Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks
Alt 30.09.2011, 21:03   #1
el caballero
Profi
 
Benutzerbild von el caballero
 
Registriert seit: 01.2011
Ort: Bayern
Beiträge: 2.841
Renommee-Modifikator: 484656
el caballero genießt hohes Ansehenel caballero genießt hohes Ansehenel caballero genießt hohes Ansehenel caballero genießt hohes Ansehenel caballero genießt hohes Ansehenel caballero genießt hohes Ansehenel caballero genießt hohes Ansehenel caballero genießt hohes Ansehenel caballero genießt hohes Ansehenel caballero genießt hohes Ansehenel caballero genießt hohes Ansehen
Standard Ramon Allones - ER Suiza 2011

So komme gerade vom Balkon und bin noch ziemlich benebelt.

Kurz Vorab:
Als ich Kritik in zwei anderen Blog´s über die Cigarre gelesen habe wollte ich mein Bruder schon anrufen und sagen er soll die Lieferung stornieren, da lagen Sie aber schon bei Ihm am Tisch.

Nun gut:
Petit Robust im Format 52 x 115
Schokobraunes Deckblatt der Fingertest lässt eine nicht zu feste Rollung erahnen. Hätte ich wissen sollen und bohren müssen. Leider habe ich gecuttet.

Diese RA schmeckt eigentlich nicht so süßlich cremig wie man es von der Standardrange gewohnt ist.
Sie hat eher etwas florale Töne was ich sehr begrüße.
Sollte ich einen Vergleich wagen, dann kommt Sie noch am ehesten an den Phonicio-Fake hin welchen ich geraucht habe und der war Wahnsinn.

Feststellen muss ich auf jeden Fall dass diese Cigarre noch viel zu jung ist. Allerdings ist es eine absolute Nikotinbombe. Sie ist äußerst stark und hat eine gewaltige Rauchentwicklung.

Abschließendes Fazit:
Absolutes Entwicklungspotenzial zum echten Burner, nix für schwache Gemüter. Diese Cigarre ist meines Erachtens nach entgegen der bisher gelesenen Kritik ein schönes Highlight der bisher verköstigten Ramon-Allones-Cigarren meinerseits. Werde Sie jetzt erstmal in meiner Tupperdose vergraben und vergessen.
Allerdings freue ich mich schon wenn ich die wider hervorholen darf, denn Sie verpsricht mächtiges Potential.

Grüße vom nicotingeflashten Michi den es fast aus den Schuhen gehoben hätte.
__________________
"Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges
zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges leisten zu können."
el caballero ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 17.01.2012, 19:01   #2
mickey
Profi
 
Benutzerbild von mickey
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Neuss
Alter: 61
Beiträge: 1.391
Renommee-Modifikator: 4895860
mickey genießt hohes Ansehenmickey genießt hohes Ansehenmickey genießt hohes Ansehenmickey genießt hohes Ansehenmickey genießt hohes Ansehenmickey genießt hohes Ansehenmickey genießt hohes Ansehenmickey genießt hohes Ansehenmickey genießt hohes Ansehenmickey genießt hohes Ansehenmickey genießt hohes Ansehen
Standard AW: Ramon Allones - ER Suiza 2011

Wird diese ER von den Eidgenossen eher gemieden oder warum steht über diese Zigarre hier so wenig? Eine RA ist ja eigentlich ein Brand, den ich unbesehen kaufen würde.
__________________

one apple a day keeps windows away
mickey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2012, 19:33   #3
old spice
Profi
 
Benutzerbild von old spice
 
Registriert seit: 10.2011
Ort: Bayern & Vorarlberg
Alter: 38
Beiträge: 1.016
Renommee-Modifikator: 476851
old spice genießt hohes Ansehenold spice genießt hohes Ansehenold spice genießt hohes Ansehenold spice genießt hohes Ansehenold spice genießt hohes Ansehenold spice genießt hohes Ansehenold spice genießt hohes Ansehenold spice genießt hohes Ansehenold spice genießt hohes Ansehenold spice genießt hohes Ansehenold spice genießt hohes Ansehen
Standard AW: Ramon Allones - ER Suiza 2011

Zitat:
Zitat von mickey Beitrag anzeigen
Wird diese ER von den Eidgenossen eher gemieden oder warum steht über diese Zigarre hier so wenig? Eine RA ist ja eigentlich ein Brand, den ich unbesehen kaufen würde.
Das würd ich auch so unterscheiben. Ich finde den Blend dieser Regional sehr gelungen und, wie vom caballero beschrieben, auch passend zur Marke. Neben der Eminencia (RA, 2005) und der Elegantes (Rey d. Mundo, 2010) gehört diese zu meinen Top 3 aller ER Suiza. Also IMHO klare Empfehlung :001thumbup:
__________________
grüße o. spice

Es gibt Menschen, die rauchen nicht, trinken nicht, essen nur Gemüse und meiden auch sonst jeden Genuss. Zur Strafe werden sie 100 Jahre alt.
Reinhard Siemes
old spice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2012, 19:15   #4
yzx
Profi
 
Benutzerbild von yzx
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Oriente & OWL
Beiträge: 1.937
Renommee-Modifikator: 21474852
yzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehen
Standard AW: Ramon Allones - ER Suiza 2011

Hallo zusammen.

Ich schließe mich meinen Vorrednern an. Dieser Stumpen ist in jedem Fall ein Tasting bzw. einen Kurzbericht wert. Vergleichsware von der Straße habe ich hier zwar nicht, aber ich kann die Aussage von El Caballero bestätigen: Auch mich erinnerte dieser Stumpen sofort an die Phoenicio Fakes. Wobei die ER etwas süßer und noch deutlich karamelliger, allerdings bei erkennbar weniger Komplexität ist. Röstaromen klangen bei mir z.B. bestenfalls am Rande an.


Geraucht habe ich den Stumpen quasi als Nachtisch nach einem leckeren überbackenen Gyros. Zunächst mit Weißbier, dann mit Alt-Schuss. Auf den Ouzo habe ich verzichtet, um mir damit nicht den Gaumen zu plätten und den Stumpen zu verderben. Dafür war er einfach zu lecker. :001_wub::001drool:

Kommen wir zu den Einzelheiten:

Wesentlich besser als bei den meisten meiner Phoenicio-Nachbauten ist die Verarbeitung dieser Zigarre. Optisch in Ordnung. Ansprechender Kaltgeruch. Nach dem Anschnitt guter Zug, der nach und Anfeuern bis zum Ende von einem ebenso guten Brandverhalten begleitet wurde. Asche fest und grau bei nachhaltigem Collazzo-Effekt, wie die Bilder beweisen. Nicht auffällig war für mich der Nikotingehalt. Da scheint das Empfinden unterschiedlich zu sein. 'Ne Monte 4 hat mich vor einiger Zeit schonmal echt "besoffen" gemacht. Diese RA ER hat das aber nicht geschafft. War auch besser so, denn dann blieb mehr Konzentration auf den Geschmack.


Trotz der Kürze habe ich mich an diesem Stumpen fast eineinhalb Stunden aufgehalten. Geraucht habe ich, bis die Finger ebenfalls mitbrennen wollten. Wenn man es denn auf die unerwartet lange Rauchdauer umrechnet, relativiert sich natürlich auch der fast schon unverschämte Preis.


Fazit: Watt 'ne leckere Karamellstange. Würde sofort noch eine davon rauchen, wenn ich denn noch eine hätte. :001thumbup:

Diese Zigarre jederzeit gerne weiterempfehlende Grüße,

Stephan
yzx ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ramon Allones Allones Superiores (La Casa del Habano) äskulap Ramon Allones 613 27.01.2019 14:08
Ramon Allones Gigantes Rasko Ramon Allones 40 15.12.2018 21:04
Ramon Allones - Allones Extra EL 2011 el caballero Ramon Allones 171 22.04.2017 16:07
ramon allones robusto delicious Ramon Allones 2 18.04.2012 16:30


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:07 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
test