Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zurück   Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks > Allgemein

Allgemein Allgemeines zum Thema Zigarren, Tabak, Rauchgenuß

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 12.03.2011, 09:16   #1
Polarfuchs
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Polarfuchs
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Bad Honnef
Beiträge: 257
Renommee-Modifikator: 12
Polarfuchs wird schon bald berühmt werden
Standard Zigarrengerüche und Aromen

Cool! Danke, daß sich da jemand mal die Arbeit gemacht hat das Ding u übersetzen....
__________________
Grüße
Fox



_________________
...don't panic!!
Polarfuchs ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.03.2011, 13:27   #2
joker
Stammschreiber
 
Benutzerbild von joker
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Österreich
Beiträge: 196
Renommee-Modifikator: 11
joker wird schon bald berühmt werden
Standard Zigarrengerüche und Aromen

Alles schön und gut, aber kann mir bitte jemand erklären, wie man das verwendet bzw. anwendet.:001confused1:

Ich habe anscheinend keine Ahnung, was man mit diesem Rad anfängt.:001confused1:

Sorry, aber danke für eure Hilfe!

LG

Joe
joker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2011, 16:02   #3
Georg
Pirate of the Caribbean
 
Benutzerbild von Georg
 
Registriert seit: 10.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.316
Renommee-Modifikator: 431356
Georg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes Ansehen
Standard Tastingsprache

Also es geht wohl darum Deine Geschmackseindrücke beim Rauchen "zur Sprache bringen" zu können. Es ist schwierig Geschmäcker zu beschreiben. Man kann auch einfach nur "lecker", "nicht lecker" und "irgendwie schon lecker" sagen, aber das bringt den anderen wenig, weil sie können den Geschmack so nicht einschätzen. Darum hat sich zB beim Wein eine Tastingsprache entwickelt, um verschiedene Aromen zu bestimmem. Dazu verwendet man Analogien wie zum Beispiel "Grüner Paprika, "Kirsche" oder "Vanille". Das bedeutet nicht, dass der Wein dann wirklich genau wie Kirschsaft schmeckt, sondern dass sich ein bestimmtes Aroma herauschmecken lässt, dass an Kirsche erinnert. Die Weinsprache erschließt sich einem nicht automatisch, man muss sie so wie jede andere Fachterminologie erlernen. Wenn man bei Tastings einmal sehr Kirsch-, Brombeer- oder Vanille-lastige Weine probiert hat, dann merkt man sich welche Aromen mit diesen Bezeichnungen gemeint sind und kann sie in anderen Weinen möglicherweise wiederentdecken. Wenn man dann zB liest, dass ein Wein eine Kirschnote hat, kann man sich an das geschmeckte Aroma erinnern und den Wein besser einschätzen, als wenn dort einfach nur steht "der Wein ist irgendwie lecker".

Für Zigarren fehlt noch eine etablierte Tastingsprache. Aber dieses Tastingrad ist meines Erachtens ein sehr guter Anfang. Tatsächlich kann es einem beim konzentrierten und bewußten Rauchen helfen, die vielfältgen Aromen zu beschreiben. Wenn man dann weiß, was mit Schokolade, Lakritze, Röstaromen usw beim Zigarrenrauchen gemeint ist, kann man sich den Geschmack der Zigarre besser vorstellen. Ich kann jedem nur empfehlen, seine Zigarren auch mal unabgelenkt, bewusst und "analytisch" zu rauchen.

Mit Hilfe dieses Tastingrads kann man Worte für die unterschiedlichen Geschmäcker einer guten Zigarre finden.

Beste Grüße,
G.
Georg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2011, 16:13   #4
Ducatista
Profi
 
Benutzerbild von Ducatista
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: Königswinter
Beiträge: 1.575
Renommee-Modifikator: 2693700
Ducatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarrengeruchsrad

Das Rad brauchst Du, wenn Du eine Zigarren-Rezension schreiben willst, die alle beeindruckt:
Man heftet das Rad in der Mitte mit einem Reißnagel an die Wand, und zeichnet an einer Stelle einen Pfeil in Richtugn Rad auf die Wand. Dann dreht man das Rad mehrmals und liest ab, worauf der Pfeil zeigt.
Die abgelesenen Begriffe verarbeitet man dann in der Rezension, z.B.:
"Herber, ledriger Lakritzegeschmack, angenehm cremiges, Stallmist-Aroma mit Anklängen von dunkler Schokolade und pelzigem Rharbarber."
Ducatista ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2011, 17:09   #5
Vividor
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Vividor
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: München
Alter: 53
Beiträge: 110
Renommee-Modifikator: 11
Vividor wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Zigarrengeruchsrad

Zitat:
Zitat von Ducatista Beitrag anzeigen
Das Rad brauchst Du, wenn Du eine Zigarren-Rezension schreiben willst, die alle beeindruckt:
Man heftet das Rad in der Mitte mit einem Reißnagel an die Wand, und zeichnet an einer Stelle einen Pfeil in Richtugn Rad auf die Wand. Dann dreht man das Rad mehrmals und liest ab, worauf der Pfeil zeigt.
Die abgelesenen Begriffe verarbeitet man dann in der Rezension, z.B.:
"Herber, ledriger Lakritzegeschmack, angenehm cremiges, Stallmist-Aroma mit Anklängen von dunkler Schokolade und pelzigem Rharbarber."

...verflixt, falschen Button erwischt. Ich wollte nur antworten.

Ich denke schon, daß dieses Rad sehr hilfreich ist und wenn man sich schriftlich über den Geschmack der gerauchten Zigarren austauschen will, muß man den Rauchgenuß - so er einer war - auch anderen mitteilen können.

Das Rad erscheint mir logisch von den Aromen gut aufgebaut und die Übersetzung wird immer besser - Klasse, daß sich soviel Mühe gemacht wurde.
Vividor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2011, 20:41   #6
Skotty0815
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zigarrengeruchsrad

Moin,

@Joker
Laß Dich nicht verrückt machen, wenn Du das ganze Zeug nicht rausschmeckst.

Welche Geschmacksrichtungen da manche so als Beispiele rausschmecken
wollen, möchte ICH nicht im Mund haben. :001lol:
Da würde ich den Stumpen sofort wegschmeißen.

Kann man Farben hören oder Geruch ertasten?
Wie beschreibt man eine Farbe?
Genausowenig kann man Geschmack adequat beschreiben.
Das ist natürlich nur MEINE Meinung.

Dazu meint jeder etwas anderes herauszuschmecken.
Bester Test: Ein Blindtasting! Du wirst Dich wundern, was für Ergebnisse
da rauskommen.

Aber das Thema ist so alt, wie es Foren über Cigarren gibt und sorgt immer
für Kontroversen, da gibt es zwei völlig konträre Ansichten.


munter bleiben
Skotty
  Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2011, 21:02   #7
RFE3
Schokistückligang
 
Benutzerbild von RFE3
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: Güssing, Österreich
Alter: 55
Beiträge: 1.253
Renommee-Modifikator: 32
RFE3 hat eine strahlende ZukunftRFE3 hat eine strahlende ZukunftRFE3 hat eine strahlende ZukunftRFE3 hat eine strahlende ZukunftRFE3 hat eine strahlende ZukunftRFE3 hat eine strahlende ZukunftRFE3 hat eine strahlende ZukunftRFE3 hat eine strahlende ZukunftRFE3 hat eine strahlende ZukunftRFE3 hat eine strahlende ZukunftRFE3 hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Zigarrengeruchsrad

Ich finde das Rad auch super, Ich bin ziemlich neu im Cigaren Welt und oft fehlt mir dir richtig wörter um das Cigar erlebnis zu beschreiben. Lecker, sehr Lecker und Super sind gut wann man ein Pizza bewertet, aber eine komplex Cigar braucht fast ein Poeten (Dichter?) zum beschreiben.

Es ist eine große hilfe für leute wo die Fachmannish ausdruck fehlt. Es gibt uns auch ein gemeinsam sprache wann wir miteinander reden und Cigaren diskutieren.
__________________
lg,
Rick


"Mr. President....This Cigar tastes strange..."
- John Podesta, Bill Clinton's Chief of Staff.

RFE3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2011, 21:35   #8
Georg
Pirate of the Caribbean
 
Benutzerbild von Georg
 
Registriert seit: 10.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.316
Renommee-Modifikator: 431356
Georg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarrengeruchsrad

Zitat:
Zitat von Skotty0815 Beitrag anzeigen
Kann man Farben hören oder Geruch ertasten?
Wie beschreibt man eine Farbe?
Genausowenig kann man Geschmack adequat beschreiben.
Man kann Farben mit Namen benennen (gelb, grün, blau) man kann Geräusche mit Namen nennen (Automotor, Saxophon, Hämmern) und man kann die Aromen in Zigarren mit Namen benennen (siehe Tastingrad). Man muss nur die Sprache lernen. Wenn ich nicht weiß wie die Farbe Gelb heißt, habe ich dafür keinen Namen und wenn ich das Instrument dass ich höre nicht kenne, kann ich es jemand anderen nicht als Saxophon beschreiben.

Grüße,
G.
Georg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2011, 21:51   #9
Skotty0815
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zigarrengeruchsrad

Moin,

wie sieht gelb aus?
Ich sprach von beschreiben, nicht benennen!

Wie schmeckt Kuhmist, Torfmoos oder Grauschiefer?
Habt ihr das schonmal probiert?
Falls nicht, wie kommt man dann auf solche Vergleiche?

Nimm beispielsweise Kakao: Da gibt es zig verschiedene
Bohnen, die alle irgendwie anders schmecken (mal sahniger,
mal herber, mal süßer). Welcher Kakao-Geschmack ist denn da
gemeint? Und schon würde die Beschreibung unscharf.


munter bleiben
Skotty
  Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2011, 22:07   #10
Georg
Pirate of the Caribbean
 
Benutzerbild von Georg
 
Registriert seit: 10.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.316
Renommee-Modifikator: 431356
Georg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarrengeruchsrad

Zitat:
Zitat von Skotty0815 Beitrag anzeigen
wie sieht gelb aus?
Ich sprach von beschreiben, nicht benennen!
Mit dem Tastingrad kannst du die einzelnen Aromen die du schmeckst benennen. Darum geht es. Zu sagen eine Zigarre ist lecker ist wie zu sagen eine Tapete ist bunt. Kannst Du sagen sie ist gelb, rosa und violet und weiß dein Gesprächspartner welche Farben mit diesen Begriffen gemeint sind, hat er eine exaktere Beschreibung der Tapete.
Georg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2011, 23:42   #11
Fruppi
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von Fruppi
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Baden-Baden
Beiträge: 917
Renommee-Modifikator: 128
Fruppi genießt hohes AnsehenFruppi genießt hohes AnsehenFruppi genießt hohes AnsehenFruppi genießt hohes AnsehenFruppi genießt hohes AnsehenFruppi genießt hohes AnsehenFruppi genießt hohes AnsehenFruppi genießt hohes AnsehenFruppi genießt hohes AnsehenFruppi genießt hohes AnsehenFruppi genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarrengeruchsrad

@Skotty0815:

An dich hätte ich mal eine Frage. Bist du hier um mitzureden oder um prinzipiell gegen alles und jeden zu schreiben?

Thema: Hand abhacken
Thema: Geruchsrad
Thema: ...
__________________
Fruppi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2011, 00:59   #12
Phijo
Profi
 
Benutzerbild von Phijo
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Aachen
Beiträge: 4.622
Renommee-Modifikator: 589474
Phijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarrengeruchsrad

Also ich finde das Geruchs- wieso eigentlich Geruchs und nicht Geschmacksrad-rad eine tolle Idee.

Am besten wäre es, in Forum und Abmessungen sowie Unterteilungen eine Übersetzung zu haben, dann hätte man auch was internationales.:001thumbup:
Ich kann mal schauen, ob sich sowas mit Open Office machen lässt.
Phijo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2011, 08:31   #13
Kaarster
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Kaarster
 
Registriert seit: 02.2011
Beiträge: 273
Renommee-Modifikator: 12
Kaarster wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Zigarrengeruchsrad

Zitat:
Zitat von Phijo Beitrag anzeigen
Also ich finde das Geruchs- wieso eigentlich Geruchs und nicht Geschmacksrad-rad eine tolle Idee.
Aromarad ist glaube ich die korrekte Bezeichnung
Kaarster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2011, 08:37   #14
joker
Stammschreiber
 
Benutzerbild von joker
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Österreich
Beiträge: 196
Renommee-Modifikator: 11
joker wird schon bald berühmt werden
Ausrufezeichen AW: Zigarrengeruchsrad

Danke für eure ausführlichen Erklärungen.:001thumbup1:

Wie ich sehe, scheiden sich auch da wiedereinmal die Geister!

Ich kann momentan, glaube ich, noch nichts damit anfangen, ist mir alles sehr theoretisch!:001confused1:

Jetzt die nächste Frage, wie wende ich das Rad an??:001confused1:

Am Beispiel: Gestern hatte ich eine HdM Coronations am Abend. Wie analysiere ich jetzt diese Zigarre mit dem Rad? Wo fange ich an? Mit welcher Rubrik starte ich oder ist das mir überlassen bzw. muss ich bei einer bestimmten anfangen, von Innen nach Aussen oder umgekehrt? Vielleicht kann ja jemand, das anhand der HdM analysieren damit ich es verstehe.

Danke jetzt schon für eure Hilfe, weil die Sache interessiert mich sehr.:001thumbup:

LG

Joe
joker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2011, 11:53   #15
Phijo
Profi
 
Benutzerbild von Phijo
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Aachen
Beiträge: 4.622
Renommee-Modifikator: 589474
Phijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarrengeruchsrad

Zitat:
Zitat von Kaarster Beitrag anzeigen
Aromarad ist glaube ich die korrekte Bezeichnung
Zigarrengeruchsrad steht aber in der Überschrift.


Gruß
Philipp
Phijo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2011, 17:10   #16
Skotty0815
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zigarrengeruchsrad

Moin,

Zitat:
Zitat von Fruppi Beitrag anzeigen
@Skotty0815:

An dich hätte ich mal eine Frage. Bist du hier um mitzureden oder um prinzipiell gegen alles und jeden zu schreiben?

Thema: Hand abhacken
Thema: Geruchsrad
Thema: ...
Wenn meine Postings dich nicht interessieren, lies sie nicht, period!
Was soll (wiedermal) dieser Angriff?


munter bleiben
Skotty
  Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2011, 17:46   #17
digitaL
Profi
 
Benutzerbild von digitaL
 
Registriert seit: 09.2010
Beiträge: 4.372
Renommee-Modifikator: 92
digitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarrengeruchsrad

Das Rad sollten wir mal in ein Bild umsetzen.
Vielleicht kann man noch ein paar Geschmäcker hinzufügen oder entfernen.
Das ganze mit den Tieren ist schon etwas herb...


Ich selbst schmecke nicht so viel bei einer Zigarre.
Wenn es hoch kommt süße.
Die oft beschriebene Erde habe ich noch nie mitbekommen.
Ich denke aber auch das bei dem Rad, wenn dort Kuhmist genannt wird, nicht der Geschmack von Kuhmist zählt, als ob das je jemand probiert hätte, sondern ehr der Geschmack des Zigarrenrauchs im Vergleich zum Geruch von Kuhmist.

Ich hatte mal ein Erlebnis da hat der Rauch im Mund mich sofort an einen "kühlen, nässen Herbstmorgen im Wald" erinnert.
Und da sich jeder vorstellen kann das ich noch kein Stückchen eines kühlen nassen Waldes probiert habe sollte das Beispiel wohl passen.
Oder eine Punch verpasst mir Geschmacklich jedes mal einen dicken Nostalgieflash wo ich sofort an die 50-60er Jahre denken muss.
Nein, ich hatte noch nicht die gelegenheit ein Stückchen 50er Jahre kosten zu dürfen.
Es sind halt Geschmäcker und Eindrücke, Erlebnisse und Verbindungen mit bestimmten Ereignissen die wir mit einer Zigarre in Verbindung bringen.
So funktioniert nun einmal das Gehirn.

ABER
Ich finde, wenn man zu viele dieser Worte auf dem Rad nimmt, kann ein Tasting ganz schnell dekadent klingen.
So wie in einem Zigarrenheft dessen Namen mir gerade nicht einfällt.
Da wird sogar die passende Situation zu dieser Zigarre erwähnt.
Am besten an einem sonnigen Sonntagmorgen auf dem Balkon -> wtf?!


Geschrieben zu einer Punch Royal Selecction No.11
Notiz: Mein wohl längster Beitrag
digitaL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2011, 17:47   #18
Ligero
Benutzer
 
Registriert seit: 02.2011
Beiträge: 25
Renommee-Modifikator: 11
Ligero befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Zigarrengeruchsrad

Zitat:
Zitat von Skotty0815 Beitrag anzeigen
wie sieht gelb aus?
Naja, ich würde es als eine helle frische farbe beschreiben, deren Hauptmerkmale im Wesentlichen häufig bei Bananenfrüchten zu finden sind. Solange diese nicht Braun werden.

Aber zurück zum Rad, ich persönlich gebe nicht sonderlich viel auf solche Beschreibungen, da ich zum Einen beim Großteil garnicht weiß wie so was schmeckt und darüber hinaus ich mir auch nicht sicher bin ob der Autor dieser Beschreibungen dieses überhaupt selbst weiß.
Wenn ich aber beim Lesen solcher,teils opulent verfassten, Zeilen dann Lust auf die Zigarre bekomme, schau ich mal ob sie für mich zu Beschaffen ist und probier sie einfach.
Und dann bin ich wieder bei.....hm, lecker .....oder naja, nicht so mein Ding.
Insofern gönne ich es jedem der damit seinen Spaß hat, bin aber weit davon entfernt dies als Voraussetzung für einen Zigarrenkauf zu sehen.
__________________
Gruß Ligero
Ligero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2011, 18:19   #19
Bruhn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Bruhn
 
Registriert seit: 08.2010
Ort: Ortenau/Baden
Alter: 73
Beiträge: 90
Renommee-Modifikator: 12
Bruhn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Zigarrengeruchsrad

die meisten Habanos schmecken meiner Meinung nach "erdig", die eine ist leichter als die andere. Nikotingehalt kann ich auch noch einigermaßen beurteilen. Dann hält es aber auch schon auf. Hier gibt es aber "Experten", die schmecken Aromen heraus, da bin ich am Zweifeln. Manchmal glaube ich, das sie diese in irgend welchen Tastings, z.B aus "Cigarworld" zusammenstellen und die als eigenes Gut veröffentlichen, eben "vergutenbergen".
Entschuldigt, aber dass ist nur meine Empfindung und ich kann mich ja auch irren.
Einer meiner Berufe ist Restaurantfachmann, dann "Serviermeister". Ich liebe den Wein, u.a.. Ich würde mich aber nicht an einer Blinddegustation beteiligen, da ich mich wahrscheinlich bis auf die Knochen blamieren würde. Aus eigener Erfahrung habe ich das schon bei mehreren Kollegen erlebt, welche Bein. Aber gut waren meist die Ausreden als Erklärung der Fehlentscheidung.
__________________
Viele Grüße aus dem Kinzigtal (Ortenau)
Bernd
Bruhn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2011, 18:33   #20
svack
CristoMatico
 
Benutzerbild von svack
 
Registriert seit: 12.2009
Ort: da wou die hasen hosen und die hosen husen hasen
Beiträge: 1.110
Renommee-Modifikator: 18
svack sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresvack sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresvack sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Zigarrengeruchsrad

Ich finde schon das man einige Aromen (z.B. Nuss, Karamelsüsse, Citrusaromen,...) erahnen/schmecken kann, allerdings tu ich mir bei vielen Aromen dieses Geruchsrades auch verdammt schwer. Hauspilz? Süßholz? Ich weiss nicht mal im entferntesten wie diese Aromen riechen (könnten) - wie soll ich sie dann bei einer Zigarre herausschmecken. Dennoch beneide ich jeden, der mehr schmeckt als ich...
svack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2011, 18:38   #21
Rex
Profi
 
Benutzerbild von Rex
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Unterfranken
Alter: 58
Beiträge: 4.103
Renommee-Modifikator: 337
Rex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarrengeruchsrad

Hi Sven,

ich kenne dieses Rad zwar nicht, aber Süßholz habe ich öfter als Geschmacksnuance erlebt.

Mit Süßholz ist eigentlich Lakritze gemeint...

LG

Rex
Rex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2011, 19:38   #22
Skotty0815
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zigarrengeruchsrad

Moin,

Zitat:
Zitat von svack Beitrag anzeigen
Dennoch beneide ich jeden, der mehr schmeckt als ich...
Das brauchst Du aber nicht. Und das ist das Problem!

Viele Neulinge hören von diesen ganzen Geschmacksnuancen der Cigarren
und fragen sich genau das: Bin ich zu doof dazu oder warum schmecke
ich das nicht? Sind die Leute, die das schmecken alle so hypersensibel
und toll, daß die solche Geschmackserlebnisse haben und ich kleiner
Idiot schmecke nix davon? Dazu kommen diese absolut blumigen Tastings,
die oftmals zu lesen sind. Desweiteren gibt es Zeitgenossen (besonders in
s.g. Internetforen) die sich über die "Nichtschmecker" stellen und
großspurig behaupten, daß derselbe wohl noch üben müsse und er sicher
irgendwann so weit sein wird. Er degradiert den "Nichtschmecker" zum
Raucher zweiter klasse der überhaupt keine Ahnung hat.
Und das finde ich ehrlich gesagt absolut Kacke! Darüber rege ich mich auf.
Das läßt viele die Cigarren wieder an die Seite legen (Meine Erfahrung).

Viele dieser Tastings werden von den Herstellern mit großer Belustigung
aufgenommen, da oft Aromen/Geschmäcke wahrgenommen werden, die
selbst sie als Produzent niemals bemerkt haben. Sie werden sich natürlich
hüten, dies öffentlich kundzutun. Es ist aber so.
Man kann es vielleicht oft so sehen, wie bei einem schönen Bild.
Der eine sieht dies, der andere sieht jenes darin und der Künstler schweigt.
Es mag ja sein, daß dieser Raucher eben diese Eindrücke gerade hatte. Es
spielt ja auch rein, was er vorher gegessen hat, welche körperliche
Verfassung er gerade hat und was er dazu trinkt/ißt. (Schokolade ist
z.B. auch ein großartiger Partner). Von daher können diese Sinneseindrücke
bei einem zweiten Raucher ganz andere sein. Die Geschmäcker sind nunmal
verschieden. Diese Sinneseindrücke nun jedoch allgemeingültig auf alle
übertragen zu wollen, finde ich jedoch vermessen.
Von daher sind Empfehlungen (wie ich bereits an anderer Stelle schrieb)
immer problematisch, da sie für den Empfehlenden immer anders
schmecken als für den Suchenden. Von daher kann er nur selber
herausfinden, was ihm schmeckt und was nicht.

Ich sage doch gar nicht, daß das alles Mumpitz ist. Ein jeder soll doch nach
seiner Facon glücklich werden. Leider gibt es aber immerwieder "Experten"
die meinen, anderen einreden zu müssen, was sie zu schmecken haben und
"Nichtschmecker" als Anfänger abstempeln, die keine Ahnung haben.

Nichtschmeckern sage ich aber: Ich habe noch keinen mir bekannten
Hersteller oder anderen Branchenkenner gesehen, der Begriffe aus diesem
Rad benutzt. Also macht Euch nichts draus, wenn ihr das NICHT schmeckt.
Das ist völlig normal!

Im allgemeinen wird um Cigarren ein viel zu großer Hype und Wissenschaft
gemacht. Je mehr man solche Dinge wissenschaftlich betrachtet um so
mehr verliert man immer mehr den Genuß daran. Man braucht nicht
päpstlicher sein als der Papst ist (lies: genauer um die Dinger bescheid
wissen will, als die Hersteller selbst welcher sich seit Generationen damit
auseinandersetzt und was IMO unmöglich ist)
Ich denke, so manchem dürfte ein Herzinfarkt drohen, sähe er wie bei
Herstellern mit den Präziosen umgegangen wird. Da wird auch mal in die
Vollen gegriffen oder abgebissen.
Um es mal mit den Worten eines bekannten Journalisten zu sagen:
"Cigarren sind nur zusammengedrehte Laubröllchen".

Von daher halte ich in diesem Thread nun meinen Schnüß um andere
Mitglieder nicht wieder in Rage zu versetzen und lasse Euch in Ruhe riechen
und schmecken.


munter bleiben
Skotty

(Mist, doch wieder länger geworden)

Geändert von Skotty0815 (13.03.2011 um 19:39 Uhr) Grund: Typo
  Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2011, 19:51   #23
Georg
Pirate of the Caribbean
 
Benutzerbild von Georg
 
Registriert seit: 10.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.316
Renommee-Modifikator: 431356
Georg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarrengeruchsrad

Bleib bitte beim Thema. Es geht hier darum einen sprachlichen Ausdruck für die unterschiedlichen Aromen zu finden.
Georg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2011, 21:45   #24
Kinky
Benutzer
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: NRW
Beiträge: 17
Renommee-Modifikator: 11
Kinky befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Zigarrengeruchsrad

@Skotty 0815


Ich koch mal auf die Schnelle ein paar Creme Champignons!


Man nehme:


Olivenöl, Knoblauch, Zwiebel, Salz, Pfeffer, Paprika ,Lorbeerblätter, Salbei, Majoran und natürlich die Champignons, köchelt alles für 5-10Min, löscht danach mit Sherry ab und dickt es mit etwas Creme Fraiche ein. Dazu gibt es Baguette.


Du schmeckst (hoffentlich) leckere Pilze , andere wiederum schmecken die einzelnen Zutaten und können das auch beschreiben. Wenn die mit dem feineren Gaumen bei den übrigen dann den Gourmet „raushängen lassen“, habe ich das allerdings auch nicht so gern.



Zu allererst muss es schmecken , ist aber doch schön, wenn man es auch noch in Nuancen beschreiben kann, ich kann das übrigens auch nicht. Wo liegt das Problem, wenn einer das nicht kann, möchte es aber gerne können, ein Aromarad zu bemühen. Die Hersteller der Zigarren behandeln ihre Ware als ein industrielles Produkt, sollen sie doch von solchen Hilfsmitteln halten was sie wollen.



Anderes Beispiel:


Eine Blindverkostung von diversen Rumsorten kann doch nicht nur das Resultat haben, schmeckt, oder schmeckt nicht.


Während ich dies schreibe, rauche ich eine Juan Lopez Nr.2, die schmeckt mir …..sehr gut.


Wenn ich jemanden späten Appetit gemacht habe, so war das nicht meine Absicht.


Kinky
__________________
Ich für meinen Teil rauche nicht weniger als 12 Zigarren täglich mit der Erwartung, ewig zu leben. Selbstverständlich inhaliere ich nicht. (Kinky Friedmann)
Kinky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2011, 22:38   #25
Phijo
Profi
 
Benutzerbild von Phijo
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Aachen
Beiträge: 4.622
Renommee-Modifikator: 589474
Phijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarrengeruchsrad

Zitat:
Zitat von Skotty0815 Beitrag anzeigen
Desweiteren gibt es Zeitgenossen (besonders in
s.g. Internetforen) die sich über die "Nichtschmecker" stellen und
großspurig behaupten, daß derselbe wohl noch üben müsse und er sicher
irgendwann so weit sein wird. Er degradiert den "Nichtschmecker" zum
Raucher zweiter klasse der überhaupt keine Ahnung hat.
Und das finde ich ehrlich gesagt absolut Kacke! Darüber rege ich mich auf.
Meine Güte, arrogante Leute gibt es überall, fahr in Berlin mal Auto oder Fahrrad.:001lol: Mir ist es aber nie aufgefallen, dass sich jemand über mich als Anfänger stellt und selbst wenn, lass ihn doch, wenn es ihn glücklich macht.
Darüber muss man sich nicht aufregen, finde ich, sofern es im Rahmen bleibt.
Ärgerlich ist es, aber ändern tun sich solche Leute meistens nicht.

Zitat:
Viele dieser Tastings werden von den Herstellern mit großer Belustigung
aufgenommen, da oft Aromen/Geschmäcke wahrgenommen werden, die
selbst sie als Produzent niemals bemerkt haben. [...]
Die Geschmäcker sind nunmal verschieden. Diese Sinneseindrücke nun jedoch allgemeingültig auf alle übertragen zu wollen, finde ich jedoch vermessen.
Wer sieht sowas denn als allgemeingültig an? Das wäre sicher vermessen.
Ich denke, dass verschiedene Personen schon in den Grundzügen etwas ähnliches schmecken, die Nuancen aber anders beschreiben. Den einen erinnert der Geschmack an Kaffe, den anderen erinnert er an Schokolade.
Wenn ich die (nicht so blumigen) Reviews der Friend of Habanos auf YT sehe, die sie mit mehreren mache, merke ich an und an, dass sie scheinbar in etwa das selbe schmecken, es nur anders ausdrücken.
Das hängt dann von dem ab, was man mit bestimmten Aromen assoziiert.
Ich stelle mir Waldpilze dumpf erdig vor, andere sehen das sicher anders.
Grauschifer kenne ich nicht, stelle es mir aber staubig-kratzig, sandig vor.:001lol:

Zitat:
(Schokolade ist z.B. auch ein großartiger Partner).
:001thumbup:

Zitat:
Von daher sind Empfehlungen (wie ich bereits an anderer Stelle schrieb)
immer problematisch, da sie für den Empfehlenden immer anders
schmecken als für den Suchenden. Von daher kann er nur selber
herausfinden, was ihm schmeckt und was nicht.
Sehe ich anders.
Es gibt Geschmäcker, die die meisten Leute als unangenehm ansehen.
Wenn jemand sowas schreibt, hilft es mir, eine bitter-scharfe Zigarre zu vermeiden. Zudem ist es sinvoll Aromen, die eine Zigarre hat zu beschreiben, denn Zigarren unterscheiden sich ja. Diese Unterschiede lassen sich veranschaulichen. Wenn das in einer Art erfolgt, die es mir anschaulich macht, ist es doch umso besser.


Zitat:
Leider gibt es aber immerwieder "Experten" die meinen, anderen einreden zu müssen, was sie zu schmecken haben und "Nichtschmecker" als Anfänger abstempeln, die keine Ahnung haben.
Das ist mir bis jetzt entgangen, eine Generalkritik von Leuten, die etwas mehr schmecken oder blumig beschreiben, halte ich für unangemessen.

Zitat:
Im allgemeinen wird um Cigarren ein viel zu großer Hype und Wissenschaft
gemacht. Je mehr man solche Dinge wissenschaftlich betrachtet um so
mehr verliert man immer mehr den Genuß daran. Man braucht nicht
päpstlicher sein als der Papst ist
Ich finde: Jeder wie er es will oder es braucht.:001lol:
Ich zweifele ja auch die Notwendigkeit von Zedernholz an, von Exakten 69% Luftfeuchte und Humidoren aus Holz. Es tuts auch eine dichte Plastikbox mit Kiste und Befeuchter.

Zitat:
Von daher halte ich in diesem Thread nun meinen Schnüß um andere
Mitglieder nicht wieder in Rage zu versetzen und lasse Euch in Ruhe riechen
und schmecken.
Gegen Deine Meinung ist doch nichts zu sagen, wenn sie auch ruhig erklärt wird, solange wir nicht zustimmen müssen.


Zitat:
Zitat von Georg Beitrag anzeigen
Bleib bitte beim Thema. Es geht hier darum einen sprachlichen Ausdruck für die unterschiedlichen Aromen zu finden.
Ist das nicht Teil des Themas was Skotty sagt?:001confused1:

Gruß Phijo
Phijo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
aroma, aromen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aromen erkennen Janus Einsteigerforum 12 29.05.2010 23:30


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:39 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
test