Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks
Alt 22.04.2012, 23:28   #1
B3n
Profi
 
Benutzerbild von B3n
 
Registriert seit: 07.2011
Beiträge: 1.928
Renommee-Modifikator: 300
B3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes Ansehen
Standard Bolivar Lonsdale [Tasting]



Bolivar Lonsdale aus 2000, leider 2002 eingestellt.

Würzige erste Züge mit schwarzem, grünem und rotem Pfeffer. Das erste Drittel zeigt sich dann leicht floral mit dezenter Süße und holzigen Tönen. Bis zur Hälfte etwas erdiger und leicht nussig, aber immer noch eher holzige Aromen. Ab der Hälfte verschiedene Röstaromen und erdiger, leicht torfig und leicht moosig. Im finale Bolivar-typisch würzig mit weißem Pfeffer, mossiger/torfiger Erde und dezenten ledrigen Anklängen.

Sehr guter Abbrand mit recht stabiler und fester, heller Asche und guter Ausprägung des Glutkegels. Die Decker sind teilweise etwas empfindlich. Sehr gutes Rauchvolumen und intensiver, langanhaltender Nachgeschmack.

Sehr elegant; schön gealtert. Ich persönlich finde sie etwas milder und weniger erdig als andere, typische Bolivars, dafür eine Spur komplexer und feiner. Ist allerdings auch die älteste Bolivar, die ich bisher geraucht habe.

__________________
black is just a very dark shade of white

Bild im Artikel zu klein oder Bild fehlt ganz? Besuch meinen Zigarrenblog: brandlabor oder brandlabor bei Facebook
B3n ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.09.2012, 14:15   #2
yzx
Profi
 
Benutzerbild von yzx
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Oriente & OWL
Beiträge: 1.973
Renommee-Modifikator: 21474852
yzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehenyzx genießt hohes Ansehen
Standard AW: Bolivar Lonsdale [Tasting]

Hallo zusammen!

Im Nachgang zur Bolivar Gold Medal vom Dienstag habe ich dann - wie angekündigt - am Samstag eine Bolivar Lonsdale in Rauch aufgelöst. Mit einem 2000er BD schon ein paar Tage gut abgehangen. Auch dieser Stumpen mit Kaltgeruch nach ein bischen Honig. Da der in einer ganz anderen Kiste in einem ganz anderen Humidor gelegen hat, wird das wohl die Bolivar sein, die so riecht. Kaltzug wie gehabt dann nix besonderes, nur etwas zu viel. Aber alles im Rahmen.

Rauchumgebung diesmal eine völlig andere: Terrasse bei 25 Grad. Nur Milchkaffee und Mineralwasser. Vorher mit ausreichend Abstand ein lecker frisches Spaghettieis vom Italiener. Guckstu Bild. Kein Suff, keine Party. Alle Zeit für die Konzentration auf den Stumpen vorhanden. :001drool:


Und weiter mit eben diesem Stumpen: Kaltzug wie gesagt etwas fest. Flammannahme aber einwandfrei. Rauchentwicklung mittel. Zu Beginn wirkt die Zigarre vergleichsweise mild. Insbesondere im Vergleich zur Gold Medal.


Sie gewinnt dann aber recht schnell an Stärke und arbeitet sich dann über Röstaromen hin zu einer leckeren, leicht süßlichen Würze im Finish. Auffallend sind die gut verwobenen Aromen und angenehm ist die durchgehende leichte Honigsüße im Hintergrund. Auch das starke Finish hat mir gefallen. Die Rauchdauer lag bei etwa 90 Minuten.


Etwas weniger schön war, wie schon bei der Gold Medal, die bröselige, wenig konsistente Asche. Und dann war da noch eine kleine Beschädigung am Deckblatt, die sich aber nicht ausgewirkt hat. Leider hat sich dann ohne Bauchbinde das Deckblatt am Rauchende abgelöst. Auch das war weniger schön, aber ich bin trotzdem recht weit gekommen mit dem Stumpen. Wie die Bilder zeigen ...


Insgesamt würde ich mich B3n anschließen: Sie ist etwas komplexer und feiner als die kurz zuvor gerauchte Gold Medal. Nicht ganz so ungestüm. Allerdings gefällt mir auch das Ungestüme ganz gut. Und deswegen ist mein Fazit ein anderes: Ich würde keinen Stumpen zehn Jahre liegen lassen, wenn diese etwas feiner verwobenen Aromen alles sind, was dabei rumkommt. Was nicht heißt, dass mir das nicht gefällt. Aber bei mir wären die Stumpen alle vorher weg.

Achja: Diesmal natürlich - ganz im Forums-Trend - auch mal ein Bild mit Uhr. Habe da mal ein neutrales Exemplar gewählt.

Die Äidsching-Forschung bei Gelegenheit gerne mal weiter vertiefende Grüße,

Stephan
yzx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2012, 14:41   #3
Rex
Profi
 
Benutzerbild von Rex
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Unterfranken
Alter: 56
Beiträge: 4.103
Renommee-Modifikator: 335
Rex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes Ansehen
Standard AW: Bolivar Lonsdale [Tasting]

Gerade rauche ich eine Bolivar Lonsdale BD 2000

IMG_6454.jpg

Zu Beginn dachte ich, dass es ein Reinfall wird, da sie einen zu schweren Zug hatte und somit sehr verschlossen war in ihren Aromen.

Mit etwas massieren und einem langen Schaschlikspieß wurde der Zug aber deutlich besser.

Neigte sie mit dem zu schweren Zug noch eher zur Bitterkeit, war sie dann cremiger bei stark nussigen Aromen.

Einen Hauch feine Karamell- Süße war noch aus zu machen.

Bin ja nun erst in der Hälfte, mal schauen was noch kommt...

Gruß!

Rex
Rex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2013, 23:52   #4
B3n
Profi
 
Benutzerbild von B3n
 
Registriert seit: 07.2011
Beiträge: 1.928
Renommee-Modifikator: 300
B3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes Ansehen
Standard AW: Was raucht Ihr gerade?

Bolivar Lonsdale aus 2000. Tsaja, ich sollte mich langsam mal an die größeren Ringmaße gewöhnen. Lonsdales, Dalias und Co werden bei den Neuerscheinungen/Sonderveröffentlichunge ja kaum noch berücksichtigt und aufgrund der Auslistungen Mangelware...

Mit aufkommendem Regen...



__________________
black is just a very dark shade of white

Bild im Artikel zu klein oder Bild fehlt ganz? Besuch meinen Zigarrenblog: brandlabor oder brandlabor bei Facebook
B3n ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Saint Luis Rey Lonsdale hasenufer Saint Luis Rey 29 12.01.2018 23:43
La Libertad Lonsdale B3n La Libertad 1 05.12.2012 10:35
Tasting CAO MX2 Robusto DarkUtopia CAO 0 16.04.2012 17:25
Bolivar - Short Bolivar ER 2008 Asia Pacific Stumpenraucher Bolivar 0 22.12.2011 19:50
Balmoral Royal Selection Lonsdale äskulap Balmoral 9 06.04.2011 20:00


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:13 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
test