Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zurück   Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks > Getränke

Hinweise

Getränke Ein guter Tropfen zur Zigarre

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 26.08.2012, 17:34   #101
Goldbock
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: Nordheide
Beiträge: 3
Renommee-Modifikator: 0
Goldbock ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Euer Alltagswhisk(e)y

Zitat:
Zitat von B3n Beitrag anzeigen
Bin im Moment auf der Such nach nem anständigen süßeren Standard-Malt und offen für weitere rauchige, abseits des Mainstreams.
Dann guck mal hier: http://www.whiskyw.de/

Das ist Whisky-Thomas aus Stelle südl. HH. Er besucht die Privatdestillen der Schotten persönlich und kauft ganze Fässer, füllt Sie dann selbst ab.

Slainte Mhath!

Goldbock

"Man muß dem Leben mindestens immer um einen Whisky voraus sein." Humphrey Bogart
Goldbock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2012, 19:08   #102
Atlas
Profi
 
Benutzerbild von Atlas
 
Registriert seit: 06.2012
Ort: Schillerstadt
Beiträge: 2.478
Renommee-Modifikator: 15018
Atlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes Ansehen
Standard AW: Euer Alltagswhisk(e)y

Zitat:
Zitat von CigarNerd Beitrag anzeigen
Wenn ich mir den Thread so durchlese habe ich manchmal den Verdacht dass hier nicht der Alltagswhisky sonder der Lieblingswhisky genannt wird. Das kann der gleiche sein, ist aber zumindest bei mir aus Preisgründen ganz was anderes.

Wie dem auch sei, mein Alltagswhisky ist der Singleton.
Billig, gut und immer wieder anfängerfreundlich falls ich Besuch habe.
Der Besuch bekommt nämlich nicht meinen Lieblingswhisky Zumindest nicht jeder Besucher....
Zitat:
Zitat von Dunstlos Beitrag anzeigen
DAS habe ich mir auch gedacht CigarNerd. Manch Alltagswhisk(e)y hier steht bei mir noch nicht mal sonntags auf dem Tisch
Zitat:
Zitat von BenCigar Beitrag anzeigen
Manche rauchen auch jeden Tag zwei €10 Zigarren und manche nicht...
Ist eine frage des Kapitals und bestimmt auch des Konsums

Genau.

Mal im Ernst, wieviel trinkt Ihr denn dass es einen (im Vergleich zum Zigearrenkonsum vor allem. immerhin sollte ein gesund getrunkener Whisky locker Monate halten) merklichen unterschied macht ob die Flasche nun 25 oder 50 oder gar noch mehr Euro kostet?

Meiner hat übrigens aus aktuellem Anlass gerade auf den Springbank 12y CS gewechselt.
Atlas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2012, 19:24   #103
CigarNerd
Profi
 
Benutzerbild von CigarNerd
 
Registriert seit: 03.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.698
Renommee-Modifikator: 21474858
CigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes Ansehen
Standard AW: Euer Alltagswhisk(e)y

Zitat:
Zitat von Atlas Beitrag anzeigen
Mal im Ernst, wieviel trinkt Ihr denn dass es einen (im Vergleich zum Zigearrenkonsum vor allem. immerhin sollte ein gesund getrunkener Whisky locker Monate halten) merklichen unterschied macht ob die Flasche nun 25 oder 50 oder gar noch mehr Euro kostet?
Das kann natürlich sein dass ich zuviel Whisky trinke, das möchte ich jetzt echt nicht bestreiten
CigarNerd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2012, 19:24   #104
Dunstlos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Euer Alltagswhisk(e)y

Wie von Ben schon sagt, es liegt es zum Teil am (fehlenden) Kapital, bzw. am partiellen Geiz. Manche Dinge sind einem ja einfach mehr wert als andere
Für meinen Laien-Gaumen macht es zudem keinen all zu großen Unterschied ob die Flasche jetzt 20 oder 50 Euro gekostet hat. Und so lange ich das nicht merke kann ich mich auch mit "Fusel" glücklich machen :001thumbup1:
  Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2012, 23:21   #105
Atlas
Profi
 
Benutzerbild von Atlas
 
Registriert seit: 06.2012
Ort: Schillerstadt
Beiträge: 2.478
Renommee-Modifikator: 15018
Atlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes Ansehen
Standard AW: Euer Alltagswhisk(e)y

Dann hast Du wahrscheinlich A: keinen "Gaumen" für Whisky oder B: noch keinen wirklich Guten (TM) probiert.

Glaube mal einem "Semiprofi": Das macht himmelweite Unterschiede. Nicht immer ist teurer besser als günstiger (zum Glück!!), aber absolut IMMER ist "billig"=schlecht.

@ Cigar nerd: Da hilft eine gut sortierte Bar sowie das "Nur Whisky trinken wenn mans genießen kann" sehr weiter.
Atlas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2012, 12:57   #106
SimSalaTim
Profi
 
Benutzerbild von SimSalaTim
 
Registriert seit: 05.2012
Beiträge: 1.218
Renommee-Modifikator: 6017133
SimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes Ansehen
Standard AW: Euer Alltagswhisk(e)y

Zitat:
aber absolut IMMER ist "billig"=schlecht.
Seh ich anders.. meist zu Weihnachten gibt es bei den "Billigdiscountern" wie Aldi und Co - Single Malt Abfüllungen die absolut geil sind.

Die sind deshalb auch häufig binnen weniger Tage vergriffen.
Natürlich ist da mal nen Jahr dabei wo es tatsächlich Fusel ist - aber genrell pauschalisieren, dass billig = schlecht ist find ich nicht richtig.

Ist auch ne Frage, wie man "billig" definiert.
__________________
"Not all those who wander are lost..."
SimSalaTim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2012, 13:04   #107
Atlas
Profi
 
Benutzerbild von Atlas
 
Registriert seit: 06.2012
Ort: Schillerstadt
Beiträge: 2.478
Renommee-Modifikator: 15018
Atlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes Ansehen
Standard AW: Euer Alltagswhisk(e)y

Daher, lies genau, meine Unterscheidung von Billig und Günstig.
Billig ist für mich: man mischt was man billig einkaufen kann zusammen, und verscherbelt es für wenig Geld. Fertig.
Günstig sind Malts/Blends die nichtr viel ksoten aber ordentlich bis wirklich viel bieten.

Die Alsdi/Lidl Malts zu Weihnachten sind schlicht Durchschnitt (nicht schlecht, ihren preis auf JEDEN Fall wert, aber eben nicht wirklich "gut") und ich zähle sie nicht unbedingt zum "Billigsortiment" auchw enn sie beim Discounter liegen.
Wobei der schnelle Abverkauf fast ausschließlich durch "Wenigwhiskytrinker" stattfindet die eben auf der Suche nach dem besten Schnäppchen sind.

Es gibt aber grausiges Billigzeug, glaube mir, als "Geschenkempfänger" dieser .... Getränke !Weil ich ja Whisky trinke" weiß ich wovon ich rede (werde namen aber nur via PN nennen). ^^


Dazu sollte man sagen dass ich Whisky NUR zu Genusszwecken trinke, ergo wohl etwas höhere Ansprüche habe.
Allgemein ist "billig" wohl am ehesten alles was eigentlich nur zum "zudröhnen" getrunken wird.
Atlas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2012, 13:33   #108
SimSalaTim
Profi
 
Benutzerbild von SimSalaTim
 
Registriert seit: 05.2012
Beiträge: 1.218
Renommee-Modifikator: 6017133
SimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes Ansehen
Standard AW: Euer Alltagswhisk(e)y

Gut sind die Malts, die einem schmecken. Ich betreibe das Hobby ja auch nicht erst seit gestern ...

Bei Dingen die absolute Geschmacksache sind, kann man schlecht verallgemeinern, was hier sehr häufig getan wird.

Es gibt grausiges Billigzeug, das ist nicht zu verneinen aaaber

Ich kenne ganz viele die bei mir schon echt hochwertigen Malt getrunken haben und schlussendlich trotzdem immerwieder beim Paddy landen...

Geschmacksache, sprach der Frosch und biss in die Seife.
__________________
"Not all those who wander are lost..."
SimSalaTim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2012, 14:02   #109
Dunstlos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Euer Alltagswhisk(e)y

Ich würde nicht (komplett) ausschließen, dass ich noch keinen richtig guten Whisky getrunken habe, das mit dem Gaumen sowieso nicht. Allerdings halte die von mir genannten auch nicht für "billig", oder liege ich da falsch?
Aber falls hier jemand (möglichst irische) Empfehlungen für 15-20 Euro hat, die wesentlich besser als Tullamore, Jameson oder Bushmills sind bin ich immer für Anregungen dankbar
  Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2012, 14:23   #110
SimSalaTim
Profi
 
Benutzerbild von SimSalaTim
 
Registriert seit: 05.2012
Beiträge: 1.218
Renommee-Modifikator: 6017133
SimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes Ansehen
Standard AW: Euer Alltagswhisk(e)y

Wir geraten hier immerweiter ins Offtopic

Vielleicht sollten wir uns im Kaufberatungsthread
mal deiner suche nach einen kostengünstigen Whisky annehmen?
__________________
"Not all those who wander are lost..."
SimSalaTim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2012, 14:33   #111
Dunstlos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Euer Alltagswhisk(e)y

Uups, sorry fürs OT (gibt es hier eigentlich Welpenschutz? )
Dann würde ich mal einen Mod bitten die Frage zu verschieben, oder läuft das hier anders und ich kopiere die einfach selber in den anderen Faden?

Edit sagt gerade, dass ich mich natürlich bei SimSalaTim für das freundliche Angebot bedanken möchte...

Geändert von Dunstlos (27.08.2012 um 15:10 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2012, 18:51   #112
Atlas
Profi
 
Benutzerbild von Atlas
 
Registriert seit: 06.2012
Ort: Schillerstadt
Beiträge: 2.478
Renommee-Modifikator: 15018
Atlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes Ansehen
Standard AW: Euer Alltagswhisk(e)y

Zitat:
Zitat von SimSalaTim Beitrag anzeigen
Gut sind die Malts, die einem schmecken. Ich betreibe das Hobby ja auch nicht erst seit gestern ...

Bei Dingen die absolute Geschmacksache sind, kann man schlecht verallgemeinern, was hier sehr häufig getan wird.

Es gibt grausiges Billigzeug, das ist nicht zu verneinen aaaber

Ich kenne ganz viele die bei mir schon echt hochwertigen Malt getrunken haben und schlussendlich trotzdem immerwieder beim Paddy landen...

Geschmacksache, sprach der Frosch und biss in die Seife.

Das stimmt natürlich.

Ich gehe bei meinen Posts von leuten aus die Whisky eben mit midnestens ebensoviel Konzentration trinken wie hier durchschnittlich eine Zigarre geraucht wird, und da kenne ich niemanden,w eder in meinem engegeren Bekanntenkreis noch in diversen Foren, der einen "Untere Preisklasse Blend" wirklich gutem malt Whisky vorzieht.
Sehr wohl aber den einen oder anderen "Gelegenheitswhiskytrinker" der beides ähnlich gerne hat.
Atlas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2012, 19:54   #113
DattKlobiche
Profi
 
Benutzerbild von DattKlobiche
 
Registriert seit: 06.2010
Ort: Münster
Alter: 33
Beiträge: 3.502
Renommee-Modifikator: 18431
DattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes Ansehen
Standard

Zitat:
Zitat von Dunstlos Beitrag anzeigen
Ich würde nicht (komplett) ausschließen, dass ich noch keinen richtig guten Whisky getrunken habe, das mit dem Gaumen sowieso nicht. Allerdings halte die von mir genannten auch nicht für "billig", oder liege ich da falsch?
Aber falls hier jemand (möglichst irische) Empfehlungen für 15-20 Euro hat, die wesentlich besser als Tullamore, Jameson oder Bushmills sind bin ich immer für Anregungen dankbar
Jameson ist super, den muss ich mir auch noch mal für Abende besorgen, wo vielleicht einer mehr getrunken wird. Da ich sonst nichts großartig Besonderes in meiner Bar habe und ich eh nur 5-10 Mal pro Monat nen Glas trinke such ich mir immer einfach den, auf den ich Lust hab. Im Moment hab ich Bunnahabhain 12 und Finlaggan offen, evtl mach ich bald noch den Auchentoshan 12 auf. Aber mehr als 3 offene Flaschen sind bei mir eh nicht drin, die letzten 5 Gläser vom Laphroaig hatten schon arg an Geschmack verloren. War halt 1,5 Jahre offen^^
__________________
"Welchen Tag haben wir denn?"
"Es ist heute."
"Das ist mein Lieblingstag!"


DattKlobiche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2012, 21:21   #114
Atlas
Profi
 
Benutzerbild von Atlas
 
Registriert seit: 06.2012
Ort: Schillerstadt
Beiträge: 2.478
Renommee-Modifikator: 15018
Atlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes Ansehen
Standard AW: Euer Alltagswhisk(e)y

Das kenne ich. Hab eh immer viel zu viel offen.

Dafür gibt es aber eine einfache Lösung: Samplefläschcen. Sobald eine Flasche nur noch etwa 10-20cl beinhaltet fülle ich den Rest in gut schließende kleinere Fläschchen um. Das bremst die weitere Oxidation schön ein.
Atlas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2012, 10:32   #115
BenCigar
Stammschreiber
 
Benutzerbild von BenCigar
 
Registriert seit: 07.2012
Ort: Heidelberg
Alter: 36
Beiträge: 174
Renommee-Modifikator: 8
BenCigar wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Euer Alltagswhisk(e)y

Zitat:
Zitat von Atlas Beitrag anzeigen
Das kenne ich. Hab eh immer viel zu viel offen.

Dafür gibt es aber eine einfache Lösung: Samplefläschcen. Sobald eine Flasche nur noch etwa 10-20cl beinhaltet fülle ich den Rest in gut schließende kleinere Fläschchen um. Das bremst die weitere Oxidation schön ein.
Es gibt für Wein auch diese Vakuumierer hatte ich in einem anderen Beitrag schon beschrieben, damit kann man die Oxidation auch ganz gut aufhalten .
__________________
Ich verzichte auf den Himmel, wenn ich dort keine Zigarren rauchen darf.
BenCigar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2012, 17:11   #116
Atlas
Profi
 
Benutzerbild von Atlas
 
Registriert seit: 06.2012
Ort: Schillerstadt
Beiträge: 2.478
Renommee-Modifikator: 15018
Atlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes Ansehen
Standard AW: Euer Alltagswhisk(e)y

Naja, die sind für Whisky laut mehrerer Versuche von Forenbekannten wenig sinnvoll (von mit viel Aufwand verbunden und Alkohol entziehend durch den unterdruck ganz zu schweigen) dahe rrate ich davon eher ab.
Atlas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2012, 18:45   #117
Gardist
Profi
 
Benutzerbild von Gardist
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: Köln
Beiträge: 2.223
Renommee-Modifikator: 21474852
Gardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes Ansehen
Standard AW: Euer Alltagswhisk(e)y

Also ich nutze auch einen Vakuumierer für Wein, bei Whiskey habe ich es noch nie probiert. Warum ein Vakuum dem edlen Tropfen aber den Alkohol entziehen soll, vermag ich irgendwie nicht nachzuvollziehen:001confused1:
Gardist ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2012, 19:07   #118
Atlas
Profi
 
Benutzerbild von Atlas
 
Registriert seit: 06.2012
Ort: Schillerstadt
Beiträge: 2.478
Renommee-Modifikator: 15018
Atlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes Ansehen
Standard AW: Euer Alltagswhisk(e)y

Simpel ausgedrückt, weil Alkohol bei neidrigeren Luftdrücken signifikant schneller verdunstet als Wasser.
Luftdruck verringerm ergibt daher beschleunigte Alkoholverdunstung.
Natürlich nicht dauerhaft,d a der Vakumierer dicht schließt, aber etwas Alkohol (und damit auch Aromen) wird schon jedesmal "herausgerissen".
Atlas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2012, 19:21   #119
Gardist
Profi
 
Benutzerbild von Gardist
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: Köln
Beiträge: 2.223
Renommee-Modifikator: 21474852
Gardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes Ansehen
Standard AW: Euer Alltagswhisk(e)y

Zitat:
Zitat von Atlas Beitrag anzeigen
Simpel ausgedrückt, weil Alkohol bei neidrigeren Luftdrücken signifikant schneller verdunstet als Wasser.
Luftdruck verringerm ergibt daher beschleunigte Alkoholverdunstung.
Natürlich nicht dauerhaft,d a der Vakumierer dicht schließt, aber etwas Alkohol (und damit auch Aromen) wird schon jedesmal "herausgerissen".
Danke, klingt logisch - aber auch die ohne Vakuumierung enthaltene Luft bewirkt doch eine Reaktion des verbliebenen guten Tropfens, die letztlich zu einer deutlichen Veränderung führt.

Beim Wein habe ich jedenfalls deutliche Vorteile des Verfahrens festgestellt...
Gardist ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2012, 21:15   #120
Atlas
Profi
 
Benutzerbild von Atlas
 
Registriert seit: 06.2012
Ort: Schillerstadt
Beiträge: 2.478
Renommee-Modifikator: 15018
Atlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes Ansehen
Standard AW: Euer Alltagswhisk(e)y

Naja, es oxidiert eben etwas "weg", ja.

Allerdings ist die Auswirkung auf Whisky SEHR viel geringer als auf Wein, und wird weiter geringer je mehr Alkohol und kräftige Aromen der Whisky besitzt.

Mal ein Beispiel: nehmen wir an Ihr lasst einen Laphroaig 10y 40%, der schon von sich aus zu den eher weichen Vertretern (Geschmacklich) gehört halbvoll 6 Monate stehen, da dürfte "die Luft ganz raus" sein (Alkoholrestgehalt gesunken, alle feinen Aromen durch mangelnde Tragfähigkeit geschwächt bis weg).

macht dasselbe mit einem Aberlour Abunadh (ca. 60%, sehr sherry/holzlastig) und Ihr werdet höchstens eine gewisse "weicherwerdung" feststellen, vielleicht etwas weniger Frucht.
Atlas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2012, 01:05   #121
Asgaroth
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Asgaroth
 
Registriert seit: 09.2012
Beiträge: 51
Renommee-Modifikator: 8
Asgaroth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Euer Alltagswhisk(e)y

Bis vor kurzem Ardbeg 10; momentan Lagavulin 16y

ich stehe generell auf die Islay-Malts, die den Großteil der Sammlung ausmachen
__________________
“If more of us valued food and cheer above hoarded gold, it would be a much merrier world.”

- J.R.R. Tolkien
Asgaroth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2012, 08:57   #122
taggat
Stammschreiber
 
Benutzerbild von taggat
 
Registriert seit: 05.2011
Ort: Baden Baden / Karlsruhe
Beiträge: 351
Renommee-Modifikator: 11
taggat wird schon bald berühmt werdentaggat wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Euer Alltagswhisk(e)y

Ich hab mir in Schottland den Auchentoshan Springwood gekauft. Der ist mal sowas von lecker! :001drool:
Außerdem ist immer eine Flasche Bruichladdich Rocks offen. Die ist sehr angenehm zu trinken und hat meiner Meinung nach extrem viele Aromen! Von Süße und Sherry, über Torfig bis hin zu Zitrusfrüchten...:001thumbup1:

Und wenn ein Unwissender kommt, dann gibts einen Glenfiddich 12YO oder einen Johnny Walker Red Label aus der Glaskaraffe:001thumbup:
taggat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2012, 10:56   #123
Asgaroth
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Asgaroth
 
Registriert seit: 09.2012
Beiträge: 51
Renommee-Modifikator: 8
Asgaroth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Euer Alltagswhisk(e)y

Zitat:
Zitat von taggat Beitrag anzeigen
Ich hab mir in Schottland den Auchentoshan Springwood gekauft. Der ist mal sowas von lecker! :001drool:
Außerdem ist immer eine Flasche Bruichladdich Rocks offen. Die ist sehr angenehm zu trinken und hat meiner Meinung nach extrem viele Aromen! Von Süße und Sherry, über Torfig bis hin zu Zitrusfrüchten...:001thumbup1:

Und wenn ein Unwissender kommt, dann gibts einen Glenfiddich 12YO oder einen Johnny Walker Red Label aus der Glaskaraffe:001thumbup:
meine Erfahrung ist sowieso, dass viele weniger Whisky-erfahrene Personen die guten Tropfen eh nicht zu schätzen wissen. Vor kurzem hat ein Ami bei einem BBQ bei mir daheim einen seit ewigen Jahren angebrochenen Jack Daniels einem Cardhu vorgezogen...von daher ist wahrscheinlich nichtmal die Glaskaraffe nötig :-)
__________________
“If more of us valued food and cheer above hoarded gold, it would be a much merrier world.”

- J.R.R. Tolkien
Asgaroth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2012, 11:08   #124
taggat
Stammschreiber
 
Benutzerbild von taggat
 
Registriert seit: 05.2011
Ort: Baden Baden / Karlsruhe
Beiträge: 351
Renommee-Modifikator: 11
taggat wird schon bald berühmt werdentaggat wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Euer Alltagswhisk(e)y

Zitat:
Zitat von Asgaroth Beitrag anzeigen
meine Erfahrung ist sowieso, dass viele weniger Whisky-erfahrene Personen die guten Tropfen eh nicht zu schätzen wissen. Vor kurzem hat ein Ami bei einem BBQ bei mir daheim einen seit ewigen Jahren angebrochenen Jack Daniels einem Cardhu vorgezogen...von daher ist wahrscheinlich nichtmal die Glaskaraffe nötig :-)
Da widersprech ich dir rein gar nicht Aber ich bin da beim Thema Wein total überfragt... Da trink ich auch nur das, was mir schmeckt! Ob der jetzt 2€ oder 20€ kostet... Ob er als gut oder schlecht gitl...
Was mir schmeckt wird gekauft! Beim Whisky hab ich halt den guten Geschmack erwischt:001thumbup1:

Aber die Karaffe ist auch für mich! Wenn ich Abends ohne groß nachzudenken und viel schmecken zu wollen einen Whisky möchte, dann greich ich selbst zu dem Red Lable. Ehrlich gesagt, finde ich den echt klasse bei dem Preis
taggat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2013, 12:15   #125
Amtmann
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Amtmann
 
Registriert seit: 11.2012
Ort: Schönste Stadt Deutschlands
Alter: 43
Beiträge: 293
Renommee-Modifikator: 11041
Amtmann genießt hohes AnsehenAmtmann genießt hohes AnsehenAmtmann genießt hohes AnsehenAmtmann genießt hohes AnsehenAmtmann genießt hohes AnsehenAmtmann genießt hohes AnsehenAmtmann genießt hohes AnsehenAmtmann genießt hohes AnsehenAmtmann genießt hohes AnsehenAmtmann genießt hohes AnsehenAmtmann genießt hohes Ansehen
Standard AW: Euer Alltagswhisk(e)y

Zitat:
Zitat von taggat Beitrag anzeigen
Wenn ich Abends ohne groß nachzudenken und viel schmecken zu wollen einen Whisky möchte, dann greich ich selbst zu dem Red Lable. Ehrlich gesagt, finde ich den echt klasse bei dem Preis
Mache ich ählich: für einfach mal so und für die die keine Ahnung haben, habe ich auch z.B. einen Tullamore oder Ballantines da
Amtmann ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
single malt, whiskey, whisky

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Euer Mod.... svack Off-Topic 8 27.12.2010 12:56


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:13 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
test