Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zurück   Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks > Allgemein > Einsteigerforum

Einsteigerforum allgemeine Fragen, Ideen, Gedanken

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 28.08.2018, 22:36   #1
geminius
Benutzer
 
Registriert seit: 08.2018
Beiträge: 13
Renommee-Modifikator: 1
geminius ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard Unbeantwortete Einsteigerfragen

Hallo Zusammen,

Wie in meinem Vorstellungsthread angekündigt, habe ich doch noch ein paar Fragen die in den bisherigen Beiträgen so noch nicht beantwortet wurden (oder ich bin einfach zu blind ).

1. Mir ist aufgefallen dass eine Don Diego Corona ein eher Heuartigen würzigen Kaltgeruch hat (am Fuß), wohingegen bei der entsprechenden Perlas und Minutos der Geruch deutlich intensiver mit süßlichen Noten (evtl Kakao) war. Ist der Blend hier innerhalb der Serie unterschiedlich oder hat das ggf. andere Ursachen?

2. Klingt vielleicht blöd, aber kann ich überhaupt meine Sensorik schulen wenn ich z.b. nur einmal bis zweimal die Woche eine Zigarre rauche? Meistens ist nur am Wochenende Zeit und ich will das auch wirklich genießen.

3. Ich habe momentan folgende Zigarren: Don Diego, Vega Fina, Santa Damiana, Flor de Copan, Casa de Torres jeweils im Corona Format, RyJ Mille Fleurs und Quintero Brevas. Ich habe bewusst verschiedene Länder ausgewählt da ich denke dass man als Anfänger starke Unterschiede im Aroma eher bemerkt. Ob das bei den 3 Dominikanischen auch so sein wird, sehe ich dann ja, allerdings stell ich mir trotzdem die Frage: Wie lange hat das denn bei euch gedauert, bis ihr auch nicht so deutliche Unterschiede herausgeschmeckt habt? Oder mache ich mit der Frage einen fundamentalen Denkfehler?

Grüße,
Yannick
geminius ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 29.08.2018, 01:20   #2
rudi8306
Profi
 
Benutzerbild von rudi8306
 
Registriert seit: 04.2014
Beiträge: 3.588
Renommee-Modifikator: 21474856
rudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Unbeantwortete Einsteigerfragen

Zitat:
Zitat von geminius Beitrag anzeigen
Hallo Zusammen,

Wie in meinem Vorstellungsthread angekündigt, habe ich doch noch ein paar Fragen die in den bisherigen Beiträgen so noch nicht beantwortet wurden (oder ich bin einfach zu blind ).

1. Mir ist aufgefallen dass eine Don Diego Corona ein eher Heuartigen würzigen Kaltgeruch hat (am Fuß), wohingegen bei der entsprechenden Perlas und Minutos der Geruch deutlich intensiver mit süßlichen Noten (evtl Kakao) war. Ist der Blend hier innerhalb der Serie unterschiedlich oder hat das ggf. andere Ursachen?

2. Klingt vielleicht blöd, aber kann ich überhaupt meine Sensorik schulen wenn ich z.b. nur einmal bis zweimal die Woche eine Zigarre rauche? Meistens ist nur am Wochenende Zeit und ich will das auch wirklich genießen.

3. Ich habe momentan folgende Zigarren: Don Diego, Vega Fina, Santa Damiana, Flor de Copan, Casa de Torres jeweils im Corona Format, RyJ Mille Fleurs und Quintero Brevas. Ich habe bewusst verschiedene Länder ausgewählt da ich denke dass man als Anfänger starke Unterschiede im Aroma eher bemerkt. Ob das bei den 3 Dominikanischen auch so sein wird, sehe ich dann ja, allerdings stell ich mir trotzdem die Frage: Wie lange hat das denn bei euch gedauert, bis ihr auch nicht so deutliche Unterschiede herausgeschmeckt habt? Oder mache ich mit der Frage einen fundamentalen Denkfehler?

Grüße,
Yannick
1. Keine Ahnung
2. Was möchtest du denn schulen, oder was möchtest du herausschmecken?
Bei mir gibts nur schmeckt/schmeckt nicht.
Ob ich Heu/Gras/Erde/bla/bla herausschmecke ist mir eigentlich egal.
Sehe grade das es auch Frage Nr.3 beantwortet
Einfach rauchen und genießen alles andere kommt von selbst.
Lg rudi
__________________
Viva la vida loca!!
rudi8306 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2018, 05:59   #3
migae
Profi
 
Benutzerbild von migae
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Olten
Beiträge: 2.071
Renommee-Modifikator: 21474853
migae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehen
Standard AW: Unbeantwortete Einsteigerfragen

Zitat:
Zitat von geminius Beitrag anzeigen
1. Mir ist aufgefallen dass eine Don Diego Corona ein eher Heuartigen würzigen Kaltgeruch hat (am Fuß), wohingegen...

2. Klingt vielleicht blöd, aber kann ich überhaupt meine Sensorik schulen wenn ich z.b. nur einmal bis zweimal die Woche eine Zigarre rauche?

3. Ich habe momentan folgende Zigarren: Don Diego, Vega Fina, Santa Damiana, Flor de Copan, Casa de Torres jeweils im Corona Format, RyJ Mille Fleurs und Quintero Brevas.
1. Kenne ich auch nicht.

2. Möchtest du Geniessen oder Sensorik schulen? Beides geht kaum gleichzeitig aber mit der Zeit wirst schon einige Unterschiede feststellen können und Präferenzen entwickeln.

Aber wenn du einen geschulten Geschmacks- und Geruchssinn wünscht, dann musst du den Aufwand halt auf dich nehmen. Als Vergleich kann man gut mit anderen Genussmittel vergleichen, wie lange es geht um seine Sensorik zu entwickeln. Das geht halt nicht von heute auf Morgen. Und kleiner Tipp am Rande: Immer kritisch sein, wenn ein Tasting allzu ausführlich und blumig beschrieben ist

3. Ich würde die Erwartungshaltung ggf. etwas anpassen

Geändert von migae (29.08.2018 um 06:46 Uhr)
migae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2018, 07:58   #4
DonPaff
Stammschreiber
 
Benutzerbild von DonPaff
 
Registriert seit: 01.2015
Ort: Geretsried/Natternberg
Beiträge: 298
Renommee-Modifikator: 2413373
DonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes Ansehen
Standard AW: Unbeantwortete Einsteigerfragen

Fang einfach mal an, die ersten Zigarren zu rauchen; ganz wichtig, nicht vorher durch Geschmacksbeschreibungen, die du irgendwo findest, verrückt machen lassen.

Am besten gar nichts dazu lesen, wahllos eine rauspicken, anzünden und die nächste Stunde genießen. Das Fazit wird sein: schmeckt oder schmeckt nicht, du kommst mit dem Format klar, und dir taugt das Gesamtbild.

Dann irgendwann die nächste rauchen. Das Fazit wird sein: schmeckt oder schmeckt nicht, du kommst mit dem Format klar, und dir taugt das Gesamtbild.

Dann irgendwann die nächste rauchen. Das Fazit wird sein: schmeckt oder schmeckt nicht, du kommst mit dem Format klar, und dir taugt das Gesamtbild.

Dann irgendwann die nächste rauchen. Das Fazit wird sein: schmeckt oder schmeckt nicht, du kommst mit dem Format klar, und dir taugt das Gesamtbild.

Dann irgendwann die nächste rauchen. Das Fazit wird sein: schmeckt oder schmeckt nicht, du kommst mit dem Format klar, und dir taugt das Gesamtbild.

Dann irgendwann die nächste rauchen. Das Fazit wird sein: schmeckt oder schmeckt nicht, du kommst mit dem Format klar, und dir taugt das Gesamtbild.

Dann irgendwann die nächste rauchen. Das Fazit wird sein: schmeckt oder schmeckt nicht, du kommst mit dem Format klar, und dir taugt das Gesamtbild.

Dann hast du deine beschriebene Auswahl durch und schon den ein oder anderen Favorit. Dann darfste dich nochmal melden und nach Empfehlungen fragen, in welche Richtung es weiter gehen kann

Automatisch wirst du auch Unterschiede zwischen den Zigarren geschmeckt haben: die eine ist stärker, die andere schwächer, die eine ist würziger, die andere süßer. Auf mehr kommt es gar nicht an. Wenn ich vor dem Humidor stehe und eine Wahl für den nächsten Smoke treffe, denke ich mir nur: ich hab Lust auf was süßes, etwas milder, da meine Tagesverfassung eben so ist, oder ich mag was stärkeres, weil ich grad opulent gegessen habe. danach wähle ich aus, nicht ob ich eher Lust auf Gras, Heu oder vermoderten Waldboden mit Fuchsexkrementen habe.

Zum Blogger, der seine Tastingnotizen in mannigfaltiger Weise ausdrücken will/muss, kannst du dich noch später "spezialisieren". (Ohne Wertung, ich lese gerne in Blogs, falls sich jemand angegriffen fühlt!)
DonPaff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2018, 08:04   #5
Glenevil
Profi
 
Benutzerbild von Glenevil
 
Registriert seit: 09.2011
Ort: Camastianavaig
Beiträge: 1.396
Renommee-Modifikator: 5282732
Glenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes Ansehen
Standard AW: Unbeantwortete Einsteigerfragen

Zitat:
Zitat von geminius Beitrag anzeigen
? Oder mache ich mit der Frage einen fundamentalen Denkfehler?
... definitiv JA! ... und zwar zu viel zu denken

Wir sind auf der Genießerseite des Stumpens, nicht auf der Herstellerseite, also genieße!
Diejenigen, die für die Komposition verantwortlich sind, müssen sich einen Kopf machen, nicht du!
Explizit zu deiner Einstiegsfrage: Kenne zwar den Stumpen nicht, gebe aber zu Bedenken, das bei unterschiedlichen RM mal mehr oder weniger Blätter enthalten sind, was sensorisch schon eine Menge ausmachen kann. In keinem mir bekannten Portfolio schmecken alle Stumpen gleich, obwohl man bei vielen eine gewisse Familienzugehörigkeit erschmecken kann.
Wenn dir jedoch diese Grundcharakteristik nicht zusagt, dann schmecken alle gleich Kacke.
Darüber hinaus ist die persönliche Sensorik so ein Ding, der eine hat's und dem anderen reicht schmeckt/nicht.
Einige von uns kommen aus dem Whisky- und Weingenießerbereich und sind daher schon "vorgebildet". Wenn es da bei dir ähnlich ist, kommst du auch noch beim rauchen drauf, nur Geduld.
Und wenn nicht, reicht auch "Schmeckt!" und vielleicht noch ein paar Grundbausteine der sensorischen Assoziation ... und das ist noch ein ganz anderes Thema
__________________
Slainthé,

Glenevil

Glenevil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2018, 09:16   #6
geminius
Benutzer
 
Registriert seit: 08.2018
Beiträge: 13
Renommee-Modifikator: 1
geminius ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Unbeantwortete Einsteigerfragen

Guten Morgen,

Vielen Dank für die bisherigen Antworten schonmal, das hat mir schon weitergeholfen.

Zitat:
Zitat von DonPaff Beitrag anzeigen
Automatisch wirst du auch Unterschiede zwischen den Zigarren geschmeckt haben: die eine ist stärker, die andere schwächer, die eine ist würziger, die andere süßer. Auf mehr kommt es gar nicht an. Wenn ich vor dem Humidor stehe und eine Wahl für den nächsten Smoke treffe, denke ich mir nur: ich hab Lust auf was süßes, etwas milder, da meine Tagesverfassung eben so ist, oder ich mag was stärkeres, weil ich grad opulent gegessen habe. danach wähle ich aus, nicht ob ich eher Lust auf Gras, Heu oder vermoderten Waldboden mit Fuchsexkrementen habe.
Darum gings mir eigentlich, hab ich wohl etwas missverständlich formuliert. Wenn ich nur unterscheide zwischen schmeckt/schmeckt nicht, kann ich stundenlang vor dem Humidor stehen, es wäre letztendlich egal was ich mir rauspicke. So wie du deine Entscheidung welche Zigarre es jetzt wird beschrieben hast, passt das für mich perfekt.

Zitat:
Zitat von Glenevil Beitrag anzeigen
Einige von uns kommen aus dem Whisky- und Weingenießerbereich und sind daher schon "vorgebildet". Wenn es da bei dir ähnlich ist, kommst du auch noch beim rauchen drauf, nur Geduld.
Ich beschäftige mich seit 2 Jahren mit Single Malt, von daher habe ich auch eine gewisse Affinität zum Genuss und zu Aromen, aber nicht in der Hinsicht dass ich das riechen möchte was man riechen soll, sondern mich frage, WAS ich da gerade im Glas rieche. Klappt manchmal, manchmal auch nicht... gehört eben dazu. Manchmal will man ja auch einfach nur trinken.

Allerdings war es beim Whisky für mich am Anfang etwas einfacher, weil bspw der Unterschied zwischen einem Sherryfass-Finish und einer Ex-Bourbon Lagerung doch sehr deutlich zu riechen ist (Mal von Islay ganz abgesehen).

Es kommt mir so vor dass diese Unterschiede bei Zigarren nicht ganz so krass sind, was mich vielleicht ein wenig verunsichert hat.

Aber ich werde einfach mal weniger denken und die Zeit für mich spielen lassen, wenn ich die besagten geraucht habe melde ich mich nochmal mit meinen Erfahrungen und dann schauen wir mal wohin die Reise geht.

Gruß,
Yannick
geminius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2018, 09:31   #7
DonPaff
Stammschreiber
 
Benutzerbild von DonPaff
 
Registriert seit: 01.2015
Ort: Geretsried/Natternberg
Beiträge: 298
Renommee-Modifikator: 2413373
DonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes Ansehen
Standard AW: Unbeantwortete Einsteigerfragen

Beim Whisky erkennst du die "Aromatisierungen" (Ex-Sherry vs. Ex-Bourbon) deutlicher, die du bei Puros nicht hast, das ist richtig. Weitestgehend vergleichbar wären dann aromatisierte Zigarillos, da schmeckst du natürlich auch einen krassen Unterschied untereinander.

Um beim Whisky-Vergleich zu bleiben, würdest du bei den Puros dann ähnliche Finishs/Ausbauten untereinander vergleichen wollen, also 2 Sherry-Fass-Whiskies, beide unpeated, usw. Da würde dir der Vergleich ja dann ähnlich schwer fallen, wie du ihn jetzt bei den Zigarren befürchtest. Da kommen dann die Grundcharaktere der Zigarren (wie die Grundcharaktere der Destillerien) ins Spiel.

Du wirst schon deutliche Unterschiede zwischen den Regionen (Kuba, DomRep) erfahren, nicht so krass wie Islay vs. Lowlands, aber merklich. Alles andere stellt sich von ganz alleine ein (jaja, ein "Einsteiger" will das nicht hören, ist aber so )
DonPaff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2018, 16:15   #8
geminius
Benutzer
 
Registriert seit: 08.2018
Beiträge: 13
Renommee-Modifikator: 1
geminius ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Unbeantwortete Einsteigerfragen

Also nach meinen ersten zwei Zigarren bin ich dann schon etwas beruhigter. Die RyJ Mille Fleurs war deutlich würziger bzw. intensiver im Geschmack als die Don Diego. Zwar ständig ein leichter Schiefbrand bei der RyJ und auch ein brennen im Mundraum, aber das kommt wohl weil es noch ungewohnt ist 30 bis 45 Min. zu rauchen.

Macht auf jeden Fall Lust auf mehr!
geminius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2018, 16:41   #9
Funa-kij
Profi
 
Benutzerbild von Funa-kij
 
Registriert seit: 02.2014
Ort: NÖ Mitte
Beiträge: 2.993
Renommee-Modifikator: 21474853
Funa-kij genießt hohes AnsehenFuna-kij genießt hohes AnsehenFuna-kij genießt hohes AnsehenFuna-kij genießt hohes AnsehenFuna-kij genießt hohes AnsehenFuna-kij genießt hohes AnsehenFuna-kij genießt hohes AnsehenFuna-kij genießt hohes AnsehenFuna-kij genießt hohes AnsehenFuna-kij genießt hohes AnsehenFuna-kij genießt hohes Ansehen
Standard AW: Unbeantwortete Einsteigerfragen

Wenn die Zigarren "scharf" schmecken, sind sie meist zu trocken gelagert
__________________
Ein Mädchen und ein Gläschen Wein
kurieren alle Not,
d'rum wer nicht küsst und wer nicht trinkt
ist schon so gut wie tot.
Funa-kij ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2018, 16:43   #10
geminius
Benutzer
 
Registriert seit: 08.2018
Beiträge: 13
Renommee-Modifikator: 1
geminius ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Unbeantwortete Einsteigerfragen

Zitat:
Zitat von Funa-kij Beitrag anzeigen
Wenn die Zigarren "scharf" schmecken, sind sie meist zu trocken gelagert
Hmm, die wurden frisch von CW geliefert, war aber auch erst so ab der Hälfte der Zigarre bemerkbar.
geminius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2018, 17:48   #11
DonPaff
Stammschreiber
 
Benutzerbild von DonPaff
 
Registriert seit: 01.2015
Ort: Geretsried/Natternberg
Beiträge: 298
Renommee-Modifikator: 2413373
DonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes Ansehen
Standard AW: Unbeantwortete Einsteigerfragen

Dann liegt's an der fehlenden Übung oder du rauchst noch zu "stark". Nicht so wie die Cola durch nen Strohhalm, sondern sorgsamer. die Corona-Formate sind ja recht schlank, da brauchts nicht viel Zug. Wird schon, und schön dass du Gefallen gefunden hast wie lange wohl deine Inkubationszeit des Purovirus ist und wann der erste Humi zu klein ist?
DonPaff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2018, 18:22   #12
geminius
Benutzer
 
Registriert seit: 08.2018
Beiträge: 13
Renommee-Modifikator: 1
geminius ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Unbeantwortete Einsteigerfragen

Zitat:
Zitat von DonPaff Beitrag anzeigen
Dann liegt's an der fehlenden Übung oder du rauchst noch zu "stark". Nicht so wie die Cola durch nen Strohhalm, sondern sorgsamer. die Corona-Formate sind ja recht schlank, da brauchts nicht viel Zug. Wird schon, und schön dass du Gefallen gefunden hast wie lange wohl deine Inkubationszeit des Purovirus ist und wann der erste Humi zu klein ist?
Ich Versuch mal etwas sachter zu ziehen. War vielleicht durch das eher zurückhaltende Rauchvolumen dass man dann stärker zieht.

Was den Purovirus betrifft...wenn ich mir meine Whiskybar so anschaue sollte ich vielleicht rechtzeitig in Verhandlungen mit meiner Frau treten um die Finanzierung zu sichern.
geminius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2018, 18:28   #13
DonPaff
Stammschreiber
 
Benutzerbild von DonPaff
 
Registriert seit: 01.2015
Ort: Geretsried/Natternberg
Beiträge: 298
Renommee-Modifikator: 2413373
DonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes Ansehen
Standard AW: Unbeantwortete Einsteigerfragen

Zitat:
Zitat von geminius Beitrag anzeigen
Was den Purovirus betrifft...wenn ich mir meine Whiskybar so anschaue sollte ich vielleicht rechtzeitig in Verhandlungen mit meiner Frau treten um die Finanzierung zu sichern.
Oder du hast die selbe Mutation wie meiner. Bei mir quillt Bar und Humi über...trotz Frau
DonPaff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2018, 19:47   #14
migae
Profi
 
Benutzerbild von migae
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Olten
Beiträge: 2.071
Renommee-Modifikator: 21474853
migae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehen
Standard AW: Unbeantwortete Einsteigerfragen

Zitat:
Zitat von Funa-kij Beitrag anzeigen
Wenn die Zigarren "scharf" schmecken, sind sie meist zu trocken gelagert
Eher selten, meistens zu frisch geraucht
migae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2018, 22:50   #15
CigarBreak
Profi
 
Benutzerbild von CigarBreak
 
Registriert seit: 05.2013
Ort: Vecchia Bavaria
Beiträge: 3.016
Renommee-Modifikator: 2063665
CigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes Ansehen
Standard AW: Unbeantwortete Einsteigerfragen

DonDiego ist ne leuchte DomRep Lulle, während die RyJ gewisse Streuung haben das auch mal durchaus potentere Dinger dabei sind.
CigarBreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 08:38   #16
Gardist
Profi
 
Benutzerbild von Gardist
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: Köln
Beiträge: 2.215
Renommee-Modifikator: 21474851
Gardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes Ansehen
Standard AW: Unbeantwortete Einsteigerfragen

Zitat:
Zitat von CigarBreak Beitrag anzeigen
durchaus potentere Dinger dabei sind.

Wenn sie denn mal ziehen
Gardist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 08:51   #17
DonPaff
Stammschreiber
 
Benutzerbild von DonPaff
 
Registriert seit: 01.2015
Ort: Geretsried/Natternberg
Beiträge: 298
Renommee-Modifikator: 2413373
DonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes Ansehen
Standard AW: Unbeantwortete Einsteigerfragen

an potenten Dingern ziehen? Da hab ich ne andere Assoziation
DonPaff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 11:58   #18
geminius
Benutzer
 
Registriert seit: 08.2018
Beiträge: 13
Renommee-Modifikator: 1
geminius ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Unbeantwortete Einsteigerfragen

Mir ist jetzt auch aufgefallen dass ich ab der Hälfte einer Corona bspw. merke wie die Aufmerksamkeit schwindet. Vielleicht ist selbst das Format noch zu groß für den Anfang? Was wäre denn eine Alternative? Robusto, Perla oder ein gänzlich anderes Format?
geminius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 12:17   #19
DonPaff
Stammschreiber
 
Benutzerbild von DonPaff
 
Registriert seit: 01.2015
Ort: Geretsried/Natternberg
Beiträge: 298
Renommee-Modifikator: 2413373
DonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes AnsehenDonPaff genießt hohes Ansehen
Standard AW: Unbeantwortete Einsteigerfragen

Zigarre rauchen ist kein "schnelles" Hobby, an so nem Stumpen hockt man eine Weile, das ist richtig. Gut Ding hat Weile
Perlas wären was, was du ausprobieren könntest, oder Corona Juniors, Short Robustos. Darauf wollte ich übrigens raus, als ich oben sagte, dass du auch das Format erleben musst, ob du damit klarkommst.

"Normallange" (gibt ja kein "normal") Robustos sind dicker als Coronas, da rauchst du dann nicht unbedingt kürzer. Panatelas sind durch den kleinen Durchmesser dagegen auch nicht unbedingt einfacher zu rauchen, wenn du empfindlich auf die Schärfe reagierst. Die "überhitzen" dann schonmal.

Eigentlich finde ich Coronas genau das richtige Format für zwischendurch und den Anfang. Eben nicht zu dick und zu lang. Aber da kommt auch bei dir noch die Erfahrung.

Mit der Zeit wird sich ein unbewusstes Rauchen einstellen, d.h. du rauchst automatisch während du liest o.ä. und nimmst nur noch den Genuß wahr.

Vielleicht hilfts dir, bei der Hälfte der Zigarre sie mal ein paar Minuten wegzulegen, ausgehen zu lassen und dich abzulenken. Neues Bier eingießen, Kaffee aufbrühen (oder was auch immer du so nebenbei beim Rauchen trinkst) und so Einer guten Zigarre macht es nichts aus, wenn du sie dann wieder anzündest, ein Degasieren unterstützt den weiteren Genuß noch.
DonPaff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 18:24   #20
geminius
Benutzer
 
Registriert seit: 08.2018
Beiträge: 13
Renommee-Modifikator: 1
geminius ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Unbeantwortete Einsteigerfragen

Das mit dem Pause machen ist eigentlich eine gute Idee, probier ich mal aus. Hab auch noch nicht die Ideale Location zum genießen, überlege mir eine von diesen Katalyselampen zu holen damit ich drinnen auch ungestört genießen kann ohne dass die Frau sich beschwert.

Ansonsten ist es auch besser denke ich - je nach vorhandener Zeit - eher seltener, dafür aber besser zu rauchen. Nicht nur im Hinblick auf die Qualität der Zigarre sondern auch bezogen auf die Aufmerksamkeit die man ihr dann widmen kann.

Wird sich dann eher aufs Wochenende beschränken, dann brauchts zwar länger seine Erfahrungen zu sammeln, dafür ist der Genuss aber um so größer.
geminius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2018, 17:22   #21
geminius
Benutzer
 
Registriert seit: 08.2018
Beiträge: 13
Renommee-Modifikator: 1
geminius ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Unbeantwortete Einsteigerfragen

Guten Abend,

So, nach einigen probierten Zigarren hier mein Zwischenfazit, vielleicht könnt ihr mir die ein oder andere Zigarre noch empfehlen:

Location habe ich noch keine passende gefunden. Arbeitszimmer geht zwar, Duftlampe hilft auch relativ gut, aber leider riecht alles was in dem Raum ist tagelang nach Rauch, insofern eher suboptimal. Wenn wir uns endlich mal ein Haus gekauft haben wird ein Raum definitiv zur Lounge umgebaut!

Nun zu den Zigarren:

Don Diego Perlas/Corona: Da das die ersten waren, die ich probiert hab, habe ich sicher noch viel falsch gemacht. Ich fand sie nicht sehr ausdrucksstark, kann aber auch an mir gelegen haben. Habe noch eine im Humidor, werde ich in ein paar Wochen nochmal testen.

Romeo y Julieta Mille Fleurs: Hat mir gut gefallen, kam etwas würziger rüber, allerdings aber der Mitte etwas kratzig im Hals, vermutlich zu schnell gezogen.

Alonso Menendez Robusto: Die war echt toll Ob das an der chilligen Musik und dem passenden Getränk lag weiß ich nicht, aber sie hat mir sehr gemundet. Da hatte ich auch das Gefühl den Unterschied zwischen Kratzen und Pfefferschärfe zu bemerken. Letztere hatte ich im letzten Drittel vor allem auf der Zungenspitze gespürt. Mir gefällt vor allem das 50er Ringmaß sehr, liegt super in der Hand!

Dominican Estates Petit Corona: Naja, so Petit ist die nicht und das Ringmaß ist auch größer als bei den anderen Coronas die ich hatte. Relativ weich, fand ich gut.

Flor de Copan Corona: Anfang war sehr...cremig. Ob das die gleiche Assoziation ist die man so in Beschreibungen liest weiß ich nicht, für mich kam es aber so rüber. Ab der Hälfte aber wieder sehr kratzig. Unter dem Zedernholz hatte das Deckblatt auch einen grünen Streifen. Kann die Kratzigkeit evtl. daher kommen? Zu Jung?

Casa de Torres Corona: Also das ist eher eine kleine Corona, dafür hielt sie aber erstaunlich lange. War etwas würziger wie z.b. die Dominican Estates aber nicht so schön wie die Alonso Menendez oder die Mille Fleurs. Hat mir auch gefallen, wenn auch nicht mein Favorit.

Hab noch eine Quintero Brevas und eine Santa Damiana Corona, die kommen evtl. am Wochenende dran, unter der Woche ist das immer etwas schwieriger, vor allem wenns jetzt langsam kühler draußen wird.

Also meine Favoriten in absteigender Reihenfolge:

Alonso Menendez Robusto, Romeo y Julieta Mille Fleurs, Casa de Torres Corona

Könnt ihr mir eventuell noch weitere empfehlen die in die Richtung gehen? Preislich wollte ich im Rahmen von ca. 5€ bleiben +-2€

Gruß,
Yannick
geminius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2018, 17:29   #22
Nira
Quotenpfeifer
 
Benutzerbild von Nira
 
Registriert seit: 12.2012
Ort: Monheim am Rhein
Alter: 46
Beiträge: 6.018
Renommee-Modifikator: 21474867
Nira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes Ansehen
Standard AW: Unbeantwortete Einsteigerfragen

Guck mal hier.....

Zigarren mit gutem PLV
https://r.tapatalk.com/shareLink?sha...8&share_type=t
__________________
mehr Bilder / Tastings auf meinem Blog
Nira ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2018, 11:31   #23
chevere
Stammschreiber
 
Benutzerbild von chevere
 
Registriert seit: 02.2018
Ort: CH
Alter: 64
Beiträge: 324
Renommee-Modifikator: 7858868
chevere genießt hohes Ansehenchevere genießt hohes Ansehenchevere genießt hohes Ansehenchevere genießt hohes Ansehenchevere genießt hohes Ansehenchevere genießt hohes Ansehenchevere genießt hohes Ansehenchevere genießt hohes Ansehenchevere genießt hohes Ansehenchevere genießt hohes Ansehenchevere genießt hohes Ansehen
Standard AW: Unbeantwortete Einsteigerfragen

Tabak ist ein Naturprodukt. Jeder Puro, selbst aus der gleichen Kiste, hat seinen eigenen Geschmack. Die Basis aber ist immer zu erkennen. Das heisst ob RjJ MC Co oder Partags etc. Auch bei ein oder zweimaligem Genuss wöchentlich wirst du das früher oder später erfahren. Ich persönlich bevorzuge Kaffee, Rum, Wasser aber auch schon mal ein Stück Schokolade beim Rauchen. Jedem das Seine, Hauptsache es schmeckt dir
Gruss und Genuss

Roli
chevere ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vorstellung + Einsteigerfragen Rockyfan Einsteigerforum 10 24.07.2012 14:21
Einsteigerfragen latin2k Aufbewahrung 4 08.10.2010 11:44


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:08 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
test