Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks
Alt 17.11.2014, 19:38   #1
maxmo75
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Dunhill - Royal Yacht

Heute soll es um einen Aromaten gehen
und zwar den Royal Yacht von Dunhill.
DSCN5855 (Andere).JPGDSCN5857 (Andere).JPG

Herstellerangaben:
Sanfte zitronrngelbe und kräftige bronzefarbene Virginiatabake machen diese Mischung aus.
Mit einem pikanten Flavour unterlegt.

Markenname: Dunhill Royal Yacht
Hersteller: Koolhase & Kopp
Mischung: Virginia
Typ: Mixture
Aromatisierung: Pflaume
Stärke: Stark
Verpackung: 50g. Rund Dose
Preis: 12,25€ 50g. Stand 11/14

Tasting:
In dem moment wenn das Vakuum mit einem leisen Zischen aus der Dose entweicht, richt man schon die Pflaume und etwas Trockenobst.
Zum vorschein kommt eine dunkelbraune Mixture mit vereinzelt helleren Streifen darin.
Eines vorweck...der Royal Yacht ist vom Nikotingehalt her kein Leichtgewicht.
Ich genieße ihn am liebsten abends nach dem Essen aus kleinen Pfeifen.

Der RY lässt sich einfach in die Pfeife einbringen und nimmt willig die Flamme an.
Schon bei den ersten Zügen schmeckt man eine ehrliche Virginia Mischung welche von einem wirklich leicht pikanten Pflaumen Aroma begleitet wird.
Jetzt heist es zurücklehnen und langsam weiterrauchen.
Belohnt wird man mit einem tollen Virginia Aroma, feine süße etwas Nuss und ganz dezent von Anfang bis Ende das Pflaumen Aroma.
Sehr harmonisch aber Tabakecht.

Na ja die Raumnote wird nicht so gelobt von meiner Liebsten aber das ist für mich nur halb so schlimm.

Zum Ende der Pfeife legt der RY nochmals an Stärke zu aber es ist wirklich erträglich und der Geschmack ist es alle mal wert.

Ja Wert...Ok der RY ist nicht günstig, mit momentan 12,25€ für 50g. gehört er zu den teureren Tabaken. Ich rauche ihn aber auch nicht jeden Tag und man bekommt einen tollen Tabak für sein Geld.

Und so gehe ich mit dem Tabak um.

Ich lasse die Mixture locker in die Pfeife rieseln bis die Rauchkammer voll ist.
DSCN5858 (Andere).JPG
Jetzt trommle ich mit 2 Fingern auf den Pfeifenkopf bis der Tabak nicht mehr weiter zusammensinkt.
DSCN5859 (Andere).JPGDSCN5860 (Andere).JPG
Nun ist leider etwas Übung gefragt...Ich nehme einen Bündel Tabak aus der Dose und gebe ihn in die Pfeife.
DSCN5861 (Andere).JPGDSCN5862 (Andere).JPG
Sodann wie gehabt mit dem Daumen den Tabak von außen zur Brennkammer Mitte mit leichtem Druck in die Pfeife einbringen.
Dabei die Pfeife immer ein Stück drehen.
DSCN5863 (Andere).JPG
Nun nochmals mit geringem Druck mit dem Daumen auf die Brennkammer...gleich ist es so weit!!!
DSCN5865 (Andere).JPG
Geschaft...Feuer Frei!!!
DSCN5866 (Andere).JPG
Der Rest ist wie immer... Der Tabak wird sich beim Zünden etwas aufbäumen.
Sanft zurück an seinen Platz...nochmals anfeuern, zurücklehnen und genießen.

(Das sind meine personlichen eindrücke und verfahrensarten mit diesem Tabak. Meine Methode mit der Ich gut zurecht komme.)

Geändert von maxmo75 (29.11.2014 um 18:24 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bolivar Royal Coronas Studstar Bolivar 136 28.11.2018 22:40
Punch Royal Selection No. 12 svack Punch 29 19.04.2018 08:27
H. Upmann Royal Robusto LCDH mickey H. Upmann 40 02.01.2017 03:01
Dunhill 1907 Gast_101 Dunhill 7 19.03.2016 21:56
Dunhill Royal Yacht - welche Pfeife Phijo Tabake 1 29.10.2011 15:59


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:05 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
test