Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks
Alt 05.08.2010, 23:40   #1
phynv
Stammschreiber
 
Benutzerbild von phynv
 
Registriert seit: 08.2010
Ort: Dinslaken
Alter: 38
Beiträge: 215
Renommee-Modifikator: 10
phynv wird schon bald berühmt werden
Standard schlecht gelagerte Montecristo?

Guten Abend zusammen,

ich hatte heute ein seltsames Erlebnis: ich habe am Dienstag eine Montecristo Open Junior von cigarworld.de bekommen und sie auch am Dienstag Abend geraucht. Sie war kaum scharf und sehr aromatisch. Alles in allem hat sie mir recht gut geschmeckt und ich habe definitiv die Aromastoffe gespürt.

Gestern habe ich weitere drei Open Junior geschenkt bekommen und heute habe ich eine davon verköstigt. Nun, sie war scharf und schmeckte irgendwie nur nach Rauch; kein Aroma, nix.

Wurden diese drei möglicherweise falsch gelagert? Könnte ich die anderen zwei in meinen Humidor packen (morgen ist er fertig eingerichtet) und sie damit wieder regenerieren?

Viele Grüße und einen schönen Abend noch, phynv
phynv ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.08.2010, 07:19   #2
koronny
Stammschreiber
 
Benutzerbild von koronny
 
Registriert seit: 06.2010
Ort: Leipzig
Beiträge: 197
Renommee-Modifikator: 10
koronny befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: schlecht gelagerte Montecristo?

Klar, pack sie in den Humi und schau was passiert. Aber wenn Du nicht weißt wie sie vorher gelagert wurden, ist das immer so ne Sache. Sie können ja auch nen halbes Jahr, in irgendeiner Schrankwand rumgelegen haben, und da sieht es mit Reaktivieren ziemlich schlecht aus.

Sind sie zu trocken oder passt die Feuchtigkeit ?
koronny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2010, 08:34   #3
phynv
Stammschreiber
 
Benutzerbild von phynv
 
Registriert seit: 08.2010
Ort: Dinslaken
Alter: 38
Beiträge: 215
Renommee-Modifikator: 10
phynv wird schon bald berühmt werden
Standard AW: schlecht gelagerte Montecristo?

Hi Korony,

ich bin nicht so erfahren, als dass ich dies genau beurteilen könnte. Ich habe sie am Ohr "gerollt" und sie knisterte. Allerdings hat das die Zigarre von cigarworld.com auch, zumindest leicht. Insofern kann ich den Grad der Feuchtigkeit nicht ausreichend bestimmen.

Aber der Unterschied zu der von cigarworld.com war schon gravierend...
phynv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2010, 10:06   #4
phynv
Stammschreiber
 
Benutzerbild von phynv
 
Registriert seit: 08.2010
Ort: Dinslaken
Alter: 38
Beiträge: 215
Renommee-Modifikator: 10
phynv wird schon bald berühmt werden
Standard AW: schlecht gelagerte Montecristo?

Moin,

ja, ich lege sie einfach mal in den Humi und warte die zwei Monate. Es wundert mich aber schon, denn mein Bruder (von dem ich die geschenkt bekommen habe) meinte, er hätte sie bei einem Händler gekauft. Ok, heißt ja nix.

Worauf lassen denn diese Eigenschaften (Schärfe, Geschmack nur nach Rauch, extrem leichter Zug) schließen? Damit kann ich dann mein Wissen aufbessern, schlechte Zigarren zu erkennen...

Viele Grüße, phynv
phynv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2010, 10:23   #5
Markus79
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von Markus79
 
Registriert seit: 03.2010
Ort: In de schääne Palz.
Beiträge: 607
Renommee-Modifikator: 5929366
Markus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes Ansehen
Standard AW: schlecht gelagerte Montecristo?

Hallo!
Möglicherweise hat der "Händler" bei dem die Zigarren gekauft wurden diese schlecht oder nicht konstant gelagert. Vielleicht schwankte die Luftfeuchtigkeit (zu hoch, zu trocken) über einen längeren Zeitraum stark. Das ist für eine Zigarre immer schlecht. Sollten die Zigarren lange zu trocken gewesen sein verlieren sie auf jeden Fall an Aroma und Geschmack. Aber pack sie mal für ein paar Monate in den Humidor und für ihnen langsam wieder Feuchtigkeit zu. Nach zwei bis drei Monaten kannst Du ja eine probieren, hast ja nichts zu verlieren denn schlechter können sie dadurch nicht werden.

Gruß, Markus
__________________
"Ein leidenschaftlicher Raucher, der immer von der Gefahr des Rauchens für die Gesundheit liest, hört in den meisten Fällen auf - zu lesen."
Winston Churchill
Markus79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2010, 17:30   #6
schluffen
Hondubaner
 
Benutzerbild von schluffen
 
Registriert seit: 05.2009
Ort: Lippe
Alter: 49
Beiträge: 89
Renommee-Modifikator: 11
schluffen ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: schlecht gelagerte Montecristo?

hat er sie definitiv von einem Händler?
hat der Händler die definitiv aus Cuba?

wenn ja, hat er sie wohl zu trocken gelagert und die Aromen sind zum grössten Teil verdunstet.

ich hatte selbst mal einen Sampler, der Furztrocken war.
nach einigen Wochen im Humi bei nahezu 70% RLF (ich glaube, das waren so 2-3 Monate) konnte man sie wieder rauchen, sie schmeckten zumindest nicht nach Stroh.
aber das Aroma war doch sehr flach.

ich würde es zumindest versuchen, schlechter können die nicht werden.
__________________
-------------------------------------------------------------------------------------
Honduras und Cuba, da muss ich unbedingt mal hin
-------------------------------------------------------------------------------------
schluffen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2010, 18:34   #7
phynv
Stammschreiber
 
Benutzerbild von phynv
 
Registriert seit: 08.2010
Ort: Dinslaken
Alter: 38
Beiträge: 215
Renommee-Modifikator: 10
phynv wird schon bald berühmt werden
Standard AW: schlecht gelagerte Montecristo?

Hi zusammen,

danke für die vielen Antworten. Ich habe die MCs nun in den Humidor gepackt und werde sie erstmal nicht anrühren.

Gerade auch in Bezug auf meinen anderen Thread mit den hellen Flecken auf dem Blatt und Deiner Antwort hier, schluffen, würde ich sogar fast soweit gehen, dass ich B-Ware (falls es die gibt) oder gar eine Fälschung in Betracht ziehen würde. Mir sind das insgesamt zu viele Unstimmigkeiten auf einmal...

Wie auch immer und wie bereits von Euch mehrfach gesagt: schlechter können die Dinger nicht werden, also lasse ich sie im Humidor und schaue, was in zwei/drei Monaten dabei rauskommt.

Danke nochmal,
phynv
phynv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2010, 19:22   #8
schluffen
Hondubaner
 
Benutzerbild von schluffen
 
Registriert seit: 05.2009
Ort: Lippe
Alter: 49
Beiträge: 89
Renommee-Modifikator: 11
schluffen ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: schlecht gelagerte Montecristo?

na denn berichte uns mal, was daraus geworden ist. bin gespannt.
__________________
-------------------------------------------------------------------------------------
Honduras und Cuba, da muss ich unbedingt mal hin
-------------------------------------------------------------------------------------
schluffen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 22:18   #9
Dennmer
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.2011
Alter: 39
Beiträge: 61
Renommee-Modifikator: 9
Dennmer ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: schlecht gelagerte Montecristo?

Meine MC open junior war auch zu fest gerollt! Ich musste ganz schön dran ziehen und sie ist mir 4 mal ausgegangen.
Dennmer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2012, 09:19   #10
Unbleest
Benutzer
 
Benutzerbild von Unbleest
 
Registriert seit: 03.2012
Ort: Luxemburg
Alter: 37
Beiträge: 26
Renommee-Modifikator: 8
Unbleest befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: schlecht gelagerte Montecristo?

Zitat:
Zitat von phynv Beitrag anzeigen
Moin,

ja, ich lege sie einfach mal in den Humi und warte die zwei Monate. Es wundert mich aber schon, denn mein Bruder (von dem ich die geschenkt bekommen habe) meinte, er hätte sie bei einem Händler gekauft. Ok, heißt ja nix.
Dazu kann ich was nettes erzählen.
Ein Kumpel mit dem ich mit den Zigarren angefangen habe hat immer MC von einem Händler gekauft. Weil er aber verhindert war und wir Abends eine Zigarre rauchen sollten bin ich dann zu dem Händler hingefahren und wollte die Zigarren kaufen (Mein Händler hatte leider schon geschlossen).
Die Schranktür stand einen Spalt offen (5 cm oder mehr), die Luftfeuchtigkeit laut Hygrometer war 30%.Deshalb habe ich mich dann für 4 RYJ im Aluröhrchen entschieden.

In 2 Aluröhrchen waren die Zigarren noch frisch und gut. Die anderen 2 waren schon trocken.

Ich habe meinen Kumpel dann darauf hingewiesen dass der Händler keine Ahnung von Zigarren hat. Als er dann das letzte mal wieder da war, hat er keine Zigarre gekauft. Die Schranktür stand nämlich offen, und die Luftfeuchtigkeit lag bei 35%.

Die Referenz "beim Händler gekauft" ist also nicht immer eine Garantie für Qualität.
Unbleest ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2012, 20:49   #11
Dennmer
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.2011
Alter: 39
Beiträge: 61
Renommee-Modifikator: 9
Dennmer ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: schlecht gelagerte Montecristo?

Das kann ich bestätigen,kenne auch so einen Händler!
Dennmer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Montecristo No. 2 sylter_gourmet Montecristo 67 29.11.2018 07:53
Montecristo No. 4 sylter_gourmet Montecristo 155 28.04.2017 17:28
Montecristo A sylter_gourmet Montecristo 73 12.04.2017 11:23
Montecristo Open-Linie Don Montecristo 123 02.04.2017 22:11


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:51 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
test