Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zurück   Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks > Allgemein > Einsteigerforum

Einsteigerforum allgemeine Fragen, Ideen, Gedanken

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 05.04.2019, 15:01   #26
Doke
Benutzer
 
Registriert seit: 12.2018
Ort: Oberhausen
Beiträge: 44
Renommee-Modifikator: 1073744
Doke genießt hohes AnsehenDoke genießt hohes AnsehenDoke genießt hohes AnsehenDoke genießt hohes AnsehenDoke genießt hohes AnsehenDoke genießt hohes AnsehenDoke genießt hohes AnsehenDoke genießt hohes AnsehenDoke genießt hohes AnsehenDoke genießt hohes AnsehenDoke genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Nicht schlecht was ihr so alles wisst. Ich muss sagen, dass ich bisher noch keine wirklich schlechte hatte. Liegt aber wohl daran, dass ich nur einzelne Zigarren beim LD kaufe und diese nach kürzester Zeit auch rauche. Habe vor ein paar Tagen das erste Mal eine "geagte" Mille Fleur mit einer frischen Verglichen, den Unterschied schmeckt man natürlich sofort. Allerdings hatte ich noch keine Zigarre, die wirklich ungenießbar war, wie es hier oft beschrieben wird.

Entweder hatte ich Glück oder ich habe nur nicht so einen ausgeprägten Geschmack wie ihr ...
__________________
Viele Grüße,

Doke
Doke ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 05.04.2019, 15:06   #27
QUiGGEDYQUiN
Stammschreiber
 
Benutzerbild von QUiGGEDYQUiN
 
Registriert seit: 03.2017
Beiträge: 387
Renommee-Modifikator: 8425567
QUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Ungenießbar würde ich gar nicht sagen. Einfach nur relativ schlechter, vor allem wenn man weiß, was irgendwann daraus werden kann.
QUiGGEDYQUiN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2019, 13:36   #28
lowcut
Moderator
 
Benutzerbild von lowcut
 
Registriert seit: 02.2011
Beiträge: 1.610
Renommee-Modifikator: 1650818
lowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Über den Daumen gepeilt würde ich kubanische Zigarren zwischen fünf und zehn Jahren reifen lassen, wenn das Rollen der Zigarre länger als 6 Monate her ist. Es gibt natürlich Ausnahmen.
Das sind Erfahrungswerte aus den letzten ca. 15 Jahren. Damit bin ich seit Jahren gut gefahren.
Bei nicht kubanischen Zigarren sieht das wiederum anders aus, da außerhalb von Kuba der Tabak vor dem Rollen länger reifen darf. Aber auch hier gibt es Zigarren mit Reife potential.
lowcut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2019, 14:01   #29
mschmidt99
Stammschreiber
 
Benutzerbild von mschmidt99
 
Registriert seit: 01.2011
Ort: Wien
Alter: 41
Beiträge: 219
Renommee-Modifikator: 214758
mschmidt99 genießt hohes Ansehenmschmidt99 genießt hohes Ansehenmschmidt99 genießt hohes Ansehenmschmidt99 genießt hohes Ansehenmschmidt99 genießt hohes Ansehenmschmidt99 genießt hohes Ansehenmschmidt99 genießt hohes Ansehenmschmidt99 genießt hohes Ansehenmschmidt99 genießt hohes Ansehenmschmidt99 genießt hohes Ansehenmschmidt99 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Zitat:
Zitat von QUiGGEDYQUiN Beitrag anzeigen
Das ist quasi die Zeit, in der das im Tabakblatt enthaltene Ammoniak (was olfaktorisch den Stallcharakter ausmacht) maximal abgebaut wird. Das passiert so ungefähr nach 1-3 Jahren. Passiert dir vor allem bei regulären Kubanern, da die so jung wie geht gerollt und exportiert werden (Devisen und so...). In anderen Ländern werden die Zigarren bzw. Tabakblätter deutlich länger gelagert, so dass das Ammoniak sich bereits weitgehend abgebaut hat bevor die auf den Markt kommen.
Warum ist das eigentlich so? Ich meine, warum werden Kubaner "sofort" und "unreif" exportiert wenn andere Hersteller sich hingegen viel Zeit fürs reifen lassen?
__________________
nichts ist so schlecht, dass es nicht wieder für was Gut ist
mschmidt99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2019, 14:15   #30
QUiGGEDYQUiN
Stammschreiber
 
Benutzerbild von QUiGGEDYQUiN
 
Registriert seit: 03.2017
Beiträge: 387
Renommee-Modifikator: 8425567
QUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Weil sich Kuba das nicht leisten kann/will. Wir reden immer noch noch einem Dritte-Welt-Land. Jede Zigarre, die auf Kuba liegen bleibt ist bis auf weiteres totes Kapital.
Klar, es gibt die Anejados und Limitadas, die älter sind, aber die sind ja die Ausnahme und nicht die Regel. Diese werden auch zu einem deutlich höheren Preis verkauft, den die breite Käuferschicht wahrscheinlich nicht akzeptiert.
Also müsste man bei einer hypothetischen Umstellung der Regelproduktion die nächsten 2-3 Jahre überhaupt keine Zigarren exportieren oder zumindest übergangsweise reduzieren. Dafür sind Zigarren aber ein zu wichtiger Wirtschaftsfaktor für Kuba. Zudem müsste man entsprechende Lagerkapazitäten unter den erforderlichen Bedingungen schaffen. Auch das kostet.
Nach drei Jahren würden die Zigarren dann wieder in den Export gehen. Aber zu welchem Preis. Eine Preiserhöhung wäre dann unumgänglich. Und wieviel akzeptiert der Kunde? Außerdem werden ja auch die jungen Kubanerinnen trotz dieses "Makels" nach wie vor stark nachgefragt. Also warum etwas ändern? Der Kunde kann ja zudem selber entscheiden, ob er sie langzeitlagern möchte. Vielleicht gibts auch ja welche, die gerade auf die sicken Dinger stehen... Also die Kubaner haben überhaupt keinen Grund etwas zu ändern.
QUiGGEDYQUiN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2019, 14:22   #31
mschmidt99
Stammschreiber
 
Benutzerbild von mschmidt99
 
Registriert seit: 01.2011
Ort: Wien
Alter: 41
Beiträge: 219
Renommee-Modifikator: 214758
mschmidt99 genießt hohes Ansehenmschmidt99 genießt hohes Ansehenmschmidt99 genießt hohes Ansehenmschmidt99 genießt hohes Ansehenmschmidt99 genießt hohes Ansehenmschmidt99 genießt hohes Ansehenmschmidt99 genießt hohes Ansehenmschmidt99 genießt hohes Ansehenmschmidt99 genießt hohes Ansehenmschmidt99 genießt hohes Ansehenmschmidt99 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Zitat:
Zitat von QUiGGEDYQUiN Beitrag anzeigen
Weil sich Kuba das nicht leisten kann/will. Wir reden immer noch noch einem Dritte-Welt-Land. Jede Zigarre, die auf Kuba liegen bleibt ist bis auf weiteres totes Kapital.
Klar, es gibt die Anejados und Limitadas, die älter sind, aber die sind ja die Ausnahme und nicht die Regel. Diese werden auch zu einem deutlich höheren Preis verkauft, den die breite Käuferschicht wahrscheinlich nicht akzeptiert.
Also müsste man bei einer hypothetischen Umstellung der Regelproduktion die nächsten 2-3 Jahre überhaupt keine Zigarren exportieren oder zumindest übergangsweise reduzieren. Dafür sind Zigarren aber ein zu wichtiger Wirtschaftsfaktor für Kuba. Zudem müsste man entsprechende Lagerkapazitäten unter den erforderlichen Bedingungen schaffen. Auch das kostet.
Nach drei Jahren würden die Zigarren dann wieder in den Export gehen. Aber zu welchem Preis. Eine Preiserhöhung wäre dann unumgänglich. Und wieviel akzeptiert der Kunde? Außerdem werden ja auch die jungen Kubanerinnen trotz dieses "Makels" nach wie vor stark nachgefragt. Also warum etwas ändern? Der Kunde kann ja zudem selber entscheiden, ob er sie langzeitlagern möchte. Vielleicht gibts auch ja welche, die gerade auf die sicken Dinger stehen... Also die Kubaner haben überhaupt keinen Grund etwas zu ändern.
super und viele Dank für die ausführliche Erklärung. Wusste ich nicht
__________________
nichts ist so schlecht, dass es nicht wieder für was Gut ist
mschmidt99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2019, 19:00   #32
Alterschwede
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Alterschwede
 
Registriert seit: 12.2018
Ort: Ludwigslust
Alter: 46
Beiträge: 79
Renommee-Modifikator: 10739
Alterschwede genießt hohes AnsehenAlterschwede genießt hohes AnsehenAlterschwede genießt hohes AnsehenAlterschwede genießt hohes AnsehenAlterschwede genießt hohes AnsehenAlterschwede genießt hohes AnsehenAlterschwede genießt hohes AnsehenAlterschwede genießt hohes AnsehenAlterschwede genießt hohes AnsehenAlterschwede genießt hohes AnsehenAlterschwede genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Kann sein, daß ich mich irre, aber ich meine mich erinnern zu können, daß vor ca. 20 Jahren genau das umgestellt wurde. Die Kuba-Lagerung entfiel weitgehend und die Zigarren wurden in Folge dessen kurzzeitig sogar günstiger.
Alterschwede ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2020, 11:42   #33
DerGroppi
Benutzer
 
Benutzerbild von DerGroppi
 
Registriert seit: 10.2018
Ort: Bad Honnef
Beiträge: 17
Renommee-Modifikator: 3
DerGroppi ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Zitat:
Zitat von lowcut Beitrag anzeigen
Bei nicht kubanischen Zigarren ..... darf. Aber auch hier gibt es Zigarren mit Reife potential.
Welche sind das aus Deiner Sicht zum Beispiel?
DerGroppi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2020, 19:42   #34
lowcut
Moderator
 
Benutzerbild von lowcut
 
Registriert seit: 02.2011
Beiträge: 1.610
Renommee-Modifikator: 1650818
lowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Ich habe gute Erfahrungen mit Zigarren aus Nicaragua gemacht. Besonders Zigarren mit Pepperblast am Anfang werden aromatischer und der Pepperblast verschwindet bzw. schwächt sich ab. Gute Erfahrungen habe ich bei Don Pepin, Tatuaje oder MyFather gemacht. Ich hatte hier auch weniger Ausfälle mit schlechtem Zug. ich fand auch,das die DAGs nach ein paar Jahren wesentlich harmonischer geworden sind. In der Regel kann man die Reifung gerade bei starken Zigarren gut schmecken. Sie werden runder im Geschmack und kratzen weniger. Bei vielen Marken ist das Reifepotential eher minimal. bei Rocky Patel, CAO oder Cain habe ich kaum Veränderungen über die Jahre geschmeckt.

Alles unter Vorbehalt, da Geschmack subjektiv ist und es sich um ein Naturprodukt handelt.
lowcut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2020, 22:43   #35
DerGroppi
Benutzer
 
Benutzerbild von DerGroppi
 
Registriert seit: 10.2018
Ort: Bad Honnef
Beiträge: 17
Renommee-Modifikator: 3
DerGroppi ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Zitat:
Zitat von lowcut Beitrag anzeigen
Alles unter Vorbehalt, da Geschmack subjektiv ist und es sich um ein Naturprodukt handelt.
danke
DerGroppi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2020, 21:25   #36
Niko
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Niko
 
Registriert seit: 09.2011
Ort: 58239 Schwerte
Beiträge: 138
Renommee-Modifikator: 20411
Niko genießt hohes AnsehenNiko genießt hohes AnsehenNiko genießt hohes AnsehenNiko genießt hohes AnsehenNiko genießt hohes AnsehenNiko genießt hohes AnsehenNiko genießt hohes AnsehenNiko genießt hohes AnsehenNiko genießt hohes AnsehenNiko genießt hohes AnsehenNiko genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Ich habe mir mal aus USA um die 100 Padron Family Reserve, 1964 und 1926 gekauft.
Die Tabake sollen so zwischen 4-10 Jahren abgelagert sein.
Als Havannaraucher haben die mir sehr gefallen, da sie recht kräftig und erdig/grasig waren (kommt bei mir nur sehr selten außerhalb Kubas vor).

Ich hab den Rest (so ca. 25 St) in der Zwischenzeit alle in eine Kiste gestellt.
So ca. 1 mal im Monat rieche ich mal dran
Die Zigarren haben in der Zwischenzeit ihren kräftigen erdigen Geschmack abgemildert und schmecken für meine Verhältnisse zwar immer noch sehr gut, aber nicht mehr so super wie am Anfang.
Ich habe vorhin nachgeschaut, die Bestellung war aus Mai 2013, also schon recht lange her.
Wenn man bedenkt, wie lange die Tabake schon beim Kauf abgelagert waren und dazu nach dem Kauf auch 7 Jahre vergangen sind, dann sollte der Ammoniak bzw. Stallgeruch definitiv nicht vorhanden sein.

Denkste, wenn ich die Kiste aufmache, dann kommt mir immer noch ein so intensiver Stallgeruch entgegen, den ich in der Intensität noch nie hatte, nicht mal bei Kubanern, auch nicht wenn ich die Kiste neu aufmachte.
Ich nehme die Kiste gern als praktisches Beispiel, um zu demonstrieren, was man unter den sog. Stall- bzw. Ammoniakgeruch versteht.

Ich kann mir das überhaupt nicht erklären und bin nach 35 Jahren (hauptsächlich Havannas) total überrascht, dass die Padrons aus Nicaragua immer noch „ausgasen“.
Sachen gibts
__________________
Liebe Grüße

Niko

Über Geschmack wird nicht gestritten,
nicht heute,
nicht morgen
und nicht ..............

Geändert von Niko (20.04.2020 um 21:36 Uhr)
Niko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2020, 09:24   #37
geronimo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.2020
Beiträge: 89
Renommee-Modifikator: 1
geronimo ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Zitat:
Zitat von Niko Beitrag anzeigen
Ich kann mir das überhaupt nicht erklären und bin nach 35 Jahren (hauptsächlich Havannas) total überrascht, dass die Padrons aus Nicaragua immer noch „ausgasen“.
Sachen gibts
Vielleicht sollte man das HickHack um und über Cuba Zigarren generell mal überdenken! Schief- und Tunnelbrand, verknallt, ablösendes oder eingerissenes Deckblatt etc. etc. etc. Sind wir doch mal ehrlich, dies alles findest du auch bei NCs, nicht mehr und nicht weniger. Den Geschmack aber NIE
geronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2020, 15:14   #38
migae
Profi
 
Benutzerbild von migae
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Südostschweiz
Beiträge: 2.134
Renommee-Modifikator: 21474854
migae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Zitat:
Zitat von geronimo Beitrag anzeigen
... dies alles findest du auch bei NCs, nicht mehr und nicht weniger. Den Geschmack aber NIE
So ein Blödsinn Da liegen Welten in der Qualitätssicherung dazwischen.

Und mit der implizierten Aussage, es gebe nur den einen richtigen Geschmack, disqualifizierst du dich selbst

BTT
Ich reife meine Zigarren in dichten Kunstoffboxen mit Boveda. Eine Box mit ca 68% in der die Zigarren 2-3 Jahre bleiben. Dann kommen sie in eine weitere Kiste bei 70%, wo die Zigarren laufend für den Tageshumidor entnommen werden.

Geändert von migae (21.04.2020 um 15:28 Uhr)
migae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2020, 09:05   #39
geronimo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.2020
Beiträge: 89
Renommee-Modifikator: 1
geronimo ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Zitat:
Zitat von migae Beitrag anzeigen
So ein Blödsinn Da liegen Welten in der Qualitätssicherung dazwischen.


Hast du sicher kontrolliert ...


... disqualifizierst du dich selbst


Bei wem denn bitte?
geronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2020, 09:16   #40
hasenufer
Profi
 
Benutzerbild von hasenufer
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Gütersloh
Alter: 52
Beiträge: 3.811
Renommee-Modifikator: 21474861
hasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Zitat:
Zitat von migae Beitrag anzeigen
Und mit der implizierten Aussage, es gebe nur den einen richtigen Geschmack, disqualifizierst du dich selbst

DOCH, die Aussage stimmt. Es ist NUR der eigene Geschmack, der zählt.
__________________
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft, heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben.
Wenn das mit den Veganern so weitergeht, muss ich bald auch fürs Bratwurst essen nach draußen.
hasenufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2020, 09:19   #41
geronimo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.2020
Beiträge: 89
Renommee-Modifikator: 1
geronimo ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Zitat:
Zitat von hasenufer Beitrag anzeigen
DOCH, die Aussage stimmt. Es ist NUR der eigene Geschmack, der zählt.
geronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2020, 14:36   #42
migae
Profi
 
Benutzerbild von migae
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Südostschweiz
Beiträge: 2.134
Renommee-Modifikator: 21474854
migae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Zitat:
Zitat von geronimo Beitrag anzeigen

Hast du sicher kontrolliert ...
Die Fabriken, die ich in Nic gesehen habe, kontrollierten rund 5 mal mehr Zigarren auf Zugprobleme als ich es in Kuba gesehen habe.
Zudem hatten die Roller andere Vorgaben für die Produktionsquote und eine durchgängige Nachvollziehbarkeit aller produzierten Zigarren. In den letzten 10 Jahren ist ja in Kuba vielleicht einiges besser geworden aber es scheint mir doch noch etwas Potential vorhanden....
migae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2020, 10:13   #43
geronimo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.2020
Beiträge: 89
Renommee-Modifikator: 1
geronimo ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Zitat:
Zitat von migae Beitrag anzeigen
Die Fabriken, die ich in Nic gesehen habe, kontrollierten rund 5 mal mehr Zigarren auf Zugprobleme als ich es in Kuba gesehen habe.
Zudem hatten die Roller andere Vorgaben für die Produktionsquote und eine durchgängige Nachvollziehbarkeit aller produzierten Zigarren. In den letzten 10 Jahren ist ja in Kuba vielleicht einiges besser geworden aber es scheint mir doch noch etwas Potential vorhanden....
Wir wollen ja nicht über etwas streiten, das weder du noch ich mit Sicherheit wirklich wissen können. Eine Kontrolle bei der el Laguito kann ebensowenig mit einer der restlichen Factorys auf Kuba verglichen werden wie eine Padron mit den übrigen in Nic. Und was bei Führungen gezeigt und vor allem erzählt wird ist wieder eine andere Geschichte. Wo ich dir unbedingt Recht geben muss, ist, dass Potenzial nach oben vorhanden ist. Zum Glück aber auch, alles andere wäre Stillstand. In Nic, in Kuba, aber auch bei uns ...
geronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2020, 15:28   #44
honigkuchenpferd
Benutzer
 
Benutzerbild von honigkuchenpferd
 
Registriert seit: 06.2018
Ort: Frankfurt
Beiträge: 45
Renommee-Modifikator: 375068
honigkuchenpferd genießt hohes Ansehenhonigkuchenpferd genießt hohes Ansehenhonigkuchenpferd genießt hohes Ansehenhonigkuchenpferd genießt hohes Ansehenhonigkuchenpferd genießt hohes Ansehenhonigkuchenpferd genießt hohes Ansehenhonigkuchenpferd genießt hohes Ansehenhonigkuchenpferd genießt hohes Ansehenhonigkuchenpferd genießt hohes Ansehenhonigkuchenpferd genießt hohes Ansehenhonigkuchenpferd genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Zitat:
Zitat von geronimo Beitrag anzeigen
Wir wollen ja nicht über etwas streiten, das weder du noch ich mit Sicherheit wirklich wissen können. Eine Kontrolle bei der el Laguito kann ebensowenig mit einer der restlichen Factorys auf Kuba verglichen werden wie eine Padron mit den übrigen in Nic. Und was bei Führungen gezeigt und vor allem erzählt wird ist wieder eine andere Geschichte. Wo ich dir unbedingt Recht geben muss, ist, dass Potenzial nach oben vorhanden ist. Zum Glück aber auch, alles andere wäre Stillstand. In Nic, in Kuba, aber auch bei uns ...
Also, wenn ich mir die QS bei Davidoff ansehe, sind das tatsächlich Welten zu Kuba. Just my 2 cents.

https://www.youtube.com/watch?v=_mGFeOwjfbs
__________________
HIER stelle ich mich vor - si tacuisses, philosophus mansisses
honigkuchenpferd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2020, 10:21   #45
geronimo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.2020
Beiträge: 89
Renommee-Modifikator: 1
geronimo ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Zitat:
Zitat von honigkuchenpferd Beitrag anzeigen
Also, wenn ich mir die QS bei Davidoff ansehe, sind das tatsächlich Welten zu Kuba. Just my 2 cents.

https://www.youtube.com/watch?v=_mGFeOwjfbs
Eigentlich meinte ich die Herstellung von TAM (!) Zigarren ... Und kannst du mir sagen in welcher Sequenz dieses mehr als einstündigen Vortrags du eine Qualitätssicherung gesehen hast? Sorry, du solltest nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.
geronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2020, 10:02   #46
Gae-Bulga
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Gae-Bulga
 
Registriert seit: 03.2016
Ort: Hannover
Beiträge: 123
Renommee-Modifikator: 267096
Gae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes AnsehenGae-Bulga genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Zitat:
Zitat von geronimo Beitrag anzeigen
Eigentlich meinte ich die Herstellung von TAM (!) Zigarren ... Und kannst du mir sagen in welcher Sequenz dieses mehr als einstündigen Vortrags du eine Qualitätssicherung gesehen hast? Sorry, du solltest nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.

Ca. bei 1:22:40

Die objektivste Kenngröße dürfte wohl die rejection rate sein, wobei mir nicht ganz klar ist, ob damit die Ablehnung durch die QS oder die Ablehnung durch den Kunden gemeint war, habe aber auch nur kurz drüber geschaut.

Bei mir gibt es tatsächlich deutlich mehr Ausfälle bei Kubanern als bei NCs, vor allem was den Zugwiderstand angeht, aber auch ablösende Deckblätter.
Insbesondere die RyJ MF waren alles andere als gut zu mir, unabhängig vom BD.
Wenn ich ein fast garantiertes problemloses Raucherlebnis haben will, greife ich zu einer Dom Rep.


Aber hey, ist doch super, wenn du mit den Kubanern so rundum glücklich bist, ich wünschte das wäre bei mir auch der Fall.
Andere haben vielleicht einfach einen anderen Geschmack oder Anforderungen. Da ist es doch schön, dass es so viel Auswahl gibt.
Gae-Bulga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2020, 10:10   #47
hasenufer
Profi
 
Benutzerbild von hasenufer
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Gütersloh
Alter: 52
Beiträge: 3.811
Renommee-Modifikator: 21474861
hasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Zitat:
Zitat von Gae-Bulga Beitrag anzeigen
Insbesondere die RyJ MF waren alles andere als gut zu mir, unabhängig vom BD.
Okay, wenn man sowas raucht, dann sollte man auch nicht zu viel erwarten
__________________
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft, heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben.
Wenn das mit den Veganern so weitergeht, muss ich bald auch fürs Bratwurst essen nach draußen.
hasenufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2020, 16:11   #48
Yggdrasil
Benutzer
 
Registriert seit: 05.2020
Beiträge: 25
Renommee-Modifikator: 1
Yggdrasil ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Zitat:
Zitat von hasenufer Beitrag anzeigen
Okay, wenn man sowas raucht, dann sollte man auch nicht zu viel erwarten
? Eine nicht besonders zufriedenstellende Antwort.
Ich rauche ebenfalls mal cuba mal domrep. Bis jetzt wurde ich noch nie, im Bezug auf Qualität, von einer Zigarre aus der DomRep enttäuscht.

Sent from my SM-G950F using Tapatalk
Yggdrasil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2020, 16:56   #49
Pyramides
Moderator
 
Benutzerbild von Pyramides
 
Registriert seit: 02.2010
Ort: Damme
Alter: 47
Beiträge: 2.774
Renommee-Modifikator: 21474858
Pyramides genießt hohes AnsehenPyramides genießt hohes AnsehenPyramides genießt hohes AnsehenPyramides genießt hohes AnsehenPyramides genießt hohes AnsehenPyramides genießt hohes AnsehenPyramides genießt hohes AnsehenPyramides genießt hohes AnsehenPyramides genießt hohes AnsehenPyramides genießt hohes AnsehenPyramides genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren Agen/Reifelagern

Zitat:
Zitat von Yggdrasil Beitrag anzeigen
? Eine nicht besonders zufriedenstellende Antwort.
Ich rauche ebenfalls mal cuba mal domrep. Bis jetzt wurde ich noch nie, im Bezug auf Qualität, von einer Zigarre aus der DomRep enttäuscht.

Sent from my SM-G950F using Tapatalk
Ich denke Hasenufer bezog sich led. Auf die RyJ.

Gesendet von meinem moto x4 mit Tapatalk
Pyramides ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lagerzeit(agen) Surfer094 Einsteigerforum 20 21.03.2018 18:42
Welche Zigarre zum agen? daproc Allgemein 6 21.05.2013 14:54
Zarges Box zum agen ??? aficionado69 Aufbewahrung 5 24.03.2013 18:56
Agen im Vakuumbeutel CigarNerd Aufbewahrung 13 26.05.2012 18:46
Zigarren 'agen' lassen! MrCohiba Allgemein 19 26.05.2011 08:47


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:53 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
test