Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks
Alt 10.10.2013, 07:48   #176
Hoschie1983
Profi
 
Benutzerbild von Hoschie1983
 
Registriert seit: 01.2013
Ort: Hannover
Alter: 37
Beiträge: 1.774
Renommee-Modifikator: 3315218
Hoschie1983 genießt hohes AnsehenHoschie1983 genießt hohes AnsehenHoschie1983 genießt hohes AnsehenHoschie1983 genießt hohes AnsehenHoschie1983 genießt hohes AnsehenHoschie1983 genießt hohes AnsehenHoschie1983 genießt hohes AnsehenHoschie1983 genießt hohes AnsehenHoschie1983 genießt hohes AnsehenHoschie1983 genießt hohes AnsehenHoschie1983 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Küchenmesser

Hi Rex,
Leider kein Danke mehr, also auf diesem Weg: DANKE

Ich habe dort ebenfalls gelesen das Preis/Leistung bei den Eden Messern Top ist.
Das es bessere Messer gibt, ist mir bewusst. Jedoch hapert es da am nötigen Kleingeld und für ab und zu mal was kochen, würde ich persönlich es auch nicht für nötig halten soviel dafür auszugeben

Ich denke ich habe mich entschieden und es wird auf die Edenmesser hinauslaufen. Ich werde dann natürlich berichten, sobald sie im Einsatz waren (auch wenn ich mich 0 auskenne)

Danke nochmal allen für die Tipps
Hoschie1983 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2013, 09:08   #177
mild-ausgewogen
Profi
 
Registriert seit: 03.2013
Beiträge: 1.044
Renommee-Modifikator: 13
mild-ausgewogen sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäremild-ausgewogen sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Kaufberatung Küchenmesser

Noch eine Erfahrung:
Wenn wir unseren Frauen teure Küchenmesser kaufen, dann tut es schon etwas weh zu sehen, wie sorglos sie manchmal damit umgehen, z.B. mit der Schneide und nicht mit dem Rücken das Geschnittene in die Pfanne schieben.
Kommen von uns dann öfter kritische Bemerkungen, verwenden sie die teuren Messer nicht mehr...

Für die meisten Damen sind Küchenmesser einfach Werkzeuge, die sie schätzen, wenn sie scharf und führig sind, mehr nicht.

Sie würden auch nie über die Vor- u. Nachteile von Stählen diskutieren; das machen nur wir...
__________________
Gruß mild-ausgewogen
__________________

Geändert von mild-ausgewogen (10.10.2013 um 16:18 Uhr)
mild-ausgewogen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2013, 09:22   #178
Alberto
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von Alberto
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: München
Alter: 61
Beiträge: 549
Renommee-Modifikator: 14
Alberto ist ein LichtblickAlberto ist ein LichtblickAlberto ist ein LichtblickAlberto ist ein LichtblickAlberto ist ein Lichtblick
Standard AW: Kaufberatung Küchenmesser

Hi
du Sprichst mir aus der Seele
das kenne ich zu gute
__________________
Lg.aus München

Man Kann in Kinder nichts hineinprügeln,aber vieles herausstreicheln.
Alberto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2013, 17:11   #179
CigarBreak
Profi
 
Benutzerbild von CigarBreak
 
Registriert seit: 05.2013
Ort: Vecchia Bavaria
Beiträge: 3.026
Renommee-Modifikator: 2063670
CigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Küchenmesser

Zitat:
Für die meisten Damen sind Küchenmesser einfach Werkzeuge, die sie schätzen, wenn sie scharf und führig sind, mehr nicht.
Das ist bei Berufsköchen noch viel schlimmer...
Was da an Vergewaltigungsaktionen stattfinden.

Wer für sich persönlich jetzt das beste und schönste Kochmesser mit dem Stahl den man bevorzugt, handgefertigt von den ehrlichen hart arbeitenden Menschen ins "Sonstwodo" und benutzt vom Meisterszenekoch der letzten 10 Jahre, ausgesucht für die Ergonomie des eigenen Arms...sucht... Der wird sich damit nicht zufrieden geben. Dann wahrscheinlich noch ein rostendes Messer mit Holzgriff... Nach nem Jahr in nem normalen Haushalt wäre von der "Meisterarbeit" dann nix mehr übrig weils stumpf ist und ausschaut als hätts einer aus der Tonne gezogen.


Aber für 25-50€ das Stück kann man auch schon brauchbare Kochmesser bekommen die zum "arbeiten" zu gebrauchen sind. Wenns man schwerer mag auch schon geschmiedete. Dick, Victorinox etc. usw.
Nix "besonderes" aber machen ihren Job und das lange, ich würde sogar soweit zu sagen das es ziemlich egal ist welcher Stahl wenn man sich bisschen drum kümmert und die Messer wenigstens alle paar Monate vernünftig nachgeschliffenen werden. Dann machts auch ein 08/15 420er,440C etc.
CigarBreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2013, 18:42   #180
mild-ausgewogen
Profi
 
Registriert seit: 03.2013
Beiträge: 1.044
Renommee-Modifikator: 13
mild-ausgewogen sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäremild-ausgewogen sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Kaufberatung Küchenmesser

Hier hab' ich mir schon ein paar rel. günstige Mora Küchenmesser geholt (bitte nach unten scrollen):

Aber seid gewarnt, dieser shop gefährdet Euer Zigarren-Budget .

http://www.hkgt.de/shop/kueche-und-c...ser/index.html

Nicht hübsch, aber skandinavisch-zweckmäßig und der "Progrip", den manche Mora Küchenmesser haben, klebt förmlich an der Hand.

Ist aber halt das Gegenkonzept zu schönen u. modernen Küchenmessern wie der Chroma Type 301 Serie.

Warnung:
Den untenstehenden Link nur öffnen, wenn Ihr bereit seid, nicht nur Euer Zigarren-, sondern auch Euer Haushalts-Bdg. zu gefährden, denn wenn Ihr eines mal in Händen gehalten habt, wollt ihr ALLE...
Handlage durch den "querstehenden" Griff bei mir besser als bei klassischen Japanern und der "Stop-Pin" verhindert, dass ich auf die Klinge rutsche.

http://www.chroma-cutlery.com/type301



Nachtrag: Nein, ich werde leider weder von Mora noch von Chroma gesponsert...
__________________
Gruß mild-ausgewogen
__________________

Geändert von mild-ausgewogen (10.10.2013 um 18:50 Uhr)
mild-ausgewogen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2014, 10:30   #181
elloco
Profi
 
Benutzerbild von elloco
 
Registriert seit: 06.2012
Beiträge: 4.128
Renommee-Modifikator: 2750439
elloco genießt hohes Ansehenelloco genießt hohes Ansehenelloco genießt hohes Ansehenelloco genießt hohes Ansehenelloco genießt hohes Ansehenelloco genießt hohes Ansehenelloco genießt hohes Ansehenelloco genießt hohes Ansehenelloco genießt hohes Ansehenelloco genießt hohes Ansehenelloco genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Küchenmesser

Habe gestern dieses hier bestellt:

http://gx2.japan-messer-shop.de/Waku...-rostfrei.html


Memo an mich selber:
Schuldenberater und Psychologen vom Zigarrenforum erzählen ...
__________________
„Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird."
elloco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2014, 14:49   #182
bigfather
Stammschreiber
 
Benutzerbild von bigfather
 
Registriert seit: 01.2012
Ort: Österreich, NÖ
Alter: 59
Beiträge: 133
Renommee-Modifikator: 10
bigfather sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärebigfather sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Kaufberatung Küchenmesser

Gute Entscheidung, ich habe das Messer seit ca. 1 Jahr und bin sehr zufrieden.
__________________
lg bigfather
bigfather ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 08:00   #183
mr-fakten
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mr-fakten
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Bayern
Beiträge: 55
Renommee-Modifikator: 11
mr-fakten wird schon bald berühmt werdenmr-fakten wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Kaufberatung Küchenmesser

Hab das gleiche Messer und bin bisher sehr zufrieden.
War aber schon eine Umstellung das Messer da es ja nicht rostfrei ist immer gleich sauber zu machen und abzutrocknen. Aber wenn man den dreh raus hat funkt das ganz gut.
__________________
LG
Thomas
mr-fakten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2014, 07:41   #184
elloco
Profi
 
Benutzerbild von elloco
 
Registriert seit: 06.2012
Beiträge: 4.128
Renommee-Modifikator: 2750439
elloco genießt hohes Ansehenelloco genießt hohes Ansehenelloco genießt hohes Ansehenelloco genießt hohes Ansehenelloco genießt hohes Ansehenelloco genießt hohes Ansehenelloco genießt hohes Ansehenelloco genießt hohes Ansehenelloco genießt hohes Ansehenelloco genießt hohes Ansehenelloco genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Küchenmesser

So, gestern kam mein Messer.
Foto kommt später...
Alles Top soweit, aber wenn ich über die Klinge fühle, kommt es mir nicht soooo scharf vor, liegt das vermutlich an der dickeren Klinge, gegenüber dünneren Klingen?
Allerdings habe ich es auch noch nicht im Einsatz gehabt, also alles subjektiv...
__________________
„Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird."
elloco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2014, 11:44   #185
Nira
Quotenpfeifer
 
Benutzerbild von Nira
 
Registriert seit: 12.2012
Ort: Monheim am Rhein
Alter: 47
Beiträge: 6.285
Renommee-Modifikator: 21474869
Nira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Küchenmesser

Schneid einfach paar Tomaten.... Sind gesund und gibt nen guten Eindruck über die Schärfe 😜
__________________
mehr Bilder / Tastings auf meinem Blog
Nira ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2014, 17:58   #186
elloco
Profi
 
Benutzerbild von elloco
 
Registriert seit: 06.2012
Beiträge: 4.128
Renommee-Modifikator: 2750439
elloco genießt hohes Ansehenelloco genießt hohes Ansehenelloco genießt hohes Ansehenelloco genießt hohes Ansehenelloco genießt hohes Ansehenelloco genießt hohes Ansehenelloco genießt hohes Ansehenelloco genießt hohes Ansehenelloco genießt hohes Ansehenelloco genießt hohes Ansehenelloco genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Küchenmesser

Bilder:

IMG_1443.jpg

IMG_1444.jpg

IMG_1447.jpg






...und es ist wirklich sauscharf...
__________________
„Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird."
elloco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2014, 18:15   #187
Nira
Quotenpfeifer
 
Benutzerbild von Nira
 
Registriert seit: 12.2012
Ort: Monheim am Rhein
Alter: 47
Beiträge: 6.285
Renommee-Modifikator: 21474869
Nira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Küchenmesser

Astrein...sehr schön....pass auf deine Finger auf! ✌️
__________________
mehr Bilder / Tastings auf meinem Blog
Nira ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2014, 07:21   #188
Horatio Brau
Stammschreiber
 
Registriert seit: 02.2014
Ort: München
Beiträge: 215
Renommee-Modifikator: 36
Horatio Brau genießt hohes AnsehenHoratio Brau genießt hohes AnsehenHoratio Brau genießt hohes AnsehenHoratio Brau genießt hohes AnsehenHoratio Brau genießt hohes AnsehenHoratio Brau genießt hohes AnsehenHoratio Brau genießt hohes AnsehenHoratio Brau genießt hohes AnsehenHoratio Brau genießt hohes AnsehenHoratio Brau genießt hohes AnsehenHoratio Brau genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Küchenmesser

Unabhängig von der Messersorte lohnt es sich vielleicht, mal einen Messerschleifkurs zu besuchen. Er wird von manchen Werkzeugfirmen angeboten und macht auch recht viel Spaß. Der Vorteil ist, man kann verschiedene Schleifsysteme ausprobieren, von Maschine, die Tormek beispielsweise, hin zu Wasserschärfsteinen und Keramikschleifsteinen.
Wobei mir mittlerweile die japanischen Wassersteine sehr gut gefallen und mit denen ich gut zurechtkomme.
Seitdem hat der alte Wetzstahl bei mir ausgedient. Denn den lasse ich niemals an meine selbstgebauten Messer dran.
Und auch die normalen europäischen Messer werden nur noch auf Wasserstein geschliffen. Auch wenn die wegen ihrem Bart nicht so einfach zu schleifen sind wie ihre japanischen Kollegen.
Horatio Brau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2014, 08:32   #189
c0Re
HabanosFTW
 
Benutzerbild von c0Re
 
Registriert seit: 08.2013
Ort: Bochum
Beiträge: 716
Renommee-Modifikator: 19
c0Re kann auf vieles stolz seinc0Re kann auf vieles stolz seinc0Re kann auf vieles stolz seinc0Re kann auf vieles stolz seinc0Re kann auf vieles stolz seinc0Re kann auf vieles stolz seinc0Re kann auf vieles stolz seinc0Re kann auf vieles stolz sein
Standard AW: Kaufberatung Küchenmesser

Haben jedenfalls eine sehr schön ausgeprägte Härtelinie, was mir bei den Japanern immer sehr gut gefällt.
Messerschleifkurse würde ich auch besuchen, wenn ich müsste.

Allerdings nehme ich sowohl Küchenmesser als auch alles andere einfach mit auf die Arbeit und schleife sie dort nach. Da habe ich die verschiedensten Möglichkeiten. ( Rekristallissation Bzw. Neuhärtung, Glätt und Polierschliff )

Fürs erstere Wird der Schneidenwinkel vermessen ,( Maschinell ) danach wird das Messer gespannt Paralell zum Schleifmittel und der Winkel wird angesteuert. Jedoch nutze ich nur Letzteres da bei den Messern der Schneidengrat nie ganz weg ( Abgenudelt ) ist. Also wird mit einer SJ-250 von Tormek nachgeschliffen ( 4.000er Körnung ). Am ende wird der Stein ausgebaut und ein Feinerer aufgezogen ( 8.000er ) Das ist dann der feinste Stein den wir haben. Unter dem Mikroskop kann man dann vor dem Polierschliff noch Riefen und kleinere Risse im Schneidegrat erkennen. Nach dem Schliff mit dem 8.000er Sieht man nurnoch einen Satt aufgebauten und durchgängigen Schneidengrat. Nach dieser Prozedur hält das Messer erstmal ne Weile wider. Bevor das Messer dann wider nach Hause kommt wird es noch einmal mit eine Lederstein abgezogen - Fertig.

Ging bisher mit jedem Messer ob Brot,Fleisch,Rasiermesser. Ging alles. Selbst Scheren mit komplexen Formen erhalten ihre Schärfe wider ( Zb. Donatus o.Ä. )

Geändert von c0Re (18.02.2014 um 08:40 Uhr)
c0Re ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2015, 16:44   #190
Marlowe
Benutzer
 
Benutzerbild von Marlowe
 
Registriert seit: 02.2015
Ort: Jadebusen = Die graue Lagune
Alter: 61
Beiträge: 47
Renommee-Modifikator: 6
Marlowe wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Kaufberatung Küchenmesser

Moin zusammen,

hier ist ja einiges an Sachverstand zum Thema Messer und deren Pflege versammelt.

Ich habe den gesamten Thread quer gelesen.
Dennoch möchte ich ein paar kleine Hinweise geben.

Ich schärfe meine Messer (auch Rasiermesser) selber, bin daher für die Schneide besonders aufmerksam.
Meine Ausrüstung geht dabei in Extreme, die ich hier nicht darlegen möchte.

Aber sofort zu den Küchenmessern!
Wo mir schlecht wird: wenn Sterneköche in Kochsendungen das Schneidgut mit der Klinge von der Schneidplatte wegschaben oder wegfegen.

Hätten die nicht den Service, vor jeder Sendung neue Messer zu bekommen, oder müssten sie die Messer selbst abziehen oder gar schleifen, sie würden ganz selbstverständlich den Messerrücken dafür nehmen.

Man biegt den Schneidgrat um, wenn man mit Messern so unprofessionell verfährt. Eine Schande Profis so zu sehen!!!

Viele Liebhaber ihrer Messer geben diese nicht in fremde Hände. Ich halte das genauso. Ein ungeschicktes Hantieren (Schlingebewegungen beim Schneiden) verbiegen den Schneidgrat.
Meine letzte Lebensgefährtin hatte ihren eigenen Messerblock, dessen Messer ich auch regelmäßig geschliffen habe, aber meine Messer durfte sie nicht mal ansehen

Auch falsche Unterlagen (hier oft erwähnt) zerstören die Schärfe.
Kein Glas oder Stein!!!
Ich empfehle für die Privatküche ein Brett oder einen Hackklotz aus antimikrobiellen Hölzern.
Früher war das auch gewerblich noch erlaubt. Alte offenporige Wirtshaustische sind aus solchen Hölzern gebaut. Die schweren Hackklötze ehemaliger Metzgereien bestehen aus solchen Hölzern.
Die modernen Bretter aus Bambus möchte ich nicht empfehlen; sie sind zu hart für scharfe Klingen.

Oft lohnen sich Flohmarktmesser wegen des weichen Stahls. Für einen Euro bekommt man ein runtergewetztes Fleischermesser, das trotz eines starken Griffs nur noch eine grazile Kline hat. Die kriegt man schnell scharf.

Ich habe auch wertvolle Messer diverser Herkunft im Einsatz (auch einige japanische). Letztens habe ich jedoch in einem Restpostenladen ein paar Messer gekauft für 2€ das Stück und habe sie mit wenig Aufwand richtig (!!!) scharf gemacht. Damit kann man jetzt ein Carpaccio vom Mückenhoden schneiden.

Solche Messer pflegt man natürlich für den Einsatz. Vor Gebrauch abziehen.

Dafür ist mir in den letzten Jahren ein Küchenutensil an's Herz gewachsen.

Es gibt da einen gepressten Wetzstein auch in der Bucht zu kaufen (muss man suchen), der sieht aus wie eine Zigarre mit zwei spitz zulaufenden Enden.
Der kostet etwas unter 5€.

Davon habe ich immer einen kleinen Vorrat. Ich verbrauche 2 Stück pro Jahr.

Das schöne an dem Teil ist; es bietet den natürlichen Schleifwinkel für die meisten Standardmesser in der Küche und bietet mehr und feineren Abrieb als ein Wetzstahl.
Hat man seine Messer einmal scharf, nutzt man diese Steine auf jeder Seite jeweils anders. Man nimmt die schon blankgeputzte Seite des Steins zum Feinabzihen der Schneide vor der Verwendung. Die n0ch weniger genutzte Seite wird zum eigentlichen Schärfen benutzt.
Kann ich empfehlen.

Die "Messerschleifer zum Durchziehen", und da stimme ich allen anderen Kritikern hier zu, taugen nur als Wurfobjekte.

Ich stehe zu meiner Meinung: nicht an der Marke, sondern am Zustand der Messer, selbst der ältesten Stücke erkennt man den passionierten Koch.

Also schärft eure Sinne und eure Messer!

Grüße

Marlowe

Edit: auf dem Messerrücken billiger Keramikmesser kann man andere Messer sehr schön schleifen.

Geändert von Marlowe (09.02.2015 um 16:53 Uhr)
Marlowe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2015, 16:54   #191
mooneyy
Stammschreiber
 
Registriert seit: 12.2014
Beiträge: 125
Renommee-Modifikator: 6
mooneyy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufberatung Küchenmesser

Zitat:
Zitat von Marlowe Beitrag anzeigen
... Die modernen Bretter aus Bambus möchte ich nicht empfehlen; sie sind zu hart für scharfe Klingen.
Das würde ich so nicht pauschalisieren. In den meisten Fällen stimmt das zwar, aber sobald man ein Bambus-Stirnholz-Brett hat, ist alles in Ordnung. Die Dinger sind zwar teuer, da aufwändiger in der Herstellung, aber ich bin damit sehr zufrieden.
mooneyy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2015, 08:50   #192
Marlowe
Benutzer
 
Benutzerbild von Marlowe
 
Registriert seit: 02.2015
Ort: Jadebusen = Die graue Lagune
Alter: 61
Beiträge: 47
Renommee-Modifikator: 6
Marlowe wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Kaufberatung Küchenmesser

Zitat:
Zitat von mooneyy Beitrag anzeigen
Das würde ich so nicht pauschalisieren. In den meisten Fällen stimmt das zwar, aber sobald man ein Bambus-Stirnholz-Brett hat, ist alles in Ordnung. Die Dinger sind zwar teuer, da aufwändiger in der Herstellung, aber ich bin damit sehr zufrieden.
Danke für den Hinweis; das sehe ich mir mal an.

Nachtrag zu gestern: als antibaktieriell gelten die Holzsorten Eiche, Lärche, vor allem aber Kiefer. Darauf überleben Keime generell wesentlich kürzer als auf Kunststoff.
Wissenschaftliche Erklärungsversuche beziehen sich auf zwei Faktoren:
1. schnellere Austrocknung der Oberfläche, als bei Kunststoff,
2. Holzinhaltsstoffe, die antibakteriell wirken.

Früher waren Wirtshaustische oft aus Kiefer oder Lärche gefertigt und wurden nur gelegentlich mit Kalk geschrubbt.
Unsere "Altvorderen" hatten auch ihre Erfahrungswerte.

Gruß

Marlowe
Marlowe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2016, 21:47   #193
MacRauch
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von MacRauch
 
Registriert seit: 03.2016
Ort: Bielefeld
Alter: 40
Beiträge: 794
Renommee-Modifikator: 8277924
MacRauch genießt hohes AnsehenMacRauch genießt hohes AnsehenMacRauch genießt hohes AnsehenMacRauch genießt hohes AnsehenMacRauch genießt hohes AnsehenMacRauch genießt hohes AnsehenMacRauch genießt hohes AnsehenMacRauch genießt hohes AnsehenMacRauch genießt hohes AnsehenMacRauch genießt hohes AnsehenMacRauch genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Küchenmesser

Ihr werdet lachen: Ich habe mir jetzt ein Messer von Fiskars gekauft und muss sagen:

Top PLV!

https://www.amazon.de/gp/product/B00...?ie=UTF8&psc=1
MacRauch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2016, 10:25   #194
tgsrt
Stammschreiber
 
Registriert seit: 01.2014
Beiträge: 360
Renommee-Modifikator: 8
tgsrt wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Kaufberatung Küchenmesser

Fiskar Messer sind ja auch nicht schlecht!
tgsrt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2016, 03:36   #195
The_Sundowner
Stammschreiber
 
Registriert seit: 05.2016
Beiträge: 260
Renommee-Modifikator: 18551
The_Sundowner genießt hohes AnsehenThe_Sundowner genießt hohes AnsehenThe_Sundowner genießt hohes AnsehenThe_Sundowner genießt hohes AnsehenThe_Sundowner genießt hohes AnsehenThe_Sundowner genießt hohes AnsehenThe_Sundowner genießt hohes AnsehenThe_Sundowner genießt hohes AnsehenThe_Sundowner genießt hohes AnsehenThe_Sundowner genießt hohes AnsehenThe_Sundowner genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Küchenmesser

Die Jungs und Mädels von Fiskars verstehen ihr Geschäft.
The_Sundowner ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kaufberatung Whisk(e)y Mikki Getränke 894 13.08.2019 13:50
Kaufberatung Rum Phijo Getränke 775 20.05.2019 22:31


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:36 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
test