Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zurück   Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks > Aufbewahrung

Aufbewahrung Alles zum Thema Aufbewahrung und Lagerung

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 10.06.2016, 13:34   #26
Glenevil
Profi
 
Benutzerbild von Glenevil
 
Registriert seit: 09.2011
Ort: Camastianavaig
Beiträge: 1.576
Renommee-Modifikator: 9070608
Glenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes Ansehen
Standard AW: OBI-Box Scuba - Erfahrung?

Natürlich ist für den gemeinen Zigarren-Junkie die Größe eines Behältnisses ein ganz relevanter Entscheidungsgrund. Das spricht für Scuba. Andererseits würde ich beim derzeitigen Stand wissenschaftlicher Erkenntnisse keine Lebensmittelbehälter nutzen, die nicht nachweislich BPA-Frei sind. Nach meiner Kenntnis gibt es für die Scubas eine derartige Deklaration nicht, ganz im Gegensatz zu L&L bzw. Emsa C&C.
... und ob etwas BPA-belastet oder -frei ist, kann unser Riechorgan wohl kaum ermitteln

... und wegen des Preises? Nee nech?
__________________
Slainthé,

Glenevil

Glenevil ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 10.06.2016, 14:17   #27
SKASMOKER
Benutzer
 
Benutzerbild von SKASMOKER
 
Registriert seit: 09.2015
Ort: Baden Württemberg
Alter: 40
Beiträge: 16
Renommee-Modifikator: 163
SKASMOKER genießt hohes AnsehenSKASMOKER genießt hohes AnsehenSKASMOKER genießt hohes AnsehenSKASMOKER genießt hohes AnsehenSKASMOKER genießt hohes AnsehenSKASMOKER genießt hohes AnsehenSKASMOKER genießt hohes AnsehenSKASMOKER genießt hohes AnsehenSKASMOKER genießt hohes AnsehenSKASMOKER genießt hohes AnsehenSKASMOKER genießt hohes Ansehen
Standard AW: OBI-Box Scuba - Erfahrung?

Zitat:
Zitat von Glenevil Beitrag anzeigen
Natürlich ist für den gemeinen Zigarren-Junkie die Größe eines Behältnisses ein ganz relevanter Entscheidungsgrund. Das spricht für Scuba. Andererseits würde ich beim derzeitigen Stand wissenschaftlicher Erkenntnisse keine Lebensmittelbehälter nutzen, die nicht nachweislich BPA-Frei sind. Nach meiner Kenntnis gibt es für die Scubas eine derartige Deklaration nicht, ganz im Gegensatz zu L&L bzw. Emsa C&C.
... und ob etwas BPA-belastet oder -frei ist, kann unser Riechorgan wohl kaum ermitteln

... und wegen des Preises? Nee nech?
Die Scubas sind laut Beschriftung BPA frei, siehe meinen post von gestern.
SKASMOKER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2016, 15:03   #28
Matopo
Profi
 
Registriert seit: 10.2013
Beiträge: 4.498
Renommee-Modifikator: 21474861
Matopo genießt hohes AnsehenMatopo genießt hohes AnsehenMatopo genießt hohes AnsehenMatopo genießt hohes AnsehenMatopo genießt hohes AnsehenMatopo genießt hohes AnsehenMatopo genießt hohes AnsehenMatopo genießt hohes AnsehenMatopo genießt hohes AnsehenMatopo genießt hohes AnsehenMatopo genießt hohes Ansehen
Standard AW: OBI-Box Scuba - Erfahrung?

Zitat:
Zitat von SKASMOKER Beitrag anzeigen
Die Scubas sind laut Beschriftung BPA frei, siehe meinen post von gestern.
Na toll
Jetzt kann ich wieder umräumen
Matopo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2016, 01:36   #29
Hans Dampf
Profi
 
Benutzerbild von Hans Dampf
 
Registriert seit: 04.2015
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 50
Beiträge: 2.493
Renommee-Modifikator: 21474851
Hans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes Ansehen
Standard AW: OBI-Box Scuba - Erfahrung?

Zitat:
Zitat von Glenevil Beitrag anzeigen
Natürlich ist für den gemeinen Zigarren-Junkie die Größe eines Behältnisses ein ganz relevanter Entscheidungsgrund. Das spricht für Scuba. Andererseits würde ich beim derzeitigen Stand wissenschaftlicher Erkenntnisse keine Lebensmittelbehälter nutzen, die nicht nachweislich BPA-Frei sind. Nach meiner Kenntnis gibt es für die Scubas eine derartige Deklaration nicht, ganz im Gegensatz zu L&L bzw. Emsa C&C.
... und ob etwas BPA-belastet oder -frei ist, kann unser Riechorgan wohl kaum ermitteln

... und wegen des Preises? Nee nech?
Aus welchem Kunststoff sind die Scuba Boxen denn?
Richtig! Aus PP!

Polyolefine sind IMMER frei von BPA! Das habe ich doch hier im Forum schon mehrfach erläutert! Tse tse, immer diese Verschwörungen gegen diesen wunderbaren Werkstoff! Woher kommt eigentlich die Annhame, er müsse eine derartige Deklaration vorweisen? Oder anders gefragt... warum steht denn eigentlich auf Porzellan kein Siegel für BPA-Freiheit? Richtig! Weil da von Haus aus auch keins drin ist!

Bitte das Thema nicht mit der Diskussion verwechseln, die einst um Babyflaschen geführt wurde. Da ging es um PC. Mittlerweile sind die Babyflaschen übrigens vielfach aus dem Material, aus dem auch die Scubas sind...aus PP!!! Hört hört! Wer das dann trotzdem als BPA-frei deklariert ist lediglich auf den Panikzug aufgesprungen und "wirbt" nur zusätzlich mit einer Eigenschaft, die der Werkstoff sowieso schon immer hatte. Ist ungefähr so als wenn jetzt endlich auch extra alkoholfreies Wasser angeboten würde!

Also, immer schön locker bleiben!
__________________
Raus aus den Dressboxen und rein in die Holzkisten...

El Umlagero

Geändert von Hans Dampf (18.06.2016 um 07:01 Uhr)
Hans Dampf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2016, 07:12   #30
Hans Dampf
Profi
 
Benutzerbild von Hans Dampf
 
Registriert seit: 04.2015
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 50
Beiträge: 2.493
Renommee-Modifikator: 21474851
Hans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes Ansehen
Standard AW: OBI-Box Scuba - Erfahrung?

Zitat:
Zitat von Glenevil Beitrag anzeigen
Andererseits würde ich beim derzeitigen Stand wissenschaftlicher Erkenntnisse keine Lebensmittelbehälter nutzen, die nicht nachweislich BPA-Frei sind.
Dieser Satz ist ein so tolles Beispiel für falsch verstandene Panikmache, dass ich ihn einfach nochmal einzeln zitieren muss!

Darf ich fragen warum?
Kommt das BPA da irgendwie raus und wandert in die Lebensmittel?
Wenn ja, unter welchen Bedingungen (Druck und Temperatur) geschieht das?
Isst Du eigentlich jegliche Form von handelsüblicher Schokolade?

Aber Achtung! Sind alles Fangfragen!
__________________
Raus aus den Dressboxen und rein in die Holzkisten...

El Umlagero
Hans Dampf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2016, 10:25   #31
heckschleuder
Stammschreiber
 
Benutzerbild von heckschleuder
 
Registriert seit: 05.2014
Ort: Wiesbaden
Alter: 29
Beiträge: 152
Renommee-Modifikator: 3937
heckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehen
Standard AW: OBI-Box Scuba - Erfahrung?

Zitat:
Zitat von Hans Dampf Beitrag anzeigen
Aus welchem Kunststoff sind die Scuba Boxen denn?
Richtig! Aus PP!

Polyolefine sind IMMER frei von BPA! Das habe ich doch hier im Forum schon mehrfach erläutert! Tse tse, immer diese Verschwörungen gegen diesen wunderbaren Werkstoff! Woher kommt eigentlich die Annhame, er müsse eine derartige Deklaration vorweisen? Oder anders gefragt... warum steht denn eigentlich auf Porzellan kein Siegel für BPA-Freiheit? Richtig! Weil da von Haus aus auch keins drin ist!
Das ist leider nicht ganz richtig:

Tatsächlich werden Bisphenole grundsätzlich nicht in Polypropylen, Polyethylen und Polystyrol angewandt, sondern vor allem in Polycarbonaten, Polyestern und Polyvinylchlorid (um nur jeweils drei gut bekannte Kunststoffe pro Gruppe zu nennen).

In der Praxis werden jedoch oft unterschiedliche Kunststoffe in den Maschinen gefahren und so mancher Spritzgießer reinigt seine Maschine nicht all zu gründlich (man denke auch an Fernost, das passiert aber auch in Deutschland).
So kann es passieren, dass beispielsweise aus der Spritzeinheit "kontaminierte" Reste in den eigentlich BP-freien Kunststoff kommen.

Wenn nun ein Hersteller BPA-Freiheit bei einem PP garantiert, sollte das von einem unabhängigen Institut (z. B. TÜV) bestätigt worden sein - und das passiert auch bei PP, PE, PS, etc. auf Grund dieser Verunreinigungen des öfteren nicht.

Daher macht der Hinweis der Hersteller auf BPA-Freiheit also durchaus Sinn, und hat nichts mit "Panikzug" zu tun.
(Leider spricht man nur über BPA, die Ersatzstoffe aus der Gruppe der Bisphenole sind potentiell genauso schädlich oder schädlicher, nur hat man von diesen Stoffen noch viel weniger Ahnung. Sie werden trotzdem immer mehr als Ersatz verwendent).

BPA tritt auch bei Raumtemperatur aus, durch Hitze wird der Vorgang aber stark beschleunigt.
Und noch immer werden Wasserkocher aus PC mit BPA verkauft, noch immer Eierkocher komplett aus PC (z. B. von Krups), genau wie viele Eierlöffel und Brotdosen etc. etc.
Durch das Erhitzen in der Spülmaschine wird dann auch das restliche Geschirr kontaminiert.
Konservendosen und Getränkebehälter werden mit BPA-haltigen Epoxidharzen beschichtet und Kassiererinnen in Supermärkten weisen besorgniserregende Belastungen auf - durch den vielen Kontakt mit den Rechnungen (=Thermopapier).
Von Kinderspielzeugen will ich hier gar nicht anfangen.

Und meine bescheidene Meinung ist:
BP hat auch in geringen Konzentrationen im Lebensmittelkontakt nichts zu suchen, es gibt genügend alternative Kunststoffe, die ohne auskommen.

Und übrigens: Auch Getränke aus den allseits bekannten PET-Flaschen sind nicht absolut unbedenklich.

Beste Grüße!

Andreas
heckschleuder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2016, 12:35   #32
Hans Dampf
Profi
 
Benutzerbild von Hans Dampf
 
Registriert seit: 04.2015
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 50
Beiträge: 2.493
Renommee-Modifikator: 21474851
Hans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes Ansehen
Standard AW: OBI-Box Scuba - Erfahrung?

Zitat:
Zitat von heckschleuder Beitrag anzeigen
Tatsächlich werden Bisphenole grundsätzlich nicht in Polypropylen, Polyethylen [...] angewandt...
Vielen Dank für die Zustimmung zu meiner Aussage!
Die restlichen Kunststoffe Deiner Aufzählung sind nämlich keine Polyolefine!

Dein restlicher Text bemüht recht viel Theorie. Ausserdem holst Du weit aus und kommst dabei vom Thema ab! Die Praxis der Herstellung der Boxen von denen hier gesprochen wird sieht anders aus! Die Boxen in der Größe von denen wir hier sprechen werden in großen Stückzahlen auf Maschinen mit ensprechend hoher Schließkraft und logischerweise einem "eigenen" Werkzeug gefahren. Es wird zwischen den Schichten sicher niemand die Spritzeinheit mal eben auf ein anderes PC Werkzeug umrüsten, geschweige denn ein PC zwischendurch einfach mal in das PP Werkzeug spritzen! Das ist schlichtweg Humbug!

Auch benutzt Du den Begriff der Kontamination zwar theoretisch richtig, jedoch sieht auch hier die Praxis in der Regel anders aus. Von Kontamination in diesem Zusammenhang spricht man in der Praxis im umgekehrten Sinne. Wenn eine PC "Einheit" mit PP kontaminiert wurde und nicht anders herum! Denn das führt zu unerwünschten "Trübungen" des amorphen Werkstoffes PC durch die teilkristallinen Anteile des PP, was man in oftmals transparenten Anwendungen des Werkstoffes PC unbedingt zu verhindern wissen sollte. Bei kleineren Spritzeinheiten modularen Aufbaus, die häufiger mal mit wechselnden Werkzeugen gefahren werden, interessiert es in der Regel keine Seele, wenn vor einem PP ein PC gefahren wird.

So jedenfalls meine bescheidene Erfahrung aus der täglichen Praxis.

Das es in einer Kraut-und-Rüben-Spritzerei allerdings prinzipiell zu einer Vielzahl von Verunreinigungen aller Art kommen kann ist - denke ich - klar! Dafür baucht man weder nach Fernost zu schauen noch schützen einen davor etwaige Gütesiegel.
__________________
Raus aus den Dressboxen und rein in die Holzkisten...

El Umlagero

Geändert von Hans Dampf (18.06.2016 um 12:50 Uhr)
Hans Dampf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2016, 14:29   #33
heckschleuder
Stammschreiber
 
Benutzerbild von heckschleuder
 
Registriert seit: 05.2014
Ort: Wiesbaden
Alter: 29
Beiträge: 152
Renommee-Modifikator: 3937
heckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehen
Standard AW: OBI-Box Scuba - Erfahrung?

Zitat:
Zitat von Hans Dampf Beitrag anzeigen
Vielen Dank für die Zustimmung zu meiner Aussage!
Die restlichen Kunststoffe Deiner Aufzählung sind nämlich keine Polyolefine!
Wo wurde das denn von mir behauptet? Ich habe jeweils drei Kunststoffe pro Gruppe (BPA bewusst verarbeitet ja/nein) genannt, mit denen der normale Konsument in Küche und Haushalt wohl am meisten in Kontakt kommt.


Zitat:
Zitat von Hans Dampf Beitrag anzeigen
Dein restlicher Text bemüht recht viel Theorie. Ausserdem holst Du weit aus und kommst dabei vom Thema ab!
Wieso komme ich vom Thema ab?
In wie weit war Deine Aussage denn themenbezogen? Man beachte das "IMMER" in Großbuchstaben.

Zitat:
Zitat von Hans Dampf Beitrag anzeigen
Polyolefine sind IMMER frei von BPA! Das habe ich doch hier im Forum schon mehrfach erläutert!
...und dem habe ich vollkommen allgemein widersprochen.
(Weitergehend schreibe ich von in der Praxis gemachten Erfahrungen - aber etwas Theorie würde so manchem Praktiker mal ganz gut tun. )

Und auch der Vergleich mit BPA-kontaminierten Porzellan trifft nicht zu, da dies im Herstellungsprozess um Potenzen unwahrscheinlicher ist - die Verunreinigung von Kunststoffen hingegen ist ein Praxisproblem.


Und Deine "Fangfragen" aus dem vorletzten Post implizieren, dass Bisphenole unter Normalbedingungen nicht in Lebensmittel übergehen würden.

Zitat:
Zitat von Hans Dampf Beitrag anzeigen
Kommt das BPA da irgendwie raus und wandert in die Lebensmittel?
Wenn ja, unter welchen Bedingungen (Druck und Temperatur) geschieht das?
Doch das tun sie, wenn auch deutlich weniger als unter höheren Temperaturen. Und schon ein Waschgang in der Spülmaschine lässt den Übergang mehrere Füllgänge lang stark ansteigen.

Zitat:
Zitat von Hans Dampf Beitrag anzeigen
Auch benutzt Du den Begriff der Kontamination zwar theoretisch richtig, jedoch sieht auch hier die Praxis in der Regel anders aus. Von Kontamination in diesem Zusammenhang spricht man in der Praxis im umgekehrten Sinne. Wenn eine PC "Einheit" mit PP kontaminiert wurde und nicht anders herum!"
Beides ist eine unerwünschte Verunreinigung und damit definitionsgemäß eine Kontamination. Worüber sollen wir denn da diskutieren?

Und ich verspreche Dir: In der Lebensmittelindustrie spricht man von einer Kontamination, wenn Stoffe in dem Kunststoff vorhanden sind, die nicht freigegeben wurden - da gehören BP selbstverständlich dazu.

Ich finde es toll, dass sich Glenevil Gedanken über das Thema macht. Schlussendlich muss eben jeder Entscheiden, ob er auf BP-haltige im Lebensmittelkontakt verzichtet. Mich kostet es keine große Mühe.

Mir ist auch leider bewusst, dass es so manchem Spritzgießer scheiß egal ist, was in den Kunststoffen sonst so drinnen steckt, und das alles für Panikmache hält, so lange das Produkt halbwegs der Zeichnung ähnlich aus der Form fällt - die Zusammenarbeit wird dann von uns aber in jedem Fall abgebrochen.
heckschleuder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2016, 16:44   #34
Hans Dampf
Profi
 
Benutzerbild von Hans Dampf
 
Registriert seit: 04.2015
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 50
Beiträge: 2.493
Renommee-Modifikator: 21474851
Hans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes Ansehen
Standard AW: OBI-Box Scuba - Erfahrung?

Du liest und verstehst meiner Meinung nach nur teilweise richtig... da wird eine schriftliche Diskussion sehr mühsam!

Vielleicht können wir die Diskussion ja auf einem Zigarren Event oder Treffen vertiefen bzw. weiterführen, wenn wir uns mal über den Weg laufen!

Vielleicht kann mein Erfahrungsschatz aus Studium und 20 Jahren Berufserfahrung Dich und Deine 24 Lenze ja doch noch in irgendeiner Weise befruchten?! Das gilt natürlich auch anders herum, denn ich bin immer sehr wissbegierig, was (neue) Erkenntnisse angeht, die mir bisher verborgen geblieben sind!

Bis dahin...!
__________________
Raus aus den Dressboxen und rein in die Holzkisten...

El Umlagero
Hans Dampf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2016, 17:08   #35
Don Mojito
Streichelzoo-Ultra
 
Benutzerbild von Don Mojito
 
Registriert seit: 05.2012
Ort: Münster
Alter: 56
Beiträge: 3.552
Renommee-Modifikator: 19228750
Don Mojito genießt hohes AnsehenDon Mojito genießt hohes AnsehenDon Mojito genießt hohes AnsehenDon Mojito genießt hohes AnsehenDon Mojito genießt hohes AnsehenDon Mojito genießt hohes AnsehenDon Mojito genießt hohes AnsehenDon Mojito genießt hohes AnsehenDon Mojito genießt hohes AnsehenDon Mojito genießt hohes AnsehenDon Mojito genießt hohes Ansehen
Standard AW: OBI-Box Scuba - Erfahrung?



__________________
·

Münsteraner Stammtisch

„Nur Luschen rauchen Lullen. Männer rauchen Stumpen.“

·
Don Mojito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2016, 17:09   #36
sleeper7
Schokistückligang
 
Benutzerbild von sleeper7
 
Registriert seit: 05.2014
Ort: NÖ Ost
Beiträge: 653
Renommee-Modifikator: 1564318
sleeper7 genießt hohes Ansehensleeper7 genießt hohes Ansehensleeper7 genießt hohes Ansehensleeper7 genießt hohes Ansehensleeper7 genießt hohes Ansehensleeper7 genießt hohes Ansehensleeper7 genießt hohes Ansehensleeper7 genießt hohes Ansehensleeper7 genießt hohes Ansehensleeper7 genießt hohes Ansehensleeper7 genießt hohes Ansehen
Standard AW: OBI-Box Scuba - Erfahrung?

Zitat:
Zitat von Don Mojito Beitrag anzeigen


sleeper7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2016, 17:18   #37
Hans Dampf
Profi
 
Benutzerbild von Hans Dampf
 
Registriert seit: 04.2015
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 50
Beiträge: 2.493
Renommee-Modifikator: 21474851
Hans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes Ansehen
Standard AW: OBI-Box Scuba - Erfahrung?

Zitat:
Zitat von Don Mojito Beitrag anzeigen


Hi hi... ja, aber auch nur fast! Der aufmerksame Leser wird schließlich bemerkt haben, dass ich es soweit nicht komen lasse! Bin schließlich im Urlaub und völlig "gechillt"!
__________________
Raus aus den Dressboxen und rein in die Holzkisten...

El Umlagero
Hans Dampf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2016, 19:14   #38
heckschleuder
Stammschreiber
 
Benutzerbild von heckschleuder
 
Registriert seit: 05.2014
Ort: Wiesbaden
Alter: 29
Beiträge: 152
Renommee-Modifikator: 3937
heckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehen
Standard AW: OBI-Box Scuba - Erfahrung?

Zitat:
Zitat von Hans Dampf Beitrag anzeigen
Du liest und verstehst meiner Meinung nach nur teilweise richtig... da wird eine schriftliche Diskussion sehr mühsam!
Bitte zeige mir doch mein Missverständnis auf, den ich kann mir nicht vorstellen, wo es liegen könnte.
Ich bitte Dich darum, Dir Deinen eigenen Beitrag von 1:36 Uhr und den direkt folgenden von 7:12 Uhr nochmal bewusst durchzulesen.

  • Darin hast Du behauptet, dass Polyolefine IMMER frei von BPA seien - das stimmt nun mal nicht.
  • Dann hast Du behauptet, dass Hersteller, die BPA-Freiheit auf PP garantieren, nur auf den "Panikzug" aufgesprungen sein. Auch das stimmt nicht, eben auf Grund von möglichen und in der Praxis vorkommenden Verunreinigungen.
  • Und dann implizierst Du mit Deinen "Fangfragen", dass BPA unter Normalbedingungen nicht auf Lebensmittel übergehen könnten - was auch nicht der Wahrheit entspricht.

Beide Beiträge wirken übrigens, und das ist überhaupt nicht böse gemeint, ein wenig "vom hohen Ross geschrieben".
Diese Aussagen habe ich aufgegriffen, habe widersprochen und ein paar generelle Infos zu Bisphenolen im Alltag geschrieben.

Dein nachfolgender Beitrag ist trotz vieler Buchstaben nahezu inhaltsleer.

  • Weder habe ich Polystyrol, Polycarbonat, Polyester und Polyvinylchlorid zu den Polyolefinen gezählt, noch enthielt mein Text "viel Theorie" oder kam vom Thema ab.
  • Deine nachfolgenden Ausführungen zu den Boxen wichen vom Thema ab, weil weder ich, noch Du unsere Aussagen auf diese bezogen hatten. ("Polyolefine sind IMMER frei von BPA!")
    Außerdem kann das Kunststoffgranulat schon bei Ankunft beim Spritzgießer verunreinigt sein, auch das kommt nicht selten vor. Die Maschine muss es also nicht mal sein.
  • Dann kam noch die Aussage, dass meine Definition von Kontamination nur theoretisch richtig sei - Du wirst wohl zugeben müssen, dass das nicht zutreffen kann, nur weil in Eurem Fall PP der kritischere Stoff ist. Im Spritzguss für lebensmittelberührende Teile ist natürlich das Gegenteil der Fall.
  • Und Deine abschließende Aussage, dass man für Kunststoffverunreinigungen nicht nach Fernost schauen müsste, hatte ich schon selbst getätigt.

Sehr gerne lerne ich von Menschen mit größerer Erfahrung und ich setze mich auch gerne mit divergierenden Meinungen auseinander.
Ich bin mir auch sicher, dass ich von Dir so einiges lernen könnte, mit besonderem Vergnügen natürlich bei einer Zigarre.

Ich meine aber, dass Du Dich im vorliegen Fall etwas verrannt hast.

Beste Grüße

Andreas
heckschleuder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2016, 21:23   #39
Hans Dampf
Profi
 
Benutzerbild von Hans Dampf
 
Registriert seit: 04.2015
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 50
Beiträge: 2.493
Renommee-Modifikator: 21474851
Hans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes Ansehen
Standard AW: OBI-Box Scuba - Erfahrung?

Je mehr Du schreibst, desto mehr reitest Du Dich rein!
In der Kernaussage hast Du mir Recht gegeben... geht ja auch nicht anders! PP enthält kein BPA, Punkt! Was trotzdem alles mit Teilen aus PP passieren kann ist relativierendes Geschwafel von Nebenkriegsschauplätzen nach dem Motto: "Ich hatte da doch mal was in der Berufsschule..."!

Oder warte, ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil! Habe nämlich gerade festgestellt, dass Wasser doch Alkohol enthält! Habe es wohl unachtsamerweise aus einem Glas getrunken in dem vorher Vodka war!

Keine Ahnung, ob Du diese "Schleife" überhaupt durchholst? Ist mir aber auch egal!

Sorry, wenn ich mir nicht so viel Mühe gebe wie Du, einzelne Teile aus dem Gesamtzusammenhang zu reißen um sie passend hinzubiegen, aber im Gegensatz zu Dir scheint es mir nicht wichtig zu sein!
__________________
Raus aus den Dressboxen und rein in die Holzkisten...

El Umlagero
Hans Dampf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2016, 22:29   #40
heckschleuder
Stammschreiber
 
Benutzerbild von heckschleuder
 
Registriert seit: 05.2014
Ort: Wiesbaden
Alter: 29
Beiträge: 152
Renommee-Modifikator: 3937
heckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehen
Standard AW: OBI-Box Scuba - Erfahrung?

Zitat:
Zitat von Hans Dampf Beitrag anzeigen
In der Kernaussage hast Du mir Recht gegeben... geht ja auch nicht anders! PP enthält kein BPA, Punkt!
Nein, ich habe Dir ganz zu Anfang recht gegeben, dass PP kein BPA enthalten sollte.
Deine Kernaussage, dass PP "IMMER" BPA frei ist, hat mit der Realität eben leider nichts zu tun und ist schlichtweg falsch. (genau wie die weiteren Aussagen, die ich moniert habe).

Aus diesem Grund macht auch die Garantie auf BPA-Freiheit der Hersteller Sinn. Diese Praxis wurde von Dir als ein Aufspringen auf einen "Panikzug" bezeichnet.

Deine argumentationsfreie "Diskussionskultur" ("relativierendes Geschwafel", "recht viel Theorie", "holst weit aus", "humbug", "reitest Dich rein", "war doch mal was in der Berufschule") und auch die äußerst krude Aussage zur Definition von Kontamination lassen tief blicken.

Dafür, dass Du in diesen Beiträgen so großspurig aufgetreten bist, steckt dann doch erschreckend wenig dahinter. Viele Smileys, kaum Inhalt. Schade!
heckschleuder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2016, 22:37   #41
Nira
Quotenpfeifer
 
Benutzerbild von Nira
 
Registriert seit: 12.2012
Ort: Monheim am Rhein
Alter: 48
Beiträge: 6.368
Renommee-Modifikator: 21474869
Nira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes Ansehen
Standard AW: OBI-Box Scuba - Erfahrung?

Jetzt mal ernsthaft mädels....wegen so ner Plastikbox macht ich euch hier gegenseitig an....sachlich diskutieren....ok.....aber davon seid ihr ja inzwischen weit genug entfernt....zankt euch von mir aus per PM weiter....aber lasst es doch bitte hier gut sein!
__________________
mehr Bilder / Tastings auf meinem Blog
Nira ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2016, 23:13   #42
Hans Dampf
Profi
 
Benutzerbild von Hans Dampf
 
Registriert seit: 04.2015
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 50
Beiträge: 2.493
Renommee-Modifikator: 21474851
Hans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes Ansehen
Standard AW: OBI-Box Scuba - Erfahrung?

Zitat:
Zitat von heckschleuder Beitrag anzeigen
Deine Kernaussage, dass PP "IMMER" BPA frei ist, hat mit der Realität eben leider nichts zu tun und ist schlichtweg falsch.
Wie gesagt, Du schmeißt theoretisches Halbwissen über unsachgemäße Handhabung mit der Chemie der Polymere in einen Topf um damit eine faktisch korrekte Aussage zu entkräften! Sorry, wenn ich dann mit meiner "Diskussionskultur" keine Rücksicht auf Deine Gefühle nehmen kann, aber dazu hast Du Dich zu weit aus dem Fenster gelehnt und bist ausserdem noch an den Falschen geraten! Tu Dir selbst einen Gefallen und ignorier mich!
__________________
Raus aus den Dressboxen und rein in die Holzkisten...

El Umlagero
Hans Dampf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2016, 23:22   #43
Hans Dampf
Profi
 
Benutzerbild von Hans Dampf
 
Registriert seit: 04.2015
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 50
Beiträge: 2.493
Renommee-Modifikator: 21474851
Hans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes Ansehen
Standard AW: OBI-Box Scuba - Erfahrung?

Zitat:
Zitat von Nira Beitrag anzeigen
Jetzt mal ernsthaft mädels....wegen so ner Plastikbox macht ich euch hier gegenseitig an....sachlich diskutieren....ok.....aber davon seid ihr ja inzwischen weit genug entfernt....zankt euch von mir aus per PM weiter....aber lasst es doch bitte hier gut sein!
Hast ja Recht... bringt nix!
Ausserdem ist eh alles gesagt!
Ich bin jedenfalls raus!
__________________
Raus aus den Dressboxen und rein in die Holzkisten...

El Umlagero
Hans Dampf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2016, 23:34   #44
spocky83
Profi
 
Benutzerbild von spocky83
 
Registriert seit: 10.2013
Ort: München
Beiträge: 1.176
Renommee-Modifikator: 172
spocky83 genießt hohes Ansehenspocky83 genießt hohes Ansehenspocky83 genießt hohes Ansehenspocky83 genießt hohes Ansehenspocky83 genießt hohes Ansehenspocky83 genießt hohes Ansehenspocky83 genießt hohes Ansehenspocky83 genießt hohes Ansehenspocky83 genießt hohes Ansehenspocky83 genießt hohes Ansehenspocky83 genießt hohes Ansehen
Standard AW: OBI-Box Scuba - Erfahrung?

Auch eine kreative Art zu formulieren, dass man auf grundlegende Umgangsformen keinen Wert legt...
spocky83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2016, 00:16   #45
heckschleuder
Stammschreiber
 
Benutzerbild von heckschleuder
 
Registriert seit: 05.2014
Ort: Wiesbaden
Alter: 29
Beiträge: 152
Renommee-Modifikator: 3937
heckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehen
Rotes Gesicht AW: OBI-Box Scuba - Erfahrung?

Zitat:
Zitat von Hans Dampf Beitrag anzeigen
Wie gesagt, Du schmeißt theoretisches Halbwissen über unsachgemäße Handhabung mit der Chemie der Polymere in einen Topf um damit eine faktisch korrekte Aussage zu entkräften!
Bitte erkläre mir doch diese Aussage.
Welches Halbwissen werfe ich durcheinander, wenn ich sage, dass Bisphenole keine Verwendung in Polypropylen finden, es aber in der Praxis nicht selten zu Verunreinigungen kommt?

Meine Erfahrungen mit BP-kontaminierten Kunststoffteilen sind übrigens hauptsächlich praktischer Natur, das Thema wurde aber auch recht ausführlich im Studium behandelt.

Es kommen immer nur Diffamierungen und haarstäubende Ausflüchte, inhaltlich scheinst Du gar nicht fähig zu argumentieren.

Zitat:
Zitat von Hans Dampf Beitrag anzeigen
Sorry, wenn ich dann mit meiner "Diskussionskultur" keine Rücksicht auf Deine Gefühle nehmen kann, aber dazu hast Du Dich zu weit aus dem Fenster gelehnt und bist ausserdem noch an den Falschen geraten! Tu Dir selbst einen Gefallen und ignorier mich!
Tja, was soll ich dazu sagen? Traurige Aussage...
heckschleuder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2016, 01:35   #46
Hans Dampf
Profi
 
Benutzerbild von Hans Dampf
 
Registriert seit: 04.2015
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 50
Beiträge: 2.493
Renommee-Modifikator: 21474851
Hans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes Ansehen
Standard AW: OBI-Box Scuba - Erfahrung?

Ok, um des Friedens Willen nehme ich "Halbwissen" zurück! Mea culpa!

Vielleicht reden wir ja auch nur aneinander vorbei, denn ich komme von der Rohstoffseite und rede ausschließlich von der Chemie des Kunststoffes. Du hingegen wirfst meiner Meinung nach unsachgemäße Handhabung in der Verarbeitung bzw. des Gebrauchs mit der Chemie der Polymere in einen Topf. Die zweifelsfrei mögliche, nachträgliche Verunreinigung hebelt allerdings die Aussage, dass der Rohstoff PP kein BPA enthält nicht aus! Folgt man Deiner Argumentation der generell immer möglichen Kontamination auf die verschiedensten Weisen, ist man schnell bei dem zugegebenermaßen banalen jedoch sehr anschaulichen Beispiel des Wassers, welches demnach auch nicht immer alkoholfrei ist! Wenn man dann noch berücksichtigt, dass die potentiellen Kontaminationsquellen durch falsche Handhabung in der Praxis auch trotz etwaiger Gütesiegel weiterhin existent bleiben, dann hat man mit der Deklaration im Prinzip nicht viel gewonnen ausser eine anfängliche und meistens nur einmalige Spezifizierung des Prozesses. Eine 100%ige Bauteilprüfung wird, wie Du ja sicher weisst, nicht durchgeführt, nichtmal bei Anwendungen für die Medizintechnik, die noch weitaus strengeren "Auflagen" unterliegt.

Ist das für Dich ein annehmbarer Ausgang dieser Diskussion?
__________________
Raus aus den Dressboxen und rein in die Holzkisten...

El Umlagero
Hans Dampf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2016, 15:20   #47
heckschleuder
Stammschreiber
 
Benutzerbild von heckschleuder
 
Registriert seit: 05.2014
Ort: Wiesbaden
Alter: 29
Beiträge: 152
Renommee-Modifikator: 3937
heckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehenheckschleuder genießt hohes Ansehen
Standard AW: OBI-Box Scuba - Erfahrung?

Zu aller erst, danke für die Sachlichkeit!

Zitat:
Zitat von Hans Dampf Beitrag anzeigen
Vielleicht reden wir ja auch nur aneinander vorbei, denn ich komme von der Rohstoffseite und rede ausschließlich von der Chemie des Kunststoffes. Du hingegen wirfst meiner Meinung nach unsachgemäße Handhabung in der Verarbeitung bzw. des Gebrauchs mit der Chemie der Polymere in einen Topf.
Hans.. wenn ich über Verunreinigungen durch die Maschinen rede, ist doch wohl klar, dass ich nicht über den Rohstoff rede, bevor er in die Maschine geht, oder?
Der Rohstoff kann ja auch noch so rein sein, den Kunden interessiert, in welcher Zusammensetzung der Kunststoff bei ihm ankommt - und das ist ja der Knackpunkt, weshalb die "BPA-frei-Garantie" auch bei PP sinnvoll ist.

Von daher werfe ich da überhaupt nichts in einem Topf und unterscheide seit meinem ersten Beitrag absolut korrekt zwischen gezielter chemischer Anwendung und Kontamination. Oder etwa nicht? Bitte widersprich mir, falls es nicht so sein sollte.

Dass reines PP im Schulbuch ausschließlich aus der sich wiederholenen Summenformel C3H6 besteht, wurde hier niemals bestritten. Aber so rein kommt es eben keineswegs immer beim Kunden an, und sei es nur durch die Zugabe von Farbbatches.

Ich weiß nicht, wie oft ich das noch schreiben soll, ich habe es in meinem 1., in meinem 2., in meinem 4. und in meinem 5. Beitrag erwähnt:
Es sollte so sein, in der Praxis sieht es durch Verunreinigungen leider immer wieder anders aus.

(und trotzdem kann natürlich auch schon der Rohstoff kontaminiert sein)


Zitat:
Zitat von Hans Dampf Beitrag anzeigen
Die zweifelsfrei mögliche, nachträgliche Verunreinigung hebelt allerdings die Aussage, dass der Rohstoff PP kein BPA enthält nicht aus!
Diese Aussage hast Du aber nicht getätigt.
Die Aussage war, dass PP "IMMER" frei von BPA wäre, und zwar als Antwort auf einen Post, in dem sich jemand Sorgen über BPA in einem Produkt machte.

Du schreibst ganz klar von Polyolefinen, nicht vom Rohstoff und beziehst die Aussage ja auch auf das fertige Produkt:

Zitat:
Zitat von Hans Dampf Beitrag anzeigen
Aus welchem Kunststoff sind die Scuba Boxen denn?
Richtig! Aus PP!

Polyolefine sind IMMER frei von BPA!

Zitat:
Zitat von Hans Dampf Beitrag anzeigen
Folgt man Deiner Argumentation der generell immer möglichen Kontamination auf die verschiedensten Weisen, ist man schnell bei dem zugegebenermaßen banalen jedoch sehr anschaulichen Beispiel des Wassers, welches demnach auch nicht immer alkoholfrei ist!
Viel anschaulicher und auch praxisgerechter wäre doch die Umwandlung Deiner Aussage:

Zitat:
Zitat von Hans Dampf Beitrag anzeigen
Polyolefine sind IMMER frei von BPA! Das habe ich doch hier im Forum schon mehrfach erläutert!
in diese:

Zitat:
Leitungswasser ist immer frei von Blei! Das habe ich doch hier im Forum schon mehrfach erläutert!
Das SOLLTE zwar so sein, entspricht aber in der Praxis nicht der Realität, da die Hausleitungen bei älteren Gebäuden eben aus Blei bestehen können. Das gleiche könnte man mit Kupfer in modernen Leitungen machen.

Wenn dann jemand tatsächlich eine Bleivergiftung hat, bringt es nichts ihm zu sagen: "Hallo. Siehst Du in der Strukturformel H2O irgendwo Pb, Du Simulant?" (außerdem ist das Blei natürlich nur physikalisch gelöst)

Zitat:
Zitat von Hans Dampf Beitrag anzeigen
Wenn man dann noch berücksichtigt, dass die potentiellen Kontaminationsquellen durch falsche Handhabung in der Praxis auch trotz etwaiger Gütesiegel weiterhin existent bleiben, dann hat man mit der Deklaration im Prinzip nicht viel gewonnen ausser eine anfängliche und meistens nur einmalige Spezifizierung des Prozesses.
Nun, wir nehmen zwar laufend Proben was das Risiko stark minimiert, eine 100%-Prüfung ist richtigerweise natürlich nicht möglich.
Den Lieferanten wird die Problematik ordentlich eingeimpft und sie können auch in Regress genommen werden.
Und auch Testzeitschriften usw. nehmen Produkte unangekündigt unter die Lupe - das wäre ganz schön fatal für den Ruf eines Unternehmens, wenn dann doch Bisphenole zu finden wären.

Auch daher macht diese Garantie Sinn.
heckschleuder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2016, 17:36   #48
ronaldy
Stammschreiber
 
Benutzerbild von ronaldy
 
Registriert seit: 01.2012
Ort: Leipzig
Alter: 43
Beiträge: 230
Renommee-Modifikator: 905070
ronaldy genießt hohes Ansehenronaldy genießt hohes Ansehenronaldy genießt hohes Ansehenronaldy genießt hohes Ansehenronaldy genießt hohes Ansehenronaldy genießt hohes Ansehenronaldy genießt hohes Ansehenronaldy genießt hohes Ansehenronaldy genießt hohes Ansehenronaldy genießt hohes Ansehenronaldy genießt hohes Ansehen
Standard AW: OBI-Box Scuba - Erfahrung?

es ist schon noch klar, das wir Raucher sind oder?
ronaldy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2016, 17:37   #49
Hans Dampf
Profi
 
Benutzerbild von Hans Dampf
 
Registriert seit: 04.2015
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 50
Beiträge: 2.493
Renommee-Modifikator: 21474851
Hans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes Ansehen
Standard AW: OBI-Box Scuba - Erfahrung?

Du hast Recht, das Beispiel mit dem Blei ist ebenfalls geeignet, das zu verdeutlichen, was ich schon mit dem Alkohol tat. Ob es einem Patienten mit einer Bleivergiftung weiterhilft oder nicht, so bleibt die Aussage, dass H2O kein Blei enthält doch trotzdem richtig. Genau wie die Aussage, dass es allerdings auf die verschiedensten Arten kontaminert werden kann und dann evtl. doch unerwünschte Substanzen enthalten könnte.

Meine Antwort zum Rohstoff PP habe ich zwar in Zusammenhang mit einem Endprodukt gegeben, aber Du zitierst mich doch und zeigst auf, dass ich davon geschrieben habe, dass PP bzw. Polyolefine immer frei von BPA sind! Warum gibst Du Dir nun so viel Mühe mir zu unterstellen, dass ich nicht von dem Rohstoff gesprochen habe?

Hast Du schonmal eine NDA mit einem Rohstoffhersteller unterzeichnet und einen Einblick in eine Rezeptur erhalten aus der hervorging, dass ein PP für Lebensmittelanwendungen BPA enthält? Wenn ja, darf ich fragen für welche Matrialtype?
__________________
Raus aus den Dressboxen und rein in die Holzkisten...

El Umlagero
Hans Dampf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2016, 17:48   #50
Don Mojito
Streichelzoo-Ultra
 
Benutzerbild von Don Mojito
 
Registriert seit: 05.2012
Ort: Münster
Alter: 56
Beiträge: 3.552
Renommee-Modifikator: 19228750
Don Mojito genießt hohes AnsehenDon Mojito genießt hohes AnsehenDon Mojito genießt hohes AnsehenDon Mojito genießt hohes AnsehenDon Mojito genießt hohes AnsehenDon Mojito genießt hohes AnsehenDon Mojito genießt hohes AnsehenDon Mojito genießt hohes AnsehenDon Mojito genießt hohes AnsehenDon Mojito genießt hohes AnsehenDon Mojito genießt hohes Ansehen
Standard AW: OBI-Box Scuba - Erfahrung?



Kommt Jungs, ist gut jetzt.
Ich möchte mich dringend Niras Appell anschließen, dass ihr beiden bitte Eure Diskussion per PN weiterführt.

Alle Mitlesenden sind nun hinreichend mit der Materie vertraut.



__________________
·

Münsteraner Stammtisch

„Nur Luschen rauchen Lullen. Männer rauchen Stumpen.“

·
Don Mojito ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erfahrung mit.. Colt Aufbewahrung 3 16.03.2014 17:44
Jemand erfahrung mit zedaco ? 265413Maurice15 Geschäfte, Preise, Angebote, Erfahrungen 11 22.07.2013 19:10
habt ihr erfahrung mit www.rumundco.de xilef Onlineshops 10 28.01.2012 18:24


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:02 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
test