Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks
Alt 30.08.2011, 20:02   #1
Fruppi
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von Fruppi
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Baden-Baden
Beiträge: 917
Renommee-Modifikator: 128
Fruppi genießt hohes AnsehenFruppi genießt hohes AnsehenFruppi genießt hohes AnsehenFruppi genießt hohes AnsehenFruppi genießt hohes AnsehenFruppi genießt hohes AnsehenFruppi genießt hohes AnsehenFruppi genießt hohes AnsehenFruppi genießt hohes AnsehenFruppi genießt hohes AnsehenFruppi genießt hohes Ansehen
Standard Suche eine Lesepfeife

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einer nicht allzu teuren Lesepfeife.

Was Form und Farbe getrifft geht es in Richtung Peterson Churchwarden Ebony D9. Finde nur die 160,- € etwas heftik sonst wäre sie schon im Warenkorb.
__________________
Fruppi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 30.08.2011, 20:07   #2
Robinmzg
Profi
 
Benutzerbild von Robinmzg
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Merzig
Beiträge: 1.617
Renommee-Modifikator: 33
Robinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Suche eine Lesepfeife

Ich kann dir die Stanwell Hans Christian Andersen Serie sehr empfehlen.
Was ich dir auch empfehlen kann ist diese hier
http://www.danpipe.de/Pfeifen-Extra-...n-P_17092.html
Preiswert und nostalgisch.

Gruß

Robin
__________________
„Der Mensch denkt … Gott lenkt … der Saarländer schwenkt …“

„Ich rauche bis zu zehn Zigarren am Tag und beabsichtige ewig zu leben.“ (Kinky Friedman)

„Zigarren sind so köstlich wie das Leben. Das Leben bewahrt man sich nicht auf. Man genießt es in vollen Zügen.“ (Artur Rubinstein)
Robinmzg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2011, 20:43   #3
Eviltabs
Profi
 
Benutzerbild von Eviltabs
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Schorndorf
Alter: 47
Beiträge: 5.461
Renommee-Modifikator: 3310354
Eviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes Ansehen
Standard AW: Suche eine Lesepfeife

äskulap hatte neulich einen Link zu nem Händler der 50% Rabat auf Peterson Pfeifen bietet gepostet.

von den Peterson Churchwarden gibts noch 2 Modelle für 80€
__________________
Der Horizont mancher Menschen hat einen Radius von Null, sie nennen es ihren Standpunkt.


Überwachungsstaat - Was ist das
Eviltabs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2011, 21:23   #4
tesla
Profi
 
Benutzerbild von tesla
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: In der Umgebung von Ludwigsburg
Alter: 35
Beiträge: 1.390
Renommee-Modifikator: 1616772
tesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehen
Standard AW: Suche eine Lesepfeife

Ich habe eine Empfehlung für dich. Die Pfeifenbäckerei Steule stellt Tonpfeifen her. Da gibt es eine 35cm lange Lesepfeife für 5,50€
tesla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2012, 14:26   #5
Asgaroth
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Asgaroth
 
Registriert seit: 09.2012
Beiträge: 51
Renommee-Modifikator: 9
Asgaroth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Suche eine Lesepfeife

Sind Lesepfeifen für Pfeifen-Neulinge zu empfehlen? Gefallen mir schon optisch besser und würd mir gern eine zulegen.
__________________
“If more of us valued food and cheer above hoarded gold, it would be a much merrier world.”

- J.R.R. Tolkien
Asgaroth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2012, 14:31   #6
Robinmzg
Profi
 
Benutzerbild von Robinmzg
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Merzig
Beiträge: 1.617
Renommee-Modifikator: 33
Robinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Suche eine Lesepfeife

Zitat:
Zitat von Asgaroth Beitrag anzeigen
Sind Lesepfeifen für Pfeifen-Neulinge zu empfehlen? Gefallen mir schon optisch besser und würd mir gern eine zulegen.
Ist kein Problem. Bei Lesepfeifen ist der Rauch durch das lange Mundstück sogar etwas kühler als bei einem kurzen.
Das einzige worauf du achten musst sind lange Pfeifenreiniger. Mit den Normalen kommst du nicht weit

Hast du denn schon einen Favoriten?

Gruß

Robin
__________________
„Der Mensch denkt … Gott lenkt … der Saarländer schwenkt …“

„Ich rauche bis zu zehn Zigarren am Tag und beabsichtige ewig zu leben.“ (Kinky Friedman)

„Zigarren sind so köstlich wie das Leben. Das Leben bewahrt man sich nicht auf. Man genießt es in vollen Zügen.“ (Artur Rubinstein)
Robinmzg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2012, 15:00   #7
Asgaroth
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Asgaroth
 
Registriert seit: 09.2012
Beiträge: 51
Renommee-Modifikator: 9
Asgaroth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Suche eine Lesepfeife

hm nee, ich kenn mich ja auf dem Gebiet noch garnicht aus. Früher wollte ich mal die Gandalf-Pfeife von Vauen, aber die Herr der Ringe Produkte dürfen wohl nicht mehr hergestellt werden. Hab beim Dürninger eine schön aussehende Lesepfeife im Schaufenster für gerade mal 50 euro gesehen und dachte ich geh vl. mal rein und lass mich beraten. Ich glaub ansonsten sind die ja meist teurer..
__________________
“If more of us valued food and cheer above hoarded gold, it would be a much merrier world.”

- J.R.R. Tolkien
Asgaroth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2012, 15:35   #8
Ducatista
Profi
 
Benutzerbild von Ducatista
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: Königswinter
Beiträge: 1.550
Renommee-Modifikator: 2693700
Ducatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes Ansehen
Standard AW: Suche eine Lesepfeife

Aus MEINER Erfahrung kann ich Dir nur davon abraten, da viel Geld auszugeben!
Ich habe auch lange nach schönen Lesepfeifen gesucht, ein paar wenige gekauft und sie letztendlich dann so gut wie nie geraucht. Einfach nur unhandlich und keinerlei Vorteile.
Bei manchen Lesepfeifen (z.B. von Stanwell) ist zusätzlich ein kurzes Mundstück dabei. Irgendwann benutzt man ausschließlich noch dieses und raucht diese Pfeife dann wenigstens überhaupt noch.

Zumal der Name sowieso schon völlig falsch ist: Man kann die Dinger kaum im Mund halten und hinlegen kann man sie auch nicht. Beim Lesen braucht man aber eine Hand zum Halten des Buches und die andere zum Umblättern ...
Ich habe eine von Chacom, die heißt "télévision", das trifft die Einsatzmöglichkeit schon eher.
Ducatista ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2012, 16:49   #9
Robinmzg
Profi
 
Benutzerbild von Robinmzg
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Merzig
Beiträge: 1.617
Renommee-Modifikator: 33
Robinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Suche eine Lesepfeife

Zitat:
Zitat von Ducatista Beitrag anzeigen
Aus MEINER Erfahrung kann ich Dir nur davon abraten, da viel Geld auszugeben!
Ich habe auch lange nach schönen Lesepfeifen gesucht, ein paar wenige gekauft und sie letztendlich dann so gut wie nie geraucht. Einfach nur unhandlich und keinerlei Vorteile.
Bei manchen Lesepfeifen (z.B. von Stanwell) ist zusätzlich ein kurzes Mundstück dabei. Irgendwann benutzt man ausschließlich noch dieses und raucht diese Pfeife dann wenigstens überhaupt noch.

Zumal der Name sowieso schon völlig falsch ist: Man kann die Dinger kaum im Mund halten und hinlegen kann man sie auch nicht. Beim Lesen braucht man aber eine Hand zum Halten des Buches und die andere zum Umblättern ...
Ich habe eine von Chacom, die heißt "télévision", das trifft die Einsatzmöglichkeit schon eher.
Da muss ich dir recht geben.Ich hab mir zu Beginnerzeiten eine Stanwell Lesepfeife gekauft. Das lange Mundstück hab ich vielleicht 3-4 benutzt, seitdem nur noch das kurze.
Aber gerade viele Anfänger wollen eine Lesepfeife. Teils wegen dem Design aber natürlich auch wegen den Herr der Ringe Filme. Ich finde es immer wieder erstaunlich was für einen Effekt diese Filme haben. Wenn sich Neulinge in Pfeifenforen vorstellen liest man dauernd das, dass Interesse für das Pfeiferauchen von den Filmen kam. Da muss man Peter Jackson ja wirklich danken das er trotz der heutigen Raucherfeindlichkeit auf den Rauchszenen bestanden hat:001thumbup: .

@ Asgaroth

Hast du denn einen kompetenten Händler in der Nähe oder nur Totto-Lotto ?
Es schaden auf jeden Fall nie sich vorher in die Materie einzulesen da nicht jeder Verkäufer Ahnung hat was er tut

z.B Kriterien beim Pfeifenkauf

Informationen für Einsteiger

Die perfekte Reinigung der Pfeife

Oder guck dir einfach ein Paar Videos auf Youtube an

z.B. hier

oder hier

Gruß

Robin
__________________
„Der Mensch denkt … Gott lenkt … der Saarländer schwenkt …“

„Ich rauche bis zu zehn Zigarren am Tag und beabsichtige ewig zu leben.“ (Kinky Friedman)

„Zigarren sind so köstlich wie das Leben. Das Leben bewahrt man sich nicht auf. Man genießt es in vollen Zügen.“ (Artur Rubinstein)
Robinmzg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2012, 11:32   #10
DattKlobiche
Profi
 
Benutzerbild von DattKlobiche
 
Registriert seit: 06.2010
Ort: Münster
Alter: 34
Beiträge: 3.502
Renommee-Modifikator: 18432
DattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes Ansehen
Standard

Also ich rauche meine Lesepfeife hin und wieder auch mit langem Mundstück. Ich kann zumindest den Kopf auf meiner Wampe ablegen, während ich rauche ^^ Also kann man doch gut umblättern
__________________
"Welchen Tag haben wir denn?"
"Es ist heute."
"Das ist mein Lieblingstag!"


DattKlobiche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2012, 13:41   #11
SimSalaTim
Profi
 
Benutzerbild von SimSalaTim
 
Registriert seit: 05.2012
Beiträge: 1.218
Renommee-Modifikator: 6017134
SimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes Ansehen
Standard AW: Suche eine Lesepfeife

Ich rauche meine Lesepfeifen meist auf dem Sofa beim DVD schauen und ab und zu beim lesen. Allerdings lese ich mit dem Kindle und da brauch ich keine zweite hand zum umblättern
__________________
"Not all those who wander are lost..."
SimSalaTim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2012, 19:34   #12
Asgaroth
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Asgaroth
 
Registriert seit: 09.2012
Beiträge: 51
Renommee-Modifikator: 9
Asgaroth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Suche eine Lesepfeife

hi,

hab mir jetzt heute eine schöne lesepfeife für 50 Euro (Kompromiss zwischen billigschrott und was gescheitem) zugelegt. Ich liebe den Duft wenn irgendwer irgendwo eine Pfeife raucht und glaube dass das auch viele Nichtraucher so ekmpfinden, ganz im Gegensatz zu sonstigen Rauchwaren. Jetzt frage ich mich ob ich es daher wagen kann gemütlich in der Wohung zu rauchen oder ob der Rauch, wenn er erkaltet, genauso stinkt wie Zigarrenrauch auch? Eine möglichkeit bestünde auch darin, nur in meinem Arbeitszimmer zu rauchen, allerdings frage ich mich ob der Geruch nicht trotzdem durch die Tür in die Restwohnung zieht? Außerdem lagern hier meine Zigarren, die natürlich im Aroma unbeeinträchtigt bleiben sollen.

Wäre für geteilte Erfahrung dankbar!
__________________
“If more of us valued food and cheer above hoarded gold, it would be a much merrier world.”

- J.R.R. Tolkien
Asgaroth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2012, 19:52   #13
SimSalaTim
Profi
 
Benutzerbild von SimSalaTim
 
Registriert seit: 05.2012
Beiträge: 1.218
Renommee-Modifikator: 6017134
SimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes Ansehen
Standard AW: Suche eine Lesepfeife

Ich rauche Zigarre und Pfeife in meinem "Arbeitszimmer".

Beides ist und bleibt rauch. Allerdings ist zu sagen, dass Pfeife nach kurzem lüften des Zimmers nichtmehr wahrnehmbar ist und Zigarre man noch am nächsten morgen riecht.

Ich empfinde den Zigarrenrauch auch als wesentlich penetranter.

Es ist natürlich schwer zu pauschalisieren da ich deine Türen nicht kenne, aber durch meine (und das ist ne einfache Holztür) zieht nicht wirklich was in den Rest der Wohnung.

Auch meine Zigarren lagern hier im raum - und ich behaupte mal, selbst wenn du die heftigsten Aromaten in der Pfeife rauchst tut das ihnen keinen Abbruch.

Generell kann ich nur sagen, lüften ist das A und O. Egal ob bei Pfeife oder bei Zigarre.
__________________
"Not all those who wander are lost..."
SimSalaTim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2012, 20:13   #14
Steffen D.
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Steffen D.
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: Fellbach
Alter: 43
Beiträge: 57
Renommee-Modifikator: 10
Steffen D. sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSteffen D. sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Suche eine Lesepfeife

Bei mir ists ähnlich wie bei Simsalatim.

Pfeife rauche ich ab und zu sogar im Wohnzimmer, und der Rauch zieht recht schnell wieder raus. Heißt, am nächsten Tag riecht man nix mehr davon. Allerdings ists auch eine Frage der Regelmäßigkeit. Wenn man über ein paar Wochen täglich in einem Zimmer Pfeife raucht, dann gehts meiner Erfahrung nach doch net mehr ganz so schnell raus...

Bei Zigarren ist die Sache ganz anders. Die Dinger verursachen einfach viel mehr Rauch als Pfeife, und riechen penetranter, sagt zumindest meine Frau...

Mein Tipp: Ausprobieren! :-) Irreparable Duftschäden brauchst Du nicht zu befürchten... Du bzw. Deine Umwelt werdet schnell herausfinden ob ein Pfeifchen in der Wohnung OK ist...

Eine Beeinträchtigung der Zigarren durch Pfeifenrauch kann ich mir übrigens auch nicht vorstellen.

Auf jeden Fall wünsch ich viel Spass & Genuss mit Deiner 'Neuen'!

Schreib mal von Deinen Erfahrungen mit der Lesepfeife! Würden mich interessieren....

Grüße,
Steffen
__________________
Neuer Artikel im gourami Blog:

Neu aufgelegt: Isthmus Zigarren
Steffen D. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 02:11   #15
Asgaroth
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Asgaroth
 
Registriert seit: 09.2012
Beiträge: 51
Renommee-Modifikator: 9
Asgaroth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Suche eine Lesepfeife

also hier ganz frisch der erste Eindruck nach dem ersten Einrauchversuch:

Beim Rauchen gab es sowohl Lust als auch Frust, wobei letzterer mit zunehmender Dauer die Oberhand gewonnen hat. Nachdem ich mir zig Anleitungen und Videos angeschaut habe, habe ich es gewagt vorsichtig zu beginnen. Habe ohne großen Druck gestopft aber fest genug dass beim Umdrehen der Pfeife nix rausfällt (siehe youtube). beim anzünden bin ich vom normalen feuerzeug schnell auf ein streichholz umgestiegen, da ich mir sonst die finger verbrannt hätte durch die "Kopfüberhaltung" der feuerquelle. Nach dem ersten Aufquillen des Tabaks wie angekündigt nachgestopft und neu entzündet. die rauchentwicklung war gut und aromatisch, jedoch fiel mir gleich auf, dass die obere Tabakschicht nicht gleichmäßig grau sondern zu großen teilen auch schwarz war, was ich trotz drehender Bewegungen mit dem Zündholz nicht ändern konnte. bei jedem Nachstopfen ging die Pfeife aus und im weiteren Verlauf gingen fast 2 Packungen Zündhölzer über den Jordan. Das Muster hat sich im folgenden eingependelt auf: Enormer Rauch nach dem neuerlichen Entfachen, mittlerer Rauch nach ca 30-40 sekunden und dann immer weniger bis das Ding schließlich wieder ausging. Komplett leerrauchen konnte ich den Kopf nicht (was man ja anscheinend grade beim einrauchen soll, wegen Versumpfung und kohleschicht etc), da der pechscharze Kohlerest am Boden nicht mehr zu entfachen war und eklig verkokelt geschmeckt hat. durch das andauernde nachzünden und hastige ziehen um die Glut aufrecht zu erhalten sieht das holz im pfeifenkopf oben ziemlich verkokelt aus. Hab nun die Sorge dass ich das Ding schon ruiniert hab und das Geld weg ist: vielleicht stell ich mal ein Bild rein für die Diagnostiker unter euch. Schwer zu sagen wie meine Pfeifenkarriere jetzt weitergeht...
__________________
“If more of us valued food and cheer above hoarded gold, it would be a much merrier world.”

- J.R.R. Tolkien
Asgaroth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 02:47   #16
Dunstlos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Suche eine Lesepfeife

Hehe, klingt nach meinen ersten zwei-drei Erfahrungen beim Pfeife rauchen, obwohl die nicht ganz so schlimm waren, vielleicht wegen der geraden Form. Flogge hat recht, nicht aufgeben. Es wird von Mal zu mal besser!
Ich hatte am Wochenende meine erste komplett "frustfreie" Pfeife. Komischerweise kann ich noch nicht mal sagen was ich anders gemacht habe, wahrscheinlich mich einfach nicht mehr so verrückt
Kopfüber halte ich das Feuerzeug aber nicht. Ich halte es horizontal, durchs ziehen kommt die Flamme schon dahin wo sie hingehört.

Drück dir die Daumen, alles wird gut.

Geändert von Dunstlos (10.10.2012 um 02:52 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 09:51   #17
SimSalaTim
Profi
 
Benutzerbild von SimSalaTim
 
Registriert seit: 05.2012
Beiträge: 1.218
Renommee-Modifikator: 6017134
SimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes Ansehen
Standard AW: Suche eine Lesepfeife

Eine Lesepfeife ist nicht viel schwieriger zu rauchen als andere Pfeifen auch.
Lediglich die Form und die dadurch resultierendende Kondensatentwicklung ist suboptimal .. aber da lag ja nicht das Problem.

Wobei auch ich zu ner einfachen (nur leicht gebogenen) Pfeife zu Beginn raten würde.

Fangen wir mal langsam an.

Zitat:
beim anzünden bin ich vom normalen feuerzeug schnell auf ein streichholz umgestiegen, da ich mir sonst die finger verbrannt hätte durch die "Kopfüberhaltung" der feuerquelle
Das Feuerzeug nicht Kopfüber halten. Sondern die Flamme zum Tabak ziehen und nicht im Tabak entfachen.

Zitat:
Enormer Rauch nach dem neuerlichen Entfachen, mittlerer Rauch nach ca 30-40 sekunden und dann immer weniger bis das Ding schließlich wieder ausgin
Nach entzünden ist der Rauch immer dichter als dann wenn der Tabak nur glimmt. Das ist völlig normal.

Dass dir deine Pfeife ausgeht kann viele Ursachen haben, falsches Stopfen, zu feuchter Tabak, falsche Zugtechnik usw.

Es ist aus der Ferne ganz schwierig zu beurteilen.

Zitat:
was man ja anscheinend grade beim einrauchen soll, wegen Versumpfung und kohleschicht etc
War in deiner Pfeife keine Einrauchpaste? Wenn doch, dann ist dieser ganze "einrauchen Ritus" eh quark.

Zitat:
Komplett leerrauchen konnte ich den Kopf nicht
Mache ich in 99 % der Fälle auch nicht. Bei mir bleibt IMMER Tabakrest in der Pfeife der voll Kondensat und co ist und somit bescheiden schmeckt.

Zitat:
durch das andauernde nachzünden und hastige ziehen um die Glut aufrecht zu erhalten sieht das holz im pfeifenkopf oben ziemlich verkokelt aus. Hab nun die Sorge dass ich das Ding schon ruiniert hab und das Geld weg ist
Unwahrscheinlich. Eine Bruyerepfeife kann einiges ab.
Das oben der Rand schwarz ist / wird ist auch normal.
Aber zu den reinigungstipps kommen wir dann, wenn du erstmal richtig pfeife rauchen kannst :-)

Zitat:
Schwer zu sagen wie meine Pfeifenkarriere jetzt weitergeht...
Das ist ne ganz einfache Sache, wenn du lust hast probierst du es weiter bis es irgendwann "klick" macht .. wenn nicht lässt du es bleiben.

Ich kann dir nur von meiner Seite aus sagen, dass ich gut ne Woche täglich versucht habe, bis ich zum ersten mal von echtem Genuss sprechen konnte.
Alles andere war mit stress verbunden :-)

Wenn du es aber erstmal hinter dir hast, steht dir eine Tür zu absoluten Rauchgenuss offen!

Bleib dran! Es lohnt sich!
__________________
"Not all those who wander are lost..."

Geändert von SimSalaTim (10.10.2012 um 09:58 Uhr)
SimSalaTim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 13:02   #18
Asgaroth
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Asgaroth
 
Registriert seit: 09.2012
Beiträge: 51
Renommee-Modifikator: 9
Asgaroth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Suche eine Lesepfeife

danke für die Tipps und die Anteilnahme

zum Thema Geruch, was ich gestern wohl vor lauter Pfeifenkampf vergessen habe, wollt ich übrigens noch nachschieben, dass sich der Geruch tatsälich nur auf das betroffene Zimmer beschränkt hat. Der Duft ist auch heute noch zu riechen, aber dezent und tatsächlich nicht so eklig wie kalter Rauch anderer Tabakwaren. Jedoch erinnert meine Arbeitszimmer jetzt etwas an die Kajüte eines alten Seebären^^

Wider aller Vernunft hab ich mir tatsächlich ne Lesepfeife gekauft und zwar ganz bewusst, weil das im Moment diejenige Form ist, die mich - vermutlich dank Tolkien - überhaupt aufs Pfeife Besitzen neugierig gemacht hat. Zusammen mit den betörenden Düften, die Pfeifenraucher um sich scharen natürlich. Der Händler - selbst Pfeiferaucher - hat jetzt auch keine Einwände gehabt. Natürlich liegen die Probleme wohl am "falschen" Ziehen, "falschen Stopfen" und vl. auch am Tabak, aber leider kenne ich persönlich keine Pfeifenraucher (mein Opa ist leider schon lange verstorben, außerdem hat er seine Pfeife glaubge ich mit Zigarettentabak vergewaltigt) und muss mich daher auf geschriebene Weisheit und Youtube-Tutorials verlassen :-( Muss zugeben dass es schon frustriert wenn man peinlich genau die Tipps befolgt und es dann doch nicht richtig klappt.

Ist es jetzt eigentlich sinnvoller die Pfeife länger ruhen zu lassen oder heute gleich wieder zu stopfen?

Ist es normal das der Inhalt der Brennkammer beim Rauchen eher schwarz als grau ist? Ist es auch normal dass der 9mm Filter nicht feststeckt sondern eher locker drinliegt?

DIe Innenwände sind im übrigen schon vorab schwarzgrau gewesen, also vl. war da sone Paste drin.
__________________
“If more of us valued food and cheer above hoarded gold, it would be a much merrier world.”

- J.R.R. Tolkien
Asgaroth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 15:41   #19
SimSalaTim
Profi
 
Benutzerbild von SimSalaTim
 
Registriert seit: 05.2012
Beiträge: 1.218
Renommee-Modifikator: 6017134
SimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes Ansehen
Standard AW: Suche eine Lesepfeife

Zitat:
Ist es jetzt eigentlich sinnvoller die Pfeife länger ruhen zu lassen oder heute gleich wieder zu stopfen?
Ne Pfeife sollte in der Regel 24 Stunden ruhen.
Sie überlebt es aber, wenn du sie heute wieder rauchst.

Das sollte allerdings nicht zur Gewohnheit werden.

Zitat:
Ist es normal das der Inhalt der Brennkammer beim Rauchen eher schwarz als grau ist?
Du meinst die Asche? die kann auch sehr dunkel / schwarz sein.

Zitat:
Ist es auch normal dass der 9mm Filter nicht feststeckt sondern eher locker drinliegt
Schön ist natürlich wenn er passgenau sitzt. Aber wenn die lücken an den Seiten nicht sonderlich groß werden ist es kein problem wenn er dies nicht tut.

Zitat:
DIe Innenwände sind im übrigen schon vorab schwarzgrau gewesen, also vl. war da sone Paste drin.
klingt stark nach Einrauchpaste. Somit keine Gedanken über einrauchen machen.


YouTube hilft zwar .. muss aber nicht zwangsläufig bei jedem funktionieren.

Probieren .. nichts hilft besser.. und wenn dein Pfeifenhändler kompetent ist hilft er dir auch gerne bei deinen Anfängerproblemen.


Gruß

Tim
__________________
"Not all those who wander are lost..."
SimSalaTim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 18:40   #20
Asgaroth
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Asgaroth
 
Registriert seit: 09.2012
Beiträge: 51
Renommee-Modifikator: 9
Asgaroth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Suche eine Lesepfeife

ist es eigentlich auch ok wenn der Pfeifenkopf jetzt riecht wie ein fetter Räucherschinken?

mindestens 24 stunden ruhen heißt es macht auch nix aus wenn ich mich erst am WE wieder ranwage?
__________________
“If more of us valued food and cheer above hoarded gold, it would be a much merrier world.”

- J.R.R. Tolkien
Asgaroth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 20:18   #21
SimSalaTim
Profi
 
Benutzerbild von SimSalaTim
 
Registriert seit: 05.2012
Beiträge: 1.218
Renommee-Modifikator: 6017134
SimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes AnsehenSimSalaTim genießt hohes Ansehen
Standard AW: Suche eine Lesepfeife

Zitat:
ist es eigentlich auch ok wenn der Pfeifenkopf jetzt riecht wie ein fetter Räucherschinken?
öhm .. also meine riechen nach holz und carnaubawachs. Räucherschinken ist seltsam. Kann dir nix genaues dazu sagen nur vermuten.

Sei mal so nett und mach mal fotos vom Kopf und der Brennkammer.

Zitat:
mindestens 24 stunden ruhen heißt es macht auch nix aus wenn ich mich erst am WE wieder ranwage?
Wenn du sie ordnungsgemäß sauber gemacht hast, kannst du die für jahre weglegen. Die richtige Lagerung vorausgesetzt :-)


Gruß

Tim
__________________
"Not all those who wander are lost..."
SimSalaTim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 20:25   #22
Robinmzg
Profi
 
Benutzerbild von Robinmzg
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Merzig
Beiträge: 1.617
Renommee-Modifikator: 33
Robinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Suche eine Lesepfeife

Zitat:
Zitat von Asgaroth Beitrag anzeigen
ist es eigentlich auch ok wenn der Pfeifenkopf jetzt riecht wie ein fetter Räucherschinken?
Kann auch am gerauchten Tabak liegen. z.B. Latakia oder Kentucky.
Wenn es ein typischer Aromat war würde ich sagen das du viel zu heiß geraucht hast und der Geruch daher kommt.

Gruß

Robin
__________________
„Der Mensch denkt … Gott lenkt … der Saarländer schwenkt …“

„Ich rauche bis zu zehn Zigarren am Tag und beabsichtige ewig zu leben.“ (Kinky Friedman)

„Zigarren sind so köstlich wie das Leben. Das Leben bewahrt man sich nicht auf. Man genießt es in vollen Zügen.“ (Artur Rubinstein)
Robinmzg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2012, 01:01   #23
Asgaroth
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Asgaroth
 
Registriert seit: 09.2012
Beiträge: 51
Renommee-Modifikator: 9
Asgaroth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Suche eine Lesepfeife

Wäre es arg schlimm wenn ich sie zu heiß geraucht habe? Musste ja ständig wie ein Blöder ziehen, damit sie nicht ausgeht. In der Hand war sie meist schon sehr warm, was aber bei der kalten Luft noch angenehm war.

Hab den Rest der Asche ausgekippt, den Kopf abgeschraubt und mal reingepustet, danach bei beiden Bestandteilen ein paar Reiniger durchgezogen und noch mit dem gezwirbelten Taschentuch nachgeholfen.
Der Räucherfleisch-Geruch ist echt stark und den kokeligen Rand hab ich ja auch schon erwähnt. Hier sin die Bilder:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P1080607.jpg (52,3 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1080611.jpg (67,5 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1080609.jpg (42,0 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1080613.jpg (50,8 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1080615.jpg (51,4 KB, 15x aufgerufen)
__________________
“If more of us valued food and cheer above hoarded gold, it would be a much merrier world.”

- J.R.R. Tolkien
Asgaroth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2012, 08:27   #24
meinereiner
Benutzer
 
Registriert seit: 06.2012
Beiträge: 20
Renommee-Modifikator: 9
meinereiner befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Suche eine Lesepfeife

Zitat:
Zitat von Asgaroth Beitrag anzeigen
Wäre es arg schlimm wenn ich sie zu heiß geraucht habe?
Solange sich Deine Zunge nicht beschwert: Nein.
Auch sonst sieht doch alles ganz normal aus.
Das Kondensat am Rand (im Normalfall ist da nix angekokelt - nur etwas Kondensat) kannst Du ganz einfach entfernen: Entweder etwas Speichel oder Niveacreme auf den Rand auftragen, etwas einwirken lassen und mit einem Läppchen oder Papiertaschentuch mit leichtem Druck wegwischen.
meinereiner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 10:33   #25
Asgaroth
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Asgaroth
 
Registriert seit: 09.2012
Beiträge: 51
Renommee-Modifikator: 9
Asgaroth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Suche eine Lesepfeife

oben sieht es ja aus als ob der schwarze Belag so leicht abblättert, das meinte ich mit angekokelt. Muss ich das entfernen? Sieht aber nicht so aus als wäre sie ernsthaft beschädigt!? Ich hoff mal dieser Räcuherschinken Geruch wird mit beim nächsten mal nicht das Aroma verderben.
__________________
“If more of us valued food and cheer above hoarded gold, it would be a much merrier world.”

- J.R.R. Tolkien
Asgaroth ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche informationen über eine Cigarre namens Bocaditos ! Demi Tasse Zigarrenmarken - Cuba 1 30.08.2011 17:11
wie raucht man eine Perfecto Alex Einsteigerforum 3 07.08.2011 13:40
Humidorbau eine Anfängers Mr.Nero Bastelecke 11 24.05.2011 14:06
Suche eine Zigarre... Blizzar Einsteigerforum 8 02.01.2011 17:40


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:04 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
test