Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zurück   Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks > Allgemein > Einsteigerforum

Einsteigerforum allgemeine Fragen, Ideen, Gedanken

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 04.10.2018, 20:12   #1
brudi
Benutzer
 
Registriert seit: 05.2017
Ort: Hamburg
Beiträge: 36
Renommee-Modifikator: 214750
brudi genießt hohes Ansehenbrudi genießt hohes Ansehenbrudi genießt hohes Ansehenbrudi genießt hohes Ansehenbrudi genießt hohes Ansehenbrudi genießt hohes Ansehenbrudi genießt hohes Ansehenbrudi genießt hohes Ansehenbrudi genießt hohes Ansehenbrudi genießt hohes Ansehenbrudi genießt hohes Ansehen
Standard Zigarren Agen/Reifelagern

Guten Abend,

habe eben die Suchfunktion benutzt aber keinen passenden Post gefunden.

Wie Aged/Reifelagert ihr eure Stumpen?`

Habe schon teilweise was gelesen vonwegen Einmachgläser und zu, Emsa mit Boveda, 30L L&L + Boveda usw.

Ich wollte jetzt erstmal so um die 20 Stumpen Agen, wird mit der Zeit bestimmt mehr werden. Nun weis ich nicht, ob ich dafür auch einfach eine Emsa/L&L nehme für 20 Stumpen und da 1 Boveda-Pack reinlege und dann in den ewigen Schlaf schicke oder ohne Boveda?

Einfach gefragt: Wie macht ihr es? Mit Boveda, ohne Boveda? Boveda tauschen nach einer gewissen Zeit oder hält er den ewigen Schlaf durch? Habe gelesen man sollte die Emsa/Einmachglas/was auch immer bestenfalls NICHT öffnen, bzw nur ca. 1x in ca 3 Monaten? Und falls ihr Boveda's nutzt wie viel RLF? 65% für 62-65%RLF?

Will halt nichts falsch machen, wenn ich die jetzt schon eine ganze weile schlafen legen sollte.

Gruß!
brudi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 04.10.2018, 20:52   #2
Dr. M.
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Dr. M.
 
Registriert seit: 02.2018
Ort: Hamburg
Alter: 42
Beiträge: 251
Renommee-Modifikator: 5727680
Dr. M. genießt hohes AnsehenDr. M. genießt hohes AnsehenDr. M. genießt hohes AnsehenDr. M. genießt hohes AnsehenDr. M. genießt hohes AnsehenDr. M. genießt hohes AnsehenDr. M. genießt hohes AnsehenDr. M. genießt hohes AnsehenDr. M. genießt hohes AnsehenDr. M. genießt hohes AnsehenDr. M. genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Bei einer konstanten RLF von max. 65% kannst Du sie bedenkenlos in den Langzeitschlaf schicken - da wird die Zigarre garantiert keinen Schaden davontragen!
. . . wie lange das aging Sinn macht und welche geschmacklichen Verbesserungen es bringt, liegt dann an der / den Zigarren!
Cubaner sind mit Sicherheit gut geeignet!
Dr. M. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2018, 20:56   #3
Gardist
Profi
 
Benutzerbild von Gardist
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: Köln
Beiträge: 2.207
Renommee-Modifikator: 21474851
Gardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Da stimme ich voll zu
Gardist ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2018, 21:03   #4
Spiegelweiher
Profi
 
Benutzerbild von Spiegelweiher
 
Registriert seit: 08.2013
Ort: BY
Beiträge: 1.050
Renommee-Modifikator: 21474846
Spiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Für Einzelzigarren hab ich einen Tischhumidor für je nach Größe 65-95 Zigarren mit ein paar Bovedas mit 69% RLF.
Für Kistenlagerung nutze ich mittlerweile 9 Plastikboxen ( ca. 80-90 Liter) aus dem Baumarkt. Die Ränder hab ich zusätzlich mit einer eingeklebten Dichtung gesichert. Auch da sind Bovedas drin, allerdings mit 65% RLF. Die Boxen sind keine Clip and Close, haben also keine eingebaute Dichtung, halten die RLF aber wunderbar konstant. Wichtig ist nur, dass die Boxen gut befüllt sind, da im Gegensatz zu Holzhumidoren die Plastikboxen keine Luftfeutigkeit speichern können, Du hast also keinen Puffer.
20 Zigarren sind nicht viel und Du wirst sicher bald Probleme mit deiner Lagerkapazität bekommen. Ging bzw. geht uns allen so .
Das mit dem Einweckglas hab ich noch nicht probiert, soll aber wunderbar funzen.

Für Dich kommt neben den Einweckgläsern auch eine kleine Clip and Close, oder evtl. auch ein kleiner Holzhumidor in Frage. Die ersten beiden Optionen sind natürlich deutlich günstiger.
Das mit der Belüftung (Lüüüüüüüüüften wie man hier im Forum sagt ) ist so eine Sache. Zum einem gibt es Fürsprecher die Zigarren nicht zu belüften, aber eben auch das genaue Gegenteil wird promoted. Ich mach meine Tupperdore immer mal wieder auf und wedel Frischluft rein. Mein Tischhumidor wird eh regelmäßig geöffnet. Immer dann, wenn ich einen Stumpen zum Rauchen entnehme.

Geändert von Spiegelweiher (04.10.2018 um 21:27 Uhr) Grund: the usual Typos
Spiegelweiher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2018, 21:26   #5
Aschenbecher
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Aschenbecher
 
Registriert seit: 02.2018
Ort: Nähe Neumünster
Beiträge: 328
Renommee-Modifikator: 19007160
Aschenbecher genießt hohes AnsehenAschenbecher genießt hohes AnsehenAschenbecher genießt hohes AnsehenAschenbecher genießt hohes AnsehenAschenbecher genießt hohes AnsehenAschenbecher genießt hohes AnsehenAschenbecher genießt hohes AnsehenAschenbecher genießt hohes AnsehenAschenbecher genießt hohes AnsehenAschenbecher genießt hohes AnsehenAschenbecher genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Zitat:
Zitat von brudi Beitrag anzeigen
Ich wollte jetzt erstmal so um die 20 Stumpen Agen, wird mit der Zeit bestimmt mehr werden. Nun weis ich nicht, ob ich dafür auch einfach eine Emsa/L&L nehme für 20 Stumpen und da 1 Boveda-Pack reinlege und dann in den ewigen Schlaf schicke....
Moin,

bei mir liegen sie in Emsa Clip & Lock mit Boveda 65%. Agen von Kubanern fängt nach meiner Auffassung bei 4-5 Jahren an.
Willst Du ernsthaft ein Agingexpirimet mit nur 20 Zigarren durchführen? Verstehe mich nicht falsch....in 4-5 Jahren hast Du dann 20 abgehangene Zigarren, welche Dir vermutlich gut schmecken und dann..... auf die nächsten 20 Zigarren wieder 4-5 Jahre warten müssen? Das wäre, im Fall dass die Dir dann schmecken, schon etwas unpraktikabel bereits im Ansatz Deiner Idee. Das würdest Du in 5 Jahren mit Blick zurück auf 2018 dann selbst feststellen.
Meine Empfehlung: Versuche an abgelagerte Zigarren mit entsprechendem Alter zu geraten, schaue ob Dir das schmeckt...und erhöhe Deine Planung der Menge deutlich, falls es finanziell irgendwie passt. Ansonsten immer etwas nachlegen...
Falls Emsa, nimm gleich die 10,8L Dosen. Alles Andere wird eh schnell viel zu klein.....
PS: Falls die Neutralität (sehr lecker) von Weckgläsern etc. gewünscht, stelle diese am besten dann mit in den Emsador, sicher ist sicher!

Geändert von Aschenbecher (04.10.2018 um 21:35 Uhr)
Aschenbecher ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2018, 23:39   #6
manima
Benutzer
 
Registriert seit: 12.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 42
Renommee-Modifikator: 387651
manima genießt hohes Ansehenmanima genießt hohes Ansehenmanima genießt hohes Ansehenmanima genießt hohes Ansehenmanima genießt hohes Ansehenmanima genießt hohes Ansehenmanima genießt hohes Ansehenmanima genießt hohes Ansehenmanima genießt hohes Ansehenmanima genießt hohes Ansehenmanima genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

wie oben schon erwähnt halte ich ich das agen von Einzelzigarren nicht für sinnvoll.
Für Langzeitlagerung über Jahre eignen sich ganze Kisten, am besten in einem großem Humidorschrank mit einem guten Befeuchtungssystem mit Umluft.
Alternativ kann man dafür auch Zargesboxen benutzen, wobei man da keine Umluft hat.

Gruß
manima ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2018, 09:15   #7
brudi
Benutzer
 
Registriert seit: 05.2017
Ort: Hamburg
Beiträge: 36
Renommee-Modifikator: 214750
brudi genießt hohes Ansehenbrudi genießt hohes Ansehenbrudi genießt hohes Ansehenbrudi genießt hohes Ansehenbrudi genießt hohes Ansehenbrudi genießt hohes Ansehenbrudi genießt hohes Ansehenbrudi genießt hohes Ansehenbrudi genießt hohes Ansehenbrudi genießt hohes Ansehenbrudi genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Danke euch für die Tipps!

Ist wirklich viel wissenswertes mit dabei! Die Plastikboxen möglich voll zu machen, da die Box selbst keine Feuchtigkeit speichert macht sinn, hätte ich aber nie dran gedacht! Danke dafür!

Und auch wegen den Mengen und der RLF - euch allen vielen Dank!

Ja ich werde halt mit ca 20-25 Stumpen anfangen, aber immer wieder welche zurücklegen. Langsam anfangen, die L&L beschriften und dann immer wieder welche neu nachlegen.

Ich sollte wahrscheinlich immer die selben Stumpen in einer Holzkiste lagern oder? Ich könnte mir vorstellen, das über Jahre sich vlt der Geschmack der jeweiligen Zigarren überträgt/verändert, wenn ich verschiedene einfach übereinander Stapel und über Jahre lager oder? (Ist dass das Thema Zigarrenhochzeit, von dem ich gelesen habe?). Wobei sicherlich verschiedene Zigarren in einer 30L Box, wenn getrennt liegend sicherlich kein Problem sein sollten, sehe ich das richtig? Oder sollte ich lieber pro Zigarrenart eine Box nutzen?
brudi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2018, 09:26   #8
Aschenbecher
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Aschenbecher
 
Registriert seit: 02.2018
Ort: Nähe Neumünster
Beiträge: 328
Renommee-Modifikator: 19007160
Aschenbecher genießt hohes AnsehenAschenbecher genießt hohes AnsehenAschenbecher genießt hohes AnsehenAschenbecher genießt hohes AnsehenAschenbecher genießt hohes AnsehenAschenbecher genießt hohes AnsehenAschenbecher genießt hohes AnsehenAschenbecher genießt hohes AnsehenAschenbecher genießt hohes AnsehenAschenbecher genießt hohes AnsehenAschenbecher genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

...besser eine Kiste mit verschiedenen Zigarren auffüllen, als 2-5 einer Sorte in einer fast leeren Kiste lagern. In eine 10,8L Emsa Clip&Lock bekomme ich ca. 100 Zigarren "Format Robusto" untergebracht.
Aschenbecher ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2018, 11:48   #9
rudi8306
Profi
 
Benutzerbild von rudi8306
 
Registriert seit: 04.2014
Beiträge: 3.555
Renommee-Modifikator: 21474855
rudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Zitat:
Zitat von brudi Beitrag anzeigen
(Ist dass das Thema Zigarrenhochzeit, von dem ich gelesen habe?). Wobei sicherlich verschiedene Zigarren in einer 30L Box, wenn getrennt liegend sicherlich kein Problem sein sollten, sehe ich das richtig?
Falls du mal ne Zigarrenhochzeit hast dann lade mich bitte ein
Nein sowas gibts nicht!
Lg rudi
__________________
Viva la vida loca!!
rudi8306 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2018, 14:30   #10
chevere
Stammschreiber
 
Benutzerbild von chevere
 
Registriert seit: 02.2018
Ort: CH
Alter: 64
Beiträge: 222
Renommee-Modifikator: 4314443
chevere genießt hohes Ansehenchevere genießt hohes Ansehenchevere genießt hohes Ansehenchevere genießt hohes Ansehenchevere genießt hohes Ansehenchevere genießt hohes Ansehenchevere genießt hohes Ansehenchevere genießt hohes Ansehenchevere genießt hohes Ansehenchevere genießt hohes Ansehenchevere genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Zitat:
Zitat von rudi8306 Beitrag anzeigen
Falls du mal ne Zigarrenhochzeit hast dann lade mich bitte ein
Nein sowas gibts nicht!
Lg rudi

Im besten Fall findet eine "Vermählung" der Tabake während der sic-Phase in jeder einzelnen Zigarre statt. Nach abgeschlossener "Vermischung" erhält der Puro seinen charakteristischen Geschmack.
chevere ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 01:23   #11
rudi8306
Profi
 
Benutzerbild von rudi8306
 
Registriert seit: 04.2014
Beiträge: 3.555
Renommee-Modifikator: 21474855
rudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Vermählen tut sich auch in der Zigarre nix.
Die einzelnen Blätter in der Zigarre werden nur über die Jahre gefälliger.
Das vermischen(oder vermählen oder Hochzeit oder wie auch immer) der verschiedenen Tabakblätter findet erst im Rauch statt, indem verschiedene Blätter gleichzeitig
abbrennen.
__________________
Viva la vida loca!!
rudi8306 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 07:47   #12
chevere
Stammschreiber
 
Benutzerbild von chevere
 
Registriert seit: 02.2018
Ort: CH
Alter: 64
Beiträge: 222
Renommee-Modifikator: 4314443
chevere genießt hohes Ansehenchevere genießt hohes Ansehenchevere genießt hohes Ansehenchevere genießt hohes Ansehenchevere genießt hohes Ansehenchevere genießt hohes Ansehenchevere genießt hohes Ansehenchevere genießt hohes Ansehenchevere genießt hohes Ansehenchevere genießt hohes Ansehenchevere genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Zitat:
Zitat von rudi8306 Beitrag anzeigen
Vermählen tut sich auch in der Zigarre nix.
Die einzelnen Blätter in der Zigarre werden nur über die Jahre gefälliger.
Das vermischen(oder vermählen oder Hochzeit oder wie auch immer) der verschiedenen Tabakblätter findet erst im Rauch statt, indem verschiedene Blätter gleichzeitig
abbrennen.

Sicher nicht falsch, der Kubaner ist da aber anderer Meinung
__________________
Tabak ist Tabak, ist Tabak.
Don Alejandro Robaina
chevere ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2019, 09:48   #13
Doke
Benutzer
 
Registriert seit: 12.2018
Ort: Oberhausen
Beiträge: 41
Renommee-Modifikator: 1073743
Doke genießt hohes AnsehenDoke genießt hohes AnsehenDoke genießt hohes AnsehenDoke genießt hohes AnsehenDoke genießt hohes AnsehenDoke genießt hohes AnsehenDoke genießt hohes AnsehenDoke genießt hohes AnsehenDoke genießt hohes AnsehenDoke genießt hohes AnsehenDoke genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Ich habe mal eine generelle Frage als Aging-Anfänger:

Wenn ich es richtig verstehe gilt die Faustregel, alles unter 12 Monaten oder ab 3-4 Jahren ist gut. Gibt es hier nach oben eine Grenze? Werden die Zigarren irgendwann anstatt milder nur noch langweilig?
__________________
Viele Grüße,

Doke
Doke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2019, 12:03   #14
Nira
Quotenpfeifer
 
Benutzerbild von Nira
 
Registriert seit: 12.2012
Ort: Monheim am Rhein
Alter: 46
Beiträge: 5.901
Renommee-Modifikator: 21474866
Nira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Zitat:
Zitat von Doke Beitrag anzeigen
Ich habe mal eine generelle Frage als Aging-Anfänger:



Wenn ich es richtig verstehe gilt die Faustregel, alles unter 12 Monaten oder ab 3-4 Jahren ist gut. Gibt es hier nach oben eine Grenze? Werden die Zigarren irgendwann anstatt milder nur noch langweilig?


Kann man schwer pauschalisieren.....nach 12 Monaten könnte schon die Sickphase erreicht sein....muss aber nicht.

Und ja....man kann Zigarren auch kaputt agen. Auch diese Meinung, dass sich eher die kräftigen Marken zum langzeitaging eignen....kann ich nicht bestätigen.....hatte schon einige alte Partagas und Bolivar die drüber waren....dafür aber einige leichte Marken wie ERdM oder SLR die bei gleichem Alter sensationell waren.
__________________
mehr Bilder / Tastings auf meinem Blog
Nira ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2019, 09:19   #15
Doke
Benutzer
 
Registriert seit: 12.2018
Ort: Oberhausen
Beiträge: 41
Renommee-Modifikator: 1073743
Doke genießt hohes AnsehenDoke genießt hohes AnsehenDoke genießt hohes AnsehenDoke genießt hohes AnsehenDoke genießt hohes AnsehenDoke genießt hohes AnsehenDoke genießt hohes AnsehenDoke genießt hohes AnsehenDoke genießt hohes AnsehenDoke genießt hohes AnsehenDoke genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Zitat:
Zitat von Nira Beitrag anzeigen
Kann man schwer pauschalisieren.....nach 12 Monaten könnte schon die Sickphase erreicht sein....muss aber nicht.

Und ja....man kann Zigarren auch kaputt agen. Auch diese Meinung, dass sich eher die kräftigen Marken zum langzeitaging eignen....kann ich nicht bestätigen.....hatte schon einige alte Partagas und Bolivar die drüber waren....dafür aber einige leichte Marken wie ERdM oder SLR die bei gleichem Alter sensationell waren.
Vielen Dank! Aber grundsätzlich kann man schon sagen, dass die meisten kubanischen Zigarren ca. 3-5 Jahre Aging gut vertragen und danach besser schmecken?
__________________
Viele Grüße,

Doke
Doke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2019, 11:38   #16
knoll3
Benutzer
 
Benutzerbild von knoll3
 
Registriert seit: 08.2018
Beiträge: 49
Renommee-Modifikator: 652836
knoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Würd ich so unterschreiben
knoll3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2019, 12:33   #17
lowcut
Moderator
 
Benutzerbild von lowcut
 
Registriert seit: 02.2011
Beiträge: 1.439
Renommee-Modifikator: 1114821
lowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Zitat:
Zitat von Doke Beitrag anzeigen
Vielen Dank! Aber grundsätzlich kann man schon sagen, dass die meisten kubanischen Zigarren ca. 3-5 Jahre Aging gut vertragen und danach besser schmecken?
Ja, manchmal auch 10 Jahre. Kommt immer auf die Zigarre und das BD an.
lowcut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2019, 15:39   #18
Markus79
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von Markus79
 
Registriert seit: 03.2010
Ort: Speyer
Beiträge: 547
Renommee-Modifikator: 3996630
Markus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Zitat:
Zitat von Nira Beitrag anzeigen
Kann man schwer pauschalisieren.....nach 12 Monaten könnte schon die Sickphase erreicht sein....muss aber nicht.

Und ja....man kann Zigarren auch kaputt agen. Auch diese Meinung, dass sich eher die kräftigen Marken zum langzeitaging eignen....kann ich nicht bestätigen.....hatte schon einige alte Partagas und Bolivar die drüber waren....dafür aber einige leichte Marken wie ERdM oder SLR die bei gleichem Alter sensationell waren.
Was ist eigentlich mit der Sickphase genau gemeint? Kannst Du oder jemand anderes mir dazu ein paar Infos geben? Gibt es tatsächlich eine Zeit in der die Zigarren nicht schmecken bzw anders schmecken?
__________________
"Ein leidenschaftlicher Raucher, der immer von der Gefahr des Rauchens für die Gesundheit liest, hört in den meisten Fällen auf - zu lesen."
Winston Churchill
Markus79 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2019, 16:29   #19
QUiGGEDYQUiN
Stammschreiber
 
Benutzerbild von QUiGGEDYQUiN
 
Registriert seit: 03.2017
Beiträge: 329
Renommee-Modifikator: 7564425
QUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Das ist quasi die Zeit, in der das im Tabakblatt enthaltene Ammoniak (was olfaktorisch den Stallcharakter ausmacht) maximal abgebaut wird. Das passiert so ungefähr nach 1-3 Jahren. Passiert dir vor allem bei regulären Kubanern, da die so jung wie geht gerollt und exportiert werden (Devisen und so...). In anderen Ländern werden die Zigarren bzw. Tabakblätter deutlich länger gelagert, so dass das Ammoniak sich bereits weitgehend abgebaut hat bevor die auf den Markt kommen.
QUiGGEDYQUiN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2019, 18:46   #20
Nira
Quotenpfeifer
 
Benutzerbild von Nira
 
Registriert seit: 12.2012
Ort: Monheim am Rhein
Alter: 46
Beiträge: 5.901
Renommee-Modifikator: 21474866
Nira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Zitat:
Zitat von Doke Beitrag anzeigen
Vielen Dank! Aber grundsätzlich kann man schon sagen, dass die meisten kubanischen Zigarren ca. 3-5 Jahre Aging gut vertragen und danach besser schmecken?


Ja....8 Jahre schaffen eigentlich alle.....ich rauch selten jünger als 4-5 Jahre....ich kenn aber auch Leute die mit aged Zigarren nichts anfangen können und nur frisch rauchen.
__________________
mehr Bilder / Tastings auf meinem Blog
Nira ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2019, 06:26   #21
knoll3
Benutzer
 
Benutzerbild von knoll3
 
Registriert seit: 08.2018
Beiträge: 49
Renommee-Modifikator: 652836
knoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Zitat:
Zitat von QUiGGEDYQUiN Beitrag anzeigen
Das ist quasi die Zeit, in der das im Tabakblatt enthaltene Ammoniak (was olfaktorisch den Stallcharakter ausmacht) maximal abgebaut wird. Das passiert so ungefähr nach 1-3 Jahren. Passiert dir vor allem bei regulären Kubanern, da die so jung wie geht gerollt und exportiert werden (Devisen und so...). In anderen Ländern werden die Zigarren bzw. Tabakblätter deutlich länger gelagert, so dass das Ammoniak sich bereits weitgehend abgebaut hat bevor die auf den Markt kommen.

Danke für die Erklärung, aber was bedeutet das genau für den Raucher?
Ich verstehe das so dass sich der Ammoniak natürlich von Zeit zu Zeit weiter abbaut. Somit kann man die Zigarre auch wärend der Sickphase rauchen, nur umso länger diese Phase schon ist desto weniger Ammoniak?
Und wieso sollte man Zigarren entweder vor oder nach dieser Phase rauchen? Vor dieser Phase müsste der Ammoniakgehalt ja noch höher oder zumindest genauso hoch sein, oder?


Viele Grüße,
knoll3
knoll3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2019, 08:46   #22
Spiegelweiher
Profi
 
Benutzerbild von Spiegelweiher
 
Registriert seit: 08.2013
Ort: BY
Beiträge: 1.050
Renommee-Modifikator: 21474846
Spiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Zitat:
Zitat von knoll3 Beitrag anzeigen
Danke für die Erklärung, aber was bedeutet das genau für den Raucher?
Ich verstehe das so dass sich der Ammoniak natürlich von Zeit zu Zeit weiter abbaut. Somit kann man die Zigarre auch wärend der Sickphase rauchen, nur umso länger diese Phase schon ist desto weniger Ammoniak?
Und wieso sollte man Zigarren entweder vor oder nach dieser Phase rauchen? Vor dieser Phase müsste der Ammoniakgehalt ja noch höher oder zumindest genauso hoch sein, oder?


Viele Grüße,
knoll3

Wissenschaftlich erklären kann ich's Dir nicht.
Es ist aber so, daß kubanische Zigarren ganz frisch verarbeitet/gerollt auf den Markt kommen. Ganz frisch schmecken sie oft lecker, rutschen dann aber nach ein paar Monaten, oder auch nach einem Jahr, in eine Phase in der sie kratzig und "unrund" schmecken. Diese Phase ist meist nach ca. 1-1,5 Jahren überwunden. Dann reifen die Zigarren immer weiter und reifen je nach Zigarre irgendwann aus.
Spiegelweiher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2019, 08:55   #23
knoll3
Benutzer
 
Benutzerbild von knoll3
 
Registriert seit: 08.2018
Beiträge: 49
Renommee-Modifikator: 652836
knoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehenknoll3 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Vielen Dank für deine Antwort, genau das wusste ich nicht dass die anfänglich doch noch gut schmecken und dann erst nach einer Zeit in diese Phase reinkommen. Warum genau das ist muss ich garnicht wissen
knoll3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2019, 11:36   #24
Markus79
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von Markus79
 
Registriert seit: 03.2010
Ort: Speyer
Beiträge: 547
Renommee-Modifikator: 3996630
Markus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes AnsehenMarkus79 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Zitat:
Zitat von Spiegelweiher Beitrag anzeigen
Wissenschaftlich erklären kann ich's Dir nicht.
Es ist aber so, daß kubanische Zigarren ganz frisch verarbeitet/gerollt auf den Markt kommen. Ganz frisch schmecken sie oft lecker, rutschen dann aber nach ein paar Monaten, oder auch nach einem Jahr, in eine Phase in der sie kratzig und "unrund" schmecken. Diese Phase ist meist nach ca. 1-1,5 Jahren überwunden. Dann reifen die Zigarren immer weiter und reifen je nach Zigarre irgendwann aus.
Danke für die Antwort bzw fürs erklären.
__________________
"Ein leidenschaftlicher Raucher, der immer von der Gefahr des Rauchens für die Gesundheit liest, hört in den meisten Fällen auf - zu lesen."
Winston Churchill
Markus79 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2019, 13:13   #25
Waffenprofi
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Waffenprofi
 
Registriert seit: 11.2009
Ort: ... da wo die Rattenplage war
Alter: 51
Beiträge: 3.849
Renommee-Modifikator: 10569235
Waffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Zitat:
Zitat von knoll3 Beitrag anzeigen
Vielen Dank für deine Antwort, genau das wusste ich nicht dass die anfänglich doch noch gut schmecken und dann erst nach einer Zeit in diese Phase reinkommen. Warum genau das ist muss ich garnicht wissen
Ja, das ist so! Ist die sog. "Sick Periode". Die Amoniak Stoffe verschwinden dann langsam. Deshalb riecht es auch zu dem Zeitpunkt nach "Pferdestall" in der Kiste.

Kannst sagen im Alter von 2 Monaten bis ca. 2 Jahren ungenießbar...!

Gruß
Henning
__________________
Lieber König der Ärsche, als Arsch der Könige...!
Waffenprofi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lagerzeit(agen) Surfer094 Einsteigerforum 20 21.03.2018 17:42
Welche Zigarre zum agen? daproc Allgemein 6 21.05.2013 13:54
Zarges Box zum agen ??? aficionado69 Aufbewahrung 5 24.03.2013 17:56
Agen im Vakuumbeutel CigarNerd Aufbewahrung 13 26.05.2012 17:46
Zigarren 'agen' lassen! MrCohiba Allgemein 19 26.05.2011 07:47


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:16 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
test