Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zurück   Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks > Allgemein > Einsteigerforum

Einsteigerforum allgemeine Fragen, Ideen, Gedanken

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 25.11.2018, 18:18   #1
Vintage
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.2018
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0
Vintage ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard Was kostet gute Qualität ?

Hi Leute. Als Newb im Zigarrensektor würd ich gern wissen, wieviel gebt ihr so aus für Qualität und den guten Geschmack ?



Als Ex-Raucher (20 Jahre Kippen, zuletzt 2 Packs/Tag) dampfe ich seit 2 Jahren meine E-Ziggis im Alltag. Geht ganz gut eigentlich, doch irgend etwas fehlt - ganz besonders abends zum Bier, Whiskey, oder Kaffee. Ein großer Nachteil der Dampfe, sie passt einfach nicht dazu. So kam ich vor einigen Wochen zur Zigarre.

Also kaufte ich gleich ein Humidor Set mit Ascher, Cutter, Etui und Gasfeuerzeug dazu mit Bohrer und allem drum und dran. Nachdem der Humi weisungsgemäß eingerichtet war lagerte ich verschiedene Zigarren ein. Nach 2 Wochen Abwesenheit stellte ich fest - alles ist in bester Ordnung, vermutlich hab ich also nicht gleich alles falsch gemacht.

Jetzt probiere ich seit einer Woche meine Ziggis durch. Von Mystic Blue Corona bis zur La Aurora Maduro ist einiges dabei, was schonmal ganz okay ist. Die Blue war mir in der ersten Hälfte zu leicht, andere schmecken schon ziemlich gut. Ich will mir eine Beurteilung noch nicht anmaßen, so frisch im Business.


Geschmacklich mag ich süß und scharf, grasige Noten mag ich nicht. Was meint ihr, ab welcher Preisregion beginnen die guten Zigarren ? Und wovon sollte ich die Finger lassen ?
Vintage ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 25.11.2018, 18:34   #2
hasenufer
Profi
 
Benutzerbild von hasenufer
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Gütersloh
Alter: 52
Beiträge: 3.809
Renommee-Modifikator: 21474861
hasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehen
Standard AW: Was kostet gute Qualität ?

Wie immer Geschmackssache, es gibt auch schon Zigarren um die 3 Euro, die man öfter rauchen kann, der Durchschnittspreis bei guten Kuba Stumpen geht aber leider in die Richtung 10 EUR oder mehr .
__________________
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft, heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben.
Wenn das mit den Veganern so weitergeht, muss ich bald auch fürs Bratwurst essen nach draußen.
hasenufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2018, 20:05   #3
Pyrate
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Pyrate
 
Registriert seit: 10.2017
Beiträge: 119
Renommee-Modifikator: 1143048
Pyrate genießt hohes AnsehenPyrate genießt hohes AnsehenPyrate genießt hohes AnsehenPyrate genießt hohes AnsehenPyrate genießt hohes AnsehenPyrate genießt hohes AnsehenPyrate genießt hohes AnsehenPyrate genießt hohes AnsehenPyrate genießt hohes AnsehenPyrate genießt hohes AnsehenPyrate genießt hohes Ansehen
Standard AW: Was kostet gute Qualität ?

Alles was schmeckt, ich habe für. mich persönlich festgestellt, dass ich mich für Zigarren unter 5€ nicht erwärmen kann. Da ich aber fast nur kubanische rauche liege ich preislich meist zwischen 10 und 15 Euro, wobei 15 bis 20 Euro meine persönliche Schmerzgrenze ist.
__________________
Whose dream are you living?
Pyrate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2018, 20:27   #4
Phille1102
Benutzer
 
Benutzerbild von Phille1102
 
Registriert seit: 04.2017
Ort: Bergstraße
Beiträge: 48
Renommee-Modifikator: 1152053
Phille1102 genießt hohes AnsehenPhille1102 genießt hohes AnsehenPhille1102 genießt hohes AnsehenPhille1102 genießt hohes AnsehenPhille1102 genießt hohes AnsehenPhille1102 genießt hohes AnsehenPhille1102 genießt hohes AnsehenPhille1102 genießt hohes AnsehenPhille1102 genießt hohes AnsehenPhille1102 genießt hohes AnsehenPhille1102 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Was kostet gute Qualität ?

Da kann mich mich nur anschließen. Erlaubt ist was schmeckt. Aber bei kubanischen lande ich persönlich irgendwie fast immer bei mindestens 10€ und bei den paar non-cubans die ich rauche sind es so um die 7,50€. Liegt aber wie gesagt am persönlichen Geschmack.

Probier dich einfach querbeet durch und du wirst schnell merken was dir liegt und was du bereit bist dafür auszugeben.

Enjoy!
__________________
Join the Empire!
Phille1102 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2018, 20:27   #5
haegar
Stammschreiber
 
Benutzerbild von haegar
 
Registriert seit: 05.2017
Ort: Oberweier, Südbaden
Alter: 48
Beiträge: 438
Renommee-Modifikator: 21474841
haegar genießt hohes Ansehenhaegar genießt hohes Ansehenhaegar genießt hohes Ansehenhaegar genießt hohes Ansehenhaegar genießt hohes Ansehenhaegar genießt hohes Ansehenhaegar genießt hohes Ansehenhaegar genießt hohes Ansehenhaegar genießt hohes Ansehenhaegar genießt hohes Ansehenhaegar genießt hohes Ansehen
Standard AW: Was kostet gute Qualität ?

Ich rauch auch nur Cuba. Ich find halt auch, dass es einen deutlichen Unterschied (mit ganz wenigen Ausnahmen) zwischen Longfiller und Shortfiller gibt. Und da gehen die Preise dann leider auch auseinander.
Gute Longfiller sind da für mich auch zwischen 8 und 15€ anzusiedeln. Shortfiller auch günstiger. (z.b. eine Quintero Favoritos).

Gruß

Alexander
haegar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2018, 03:50   #6
Spiegelweiher
Profi
 
Benutzerbild von Spiegelweiher
 
Registriert seit: 08.2013
Ort: BY
Beiträge: 1.176
Renommee-Modifikator: 21474848
Spiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes Ansehen
Standard AW: Was kostet gute Qualität ?

Noch einer der nur Kuba raucht.
Es gibt Kubaner, die sind gut und trotzdem nicht sehr teuer.


Versuche es mal mit:


Por Larranaga Montecarlos (5,00 €)

Por Larranaga Petit Corona (6,60 €)

Ramon Allones Small Club Corona (6,10 €)

Partagas Shorts (6,40 €)



Mit Ausnahme der Montecarlos haben die anderen auch 'nen guten Bumms.
Spiegelweiher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2018, 07:42   #7
Gardist
Profi
 
Benutzerbild von Gardist
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: Köln
Beiträge: 2.236
Renommee-Modifikator: 21474853
Gardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes Ansehen
Standard AW: Was kostet gute Qualität ?

Zitat:
Zitat von Spiegelweiher Beitrag anzeigen
Es gibt Kubaner, die sind gut und trotzdem nicht sehr teuer.
Jo, die Liste würde ich geschmacklich auch absolut unterschreiben. Noch ergänzt um die Partagas Petit Coronas Especiales und die kompletten Serie der Vegueros. Aber letztlich fängt da auch schon die Frage nach dem Preis an. Aber bei den Stumpen finde ich das PLV absolut angemessen .

Letztlich ist es aber schon so, dass eine gewisse Qualität (was Ausfälle, etc. angeht) auch mit einem gewissen Preis einhergeht. Wobei die Kubaner es leider auch schaffen bei recht teuren Stumpen auch manchmal ein paar Böcke zu schießen. Aber wir lieben nunmal ein handgefertigtes Naturprodukt und die Qualitätsdiskussion ist ja auch schon ein paar Mal geführt worden
Gardist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2018, 11:36   #8
hasenufer
Profi
 
Benutzerbild von hasenufer
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Gütersloh
Alter: 52
Beiträge: 3.809
Renommee-Modifikator: 21474861
hasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehen
Standard AW: Was kostet gute Qualität ?

Ja Daniel, aber DIESE Kuba-Stumpen rauch ich alle nicht
__________________
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft, heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben.
Wenn das mit den Veganern so weitergeht, muss ich bald auch fürs Bratwurst essen nach draußen.
hasenufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2018, 15:49   #9
Pyrate
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Pyrate
 
Registriert seit: 10.2017
Beiträge: 119
Renommee-Modifikator: 1143048
Pyrate genießt hohes AnsehenPyrate genießt hohes AnsehenPyrate genießt hohes AnsehenPyrate genießt hohes AnsehenPyrate genießt hohes AnsehenPyrate genießt hohes AnsehenPyrate genießt hohes AnsehenPyrate genießt hohes AnsehenPyrate genießt hohes AnsehenPyrate genießt hohes AnsehenPyrate genießt hohes Ansehen
Standard AW: Was kostet gute Qualität ?

Vor allem bedeutet bei Kuba unter 5€, bis auf die Vegueros vielleicht, immer kleine Formate. Weshalb solche ja auch nicht den Durchschnittspreis widerspiegeln, da sie ja auch deutlich weniger Tabak enthalten als die "Durchschnittsformate".
(Ausnahmen gibt es natürlich.)

Deswegen wird man auf obiger CW Liste auch keine Belicoso oder ähnlich große Formate finden.(Vegueros als Ausnahme)
__________________
Whose dream are you living?
Pyrate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2018, 16:48   #10
gelsentrooper
Zigarrenexperte
 
Registriert seit: 02.2017
Ort: Velbert
Alter: 42
Beiträge: 566
Renommee-Modifikator: 21474842
gelsentrooper genießt hohes Ansehengelsentrooper genießt hohes Ansehengelsentrooper genießt hohes Ansehengelsentrooper genießt hohes Ansehengelsentrooper genießt hohes Ansehengelsentrooper genießt hohes Ansehengelsentrooper genießt hohes Ansehengelsentrooper genießt hohes Ansehengelsentrooper genießt hohes Ansehengelsentrooper genießt hohes Ansehengelsentrooper genießt hohes Ansehen
Standard AW: Was kostet gute Qualität ?

Seit wann hat die Vitola denn was mit der Qualität zu tun!?

Ich denke einfach mal, dass hier mit Qualität in erster Linie der Geschmack gemeint ist. Klein schmeckt genauso nach Kuba, wie groß. Zumindest reicht es für den Anfang, um seine geschmacklichen Vorlieben zu schärfen bzw. zu definieren. Oder habe ich hier was falsch verstanden?
gelsentrooper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2018, 17:18   #11
Pyrate
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Pyrate
 
Registriert seit: 10.2017
Beiträge: 119
Renommee-Modifikator: 1143048
Pyrate genießt hohes AnsehenPyrate genießt hohes AnsehenPyrate genießt hohes AnsehenPyrate genießt hohes AnsehenPyrate genießt hohes AnsehenPyrate genießt hohes AnsehenPyrate genießt hohes AnsehenPyrate genießt hohes AnsehenPyrate genießt hohes AnsehenPyrate genießt hohes AnsehenPyrate genießt hohes Ansehen
Standard AW: Was kostet gute Qualität ?

Natürlich hat Qualität nichts mit dem Format zu tun.

Ich bezog mich nur auf die Aussage dass die Tendenz der kubanischen Preise eben doch um die 10 Euro liegt.
__________________
Whose dream are you living?
Pyrate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2018, 18:07   #12
migae
Profi
 
Benutzerbild von migae
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Südostschweiz
Beiträge: 2.127
Renommee-Modifikator: 21474854
migae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehen
Standard AW: Was kostet gute Qualität ?

Zitat:
Zitat von Vintage Beitrag anzeigen
Geschmacklich mag ich süß und scharf, grasige Noten mag ich nicht. Was meint ihr, ab welcher Preisregion beginnen die guten Zigarren ? Und wovon sollte ich die Finger lassen ?
Herzlich willkommen bei diesem herrlichen Hobby

Qualitativ hochwertige Zigarren gibt's in jedem Preissegment, wobei sich da Kuba mit der Qualitätssicherung etwas schwer tut - geschmacklich haben kubanische Zigarren dafür einen einzigartigen Geschmack, den man nun auch nicht missen möchte.
Ich gehe davon aus, dass du dich wie jeder andere auch durchprobieren müsstest, da nur du deinen Geschmack kennst. Wobei sich das Geschmacksempfinden zwangsläufig noch ändern wird. Viel Spass dabei
migae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2018, 19:26   #13
Vintage
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.2018
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0
Vintage ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Was kostet gute Qualität ?

Mich würde an dieser Stelle mal eine Sache interessieren:

Was macht kubanische Stumpen besonders ?


Rein geografisch gesehen dürfte bei den Herkunftsländern kaum ein Unterschied in den verwendeten Tabaksorten liegen, mal so laienhaft betrachtet. Wer kann was dazu sagen ?
Vintage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2018, 19:59   #14
Tannat
Profi
 
Benutzerbild von Tannat
 
Registriert seit: 12.2011
Ort: Esslingen a. Neckar
Alter: 52
Beiträge: 3.540
Renommee-Modifikator: 21474859
Tannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes Ansehen
Standard AW: Was kostet gute Qualität ?

Trinkst du zufällig Wein ?

Mit Cuba ist es ähnlich wie mit Bordeaux es gibt zwar überall auf der Welt Weine mit den gleichen Traubensorten und dennoch ist es anders und besonders irgendwie für sich stehend und nicht kopierbar.

Gesendet von meinem HUAWEI GRA-L09 mit Tapatalk
__________________
Grüße Marc

www.schwaben-humidor.de
Tannat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2018, 20:08   #15
haegar
Stammschreiber
 
Benutzerbild von haegar
 
Registriert seit: 05.2017
Ort: Oberweier, Südbaden
Alter: 48
Beiträge: 438
Renommee-Modifikator: 21474841
haegar genießt hohes Ansehenhaegar genießt hohes Ansehenhaegar genießt hohes Ansehenhaegar genießt hohes Ansehenhaegar genießt hohes Ansehenhaegar genießt hohes Ansehenhaegar genießt hohes Ansehenhaegar genießt hohes Ansehenhaegar genießt hohes Ansehenhaegar genießt hohes Ansehenhaegar genießt hohes Ansehen
Standard AW: Was kostet gute Qualität ?

Für mich persönlich haben Kubaner ganz oft eine Veränderung im Rauchverlauf. Nicht selten eine Steigerung, wobei jedes Drittel anders schmeckt.
Das hab ich bei den Nicht-Kubanern nur ganz selten festgestellt.
Und für mich haben die Kubaner die besseren Deckblätter, auch wenn sie mal grober sind.
Ich hab schon viele Nicht-Kubaner probiert, bin aber jedes Mal wieder zurückgekehrt und hatte mir vorgenommen nie wieder was Anderes zu kaufen.
Mal schauen. Jeder hat halt seinen eigenen Geschmack.
haegar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2018, 01:08   #16
rudi8306
Profi
 
Benutzerbild von rudi8306
 
Registriert seit: 04.2014
Beiträge: 3.669
Renommee-Modifikator: 21474857
rudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Was kostet gute Qualität ?

Zitat:
Zitat von Tannat Beitrag anzeigen
Trinkst du zufällig Wein ?

Mit Cuba ist es ähnlich wie mit Bordeaux es gibt zwar überall auf der Welt Weine mit den gleichen Traubensorten und dennoch ist es anders und besonders irgendwie für sich stehend und nicht kopierbar.

Gesendet von meinem HUAWEI GRA-L09 mit Tapatalk
Genau so
__________________
Viva la vida loca!!
rudi8306 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2018, 20:34   #17
Gae-Bulga
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Gae-Bulga
 
Registriert seit: 03.2016
Ort: Hannover
Beiträge: 123
Renommee-Modifikator: 267096
Gae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes Ansehen
Standard AW: Was kostet gute Qualität ?

Keine grasigen Noten finde ich schwierig (soweit meine Geschmacksverortung auch nur im Ansatz funktioniert). Daher einfach nur meine Empfehlungen.



Für den nicht-exklusiven Geldbeutel haben sich folgende als Evergreens herausgestellt:
Partagas Serie D No. 4 - 10,90€
H. Upmann Half Corona - 4,30€
H. Upmann Majestic - 4,70€



Als non-cuban noch
Don Diego Robustos - 5,70€



Am wenigsten grasige Noten, was ich noch empfehlen würde, wären...
Macanudo Maduro. z.B. Diplomat für 8,30€... geschätzt.



Es gibt noch ein paar günstigere Cubaner, aber die meisten sind eher nach langer Reifezeit wirklich gut, was für einen Anfänger eher schwierig ist.


Ich bewerte eigentlich nur nach "schmeckt" oder "schmeckt nicht", daher sind die Angaben mit Vorsicht zu genießen.
Gae-Bulga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2018, 08:09   #18
hasenufer
Profi
 
Benutzerbild von hasenufer
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Gütersloh
Alter: 52
Beiträge: 3.809
Renommee-Modifikator: 21474861
hasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehen
Standard AW: Was kostet gute Qualität ?

Wenn Du eh Zeit hast, dann Quintero Brevas und 3-4 Jahre lang liegen lassen, liegt unter 3 EUR.

Klein, aber stark Partagas Aristocrats oder Partagas Shorts.
Relativ günstig ist auch die ganze Fonseca Reihe, die rauch ich auch gerne und oft.
__________________
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft, heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben.
Wenn das mit den Veganern so weitergeht, muss ich bald auch fürs Bratwurst essen nach draußen.
hasenufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2018, 11:13   #19
hasenufer
Profi
 
Benutzerbild von hasenufer
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Gütersloh
Alter: 52
Beiträge: 3.809
Renommee-Modifikator: 21474861
hasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehen
Standard AW: Was kostet gute Qualität ?

Zitat:
Zitat von Dante101 Beitrag anzeigen
Rudi!!! Du rauchst doch nur über 10€!!!
Du musst mich verwechseln, Daniel.
Ich rauche (mit einer einzigen Ausnahme) nur unter 20 EUR
__________________
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft, heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben.
Wenn das mit den Veganern so weitergeht, muss ich bald auch fürs Bratwurst essen nach draußen.
hasenufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2018, 14:52   #20
CigarBreak
Profi
 
Benutzerbild von CigarBreak
 
Registriert seit: 05.2013
Ort: Vecchia Bavaria
Beiträge: 3.026
Renommee-Modifikator: 2063670
CigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes Ansehen
Standard AW: Was kostet gute Qualität ?

Zitat:
ab welcher Preisregion beginnen die guten Zigarren

Ab 25ct.


Als Anfänger dachte ich auch mal das der Geschmack was mit dem Preis zu tun hätte. Mit der Herkunft und der Tabaksorte schon eher... was einem dann wann und wie schmeckt ist allerdings die andere Frage.




Kuba rauch ich auch immer weniger, kann man zwar mühelos viel Geld ausgeben, was man geschmacklich großteils bekommt passt nur irgendwie nicht mehr zu dem was man mal als "gute Havannazigarre" in Errinerung hatte...

10€+ für Kotzbalken die nicht ziehen und erst in 5 Jahren schmecken hab ich irgendwie keinen Bock drauf.
CigarBreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2018, 22:08   #21
benjamin82
Padrón Jünger
 
Benutzerbild von benjamin82
 
Registriert seit: 01.2011
Ort: ....im Innviertel....
Alter: 37
Beiträge: 2.480
Renommee-Modifikator: 6079824
benjamin82 genießt hohes Ansehenbenjamin82 genießt hohes Ansehenbenjamin82 genießt hohes Ansehenbenjamin82 genießt hohes Ansehenbenjamin82 genießt hohes Ansehenbenjamin82 genießt hohes Ansehenbenjamin82 genießt hohes Ansehenbenjamin82 genießt hohes Ansehenbenjamin82 genießt hohes Ansehenbenjamin82 genießt hohes Ansehenbenjamin82 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Was kostet gute Qualität ?

Zitat:
Zitat von CigarBreak Beitrag anzeigen
....

Kuba rauch ich auch immer weniger, kann man zwar mühelos viel Geld ausgeben, was man geschmacklich großteils bekommt passt nur irgendwie nicht mehr zu dem was man mal als "gute Havannazigarre" in Errinerung hatte...

10€+ für Kotzbalken die nicht ziehen und erst in 5 Jahren schmecken hab ich irgendwie keinen Bock drauf.
Amen
__________________

....be a man, smoke cigars....
....Padrón, Oliva und Bolívar, sind einfach Wunderbar....

....gegen die Cuba-Special-Aged-Limited-Regionales-Seuche geimpft ....
....kürzlich den Padrón-Jüngern
[ © by lost*trailer ] beigetreten....

benjamin82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2018, 22:27   #22
hasenufer
Profi
 
Benutzerbild von hasenufer
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Gütersloh
Alter: 52
Beiträge: 3.809
Renommee-Modifikator: 21474861
hasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehen
Standard AW: Was kostet gute Qualität ?

Ich rauche zu 99% kubanische Stumpen, und "zieht nicht" kam dieses Jahr nicht vor, Ausnahme Siglo II Strassenware aus fragwürdiger Quelle

Keine Ahnung, was ihr mit den Stumpen macht, aber normal finde ich das nicht.
__________________
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft, heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben.
Wenn das mit den Veganern so weitergeht, muss ich bald auch fürs Bratwurst essen nach draußen.
hasenufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2018, 23:12   #23
Stainusul
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Stainusul
 
Registriert seit: 03.2015
Ort: Niederösterreich
Alter: 42
Beiträge: 237
Renommee-Modifikator: 10186788
Stainusul genießt hohes AnsehenStainusul genießt hohes AnsehenStainusul genießt hohes AnsehenStainusul genießt hohes AnsehenStainusul genießt hohes AnsehenStainusul genießt hohes AnsehenStainusul genießt hohes AnsehenStainusul genießt hohes AnsehenStainusul genießt hohes AnsehenStainusul genießt hohes AnsehenStainusul genießt hohes Ansehen
Standard AW: Was kostet gute Qualität ?

Zitat:
Zitat von hasenufer Beitrag anzeigen
Ich rauche zu 99% kubanische Stumpen, und "zieht nicht" kam dieses Jahr nicht vor, Ausnahme Siglo II Strassenware aus fragwürdiger Quelle

Keine Ahnung, was ihr mit den Stumpen macht, aber normal finde ich das nicht.
Du kannst aber auch Kanonenkugeln durch nen Strohhalm saugen.

Gesendet von meinem ANE-LX1 mit Tapatalk
__________________
My god comes in a wrapper of cellophane - Trent Reznor
Stainusul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2018, 07:54   #24
baerwurz
Benutzer
 
Registriert seit: 07.2018
Beiträge: 19
Renommee-Modifikator: 3
baerwurz ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Was kostet gute Qualität ?

Ich habe viel rumprobiert, und die Garves (85 Cent pro Stück) ist für mich auch im Gesamtpaket bisher das Beste was es gibt.

Vergleichen wir es mit einem Auto, dann ist die Garves ein ordentlicher BMW. Der Tabak schmeckt gut, Kuba mit drin, schmeckt man deutlich raus.

Klar ist ne richtige Kubanerin ein Ferrari, aber dafür muss man halt das 10 -20 fache bezahlen und die Karre springt 4-5 mal im Monat nicht an und ich muss mit dem Bus zur Arbeit fahren.

Die Garves hat zwar keinen Rauchverlauf, läuft aber wie ein Uhrwerk. (Immer gleichbleibende Qualität und gleichbleibender Zug)

Gestern Abend wieder geärgert: Ich wusste dass ich Zeit hatte, und hab ne RyJ eingepackt. Dann endlich wollte ich ne Stunde Ruhe genießen, und dann zieht sie natürlich nicht, kein bißchen. 10 Euro Schrott.

Hab ich mich in dem Moment geärgert dass ich mir keine Garves eingepackt habe, vor allem hätte ich für den Preis 10-12 Stück davon bekommen. Selbst ne Tropenschatz wäre mir lieber gewesen, die hätte wenigstens gezogen und gequalmt. So war der Moment mal wieder komplett im Eimer und statt Lust gab es Frust. Leider kein Einzelfall bei Kuba.

Also Qualität ist hier ganz klar bei der Garves, dafür muss man Abstriche im Rauchverlauf machen (Stört mich aber nicht, wenn mir der Tabak ansich schmeckt).

Dazu kommt aber noch ein anderes Thema: Viele rauchen als Statussymbol, man gönnt sich halt was. Da soll das Ding mindestens 10 Euro kosten und muss echte Handarbeit sein, Shortfilter werden müde belächelt. Darum geht es mir persönlich aber nicht, es muss mir gut schmecken und ich muß den Moment genießen können, dann passt es für mich. Egal ob 20 Cent oder 20 Euro. Egal ob Handarbeit, oder Maschine. Und wenn die Maschine halt besser ist als der Mensch, dan bevorzuge ich halt die.

Und im Gesamtpaket ist die Garves daher für mich unschlagbar. Statt 300 Euro im Monat, kommt man hier mit 50 Euro locker hin, selbst wenn man jeden Tag 2 raucht.

Sie funktionieren immer, und ziehen auch immer. Bisher nie einen Ausfall gehabt.

Einen Ausfall hatte ich aber auch nicht bei Nicht-Kubanern. Da klappt das wohl besser mit der Qualitätskontrolle, oder die Roller sind besser ausgebildet. Allerdings schmeckt mir hier meist der Tabak nicht. Deshalb dann doch wieder Garves.

Wäre schön, wenn es da ein bissel mehr Abwechslung gäbe, also maschinell gerollte Zigarren mit Kuba Tabak. Aber schlechte Qualität zum extrem überhöhten Preis werde ich nicht mehr unterstützen. Ich bin da echt enttäuscht von Kuba und hätte mir deutlich mehr erwartet.

Soweit meine Erfahrungen. Ich muss aber gestehen, ich bin noch ein relativer Frischling, habe bisher 300 Zigarren verköstigt und habe keine Erfahrung mit dem Agen und meine Cubans waren immer relativ frisch.

Viele sagen ja, die Kubaner werden dann deutlich besser. Keine Ahnung ob das auch beim Zug was ausmacht, ich habe mit dem Hobby ja nicht angefangen um mir Zigarren zu kaufen und die erstmal 3 Jahre auf Seite zu legen. (beim Auto Vergleich, kauf dir nen Ferrari und stell den erst mal 3 Jahre in die Garage )

Es würde mich schon mal reizen, aber habe halt keine Möglichkeit dazu. Aber ich denke, wenn jemand mit Ahnung mal seine Schatulle öffnen würde, und mir ne paar Jahre alte richtige Kubanerin empfehlen würde, die dann auch tatsächlich zieht, ich dann evtl doch anders reden würde, bzw. mir dann den Mehrpreis wert wäre. Aber diesen magischen Moment hatte ich bisher leider noch nicht, wenn es ihn überhaupt gibt.

Aber mit den Kubanern die es aktuell zu kaufen gibt, und die man irgendwann in naher Zukunft auch rauchen will, würde ich sagen, lass es, nimm dir ne Garves und gönn Dir für das gesparte Geld nach jeder zweiten oder dritten Zigarre ein schönes Essen in nem Restaurant, da hast du deutlich mehr von.
baerwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2018, 08:16   #25
hasenufer
Profi
 
Benutzerbild von hasenufer
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Gütersloh
Alter: 52
Beiträge: 3.809
Renommee-Modifikator: 21474861
hasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehen
Standard AW: Was kostet gute Qualität ?

Ich kann Dir schon mal sagen, wo Dein Fehler lag.

RyJ

Wenn Du jetzt noch sagst, dass es eine Mille Fleur war, dann hast Du wohl echt reelle Chancen auf "zieht nicht".
Wenn man latürnich keine Zeit hat, die Dinger zu lagern, wird es mühsam, weil die Kubaner schmecken halt entweder ganz frisch echt geil (bekommt man so aber selten hier vom Händler), dann einige Zeit immer schlechter, und wenn man Glück hat, später dann wieder richtig gut.

Wie schon empfohlen, Quintero Brevas kaufen und 2-4 Jahre liegen lassen, günstig und dann echt gut !!!
__________________
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft, heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben.
Wenn das mit den Veganern so weitergeht, muss ich bald auch fürs Bratwurst essen nach draußen.
hasenufer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zigarren mit konstanter Qualität Aficionado87 Allgemein 20 08.09.2017 16:11
Qualität der Kubastumpen Fabian Zigarrenmarken - Cuba 39 26.05.2013 08:21
Qualität der Zigarren BIO1230 Einsteigerforum 15 11.04.2013 09:54
Dom. Rep. Wo? und was kostet. Anton Ostrovskiy Geschäfte, Preise, Angebote, Erfahrungen 6 28.07.2012 20:14
Adorini Chianti - Qualität? Sascha Deutsch Aufbewahrung 8 28.12.2011 12:54


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:07 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
test