Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zurück   Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks > Aufbewahrung

Aufbewahrung Alles zum Thema Aufbewahrung und Lagerung

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 07.08.2016, 11:42   #1
PETROMAX
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.2011
Ort: NRW (meistens)
Beiträge: 94
Renommee-Modifikator: 424694
PETROMAX genießt hohes AnsehenPETROMAX genießt hohes AnsehenPETROMAX genießt hohes AnsehenPETROMAX genießt hohes AnsehenPETROMAX genießt hohes AnsehenPETROMAX genießt hohes AnsehenPETROMAX genießt hohes AnsehenPETROMAX genießt hohes AnsehenPETROMAX genießt hohes AnsehenPETROMAX genießt hohes AnsehenPETROMAX genießt hohes Ansehen
Standard Ausblühungen am Davidoffbefeuchter

Hallo miteinander,

an meinem geerbten Davidoffbefeuchter bilden sich mineralische Ausblühungen, die Leistung ist nach wie vor optimal auch der Geruch beim Öffnen des Tischhumidors ist hervorragend.

Er hat einem verstorbenen Unternehmenslenker gehört, welcher selbst Nichtraucher war, ihn allerdings für besondere Besucher stets bereit hielt. Von der Pflege hatte er keine Ahnung, dies übernahm sein Hauspersonal. Er muss mindestens von 1987 sein, da es Bildmaterial gibt, auf dem ein außergewöhnlicher Besuch nebst Begleitung zu sehen ist und aus diesem Humidor "verköstigt" wurde.

Ich hänge an diesem Humidor, da wir zu Lebzeiten des Besitzers oft über "ihn" gestritten haben. Sein Eigentümer hasste und brauchte ihn zugleich.
Ich bekam ständig zu hören, dass sein Vorgänger in dem Unternehmen noch unter sechzig an Lungenkrebs gestorben sei...!

Umso mehr freute ich mich, dass er -ohne mir je etwas vorher zu sagen- verfügt hat, mir diese stinkende Kiste des Todes nach seinem Ableben nebst Inhalt zu überlassen.

Meine Vermutung ist, dass sein Sekretär ihn vielleicht nur mit Kranwasser befüllt hat, dagegen spricht, dass er dann trotzdem jahrzehntelang seinen Dienst perfekt erfüllt hat.

Was meint Ihr?

Sonnige Sonntagsgrüße von der Terrasse sendet Euch allen

Max
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P9090832.jpg (104,8 KB, 54x aufgerufen)
Dateityp: jpg P9090833.jpg (106,4 KB, 47x aufgerufen)
Dateityp: jpg P9090834.jpg (120,0 KB, 61x aufgerufen)
Dateityp: jpg P9090835.jpg (151,9 KB, 54x aufgerufen)
__________________
Rauche wenig -aber nur das Beste!

Geändert von PETROMAX (07.08.2016 um 11:56 Uhr)
PETROMAX ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.08.2016, 13:33   #2
Tannat
Profi
 
Benutzerbild von Tannat
 
Registriert seit: 12.2011
Ort: Esslingen a. Neckar
Alter: 51
Beiträge: 3.540
Renommee-Modifikator: 21474859
Tannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes Ansehen
Standard AW: Ausblühungen am Davidoffbefeuchter

Könnten doch auch nur schnöde Kalkablagerungen ?
Zumindest sieht es für mich so aus
__________________
Grüße Marc

www.schwaben-humidor.de
Tannat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2016, 14:06   #3
Waffenprofi
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Waffenprofi
 
Registriert seit: 11.2009
Ort: ... da wo die Rattenplage war
Alter: 52
Beiträge: 3.887
Renommee-Modifikator: 10809426
Waffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes Ansehen
Standard AW: Ausblühungen am Davidoffbefeuchter

Zitat:
Zitat von Tannat Beitrag anzeigen
Könnten doch auch nur schnöde Kalkablagerungen ?
Zumindest sieht es für mich so aus
Hallo!

Für mich auch! Allerdings ist das Befeuchtersysstem wohl etwas für die Tonne...! Nimm Bovedas und gut ist!

Gruß
Henning
__________________
Lieber König der Ärsche, als Arsch der Könige...!
Waffenprofi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2016, 18:51   #4
Karlaugust
Profi
 
Benutzerbild von Karlaugust
 
Registriert seit: 07.2011
Ort: Westpfalz
Alter: 35
Beiträge: 2.270
Renommee-Modifikator: 21474854
Karlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes Ansehen
Standard AW: Ausblühungen am Davidoffbefeuchter

Davidoff ist doch aber auch bekannt für ihre lange Garantie.

Ggf. einschicken und prüfen lassen.
Eventuell säubern die oder tauschen aus.


Sieht für mich aber auch nach Kalk aus.
Karlaugust ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2016, 21:42   #5
Bold
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Bold
 
Registriert seit: 07.2016
Ort: Lausanne
Beiträge: 85
Renommee-Modifikator: 4
Bold ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Ausblühungen am Davidoffbefeuchter

Nach 30 Jahren kann man sowas gelassen sehen.. Aber lege die Kunstoffseite mal in ein Entkalker und schaue was passiert.. Vielleicht geht es weg und du weist dann wovon es ist

In eine kleine Kunstoffschale etwas Entkalker und den Befeuchter so reinlegen dass der Schwamm drin nicht nass wird
Bold ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2016, 00:34   #6
PETROMAX
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.2011
Ort: NRW (meistens)
Beiträge: 94
Renommee-Modifikator: 424694
PETROMAX genießt hohes AnsehenPETROMAX genießt hohes AnsehenPETROMAX genießt hohes AnsehenPETROMAX genießt hohes AnsehenPETROMAX genießt hohes AnsehenPETROMAX genießt hohes AnsehenPETROMAX genießt hohes AnsehenPETROMAX genießt hohes AnsehenPETROMAX genießt hohes AnsehenPETROMAX genießt hohes AnsehenPETROMAX genießt hohes Ansehen
Standard AW: Ausblühungen am Davidoffbefeuchter

Lieben Dank, für Eure Ratschläge!

Ich werde ihn einfach mal mit zu Davidoff nehmen und den Fachmann entscheiden lassen. Ersatzbefeuchter hätte ich genug, jedoch möchte ich den Humidor aus nostalgischen Gründen möglichst im Originalzustand erhalten, da es mein ältester Humidor ist und ich die gesamte Verarbeitung einfach perfekt finde.

Vielleicht kann ich auf diesem Wege auch das genaue Alter erfahren... .

In diesem Sinne,

gute Nacht

Max
__________________
Rauche wenig -aber nur das Beste!
PETROMAX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2016, 09:14   #7
McDuck
Stammschreiber
 
Registriert seit: 12.2015
Beiträge: 111
Renommee-Modifikator: 157
McDuck genießt hohes AnsehenMcDuck genießt hohes AnsehenMcDuck genießt hohes AnsehenMcDuck genießt hohes AnsehenMcDuck genießt hohes AnsehenMcDuck genießt hohes AnsehenMcDuck genießt hohes AnsehenMcDuck genießt hohes AnsehenMcDuck genießt hohes AnsehenMcDuck genießt hohes AnsehenMcDuck genießt hohes Ansehen
Standard AW: Ausblühungen am Davidoffbefeuchter

Bei so alten Sachen währe ich mit Entkalker vorsichtig... spül/leg ihn doch mal in destilliertes Wasser... wenn das Kalk ist müsste das auch so weggehen...

Geändert von McDuck (14.08.2016 um 16:12 Uhr)
McDuck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2016, 19:26   #8
CigarBreak
Profi
 
Benutzerbild von CigarBreak
 
Registriert seit: 05.2013
Ort: Vecchia Bavaria
Beiträge: 3.025
Renommee-Modifikator: 2063669
CigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes Ansehen
Standard AW: Ausblühungen am Davidoffbefeuchter

Zitat:
Meine Vermutung ist, dass sein Sekretär ihn vielleicht nur mit Kranwasser befüllt hat, dagegen spricht, dass er dann trotzdem jahrzehntelang seinen Dienst perfekt erfüllt hat.
Meine Polymer-Befeuchter bekommen auch nur Kranwasser. funktionieren jahrzehntelang perfekt. Wenn man den Befeuchter abtrocknet bevor man ihn reinlegt gibts auch keine Kalkflecken

Ich würd den einfach abputzen. warmes Wasser und Seife, und ne alte weiche Zahnbürste vielleicht.

Was soll jemand bei Davidoff machen außer dir nen neuen verkaufen?


Zitat:
Allerdings ist das Befeuchtersysstem wohl etwas für die Tonne.
Angesichts des Alters sind das wohl auch keine Polymerkristalle, sondern darin befindet sich sicherlich ein Schwamm oder Fleece, der Davidoff hat nur kleines Fläschchen mit Alkohol/Glycerin dazugetan das den Schwamm "reguliert" das nicht so überfeuchtet, und der Schwamm damit desinfiziert wird, also nicht so extrem schnell schimmelt.
Das war auch der Grund der Empfehlung von "destiliertem Wasser" wegen der Keimfreiheit, so "Keimfrei" wie sowas halt ist wenns ewig im halbvollen Kanister rumsteht.
Tipp umsonst:
Wer "keim" und "kalkfreies" Wasser zu Humidorbefeuchtung will, Becher rausstellen wenn es regnet. - Im Wasserkocher aufkochen lassen, danach in ne saubere Flasche abfüllen.



Wenn den Humidor noch ernsthaft benutzt würd ich da nen Polymersystem von Adorini (schaut optisch am ähnlichsten aus, 3 Magneten hinten dran das an Originalplatz kann) oder eben Bovedas reintun.

Den alten Befeuchter "aufmachen" und das Innenleben austauschen schaut nicht aus als ob das So einfach zerstörungsfrei geht.

Geändert von CigarBreak (14.08.2016 um 19:33 Uhr)
CigarBreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2016, 12:59   #9
Arthuro Fuente OpusX
Profi
 
Benutzerbild von Arthuro Fuente OpusX
 
Registriert seit: 12.2015
Ort: Baden ( Grenze zur Schweiz)
Beiträge: 1.278
Renommee-Modifikator: 4249162
Arthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes AnsehenArthuro Fuente OpusX genießt hohes Ansehen
Standard AW: Ausblühungen am Davidoffbefeuchter

Hallo ich benutze auch Polymere-Kristalle zur befeuchtung diese
wechsle ich alle 3-6 Monate.Darf ich fragen was für Wasser du verwendest ?
Als tipp in der Apotheke gibt es Reinstwasser das ist für mich das Optimum
Arthuro Fuente OpusX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2016, 13:49   #10
ClubsportQP
Stammschreiber
 
Benutzerbild von ClubsportQP
 
Registriert seit: 10.2015
Ort: Stuttgart
Beiträge: 226
Renommee-Modifikator: 7467
ClubsportQP genießt hohes AnsehenClubsportQP genießt hohes AnsehenClubsportQP genießt hohes AnsehenClubsportQP genießt hohes AnsehenClubsportQP genießt hohes AnsehenClubsportQP genießt hohes AnsehenClubsportQP genießt hohes AnsehenClubsportQP genießt hohes AnsehenClubsportQP genießt hohes AnsehenClubsportQP genießt hohes AnsehenClubsportQP genießt hohes Ansehen
Standard AW: Ausblühungen am Davidoffbefeuchter

Zitat:
Zitat von Arthuro Fuente OpusX Beitrag anzeigen
Hallo ich benutze auch Polymere-Kristalle zur befeuchtung diese
wechsle ich alle 3-6 Monate.
So häufig? Schlechte Erfahrung mit längerer Verwendung gemacht?

Woher beziehst du die Kristalle denn in größeren Mengen? Ich finde immer nur 5g Päckchen.
ClubsportQP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2016, 15:42   #11
CigarBreak
Profi
 
Benutzerbild von CigarBreak
 
Registriert seit: 05.2013
Ort: Vecchia Bavaria
Beiträge: 3.025
Renommee-Modifikator: 2063669
CigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes Ansehen
Standard AW: Ausblühungen am Davidoffbefeuchter

Zitat:
Hallo ich benutze auch Polymere-Kristalle zur befeuchtung diese
wechsle ich alle 3-6 Monate.Darf ich fragen was für Wasser du verwendest ?
Wenn ich gemeint bin.

Ich benutze nur noch heißes Leitungswasser, der 70L Humidor hat ca 30x10cm große Befeuchterelemente und die schmeiß ich für ne Viertstelstunde ins Waschbecken, danach ordentlich in nem Handtuch durchschütteln das nix raustropft und es sauber ist. Fertig.
Die Kristalle wechsel ich eigentlich nie, die werden mit der Zeit zwar braun (egal welches Wasser man benutzt), aber sonst tut sich nix an denen. Was soll auch dran kaputtgehen an Polynatriumacrylat?.

ich hab bei nem Tischhumidor nen "Cigarkeeper" über 10 Jahre benutzt. Würde heute noch funktionieren.
CigarBreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2016, 11:27   #12
GLGeorge
Stammschreiber
 
Registriert seit: 11.2014
Ort: Wuppertal
Beiträge: 182
Renommee-Modifikator: 387003
GLGeorge genießt hohes AnsehenGLGeorge genießt hohes AnsehenGLGeorge genießt hohes AnsehenGLGeorge genießt hohes AnsehenGLGeorge genießt hohes AnsehenGLGeorge genießt hohes AnsehenGLGeorge genießt hohes AnsehenGLGeorge genießt hohes AnsehenGLGeorge genießt hohes AnsehenGLGeorge genießt hohes AnsehenGLGeorge genießt hohes Ansehen
Standard AW: Ausblühungen am Davidoffbefeuchter

eine kleine Anmerkung zu den Acrylaten:

Wenn Du nur normales Leitungswasser nimmst, sammeln sich irgendwann Salze. Dies reduzieren die Ausdehnungsfähigkeit der Ketten und können die zerstören. Je enger eine Charge vernetzt wurde desto schneller geschieht das. Dadurch reduziert sich deine Beladungsfähigkeit und es kommt zu Brüchen der Körner.
Aber die Dinger kosten ja nun wirklich nicht viel.

Gruß george
GLGeorge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2016, 20:01   #13
Der_Don
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Der_Don
 
Registriert seit: 10.2010
Ort: Oberland, Bayern
Beiträge: 186
Renommee-Modifikator: 217708
Der_Don genießt hohes AnsehenDer_Don genießt hohes AnsehenDer_Don genießt hohes AnsehenDer_Don genießt hohes AnsehenDer_Don genießt hohes AnsehenDer_Don genießt hohes AnsehenDer_Don genießt hohes AnsehenDer_Don genießt hohes AnsehenDer_Don genießt hohes AnsehenDer_Don genießt hohes AnsehenDer_Don genießt hohes Ansehen
Standard AW: Ausblühungen am Davidoffbefeuchter

Hallo Max,

wenn der Homidor von 1987 bzw. sogar noch älter ist, dann war er mit einem System mit Propylenglycol-Wasser gefüllten Schwamm ausgestattet. Damals war das die einzige Art der passiven Befeuchtung. Acrylpolimere kamen erst in den späten 90ern auf den Markt. Wenn Du unbedingt die Originalität des Humidors behalten willst, zerleg einfach den Befeuchter, leg das Gehäuse in Entkalker, wirf den alten "Schwamm" weg und ersetze ihn durch einen Neuen. Dazu kannst Du die grünen Schwämme für Nassgestecke vom Baumarkt verwenden, die kannst du recht einfach mit einer Klinge auf das richtige Maß schneiden und mit einer 55% Propylenglykol (gibt es in jeder Apotheke) und 45% Wasser Mischung tränken. Wieder die Gehäusehälften zusammenstecken - fertig. Lediglich im Sommer musst Du beim "Nachwässern" aufpassen, das der Schwamm nicht zu voll wird, sonst neigt er zum Überfeuchten. Ich hab mir übrigens früher alle meine Befeuchter mit diesen Mitteln selbst gebaut. Persönlich würde ich Dir aber zu Boveda Packs zum Befeuchten raten, die sind wesentlich "wartungsärmer" und präziser im Halten der RL.

Liebe Grüße, Gerhard
Der_Don ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2016, 12:33   #14
PETROMAX
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.2011
Ort: NRW (meistens)
Beiträge: 94
Renommee-Modifikator: 424694
PETROMAX genießt hohes AnsehenPETROMAX genießt hohes AnsehenPETROMAX genießt hohes AnsehenPETROMAX genießt hohes AnsehenPETROMAX genießt hohes AnsehenPETROMAX genießt hohes AnsehenPETROMAX genießt hohes AnsehenPETROMAX genießt hohes AnsehenPETROMAX genießt hohes AnsehenPETROMAX genießt hohes AnsehenPETROMAX genießt hohes Ansehen
Standard AW: Ausblühungen am Davidoffbefeuchter

Ich danke für Eure zahlreichen Antworten. Zunächst habe ich ihn mit einem Pinsel äußerlich gereinigt und ihn wie immer mit destiliertem Wasser aus meinen 5 Liter Kanistern, welches ich auch für die elektronischen Befeuchter seit Jahren benutze, befüllt.

So ich dem eingebauten Hygrometer trauen darf, liegt die Luftfeuchtigkeit bei 70% und der Inhalt dürfte somit kein Heimweh nach Cuba bekommen.

Ich habe das Angebot "Alt mit dem erwähnten Herkunftsbeweis" gegen "Neu" bekommen, was ich aber nicht angenommen habe. Rein emotional und hier nicht erklärbar.

Vielleicht ergibt sich auf der anstehenden Messe in Dortmund noch etwas in der Befeuchterfrage.

Da kein direkter Handlungsbedarf besteht, widme ich mich bis dahin meinen anderen Lieblingen....

Sonntägliche Grüße von

Max
__________________
Rauche wenig -aber nur das Beste!
PETROMAX ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ausblühungen im/am Humidor mArkus Aufbewahrung 7 11.03.2013 19:51


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:33 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
test