Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks
Alt 23.09.2015, 20:23   #1
Pipenandreas
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von Pipenandreas
 
Registriert seit: 09.2015
Ort: Im hohen Norden
Alter: 48
Beiträge: 658
Renommee-Modifikator: 12031261
Pipenandreas genießt hohes AnsehenPipenandreas genießt hohes AnsehenPipenandreas genießt hohes AnsehenPipenandreas genießt hohes AnsehenPipenandreas genießt hohes AnsehenPipenandreas genießt hohes AnsehenPipenandreas genießt hohes AnsehenPipenandreas genießt hohes AnsehenPipenandreas genießt hohes AnsehenPipenandreas genießt hohes AnsehenPipenandreas genießt hohes Ansehen
Standard Die typischen Verdächtigen

Angeregt durch den Austausch mit Nordmann, möchte ich den folgenden Thread initiieren:

Pfeifentabak lässt sich ja in verschiedene Richtungen einteilen. Mich würde interessieren, welche Tabake ihr als typische Vertreter der jeweiligen Richtung seht, nach dem Motto: Wenn du die Richtung kennen lernen willst, dann musst du den probieren!

Vielleicht fehlen dem ein oder anderen noch Kategorien; so kann ich nix zu Hocharomaten sagen, weil ich mich damit nicht auskenne. Wäre also alles beliebig zu erweitern.

Ich fange mal an und frue mich auf regen Austausch :

1) Dänisch aromatisiert

- Larsen 50
- Orlik Golden Sliced
- Sweet Dublin

Der Sweet Dublin war (ist?) der meist gerauchteste Tabak Dänemarks. Ich selbst mag ihn sehr, und er ist immer im Haus. Eine sichere Bank.

2) Dänisch Mit Latakia

- Larsen 20
- Kong Frederik Full
- Larsen 4

Die dänischen Latakia Tabake haben ein anderes Timbre: Süß, voll und süffig auch wenn sie wie der Kong Frederik Full mit einem wirklich heftigen Latakia Anteil daher kommen. Zur Zeit mag ich keine Latakiatabake, aber der Larsen 20 ist hier trotzdem mein immerda-Tabak; man könnte ja mal Lust bekommen.

3) Englisch mit Latakia

- And so to Bed
- Dunhill Nightcap
- Rattrays Accountants Mixture

Der Rattrays ist beinahe schon dänisch einzuordnen mit seinen süßen Obertönen. Trotzdem sorgt die Mischung insgesamt für eine klare Verortung imo im Englischen Bereich

4) Englisch Natur Ohne Latakia

- Esotercia Dunbar
- Dunhill De Luxe Navy Rolls
- Three Nuns

Hier stehen für mich diese 3 Va/Pe Mischungen als typische Vertreter fest. Etwas mit Perique, dem wohl am intensiv gesoßten Tabak überhaupt, als Natur zu bezeichnen ist zwar widersprüchlich, hat sich aber letzten Endes durchgesetzt.

5) Englisch aromatisiert

- Ennerdale Flake
- Condor green
- RB Plug

Ich weiß nicht, ob hier noch Daftler aus der Anfangszeit der NG unterwegs sind, aber wenn ja werden sich diejenigen an Joachim Acker erinnern, der nach der Einstellung des Escudo den RB Plug von Morgens bis Abends qualmte, immer begleitet von den Schmährufen: Urinstein, Bahnhofsklo, oder Männerpuff. Der eutige RB ist nicht mehr ganz so heftig mit Patschuli und Co versetzt, aber immer noch eine Warnung wert: Selbst mit der Alkohol Salz Methode ist dem Crossover nicht beizukommen. Es gibt da noch einige Bangs, Nørdings und Co aus Joachims Nachlass, die eigentlich hätten verkauft werden sollen, aber....keine Chance
Wenn man die Chance auf den alten St. Bruno hat, würde ich den ebenfalls zu den typischen Vertretern rechnen.

6) Irische Richtung

- Erinmore Flake
- HU-Tobacco UP Hadde's Best Irish

Es gibt bei DTM auch einige Vertreter der Gruppe, die ich persönlich als weich gespült empfinde. Mehr wirklich blumige kenne ich leider auch nicht,, als die beiden genannten.
__________________
Beste Grüße aus dem Echten Norden
Andreas

Smoking Herrenzimmer
Pipenandreas ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 23.09.2015, 20:31   #2
Tonic82
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Tonic82
 
Registriert seit: 08.2014
Ort: Wettenberg
Alter: 36
Beiträge: 74
Renommee-Modifikator: 43
Tonic82 genießt hohes AnsehenTonic82 genießt hohes AnsehenTonic82 genießt hohes AnsehenTonic82 genießt hohes AnsehenTonic82 genießt hohes AnsehenTonic82 genießt hohes AnsehenTonic82 genießt hohes AnsehenTonic82 genießt hohes AnsehenTonic82 genießt hohes AnsehenTonic82 genießt hohes AnsehenTonic82 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Die typischen Verdächtigen

Wer eine ordentlich Portion Latakia kennenlernen will, sollte Motzek - Herbst 54 oder Mountain Village Tobacco probieren!
__________________
Grüße Hauke

"Auch der sinnloseste und unglückseligste Tag scheint am Ende gut verbracht, wenn man durch den blauen, wohlriechenden Rauch einer Havanna auf ihn zurückschaut." (Evelyn Waugh)

Antwort von Groucho Marx, als seine Frau ihn bat, nicht länger Zigarren zu rauchen: "Nein, aber wir können gute Freunde bleiben..."
Tonic82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2015, 21:15   #3
Ralf79
Profi
 
Benutzerbild von Ralf79
 
Registriert seit: 03.2013
Ort: Magdeburg
Alter: 40
Beiträge: 5.252
Renommee-Modifikator: 21474864
Ralf79 genießt hohes AnsehenRalf79 genießt hohes AnsehenRalf79 genießt hohes AnsehenRalf79 genießt hohes AnsehenRalf79 genießt hohes AnsehenRalf79 genießt hohes AnsehenRalf79 genießt hohes AnsehenRalf79 genießt hohes AnsehenRalf79 genießt hohes AnsehenRalf79 genießt hohes AnsehenRalf79 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Die typischen Verdächtigen

Der Pfeifen Huber English Balkan ist auch ein Versuch wert, viel Latakia, sehr Rund und voll.
Zur Zeit rauche ich auch viel den Mac Baren vintage syrian, schön Latakia lastig, aber sanft. Der hat eine schöne stetige süße vom Virginia.
Das sind meine Favoriten bei englischen Mischungen mit Latakia.

Gruß Ralf
Ralf79 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:36 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
test