Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zurück   Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks > Aufbewahrung

Aufbewahrung Alles zum Thema Aufbewahrung und Lagerung

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 21.12.2019, 15:50   #1
Mike7
Benutzer
 
Registriert seit: 12.2019
Beiträge: 11
Renommee-Modifikator: 1
Mike7 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard Zeder in Emsadose

Hallo,

ich bin neu hier und habe bislang nur gelesen.

Ich steige gerade bei Zigarren ein. Bislang waren das Massenprodukte aus dem Tabakshop. Nunmehr habe ich mir eine kleine Auswahl an kubanischen Zigarren (Montecristo, Cohiba) u. 2 aus Nicaragua (Joya de Nicaragua Antano 1970) im Versandhandel zugelegt.

Im Augenblick scheinen mir die schlankeren Exemplare (Montecristo Especial u. Nr. 1 sowie Cohiba Lancero) vom Handling her besser zu taugen. Mal sehen, wie sich das entwickelt. Im Augenblick ist da noch kein Konzept dabei. Sieht man wohl auch an meiner Auswahl

Zur Aufbewahrung habe ich mir eine 5,5L Dose Clic&Close von Emsa zugelegt. Die Feuchtigkeit soll über 1-2 Boveda 69% reguliert werden. Die Zigarren wollte ich lose (ohne Hülle, mit etwas Platz zwischen den Einzelzigarren) auf 2 Brettchen aus Spanischer Zeder legen. Die Brettchen sind dann jeweils 25x17,5x0,8cm.

Das Holz wird in einer anderen Dose klimatisiert und erst dann zu den Zigarren gelegt.

Frage:

1) Ist das ein zuviel an Zeder?
2) Kann ich die Zigarren direkt dort drauf legen oder versaut mir das Holz meine guten Zigarren?
2) Sind 2 Bovedas zuviel? Wenn ich das richtig verstanden habe, dann kann ich doch davon nicht zu viele haben ..? Bei 69/70% Luftfeuchte müsste doch Schluss sein, egal wie viel Päckchen drin sind. Wenn die Zigarren und das Holz richtig gesättigt sind, dann bräuchte man es wohl nicht mehr.

Habt Ihr ggf. noch Alternativvorschläge bei schlankeren Zigarren? Jeder Woche Cohiba macht autsch ...

Beste grüße

Mike
Mike7 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 21.12.2019, 16:42   #2
Nira
Quotenpfeifer
 
Benutzerbild von Nira
 
Registriert seit: 12.2012
Ort: Monheim am Rhein
Alter: 47
Beiträge: 6.283
Renommee-Modifikator: 21474869
Nira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zeder in Emsadose

Zeder einfach weglassen....1x 60g Boveda sollte reichen....wenn oft geöffnet / entnommen wird, kann man über ein zweites Pack nachdenken
__________________
mehr Bilder / Tastings auf meinem Blog
Nira ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2019, 19:12   #3
Mike7
Benutzer
 
Registriert seit: 12.2019
Beiträge: 11
Renommee-Modifikator: 1
Mike7 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Zeder in Emsadose

Hallo,

das wäre wohl der einfachste Weg. Ich wollte aber das Holz gern dabei haben, um einerseits einen zusätzliche Feuchtepuffer (sind aktuell nicht so viele Zigarren) zu haben und darüber hinaus natürlich find ich das Aroma schon sehr nett.

Kann man zuviel an Holz drin haben? Wie reagiert das in dem feuchten Klima?

VG

Mike
Mike7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2019, 22:26   #4
Nira
Quotenpfeifer
 
Benutzerbild von Nira
 
Registriert seit: 12.2012
Ort: Monheim am Rhein
Alter: 47
Beiträge: 6.283
Renommee-Modifikator: 21474869
Nira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zeder in Emsadose

Feuchtepuffer in einem dichtem System?! Und was soll das bisschen Zeder an Feuchtigkeit speichern? Vielen geht es bei Zeder um das „Aroma“.....ich mag meine Zigarren mit Zigarrengeschmack. Ein Bekannter von mir hat einen Humidor aus massivem Cedro....ich empfinde die Zigarren als ungenießbar....

du könntest auch deine Zigarren in leere Kisten / Cabs packen....Schwaben-Humidor bietet Cabs aus Sipo Mahagoni an...und in der EMSA lagern?!
__________________
mehr Bilder / Tastings auf meinem Blog
Nira ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2019, 04:56   #5
stiraf
Stammschreiber
 
Benutzerbild von stiraf
 
Registriert seit: 05.2016
Ort: Salzburg
Beiträge: 261
Renommee-Modifikator: 5332285
stiraf genießt hohes Ansehenstiraf genießt hohes Ansehenstiraf genießt hohes Ansehenstiraf genießt hohes Ansehenstiraf genießt hohes Ansehenstiraf genießt hohes Ansehenstiraf genießt hohes Ansehenstiraf genießt hohes Ansehenstiraf genießt hohes Ansehenstiraf genießt hohes Ansehenstiraf genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zeder in Emsadose

Die bovedas sind ja gerade Feuchtepuffer. So schnell wie Cedro geben die die Feuchtigkeit im Zweifelsfall allemal ab!


Gruß stiraf
__________________
Geschmack ist Geschmackssache
stiraf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2019, 10:36   #6
Tomy41
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von Tomy41
 
Registriert seit: 04.2012
Ort: an der Ostsee
Alter: 58
Beiträge: 613
Renommee-Modifikator: 2608889
Tomy41 genießt hohes AnsehenTomy41 genießt hohes AnsehenTomy41 genießt hohes AnsehenTomy41 genießt hohes AnsehenTomy41 genießt hohes AnsehenTomy41 genießt hohes AnsehenTomy41 genießt hohes AnsehenTomy41 genießt hohes AnsehenTomy41 genießt hohes AnsehenTomy41 genießt hohes AnsehenTomy41 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zeder in Emsadose

Hallo Mike,
und willkommen hier.

Es spricht absolut nichts gegen Cedro, wenn du das Aroma magst!
Das geht übrigens, mit wenigen Ausnahmen (wie z.B. Nira), den allermeisten Zigarren-Liebhabern so.
Aus gutem Grund wird daher sowohl in Humidoren als auch in einfachen Zigarren-Kisten eben dieses Holz verbaut.

Lass dich also nicht verrückt machen und nehm soviel Cedro, wie du willst.
Und natürlich kannst du die Zigarren direkt darauf legen, in einem Humidor tun sie doch auch genau das

Was die Bovedas angeht, da hat Nira aber recht, 1x 60g reichen völlig aus.
__________________
saludos
Tomy

wer rauchen darf, ist klar im Vorteil ... oder so
Tomy41 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2019, 13:35   #7
Mike7
Benutzer
 
Registriert seit: 12.2019
Beiträge: 11
Renommee-Modifikator: 1
Mike7 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Zeder in Emsadose

Hallo,

ich möchte die Zigarren halt nicht versauen. Ein leichtes Aroma von Ceder finde ich sicher angenehm. Da ich aber hier auf sehr kleinem Raum arbeite, wollte ich das nicht mit Aroma überfrachten. Ich werde sehen ...

Im Prinzip werden es nur 2 Brettchen (auf jeder Schmalseite mit etwas Sperrholz geklebt) und das stelle ich in die Dose. Ziggaren drauf und fertig.

Ich berichte ...

Beste Grüße

Mike
Mike7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2019, 14:18   #8
Ralf79
Profi
 
Benutzerbild von Ralf79
 
Registriert seit: 03.2013
Ort: Magdeburg
Alter: 40
Beiträge: 5.263
Renommee-Modifikator: 21474865
Ralf79 genießt hohes AnsehenRalf79 genießt hohes AnsehenRalf79 genießt hohes AnsehenRalf79 genießt hohes AnsehenRalf79 genießt hohes AnsehenRalf79 genießt hohes AnsehenRalf79 genießt hohes AnsehenRalf79 genießt hohes AnsehenRalf79 genießt hohes AnsehenRalf79 genießt hohes AnsehenRalf79 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zeder in Emsadose

Mit cedro als Puffer wäre ich auch vorsichtig.
Es heißt ja dass der Geruch die Aromen von Zigarren unterstützt, aber eigentlich überdeckt das Credo die Aromen der Zigarren.
Nicht umsonst wird cedro, wenn überhaupt, nur in Maßen im Humidorbau verwendet.
Ich bin bei dem Thema genau der selben Meinung wie Nira, Zigarren die längere Zeit Cedro ausgesetzt wurden schmecken nur noch nach Cedro und das ist einfach nur widerlich!
Darüber hinaus harzt Cedro stark und kann dir die Deckblätter versauen.
Lieber ein Stück Sappeli besorgen wenn unbedingt Holz mit in die Dose soll.
Tannat kann da sicher etwas mehr zu sagen.

Gruß Ralf
Ralf79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 20:56   #9
ronaldy
Stammschreiber
 
Benutzerbild von ronaldy
 
Registriert seit: 01.2012
Ort: Leipzig
Alter: 43
Beiträge: 230
Renommee-Modifikator: 905070
ronaldy genießt hohes Ansehenronaldy genießt hohes Ansehenronaldy genießt hohes Ansehenronaldy genießt hohes Ansehenronaldy genießt hohes Ansehenronaldy genießt hohes Ansehenronaldy genießt hohes Ansehenronaldy genießt hohes Ansehenronaldy genießt hohes Ansehenronaldy genießt hohes Ansehenronaldy genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zeder in Emsadose

ich sehe das ähnlich, lass das Holz einfach weg. Natürlicher kannst du es doch nicht haben. 1 Boveda ist völlig ausreichend. Kauf 2 und du hast eins zum wechseln, während du das andere auflädst.
Zur Zeder, ich mag den Geruch, sodass ich meinen Humi Schrank auf der Insel kompett aus Zeder hab bauen lassen. Nach einem Tag hab ich das Teil 2 Wochen lang auslüften lassen, mit Ventilator und so und immer schön feucht das Holz, aus Angst das ich nur noch Zeder rauche. Bei meinem hier, hab ich Okume verwendet und Zeder in Maßen. Was soll ich sagen....es riecht nach Tabak und ich bin glücklich damit.
Mach einen Versuch. Kauf dir ne kleine Emsa o.ä., pack Zeder rein und warte ab. Und lass um Himmels Willen das Sperrholz weg.
ronaldy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2019, 17:06   #10
yzx
Profi
 
Benutzerbild von yzx
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Oriente & OWL
Beiträge: 2.195
Renommee-Modifikator: 21474854
yzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zeder in Emsadose

Zitat:
Zitat von Ralf79 Beitrag anzeigen
Nicht umsonst wird cedro, wenn überhaupt, nur in Maßen im Humidorbau verwendet.
Tatsächlich werden gute Humidore nur aus Cedro gebaut. In meinem Schrank etwa 50 Kilo. In etwa 150 Jahren Zigarrenkultur hat sich nämlich die Erfahrung entwickelt, dass Zigarren den Geruch von Cedro nicht annehmen. Weswegen alle Regale in begehbaren Humidoren etc. aus diesem Holz gebaut werden.

Zitat:
Zitat von Ralf79 Beitrag anzeigen
Ich bin bei dem Thema genau der selben Meinung wie Nira, Zigarren die längere Zeit Cedro ausgesetzt wurden schmecken nur noch nach Cedro und das ist einfach nur widerlich!
Das ist mit Verlaub völliger Unsinn ...

Zitat:
Zitat von Ralf79 Beitrag anzeigen
Darüber hinaus harzt Cedro stark und kann dir die Deckblätter versauen.
... es sei denn, man verwendet Zeder statt Cedro. Zeder ist ein deutsches Billigholz vom Nadelbaum, das stinkt und harzt. Spanische Zeder ist demgegenüber gar keine Zeder sondern ein Mahagoni. Was auch erklärt, warum es in Billighumidoren nur wenig vorkommt. Ist nämlich sauteuer.

btw: Hat hier irgendwer schonmal harzendes Mahagoni gesehen? Ich jdf. noch nicht. Und meine Türen und Schränke sind aus dem Zeug. Und meine neuen Schaukelstühle auch.

Zitat:
Zitat von Ralf79 Beitrag anzeigen
Lieber ein Stück Sappeli besorgen wenn unbedingt Holz mit in die Dose soll.
Komm. Veräppel' den Jung nicht weiter. .... ist Weihnachten.
yzx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2019, 17:38   #11
Ralf79
Profi
 
Benutzerbild von Ralf79
 
Registriert seit: 03.2013
Ort: Magdeburg
Alter: 40
Beiträge: 5.263
Renommee-Modifikator: 21474865
Ralf79 genießt hohes AnsehenRalf79 genießt hohes AnsehenRalf79 genießt hohes AnsehenRalf79 genießt hohes AnsehenRalf79 genießt hohes AnsehenRalf79 genießt hohes AnsehenRalf79 genießt hohes AnsehenRalf79 genießt hohes AnsehenRalf79 genießt hohes AnsehenRalf79 genießt hohes AnsehenRalf79 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zeder in Emsadose

Zitat:
Zitat von yzx Beitrag anzeigen
Tatsächlich werden gute Humidore nur aus Cedro gebaut. In meinem Schrank etwa 50 Kilo. In etwa 150 Jahren Zigarrenkultur hat sich nämlich die Erfahrung entwickelt, dass Zigarren den Geruch von Cedro nicht annehmen. Weswegen alle Regale in begehbaren Humidoren etc. aus diesem Holz gebaut werden.



Das ist mit Verlaub völliger Unsinn ...



... es sei denn, man verwendet Zeder statt Cedro. Zeder ist ein deutsches Billigholz vom Nadelbaum, das stinkt und harzt. Spanische Zeder ist demgegenüber gar keine Zeder sondern ein Mahagoni. Was auch erklärt, warum es in Billighumidoren nur wenig vorkommt. Ist nämlich sauteuer.

btw: Hat hier irgendwer schonmal harzendes Mahagoni gesehen? Ich jdf. noch nicht. Und meine Türen und Schränke sind aus dem Zeug. Und meine neuen Schaukelstühle auch.



Komm. Veräppel' den Jung nicht weiter. .... ist Weihnachten.
Also Stephan, ich spreche von cedro und nicht von zeder, und das Zeug harzt tatsächlich, wenn auch nur im frischen Zustand.
Kann ja sein dass du den Geruch, bzw den Geschmack magst, ich finde ihn widerlich.
Weder Tannat noch Marc André verbauen Cedro in grossen Mengen in ihren Humidoren, wenn überhaupt nur in kleinen Mengen und den Rest aus Sappeli.
Wäre auch geil wenn du nur halb so herablassend und Oberlehrer mäßig schreiben würdest.


Gruß Ralf
Ralf79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2019, 21:31   #12
yzx
Profi
 
Benutzerbild von yzx
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Oriente & OWL
Beiträge: 2.195
Renommee-Modifikator: 21474854
yzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zeder in Emsadose

Zitat:
Zitat von Ralf79 Beitrag anzeigen
Also Stephan, ich spreche von cedro und nicht von zeder, und das Zeug harzt tatsächlich, wenn auch nur im frischen Zustand. Kann ja sein dass du den Geruch, bzw den Geschmack magst, ich finde ihn widerlich.
Es gibt keinen Cedro-Geschmack in einer Zigarre. Falls doch, dann war das Holz entweder kein Cedro oder - das mag sein - es wurde zu frisches Cedro verarbeitet. In Kuba kommt das nicht vor, warum auch immer.

In Kuba sind allerdings fast alle begehbaren Humidore aus Cedro gefertigt. Wie auch hierzuland viele Regale, zumindest. Cedro kann einen gewissen Eigengeruch haben, aber ich wirklich habe noch nie (!) erlebt, dass eine Zigarre den angenommen geschweige denn danach geschmeckt hätte.

Das Kistenthema lasse ich jetzt aus verschiedenen Gründen mal außen vor.


Zitat:
Zitat von Ralf79 Beitrag anzeigen
Weder Tannat noch Marc André verbauen Cedro in grossen Mengen in ihren Humidoren, wenn überhaupt nur in kleinen Mengen und den Rest aus Sappeli.
Die Jungs verkaufen Voodoo. High-End-Audio a lo Zigarrenszene. So am Rand schwarz angemalte Binärdatenträger und sowas. In meinen Augen ist das alles einfach nur Quatsch. Schön anzusehende Möbel, aber über den Showeffekt hinaus faktisch sinnfrei. Jede Plastikkiste tut's genauso.

Mein kubanischer Humidor übernimmt auf rund der schieren Masse an Cedro immerhin noch eine Pufferfunktion, aber die ist in Deutschland wegen viel niedrigerer Temperaturschwankungen in der Wohnung gar nicht notwendig.

Zitat:
Zitat von Ralf79 Beitrag anzeigen
Wäre auch geil wenn du nur halb so herablassend und Oberlehrer mäßig schreiben würdest.
Sorry, Ralf. Vor allem bei dem Voodookrams juckt mich das manchmal oder es passiert einfach. Und hier war ich mir außerdem nicht sicher, ob Du Dein Gegenüber nicht einfach nur auf den Arm nehmen wolltest.

Wenn wir irgendwann mal unter der Woche zu einem oder zwei Stumpen kommen (gibt es eigentlich echte Alternativen zum Liebig? - gerne per PN), dann erzähle ich Dir gerne mal ein paar Dinge in Sachen kubanischer Zigarrenproduktion, die im Forum nichts zu suchen haben.
yzx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2019, 07:05   #13
Tannat
Profi
 
Benutzerbild von Tannat
 
Registriert seit: 12.2011
Ort: Esslingen a. Neckar
Alter: 51
Beiträge: 3.540
Renommee-Modifikator: 21474859
Tannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zeder in Emsadose

So viel geballtes und gefährliches Halbwissen hab ich ja schon lange nicht mehr gelesen.
Fehlt nur noch Aussage das Cederela dem Tabakkäfer entgegen wirkt...

@yzx hast du schon mal wirklich ein Stück Cederela Odorata verarbeitet und in der Hand gehalten daran gerochen, abgeleckt und es eventuell dadurch erschmeckt ?

Mit Sicherheit nicht sonst würde so ein „geschreibsel“ nicht entstehen.

Cederela Odorata gehört zu den Mahagoni Gewächsen steht auf der Roten Liste der Gefährdeten Arten und sollte eigentlich gar nicht mehr in den Umlauf gebracht werden.
Aber ob es immer Cederela Odorata ist was als solches verkauft wird wage ich zu bezweifeln.

Holzarten Erkennung diese fachlich richtig einsetzen und verarbeiten ist doch eher Handwerk den Voodoo. Darüber hinaus muss man sich schon sehr intensiv damit auseinander setzen um diverse Mahagoniarten überhaupt auseinander halten zu können.

Cederela Odorata hat einen sehr hohen Anteil an ätherischen Ölen die wenn sie in einem sehr kleinen Raum hochkonzentriert freigesetzt werden sich auf den Flächen ablegen, was dann so wie ein „ausharzen“ aussieht aber kein Harz ist da es sich ja um einen Laubbaum handelt.

Diese ätherischen Öle beeinflussen bzw. dominieren den Geschmack einer Zigarren sehr wohl.

Sapeli und Sipo Mahagoni sind deutlich härter und schwerer als Cederela und riechen bei weitem nicht so intensiv wenn auch nicht völlig Neutral aber einen geschmacklich Dominierenden Einfluss konnte ich bisher nicht feststellen.

Zeder Arten wie die Atlas Zeder oder Red Western Zeder sind Nadelbäume die weder besonders billig noch unbedingt in Deuschland heimisch sind auch haben sie im Humidor nichts verloren (auch wenn es Experten gibt die das dennoch unwissend dort verarbeiten).


Wünsche einen schönen 2ten Weihnachsfeiertag
__________________
Grüße Marc

www.schwaben-humidor.de
Tannat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2019, 16:05   #14
migae
Profi
 
Benutzerbild von migae
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Südostschweiz
Beiträge: 2.105
Renommee-Modifikator: 21474853
migae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zeder in Emsadose

Zitat:
Zitat von yzx Beitrag anzeigen
..
In etwa 150 Jahren Zigarrenkultur hat sich nämlich die Erfahrung entwickelt, dass Zigarren den Geruch von Cedro nicht annehmen. Weswegen alle Regale in begehbaren Humidoren etc. aus diesem Holz gebaut werden.
..
Das ist mit Verlaub völliger Unsinn ...
..
Die Zigarren aus dem Vegas Robaina Sonderhumidor von Adorini waren tatsächlich nicht mehr rauchbar.
migae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2019, 17:07   #15
yzx
Profi
 
Benutzerbild von yzx
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Oriente & OWL
Beiträge: 2.195
Renommee-Modifikator: 21474854
yzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zeder in Emsadose

Zitat:
Zitat von Tannat Beitrag anzeigen
So viel geballtes und gefährliches Halbwissen hab ich ja schon lange nicht mehr gelesen.
Fehlt nur noch Aussage das Cederela dem Tabakkäfer entgegen wirkt...
Das wäre sehr schön, weil ich mir hunderte Zipbeutel hätte sparen können. Und meine 20, 30 56er BHKs würden auch noch leben. Naja, kein wirklicher Verlust.

Zitat:
Zitat von Tannat Beitrag anzeigen
@yzx hast du schon mal wirklich ein Stück Cederela Odorata verarbeitet und in der Hand gehalten daran gerochen, abgeleckt und es eventuell dadurch erschmeckt ?
Ich lecke weder an Holz noch an (Vorsicht, Insider! ) Grauschiefer. Ich schmecke auch keinen Grauschiefer und kein Cedro.

Zitat:
Zitat von Tannat Beitrag anzeigen
Aber ob es immer Cederela Odorata ist was als solches verkauft wird wage ich zu bezweifeln.
Da habe ich in Kuba auch meine Zweifel. Nicht bei meinem Humidor oder den Schaukelstühlen ... eher bei - sagen wir - einigen staatlichen Produkten.

Zitat:
Zitat von Tannat Beitrag anzeigen
Holzarten Erkennung diese fachlich richtig einsetzen und verarbeiten ist doch eher Handwerk den Voodoo. Darüber hinaus muss man sich schon sehr intensiv damit auseinander setzen um diverse Mahagoniarten überhaupt auseinander halten zu können.
Solides Handwerk hat in der Tat mit Voodoo nichts zu tun. Voodoo betreiben diejenigen, die behaupten, dass Zigarren in dem schönen, teuren Möbel besser konditionieren wie in einer 10-Euro-Plastikkiste.

Beim Mahagoni gebe ich Dir recht. Cedro wird in Kuba gerne genommen, weil es gut zu berabeiten und offenbar reichlich vorhanden ist. Kann natürlich sein, dass es kein Cedro sondern ein anderes Mahagoni ist. Dann wäre nur schwer zu erklären, warum der Kubaner das nicht explizit bewirbt und einpreist, da Cedro vor Ort als eher preiswertes Holz gilt.

Zitat:
Zitat von Tannat Beitrag anzeigen
Diese ätherischen Öle beeinflussen bzw. dominieren den Geschmack einer Zigarren sehr wohl.
Das "harzen" habe ich imho einmal in knapp 20 Jahren Kuba gesehen. Und das bei uns überall verwendete Cedro riecht nicht intensiv. Eigentlich riecht es schon seit Jahren gar nicht mehr.

Einen Einfluss des Cedro-Geruchs auf den Geschmack von Zigarren schließe ich in meiner Umgebung aus. Auch Zigarren, die ich vor vielen Jahren in einem damals noch intensiv nach Cedro riechenden Tischhumidor gelagert habe, wurden vom Geruch nicht beeinflußt. Mein einziges Experiment dieser Art allerdings.

Zitat:
Zitat von Tannat Beitrag anzeigen
Sapeli und Sipo Mahagoni sind deutlich härter und schwerer als Cederela und riechen bei weitem nicht so intensiv wenn auch nicht völlig Neutral aber einen geschmacklich Dominierenden Einfluss konnte ich bisher nicht feststellen.
Ich bei Cedro auch nicht. Wenn das anders wäre, müssten vor allem Zigarren im Tubo Geruch und Geschmack der Cedro-Einlage annehmen. Oder die Stumpen in luftdicht langzeitgelagerten Cedro-Kisten.

Nicht auszuschließen, dass da mal was schief geht. Aber ich würde das dann bis zum Beweis des Gegenteils auf Fehler bei der Holzverarbeitung und/oder -auswahl zurückführen.

Zitat:
Zitat von Tannat Beitrag anzeigen
Zeder Arten wie die Atlas Zeder oder Red Western Zeder sind Nadelbäume die weder besonders billig noch unbedingt in Deuschland heimisch sind auch haben sie im Humidor nichts verloren (auch wenn es Experten gibt die das dennoch unwissend dort verarbeiten).
Die Entsorgung meiner letzten Zeder hat mich etwa 1.500 Euro gekostet, als die in Nachbars Garten lag. Besonders billig ist war das nicht. In der Tat.

Zitat:
Zitat von Tannat Beitrag anzeigen
Wünsche einen schönen 2ten Weihnachsfeiertag
Dito.
yzx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2019, 13:25   #16
Mike7
Benutzer
 
Registriert seit: 12.2019
Beiträge: 11
Renommee-Modifikator: 1
Mike7 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Zeder in Emsadose

Hallo,

da hab`ich was angerichtet

Vielen Dank für die durchaus lebhafte Diskussion. Leider ist mein Holz noch nicht da. Ich werde in der Dose 2 Brettchen verbauen und sehen was passiert. Die Zigarren lege ich zur Vorsicht nicht direkt auf. Ich habe hier noch Edelstahlgitter. Das sollte gut passen.

Einstweilen vielen Dank!

Mike
Mike7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2019, 14:42   #17
yzx
Profi
 
Benutzerbild von yzx
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Oriente & OWL
Beiträge: 2.195
Renommee-Modifikator: 21474854
yzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zeder in Emsadose

Zitat:
Zitat von Mike7 Beitrag anzeigen
da hab`ich was angerichtet
Don't panic.

Zitat:
Zitat von Mike7 Beitrag anzeigen
Vielen Dank für die durchaus lebhafte Diskussion. Leider ist mein Holz noch nicht da. Ich werde in der Dose 2 Brettchen verbauen und sehen was passiert. Die Zigarren lege ich zur Vorsicht nicht direkt auf. Ich habe hier noch Edelstahlgitter. Das sollte gut passen.
Edelstahl wiederum würde ich weglassen. Zumindest meine Zähne kommen mit der Elektrochemie nicht klar. Meint, anders als Cedro "schmecke" ich z. B. Metall. Und Zigarren nehmen da schnell Partikel an.

Im Zweifel einfach nur die Plastebox mit Boveda.

Bei mir liegt in allen drei Boxen vom ersten Tag an jeweils ein Tischhumidor aus Cedro mit drin, damit ich den nicht extra konditionieren muss. Dazu vier große Boveda 69er pro Box, meine ich. Die Hygrometer kleben fast das ganze Jahr bei 69 Prozent. Und keine der insgesamt etwa 1.000 Zigarren schmeckt nach Cedro.

Bringen tut das Cedro allerdings auch nix. Bei Panik einfach weglassen. Genauso wie das Metall. Außerdem würde ich es nicht verwenden, wenn es stark riecht.
yzx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2019, 12:00   #18
CigarNerd
Profi
 
Benutzerbild von CigarNerd
 
Registriert seit: 03.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.717
Renommee-Modifikator: 21474859
CigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zeder in Emsadose

Ist Edelstahlschmecker nun die nächste Evolutionsstufe nach Grauschieferschmecker?

Mal im Ernst, du bist dir sicher dass das wirklich Edelstahl war?
CigarNerd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2019, 12:39   #19
yzx
Profi
 
Benutzerbild von yzx
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Oriente & OWL
Beiträge: 2.195
Renommee-Modifikator: 21474854
yzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zeder in Emsadose

Zitat:
Zitat von CigarNerd Beitrag anzeigen
Ist Edelstahlschmecker nun die nächste Evolutionsstufe nach Grauschieferschmecker?

Mal im Ernst, du bist dir sicher dass das wirklich Edelstahl war?
Keine Ahnung. Ich kann verschiedene Arten von Metall einfach nicht an den Zähnen haben. Das Problem tritt aber schon dann auf, wenn ich nur dran denke. Wie jetzt gerade. Brrrr. Ganz schlimm: Ein Stück Alufolie oder (maximal übel) Silber. Mit VA hatte ich imho noch keine Probleme. Palladium, Titan und Gold kann ich auch ausschließen.

Ist aber kein Geschmack. Ist Elektrochemie. Da fließt irgendein Strom. Wie bei diesen Leuten, die mit Zahnklammern oder -brücken Radio hören können.

Da ich da etwas empflindlich bin, lasse ich jede Art von Metall bei Food 'n Smoke von vornherein lieber weg. Vielleicht ist das mit dem Cedro-Geschmack ähnlich? Der eine schmeckt's, der andere nicht?
yzx ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
spanische Zeder - Hype ? soca2000 Aufbewahrung 9 09.10.2014 10:37
Aquariensilikon und spanische Zeder Feiner Herr Bastelecke 8 08.05.2014 20:27
Reisehumidor mit Holzwolle aus Zeder ttrepper Aufbewahrung 5 02.01.2014 18:52


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:37 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
test