativ gut zu erreichen.

Bei PH in Niederaußem habe ich mich dann beraten lassen und von einer sehr netten und fachkundigen Verkäuferin die folgenden (aus meiner Sicht sehr passenden) Empfehlungen bekommen:
  • Macanudo White Inspirado Robusto
  • Casa de Torres Robusto
  • Culture Dominican Robusto
  • Culture Dominican Edición Limitada Double Toro
  • Vegafina Nicaragua Robusto
Ok, die Vegafina Nicaragua hat mir gut geschmeckt, aber bei 2 Versuchen jedes Mal die Hosen ausgezogen. Die Culture waren ok, aber tendierten trotz gutem PLV etwas zu "langweilig".

Was mir insbesondere geschmacklich und vom PLV von den bisher probierten her auch noch gefällt sind:
  • H. Upmann Half Corona
  • R&J Mille Fleures
  • Villa Zamorano Robusto
  • Villa Zamorano Espresso
  • Alec Bradley American Sun Grown Blend Robusto
Meine Favoriten und PLV-Champions bisher sind die CdT und die VZ.

Preislich finde ich gibt es soweit ich das bisher beurteilen kann sehr viele gute Smokes zwischen 4-8 Euro. Bei gutem PLV gebe ich auch gerne mehr aus, insbesonder für etwas "besonderes". Aber bisher scheint es mir fast, dass es wenige Zigarren über 10 Euro gibt, die doppelt so gut sind wie eine für 5 Euro. Zumindest, soweit ich das als Einsteiger bewerten kann. Wobei der Preis bei mir nicht im Vordergrund steht. Man kann sich zwischendurch durchaus auch mal was besonderes gönnen (also an oder über der 10 Euro-Grenze). Ich habe nur keine Lust, Geld "duch den Schornstein zu blasen" für Zigarren, die keinen wirklichen Mehrwert zur günstigeren Konkurrenz bieten. Oder deren Mehrwert ich als Einsteiger (noch) gar nicht erkennen kann bzw der sich erst durch Aging einstellt (wozu ich im Augenblick noch keine Ambitionen habe, solange ich noch in der Entdeckungsphase bin).

Welche Empfehlungen könnt ihr noch geben, die mild bis mittelkräftig aber geschmacklich nicht zu linear und langweilig sind und ein vernünftiges PLV haben?

Geändert von Tobi23 (26.07.2018 um 09:01 Uhr)
Tobi23 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 26.07.2018, 08:33   #2
Glenevil
Profi
 
Benutzerbild von Glenevil
 
Registriert seit: 09.2011
Ort: Camastianavaig
Beiträge: 1.374
Renommee-Modifikator: 5067983
Glenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes Ansehen
Standard AW: Leichte, komplexe Einsteigerzigarre mit gutem PLV gesucht

Schau mal, das du etwas ältere Hoyo Epic. No. 1 und Hupmann Magnum 46 bekommst, relativ leicht bis mittelstark und mit ner guten Chance auf komplexe Entwicklung.
Bei Non-Cubans empfehle ich bei dieser Vorgabe gerne die FdC Linea Puros und grade bei CW im Angebot sind die Matilde Renacer, geblendet von José Seijas, der früher Master-Blender bei VegaFina war.
__________________
Slainthé,

Glenevil

Glenevil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2018, 09:06   #3
DonPaff
Stammschreiber
 
Benutzerbild von DonPaff
 
Registriert seit: 01.2015
Ort: Geretsried/Natternberg
Beiträge: 298
Renommee-Modifikator: 2413373
DonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes Ansehen
Standard AW: Leichte, komplexe Einsteigerzigarre mit gutem PLV gesucht

"Leichte Zigarren mit komplexen oder starken Aromen" beißt sich leider ein bisschen. Ist wie der fettarme Käse - geht schon, aber ohne Fett als Geschmacksträger sind Grenzen gesetzt.

Ich würde als leichtere Zigarren, die dennoch nach was schmecken und sich preislich im genannten Mittelfeld bewegen noch folgende einwerfen (aufsteigende Stärke):
- Rafael Gonzales PC
- Fonseca Cosacos
- PLPC
- Trinidad Reyes

Bei Non-Cuba gerade zu Beginn fand ich darüberhinaus die Don Tomas (schwarze Bauchbinde) und Quorum (Shade) Bundles sehr lecker und nicht zu stark, insbesondere das PLV.
DonPaff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2018, 09:53   #4
Tobi23
Benutzer
 
Registriert seit: 07.2018
Beiträge: 26
Renommee-Modifikator: 221884
Tobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Leichte, komplexe Einsteigerzigarre mit gutem PLV gesucht

Danke für die bisherigen Tipps. Da sind ja schon einige Anregungen dabei, die ich noch nicht auf dem Schirm hatte.

Zitat:
Zitat von DonPaff Beitrag anzeigen
"Leichte Zigarren mit komplexen oder starken Aromen" beißt sich leider ein bisschen. Ist wie der fettarme Käse - geht schon, aber ohne Fett als Geschmacksträger sind Grenzen gesetzt.
Ja, mag sein. Im Beitrag habe ich ja auch auf leicht bis mittelstark erweitert. Die Nikotinstärke wird ja wohl auch zum Teil sehr subjektiv empfunden.

Worauf ich am Ende hinaus will, sind Zigarren die einen nicht gleich komplett wegballern als Einsteiger. Ein Beispiel dafür habe ich ja genannt (Vegafina Nicaragua). Alles darunter ist ok für mich, wobei ich wie gesagt weiss dass es z.T. subjektiv ist.
Tobi23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2018, 09:58   #5
DonPaff
Stammschreiber
 
Benutzerbild von DonPaff
 
Registriert seit: 01.2015
Ort: Geretsried/Natternberg
Beiträge: 298
Renommee-Modifikator: 2413373
DonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes Ansehen
Standard AW: Leichte, komplexe Einsteigerzigarre mit gutem PLV gesucht

hab ich schon so verstanden

Hier könntest du übrigens auch mal durchstöbern
DonPaff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2018, 10:08   #6
Tobi23
Benutzer
 
Registriert seit: 07.2018
Beiträge: 26
Renommee-Modifikator: 221884
Tobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Leichte, komplexe Einsteigerzigarre mit gutem PLV gesucht

Zitat:
Zitat von DonPaff Beitrag anzeigen
Hier könntest du übrigens auch mal durchstöbern
Danke, habe ich schon und auch einiges notiert. Der Fokus liegt mir da aber zu sehr im unteren Preissegment <3€.

Davon will ich auch einige probieren, aber eben gerne auch etwas teurere wenn das PLV stimmt.

Geändert von Tobi23 (26.07.2018 um 10:29 Uhr)
Tobi23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2018, 11:23   #7
Karlaugust
Profi
 
Benutzerbild von Karlaugust
 
Registriert seit: 07.2011
Ort: Westpfalz
Alter: 34
Beiträge: 2.270
Renommee-Modifikator: 21474853
Karlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes Ansehen
Standard AW: Leichte, komplexe Einsteigerzigarre mit gutem PLV gesucht

Versuch mal die Serien von Gilbert.
Gelb = kräftiger im Nikotin und Geschmack
Blau = mildere Schwestern
Karlaugust ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2018, 11:48   #8
migae
Profi
 
Benutzerbild von migae
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Olten
Beiträge: 2.069
Renommee-Modifikator: 21474852
migae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehen
Standard AW: Leichte, komplexe Einsteigerzigarre mit gutem PLV gesucht

Brun del Ré Gold würde ziemlich in dein Schema passen. Und wenn du noch ein paar Euro drauf legen möchtest, kann ich dir uneingeschränkt die Pasencia Alma del Campo Tribu empfehlen.
Die üblichen Kubaempfehlungen wurden schon genannt, wobei diese von einer Reifung profitieren
migae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2018, 13:31   #9
hasenufer
Profi
 
Benutzerbild von hasenufer
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Gütersloh
Alter: 51
Beiträge: 3.695
Renommee-Modifikator: 21474859
hasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehen
Standard AW: Leichte, komplexe Einsteigerzigarre mit gutem PLV gesucht

Ein paar Euro ist gut, der Eumel kostet 15 EUR
__________________
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft, heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben.
Wenn das mit den Veganern so weitergeht, muss ich bald auch fürs Bratwurst essen nach draußen.
hasenufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2018, 13:49   #10
Spiegelweiher
Profi
 
Benutzerbild von Spiegelweiher
 
Registriert seit: 08.2013
Ort: BY
Beiträge: 1.093
Renommee-Modifikator: 21474846
Spiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes Ansehen
Standard AW: Leichte, komplexe Einsteigerzigarre mit gutem PLV gesucht

Wie wär's mit den beiden noch erhältlichen El Rey del Mundo Formaten Choix Supreme und Demi Tasse?
Spiegelweiher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2018, 13:53   #11
Michael_1967
Profi
 
Benutzerbild von Michael_1967
 
Registriert seit: 03.2014
Ort: 97783 Karsbach / Unterfranken
Alter: 52
Beiträge: 3.166
Renommee-Modifikator: 21474854
Michael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Leichte, komplexe Einsteigerzigarre mit gutem PLV gesucht

einfach kreuz und quer durchprobieren, als Hilfestellung evlt. den WRIG thread nehmen. Ich halte von Empfehlungen gar nix mehr, bzw. rauche die erst recht nicht
Michael_1967 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2018, 15:19   #12
Robusto007
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Robusto007
 
Registriert seit: 06.2018
Beiträge: 286
Renommee-Modifikator: 7101188
Robusto007 genießt hohes AnsehenRobusto007 genießt hohes AnsehenRobusto007 genießt hohes AnsehenRobusto007 genießt hohes AnsehenRobusto007 genießt hohes AnsehenRobusto007 genießt hohes AnsehenRobusto007 genießt hohes AnsehenRobusto007 genießt hohes AnsehenRobusto007 genießt hohes AnsehenRobusto007 genießt hohes AnsehenRobusto007 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Leichte, komplexe Einsteigerzigarre mit gutem PLV gesucht

Recht anschaulich und eigentlich korrekt ist die Einteilung auf https://www.cubancigarwebsite.com/ci...avour_by_Brand


danach kann man sich gut richten was Kubaner betrifft
__________________
Die Götter haben die Zigarre erfunden, um sich den Genuss am Geschmack des Tabaks zu schenken. (Maya-Sprichwort)
Robusto007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2018, 15:46   #13
Bongi303
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Bongi303
 
Registriert seit: 05.2018
Ort: Hünxe
Alter: 41
Beiträge: 138
Renommee-Modifikator: 5672263
Bongi303 genießt hohes AnsehenBongi303 genießt hohes AnsehenBongi303 genießt hohes AnsehenBongi303 genießt hohes AnsehenBongi303 genießt hohes AnsehenBongi303 genießt hohes AnsehenBongi303 genießt hohes AnsehenBongi303 genießt hohes AnsehenBongi303 genießt hohes AnsehenBongi303 genießt hohes AnsehenBongi303 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Leichte, komplexe Einsteigerzigarre mit gutem PLV gesucht

Ich bin ja auch Anfänger und habe mir für meine erste Bestellung hier ein paar Tips geholt. Wie zu erwarten war, waren da Zigarren bei die mir gut geschmeckt haben, manche haben mir nicht geschmeckt und eine wahr sogar mein bisheriges Highlight. Jeder Geschmack ist halt anders, theoretisch hätte ich mich auch am WRIG Thread orientieren können oder einfach wild durch den Katalog Bestellen. Ich fand es trotzdem hilfreich und nett eine erste Orientierung zu bekommen.
Möglicherweise hätte ich auch sonst den Besten Tip nicht bekommen: MINDESTEN 2 VON JEDER SORTE BESTELLEN.
Es ist bei zwei Formaten vorgekommen das die zweite einen andeten Eindruck bei mir hinterlassen hat als die erste.
Woran Du dich im Endeffekt orientierst musst du selbst entscheiden, ich würde aber jeder Zigarre mindestens 2 Chancen geben.

Just my 2 cent
__________________
Leave nothing but footprints, take nothing but pictures and memories!
Bongi303 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2018, 16:20   #14
Tobi23
Benutzer
 
Registriert seit: 07.2018
Beiträge: 26
Renommee-Modifikator: 221884
Tobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Leichte, komplexe Einsteigerzigarre mit gutem PLV gesucht

Zitat:
Zitat von Bongi303 Beitrag anzeigen
Ich bin ja auch Anfänger und habe mir für meine erste Bestellung hier ein paar Tips geholt. Wie zu erwarten war, waren da Zigarren bei die mir gut geschmeckt haben, manche haben mir nicht geschmeckt und eine wahr sogar mein bisheriges Highlight. Jeder Geschmack ist halt anders, theoretisch hätte ich mich auch am WRIG Thread orientieren können oder einfach wild durch den Katalog Bestellen. Ich fand es trotzdem hilfreich und nett eine erste Orientierung zu bekommen.
Genau so sehe ich das auch. Klar kann jede Empfehlung auch ein totaler Reinfall sein - einfach weil Geschmäcker unterschiedlich sind, aber ich denke die Fehlerquote bei den Empfehlungen aus dem Forum ist dann doch geringer, als wenn man einfach wahllos quer durchs Sortiment geht.

Zitat:
Zitat von Bongi303 Beitrag anzeigen
Möglicherweise hätte ich auch sonst den Besten Tip nicht bekommen: MINDESTEN 2 VON JEDER SORTE BESTELLEN.
Es ist bei zwei Formaten vorgekommen das die zweite einen andeten Eindruck bei mir hinterlassen hat als die erste.
Woran Du dich im Endeffekt orientierst musst du selbst entscheiden, ich würde aber jeder Zigarre mindestens 2 Chancen geben.
Ja, Danke. Das habe ich aus anderen Beiträgen schon mitgenommen und mache das meistens auch so. Außer bei Zigarren über 12 Euro, da muss m.M.n. der erste Schuss sitzen. Bei günstigeren ist eine gewisse Streuung akzeptabel.
Tobi23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2018, 16:34   #15
Bongi303
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Bongi303
 
Registriert seit: 05.2018
Ort: Hünxe
Alter: 41
Beiträge: 138
Renommee-Modifikator: 5672263
Bongi303 genießt hohes AnsehenBongi303 genießt hohes AnsehenBongi303 genießt hohes AnsehenBongi303 genießt hohes AnsehenBongi303 genießt hohes AnsehenBongi303 genießt hohes AnsehenBongi303 genießt hohes AnsehenBongi303 genießt hohes AnsehenBongi303 genießt hohes AnsehenBongi303 genießt hohes AnsehenBongi303 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Leichte, komplexe Einsteigerzigarre mit gutem PLV gesucht

Zitat:
Zitat von Tobi23 Beitrag anzeigen
Ja, Danke. Das habe ich aus anderen Beiträgen schon mitgenommen und mache das meistens auch so. Außer bei Zigarren über 12 Euro, da muss m.M.n. der erste Schuss sitzen. Bei günstigeren ist eine gewisse Streuung akzeptabel.
Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen das dem leider nicht so ist.
Ich habe mal eine einzelne HdM Epicure No.2 geraucht und war total begeistert, auf Empfehlung hab ich mir dann 2 HdM Epicure Especiale gekauft und war von der ersten total enttäuscht.
Die zweite hab ich mir dann einfach so mal nebenbei angesteckt und sie war plötzlich super.
Wobei du prinzipiell natürlich recht hast. Wenn ich schon 12 Euro in Rauch aufgehen lasse sollten die auch immer eine gleichbleibende Qualität haben.
Da ich aber angst habe sonst etwas zu verpassen, lebe ich einfach damit. Nach der 2 Chance ist dann aber auch bei mir Schluss.
Partagas D4 ist so ein Kandidat. Die hat sehr viele freunde hier im Forum, mir schmeckt sie trotzdem nicht
Gruß Michael
__________________
Leave nothing but footprints, take nothing but pictures and memories!
Bongi303 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2018, 20:40   #16
LeCL
Stammschreiber
 
Registriert seit: 02.2017
Ort: Bayern
Beiträge: 150
Renommee-Modifikator: 681733
LeCL genießt hohes AnsehenLeCL genießt hohes AnsehenLeCL genießt hohes AnsehenLeCL genießt hohes AnsehenLeCL genießt hohes AnsehenLeCL genießt hohes AnsehenLeCL genießt hohes AnsehenLeCL genießt hohes AnsehenLeCL genießt hohes AnsehenLeCL genießt hohes AnsehenLeCL genießt hohes Ansehen
Standard AW: Leichte, komplexe Einsteigerzigarre mit gutem PLV gesucht

Ich versuche immer 4 Exemplare zu ergattern...

Liegt zum einen am "2. Versuch" wie ihr schon so schön geschrieben habt, aber andererseits - und das mag nun mein Empfinden sein - muss mich eine Zigarre auch länger bzw. öfter als nur ein mal begeistern...

Für mich ist also 4 die optimale Anzahl respektive die Menge, die ich bestelle wenn ich was neues ausprobiere...
LeCL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2018, 20:47   #17
Bongi303
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Bongi303
 
Registriert seit: 05.2018
Ort: Hünxe
Alter: 41
Beiträge: 138
Renommee-Modifikator: 5672263
Bongi303 genießt hohes AnsehenBongi303 genießt hohes AnsehenBongi303 genießt hohes AnsehenBongi303 genießt hohes AnsehenBongi303 genießt hohes AnsehenBongi303 genießt hohes AnsehenBongi303 genießt hohes AnsehenBongi303 genießt hohes AnsehenBongi303 genießt hohes AnsehenBongi303 genießt hohes AnsehenBongi303 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Leichte, komplexe Einsteigerzigarre mit gutem PLV gesucht

Also wenn mir zwei nicht gefallen haben reicht das dann aber auch!
Wenn ich vier kaufe und mir die ersten beiden nicht zusagen, würden die letzten zwei stsub ansetzen.
Wenn mir die ersten geschmeckt haben kann man ja immernoch nachbestellen für den Langzeittest.
__________________
Leave nothing but footprints, take nothing but pictures and memories!
Bongi303 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2018, 20:54   #18
Gardist
Profi
 
Benutzerbild von Gardist
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: Köln
Beiträge: 2.210
Renommee-Modifikator: 21474851
Gardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes Ansehen
Standard AW: Leichte, komplexe Einsteigerzigarre mit gutem PLV gesucht

Was LeCL wohl meint ist eher: Die Zigarre muss bei mehr als nur einem, bzw. zwei Exemplaren überzeugen. Er raucht daher noch Nr. 3+4 und fällt erst dann ein endgültiges Urteil. Selbst wenn die ersten zwei gut schmecken kann es sein, dass die beiden letzen Exemplare dann plötzlich nicht mehr zusagen...

Kann ich durchaus nachvollziehen, habe aber von neuen Stumpen noch nie „so viele“ blind gekauft 🧐

Muss ich mal überdenken... Andererseits kann man auch erstmal zwei kaufen und bei gefallen nochmal zwei, um DANACH dann ein endgültiges Urteil zu fällen . Unbewusst mache ich das ehrlicherweise seit ein paar Jahren schon so
Gardist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2018, 21:23   #19
Spiegelweiher
Profi
 
Benutzerbild von Spiegelweiher
 
Registriert seit: 08.2013
Ort: BY
Beiträge: 1.093
Renommee-Modifikator: 21474846
Spiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes Ansehen
Standard AW: Leichte, komplexe Einsteigerzigarre mit gutem PLV gesucht

Zitat:
Zitat von Bongi303 Beitrag anzeigen
Also wenn mir zwei nicht gefallen haben reicht das dann aber auch!
Wenn ich vier kaufe und mir die ersten beiden nicht zusagen, würden die letzten zwei stsub ansetzen.



Und wenn Du eine Zigarre findest die Du magst, macht es durchaus Sinn 2 Kisten zu kaufen. Eine zum stückweise wegrauchen, die andere zum "Staub ansetzen". Das lohnt sich.


Heute abend hab ich eine Bolivar Royal Corona aus 2000 geraucht. Sehr lecker .
Spiegelweiher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2018, 22:31   #20
Tobi23
Benutzer
 
Registriert seit: 07.2018
Beiträge: 26
Renommee-Modifikator: 221884
Tobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Leichte, komplexe Einsteigerzigarre mit gutem PLV gesucht

Zitat:
Zitat von Bongi303 Beitrag anzeigen
Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen das dem leider nicht so ist.
Ich habe mal eine einzelne HdM Epicure No.2 geraucht und war total begeistert, auf Empfehlung hab ich mir dann 2 HdM Epicure Especiale gekauft und war von der ersten total enttäuscht.
Die zweite hab ich mir dann einfach so mal nebenbei angesteckt und sie war plötzlich super.
Wobei du prinzipiell natürlich recht hast. Wenn ich schon 12 Euro in Rauch aufgehen lasse sollten die auch immer eine gleichbleibende Qualität haben.
Dass Anspruch und Realität hier auseinanderlaufen, ist mir klar.

Aber für mich persönlich bleibt es dabei, dass ich bei Zigarren deutlich über 10 Euro erst einmal ein Exemplar bestelle/kaufe. Das schließt ja nicht aus, dass ich ein paar Wochen später eine zweite kaufe, falls z.B. es ein Qualitätsproblem gab (Deckblatt, Zug etc) und dieses aber allgemein nicht oft erwähnt wird. Wenn ich aber hingegen z.B. feststelle, dass 7 von 10 CW Bewertungen oder Foristen hier das gleiche Problem mit genau dieser Zigarre haben, würde ich in der Regel nicht in ein zweites Exemplar investieren.
Tobi23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2018, 23:30   #21
DonPaff
Stammschreiber
 
Benutzerbild von DonPaff
 
Registriert seit: 01.2015
Ort: Geretsried/Natternberg
Beiträge: 298
Renommee-Modifikator: 2413373
DonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes Ansehen
Standard AW: Leichte, komplexe Einsteigerzigarre mit gutem PLV gesucht

Ich bin zwar grundsätzlich auch der Meinung, dass es ab einer gewissen Preisklasse auf Anhieb sitzen muss, aber einem zweites Exemplar gebe ich schon nochmal die Chance, wenn auch erstmal nur sehr viel später.

Vielleicht liegt es nämlich auch an meiner Tagesverfassung, dass ich mit einer Sorte in jenem Moment nicht klar kam.
Das betrifft natürlich nicht Verarbeitungsmängel, aber häufig kann man sich da ja eh helfen. Rollen, walken, durchbohren usw.
So richtig unrauchbar ist ja die große Seltenheit, und wenn doch, hat man ja seinen LD, dem man das Ding zurück gibt.

In der Regel haben wir hier handgemachte Naturprodukte, da gibt es leider nunmal Montagsexemplare und Streuung im Rohstoff. Irgendwie gehört das doch auch zu unserer Leidenschaft dazu. Wenn ich mich für eine Zigarre aus meinem Humidor entscheide, will ich zwar schon, dass sie gewisse Erwartungen erfüllt, lasse mich aber auch gerne überraschen, ob ich nicht neue Aspekte entdecke. Nichts ist doch langweiliger als die Linearität.

Das wichtigste bei diesem Hobby darf nicht aus dem Fokus geraten: der Genuss und die Entspannung. Gerade am Anfang ist man eh erschlagen von der riesigen Auswahl. Einfach irgendwo mal anfangen, ein, zwei oder mehr Exemplare probieren und sich keinen allzu großen Kopf machen. Seine künftigen Lieblinge laufen einem doch eh von alleine über den Weg.
DonPaff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2018, 08:47   #22
Tobi23
Benutzer
 
Registriert seit: 07.2018
Beiträge: 26
Renommee-Modifikator: 221884
Tobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Leichte, komplexe Einsteigerzigarre mit gutem PLV gesucht

Zitat:
Zitat von DonPaff Beitrag anzeigen
Ich bin zwar grundsätzlich auch der Meinung, dass es ab einer gewissen Preisklasse auf Anhieb sitzen muss, aber einem zweites Exemplar gebe ich schon nochmal die Chance, wenn auch erstmal nur sehr viel später.
Genau das. Ich würde nur beim hochpreisigen nicht von vornherein gleich 2 Exemplare gleichzeitig kaufen.

Zitat:
Zitat von DonPaff Beitrag anzeigen
Das wichtigste bei diesem Hobby darf nicht aus dem Fokus geraten: der Genuss und die Entspannung. Gerade am Anfang ist man eh erschlagen von der riesigen Auswahl. Einfach irgendwo mal anfangen, ein, zwei oder mehr Exemplare probieren und sich keinen allzu großen Kopf machen. Seine künftigen Lieblinge laufen einem doch eh von alleine über den Weg.
Da bin ich ganz bei dir. Manchmal macht man sich zu viele Gedanken. Nicht nur zu den Zigarren selbst, auch zum drum herum (Zubehör, RLF, Tabakkäfer etc.).

Am Anfang habe ich zu jeder Zigarre einen umfangreichen Tastingbogen handschriftlich ausgefüllt und später dann in eine Excel Liste übertragen. Ich habe aber schnell bemerkt, dass mich das zu sehr ablenkt vom eigentlichen Genuss. Eine Zeit lang habe ich dann nur geraucht und nicht notiert. War auch nicht das Gelbe vom Ei, weil man sich später dann doch nicht mehr so richtig erinnert ob und wie die Zigarre von vor einer Woche geschmeckt hat.

Inzwischen nutze ich die Aficionado App, welche mir vom Handling ganz gut gefällt. Hier hat man schnell die Zu- und Abgänge im Humidor erfasst und auch die Notizen zur Zigarre sind in wenigen Sekunden anhand ein paar Parametern (Qualität, Stärke, Aromarad, Freitext) erfasst, ohne groß vom Smoke abzulenken.

Geändert von Tobi23 (27.07.2018 um 08:52 Uhr)
Tobi23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2018, 12:10   #23
Tobi23
Benutzer
 
Registriert seit: 07.2018
Beiträge: 26
Renommee-Modifikator: 221884
Tobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Leichte, komplexe Einsteigerzigarre mit gutem PLV gesucht

Falls später jemand anderes mit ähnlichem Anliegen auf diesen Faden stösst, hier bin ich auch noch fündig geworden:


Zigarren - starke Aromen vs. viel Nikotin
Tobi23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2018, 08:44   #24
Tobi23
Benutzer
 
Registriert seit: 07.2018
Beiträge: 26
Renommee-Modifikator: 221884
Tobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes AnsehenTobi23 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Leichte, komplexe Einsteigerzigarre mit gutem PLV gesucht

Ok, ich habe inzwischen gut zwei dutzend Empfehlungen, aus diesem Faden aber auch aus anderen Quellen, gekauft und die ersten "verköstigt".

Darunter waren:
  • Corrida Dom. Rep. Robusto
  • Leonel L-Serie Corona
  • Flor de Copan Corona
  • Corrida Honduras Robusto
  • Brick House Mighty Mighty
  • Padron 2000 Maduro
  • Villa Zamorano No. 15
Davon waren die ersten 3 so mittelprächtig bzw etwas langweilig. Die letzten 4 lagen jedoch voll auf meiner Linie.

Nachdem die Dom.Rep. Variante etwas enttäuschte, überraschte mich die Corrida Honduras Robusto mit einem interessanten kräftigen Aroma das mich an Altbier oder Malzbier erinnerte, süßlich-herb-würzig. Passt auf jedem Fall hervorragend zu einem herben Bier - auch zu einem Pils.

Die Padron 2000 Maduro hatte eine schöne geschmackliche Komplexität, mit Schwerpunkten auf Erde und Schokolade/Kakao.


Weitere Berichte, sobald ich mehr probiert habe.
Tobi23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2018, 09:13   #25
DonPaff
Stammschreiber
 
Benutzerbild von DonPaff
 
Registriert seit: 01.2015
Ort: Geretsried/Natternberg
Beiträge: 298
Renommee-Modifikator: 2413373
DonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes Ansehen
Standard AW: Leichte, komplexe Einsteigerzigarre mit gutem PLV gesucht

Versuch doch mal ein paar Maduro-Varianten, z.B. finde ich die Flor de Copan Maduro's wesentlich besser als die klassischen.
Oder du schaust dich generell mal eher in Cuba um.
DonPaff ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Leichte Maduro Zigarillos gesucht Karl Napp Zigarillos 7 17.07.2017 13:01
Wichtig:Einsteigerzigarre zum Bourbon Erdferkel Einsteigerforum 75 02.03.2012 18:40
Gute Einsteigerzigarre zum Bourbon Erdferkel Getränke 0 11.02.2012 09:49


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:10 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
test