Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zurück   Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks > Zigarrenmarken - Sonstige

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 18.06.2013, 18:33   #1
Christoph+2
Stammschreiber
 
Registriert seit: 11.2012
Ort: Hemmoor-Landkreis Cuxhaven
Beiträge: 223
Renommee-Modifikator: 8
Christoph+2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Unglücklich Übelkeit nach hochwertigen oder auch leckeren Zigarren vorbeugen?

Hallo! Ich habe ein Problem,ich bin noch eher Frischling in der Welt der Zigarren und wenn ich mal ne hangedrehte Longfiller-Zigarre rauche wird mir zum Ende hin oder danach immer von einer Minute auf die andere extrem übel und schwindelig.Bestes Beispiel war gestern Abend die Santa Clara Bolero,ungefähr 80 Minuten hab ich sie geraucht und sie schmeckte mir mit ihrem würzigen Aroma wie Immer sehr lecker,aber dann die letzten 5 cm ungefähr spürte ich ein richtiges Dröhnen in meinem Kopf und mir wurde auch total schlecht obwohl ich gut gegessen habe,bei Shortfillern wie Independence oder Moods Tubos passiert mir sowas aber nicht,obwohl die SC Bolero eher als mild gilt und die Independence als mittelkräftig bezeichnet wird.Wenn ich mich schon von ner milden Mexikanerin fühle als hätte ich mir ne "Line" so lang wie die Route 66 reigezogen will ich gar nicht wissen wie das bei einer starken Havanna aussieht.Liegt es daran das die hochwertigen Longfiller doch kräftiger oder intensiver sind als Zigarren aus maschinell gefertigter Massenware oder ist mein Körper einfach nicht genug daran gewöhnt? Was ich mir schon vorstellen könnte,da ich erst 19 Jahre alt bin und gerade mal seit 10 Monaten Zigarren rauche.Aber trotzdem,wie kann man Übelkeit vorbeugen bis man "abgehärtet" ist? Ich hoffe jemand kann helfen.
Christoph+2 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 18.06.2013, 18:41   #2
Davor2306
Stammschreiber
 
Registriert seit: 01.2013
Ort: Menden
Beiträge: 264
Renommee-Modifikator: 429660
Davor2306 genießt hohes AnsehenDavor2306 genießt hohes AnsehenDavor2306 genießt hohes AnsehenDavor2306 genießt hohes AnsehenDavor2306 genießt hohes AnsehenDavor2306 genießt hohes AnsehenDavor2306 genießt hohes AnsehenDavor2306 genießt hohes AnsehenDavor2306 genießt hohes AnsehenDavor2306 genießt hohes AnsehenDavor2306 genießt hohes Ansehen
Standard

Auf jeden mal schön langsam geniessen.

Und Schokolade und/oder Cola hilft.

Ich habe das auch manchmal wenn ich körperlich nicht ganz fit bin oder zu hastig und zu viel rauche was bei Dir aber wohl nicht der Fall ist (bei einer Zigarre)

Aber Moods und Independance als Zigarre zu bezeichnen.

Versteh mich nicht falsch ich rauche auch mal (früher auch viel mehr) Moods ohne Filter Cigarillos aber das ich vom Genuss und Tabak doch ganz was anderes.

Wenn ich etwas falsch geschrieben habe steinigt mich nicht sofort.

Grüße Euch
Davor2306 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2013, 18:51   #3
Phijo
Profi
 
Benutzerbild von Phijo
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Aachen
Beiträge: 4.622
Renommee-Modifikator: 589473
Phijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes Ansehen
Standard AW: Übelkeit nach hochwertigen oder auch leckeren Zigarren vorbeugen?

Ich würde aus meiner bisherigen Erfahrung sagen, dass es drei wichtige Faktoren gibt bei der Reaktion auf Nikotin:

1. Leider die Veranlagung: Ein Freund von mir merkt Nikotin extrem, ich bin da recht unempfindlich. (Wetten bei denen gut schmeckende Zigarren beteiligt sind nehme ich entgegen). Da kann man nichts machen.

2. Die Tagesform: Manchmal geht eine Bolivar am Morgen, manchmal merkt man schon die kleine Flor de Cano.

3. Die Vorbereitung und ja, da gibt es Tipps:
Iss vorher etwas, also nicht direkt vor der Zigarre, denn ich schmecke dann nichts mehr, aber mit Hunger sollte man vielleicht nicht rauchen.
45-60 Minuten vorher etwas leichtes ohne Knoblauch wirkt aber Wunder

Zucker hilft im Notfall auch immer. Ich mag sowieso Cola zur Zigarre oder leicht gesüßten Tee. Soll angeblich auch bei Nikotinflashs helfen. Schokolade ist mir oft zu intensiv.

Gut lüften, zumindest ab und an mal das Fenster aufzumachen, ist auch nicht verkehrt.

Langsam und bedächtig rauchen ist auch eine gute Idee.


Ab und an, so hört man hier, erwischt es aber auch mal einen altgestandenen. Vielleicht bin ich deshalb bisher verschont geblieben?


Grüße und viel Freude noch beim Probieren
Philipp
__________________
SATOR
AREPO
TENET
OPERA
ROTAS


Meine Fotoseite
Phijo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2013, 18:54   #4
Steve
Profi
 
Benutzerbild von Steve
 
Registriert seit: 06.2011
Beiträge: 1.704
Renommee-Modifikator: 119196
Steve genießt hohes AnsehenSteve genießt hohes AnsehenSteve genießt hohes AnsehenSteve genießt hohes AnsehenSteve genießt hohes AnsehenSteve genießt hohes AnsehenSteve genießt hohes AnsehenSteve genießt hohes AnsehenSteve genießt hohes AnsehenSteve genießt hohes AnsehenSteve genießt hohes Ansehen
Standard

Das Problem als Anfänger ist das man viel zu schnell raucht. Dein Körper ist die Menge an Nikotin nicht gewohnt. Rauche sehr sehr langsam, trinke Cola dazu und esse davor gut.
Wenn dir trotzdem immer noch schlecht wird solltest du vllt. ein paar Jahre warten.

Rauch zu Beginn erstmal was leichtes wie ne Montecristo Open Regata. Und wie bei allem im Leben macht es nicht die Masse sondern die Klasse.

Edit: Phillip war schneller
__________________
Why have a civilization anymore if we no longer are interested in being civilized?
Steve ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2013, 19:00   #5
Paul
Profi
 
Benutzerbild von Paul
 
Registriert seit: 06.2013
Alter: 31
Beiträge: 1.014
Renommee-Modifikator: 3827436
Paul genießt hohes AnsehenPaul genießt hohes AnsehenPaul genießt hohes AnsehenPaul genießt hohes AnsehenPaul genießt hohes AnsehenPaul genießt hohes AnsehenPaul genießt hohes AnsehenPaul genießt hohes AnsehenPaul genießt hohes AnsehenPaul genießt hohes AnsehenPaul genießt hohes Ansehen
Standard AW: Übelkeit nach hochwertigen oder auch leckeren Zigarren vorbeugen?

Ich bin ebenfalls Einsteiger (war vorher eigentlich Nichtraucher) und spüre am Ende einer Zigarre das Nikotin meiner Meinung nach auch schon ganz ordentlich.

Deswegen rauche ich zur Zeit auch fast nur milde bis mittelstarke Corona-Formate.
Eine Rauchdauer von ca. 1 Stunde passt momentan genau für mich, damit fühle ich mich auch gegen Ende hin nicht überfordert.
Probier doch eventuell einmal kleinere Formate!
__________________
"Die Menschen verlieren zuerst ihre Illusionen, dann ihre Zähne und ganz zuletzt ihre Laster."
|Hans Moser|
Paul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2013, 20:31   #6
Murof Nerragiz
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Murof Nerragiz
 
Registriert seit: 04.2013
Ort: Hamburg
Beiträge: 425
Renommee-Modifikator: 970197
Murof Nerragiz genießt hohes AnsehenMurof Nerragiz genießt hohes AnsehenMurof Nerragiz genießt hohes AnsehenMurof Nerragiz genießt hohes AnsehenMurof Nerragiz genießt hohes AnsehenMurof Nerragiz genießt hohes AnsehenMurof Nerragiz genießt hohes AnsehenMurof Nerragiz genießt hohes AnsehenMurof Nerragiz genießt hohes AnsehenMurof Nerragiz genießt hohes AnsehenMurof Nerragiz genießt hohes Ansehen
Standard AW: Übelkeit nach hochwertigen oder auch leckeren Zigarren vorbeugen?

Du paffst aber wirklich nur, oder? Ich hatte sowas noch nie. Bin mir aber sicher, dass wenn sich mein Körper so sehr dagegen wehrt, ich es einfach lassen würde mich zu Quälen.
Ist eine spontan geschriebene Antwort auf das was ich grad gelesen habe...:001confused1:
Murof Nerragiz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2013, 20:41   #7
CigarBreak
Profi
 
Benutzerbild von CigarBreak
 
Registriert seit: 05.2013
Ort: Vecchia Bavaria
Beiträge: 3.026
Renommee-Modifikator: 2063670
CigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes Ansehen
Standard AW: Übelkeit nach hochwertigen oder auch leckeren Zigarren vorbeugen?

Die Independence classic ist ne Zigarre...
Zwar ein scheusslich pappiger Sumatrastumpen der im Tubo rumbröselt und nach dem Verkauf abbrennt wie ne alte Marlboro mit entsprechender Schärfe...
und in den Humidor würd ich se auch nich legen aus Angst das die anderen nach ihr riechen. Aber es ist ne Zigarre.

Zitat:
Aber trotzdem,wie kann man Übelkeit vorbeugen bis man "abgehärtet" ist?
Ist die Nikotinaufnahme, schauen das man ordentlich gefuttert hat, und Formate würd ich auch eher zu kleinen raten. Also kurze Coronas oder Pantellas.
Die sind zwar geschmacklich meist formatbedingt kräftiger, aber je lang und dick umso leichter wird man überrollt. Auch langsam geraucht, denn wenn man die erste Stunde geschafft hat bricht das letzte Drittel oft dann erst an, und in der letzten halben Stunde hauts den Pegel nochmal so richtig nach oben. Das ist auch für erfahrene Raucher bei starkem Tobak nicht immer kalkulierbar, die DonPepin "MyFather" Gran Robusto die ich neulich geraucht hab hat auch ganz schön geknallt und das hielt schon ein paar Stunden an...
Ein Anfänger oder DomRepfschmaucher hätte wahrscheinlich erstmal ordentlich abgereihert.

Ob Longfiller oder Shortfiller ist egal. Der schlechte Ruf der Tropenschatz liegt auch eher daran das Leute gemeint haben weil die billig sind wären das Einsteigerzigarren (im Gegenteil), und auch Kubashortfiller können deutlich nach oben Streuen, selbst mittelkräftige wie die Flor de Cano Preferidos oder Romeo&Julietta Tubos. Von den italienischen Toscani ganz zu schweigen.

Und wer meint das Zigarren oder stark sind soll bloß nicht Pfeife rauchen.
CigarBreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2013, 21:55   #8
Christoph+2
Stammschreiber
 
Registriert seit: 11.2012
Ort: Hemmoor-Landkreis Cuxhaven
Beiträge: 223
Renommee-Modifikator: 8
Christoph+2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ausrufezeichen AW: Übelkeit nach hochwertigen oder auch leckeren Zigarren vorbeugen?

Die Bezeichnung mit scheusslich pappiger Sumatrastumpen von"Cigar Break" find ich etwas unrecht zur Independence,die Beschreibung würde zur DomRep Balmoral passen bei welcher wirklich garnichts stimmt,Verarbeitung,Abbrand,Optik,Aroma,Geschmack, Kaltgeruch,Raumduft,Feuchtigkeit,Zugwiederstand.Di e eben gennannten Punkte sind mir bei der Independence noch nie negativ aufgefallen was für mich zeigt das sie schon mehr zu bieten hat als die Balmoral.
Christoph+2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2013, 22:00   #9
Christoph+2
Stammschreiber
 
Registriert seit: 11.2012
Ort: Hemmoor-Landkreis Cuxhaven
Beiträge: 223
Renommee-Modifikator: 8
Christoph+2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Daumen hoch AW: Übelkeit nach hochwertigen oder auch leckeren Zigarren vorbeugen?

Und zu "Murof Nerragiz" kann ich sagen das ich nur paffe und nicht inhaliere
Christoph+2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2013, 22:04   #10
Gast_101
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Übelkeit nach hochwertigen oder auch leckeren Zigarren vorbeugen?

Hatte das neulich bei einer Camacho Criollo. Hatte das Gefühl, die besteht nur aus Nikotin. War für mich kein Genuss. Obwohl ich in der Regel zur Bolivar, Partagas und Ramon Allones tendiere und in puncto Pfeife nur auf Engländer stehe. Hier lasse ich aber auch alles liegen, wo dark fired kentucky drin ist. Hatte mal einen tollen Rundflug auf Irish Flake von Peterson . Ist halt manchmal so, dass das Nikotin zu sehr kickt. Bei mir ist das meist, wenn ich intuitiv keinen Bock auf nen Smoke habe und mich trotzdem dazu zwinge. Dann stellt sich auch kein Genuss ein.

Gruß

Christian
  Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2013, 22:13   #11
Lastride
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von Lastride
 
Registriert seit: 12.2011
Ort: Schweiz
Beiträge: 728
Renommee-Modifikator: 171
Lastride genießt hohes AnsehenLastride genießt hohes AnsehenLastride genießt hohes AnsehenLastride genießt hohes AnsehenLastride genießt hohes AnsehenLastride genießt hohes AnsehenLastride genießt hohes AnsehenLastride genießt hohes AnsehenLastride genießt hohes AnsehenLastride genießt hohes AnsehenLastride genießt hohes Ansehen
Standard AW: Übelkeit nach hochwertigen oder auch leckeren Zigarren vorbeugen?

Wen u merkst das es dir übel oder schwindlig wird, leg die Zigarre beiseite. Das istt kein verbrechen und auch nicht schlimm. Ich kenne sehr fiele Raucher welche das letzte 3 tel nichtrauchen. Und ich habe auch schon öfters eine Zigarre nach der hälfte weggelegt. Es soll ja genuss Sein, deshalb rauche solange si dir schmeckt und du dich wohl fühlst. Danach einfach ablegen.
__________________
Ich liebe es wenn ein Plan funktioniert.

Hannibal Smith
Lastride ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2013, 17:01   #12
Remigiusland
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Remigiusland
 
Registriert seit: 03.2013
Alter: 52
Beiträge: 124
Renommee-Modifikator: 8
Remigiusland befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich würde da auch einen Nikotinflash tippen, kommt bei mir als Sommerraucher auch immer mal wieder vor, jenachdem wieviel ich in einer Woche rauche. Im Moment ist es eher mehr dann kommt es nicht so oft vor. Meine Erfahrung ist aber auch, wenn ich etwas unter Zeitdruck rauche, evt wegen Wetter oder Dunkelheit (Freilandraucher) kommt es häufiger vor. Also, lass dir auch die nötige Zeit zum genießen. Von den Formaten ist auch dir Corona mein Favorit, eben wegen der überschaubaren Zeit. Versuche jetzt nicht unbedingt mehr zu rauchen, sondern genieße weiterhin die Zeit.
__________________
Ein guter Aphorismus ist die Weisheit eines ganzen Buches in einem einzigen Satz.

Theodor Fontane
Remigiusland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2013, 05:38   #13
Schwiizer
Profi
 
Benutzerbild von Schwiizer
 
Registriert seit: 06.2013
Ort: Thurgau - Schweiz
Alter: 28
Beiträge: 1.003
Renommee-Modifikator: 5541041
Schwiizer genießt hohes AnsehenSchwiizer genießt hohes AnsehenSchwiizer genießt hohes AnsehenSchwiizer genießt hohes AnsehenSchwiizer genießt hohes AnsehenSchwiizer genießt hohes AnsehenSchwiizer genießt hohes AnsehenSchwiizer genießt hohes AnsehenSchwiizer genießt hohes AnsehenSchwiizer genießt hohes AnsehenSchwiizer genießt hohes Ansehen
Standard AW: Übelkeit nach hochwertigen oder auch leckeren Zigarren vorbeugen?

Mir passiert das vorallem bei leichten Zigarren wie z.b Dom Rep.

Seltsanerweise kann ich gut 2-3 Kubaner rauchen ohne schwindel aber höchstens eine La Libertad und ich krieg schweissausbrüche :-(


Nach einem sehr strengen und stressigen Tag ist es meist abzuraten eine Zigarre zu rauchen. Fürs geniessen muss man halt einfach gut abschalten können, und auf leerem Magen sowieso


Mein Tipp ist ebenfalls Schoggi und Coca Cola
Schwiizer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2013, 09:55   #14
Old Parr
Profi
 
Benutzerbild von Old Parr
 
Registriert seit: 07.2012
Ort: Köln
Alter: 32
Beiträge: 1.553
Renommee-Modifikator: 15564338
Old Parr genießt hohes AnsehenOld Parr genießt hohes AnsehenOld Parr genießt hohes AnsehenOld Parr genießt hohes AnsehenOld Parr genießt hohes AnsehenOld Parr genießt hohes AnsehenOld Parr genießt hohes AnsehenOld Parr genießt hohes AnsehenOld Parr genießt hohes AnsehenOld Parr genießt hohes AnsehenOld Parr genießt hohes Ansehen
Standard AW: Übelkeit nach hochwertigen oder auch leckeren Zigarren vorbeugen?

Ich hatte die von dir beschriebenen Probleme auch. Es lag daran, dass ich zu schnell und zu oft an der Zigarre gezogen habe und vorher kaum etwas gegessen habe.

Das kam am Anfang recht häufig vor, so dass ich schon fast gar keine Lust mehr auf Zigarren hatte.

Danach habe ich die Tipps, z.B langsamer und genussvoller rauchen und vorher gut essen beachtet und siehe da , keine Übelkeit und Schwindel mehr! :001thumbup1:
Auch solltest du dabei etwas zu trinken an der Seite haben, Cola ist da schon mal ganz gut zum Einstieg.

Besonders beim letzten Drittel solltest du etwas langsamer machen.

Versuchs mal und teil uns deine Erfahrung mit.
__________________
I love Cuba
Instagram: cigar.love87
Old Parr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2013, 15:59   #15
Remigiusland
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Remigiusland
 
Registriert seit: 03.2013
Alter: 52
Beiträge: 124
Renommee-Modifikator: 8
Remigiusland befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von graf-altstadt Beitrag anzeigen

Dann Silvester 2010 in 2012 habe ich eine Jahrgangszigarre von John Aylesbury geraucht, Kreislaufprobleme, Übelkeit und Schweißausbrüche. Da wusste ich noch gar nichts von "Nikotinflash".

Eine Stunde später eine Cohiba Robusto, OHNE PROBLEME.
Da haste aber lange gefeiert. 😉
__________________
Ein guter Aphorismus ist die Weisheit eines ganzen Buches in einem einzigen Satz.

Theodor Fontane
Remigiusland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2013, 16:19   #16
digitaL
Profi
 
Benutzerbild von digitaL
 
Registriert seit: 09.2010
Beiträge: 4.372
Renommee-Modifikator: 90
digitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes Ansehen
Standard AW: Übelkeit nach hochwertigen oder auch leckeren Zigarren vorbeugen?

lol mehr rauchen und sich dran gewöhnen :001thumbup:

am besten mal ein 4 zigarren tag einlegen
digitaL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2013, 17:46   #17
migae
Profi
 
Benutzerbild von migae
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Südostschweiz
Beiträge: 2.105
Renommee-Modifikator: 21474853
migae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehen
Standard AW: Übelkeit nach hochwertigen oder auch leckeren Zigarren vorbeugen?

Zitat:
Zitat von digitaL Beitrag anzeigen
am besten mal ein 4 zigarren tag einlegen
:001thumbup:

Hm, am Samstag 5 Zigarren geraucht -> am Sonntag nach der dritten kein bisschen Nikotin gespürt. Abhärtung bringts...
migae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2013, 09:35   #18
Vomjura
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von Vomjura
 
Registriert seit: 07.2013
Ort: Nordwestschweiz
Beiträge: 872
Renommee-Modifikator: 14
Vomjura ist ein LichtblickVomjura ist ein LichtblickVomjura ist ein LichtblickVomjura ist ein LichtblickVomjura ist ein Lichtblick
Standard AW: Übelkeit nach hochwertigen oder auch leckeren Zigarren vorbeugen?

Ich bin auch eher anfällig auf zuviel Nik. Bei starken Tabaken (Pfeife) muss ich schon mal aufpassen, dass ich nicht den Drehwurm bekomme. Manchmal geht's fast problemlos, manchmal nicht.

80 Minuten würde ich mir aber selbst nach Jahren Pfeife rauchen nicht zutrauen, mit Zigarre. Die Robusto scheint mir gerade die richtige für mich, so 30 - 40 Minuten, aber eben doch eher milde, höchstens mittelkräftige.

Es heisst also, gut in sich hinein horchen, merken wann der Zeitpunkt da ist um aufzuhören. Es gibt sicher auch bei Dir Warnzeichen oder? Dann lieber weglegen den Stumpen!
__________________
Gruss, Phil
Vomjura ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2013, 11:30   #19
Neuling
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von Neuling
 
Registriert seit: 02.2013
Ort: Remseck am Neckar
Alter: 40
Beiträge: 650
Renommee-Modifikator: 23
Neuling kann auf vieles stolz seinNeuling kann auf vieles stolz seinNeuling kann auf vieles stolz seinNeuling kann auf vieles stolz seinNeuling kann auf vieles stolz seinNeuling kann auf vieles stolz seinNeuling kann auf vieles stolz seinNeuling kann auf vieles stolz seinNeuling kann auf vieles stolz seinNeuling kann auf vieles stolz sein
Standard AW: Übelkeit nach hochwertigen oder auch leckeren Zigarren vorbeugen?

ich hab bisher auch mit cola die besten erfahrungen gemacht. außerdem ist es zumindest bei mir tagesform. es gibt tage, da heut mich eine zigarrre richtig weg, und an einem anderen tag merke ich nichts.
ich kann dir nur empfehlen, langsam zu rauchen und zu genießen. wenn ich zu schnell rauche, macht sich das je nach zigarre ziemlich schnell bemerkbar.:001lol:
__________________
Viele Grüße

Daniel


Der Weg zur dunklen Seite des Forums



Neuling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2013, 14:30   #20
Rauchpeter
Benutzer
 
Registriert seit: 07.2013
Ort: Solingen
Alter: 40
Beiträge: 11
Renommee-Modifikator: 7
Rauchpeter ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Übelkeit nach hochwertigen oder auch leckeren Zigarren vorbeugen?

@Christoph+2
ich hatte auch am Anfang ab und zu mal Probleme. Wie die anderen auch sagen hilft eine Grundlage oder etwas Feines zur Zigarre. Schokolade ist da perfekt finde ich, da ich zum Rauch keine Chips oder sowas passend finde. Ich hab mir hier schon ein paar mal gute Schokolade bestellt (für besondere Anlässe). Ganz angenehm, denn da muss man nicht das ganze Netz absuchen und beides getrennt bestellen. http://http://www.vidamo.de/schokolade
Die haben auch ne ganz nette Auswahl an Zigarren. Praktisch!!!:001_tt1:
Rauchpeter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2013, 15:32   #21
blnguy
Stammschreiber
 
Registriert seit: 08.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 131
Renommee-Modifikator: 9
blnguy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ehrlich gesagt - wen mans nicht verträgt , dann sollte mans vielleicht lieber sein lassen. Dann sagt der Körper eben "nein" und man sollte drauf hören. Nichts spricht dagegen, es nach einiger Zeit nochmals zu versuchen.

Ansonsten: gut vorher essen und Zigarren nur in Ruhe genießen, nie zwischendurch und nie zu viele. Lieber ab und zu ne Gute als oft ne Schlechte.
blnguy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2013, 17:31   #22
Vomjura
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von Vomjura
 
Registriert seit: 07.2013
Ort: Nordwestschweiz
Beiträge: 872
Renommee-Modifikator: 14
Vomjura ist ein LichtblickVomjura ist ein LichtblickVomjura ist ein LichtblickVomjura ist ein LichtblickVomjura ist ein Lichtblick
Standard AW: Übelkeit nach hochwertigen oder auch leckeren Zigarren vorbeugen?

so einfach ist das nicht, blnguy. man kann sich auch herantasten, schön sachte rauchen, achten wie der Körper reagiert. Ich kenne Pfeifenraucher, die schletzen problemlos an einem Treffen 6 Pfeifen rein, ich knapp 3.

Es ist immer und in allem eine Frage des Masses. Langsam rauchen, was dazu trinken (am besten nichtalk), und natürlich Finger weg von den starken Gewächsen!
__________________
Gruss, Phil
Vomjura ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2013, 21:26   #23
mild-ausgewogen
Profi
 
Registriert seit: 03.2013
Beiträge: 1.044
Renommee-Modifikator: 13
mild-ausgewogen sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäremild-ausgewogen sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Übelkeit nach hochwertigen oder auch leckeren Zigarren vorbeugen?

Zitat:
Zitat von blnguy Beitrag anzeigen
Ehrlich gesagt - wen mans nicht verträgt , dann sollte mans vielleicht lieber sein lassen. Dann sagt der Körper eben "nein" und man sollte drauf hören. Nichts spricht dagegen, es nach einiger Zeit nochmals zu versuchen. ...
... und wenn`s danach nicht klappt, ein anderes Hobby suchen. Zigarren sollen Spaß machen und Genuss bringen, nicht Pein!
__________________
Gruß mild-ausgewogen
__________________
mild-ausgewogen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2013, 20:02   #24
Fiete
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Fiete
 
Registriert seit: 08.2013
Ort: S-H
Beiträge: 235
Renommee-Modifikator: 8
Fiete sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFiete sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Übelkeit nach hochwertigen oder auch leckeren Zigarren vorbeugen?

"leichte" Zigarren sind auch nicht immer nikotinarm, von daher scheue ich mich in diesem Fall von "leichten" und "starken" Zigarren zu schnacken. Meine Tips sind
-auf kürzere dünnere Formate umsteigen
-nie auf leeren Magen rauchen
-immer nebenbei was trinken. Ich bin da eher der Wassertrinker, ev ein alkoholfreies Bier, die süße Cola ist nicht so mein Ding. Aber wenn du unterzuckert bist, dann hilfts natürlich
-nie gestresst rauchen. Das ist auch der Grund, warum ich die Stumpen so liebe, um sie zu rauchen muß man runterfahren. Und wenn man dann runtergefahren ist, dann ist es einfach Genuß pur

Und das sollte man nie vergessen: Es sollte Genuss sein
Fiete ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2013, 20:16   #25
Vomjura
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von Vomjura
 
Registriert seit: 07.2013
Ort: Nordwestschweiz
Beiträge: 872
Renommee-Modifikator: 14
Vomjura ist ein LichtblickVomjura ist ein LichtblickVomjura ist ein LichtblickVomjura ist ein LichtblickVomjura ist ein Lichtblick
Standard AW: Übelkeit nach hochwertigen oder auch leckeren Zigarren vorbeugen?

Zitat:
Zitat von Fiete Beitrag anzeigen
-nie gestresst rauchen. Das ist auch der Grund, warum ich die Stumpen so liebe, um sie zu rauchen muß man runterfahren. Und wenn man dann runtergefahren ist, dann ist es einfach Genuß pur
Sehr gut gesagt!!!
__________________
Gruss, Phil
Vomjura ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
hochwertige zigarren, übelkeit

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Emsa oder Humidor nach Aging Bart Aufbewahrung 1 20.01.2013 08:41
schwindel und übelkeit nach Zigarre Cedrik Allgemein 53 15.03.2012 21:41
Nikotinrausch - wie vorbeugen?! Big_Lazelu Allgemein 16 17.02.2012 22:04
Alter, schlichter Humidor - nur hübsch oder auch brauchbar? Wandersmann Aufbewahrung 5 06.03.2011 15:13


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:37 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
test