Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zurück   Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks > Aufbewahrung

Aufbewahrung Alles zum Thema Aufbewahrung und Lagerung

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 06.03.2017, 08:46   #1
CigarNerd
Profi
 
Benutzerbild von CigarNerd
 
Registriert seit: 03.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.761
Renommee-Modifikator: 21474861
CigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes Ansehen
Standard Lagertest

Hallo,

Zu Anfang meiner Zigarrenkarriere hat mich das Thema Lagerung sehr beschäftigt. Ich wollte unabhängig von der gängigen Lehrmeinung herausfinden, wie sich unterschiedliche Lagerungen auf Zigarren auswirken.
Dazu habe ich 4 10er-Kisten D4 mit identischem Boxdate JUL12 und Fabrikscode POU bei Zigarren Herzog gekauft, sie unterschiedlich über knapp 3 Jahre gelagert und danach von 6 Leuten hier aus dem Forum blind rauchen lassen.
Die Tester wussten nicht dass es sich um einen Lagertest handelt.

Dies waren die 4 unterschiedlichen Lagerungen:

1) Samla-Box
Zusammen mit anderen Zigarrenkisten in einer großen Samla-Box im Keller bei ca 70% rLF gelagert. Das entspricht meiner besten Lagermöglichkeit, die von vielen hier zur Langzeitlagerung verwendet wird. Die Box wurde ca 2x im Jahr geöffnet, die D4 Kiste blieb dabei aber immer geschlossen.

2) Wohnzimmer im Vakuumbeutel
Die Kiste D4 wurde in einem Vakuumbeutel verschweißt und danach bei mir im Wohnzimmerschrank gelagert. Dabei wurde nicht wirklich evakuiert sondern viel mehr luftdicht verschweißt. Zumindest war das der Plan. Wie sich erst später herausgestellt hat, sind diese Beutel nicht dicht. Dh. die Zigarren waren nach dem Test merkbar trockener und haben während der Rekonditionierung auf 70% rLF deutlich an Gewicht zugelegt. Ein eindeutiger Beweis, dass sie trocken waren. Welche rLF genau in dieser Kiste geherrscht hat, kann ich leider nicht sagen.
Ich wollte testen ob man Zigarren in einem kleinen Volumen ohne Luftaustausch lagern kann. Dieser Test ist eigentlich gescheitert, da ich keine Kontrolle über die Luftfeuchtigkeit hatte.

3) Gartenhütte im Vakuumbeutel
Die Kiste D4 wurde abwechselnd in Alufolie (um die Zigarren vor UV-Licht zu schützen) eingewickelt und dann im Vakuumbeutel verschweißt. Diesen Vorgang habe ich 3x wiederholt um absolute Luftdichtheit sicher zu stellen. Diese Kiste wurde danach in einer Gartenhütte gelagert. Somit war sie extremen Temperaturschwankungen ausgesetzt, viel extremer als wir sie jemals in unseren Wohnräumen simulieren könnten. Die Temperaturen entsprechen dabei den Außentemperaturen, im Sommer sogar noch mehr weil die Sonne die Hütte ganz schön aufheizt.
Die Zigarren waren nach dem Test noch immer perfekt konditioniert.
Mit diesem Test wollte ich den Einfluss von Temperaturschwankungen testen.

4) im Büro ohne Schutz
Die Kiste D4 wurde ohne weitere Schutzmaßnahmen in meinem Büro gelagert. Ohne Humidor, ohne Vakuumbeutel, ohne irgendwas. Dies ist der trockenste Ort den ich zur Verfügung habe. Im Winter habe ich hier durchschnittlich 20-30% rLF und im Sommer sind es 40-50%. Die Zigarren waren nach dem Test extrem trocken und knüppelhart.
Mit diesem Test wollte ich die schlechtest mögliche Lagerung simulieren. Die Einlage zog sich teilweise stärker zusammen als das Deckblatt:
IMG_9407.jpg
Die Tagesdurchschnittswerte eines exemplarischen Jahres im Büro:
Office-Humidity.png

Nach knapp 3 Jahren habe ich alle 4 Kisten geöffnet, die Zigarren gewogen, inspiziert und danach so schnell wie möglich wieder auf 70%rLF gebracht.
Dazu habe ich alle 40 Zigarren (ohne die Kisten) in eine L&L gegeben und mit abartig vielen passiven Befeuchtern über 2 Monate rekonditioniert.
Keines der Deckblätter wurde durch die Tests oder das schnelle Befeuchten danach beschädigt.


Die Testergebnisse folgen bald.
CigarNerd ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.03.2017, 08:55   #2
Michael_1967
Profi
 
Benutzerbild von Michael_1967
 
Registriert seit: 03.2014
Ort: 97783 Karsbach / Unterfranken
Alter: 54
Beiträge: 3.183
Renommee-Modifikator: 21474856
Michael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Lagertest

Klasse, bin sehr gespannt, Danke für Deine Mühe!
Michael_1967 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2017, 09:01   #3
dankin
Stammschreiber
 
Benutzerbild von dankin
 
Registriert seit: 06.2015
Ort: Schweiz
Beiträge: 332
Renommee-Modifikator: 4091584
dankin genießt hohes Ansehendankin genießt hohes Ansehendankin genießt hohes Ansehendankin genießt hohes Ansehendankin genießt hohes Ansehendankin genießt hohes Ansehendankin genießt hohes Ansehendankin genießt hohes Ansehendankin genießt hohes Ansehendankin genießt hohes Ansehendankin genießt hohes Ansehen
Standard AW: Lagertest



Ich bin gespannt
dankin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2017, 09:01   #4
CigarNerd
Profi
 
Benutzerbild von CigarNerd
 
Registriert seit: 03.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.761
Renommee-Modifikator: 21474861
CigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes Ansehen
Standard AW: Lagertest

Die Tester hatten die Aufgabe jede Zigarre mit einem Punktesystem von 1-10 zu bewerten.
Wobei 1 grottenschlecht und 10 exzellent bedeutet.

und hier das Ergebnis der 6 Tester:
Result1.png

Die Ergebnisse pro Tester wurden vertikal dargestellt, wobei die unterschiedlichen Testsamples farbkodiert wurden.
Tester 1 hat zB die Zigarre aus der Samla-Box (grün) mit 9 Punkten bewertet.
Tester 3 hat 2x 5 Punkte vergeben: für die Hütte und die Samla-Box


Die Interpretation der Ergebnisse überlasse ich jedem selbst.
CigarNerd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2017, 09:12   #5
Matopo
Profi
 
Registriert seit: 10.2013
Beiträge: 4.498
Renommee-Modifikator: 21474861
Matopo genießt hohes AnsehenMatopo genießt hohes AnsehenMatopo genießt hohes AnsehenMatopo genießt hohes AnsehenMatopo genießt hohes AnsehenMatopo genießt hohes AnsehenMatopo genießt hohes AnsehenMatopo genießt hohes AnsehenMatopo genießt hohes AnsehenMatopo genießt hohes AnsehenMatopo genießt hohes Ansehen
Standard AW: Lagertest

Interessanter Test, vielen Dank für die Idee und Mühe

dieser Test relativiert viele "wertvollen" Tipp wenn es um Lagerung oder Langzeitlagerung geht.

Zigarren halten einiges aus, man muss nicht gleich in Panik fallen wenn die Zigarre einige Minuten im offenen Humidor lag o.ä.

Das die D4 eine robuste Zigarre ist habe ich auch schon bei einigen persönlichen Tests herausgefunden. Falsche Lagerung führt nicht immer zu Rissen im Deckblatt.

Diejenigen die immer "brav" bei jedem Tausch "Gelagert bei konstant 69 RLF" können sich den Hinweis getrost sparen

eine Frage habe ich dennoch: Wer ist Tester Nr 6?
Gruss Will
Matopo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2017, 09:15   #6
dankin
Stammschreiber
 
Benutzerbild von dankin
 
Registriert seit: 06.2015
Ort: Schweiz
Beiträge: 332
Renommee-Modifikator: 4091584
dankin genießt hohes Ansehendankin genießt hohes Ansehendankin genießt hohes Ansehendankin genießt hohes Ansehendankin genießt hohes Ansehendankin genießt hohes Ansehendankin genießt hohes Ansehendankin genießt hohes Ansehendankin genießt hohes Ansehendankin genießt hohes Ansehendankin genießt hohes Ansehen
Standard AW: Lagertest

Interessant.

Was interpretierst Du selber aus dem Test?

Ich meine die Offene Lagerung im Office hat am schlechtesten abgeschnitten, der Rest scheint sich sehr ähnlich zu sein in der durchschnittlihen Bewertung oder?
dankin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2017, 09:55   #7
CigarNerd
Profi
 
Benutzerbild von CigarNerd
 
Registriert seit: 03.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.761
Renommee-Modifikator: 21474861
CigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes Ansehen
Standard AW: Lagertest

Zitat:
Zitat von Matopo Beitrag anzeigen
eine Frage habe ich dennoch: Wer ist Tester Nr 6?
Der Tester wird sich selbst melden wenn er es möchte. Ich schütze meine Informanten

Zitat:
Zitat von dankin Beitrag anzeigen
Ich meine die Offene Lagerung im Office hat am schlechtesten abgeschnitten, der Rest scheint sich sehr ähnlich zu sein in der durchschnittlihen Bewertung oder?
Die durchschnittliche Bewertung über alle Tester ist doch erschreckend nah beieinander.
Eine sehr sehr trockene Lagerung hat sogar gewonnen:
Average.png

Geändert von CigarNerd (06.03.2017 um 10:23 Uhr)
CigarNerd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2017, 10:42   #8
Matopo
Profi
 
Registriert seit: 10.2013
Beiträge: 4.498
Renommee-Modifikator: 21474861
Matopo genießt hohes AnsehenMatopo genießt hohes AnsehenMatopo genießt hohes AnsehenMatopo genießt hohes AnsehenMatopo genießt hohes AnsehenMatopo genießt hohes AnsehenMatopo genießt hohes AnsehenMatopo genießt hohes AnsehenMatopo genießt hohes AnsehenMatopo genießt hohes AnsehenMatopo genießt hohes Ansehen
Standard AW: Lagertest

Zitat:
Zitat von Dante101 Beitrag anzeigen
Sehe ich anders. Dieser (sehr interessante) Test zeigt lediglich,

1. wie unterschiedlich unser Geschmack und

2. wie unterschiedlich unsere Gewohnheit bei der Lagerung ist. Soll heissen: was ich gewohnt bin, spricht mich oft am ehesten an.

CigarNerd: Vielen Dank für den aufwändigen Test. Würde mich mal wieder sehr über ein Treffen bei einer guten Zigarre freuen. Diese geht natürlich auf mich.
Bist du Nr 6?
Matopo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2017, 11:09   #9
rudi8306
Profi
 
Benutzerbild von rudi8306
 
Registriert seit: 04.2014
Beiträge: 3.817
Renommee-Modifikator: 21474859
rudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Lagertest

Vielen Dank für diesen Test!
__________________
Viva la vida loca!!
rudi8306 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2017, 11:14   #10
Harlekin
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von Harlekin
 
Registriert seit: 02.2014
Ort: St. Wendel
Alter: 42
Beiträge: 773
Renommee-Modifikator: 106180
Harlekin genießt hohes AnsehenHarlekin genießt hohes AnsehenHarlekin genießt hohes AnsehenHarlekin genießt hohes AnsehenHarlekin genießt hohes AnsehenHarlekin genießt hohes AnsehenHarlekin genießt hohes AnsehenHarlekin genießt hohes AnsehenHarlekin genießt hohes AnsehenHarlekin genießt hohes AnsehenHarlekin genießt hohes Ansehen
Standard AW: Lagertest

Immer wieder top, was viele hier alles machen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Harlekin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2017, 11:26   #11
philipp
Stammschreiber
 
Benutzerbild von philipp
 
Registriert seit: 03.2011
Beiträge: 304
Renommee-Modifikator: 13
philipp wird schon bald berühmt werdenphilipp wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Lagertest

Zitat:
Zitat von Matopo Beitrag anzeigen

Diejenigen die immer "brav" bei jedem Tausch "Gelagert bei konstant 69 RLF" können sich den Hinweis getrost sparen
Die Frage, die mir dabei immter unter den Nägeln brennt, wenn ich solches lese: Woher wissen die das? Haben die passende Messtechnik aus Chemie und Medizin im Humidor?

Sehr spannender Test. Die Frage ist aber in der Tat wie man das interpretieren kann. Wie geschult sind die Gaumen der Tester?
Welche Vorlieben haben diese?
Interessant wäre zu lesen wie jeder der Tester seine Empfindungen selbst einschätzt.

Meine Interpretation: Man kann Zigarren nicht so einfach ruinieren. Selbst vorsichtige Schwankungen haben keine besonders schlimmen Einflüsse.
Die Frage ist natürlich wie das langfristig aussieht. Ich denke aus eigenen Erfahrungen, dass etwa über 5 Jahre trocken gelagerte Zigarren durchaus Schaden nehmen und die Saftigkeit immens leidet.

Frage: Waren die Bürozigarren durchgängig wieder korrekt befeuchtet? Nach meiner Erfahrung brauchen die etwas Zeit, zumal bei schneller Befeuchtung Risse möglich sind, was dann geschmacklich negativ wirkt.

Geändert von philipp (06.03.2017 um 11:31 Uhr)
philipp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2017, 11:53   #12
Karlaugust
Profi
 
Benutzerbild von Karlaugust
 
Registriert seit: 07.2011
Ort: Westpfalz
Alter: 36
Beiträge: 2.270
Renommee-Modifikator: 21474856
Karlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes Ansehen
Standard AW: Lagertest

Ich finde deine Mühe sehr lobenswert und freue mich über solche Aktivitäten.
Karlaugust ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2017, 11:54   #13
vonDoderer
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von vonDoderer
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: Wien
Alter: 52
Beiträge: 662
Renommee-Modifikator: 3424886
vonDoderer genießt hohes AnsehenvonDoderer genießt hohes AnsehenvonDoderer genießt hohes AnsehenvonDoderer genießt hohes AnsehenvonDoderer genießt hohes AnsehenvonDoderer genießt hohes AnsehenvonDoderer genießt hohes AnsehenvonDoderer genießt hohes AnsehenvonDoderer genießt hohes AnsehenvonDoderer genießt hohes AnsehenvonDoderer genießt hohes Ansehen
Standard AW: Lagertest

Danke für das Experiment


Grüße,
Heimito
vonDoderer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2017, 12:14   #14
Alnitak
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von Alnitak
 
Registriert seit: 05.2012
Beiträge: 662
Renommee-Modifikator: 21474848
Alnitak genießt hohes AnsehenAlnitak genießt hohes AnsehenAlnitak genießt hohes AnsehenAlnitak genießt hohes AnsehenAlnitak genießt hohes AnsehenAlnitak genießt hohes AnsehenAlnitak genießt hohes AnsehenAlnitak genießt hohes AnsehenAlnitak genießt hohes AnsehenAlnitak genießt hohes AnsehenAlnitak genießt hohes Ansehen
Standard AW: Lagertest

Zitat:
Zitat von Matopo Beitrag anzeigen
eine Frage habe ich dennoch: Wer ist Tester Nr 6?
Das bin dann wohl ich!

Glaub mir, ich war selbst ziemlich überrascht über das Ergebnis!!!

Meine genauen Verkostungsnotizen kann ich euch heute abend gerne nachreichen. Nur jetzt bin ich unterwegs!
__________________
Alnitak

Genieße mäßig Füll und Segen,
Vernunft sei überall zugegen,
Wo Leben sich des Lebens freut.
Dann ist Vergangenheit beständig,
Das Künftige voraus lebendig,
Der Augenblick ist Ewigkeit.
**********
Johann Wolfgang von Göthe
Alnitak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2017, 12:26   #15
Hans Dampf
Profi
 
Benutzerbild von Hans Dampf
 
Registriert seit: 04.2015
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 51
Beiträge: 2.493
Renommee-Modifikator: 21474852
Hans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes Ansehen
Standard AW: Lagertest

Auch von meiner Seite nochmal vielen Dank für Deine Mühen und die Möglichkeit mitmachen zu können!

Meiner Meinung nach "unterstützt" zumindest die durchschnittliche Bewertung die tendenziell wohl von einigen Usern bevorzugte bzw. praktizierte Lagerung. Auch wenn der Vakuumbeutel im Wohnzimmer sich auf Dauer als nicht komplett dicht erwiesen hat, so kommt diese als auch die Lagerung in der Samla Box, der Lagerung vieler User, die luftarm bei Raumtemperatur lagern, doch schon recht nah. Diese beiden Varianten schneiden am besten ab.

Die Lagerung in einer Hütte einschließlich extremer Temperaturschwankungen oder die offene Lagerung "ohne alles" wird (in der Annahme, dass das tendenziell nicht die richtige Lagerung ist) wohl eher weniger von uns Usern in Betracht gezogen. Diese beiden Varianten schneiden am schlechtesten ab!

Ich bin zufrieden, dass ich mich scheinbar ein wenig auf meine Wahrnehmung verlassen kann und für mich persönlich die Lagerung im "Vakuumbeutel bei Raumtemperatur" als die beste und die offene Lagerung "ohne alles" als mit Abstand schlechteste Variante identifiziert habe.

Schade, dass mein Exemplar aus der Samla Box lediglich Zugprobleme hatte, sonst wäre die Gesamtnote besser ausgefallen und auch dieses Ergebnis hätte dann noch besser ins Bild gefasst!

Toller Test... super Sache... nochmal herzlichen Dank!
__________________
Raus aus den Dressboxen und rein in die Holzkisten...

El Umlagero
Hans Dampf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2017, 12:52   #16
Hans Dampf
Profi
 
Benutzerbild von Hans Dampf
 
Registriert seit: 04.2015
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 51
Beiträge: 2.493
Renommee-Modifikator: 21474852
Hans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes Ansehen
Standard AW: Lagertest

...hier noch meine Eindrücke im Detail:

68: Büro ohne alles
12: Vakuumbeutel Zimmer
56: Hütte im Beutel
78: Samla
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg D4 Testreihe, Bewertung Said.jpg (50,8 KB, 364x aufgerufen)
__________________
Raus aus den Dressboxen und rein in die Holzkisten...

El Umlagero
Hans Dampf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2017, 13:27   #17
CigarNerd
Profi
 
Benutzerbild von CigarNerd
 
Registriert seit: 03.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.761
Renommee-Modifikator: 21474861
CigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes Ansehen
Standard AW: Lagertest

Zitat:
Zitat von Dante101 Beitrag anzeigen
2. wie unterschiedlich unsere Gewohnheit bei der Lagerung ist. Soll heissen: was ich gewohnt bin, spricht mich oft am ehesten an.
Zitat:
Zitat von Hans Dampf Beitrag anzeigen
Auch wenn der Vakuumbeutel im Wohnzimmer sich auf Dauer als nicht komplett dicht erwiesen hat, so kommt diese als auch die Lagerung in der Samla Box, der Lagerung vieler User, die luftarm bei Raumtemperatur lagern, doch schon recht nah.
Die Lagerung die rein nach nüchternen Statistik gewonnen hat, ist eine Lagerung die niemals irgendwer von uns bevorzugen würde. Bei uns bekommt doch der Durchschnittsraucher schon Schweißperlen auf der Stirn wenn die rLF auf 65% sinkt
Ich kann euch gerne heute Abend sagen wieviel Gramm die furztrockenen und wieviel Gramm diese halbtrockenen Zigarren an Wasser gesaugt haben damit sie wieder auf 70%rLF kommt. Dann kann man sich besser vorstellen wie trocken diese Lagerung im undichten Beutel eigentlich war.


Zitat:
Zitat von philipp Beitrag anzeigen
Frage: Waren die Bürozigarren durchgängig wieder korrekt befeuchtet? Nach meiner Erfahrung brauchen die etwas Zeit, zumal bei schneller Befeuchtung Risse möglich sind, was dann geschmacklich negativ wirkt.
Alle Zigarren wurden wie bereits oben erwähnt 2 Monate rekonditioniert. Dabei habe ich auch das Gewicht gemessen. Die Bürozigarren waren garantiert wieder perfekt befeuchtet. Ich mache sowas mit der notwendig krankhaften Akribie.


Meine Interpretation:
Der Test sagt leider nicht besonders viel aus.
Wer von uns hat nicht schon mal total unterschiedliche Zigarren aus einer Kiste geraucht? Was wenn wir hier eigentlich nur diese Streuungen sehen und die Lagerung noch weniger Einfluss hat als wir gerade denken?
Obwohl ich mein Möglichstes getan habe (jeder Raucher hat 4 Zigarren mit möglichst identischem Gewicht bekommen), haben schlecht ziehende Zigarren das Ergebnis bestimmt verzerrt.
Kann jeder der 6 Tester das Ergebnis öfters reproduzieren?
Mir wird jetzt erst klar wie hoch der Aufwand wäre, um ein wirklich repräsentatives Ergebnis zu erzielen. Die Anzahl der Zigarren die ich besorgen und der Tester rauchen müsste übersteigt unser aller Geduld und vermutlich Budget.
Trotzdem ist das Ergebnis nicht uninteressant. Ich hätte mir deutlich negativere Bewertungen für die extrem trockene Zigarre erwartet. Die magischen Öle verschwinden anscheinend wirklich nur dann wenn man weiß dass sie verschwunden sind. Die durchschnittlichen Ergebnisse kann man sich schon irgendwie zurecht legen, wenn man aber die Streuungen der Einzelergebnisse ansieht fällt mir aber im Prinzip nur ein Wort ein: Zufall.
CigarNerd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2017, 14:10   #18
Hans Dampf
Profi
 
Benutzerbild von Hans Dampf
 
Registriert seit: 04.2015
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 51
Beiträge: 2.493
Renommee-Modifikator: 21474852
Hans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes Ansehen
Standard AW: Lagertest

Bei aller angebrachten Nüchternheit, fand ich den Test aber dennoch sehr lehrreich. Was man neben den unterschiedlichen individuellen Wahrnehmungen evtl. noch mit in Betracht ziehen muss ist die Tatsache, dass die Stumpen die verschiedenen "Prozeduren" auch unterschiedlich verkraften. Sprich nicht alle über Jahre offen im Büro gelagerten Stumpen schmecken am Ende gleich beschissen.

Ich bin mir jedenfalls ziemlich sicher, dass ich (zumindest mein) offen im Büro gelagertes Exemplar immer wieder als das mit Abstand schlechteste Exemplar der Testreihe identifizieren würde.... vorausgesetzt eben, es würde die Prozedur immer gleich schlecht verkraften.
__________________
Raus aus den Dressboxen und rein in die Holzkisten...

El Umlagero
Hans Dampf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2017, 14:40   #19
The Blob
Profi
 
Benutzerbild von The Blob
 
Registriert seit: 01.2014
Ort: Zeißig
Alter: 46
Beiträge: 1.132
Renommee-Modifikator: 16231021
The Blob genießt hohes AnsehenThe Blob genießt hohes AnsehenThe Blob genießt hohes AnsehenThe Blob genießt hohes AnsehenThe Blob genießt hohes AnsehenThe Blob genießt hohes AnsehenThe Blob genießt hohes AnsehenThe Blob genießt hohes AnsehenThe Blob genießt hohes AnsehenThe Blob genießt hohes AnsehenThe Blob genießt hohes Ansehen
Standard AW: Lagertest

Danke für den Test. Bei dem Testaufbau hätte ich eher mehr Unterschied erwartet (sehr überraschend). Wie schon erwähnt ist es für eine genauere Aussage zu wenig aber es ist schon überraschend zu sehen das es scheinbar nach dieser Zeit nicht so extreme Unterschiede macht wie gelagert wird. Ich denke das es mit einer längeren Lagerzeit eindeutiger wird gerade was die trocken gelagerten Exemplare angeht.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
__________________
Die Lebenskunst ist eine Kultur, die von Lebensart, von Respekt und von Toleranz genährt wird. Die Kunst, eine Zigarre zu geniessen, ist dasselbe.

Zino Davidoff
The Blob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2017, 15:01   #20
CigarNerd
Profi
 
Benutzerbild von CigarNerd
 
Registriert seit: 03.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.761
Renommee-Modifikator: 21474861
CigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes Ansehen
Standard AW: Lagertest

Zitat:
Zitat von Hans Dampf Beitrag anzeigen
Was man neben den unterschiedlichen individuellen Wahrnehmungen evtl. noch mit in Betracht ziehen muss ist die Tatsache, dass die Stumpen die verschiedenen "Prozeduren" auch unterschiedlich verkraften.
Ein weiterer Unsicherheitsfaktor, da hast du absolut Recht.
Es kann sehr gut sein, dass die Zigarren das unterschiedlich verkraften.
Es könnte aber noch perverser sein:
Was wenn ich alle Zigarren absolut identisch gelagert hätte und trotzdem eine vergleichbar hohe Streuung raus kommt?
Alles wahnsinnig interessante Fragen die wir nur mit einer deutlich höheren Stückzahl beantworten können.
CigarNerd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2017, 17:47   #21
philipp
Stammschreiber
 
Benutzerbild von philipp
 
Registriert seit: 03.2011
Beiträge: 304
Renommee-Modifikator: 13
philipp wird schon bald berühmt werdenphilipp wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Lagertest

Zitat:
Zitat von CigarNerd Beitrag anzeigen
...
Danke für Deine ausführliche Antwort.
Ich gebe Dir Recht.
Sehr schön, dass Du so genau gearbeitet hast. Wirklich toller Versuch.

Die Frage beim Wiegen wäre aber: Wogen die Zigarren auch anfangs gleich viel?

Nach meiner persönlichen Erfahrung kann man fast alles wiederbeleben. Ich habe hier gerade Stumpen, die seit der Weimarer Republik in Schublade trocken gelagert wurden. Das sind auch Trockenzigarren. Öle haben sie dennoch. Problemlos rauchbar gemessen am Alter.

Ich habe mal kubanische Davidoff auf Flohmarkt in Schrank gefunden. Die päppelte ich wieder auf. Ich stelle die These auf, dass die "Saftigkeit" länger braucht als nur eine osmotischen Ausgleich, sprich voll gesogenen Tabak. Sprich: Wassergehalt und Öle müssen zum Teil getrennt betrachtet werden.

Ich denke, dass man auf der Basis weiter die komplett trocken und die fachmännisch gelagerten Zigarren vergleichen sollte.
Und eine weitere Frage: Verkraften Zigarren das unterschiedlich gut? Ich würde ja tippen, dass Kuba gefolgt von Nicaragua am besten dafür geeignet ist. Nun habe man bei Habanos wirklich eine gewisse Schwankung und man muss mit den einzelnen Zigarrensorten etwas vertraut sein, um das einschätzen zu können. Dann kommt auch wieder der Erwartungshorizont ins Spiel. Schwierige Sache. Aber Thema, das sich lohnt weiter zu verfolgen.

Es unterstützt jedenfalls das, was meine vielfach bestätigte Meinung ist: Ob nun 60, 65, 70 oder 75% betrifft vor allem die persönliche Präferenz.
philipp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2017, 20:15   #22
Alnitak
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von Alnitak
 
Registriert seit: 05.2012
Beiträge: 662
Renommee-Modifikator: 21474848
Alnitak genießt hohes AnsehenAlnitak genießt hohes AnsehenAlnitak genießt hohes AnsehenAlnitak genießt hohes AnsehenAlnitak genießt hohes AnsehenAlnitak genießt hohes AnsehenAlnitak genießt hohes AnsehenAlnitak genießt hohes AnsehenAlnitak genießt hohes AnsehenAlnitak genießt hohes AnsehenAlnitak genießt hohes Ansehen
Standard AW: Lagertest

Hallo!

So, nun mal zu meinen Eindrücken und Gedanken zu dem Experiment!

Wie schon geschrieben, war ich auch sehr überrascht über die Auflösung.
Zwar nicht unbedingt wegen dem Abschneiden der in der Samla gelagerten Zigarre! Die war echt grottig (was ich aber nicht der Lagerung selbst zuschreibe!)

Viel mehr überrascht hat mich, wie viel man einer Zigarre lagerungs-technisch an tun und dennoch (b)rauchbare Ergebnisse erzielen kann.

Aber hier mal meine Wertungen und der während dem rauchen erfassten Eindrücke:

Nr. 22(Office ohne Schutz) 7Punkte
Verarbeitung sehr gut! Aroma in den ersten Zügen nett, im weiteren ersten Drittel jedoch etwas unangenehm, spätestens ab der Hälfte wird es immer besser!

Nr. 63(Samla) 2Punkte
untypisch gerollt, großteils keine Zieharmonika-Faltung der Blätter sondern wie Klopapier gerollt! Zug dennoch perfekt! Abbrand der Rollung entsprechend ungleichmässig! Aroma nicht gut! Entweder falsch ge- oder über-lagert! Auf Grund der Kombination falsche Rolltechnik und Aroma hege ich Zweifel ob die Zigarre von HSA stammt! Erreichte Punkte nur für das perfekte Zugverhalten!

Nr. 66(Hütte verscheißt) 5Punkte
Verarbeitung sehr gut! Im Aroma zu Beginn leichte Schärfe und leichte Fehlnoten. Schärfe verliert sich nach einem Drittel, aber die Fehlnoten werden intensiver, kurz nach der Hälfte für mich zu intensiv.

Nr. 81(Zimmer verschweißt) 9Punkte
Verarbeitung Perfekt!!! 1. Drittel aromatisch traumhaft. Körperduft genial! Ab der Hälfte erste, dezente Schärfe/Säure. Im letzten Drittel mit etwas Nachzünden und sehr bedächtigem Rauchen noch immer sehr gut!

Punkteschlüssel max
Abbrand 1
Zug 2
Geschmack 7

Zur Verarbeitung der Nr 63 (Samla) mal ein Bild:

IMG_9494.jpg

Ich wußte bei dem Experiment ja nicht, um was genau es geht.
Deshalb habe ich bei dieser Verarbeitung mal auf Fake getippt!
Bei der Kiste aus der meine Nr. 63 stammt gab es zumindest einmal noch ebenfalls Verarbeitungsprobleme.

Ich gehe schon davon aus, dass eine gut verarbeitete Zigarre bei dieser Art der Lagerung bedeutend besser abgeschnitten hätte!
Daher nehme ich für mich aus dieser Zigarre mit, dass die Verarbeitung, wenn sie aussergewöhnlich schlecht ist, mehr Einfluss auf die Performance der Zigarre hat als die Lagerung!

Diese Zigarre nehme ich daher in meiner weiteren Interpretation der Ergebnisse aus der Wertung. Dann ergibt sich, nachdem ich den ganzen Tag verwundert darüber nachgedacht habe, schon ein erklärbares Bild!

Meine sonstige Reihung ist ja:

1. Zimmer verschweißt
2. Office ohne Schutz
3. Hütte verschweißt

Die verschweißt im Zimmer gelagerte Zigarre scheint zwar (deutlich) an Feuchtigkeit verloren haben. Jedoch, wenn wir alleine schon aus diesem Versuch wissen, dass Feuchtigkeit durch Vakuumbeutel entweichen kann, scheint dies nicht auf Aromen/Öle oder was auch immer für den Geschmack einer Zigarre verantwortlich scheint, zutreffen zu müssen!

Die Zigarre trocknete zwar mit der Zeit aus, die Aromen blieben dabei aber erhalten. Die Konditionierung der Zigarre hat sie dann wieder zu einer der besten D4 gemacht, die ich je hatte!!!

Dass die offen im Office gelagerte schlechter abgeschnitten hat, als die verschweißte im Zimmer, leuchtet ein!
Sowohl erhalt von Feuchtigkeit und Aromen, zeigt sich bei der offenen Lagerung schwieriger. Die klimatischen Schwankungen im Zimmer sind auch geringer als im Vergleich dazu im klimatisierten Office!

Warum liegt in meiner Wertung dann jedoch die ungeschützt im Office gelagerte Zigarre vor derjenigen, die deutlich am besten versiegelt, in der Hütte gelagert wurde?

So wie die Zigarre aus der Hütte versiegelt war, wäre sie im Zimmer gelagert, vielleicht(?) sogar besser als die "einfach" versiegelte im Zimmer gewesen!?
In der Hütte traten jedoch die mit Abstand größten Temperaturschwankungen auf!
Für mich deutet dies darauf hin, dass zu extreme Temperaturschwankungen negativere Ergebnisse als in der Schwankungsbreite "moderater" Verlust an Feuchtigkeit liefert!

Mein Fazit:

1. Eine ausreichend schlecht verarbeitete Zigarre ist nicht zu retten!

2. Feuchtigkeitsverlust bei Zigarren muss, wenn eine Aromenflucht dennoch minimiert wird, nicht unbedingt unzuträglich für das Lagerungsergebnis sein! Eine entsprechende Konditionierung vor dem Konsum dürfte unabdingbar sein!!!

3. Besonders extreme Schwankungen, sowohl in der Feuchtigkeit als auch in der Temperatur, sollten vermieden werden!

4. Da es sich in diesem Versuch um einigermassen "gereifte" Zigarren gehandelt hat, kann ich keine Prognose für frische, Ammoniak-lastige Zigarren treffen!


Abschliessend möchte ich CigarNerd nochmal meinen Dank, für die Möglichkeit der Teilnahme aussprechen!!!
Es war nicht nur ein Spaß die Verkostungen durch zu führen, sondern auch über die Ergebnisse zu sinnieren!
__________________
Alnitak

Genieße mäßig Füll und Segen,
Vernunft sei überall zugegen,
Wo Leben sich des Lebens freut.
Dann ist Vergangenheit beständig,
Das Künftige voraus lebendig,
Der Augenblick ist Ewigkeit.
**********
Johann Wolfgang von Göthe
Alnitak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2017, 20:47   #23
migae
Profi
 
Benutzerbild von migae
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Südostschweiz
Beiträge: 2.163
Renommee-Modifikator: 21474855
migae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehen
Standard AW: Lagertest

Vielen Dank für die riesen Arbeit und die erstaunlichen Ergebnisse. Wer hätte das gedacht
Von Interesse wäre für mich noch als "Referenz" die übliche Humidorlagerung mit Poli-Befeuchter und stark schwankender RLF gewesen, die zb bei Marc Andre im Versuch so schlecht abgeschnitten hatte. Aber angesicht des Aufwands sollte man ja eigentlicht nicht meckern
migae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2017, 21:26   #24
Pipenandreas
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von Pipenandreas
 
Registriert seit: 09.2015
Ort: Im hohen Norden
Alter: 49
Beiträge: 658
Renommee-Modifikator: 12031263
Pipenandreas genießt hohes AnsehenPipenandreas genießt hohes AnsehenPipenandreas genießt hohes AnsehenPipenandreas genießt hohes AnsehenPipenandreas genießt hohes AnsehenPipenandreas genießt hohes AnsehenPipenandreas genießt hohes AnsehenPipenandreas genießt hohes AnsehenPipenandreas genießt hohes AnsehenPipenandreas genießt hohes AnsehenPipenandreas genießt hohes Ansehen
Standard AW: Lagertest

Zitat:
Zitat von Alnitak Beitrag anzeigen

Nr. 66(Hütte verscheißt)
Das hätte ich mir nicht mehr ins Gesicht gesteckt

Das Experiment finde ich toll. Gibt in jedem Fall zu Denken.
__________________
Beste Grüße aus dem Echten Norden
Andreas

Smoking Herrenzimmer
Pipenandreas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2017, 21:29   #25
CigarNerd
Profi
 
Benutzerbild von CigarNerd
 
Registriert seit: 03.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.761
Renommee-Modifikator: 21474861
CigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes Ansehen
Standard AW: Lagertest

Zitat:
Zitat von philipp Beitrag anzeigen
Die Frage beim Wiegen wäre aber: Wogen die Zigarren auch anfangs gleich viel?
Ja die Zigarren hatten nach der erfolgreichen Rekonditionierung das gleiche Gewicht wie vor dem Test.

Zitat:
Zitat von Alnitak Beitrag anzeigen
Mein Fazit:
Ich wäre ehrlich gesagt vorsichtig mit der Erkenntnis nach nur einem gerauchten Exemplar pro Versuch. Du sagst deine Zigarre aus der Samla war schlecht und scheidet daher bei der Bewertung aus. Was wenn deine Zigarren aus dem Büro und dem Wohnzimmer überdurchschnittlich gut waren und nur darum so weit oben gelandet sind?
Da muss ich nur an meine 2 gerauchten Tesoros denken, eine grottenschlecht und die andere recht ok.
Wenn es etwas gibt dass man aus diesem Test mitnehmen sollte dann dieses:
Mit nur einem Sample kommt man nicht weit bei unserem Hobby. Mit 2 hüpft man auch nicht recht viel weiter


Zur Verdeutlichung wie trocken die Zigarren aus dem Wohnzimmer im Vakuumbeutel waren:
Die extrem trockenen Zigarren im Büro haben 7-8% ihres Gewichts verloren.
Die Zigarren aus dem Wohnzimmer im undichten Beutel haben 5-6% ihres Gewichts verloren.
Die Zigarren aus der Samla und der Hütte haben kein Gewicht verloren.
CigarNerd ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:39 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
test