Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zurück   Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks > Aufbewahrung

Aufbewahrung Alles zum Thema Aufbewahrung und Lagerung

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 26.09.2010, 08:31   #1
Rillo
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Rillo
 
Registriert seit: 09.2010
Beiträge: 497
Renommee-Modifikator: 1125051
Rillo genießt hohes AnsehenRillo genießt hohes AnsehenRillo genießt hohes AnsehenRillo genießt hohes AnsehenRillo genießt hohes AnsehenRillo genießt hohes AnsehenRillo genießt hohes AnsehenRillo genießt hohes AnsehenRillo genießt hohes AnsehenRillo genießt hohes AnsehenRillo genießt hohes Ansehen
Standard Elektronischer Befeuchter

Hallo liebe Genussfreunde, habe mich dazu entschieden, einen elektronischen Befeuchter in meinem Humi zu integrieren.
Wenn welche von Euch so einen schon verwenden, dann währe ich Dankbar, wenn die jenigen mal das Modell und die Erfahrungen die sie mit dem Gerät gemacht haben hier Posten.

Ich hab den hier in die egere Auswahl genommen::001thumbup1:

http://cgi.ebay.de/LEVEIL-Elektronis...item255d0f4943


Gruß
Rillo
Rillo ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 26.09.2010, 12:08   #2
Homer
Benutzer
 
Registriert seit: 08.2010
Ort: Stuttgart
Beiträge: 47
Renommee-Modifikator: 11
Homer ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Elektronischer Befeuchter

Ich spiele auch schon mit dem Gedanken mir einen elektronischen Befeuchter zuzulegen, doch ich habe einen recht kleinen Humidor (75 Zigarren) lohnt es sich da einen elektronischen Befeuchter zu verwenden ? :001confused1:

Gruß Homer
Homer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2010, 12:43   #3
Rillo
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Rillo
 
Registriert seit: 09.2010
Beiträge: 497
Renommee-Modifikator: 1125051
Rillo genießt hohes AnsehenRillo genießt hohes AnsehenRillo genießt hohes AnsehenRillo genießt hohes AnsehenRillo genießt hohes AnsehenRillo genießt hohes AnsehenRillo genießt hohes AnsehenRillo genießt hohes AnsehenRillo genießt hohes AnsehenRillo genießt hohes AnsehenRillo genießt hohes Ansehen
Standard AW: Elektronischer Befeuchter

Zitat:
Zitat von Dante101 Beitrag anzeigen
Hmm. Ich kenne das Modell zwar nicht, aber ich bezweifle, dass das Kabel, wenn es zwischen Deckel und Korpus durchgezogen wird, lange hält. (insbesondere wenn der Humidor über eine Dichtungs-Lippe verfügt) Ausserdem bezweifle ich, dass der Humidor noch perfekt abdichtet, wenn das Kabel wie erwähnt angebracht ist.

Ausserdem nimmt das Ding mit einer Breite von 60/85 mm (kleiner/großer Tank) ziemlich viel Platz weg. Schon mal den CigarOasis gesehen?

Hi, hatte den CigarOasis auch schon betrachtet, leider hat er keine so gute Bewertung bekommen bei Cigarworld deshalb suche ich Besitzer eines solchen oder anderen Elektronischen befeuchters, die mir Tipps geben können.

Gruß
Rillo
Rillo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2010, 14:46   #4
sylter_gourmet
CohiMontist
 
Registriert seit: 05.2009
Ort: Sylt
Beiträge: 330
Renommee-Modifikator: 214763
sylter_gourmet genießt hohes Ansehensylter_gourmet genießt hohes Ansehensylter_gourmet genießt hohes Ansehensylter_gourmet genießt hohes Ansehensylter_gourmet genießt hohes Ansehensylter_gourmet genießt hohes Ansehensylter_gourmet genießt hohes Ansehensylter_gourmet genießt hohes Ansehensylter_gourmet genießt hohes Ansehensylter_gourmet genießt hohes Ansehensylter_gourmet genießt hohes Ansehen
Standard AW: Elektronischer Befeuchter

Ich habe den Oasis Ultra, der ist einfach topp, klein und praktisch. Nur die Wasserpatrone nervt, habe das hier schon mehrfach erwähnt, einfach den Moosschwamm gegen Polymerflies tauschen, und man hat nie wieder probleme. Und der Oasis Ultra passt selbst in einen kleinen Tischhumidor in den Deckel, nimmt somit keinen Platz weg, und das Kabel ist dünn wie Papier und kann durch den Deckel (auch mit Dichtungslippe) hinten durchgeführt werden, alternativ gibts einen Batteriepack, der müsste dann jedoch auch noch in den Humidor rein, und der ist noch mal so groß wie der Ultra.
__________________
Eine Zigarre ist eine Zigarre, ist eine Zigarre
sylter_gourmet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2010, 11:38   #5
trzfft
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.2010
Ort: berlin
Beiträge: 201
Renommee-Modifikator: 0
trzfft befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Elektronischer Befeuchter

hallo !

ich hatte mir vor ca 2 wochen den adorini venezia grande deluxe humi bestellt und dazu für vergünstigte 89(?) den von dir genannten laveil befeuchter (wird der so geschrieben?) ich hatte da schon einen kleinen erfahrungsbericht zu verfasst, aber hier nochmal kurz die details:

also das gerät ist tatsächlich recht "gross" aber was tut man nicht alles
geliefert wird er wahlweise mit der grossen "schwammpatrone" die man auch auf dem bild sieht (die ist der untere teil des befeuchters und macht ca 2/3 der gesamthöhe aus) als auch mit einer viel flacheren schwammpatrone. ich habe mich für den einsatz der grösseren entschieden um weniger wartungsaufwand zu haben.

also funktionieren tut das ding gut soweit ich das beurteilen kann, misst die rlf recht genau und zeigt abfälle recht schnell an (humideckel auf +2sek springt der lüfter an) nunja, das knallweisse (warum haben sies nicht braun gemacht oder schwarz Oo ?) flachbandkabel mit hübschen blauen streifen (würg) muss man irgendwie möglichst dezent nach hinten rausführen, sichtbar ist es wenn man vorm humi steht von oben, klar, aber was solls, ich denke es mir einfach weg, besser als batteriebetrieb.

funktionieren tut der befeuchter gut, wenn auch die verarbeitungdsqualität (haptik insbesondere) recht billig wirkt. hmm... chinaprodukt eben. aber mein zigihändler sagte mir: solange es funktioniert und sie zufrieden sind ist alles ok

mein adorini hygrometer welches im deckel hängt zeigt immer einen wert von über 80-85 an, auch nach erneutem kalibrieren (was sich als fast unmöglichherrausstellt da die stellschraube extremschwergängig ist !) zeigt es diesen wert an, ichdenke ich werde es wegschmeissen. das ding ist absolut minderwertig verarbeitet, und sagt mir überhaupt nicht zu.

einer der beiden muss recht haben, entweder der elektronische bef. der (so zeigt er zumindest an) permanent die 70%) hält oder dieser komische adorini hygrometer der mir ständig irgendwas im 80erbereich anzeigt und geschätzte 3höhen-cm über dem befeuchter hängt.

abschliessend kann ich sagen, das er funktioniert, für die haptik und optik sowie allgemeine quallität aber mit 100 euro absolut überteuert ist, ich denke mit 30 euro wäre der preis für das gebotene realistisch angesetzt.

ich werde sehen wie er sich im dauereinsatz macht, aber da warscheinlich in absehbarer zeit ein grösserer humi her muss wird da dann auch ein naderer elek.bef. einzug halten
trzfft ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2010, 13:32   #6
Rillo
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Rillo
 
Registriert seit: 09.2010
Beiträge: 497
Renommee-Modifikator: 1125051
Rillo genießt hohes AnsehenRillo genießt hohes AnsehenRillo genießt hohes AnsehenRillo genießt hohes AnsehenRillo genießt hohes AnsehenRillo genießt hohes AnsehenRillo genießt hohes AnsehenRillo genießt hohes AnsehenRillo genießt hohes AnsehenRillo genießt hohes AnsehenRillo genießt hohes Ansehen
Standard AW: Elektronischer Befeuchter

Zitat:
Zitat von trzfft Beitrag anzeigen
hallo !

ich hatte mir vor ca 2 wochen den adorini venezia grande deluxe humi bestellt und dazu für vergünstigte 89(?) den von dir genannten laveil befeuchter (wird der so geschrieben?) ich hatte da schon einen kleinen erfahrungsbericht zu verfasst, aber hier nochmal kurz die details:

also das gerät ist tatsächlich recht "gross" aber was tut man nicht alles
geliefert wird er wahlweise mit der grossen "schwammpatrone" die man auch auf dem bild sieht (die ist der untere teil des befeuchters und macht ca 2/3 der gesamthöhe aus) als auch mit einer viel flacheren schwammpatrone. ich habe mich für den einsatz der grösseren entschieden um weniger wartungsaufwand zu haben.

also funktionieren tut das ding gut soweit ich das beurteilen kann, misst die rlf recht genau und zeigt abfälle recht schnell an (humideckel auf +2sek springt der lüfter an) nunja, das knallweisse (warum haben sies nicht braun gemacht oder schwarz Oo ?) flachbandkabel mit hübschen blauen streifen (würg) muss man irgendwie möglichst dezent nach hinten rausführen, sichtbar ist es wenn man vorm humi steht von oben, klar, aber was solls, ich denke es mir einfach weg, besser als batteriebetrieb.

funktionieren tut der befeuchter gut, wenn auch die verarbeitungdsqualität (haptik insbesondere) recht billig wirkt. hmm... chinaprodukt eben. aber mein zigihändler sagte mir: solange es funktioniert und sie zufrieden sind ist alles ok

mein adorini hygrometer welches im deckel hängt zeigt immer einen wert von über 80-85 an, auch nach erneutem kalibrieren (was sich als fast unmöglichherrausstellt da die stellschraube extremschwergängig ist !) zeigt es diesen wert an, ichdenke ich werde es wegschmeissen. das ding ist absolut minderwertig verarbeitet, und sagt mir überhaupt nicht zu.

einer der beiden muss recht haben, entweder der elektronische bef. der (so zeigt er zumindest an) permanent die 70%) hält oder dieser komische adorini hygrometer der mir ständig irgendwas im 80erbereich anzeigt und geschätzte 3höhen-cm über dem befeuchter hängt.

abschliessend kann ich sagen, das er funktioniert, für die haptik und optik sowie allgemeine quallität aber mit 100 euro absolut überteuert ist, ich denke mit 30 euro wäre der preis für das gebotene realistisch angesetzt.

ich werde sehen wie er sich im dauereinsatz macht, aber da warscheinlich in absehbarer zeit ein grösserer humi her muss wird da dann auch ein naderer elek.bef. einzug halten

Hi, Danke Dir für den ausführlichen Bericht:001thumbup1:, wünsche Dir noch weiterhin viel Spaß mit dem Befeuchter.
Ich habe mir den Oasis geordert, hoffe dass der auch seinen Dienst zuverlässig verrichtet.

Gruß
Rillo
Rillo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2010, 18:01   #7
Homer
Benutzer
 
Registriert seit: 08.2010
Ort: Stuttgart
Beiträge: 47
Renommee-Modifikator: 11
Homer ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Elektronischer Befeuchter

Hey,

habe das gerät in einem online Shop in den USA für 80 $ gesehen, es kommt zwar noch zoll dazu aber es ist doch immer noch günstiger :001thumbup:

Ich werde mal noch weiter suchen aber 80 $ ist bis jetzt das beste, finde ich nichts billigeres werde ich ihn mir auch ordern.

Gruß Homer
Homer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2010, 11:41   #8
latin2k
Profi
 
Benutzerbild von latin2k
 
Registriert seit: 10.2010
Ort: Zürich, Schweiz
Alter: 44
Beiträge: 1.910
Renommee-Modifikator: 49
latin2k genießt hohes Ansehenlatin2k genießt hohes Ansehenlatin2k genießt hohes Ansehenlatin2k genießt hohes Ansehenlatin2k genießt hohes Ansehenlatin2k genießt hohes Ansehenlatin2k genießt hohes Ansehenlatin2k genießt hohes Ansehenlatin2k genießt hohes Ansehenlatin2k genießt hohes Ansehenlatin2k genießt hohes Ansehen
Standard AW: Elektronischer Befeuchter

Zitat:
Zitat von Homer Beitrag anzeigen
Hey,

habe das gerät in einem online Shop in den USA für 80 $ gesehen, es kommt zwar noch zoll dazu aber es ist doch immer noch günstiger :001thumbup:
Ich werde mal noch weiter suchen aber 80 $ ist bis jetzt das beste, finde ich nichts billigeres werde ich ihn mir auch ordern.

Gruß Homer
Das müsste dann wohl dieser sein, oder??
http://cgi.ebay.ch/ws/eBayISAPI.dll?...=STRK:MEWAX:IT
latin2k ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2010, 22:08   #9
heiner
Benutzer
 
Registriert seit: 12.2010
Beiträge: 16
Renommee-Modifikator: 11
heiner befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Elektronischer Befeuchter

habe den Le Veil seit ca 1,5 Jahren im Betrieb.
Absolut zuverlässig. Und auch das dünne Kabel ist einfach topp, der Humi ist absolut dicht.

Einziges Problem: bei Werksauslieferung bzw. -einstellung zeigte er zwar 70 % an, real waren das aber dann fast 80 %. Es war aber kein Problem,auf ca 61 % Einstellung runter zu fahren, real hält er nun absolut zuverlässig die 70 %.


Also ich habe beste Erfahrungen gemacht.

heiner
heiner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2010, 21:03   #10
Markus79
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von Markus79
 
Registriert seit: 03.2010
Ort: In de schääne Palz.
Beiträge: 625
Renommee-Modifikator: 5929368
Markus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Elektronischer Befeuchter

Bin schon auf Deinen Bericht gespannt...


Gruß, Markus
__________________
"Ein leidenschaftlicher Raucher, der immer von der Gefahr des Rauchens für die Gesundheit liest, hört in den meisten Fällen auf - zu lesen."
Winston Churchill
Markus79 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Luftfeuchte konstant ohne Befeuchter julian12300 Aufbewahrung 16 17.09.2010 22:35
Haarhygrometer und Befeuchter lord_gecco Aufbewahrung 3 30.08.2010 17:43


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:07 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
test