Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks
Alt 19.05.2009, 15:26   #1
schluffen
Hondubaner
 
Benutzerbild von schluffen
 
Registriert seit: 05.2009
Ort: Lippe
Alter: 49
Beiträge: 89
Renommee-Modifikator: 11
schluffen ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard Flor de Copan Corona Maduro

absolut empfehlenswert. und das für einen, wie ich finde, super Preis.

sieht nach Schokolade aus und genauso samtig schmeckt sie auch.

unter der Zedernholzhülle kommt ein einwandfrei gerolltes Deckblatt zum Vorschein, das Genuss Pur verspricht.
vom ersten Zug an absolut begeisternd. abwechselnd dunkle, samtige Schokolade, dann wieder ein klein wenig herber, nur um kurz danach wieder ein wenig mehr in Richtung Kräuter zu gehen.
absolut fantastisch auch im Abbrand und eine angenehm volle Rauchentwicklung bei einem erstklassigen Zug.
auf den letzten Zentimetern habe ich nun schon bei mehreren von ihnen versucht, sie durch Mehrfachzüge bitter zu bekommen, ohne jede Chance.

in meinem Humidor ist sie ein Stammgast.
schluffen ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.11.2009, 13:35   #2
Spee
Maduro
 
Registriert seit: 06.2009
Beiträge: 19
Renommee-Modifikator: 11
Spee ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Flor de Copan Corona Maduro

Wunderbar soeine nehme ich heute in´s Kaffeehaus mit allerdings die Short Robusto, mal sehen vielleicht habe ich auch noch eine Maduro. Ich freue mich schon.:001drool:

Ach ja eine frage noch was für ein getränkt würde denn da gut dazu passen ?
Spee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2010, 01:51   #3
delicious
Stammschreiber
 
Registriert seit: 12.2009
Ort: z'minga
Beiträge: 151
Renommee-Modifikator: 0
delicious befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Flor de Copan Corona Maduro

auweh ,jetzt werd ich sicher geächtet...:001scared:
hab mir zum probieren eine flor de copan- short robusto im tubo und eine gleicher marke- churchill auch im tubo gekauft..
heute war die short robusto dran:
war extrem mild , eher in richtung günstiger dominikaner
die brannte ab wie eine zigarette, kaum angezündet fehlte schon ein grosses stück!
nichts für heute abend zum Locke's whiskey ... der dj hat sie freudig fertiggeraucht ,der ist ja auch fan leichterer zigarren (meinte er zumindest)
ich vermute mal diese zigarre wollte mir einfach nicht schmecken, wie soll man sich da dagegen wehren ?
delicious ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2010, 08:42   #4
Spee
Maduro
 
Registriert seit: 06.2009
Beiträge: 19
Renommee-Modifikator: 11
Spee ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Flor de Copan Corona Maduro

^^ Sonderlich positiv ist sie mir auch nicht in erinnerung geblieben, aber auch nicht besonders schlecht , mein tipp La Libertad oder so , ist eine herrliche zigarre
Spee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2012, 22:42   #5
Marci
Benutzer
 
Registriert seit: 04.2012
Ort: Bielefeld
Beiträge: 16
Renommee-Modifikator: 8
Marci ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Flor de Copan Corona Maduro

ich hatte die corona maduro...

bin noch anfänger, also steh eigtl mehr auf die milderen und probier mich gerade durch die dominikaner aber weil die so günstig war hab ich die empfohlen bekommen im fachhandel.

aus roch sie noch ziemlich gut. nach kakao unter anderem. aber dann gings los.
durch und durch nur stark, und bissig. selbst der erste zug war nicht angenehm. habe dann degasiert nachdem sich über 1cm asche gebildet hatte, aber das brachte auch kein vorteil zu dem agressiven ton.

definitiv nicht mein ding.

vllt mal 2014 wieder testen. oder nicht !

ansonst sieht die aber schön aus. gute qualität und guter zug, gleichmässiger abbrand. von mir keine empfehlung dafür.

mfg

Geändert von Marci (26.04.2012 um 22:49 Uhr)
Marci ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2012, 14:20   #6
Marci
Benutzer
 
Registriert seit: 04.2012
Ort: Bielefeld
Beiträge: 16
Renommee-Modifikator: 8
Marci ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Flor de Copan Corona Maduro

Zitat:
Zitat von Dante101 Beitrag anzeigen
Klingt eher danach, dass sie zu trocken gelagert war. Kann das sein?
eigentlich läuft mein humidor gut. habe ihn ordnungsgemäß eingefahren.
vllt sollte ich das nochmal überprüften.

wie lange behalten die zigarren die feuchtigkeit eigtl wenn ich die aus dem humi nehme und im lederetui transportiere. die trocknen doch nicht in einer stunde voll aus oder?

Geändert von Marci (27.04.2012 um 14:26 Uhr)
Marci ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:35 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
test